Kapitel 7 - Zerstörung der Splitterdimension - Komplettlösung & Spieletipps zu Tales of Xillia 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Kapitel 7 - Zerstörung der Splitterdimension


Sobald ihr genug Schulden zurückbezahlt habt, könnt ihr zur Spirius AG in Trigleph gehen und euch zum Einsatz melden. Wenn ihr anmerkt, nicht alle mit hineinziehen zu können, erhöht ihr Judes Freundschaftswert. Wenn ihr hingegen um Hilfe bittet, steigen die Freundschaftswerte von Leia, Elize, Alvin und Rowen. Seid ihr startklar, könnt ihr über die Weltkarte in die Splitterdimension Nr. F4216 gelangen.

Auf den Anruf nach eurer Ankunft könnt ihr reagieren, wie ihr wollt. Nach der unweigerlichen Trennung der Gruppe geht es jedenfalls mit dem Zug nach Oscore, wo ihr nach einer kurzen Bonusszene mit Alvin den zu Boden gegangenen Gilland untersucht, um an seine Zugangskarte und Notiz zu gelangen. An der Türe zur Plantage 1 gebt ihr den ersten Code des Notizzettels (8778) ein. Wenn ihr ein Stück weiter sagt, dass Tomatengerichte eure Spezialität seien, steigt euer Freundschaftswert zu Elize, Alvin und Rowen. Im Sicherheitsraum könnt ihr die Gültigkeit der Zugangskarte erneuern und damit in den gegenüberliegenden Mittelsaal eintreten.

Über den anschließenden Gang gelangt ihr in einen weiteren Sicherheitsraum, wo ihr die Kultivierungsräume auf Standradumgebung einstellen könnt. In die Plantage 2 kommt ihr mit dem zweiten Notizcode (7654). Dann weiter über den Korridor in Block 3, wo ihr mit dem dritten Code (8708) in Plantage 3 gelangt. Über den folgenden Korridor geht's dann in die Energieschaltzentrale, wo ihr den Hauptrechner in den Wartungsmodus versetzen könnt.

Dann zurück zum Speicherpunkt und in den benachbarten Mittelsaal, wo es Aska zu besiegen gilt; der ist neben Schüssen praktischerweise genau gegen das Element empfindlich, über das alle bisher per Spezial-Option gefertigten Waffen verfügen: Dunkelheit. Ein Lichtschutz eurerseits wirkt entsprechend schadensmindernd; vor allem ein weißes Band für Elize. Versucht ansonsten den Sturz- und Strahlenattacken rechtzeitig auszuweichen oder sie zu blocken. Wenn's eng wird, könnt ihr zudem eure Transformationsfähigkeit nutzen.

Nach dem Kampf könnt ihr entscheiden, ob ihr Aska fangen oder freilassen wollt. Am Ende kommt er aber so oder so davon, während Jyde und Leia wiederkehren, Elize und Rowen dableiben. Kehrt zurück nach Trigleph und reist über die Torbalan-Höhenstraße nach Helioborg und weiter über die Rusalle-Höhenstraße zum Dimensionsriss, wo ihr zum ersten Mal auf Chronos trefft. Der hat leider keine elementaren Schwächen und ist ausgerechnet gegen Dunkelheit und Schusswaffen stark, was ihn zu einem zähen Gegner macht. Am besten agiert ihr möglichst defensiv, bis ihr euch transformieren könnt, wechselt dann in die Offensive und wiederholt das Ganze bis der Kampf vorbei ist.

Ob ihr eurem Bruder anschließend die geforderte Uhr geben wollt oder nicht, macht keinen Unterschied; ihr landet zusammen mit Jyde, Leia und Elize vor Millas Schrein. Auf dem Weg nach Nia-Khera trefft ihr kurz auf Milla. Im Dorf angekommen spielt es keine Rolle, was ihr Julius entgegnet. Geht anschließend zu Millas Haus im Südosten des Dorfs und äußert euch beliebig gegenüber Elle. Folgt Milla dann zum Schrein und gebt auch hier vier beliebige Antworten - sie schließt sich euch so oder so an.


Erklimmt zusammen mit ihr den Gipfel der Heiligkuppe, wo es Muzét zu bezwingen gilt. Sie ist besonders anfällig gegen das Element Licht, über das viele eurer neusten Waffen verfügen sollten. Zudem könnt ihr mit Milla als Verbindungspartnerin Muzét hin und wieder lähmen und euch so ein paar zusätzliche Verschnaufpausen verschaffen. Wenn ihr Milla nach dem Sieg rettet, könnt ihr den Freundschaftswert zu ihr erhöhen; Muzét segnet ohnehin das Zeitliche. Was ihr anschließend sagt, macht keinen Unterschied.

Zurück in Nia-Khera könnt ihr dem Befehl eures neuen Vorgesetzten folgen und gegen Julius kämpfen oder eurem Bruder glauben und gegen Rideaux antreten. Während Julius empfindlich auf Windangriffe reagiert, ist Rideaux für Licht und Dunkelheit anfällig. Im Anschluss findet ihr euch auf jeden Fall in der Spirius AG wieder, wo ihr erst in der Eingangshalle und dann in Bisleys Büro im 40. Stock beliebige Antworten wählen könnt. Danach geht's in Ludgers Wohnung, wo ihr Elle sowohl vor dem Essen als auch draußen vor dem Haus antworten könnt, was ihr wollt.

Als nächstes erteilt euch Nova die Reiseerlaubnis nach Sapstrath, das ihr über einen der Seehäfen in Aladhi oder Marksburg erreichen könnt. Am Hafengelände könnt ihr auf einem der Fässer eine Katze (Diva) finden. Im Elym-Hafen von Marksburg könnt ihr zuvor auch eine spezielle Geschichte mit Rowen (Rowen und Marcia) erleben. Seine beiden Fragen könnt ihr nach Belieben beantworten, danach via Weltkarte in die Splitterdimension Nr. F4214 springen.

Wenn ihr nach Verlassen des Bahnhofs überkommene Vorurteile als Antwort wählt, könnt ihr Rowens Freundschaftswert steigern. Während der anschließenden Zugfahrt könnt ihr dies nochmals tun, wenn ihr Rowen attestiert, dass es das Mindeste sei, was ihr von ihm erwarten würdet. Im Waggon der Kanzlerin könnt ihr Rowens Freundschaftswert ein weiteres Mal erhöhen, wenn ihr euch nicht sicher seid, eine wehrlose Katze töten zu können. Gegen sie kämpfen müsst ihr anschließend sowieso. Da sie sowohl gegen Licht als auch Dunkelheit anfällig ist, solltet ihr bei der Waffenwahl genug Optionen haben.

Zurück in Marksburg könnt ihr Rowen zunächst eine beliebige Antwort geben, danach ein letztes Mal seinen Freundschaftswert steigern, indem ihr bekundet, dass Rowen wirklich sehr engagiert sei. In Nia-Khera könnt ihr auch eine spezielle Geschichte mit Milla (Millas Suppe) erleben, wenn ihr sie in ihrer Hütte aufsucht. Findet ihr Millas Suppe köstlich, könnt ihr euren Freundschaftswert zu ihr steigern. Ebenso, wenn ihr anschließend eure Hilfe anbietet.

In Hamil könnt ihr noch eine weitere spezielle Geschichte mit Jyde (Unerwartetes Wiedersehen) erleben. Wenn ihr Pfirsichkuchen wählt, könnt ihr euren Freundschaftswert zu Jyde steigern, bevor es per Weltkarte in die Splitterdimension Nr. F4128 geht. Durchkämmt die Tatalian-Kluft bis ihr auf Jydes Vater trefft. Wenn ihr Jyde zum Hierbleiben auffordert, könnt ihr vor und nach dem darauf folgenden Kampf nochmals euren Freundschaftswert zu ihm steigern - ganz gleich, was ihr anschließend sagt. Da der Gegner sowohl gegen Licht, Wind, als auch Feuer anfällig ist, sollten die Doppelklingen besonders gute Dienste leisten.

Zurück in Hamil könnt ihr Jydes Freundschaftswert zwei weitere Male steigern, wenn ihr euch erst erstaunt gebt, dass der Mann Mathis hieß, und anschließend empfehlt, ihn ab und zu zu besuchen. Begleitet Jyde dann nach Helioborg ins Labor im 12. Stock des Forschungszentrums. Nach einer beliebigen Entscheidung könnt ihr Jydes Freundschaftswert ein letztes Mal steigern, indem ihr abschließend fragt, ob er sich sicher sei, aufgeben zu wollen.

Dann wieder nach Sapstrath und das Hafengelände verlassen. In der nördlichen Abzweigung der angrenzenden Sapstrath-Höhenstraße findet ihr in einer Höhle eine weitere Katze (Miauzifer). Dann weiter in den Sapstrath-Tiefwald, wo ihr in einer Sackgasse des nördlichen Bereichs in der Nähe zweier Kräutersucher noch eine Katze (Mond) findet; eine weitere (Chi-Chi) versteckst sich auf einer kleinen Anhöhe im südlichen Bereich. Kehrt nun in den südwestlichen Bereich der Sapstrath-Höhenstraße zurück und betretet Sharilton.

Hier könnt ihr eine Katze (Nonya) im Gasthaus, eine (Yuni) im Herrenhaus und eine (Fünkchen) via Katzenkurier finden. Zudem könnt ihr Leia ansprechen, um eine weitere spezielle Geschichte (Was hätte sein können) mit ihr zu erleben. Springt über die Weltkarte zur Splitterdimension Nr. F421C und sprecht mit dem Mädchen vor euch. Wenn ihr euch erfreut zeigt, sie kennenzulernen, könnt ihr Leias Freundschaftswert steigern. Dringt anschließend weiter in die Schlucht vor, bis ihr Agria eingeholt habt.

Wenn ihr vor dem Kampf fragt, warum sie den Elympionen nicht vertraue, könnt ihr nochmals Leias Freundschaftswert erhöhen. Ebenso, wenn ihr nach dem Kampf noch ein bisschen wartet. Der Gegner ist gegen Dunkelheit und Hammerangriffe empfindlich. Mittlerweile solltet ihr eine Waffe haben, die beides vereint. Aber selbst wenn nicht, sollte euch der Wurm keine nennenswerten Probleme bereiten. Wenn ihr Leia zurück in Sharilton sagt, das Richtige getan zu haben, lässt sich ihr Freundschaftswert abermals steigern.

Wenn ihr euch nun nochmals zum Culmar-Pfad begebt, könnt ihr zwei Katzen finden: Eine (Kratzbürste) in der nördlichen Höhle, eine andere (Michael) im Südosten unter einem Baum. In der Bermia-Schlucht könnt ihr auf dem höchsten Plateaus des nordwestlichen Bereichs ebenfalls eine Katze (Taka) finden; per Katzenkurier noch zwei weitere (Nano & Fischli). Auch auf der an Sharilton angrenzenden Talys-Höhenstraße gibt es auf dem zentralen Plateau im westlichen Bereich eine Katze (Natalina) zu entdecken.

Sobald ihr mit Quests und Kämpfen in den neuen Gebieten genug Schulden abbezahlt habt, meldet sich Vera und fragt euch, ob ihr zuerst eurem Bruder folgen (Kapitel 8) oder erst mal sehen wollt, was Erston zu sagen hat (Kapitel 9).


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Rollenspiel
Entwickler: Bandai Namco
Publisher: Bandai Namco
Release:
22.08.2014
Spielinfo Bilder Videos