14. Eroberung der Burg: - Komplettlösung & Spieletipps zu Prototype 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

12. Das Weiße Licht:

Blackwatch und das Mercer – Virus heilen? Naja.....spürt erstmal den Commander auf und absorbiert ihn. Das Problem: der Commander ist genauso mutiert wie ihr. Jagt Gallagher. Bleibt einfach nur dicht an ihm dran und er bleibt irgendwann auf einem Dach stehen. Er holt sich natürlich Unterstützung von einem Heli. Reißt dem Ding einfach den Raketenwerfer von der Seite. Anschließend müsst ihr noch im Einzel gegen den Commander ran. Am besten weicht ihr seinen Angriffen aus und attackiert ihn von hinten. Letztendlich bleibt dem Kerl nichts anderes übrig, als sich von euch absorbieren zu lassen und euch die Klingen zu schenken. Als kleiner Happen kommen auch noch ein paar Kollegen von Blackwatch, die unbedingt von euch zerstückelt werden wollen.

13. Ein Fremder unter uns

Begebt euch zum Sammelpunkt. Nehmt dort die Rolle eines Soldaten ein, indem ihr ihn mit Freuden absorbiert. Anschließend folgt ihr den Soldaten und tötete ein paar Infizierte in der Evakuierungszone. Nach ein paar normalen, billigen Infizierten, folgt nun ein Brawler, der euch angreift. Ohne Mächte gar nicht mal so einfach, aber mit dem Gewehr und Granatwerfer, sollte dies auch zu schaffen sein. Habt ihr die Welle Infizierter abgewehrt, erhaltet ihr einen Raketenwerfer. Mit diesem müsst ihr euch nun einer Hydra stellen. Danach folgt ihr wieder eurem Evakuierungstrupp zu einer neuen schicken Waffenansammlung. Dahinter erwarten euch nämlich Brawler und Hydra, weshalb ich euch am besten die Raketen holen solltet, die cool am Boden liegen.

Habt ihr Roland endlich gefunden, habt ihr ihn immer noch nicht gefunden. Ihr müsst erstmal die fünf Wissenschaftler ausschalten. Und was passiert dann? Natürlich. Roland haut euch um und flieht. Die Mission ist beendet.



14. Eroberung der Burg:

Holt euch erstmal eine Blackwatch – Soldaten – Uniform, und geht zu der Besprechung von Rooks. Nach dem Briefing geht’s ab zum Ersatzteam von dem toten Dr. Koenig. Erstmal solltet ihr die Soldaten verdeckt absorbieren und euch anschließend den Ersatz von Koenig schnappen. Leider findet ihr bei allen dreien nichts Wichtiges heraus. Aber jetzt kommt Heller eine neue Idee. Er will Rileys Position an der Seite von Rooks einnehmen, um mehr Informationen zu erhalten. Sucht also den Panzer von Riley. Dazu zerstört ihr einfach alle markierten Panzer mit dem TOV oder, indem ihr einfach in den Panzer einsteigt. Habt ihr den Panzer gefunden, müsst ihr ihm nur noch ordentlich zusetzten und er wird aus dem Gefährt aussteigen. Absorbiert ihn. Beenden sie anschließend nur noch den Alarm und die Mission ist beendet.



15. Blutiges Labyrinth:

Geht zum markierten Standpunkt des Wissenschaftlers. Er zeigt euch direkt einmal, was er kann und tötet ein paar Soldaten. Folgt ihm, indem ihr euren Jagdmodus aktiviert. Findet ihn in der großen Soldatenmenge und versucht ihn zu absorbieren. Natürlich ist dieser Versuch nicht von Erfolg gekrönt. Kämpft gegen ihn, weicht seinen Hieben aus und verpasst ihm dann eins von hinten. Zwischendurch verzeiht sich der Feigling einfach. Bleibt sicher an ihm dran und tötet ihn. Absorbiert ihn und werft einen Blick in seine Gedanken. Nach dem Kampf erhaltet ihr erstmal die Biobombe und könnt euch nun zur Basis Adam begeben. Dort könnt ihr eure neu erlange Fähigkeit direkt einmal an einem willigen Soldaten testen. Stellt euch hinter den markierten Kerl und setzt ihm eine Biobombe in den Körper. Anschließend müsst ihr euch gegen ein paar Soldaten und Archers Kontakt verteidigen. Schaltet die kleinen Soldaten mit einer Biobombe oder mit euren Mächten aus und kümmert euch dann um den Evolver. Habt ihr den Gegner wieder absorbiert und seine Gedanken analysiert, flieht ihr und schaltet so den Alarm ab.

Aber es geht weiter. Nun geht es hinter Dr. Gutierrez her. Vor dem großen Gebäude findet ihr euch nun der Evolvern gegenübergestellt. Der Kampf ist nicht so simpel, wie manche anderen. Das Wichtigste ist wohl, dass ihr immer wieder Zivilisten absorbieren könnt, wenn euer leben down geht. Die Gegner könnt ihr dann wunderbar mit den Ranken fesseln und dann mit dem Schwert oder den Klauen zerhäxeln. Alle drei Feinde müssen übrigens beseitigt werden, um die Mission abzuschließen.



16. Ein Schlangennest:

egebt euch zum markierten Bau. Diese sollten euch ja schon aus manchen Nebenmissionen bekannt sein. Vorher müsst ihr allerdings eine Hydra killen, um den Bau betreten zu können. Ist der Kampf gewonnen, schlüpft ihr in den Bau. Unten angekommen, warten erstmal nur ein paar schwache Gegner auf euch. Aber wenn ihr links oben durch den Gang springt, schickt Roland einen Juggernaut und Brawler auf euch. Die Biobombe und die Ranken sind in diesem Kampf von enormem Nutzen. Dem Juggernaut müsst ihr einfach nur ausweichen und ihn zwischendurch von hinten attackieren. Passt aber auf. Das Vieh hat Hammerfäuste und zieht euch soviel Leben ab, wie ihr von einem einzigen absorbierten Brawler bekommt. Habt ihr den Juggernaut besiegt, könnt ihr noch 30 Infizierte mit den Hammerfäusten ausschalten, um den Bonus freizuschalten. Dann könnt ihr den Bau verlassen.

Draußen erwartet euch eine Horde Blackwatch – Soldaten. Diese könnt ihr aber ganz einfach mit einem Flugangriff ausschalten. Und mit den geilen Fäusten ist auch der Panzer kein Problem mehr, obwohl auch die Waffe des Panzers selber gegen ihn sehr hilfreich ist. Danach geht’s gegen Roland los. Der Kampf gegen einen Evolver sollte euch ja bereits bekannt sein. Viel ausweichen und mit dem Schwert oder den Klauen dem Kerl richtig einheizen. Auch die Ranken helfen, um ihn kurzfristig zu fesseln. Absorbiert ihn am Ende des Kampfes und beendet den Alarm, um die Mission abzuschließen.



17. Leitwolf:

Begebt euch zu Archers Forschungseinrichtung und absorbiert den blaue markierten Wissenschaftler, um in die Forschungseinrichtung eindringen zu können. Benutzt dann wie gewohnt den Handscanner und dringt in das Chemielabor ein. Dort sollt ihr nun die Chemietanks ausschalten. Dies könnt ihr wunderbar mit Biobomben machen oder ihr absorbiert einige Wachen und zerstört die Tanks. EIN WECHSEL ZU HELLER BEDEUTET DEN TOD. Habt ihr alle Gastanks zerstört, stellt sich euch Dr. Archer wieder als Evolver in den Weg. Zusätzlich dazu bringt sie ihre kleinen Haustiere mit, ein paar Brawler.

Nachdem ihr Archer besiegt habt, bekommt ihr die Fähigkeit Rudelführer. Das kleine Tutorial mit den Gegnern zeigt euch, wie ihr eure Brawler einsetzten könnt. Verlasst anschließend die Basis und beendet den Alarm.



18. Sündenfall:

Ihre Aufgabe: Etwas von Mercers Virus freisetzen, um zu sehen, was passiert. Eben das macht heller und sieht sich anschließend wieder einmal drei Evolvern gegenübergestellt. Tötet alle drei mit den üblichen Methoden. Meistens seid ihr zum Ausweichen verbannt, aber zwischendurch könnt ihr sie von hinten malträtieren und anschließend z.B. mit den Ranken durch die Gegend werfen.

Habt ihr die drei Feinde besiegt, macht ihr euch auf zum Whitelight – Lager.

Nach dem Trefefn mit Mercer kommt es nun zu einem Kampf mit einem Goliath. Den Kerl könnt ihr nur verletzten, wenn sein Kopf auf dem Boden liegt. Oder ihr nutzt einfach den Devestator. Anschließend könnt ihr ihm in der zweiten Runde den Arm abschlagen. Nach einer zeit wird dich der Golitah zum Lager begeben. Schnappt euch am besten ein Fahrzeug von Blackwatch und fahrt ihm hinterher. Nach einer gewissen zeit liegt wieder der links Arm des Monsters frei. Schnibbelt ihn an und schlagt weiter und weiter. Dann springt der Golitah plötzlich in die Luft und landet auf dem Rücken. Dann könnt ihr wunderbar seinen Kopf angreifen und ihn abschließend absorbieren. Verlasst dann den Bereich und beendet den Alarm.

Dann wird’s hektisch. Begebt euch sofort zu eurem Pater.



19. Jäger und Gejagte

Begebt euch zur Blackwatch – Basis und mimt einen Piloten. Saugt den Helikopterpiloten ein und fliegt mithilfe der Luftbrücke in die Rote Zone. Dieses Mal müsst ihr allerdings den Heli selbst steuern. Folgt dem Führer und fliegt dann zum Telemetriepunkt, um den Truck zu verteidigen. Dort sind nämlich Brawler, die ihr töten müsst, bevor sie den Truck angreifen können. Da die Gegner wunderbar mit einem roten Icon markiert werden, könnt ihr sie einfach mit euren Raketen und eurem MG zerschießen. Vergesst auch nicht die Steine zu zerstören, die auf euch zufliegen.

Nach einer Weile hat der Kerl im Truck die Daten entschlüsselt. Ihr müsst ihn aber sofort retten, weil ein Goliath auftaucht. Ist der Kerl eingestiegen, begebt euch sofort zur angegebenen Basis, damit der Techniker den genauen Standpunkt finden kann. Habt ihr den Kerl dort abgeliefert fliegt ihr weiter zu Dana. Die wimmelt euch aber erstmal ab. Mission beendet.



20. Gedächtnislöschung:

In dieser Mission begebt ihr euch zur Blackwatch – Gefängniszone. Dort liegen einige Whitelight – Fässer rum. Schnappt euch eins und werft es in den Brennofen. Danach werdet ihr euch wahrscheinlich mit ein paar Brawlern und Infizierten prügeln müssen, bevor ihr das zweite Fass zerstören könnt. Im Anschluss kümmert ihr euch um den übrig gebliebenen Teil der Meute.

Danach kümmert ihr euch um den Transporter. Schnappt euch erneut die Fässer und lauft zum Brennofen, der jetzt etwas weiter weg ist. Zwischendurch wollen einige Gegner vernichtet werden. Habt ihr alle drei Fässer vernichtet, habt ihr die Mission abgeschlossen.

 



21. Letzter Ausweg:

Geht zur Cantrell Basis und seht euch das Projekt Firehawk an. Seid ihr bei der Basis angekommen, sollt ihr die Treibstofftanks zerstören, um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen. VORSICHT! Unter den Gegnern befinden sich nicht nur normale Infizierte, sondern auch Supersoldaten. Nachdem ihr alle Tanks vernichtet habt, müsst ihr euch anschließend auch noch um die Feinde kümmern. Dann seht ihr auch schon, was mit Firehawk gemeint ist: Die Vögel aus dem Anfang tauchen wieder auf und zerstören direkt einmal einen Heli. Sprintet zur Absturzstelle und tötet alle Infizierten und beschützt die Absturzstelle. Es kommt nach einer kurzen Zeit auch noch ein Juggernaut hinzu. Habt ihr aber auch diese besiegt, taucht eine Evolverin auf.

Besiegt sie. Die Peitsche in ihrem Arm trifft euch eigentlich an jeder Stelle, also versucht erst gar nicht wegzurennen, sondern kümmert euch sofort um sie. Zwischendurch könnt ihr noch ein paar Kerle absorbieren, die überall herumlungern. Im Kampf besiegt schenkt sie euch die Peitsche. Nutzt sie direkt mal gegen den auftauchenden Helikopter. Wiederholt dies dann auch bei dem fliehenden Commander Cantrell.

 



22. Das Haar in der Suppe:

Eure Aufgabe: Lincoln jagen und dann absorbieren, um seinen Kampfhelikopter zu entführen. Begebt euch also direkt zum Heli, nachdem ihr ihn habt und steigt ein. NICHT ENTFÜHREN!

Damit eskortieren sie Commander Ellis. Nach kurzer Flugphase kommen auf einmal ein paar Gegner um die Ecke: Firehawks. Mit den Raketen sollten sie aber kein Problem sein, das MG ist da schon wirkungsloser. Nachdem ihr die erste Welle losgeworden seid, ruht euch besser nicht aus. Es geht schnurstracks weiter in den nächsten Kampf. Die Eskorte endet nach einer kurzen zeit. Dann sollt ihr zur Basis fliegen. Tut wie geheißen und verteidigt die Basis gegen die vielen, rot markierten Infizierten. Nach dem Kampf ist Ellis bereits in einen Transporter umgestiegen. Eskortiert ihn auch in der zweiten Runde und macht ihm den Weg frei. Habt ihr den Kerl wunderbar zur Basis eskortiert, könnt ihr den Heli landen und euch die Commander auch schon schnappen, um sie zu absorbieren. Ellis ist auch unter den Freiwilligen. Ende der Mission.



23. Operation Firehawk:

Geht zum Sammelbereich. Dort stehen ein paar Helikopter, die ihr zerstören sollt. Schnappt euch am besten einen von ihnen und zerstört dann die anderen Helikopter. Dann fliegt ihr mit dem Heli weiter und kümmert euch um die anderen Ziele. Sollte euer Heli dabei draufgehen, könnt ihr euch ja einfach einen der anderen Helis schnappen. Danach müsst ihr euch um einen Bunker kümmern. Schnappt euch einen Heli oder nutzt die Hammerfäuste um den Bunker zu zerstören und die Wachen auszuschalten. Nachdem ihr die Markierungen alle vernichtet habt, fliegt zu Galloway.

 



24. Göttliches Eingreifen:

Eure Aufgabe: Agent Griffin suchen und absorbieren, damit ihr herausfinden könnt, wo eure Tochter ist. Habt ihr Griffin gefunden sitzt er in einem Heli drin. Folgt diesem und schnappt euch den Agenten, wenn er aussteigt. Leider klappt das nichts so ganz, weil Mercer seine Lehrlinge schickt, die sich Griffin auf die Schulter packen. Folgt anschließend den drei Evolvern. Auf dem Weg könnt ihr nichts machen, aber irgendwann halten alle drei auf einem hohen Gebäude an und ihr könnt sie zerschlagen. Gegen die Evolver sind vor allem Schwarze Loch – Angriffe mit der Rankenfähigkeit sehr hilfreich. Absorbiert zu guter Letzt noch Agent Griffin und ihr erfahrt Schreckliches!

25. Verloren im System:

Begebt euch zum Blackwatch – Kommandoposten und kümmert euch endlich um Colonel Rooks. Allerdings absorbiert heller ihn nicht, sondern lässt sich von ihm die Daten geben, wo sich Carson befindet. Geht also anschließend zur markierten Basis und nutzt den Handscanner, um in der Basis nach dem Doktor zu suchen. Vorher müsst ihr euch allerdings durch mehrere Geschütze und Panzer und Soldaten, Brawler etc. schlagen.

Im Labor angekommen absorbiert ihr wie immer einen Wissenschaftler, um in den Bereich mit Carson zu kommen. Dort liegt er fast tot auf dem Boden. Absorbiert ihn, um zu erfahren, wo Maya ist. Verlasst dann die Basis und besiegt erstmal den Goliath, bevor ihr in den dann landenden Helikopter steigt. Vorher zerstört ihr aber am besten noch die Geschütze, die auf euch schießen. Den meisten Schaden macht ihr beim Riesenmutant, wenn er mit dem Kopf am Boden liegt oder die Arme auf die Straße legt. Anschließend müsst ihr euch auch noch um die anderen Infizierten kümmern und den Alarm beenden.

Im Helikopter angekommen, werdet ihr auch sofort wieder von den Leuten von Mercer heruntergeholt. Besiegt sie im Kampf.

26. Ein Liebesdienst:

Begebt euch zum Gentek – Hauptquartier und zerstört die Zugangsbarrikade mit den Hammerfäusten. Kümmert euch gleichzeitig auch um die Panzer und Geschütze. Ihr merkt schnell, dass sie Barrikade nicht von euch zerstört werden kann. Aber nun kommt ein Juggernaut. Den ersten tötet ihr, aber die anderen beiden werden von euch kontrolliert. Die Juggernauts kümmern sich nun um das Tor, während ihr die Gegner besiegen müsst. Ist der Schutzwall zerstört, geht zur grünen Markierung.

27. Finale: Mord am Schöpfer:

Der Kampf gegen Mercer beginnt. Der Kampf ist je nach Schwierigkeit richtig übel. Mercer hat selbstverständlich die selben Fähigkeiten wie ihr. Er nutzt die gleichen Waffen. Erst benutzt er die Schwerter, um anschließend mit der Hammerfaust Stacheln aus dem Boden zu jagen. Ihr müsst unbedingt seinen Angriffen ausweichen und dann am besten noch nach hinten springe, weil er sehr gerne einen Rundumschlag ausführt. Und das zieht richtig viel Leben ab. Wenn er einen kurzen Sprintangriff nach vorne macht, könnt ihr ihn auch wunderbar von hinten attackieren. Den Hauptangriffen, wie Peitsche und Sprungattacke müsst ihr unbedingt im richtigen Moment ausweichen. Habt ihr das erste Mal einen Finisher ausgeführt, holt er die Peitsche raus und werft den Heli auf euch. Weicht diesem aus.

Anschließend müsst ihr halt versuchen, nahe an ihn heranzukommen. Blockt am besten die Peitschenhiebe und nähert euch dann an. Blocken ist eure beste Möglichkeit diesen Weg zu gewinnen. Die Hammerfäuste lässt er aber auch dieses Mal nicht stecken. Nach dem zweiten Finisher setzt er nun seine Vögel auf euch an. Nutzt also den Devestator, um sie alle auf einmal auszuschalten.

In der dritten Runde sind nun die Ranken und die peitsche ein sehr gutes Mittel zur Konfliktlösung. Zwischendurch kommen noch weitere von diesen Vögeln, die ihr wieder mit eurem Finisher down bringen müsst. Nach dieser Runde ist der Kampf auch schon vorbei und ihr absorbiert euren Erzfeind James Heller.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Publisher: Activision
Release:
24.04.2012
27.07.2012
27.07.2012
21.07.2015
14.07.2015
Spielinfo Bilder Videos

Prototype 2
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis