Kapitel 5 : Schattenrand : Quell der Seelen - Komplettlösung & Spieletipps zu Darksiders 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Kapitel 4 : Ödlicht : Baum des Lebens

Eure neue Aufgabe heißt: Der Schlüssel zur Erlösung: sucht den Schlüssel in Ödlicht“. Sprecht auch hier mit dem Krähenvater, schwingt euch dann auf euer Pferd, um Ödlicht zu durchqueren und den Kristallturm zu erreichen.

Kapitel 4 : Ödlicht : Der Kristallturm

Kaum angekommen, werdet ihr auch schon angegriffen. Die Zusatzaufgabe ist: „Vernichtet die verdorbenen Engel“. Zuerst sind es nur drei, und damit kommt ihr ganz gut klar. Sind die allerdings besiegt, folgen noch mehr, aber ihr erhaltet unerwartete Hilfe von „Nathaniel“, mit dem ihr zusammen die Angreifer bekämpft. Sprecht danach mit ihm und ihr erhaltet die Aufgabe: „Findet den Archon“. Der Archon ist ein Engel namens Lucien, der sich im Kristallturm befindet. Betretet ihn nun, steigt rechts neben Nathaniel auf die Plattform, betätigt den Hebel, und fahrt mit dieser nach oben. Lauft zunächst nach rechts, wo ihr eine Wandschiene entdeckt, die jedoch mit Verderben verschlossen ist. Lauft nun in die entgegengesetzte Richtung, um eine weitere Wandschiene zu sehen, über die ihr zu einer Schattenbombe gelangt. Setzt, bevor ihr dorthin klettert, den Seelenteiler ein und lasst Tod 1 die Bombe holen, Stellt euch an den Rand, benutzt die Zielerfassung und werft sie Tod 2 zu, der sie nun auf das Verderben werfen kann. Löst den Seelenteiler auf und klettert über die nun freie Wandschiene nach oben. Hier sprecht ihr mit Archon, der sich zuerst etwas zickig verhält, euch dann aber bittet, den Stab von Arafel für ihn zu holen. Eure neue Aufgabe lautet also: „ Der Stab von Arafel: Reist zur Erde“. Springt in den Portal-Brunnen neben Archon.

Kapitel 4 : Ödlicht : Erde

Ebene 1
Seht euch die Sequenz an und erfüllt eure Aufgabe: „Helft Uriel, den Schwarm zu besiegen“. Ihr findet bei den zerstörten Mauern die sehr effektive Waffe „Rettung“, mit der ihr dem Schwarm recht schnell Herr werdet. Redet danach mit Uriel über alles und die nächste Aufgabe heißt: „Findet das erste Stück des Stabes“. Lauft durch die Stadt und folgt dabei dem gelben Zielpunkt auf eurer
 Minikarte, die euch präzise zum Ziel führt. Unterwegs könnt ihr Horden von Gegnern erledigen, aber auch Schätze finden.

Ebene 2
In einer Art Kanalisation entdeckt ihr ein grünes Portal. Schießt am besten mit Rettung darauf, um dort den Stock von Arafel zu finden. Jetzt heißt es: „Kehrt mit dem ersten Stück zu Uriel zurück“.



Ebene 1
Sie steht ganz in eurer Nähe, folgt also wieder dem Zielpunkt. Habt ihr mit ihr geredet, heißt die neue Aufgabe: „ Findet das zweite Stück des Stabes“. Geht durch das Engelsportal, das Uriel für euch geöffnet hat, folgt dem Weg durch den Tunnel und lauft am Ende nach links durch das Loch in der Wand. Lauft den Weg weiter und ihr entdeckt nach der Brücke auf der rechten Straßenseite ein Gebäude mit Säulen. Dort steht eine Truhe, in der sich die Verlies-Karte befindet. Folgt wieder dem Weg bis zu einer abgestürzten Straße und springt dort auf den Platz, auf dem ihr „den Noss“ erledigen solltet. Durchquert nun den langen Tunnel, um das grüne Portal zu finden. Schießt, oder schlagt darauf und ihr erhaltet das „Auge von Arafel“. Nächste Aufgabe: „Kehrt mit dem zweiten Stück zu Uriel zurück“. Geht durch das grüne Portal, um kurz darauf vor Uriel zu stehen. Nach dem Gespräch öffnet sie das nächste Portal und jetzt heißt es wieder: „Findet das letzte Stück des Stabes“. Ihr gelangt zunächst wieder in eine Art Kanalisation und müsst dann draßen erneut „den Noss“ erledigen. Geht danach auf die Brücke und lauft den langen Weg bis ans Ende. Dort angekommen, dreht euch um und lauft über die Rampe auf die obere Brücken-Etage.

Ebene 3
Geht auch hier bis ans Ende und dann links auf den schmalen Weg, um das grüne Portal zu erreichen und den letzten Teil des Stabes zu erhalten. Der Stab  zurück“. Geht durch das grüne Portal und lauft durch ein zerstörtes Haus, um wieder zu Uriel und dort zum Portal-Brunnen zu gelangen.

Kapitel 4 : Ödlicht : Der Kristallturm

Nachdem Tod dem Archon den Stab überreicht hat, gibt er euch ein geflügeltes Wesen, das euch zur Zitadelle tragen soll. Jetzt heißt es: „Schande der Ketzerei: Erreicht die Zitadelle“. Lasst euch also zu eurem Ziel bringen.

Kapitel 4 : Ödlicht : Die Elfenbein-Zitadelle

Ebene 1
Kaum angekommen, folgt auch schon die nächste Aufgabe: Sucht den Schreiber auf“. Lauft nun von eurem Startpunkt aus geradeaus und geht dort durch die Tür. Im Raum dahinter seht ihr an der rechten Seite seltsames, schwarzes Wasser auf dem Boden. Tretet nicht hinein, denn es raubt eure Gesundheit. Klettert links auf das Plateau und lauft die Wand hoch zu einem Pfosten und eine Wandschiene. Von hier aus kommt ihr in einen Gang, in dem ihr einen Drehhebel benutzen müsst, damit sich neben euch die Statue auf der Plattform nach unten senkt. Die Statue erzeugt im schwarzen Wasser Licht, das Wasser wird gereinigt und eine Tür kommt zum Vorschein. Klettert wieder nach unten, geht durch die Tür, dann die Treppen hoch. Folgt nun wieder einem Gang und schwingt euch an dem Ring über die zerstörte Treppe. Geht hier durch die Tür und seht euch die Sequenz an. In dem Raum mit dem Wasserbecken fließt nur schwarzes Wasser aus den Wasserspeiern. Links befindet sich eine Tür, die durch ein Gitter versperrt ist. Lauft also nach rechts und benutzt dort die Tür. Folgt dahinter dem Gang und geht wieder durch eine Tür, um in einen Außenbereich zu gelangen. Seht euch um und links seht ihr das allgegenwärtige Verderben. Lauft also rechts die Treppe hoch und geht durch das Loch in der Wand. Lauft jetzt bis zum Ende des Ganges und schaut nach oben, denn hier entdeckt ihr einen Pfosten und eine Wandschiene. Klettert hier hoch, um einen Gang zu erreichen.

Ebene 2
Geht am Ende des Ganges durch den Durchgang, um wieder in den Außenbereich zu gelangen, nur diesmal eine Ebene höher. Schwingt euch an dem Ring vor euch mit dem Todesgriff auf den Vorsprung, besiegt die Gegner und geht ans Ende der Plattform, um hinter dem Verderben eine Wand mit Pfosten zu sehen. Mit mehreren doppelten Wand-Läufen landet ihr auf dem nächsten Vorsprung. Auf dem Boden befinden sich ein großer Bodenschalter und ein verschlossenes Bodenloch. Stellt euch auf die Platte mit der das Loch verschlossen ist und benutzt den Seelenteiler, um die Reaper-Gestalt dort stehen zu haben, stellt nun Tod 1 auf den Bodenschalter und lauft mit Tod 2 durch den nun offenen Durchgang unter der kleinen Brücke. Klettert mit ihm links an der Wandschiene hoch auf die Brücke und stellt ihn auf den hier befindlichen Bodenschalter. Die Platte öffnet sich, die Reaper-Gestalt fällt in einen Gang und ihr könnt den Seelenteiler auflösen. Lauft bis zum Ende des Ganges, klettert an der Wand hoch und im nächsten Bereich entdeckt ihr auf dem Mittelweg erneut Verderben. Wendet euch nach links, um auf einer kleinen Plattform eine Schattenbombe zu entdecken. Zieht sie mit dem Todesgriff zu euch und zerstört damit das Verderben. Der Weg ist nun frei, nutzt also an dem Ring den Todesgriff, um auf die andere Seite zu gelangen.

Geht jetzt durch die Tür in einen Turm, lasst euch nach unten fallen, zerschlagt an der blau leuchtenden Statue die Ketten und ihr erhaltet die Fähigkeit „Leereläufer“. Mit dieser Kraft kann Tod zwei Portale an besonderen Oberflächen erzeugen und diese sofort durchschreiten. Seht ihr hinter euch die blau leuchtende Platte an der Wand? Gut, denn diese ist für den Leereläufer gedacht. Benutzt die Zielhilfe und drückt die angezeigte Taste, um ein Portal zu öffnen. Geht nun ein paar Schritte zurück, um auf dem oberen Weg eine weitere Platte zu entdecken. Öffnet auch hier ein Portal indem ihr mit der Zielerfassung darauf zeigt und die entsprechende Taste drückt. Geht nun hier unten durch das Portal, um oben wieder herauszukommen. Lauft erneut durch die Tür und benutzt wieder den Todesgriff, um auf die gegenüber liegende Seite zu kommen. Geht zu der blauen Platte, öffnet ein Portal, wendet euch nach rechts und öffnet ein weiteres Portal. Durchschreitet beide, geht hinter dem 2. Portal entlang und ihr seht eine Bodenplatte und einen Hebel. Legt diesen um, damit die Bodenplatte sich öffnet und springt hinein. Im folgenden Gang müsst ihr links in der Nische ein Portal öffnen und dann geradeaus auf der Platte eine aufgeladene Leere erzeugen. Drückt und haltet dafür die Taste mit der ihr den Leereläufer erzeugt und legt so ein Portal frei, das euch beim Durchschreiten hochschleudert. Lauft nun durch das Portal in der Nische und ihr werdet aus dem 2. Portal herausgeschleudert.

Ebene 1
Lauft auf dem Weg ein Stück vor und ihr findet einen Ring für den Todesgriff, mit dem ihr auf den Weg etwas unterhalb gelangt. Besiegt hier die Ayfid´s, lauft geradeaus und erzeugt rechts ein Portal. Auf der gegenüber liegenden Seite befindet sich das zweite, das ihr öffnen müsst. Dort angekommen, erledigt die Gegner, schließt die Portale wieder und lauft über den Steg zu einem weiteren. Davor steht eine goldene Statue stehen. Öffnet das Portal hinter der Statue und rechts neben dem schwarzen Verderben, auf einer Plattform entdeckt ihr ebenfalls eine Statue vor einem Portal. Öffnet auch dieses von hier aus und der Lichtstrahl geht durch die Portale auf das schwarze Verderben und öffnet euch den Weg. Lauft nun weiter über die Brücke und vernichtet hier die rachsüchtigen Geister. Folgt dem Weg, geht die Treppe hoch und durch die Tür.

Ebene 2
Besiegt hier drinnen die gefallenen Engel und stellt euch in die Mitte der Bodenplatte. Benutzt den Seelenteiler und schickt Tod 1 zu dem Wandhebel links und Tod 2 auf den Wandhebel rechts. Die Bodenplatte öffnet sich, die Reaper-Gestalt fällt nach unten und ihr könnt den Seelenteiler auflösen, um auch dorthin zu kommen. Hier sind zwei Portale, öffnet das auf dem Boden normal und das an der Wand mit der aufgeladenen Leere. Klettert nun an der Wandschiene rechts aus dem Raum und lauft erneut in den Raum mit der Bodenplatte. Macht alles wie vorher und ihr seht, wie die Reaper-Gestalt hinter das Gitter katapultiert wird und der Seelenteiler ist aufgehoben. An der Außenmauer des Turms findet ihr Vorrichtungen zum Hochklettern.

Ebene 3
Oben angekommen, seht ihr eine goldene Statue und ein Portal. Öffnet es und geht auf der rechten Seite (wenn ihr das Portal im Rücken habt), nach unten um das Portal bei der anderen Statue zu sehen. Öffnet es von hier aus und diese Statue wird aktiviert. Das Wasser wird klar und ihr müsst nun in der Wasserrinne entlanglaufen, um tiefer zu gelangen.

Ebene 2
Ihr gelangt zu einer Schattenbombe auf der rechten Seite. Zieht sie zu euch  und werft sie links auf das Verderben. Dahinter kommt eine Kletterwand zum Vorschein. Klettert diese hoch und durch eine Tür erreicht ihr einen Raum, der über dem Eingangsbereich liegt. Geht nach der Sequenz weiter und am Ende des Weges durch eine weitere Tür. Ihr gelangt wieder in einen Außenbereich und ihr seht vor euch am Ende des Weges eine verschlossene Tür. Lauft nach links und lasst euch auf den Vorsprung darunter fallen. Vernichtet die Gegner und folgt dem Weg weiter, um in einen Raum mit einer Engelsstatue zu gelangen. Klettert die Wandschienen nach unten, wo ihr ein Portal und eine goldene Statue findet.

Ebene 1
Öffnet das Portal, geht rechts nach draußen und erledigt hier die Gegner. Benutzt nun mit dem Todesgriff den Ring und dann die Wandschiene und den Pfosten. Macht den doppelten Wand-Lauf und benutzt einen weiteren Pfosten und eine Wandschiene, um nach oben zu kommen.

Ebene 2
Ihr nun den Leereläufer auf und schießt diesen auf das Portal ab, das ihr soeben geöffnet habt. Geht nun zum unteren Hebel, setzt wieder den Seelenteiler ein und lasst Tod 1 den Hebel drehen und halten. Öffnet nun erneut das einzelne Portal, geht seht hier zwei Drehhebel. Setzt den Seelenteiler ein und betätigt mit Tod 1 den obersten Hebel. Dadurch senkt sich eine Portalwand in der Mitte des Bereichs. Lauft mit Tod 2 dorthin und erschafft ein Portal an der euch zugewandten Seite. Lasst den Drehhebel los und öffnet das einzelne Portal hinter euch. Ladet hinein und ihr werdet über den kleinen Abgrund auf einen Weg geschleudert. Legt hier den Hebel um, damit sich das Gitter hinter euch öffnet. Löst den Seelenteiler auf und geht auf den sich neu geöffneten Weg. Macht links einen Wand-Lauf, um über einem Pfosten zu einer Truhe zu gelangen, in der ihr den Skelettschlüssel findet. Klettert rechts neben euch die Wand hoch, schnappt euch die Schattenbombe und schleudert sie auf das Verderben. Lauft weiter zu einer Treppe, an deren Ende sich die Tür für den Skelettschlüssel befindet.          
             

Ebene 3
Im Raum dahinter steht eine goldene Statue. Öffnet hier das Portal und lauft zurück zu den zwei Drehhebeln. Geht nun zum Ende des Weges und drückt hier einen Hebel in die Wand. Klettert an der Engelsstatue nach unten, um eine weitere goldene Statue zu finden und öffnet auch hier das Portal. Die Lichtstrahlen treffen sich und das Wasser wird klar. Geht zurück zu der mit dem Skelettschlüssel geöffneten Tür, am besten durchs Portal, und lauft nach rechts über den langen Wasserweg zu einer Tür. Geht hindurch und folgt dem Weg über eine Balustrade über dem Eingang, wieder in einen Außenbereich. Ihr erreicht einen Raum, mit einem Loch im Boden. Klettert nach unten, um ins Wasser zu gelangen und auf der anderen Seite auf einen Weg.

Ebene 2
Am Ende des Weges müsst ihr erst das rechte Portal öffnen, dann das linke und mit dem Todesgriff an den Ringen in das linke Portal schwingen, um aus dem rechten herauszukommen. Schaut nach oben, wo ihr ein Portal entdeckt, das ihr mit einem aufgeladenen Schuss aktiviert. Öffnet auch das hier unten, wenn es jetzt verschlossen sein sollte und geht hindurch. Ihr werdet herausgeschleudert und gelangt an eine Wand, über die ihr per Wand-Lauf und über Pfosten auf einen Vorsprung kommt. Öffnet vor euch das Portal normal und das auf der schwebenden Insel mit einem aufgeladenen Schuss. Mit einem Wand-Lauf gelangt ihr in das obere Portal und ihr werdet an eine Kletterwand geschleudert, die ihr hochklettern müsst. Oben kommt ihr in einen runden Raum, in dem alle Sykofanten zu erledigen sind. Geht danach auf den neu geöffneten Weg und ihr kommt zu einer goldenen Statue und einem Portal. Beachtet beides zunächst nicht, sondern lauft den linken Weg entlang zu einem Drehhebel. Setzt den Seelenteiler ein und lasst Tod 1 den Hebel drehen, um die Mauer vor euch zu verschieben. Lasst nun Tod 2 aus der Öffnung in der Mauer den Sockel ziehen und löst den Seelenteiler auf. Steigt auf den Sockel, lasst mit dem Seelenteiler die Reaper-Gestalt hier oben draufstehen. Tod 1 dreht den Hebel, Tod 2 schiebt den Sockel hinter die Mauer und ihr könnt den Seelenteiler wieder auflösen.

Ihr befindet euch nun hinter der Wand und bei einer weiteren Statue. Lauft hier durch den Durchgang und links seht ihr den nächsten Drehhebel. Setzt wieder den Seelenteiler ein und lasst Tod 1 den Hebel drehen, bis an der Mauer ein Portal zu sehen ist. Öffnet es mit Tod 2 und springt auf den kleinen Vorsprung etwas unterhalb von euch zu einem weiteren Portal. Öffnet auch dieses und Tod 1 muss den Hebel loslassen. Schickt nun mit Tod 2 einen aufgeladenen Leere-Schuss durch das Portal hier unten und lasst Tod 1 erneut den Hebel drehen. Geht durch das Portal an der Mauer und ihr werdet hinter diese geschossen. Wechselt zu Tod 1, lasst den Hebel los und klettert links neben der ersten Mauer zum ersten Hebel. Schießt von hier aus auf das entfernte Portal bei der ersten Statue und ihr seht, wie der Strahl ein weiteres Portal freilegt. Löst den Seelenteiler auf und lauft hinter die erste Mauer. Öffnet hier das Portal und geht links daneben in den Durchgang. Über einer deaktivierten Statue, die im schwarzen Wasser steht, öffnet ihr noch ein Portal und das Wasser wird klar. Lauft durch die Wasserrinne bis ihr auf ein Stück Weg gelangt und mit einem Wand-Lauf kommt ihr wieder zu einem Portal. Öffnet es, schaut rechts durch die Maueröffnung und durch diese könnt ihr noch ein Portal aktivieren. Geht durch dieses und ihr steht hinter der kaputten Mauer. Klettert hier in das Bodenloch.

Ebene 1
Folgt dem felsigen Weg und benutzt den Hebel links neben der Tür am Ende, um das Gitter davor zu entfernen. Geht durch die Tür, ihr befindet euch jetzt in der Eingangshalle und ihr seht, dass alle vier Wasserfälle rein sind. Geht mitten zwischen den Wasserfällen durch die Tür und öffnet vor euch ein Portal. Schaut nach oben und aktiviert ein weiteres, aber mit einem aufgeladenen Schuss. Geht hinein und ihr landet oben auf einen Wasserweg. Oberhalb von euch befindet sich ein weiteres Portal, für das ihr wieder einen aufgeladenen Schuss benötigt. Springt nach unten, öffnet dieses wieder und geht hindurch, um nach oben zu gelangen.

Ebene 3
Mit einem Wand-Lauf kommt ihr zu der Tür und folgt dahinter den Treppen, geht durch die nächste Tür, verfolgt die Sequenz und ihr trefft hier nun auf „Jamaerah“, den Schreiber. Die Aufgabe lautet nun: „Besiegt den Schreiber“. Ihr könnt ihn am besten in der Reaper-Gestalt schwächen. Ringsherum seht ihr unten und oben Portale. Wenn ihr während des Kampfes mal kurz Zeit habt, öffnet eins unten und oben eins mit einer aufgeladenen Leere. Ist er fast vernichtet, geht der Boden kaputt und darunter taucht noch ein Portal auf. Aktiviert auch dieses. Attackiert er euch nun von der Decke aus mit seinem Strahlenangriff, reflektieren sie auf ihn zurück und er ist besiegt. Schaut euch nun die Sequenz an und die neue Aufgabe heißt: „Stellt euch dem Archon“. Kehrt also in den Kristallturm zurück.


Kapitel 4 : Ödlicht : Der Kristallturm

Stellt euch auf die Aufzugsplattform und betätigt den Hebel. Geht nun hoch zum Archon und verfolgt wieder die Sequenz. In der Kampfarena angekommen, müsst ihr euch, sobald er beginnt zu fliegen, mit dem Todesgriff zu ihm ziehen. Umgibt ihn ein gelbes Licht, ist er durch diesen Schild geschützt. Nach einiger Zeit habt ihr die Gelegenheit auf einen Spezialangriff. In der 2. Phase verändert sich nichts, und wenn ihr ihn besiegt habt, erhaltet ihr den „Engelsschlüssel“. Die nächste Aufgabe lautet: „Kehrt zum Krähenvater zurück“.

Kapitel 4 : Ödlicht : Baum des Lebens

Sprecht mit dem Krähenvater und er öffnet euch ein Portal. Eure neue Aufgabe heißt: „Geht nach Schattenrand“. Euch fehlt nämlich noch der Dämonenschlüssel, also geht durch das Portal.

Kapitel 5 : Schattenrand : Baum des Todes

Ihr bekommt die Aufgabe: „Die irre Königin: Erkundet Schattenrand“. Lauft ein Stück geradeaus und Krähenvater begegnet euch wieder. Folgt nach dem Gespräch einfach dem Weg in Richtung des gelben Zielpunktes. Ihr trefft auf Ostegoth und solltet mit ihm reden und es folgt wieder eine Aufgabe: „Findet die irre Königin“. Folgt dem Weg und geht durch ein Tor.

Kapitel 5 : Schattenrand : Der schwarze Stein

Ebene 1
Hier sind zwei offene Türen. Lauft zunächst durch die auf der rechten Seite und folgt der langen Treppe nach oben.

Ebene 2
Öffnet hier wieder eine Tür und schaut euch eine Sequenz an, in der Tod Lilith trifft. Die beiden haben ein recht ambivalentes Verhältnis wie es scheint, aber ihr erhaltet von ihr die Fähigkeit „Phasenläufer“. Dabei handelt es sich um eine erweiterte Version des Leereläufers, mit dem ihr ein Loch in die Gegenwart und in die Vergangenheit reißen könnt und damit durch die Zeit reisen. Ihr bekommt eine neue Aufgabe: „Der Fürst des schwarzen Steins: „Findet Samael“. Geht nun wieder nach unten.       


Ebene 1
Nehmt nun die zweite Tür und ihr steht vor einer zerstörten Brücke. Wendet euch nach links und ihr entdeckt eine grüne Platte, an der ihr den Phasenläufer anwenden müsst, um ein Zeitportal zu erzeugen. Geht dann hindurch.

Der schwarze Stein  -  Vergangenheit  -
Ebene 1
Lauft auf die nun intakte Brücke und erledigt die Horde Legions-Champions. Wendet euch zur rechten Seite und geht hier oberhalb der Treppe durch die Tür. Folgt dem Weg und überwindet den feurigen Abgrund mit Wandläufen und Wandschienen. Ihr gelangt in einen weiteren Gang den ihr bis zum Ende durchlaufen müsst und seht dann einen Ring für den Todesgriff. Klettert an der Wand weiter hoch zu einer Tür. Ihr befindet euch jetzt an einer anderen Stelle der Eingangshalle mit der Brücke. Legt den Hebel vor euch um, erledigt den Gegner und rechts findet ihr ein weiteres Zeitportal. Benutzt es.

Gegenwart
Springt von der Balustrade auf die kaputte Brücke, besiegt die Skarabäen und schwingt euch an dem Ring in der Wand auf einen Weg. Lauft nach links und geht durch die Tür. Im nächsten großen Bereich seht ihr rechts eine verschlossene Tür und links einen Weg, dem ihr folgen solltet. Lauft hier an einem Zeitportal vorbei, bis ihr in einen großen Raum gelangt, in dem sich links noch ein Zeitportal befindet, das ihr benutzen solltet.

Vergangenheit
Lauft die Treppe hoch und stellt euch auf die Bodenplatte links. Setzt den Seelenteiler ein und lauft mit Tod 1 zu dem Durchgang rechts vom grünen Portal, wo sich ein Gitter gesenkt hat. Um den Abgrund zu überwinden, müsst ihr mit einem Wand-Lauf die Hangelschienen erreichen und den nächsten Abgrund ebenso. Besiegt in diesem Bereich einige größere Gegner und öffnet das blaue Portal. Wechselt zu Tod 2, lauft die Treppe neben dem Bodenschalter nach unten und auf der anderen Seite seht ihr ein weiteres blaues Portal, das ihr auch öffnen müsst. Wechselt zu Tod 1, holt euch von rechts neben dem Portal eine Schattenbombe, stellt euch vor das Portal und richtet das Fadenkreuz auf Tod 2, den ihr wie in einem Spiegel von hier aus sehen könnt. Werft ihm auf diese Weise die Schattenbombe zu und wechselt dann zu Tod 2. Lauft mit ihm die Treppen hoch und werft die Schattenbombe auf das Verderben auf der mittleren Plattform. Löst den Seelenteiler wieder auf und öffnet wieder das grüne Portal, um in die Gegenwart zurückzukehren.

Gegenwart
Lauft auf die mittlere Plattform und holt aus der freigelegten Truhe den Skelettschlüssel. Lauft nun den Gang zurück, bis auf die zerstörte Brücke und geht hier durch das grüne Portal.

Vergangenheit
Lauft zum Eingangsbereich zurück und ihr könnt jetzt die verschlossene Tür erreichen. Öffnet sie und folgt dem Weg durch eine weitere Tür in den großen Raum vom Anfang. Betätigt vor euch den Hebel, rechts senkt sich ein Gitter und links werden euch Wandschienen gezeigt. Klettert über die Wandschienen nach unten, um einen versperrten Gang zu erreichen. An der rechten Wand befindet sich ein grünes Portal. Öffnet es und geht hindurch.

Gegenwart
Lauft in den Durchgang um dorthin zu gelangen, wo die Wandschienen waren. Hier ist nun ein Pfosten um hochzuklettern und auf einen Vorsprung zu gelangen. Geht hier durch die Tür und lauft bis in einen sehr großen Raum. Geht die Treppe hoch, öffnet das grüne Portal und geht hindurch.

Vergangenheit
Ihr trefft nun auf Samael, und der ist jetzt auch euer Gegner. Die Aufgabe lautet: „Besiegt Samael“. Wenn er sich zu euch teleportiert, könnt ihr ihn ganz normal angreifen. Geht er zurück auf seinen Thron, müsst ihr entweder seinen Feuerkugel-Geschossen oder den explosiven Bodenstellen ausweichen. Sitzt er ruhig auf seinem Thron und eine Brücke baut sich zu ihm auf, lauft rüber, greift ihn an und drückt im richtigen Moment die angezeigte Taste. Ist er besiegt, erhaltet ihr den Dämonenschlüssel und die Aufgabe: „Kehrt zum Krähenvater zurück“. Benutzt in der Gegenwart die Schnellreise um zurück zum Baum des Todes zu gelangen.


Kapitel 5 : Schattenrand : Baum des Todes

Verfolgt nach dem Gespräch mit dem Krähenvater die Sequenz, in der Tod das Tor zum Quell öffnet.

Kapitel 5 : Schattenrand : Quell der Seelen

Die Aufgabe lautet: „Quell der Seelen: betretet den Quell der Seelen“. Geht also dafür einfach geradeaus die Treppen hoch und in den Durchgang. Dort trefft ihr auf den „Avatar des Chaos“. Dieser Gegner ist der einfachste im ganzen Spiel, ihr könnt ihn also leicht besiegen. Genießt danach die lange Schlusssequenz.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

schrieb am


Action-Adventure
Release:
17.08.2012
17.08.2012
17.08.2012
27.10.2015
30.11.2012
27.10.2015
Spielinfo Bilder Videos

Darksiders 2
Ab 28.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis