Komplettlösung - Komplettlösung & Spieletipps zu Tomb Raider - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Komplettlösung

Hinweis: Erstes Durchspielen ohne Spezialfähigkeiten zu Beginn


 


Höhle der Plünderer


 


Ihr startet nach der Entführung, an die Decke geknüpft, in einer Höhle. Schwingt euch an den Sack neben euch hin und her. Nun schwingt, nachdem die Kamera geschwenkt hat, an die brennenden Balken. Ihr fallt das Loch runter auf ein Eisenstück. Zieht es raus und humpelt geradewegs durch die Höhle bis zur hängenden Leiche, nehmt eine Fackel vom Balken und geht weiter. Zündet die Barrikade an und quetscht euch durch die Enge, haltet dahinter die Fackel in die Lampe und klettert links das Regal hoch. Zündet hier die Leinen an, um den Weg freizulegen.


 


Flüchtet schnell vor dem Angreifer und ihr landet in einer großen Höhle. Lauft über den Steg zu dem Käfig am Flaschenzug. Schaut in den Bach und ihr seht, dass sich die Kisten an einem Gestänge stauen. Zündet die Kisten an und steigt in den Käfig, die Kisten werden hochgefahren und in den oberen Käfig fallen gelassen. Lauft zu diesem hin und stoßt die brennenden Kisten zu den Fässern. Flüchtet nun aus der Höhle in dem ihr über die Abgründe springt. Am Schluss gibt es mit dem Angreifer noch ein paar Quick Time Events. Achtet auf die runterfallenden Felsen beim hoch robben.


 


Küstenwald:


 


Folgt dem linearen Weg links hinunter. Zwischendrin kommt ein Klassiker bei dem ihr über den Baumstamm wandern müsst. Wenn ihr am Flugzeugwrack seid, klettert dieses hoch und haltet euch links, hangelt euch über den Flügel bis das kleine Video einschaltet. Lauft weiter den Pass runter und macht am Ende einen Doppelsprung über das Wrackteil. Nach dem Versuch weiter zu springen, fallt ihr wieder hinunter, nach einem weiteren kurzen Weg schlägt Miss Croft ihr erstes Lager auf.


 


Nach der langen Sequenz möchte Lara nun was zwischen die Zähne, lauft den Weg runter zum alten Bunker und sammelt erst einmal die Pfeile auf. Klettert am Bunker hoch und rechts über den Baumstamm. Wartet bis die Leiche zu euch geschwungen ist und holt euch den Bogen. Geht nun auf die Jagd, den Fluss runter stehen ein paar Hirsche. Erledigt einen mit Pfeil und Bogen und geht zurück zum Lager, wo ihr eure Skills aufwerten könnt.


 


Lauft wieder zum Bunker, welcher nun offen ist. Asiatische Musik leitet euch. Lauft durch das Wasser und zündet dahinter links das Gerümpel an, um an die Axt zu kommen. Mit dieser könnt ihr das Schloss der Metalltüren knacken. Lauft zum Ende des Ganges und löscht nun die Fackel, ihr trefft auf eure Freundin Sam, hört euch ihre Geschichtsstunde an. Nach der Sequenz seid ihr wieder alleine, Lara tritt wortwörtlich in die nächste Falle, legt den Bogen an und zieht schon mal einen Pfeil durch. Erschießt die drei angreifenden Wölfe.


 


Waldruinen:


 


Lauft nach der Sequenz links hinaus, wo ihr den japanischen Bogen an der kleinen Brücke sehen könnt und folgt dem Weg, ihr werdet wieder von Wölfen angegriffen, erledigt sie und dreht euch nach links zur Kiste, sammelt die Gegenstände ein und lauft links weiter die Treppe hoch zum Schrein. Zündet die Fackel an und dann damit das Netz links von der Statue, um an eine weitere Kiste zu kommen. Dreht euch um und ihr seht die Stange, hangelt euch über diese und wieder greifen zwei Wölfe an, lauft nun zum nächsten Bogen und sammelt hier die Kisten auf. Die große Kiste könnt ihr erst mit einer stärkeren Axt öffnen. Dem wird aber schnell Abhilfe geschafft. Nachdem ihr vergeblich versucht das Tor zu öffnen, müsst ihr die Axt aufwerten, setzt euch an das Lagerfeuer und tut dies. Knackt nun die große Kiste und verschafft euch endlich den Zugang zum Tempel.


 


 


Bergtempel:


 


Ihr werdet hier von unbekannten Russen gefangen genommen, nachdem einige der Gefangenen flüchteten hat Lara nun die Chance selber zu fliehen. Geht sofort hinter der Mauer in Deckung bis die Wache vorbei ist. Schleicht den Pfad hoch und wartet wieder ein paar Momente bis die Luft rein ist. Lauft geradewegs hoch unter der Unterführung entlang und an die Mauer links. Wieder kurz warten und rechts die Treppe hoch, nun müsst ihr einfach rechts in den kleinen Verschlag. Lara wird erwischt, folgt den kleinen Quick Time Events und erledigt den Russen. Bei der PC Version sieht man leider nicht die genaue Taste, die man im ersten Event drücken soll, es ist die Taste „F“. Folgt dem Weg und ihr kommt zu eurer ersten Schießerei, sammelt die Gegenstände auf und geht zum Gebäude. Brecht durch das Holz und dreht euch nach rechts, erledigt den Gegner und klettert die Wand hoch. Hier sitzen zwei weitere Gegner und einer kommt noch hinzu, nutzt also den Bogen, welcher still und leise ist. Habt ihr den Perk für das „Pfeile aufsammeln aus Gegnern“, bietet dieser so gut wie unendlich viel Munition.


 


Nutzt die Leiter, um zum nächsten Lager zu kommen. Lauft zum Wasserfall und findet eine Seite vom Tagebuch eines Verrückten. Neben dem Lager ist eine zerstörte Pagode, geht hinein und nehmt das GPS-Cache auf. Lauft nun über die Brücke und lenkt einen Feind mit einem Pfeil in die Wand ab, erledigt dann beide leise mit dem Bogen. Geht links an der nächsten Pagode vorbei und macht einen Doppelsprung die Mauer hoch, knackt oben die Kiste im Gebäude. Lauft nun weiter die Treppe hoch und klettert mit einem weiteren Doppelsprung in das nächste Gebäude. Schießt auf die Lampe und schleicht durch das entstandene Loch hindurch. Hier könnt ihr die nächsten beiden Gegner per Stealth-Kill umbringen. Klettert mit einem weiteren Doppelsprung die nächste Wand hoch und wartet, hier stehen recht viele Gegner um den Raum herum. Legt sie alle mit Pfeilen um, da manche euch mit Molotov Cocktails verbrennen wollen und es kaum Ausweichmöglichkeiten gibt. Ihr solltet mit Pfeilen allerdings nicht auffallen.


 


Wieder draußen, sammelt ihr dort das Buch auf und links von den Treppen die Kiste beim Wasser. Ihr geht immer noch nicht die Treppe hoch, sondern klettert rechts davon die Mauer hoch und lauft um die Pagode herum, um hineinzugelangen, wo ihr ein Artefakt findet. Zündet dann noch das Netz an um an die Kiste zu kommen, dann kann es endlich die Treppe aufwärts gehen. Klettert die Felsspalte hoch zur nächsten Sequenz.


 


Bergdorf:


 


Hier gibt es nun jede Menge aufzusammeln, leider auch vieles, was euch ohne die entsprechenden Fähigkeiten verwehrt bleibt. Zündet erst mal eure Fackel an und lauft nach rechts zum Abgrund, wo ihr eine Lampe anzünden könnt. Zündet dann das Feuer beim Buddha an. Klettert auf das Dach von dem Buddha Häuschen und weiter auf die nächste Hütte. Springt rüber an das große Haus, wo ihr wieder ein GPS-Cache finden könnt. Springt an die Kiste und in die große Pagode. Nehmt das Artefakt mit und geht die Treppe hoch, hier findet ihr ein weiteres Buch. Lauft nun zum Heck des abgestürzten Flugzeugs, neben dem sich eine große Kiste befindet. Auf dem Dach der Hütte, direkt neben dem Bogen mit dem Seil, ist ein Nest mit Eiern, dass ihr plündern könnt. Geht aber zuerst zur weiter entfernten Hütte Richtung Abgrund und holt euch das Artefakt. Ihr solltet die Buddha Statue am Felsen sehen, macht einen Doppelsprung hoch und zündet sie an. Dreht euch nun um und geht die Treppen hoch, hier befindet sich noch ein GPS-Cache. Entzündet die Lampe und lasst sie zur Nächsten schwingen, wiederholt dies an den Netzen, um an die Kisten zu kommen. Lauft nun links hinaus, wo das Flugzeugwrack hängt und klettert durch dieses hindurch. Klettert dahinter die Felsen rauf, dreht euch um und lauft nun wieder über das Flugzeug. Springt an die Wand und klettert zum Pass hoch.


 


Ihr hört schon das Gerät piepen, zündet die Fackel an und geht in die einladende Höhle mit den ganzen Gebeinen. Lasst euch nicht von den Wölfen erschrecken, bis ihr das Gerät aufgenommen habt, passiert nichts. Ihr werdet einmal per QTE angegriffen. Das war es aber dann auch schon. Lauft über die Brücke, in das Grab links kommt ihr leider noch nicht hinein. So bleibt nur der Sprung rechts hinab wieder zum Lager, um den Verbündeten zu verarzten. Er gibt euch ein Klettergerät mit dem ihr bestimmte Felsen hochklettern könnt, statt mühsam drum herum zu gehen. Vor allem könnt ihr nun das Grab von eben betreten.


 


Im Grab angekommen müsst ihr erst mal nur durchlaufen und erreicht ein Lager. Hinter dem kleinen Wasserfall erreicht ihr das Grab des Unwürdigen. Es muss nun schnell gehen, lasst direkt rechts neben dem Eingang den Käfig runterfallen und lauft schnell zu dem Gestänge mit den Leichensäcken. Springt über dieses auf die Seite gegenüber, wenn ihr unten dranhängt, ward ihr zu langsam. Zündet eure Fackel an und mit dieser dann auch die Leichensäcke, damit das Gestell leichter wird. Stoßt nochmal den Käfig runter und klettert dann das Gestell hoch, was nun nicht mehr runterfallen sollte. Von hier aus könnt ihr die Kletterwand erreichen. Klettert hoch und sammelt den Schatz ein.


 


Verlasst das Grab wieder und arbeitet euch draußen an der nächsten zentralen Wand weiter hoch. Oben hört ihr schon die Gegner. Wartet bis das Gespräch fertig ist und klettert hoch in Deckung. Lenkt die Gegner ab, damit sie sich aufteilen und erledigt sie dann mit dem Bogen. Bei ihren Leichen in der Nähe sollte ein weiterer GPS-Cache liegen. Klettert direkt neben der Hütte die Wand hoch und zündet die Lampe am Buddha an, dreht euch um und ihr seht schon im 2. Stock der Hütte eine Kiste samt Artefakt. Nehmt es auf und geht über den Schwebebalken. Springt hier rechts auf das Dach zum nächsten GPS-Cache. Lasst euch hinab und holt euch das Buch aus der Hütte. Klettert wieder hoch und dann links von der Hütte die Wand weiter. An der Brücke müsst ihr aufpassen, sie bricht ein und ihr müsst im letzten Moment springen und euch an der Wand festhacken. Dahinter greifen drei Gegner an von denen einer mit Molotov Cocktails wirft. Geht diesen am besten als erstes an.


 


Bunker:


 


Nach der Sequenz vergesst nicht das Artefakt direkt vor Ort mitzunehmen bevor ihr weiter durch den Felsenpass geht. Schleicht euch hinter den LKW und erledigt alle Gegner mit dem Bogen, die ihr von hier aus sehen könnt. Schleicht euch weiter und erledigt den letzten auf der rechten Seite. Betretet nun den alten Bunker und macht einen Stealth-Kill am Schweißer. Schleicht die Treppe hoch und nehmt das nächste Artefakt gegenüber der Treppe mit. Geht nun in den Gang mit dem Standgeschütz und erledigt den nächsten per Stealth. Schaut zum Gebäude gegenüber, hier stehen zwei weitere Gegner. Wartet bis einer weggeht und erledigt dann beide mit dem Bogen. Springt rüber und lauft um das Gebäude herum, ihr findet eine Kiste und einen weiteren GPS-Cache. Springt nun per Doppelsprung auf das Dach und lasst euch am Seil hinab in die inneren Bunkeranlagen.


 


Bergbasis:


 


Nehmt das Buch vom Tisch und dreht das Ventil mit dem Klettergerät. Schleicht durch die zerstörte Wand, zwei Gegner stehen an einem explosiven Fass. Schießt einfach darauf und wartet den dritten ab der anstürmt, um ihn zu erledigen. Geht erst mal gegenüber durch die Tür und zündet eure Fackel an. Lauft nun durch den Gang und biegt links ab, um das Banner zu verbrennen. Lauft weiter, ein Gegner will euch überraschen, was nur seinen Tod bedeutet. Im nächsten Raum müsst ihr eine der Lampen vom Boden nehmen und auf das Stromkabel werfen, damit die Klappe runterfällt. Werft eine weitere an das Banner neben dem No One Leaves Schriftzug.


 


Klettert durch die Öffnung und dreht am Ventil. Brennt noch das Banner nieder und klettert dann zurück. Hebt eine Lampe auf und bringt das Gas zur Explosion. Geht zum sterbenden Feind und ihr bekommt eine weitere Waffe, ein Sturmgewehr aus der Weltkriegszeit. Im Raum dahinter liegt ein Buch unter dem weißen Symbol. Nun müsst ihr aufpassen, geht die Treppe runter, die Tür hinter euch schließt sich und ihr seid in der Falle. Allerdings geht die Zeitlupe an und ihr könnt fast alle Gegner in Ruhe ausschalten. Geht nach der Zeitlupe in Deckung und erledigt die restlichen Gegner. Sammelt hier noch das GPS-Cache ein, welches rechts an der Wand auf dem Boden liegt. Geht durch die Tür in den Raum mit der Schrift an der Wand und verbrennt ein weiteres Banner. Nun geht es durch die Seitentür, falls ihr keine Fackel entfachen konntet ist hier nochmal die Chance, um die restlichen Banner noch zu verbrennen. Wieder will euch ein Feind überraschen und wieder hat er keine Chance. Brecht die Tür auf und geht tiefer in den Bunker. Verbrennt direkt hinter der Tür das Banner.


 




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



User-Wertung:


100%
1 von 1 Lesern fanden diesen Spieletipp hilfreich.
0 von 1 Lesern fanden diesen Spieletipp nicht hilfreich.
0%
(1 Stimme)

War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Virus3 schrieb am
Bei dem Bergdorf gibt es die schwingenden Kohlepfannen, die man irgendwie bewegen können sollte um das Netz mit den Bergungssachen anzuzünden, nur ist die Frage wie schwinge ich die Pfanne richtig, bei mir macht die immer nur einen Kurzen Schwinger und nie weit genug...
gibt es einen Trick?
Mourad schrieb am
Tja-Ha!! DAS kann nicht jeder! 8)
Danke für den Hinweis...ist korrigiert! :idea:
2scanner schrieb am
"Scheißt einen Seilpfeil geradeaus nach unten ......"
Nasowas.... ;)
schrieb am


Action-Adventure
Publisher: Square Enix
Release:
05.03.2013
05.03.2013
05.03.2013
31.01.2014
31.01.2014
Spielinfo Bilder Videos

Tomb Raider
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis