Mission 3: Schwarzes Meer - Komplettlösung & Spieletipps zu ANNO 2070 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Mission 1: Der Zwei-Jahres-Plan

Nach dem Gespräch mit Strindberg geht’s mit eurem Schiff auf zum Kontor von Strindberg, wo ihr im Nordosten am Hafen 40 t Bauzellen, 40 t Werkzeug und 10 t Fisch an euch nehmt.

Dann geht es zum Bau eurer ersten Siedlung in Anno 2070! Dazu sucht ihr euch erst einmal einen guten Platz für euer Kontor. Hier empfiehlt sich der nordwestliche Strand an der Insel südwestlich eurer Position. So entsteht euer Kontor nur einen Steinwurf entfernt von den wichtigen Bergbaurohstoffen der Insel!



Vorsicht! Das erste Kapitel besteht aus insgesamt 4 Missionen und in all diesen Missionen übernehmt ihr immer eure Siedlung aus der vorherigen Mission 1:1! D.h. natürlich, dass ihr möglichst vorrauschauend bauen müsst, um euch in den späteren Missionen nicht über Planungsfehler von vor 6 Spielstunden zu ärgern. Daher solltet ihr bei eurer Siedlungsplanung darauf achten, dass natürlich jedes Gebäude den Bauplatz mit dem maximalen Wirkungsgrad, sprich Effektivität/Produktivität erhält und ihr Platz für weitere Straßen lasst und jedes Produktionsgebäude mit dem Straßennetz verbindet.

Baut nun ein Stadtzentrum in die Mitte der Insel und platziert mindestens 12 Häuser drum herum. Baut nun ein Schmelzwerk, einen Basaltbrecher und zwecks Nahrungsversorgung eine Fischerei. Dabei müsst ihr die Fischerei natürlich an der Küste errichten. Hier macht es Sinn alle 3 Produktionsbetriebe nahe eures Kontors zu errichten, um somit kostbaren Bauplatz in der Nähe des Stadtzentrums für weitere Häuser etc. freizuhalten.



Anschließend solltet ihr eure Siedlung auf mind. 20 Häuser ausbauen.

Die Bauteile für die Turbine kommen in euer Kontor, wonach sich der Ingenieur des Konstruktionslagers auf eurer Insel meldet. Klickt das Konstruktionslager an und baut dann einen Schaufelradbagger sowie ein Kohlekraftwerk, um die Energieprobleme in den Griff zu bekommen. Der Schaufelradbagger kann überall gebaut werden auf dieser Insel und ist somit auch abseits der Berge produktiv. Die Kohlevorkommen in den Bergen werdet  ihr euch erst ein einer späteren Mission zu Nutze machen.

Meldet sich Dr. Petersson bei euch, lest ihr seine Nachricht und habt ihr euer Kraftwerk gestartet, sollt ihr ihn im  Kraftwerk des Staudamms auf der Insel von Strindberg kontaktieren, in dem ihr es anklickt.



Nun holt ihr euch mit eurem Schiff an Strindbergs‘ Kontor den Stahl ab und lagert diesen bei euch ein und schaut zu, wie die Turbine fertiggestellt wird. Abschließend übergebt ihr Sie an Strindberg, sobald er sie mit seinem Schiff an eurem Kontor abholen will und habt so die erste Mission abgeschlossen.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Baralin schrieb am
"Mission 2: Unvorhergesehene Konsequenzen" find ich echt bescheuert.
schrieb am


Aufbau-Strategie
Entwickler: Related Designs
Publisher: Ubisoft
Release:
17.11.2011
Spielinfo Bilder Videos

ANNO 2070
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis