Ebene 5 - Komplettlösung & Spieletipps zu Legend of Grimrock - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Ebene 3

Man kommt in dieser Ebene als erstes in einen Raum mit einer Säule in der Mitte. An dieser Säule befinden sich drei Fackelhalterungen, in die man jeweils eine Fackel stecken muss. Dann muss man die Fackel, die von vornherein in der Halterung an der rechten Außenwand steckt rausnehmen und die Tür öffnet sich.

Im nächsten Raum nach dem kurzen Gang steht man erstma direkt vor zwei offenen Falltüren. Links, hinter der Wand, geht der Raum allerdings noch weiter und hier rum kommt man an den Löchern vorbei. Der Gang danach führt auf eine Tür zu für die man einen Schlüssel benötigt, doch kurz vor der Tür führt der Gang auch nach rechts ab auf ein Gitter zu. Links vor dem Gitter ist ein Schalter um selbiges zu öffnen.

Dank der Druckplatte direkt hinter dem Gitter verschließt sich jenes direkt wieder und die Gitter innerhalb des Raumes werden geöffnet. Hinter jedem wartet ein Skelettsoldat. Die Falltür in der Mitte des Raums wird über die zweite Druckplatte im Raum geöffnet, geschickte Spieler können die Gegner also einen nach dem anderen auf die Falltür locken und dann den Schalter benutzen. Allerdings gibts keine Erfahrung, wenn man sich der Gegner auf diese Weise entledigt.

Hinten links befindet sich ein Hebel, der auf der Seite links vom Eingang zum Raum einen Ausgang öffnet, hinten rechts liegt der Schlüssel mit dem man weiterkommt.

Der nächste Raum – mit der Kette direkt neben dem Gitter zu öffnen – birgt bereits den Speicher-/Heilkristall, und wiederum 2 Falltüren, an denen man diesmal nur mit einem riesigen Umweg vorbei kommt. Man sollte sich die Position des Kristalls gut einprägen oder auf der Karte markieren, da die Spinnen in diesem Dungeon die fiese Eigenschaft haben, plötzlich von allen Seiten aufzutauchen und die eigenen Charaktere zu vergiften. Wer also kein Gegengift dabei hat, ist essentiell darauf angewiesen, immer wieder hierher zurück zu kommen.

Gegenüber des Kristalls gehts weiter, an einem weiteren Gitter (Kette) vorbei durch den Raum mit zwei weiteren Falltüren und zum nächsten Gitter (wieder Kette).

Dahinter findet man ein Rätsel mit Teleportern. Um es zu lösen, muss man einem seiner Charaktere erstmal etwas zum Werfen in die Hand drücken. Ist das Teleporterkarussel gerade nach rechts vorbei gezogen, läuft man hinein, nach rechts und dann nach vorne, dreht sich nach links, wirft das Wurfgeschoss und macht einen weiteren Schritt nach vorn. Der Wurf hat die Druckplatte betätigt, mit der man die Falltür in der Mitte schließt, somit steht man nun erstmal sicher.

Richtiger Moment um loszulaufen...

...und die Druckplatte mit einem Wurf zu betätigen.

Ein weiterer Wurf ist nötig, also muss ein Charakter erneut entsprechend ausgestattet werden. Als erstes muss man sich jetzt in Richtung Gitter drehen. Sobald rechts vorne, auf der anderen Druckplatte in diesem Raum, der Teleporter zu sehen ist, macht man einen Schritt nach rechts und wirft das Geschoss, um das Gitter zu öffnen. Dann muss man schnell wieder nach links zurück und zweimal nach vorne. Wenn alles klappt, ist man durchs Gitter, bevor der Teleporter den Balast von der Druckplatte genommen hat und das Gitter wieder zufällt.

Ab dem folgenden Teil dieser Ebene findet man immer wieder grüne Eier. Diese sollte man  zerstören, um bei plötzlichen Gefechten mehr dringend benötigten Platz im Dungeon zu haben.

 

Grün, schleimig und mitunter gefährlich. Aber zwei Schläge beseitigen das Problem.

Der Gang hinter dem Gitter macht eine Biegung nach links, wonach man ihn erstmal geradeaus ablaufen und am Ende rechts die Eier zerstören sollte. Dreht man sich um, findet man eine Abzweigung nach rechts, die kurz darauf wieder einen Bogen nach rechts macht. Dort ist eine Tür, die mit einer Kette geöffnet wird.

Dahinter gehts erstmal nur nach rechts weiter, denn für die Tür zur linken braucht man zwei Schlüssel. Rechts macht der Gang dann einen Knick nach links, wo diverse Abzweigungen zu finden sind. Man sollte dem Gang aber erstmal einige Schritte folgen und dann das Spinnennest links samt Eiern zerstören.

Danach gehts zurück, dann nach links und wieder links, bis man vor einer weiteren Tür mit Kette steht. Im dahinterliegenden Raum befindet sich ein großes Spinnennest, man sollte sich also entsprechend vorbereiten, indem man schonmal das ein oder andere Gegengift braut und sich überlegt, wie und wo man sich während des Kämpfens hin bewegt.

Sind alle Spinnen erschlagen, findet man in dem Raum hinten links den ersten Schlüssel, und von dort aus vorne rechts einen Hebel, der die Tür dahinter öffnet. Läuft man hinter der Tür geradeaus weiter, kommt nach ein paar Schritten links ein Gitter hinter dem eine Falltür liegt. An der Wand links neben dem Gitter befindet sich ein Schalter. Um an den zweiten Schlüssel zu kommen, muss man etwas auf die Falltür legen und dann den Schalter drücken. Der so geopferte Gegenstand, eine Hose und der zweite Schlüssel erscheinen dann plötzlich auf dem Quadrat vor dem Gitter.

Hinter der Tür, die man mit den zwei Schlüsseln öffnet, liegt ein weiterer Raum mit Säule in der Mitte und dahinter ein kurzer Gang, der auf ein weiteres Gitter zuläuft. Kurz davor ist rechts in der Wand ein Schalter. Zwei Schritte weiter gehts nochmal nach rechts, wo sich ein weiterer Schalter befindet. Diesen muss man zuerst drücken, um das Wandstück links daneben zu öffnen. Der andere Schalter hebt das hintere Gitter, allerdings nur kurz. Also muss man den Schalter drücken und dann so schnell es geht die durch die verschwundene Wand entstandene Abkürzung entlang am Gitter vorbei.

Dieser Schalter öffnet kurzzeitig das Gitter...

 

...und dieser das Wandstück, hier links im Bild.

In dem folgenden Raum lauern zwei Spinnen und da der Raum nicht eben groß ist, kann man hier kaum ausweichen. Eine elegante Möglichkeit ist es, sich in dem Raum sofort nach rechts zu wenden, und den Schalter wieder rechts zu betätigen. Dieser sorgt dafür, dass das Gitter, das eben hinter einem zugegangen ist, wieder aufgeht. Und zwar dauerhaft. So kann man nun die Spinnen einzeln bekämpfen, während man sich Schritt für Schritt zurückzieht.

Hinter dem folgenden Gitter, per Kette geöffnet, gehts nach links weiter. Der nun folgende Weg ist viel leichter gezeigt als erklärt, deshalb hier ein Bild, in dem die N anzeigen, wos langgeht.

 

Von rechts nach links dem N-Weg folgen.

Hinter dem Gitter, vor dem man nun steht, warten insgesamt vier Spinnen. Auch hier sollte man sich also gut vorbereiten und sich den Rückweg einprägen, um nicht auf einmal beim Zurückweichen gegen eine Wand zu laufen. An der den Gittern gegenüberliegenden Wand in dem Raum findet man eine Tür, dahinter einen weiteren kleinen Raum mit einer Druckplatte, dahinter einem Gitter und einer anschließenden weiteren Druckplatte. Man muss einen Gegenstand auf die Druckplatte hinter dem Gitter legen, dann auf die Druckplatte vor dem Gitter treten und schnell wieder runter, sodass das durch die Druckplatte ausgelöste Geschoss die runde Öffnung zur linken trifft. Dadurch öffnet sich die Tür, hinter der rechterseits die Treppe zur nächsten Ebene liegt.

Die dritte Ebene in ihrer ganzen Pracht

 




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


3D-Rollenspiel
Entwickler: Almost Human
Publisher: Almost Human
Release:
11.04.2012
11.04.2012
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis