Mission 9: Gefangenenlager - Komplettlösung & Spieletipps zu Splinter Cell: Blacklist - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Allgemein

Zwischen den Missionen findet ihr euch an Bord des Paladins, der mobilen Zentrale eures Teams, wieder. Hier könnt ihr eure Ausrüstung upgraden, zwischen Kampagnen- und Nebenmissionen wählen sowie Gespräche führen und z. B. eure Tochter anrufen. Seid ihr mit dem umherlaufen an Bord des Flugzeuges fertig, könnt ihr am SMI, dem großen Tisch, den nächsten Einsatz starten. In einigen Missionen dürft ihr nicht entdeckt werden und generell ist ein unauffälliges Vorgehen, dass eben zumeist aus schleichen und dem Umgehen von Feinden besteht, deutlich schwieriger. Deswegen werde ich diese Lösung in erster Linie für die Leisetreter unter euch schreiben. Dennoch habt ihr natürlich an den meisten Stellen die Möglichkeit (sofern das Spiel nichts Gegenteiliges vorschreibt), Feinde statt zu umgehen auch mit Waffengewalt aus dem Weg zu räumen. Die Empfehlungen für Ausrüstungs- und Waffenupgrades richten sich auch an die Stealthfreunde unter euch. Grundsätzlich gilt für actionorientierte Spieler: Panzerung und Schaden/Präzision der Waffen und Ausrüstung sollten das Ziel bei Upgrades sein. Ansonsten möchte ich euch noch unseren Einsteigerguide ans Herz legen.

Mission 1: Blacklist Null

Diese erste Mission ist zugleich das Tutorial. Folgt dem Piloten und handelt entsprechend der Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Steuerung kennenzulernen. Nutzt nach der Klettereinlage den schnellen Wechsel von Deckung zu Deckung, um euch dem linken Soldaten zu nähern. Wählt dann über das Steuerkreuz aus, ob eure Nahkampfangriffe tödlich oder nur betäubend sein sollen und erledigt den linken Soldaten.


Der Pilot erledigt automatisch die andere Wache. Dann geht es weiter von Deckung zur Deckung zur nächsten Markierung am Wagen und von hier aus weiter nach rechts. Hier könnt ihr nun dem Gespräch der Soldaten lauschen und müsst euch vor dem Scheinwerfer und dem Soldaten mit Taschenlampe verstecken. Ist das Flutlicht aus, geht rechts entlang von Deckung zu Deckung. Den Soldaten mit der Lampe könnt ihr geräuschlos ausschalten und seinen Körper im Schatten verstecken. Drehen euch die anderen Wachen den Rücken zu, lauft ihr geduckt rechts entlang und eine Zwischensequenz läutet das erfolgreiche Ende der ersten Mission ein.

 



Paladin

Hier solltet ihr mit Grimm sprechen und das Radar-Upgrade für das Flugzeug kaufen, damit ihr während der Missionen eine Radaranzeige im HUD erhaltet, auf der Feinde angezeigt werden. Im nächsten Upgrade werden euch darin auch die Blickrichtungen der Feinde angezeigt und insgesamt die Reichweite erhöht.



Mission 2: Versteck

Auch diese Mission ist noch Teil des Tutorials: folgt den Zielmarkierungen und dann der Gasse, sobald Sam seine Ausrüstung vorbereitet hat. Am Torbogen geht ihr in Deckung und wechselt die Deckung dann so, dass ihr nahe bei der einzelnen Wache steht. Schaltet diese im Nahkampf aus und setzt markieren und exekutieren gegen die beiden anderen Wachen ein, um deren Gespräch zu beenden.  Öffnet die Tür und geht drinnen links in Deckung. Wechselt auf die andere Seite, schaltet das Licht aus und sammelt den Datenstick vom Schrank ein paar Schritte weiter auf. Oberhalb der Treppe macht ihr das Licht aus, geht im Flur links in den ersten Raum und klettert aus dem Fenster. Wartet am Balkon bis die Wache wieder reingeht, ehe ihr weiterhangelt. Klettert, wenn es nicht mehr weiter geht, nach oben und schlagt die Wache am Fenster K.O. Geht an der Tür Entdeckung und wartet, bis die andere Wache in Nahkampf-Reichweite kommt. Folgt dann dem Flur zum Missionsziel. Hier sind 4 Feinde in einem Raumen. Geht links Entdeckung erledigt die Patrouille und versteckt sie links neben dem Regal. Wart ihr zu laut werden nun der Reihe nach die anderen Wachen zu euch kommen. Sind sie nah genug, könnt ihr sie im Nahkampf erledigen. Wichtig ist, dass ihr die Körper außer Sichtweite bringt, damit euch alle Gegner der Reihe nach nah genug für einen Nahkampfangriff kommen. Alternativ könnt ihr auch alle vier Feinde mit markieren und exekutieren aus dem Weg räumen. Rettet dann den Mann auf dem Stuhl.

Nun findet ihr euch draußen wieder. Klettern in Richtung des Ziels, schaltet den feuernden Soldaten aus und rutscht mit dem Drahtseil auf die andere Seite, wobei ihr euch auf den nahen Gegner fallen lasst und seinen Körper in der Kiste versteckt.

Nun ist der schnellste Weg links eine Ebene tiefer zu gehen (durch die Tür oder runterspringen) und euch hier an der Kante vor euch hangelnd weiter zu bewegen. Klettert nach oben die Wache rechts und die vor euch Weg sind / wegsehen oder betäubt die Wache vor euch, wenn sie in Reichweite kommt. Schleicht dann weiter geradeaus, lasst euch auch hier von der Kante hängen und ihr gelangt nun kletternd bis auf ca. 20 Meter ans Ziel. Klettert nach oben, springt nach links und lauft die Treppe hoch. Wenn die Wache wegsieht, klettert ihr am Balkon nach oben und könnt das Gebiet nach links verlassen. Die Zielperson für das Bonusziel könnt ihr ohne großen Widerstand überwältigen: öffnet das Fenster und klettert ins Zimmer, wenn sich das Ziel vom Fenster abwendet. Dann könnt ihr ihn abholbereit machen. Verlasst das Zimmer durch das von euch geöffnete Fenster, um den Weg zur Polizeistation fortzusetzen.

Geht vor dem Gang links in Deckung, klettert aus dem Fenster und hangelt euch soweit wie möglich voran, ehe ihr über das Fenster wieder in den Gang klettert und die Wache im Treppenhaus durch ein K.O.  von oben erledigt. Unten angekommen befinden sich zwei Wache im Innenhof. Schleicht draußen am Auto entlang nach hinten in die Sackgasse und öffnet die Tür. Geht hinter dem Rücken der Wache durch die andere Tür nach draußen und klettert über das Tor. Den Hund hier könnt ihr erschießen und euch dann weiter dem Polizeirevier nähern.

 

Hier bekommt ihr es nun mit einigen Wachen und Hunden zu tun. Erledigt die erste Wache am Tor, wenn die andere Sich entfernt und wartet dann bis sie zurückkommt, um auch sie zu erledigen. Geht dann neben Eingang zur Station in Deckung, werft eine Haftkamera mit Geräuschemitter zur Ablenkung nach hinten in den Hof, so dass ihr rechts in das Wachhäuschen klettern könnt. Schleicht nun rechts entlang und klettert an der Mauer mit den Rissen nach oben. Kriecht durch den Schacht nach innen und schleicht euch dann erst nach links außen, dann den langen Gang entlang Richtung Lampe (versteckt euch vor der Patrouille in dem Raum mit der offenen Tür) und lauft dann geduckt zur Treppe und weiter nach oben. Die Wachen hier sind linker Hand schnell umgangen, so dass ihr dann das Verhörzimmer betreten könnt. Nutzt entweder markieren und exekutieren (sollte durch die vielen Betäubungsaktionen aufgeladen sein) um die drei Feinde zu erledigen.

Nun müsst ihr mit dem Paket drei Feinde erledigen: wartet bis die beiden vor euch das Gespräch beendet haben und sich der eine etwas entfernt habt. Ein Kopfschuss später ist der Feind erledigt. Folgt nun dem anderen Feind und erledigt auch diesen von hinten. Beim dritten solltet ihr warten, bis er sich vom Fenster entfernt und wieder dorthin gegangen ist. Geht dann möglichst nach ran, um einen weiteren sicheren Treffer zu landen.  Anschließend müsst ihr euch und euer Paket gegen die anstürmenden Feinde verteidigen. Geht mit dem Fenster im Rücken links in Deckung, wechselt zum Gewehr und erledigt die anstürmenden Feinde mit gezielten Kopftreffern oder markieren und exekutieren, sofern verfügbar. Geht dann auf die Jagd nach den anderen Feinden, da diese Mission erst endet, wenn alle Gegner beseitigt sind und ihr wieder zum Fenster geht.



Paladin -2

Nun solltet ihr bei Charlie die Drohne kaufen und ausrüsten und den Torso weiter Richtung Stealth upgraden, sofern die Finanzmittel es zu lassen.

Mission 3: Rebellenstützpunkt

Nun müsst ihr mit Briggs als Scharfschütze die Wachen am Fluss erledigen.



Dabei dürfen die Wachen nicht alarmiert werden. Erledigt zuerst die beiden Wachen unten links. Erst die unterste, dann die andere bei der Treppe. Aufgrund ihrer erhöhten Position, können die Leichen nicht von den anderen Wachen entdeckt werden. Ihr trefft ihr eine Wache, wenn ihr auf sie feuert wenn die rote Markierung zu einem Quadrat wird. Habt ihr gefeuert kümmert ihr euch direkt um das nächste Ziel. Es dauert eine Weile bis die Kugel im Ziel einschlägt. Erledigt dann die einzelne Wache links außen. Schaut euch dann die drei Wachen in der Mitte bzw. unten links genau an: erledigt die Mittlere Wache, wenn die beiden anderen Weg sehen und dann die untere und zum Schluss die obere Wache. Das wiederholt ihr bei den letzten drei Wachen im Norden ebenfalls.

Lauft den Fluss entlang und folgt am Gebäude der Holztreppe nach oben. Lauscht dem Gespräch der Wachen und geht dann in etwas Abstand der Wache nach oben hinter her. Im Prinzip lauft ihr einen großen Kreis um den Jeep, um dann von der anderen Seite die Steintreppe nach oben laufen zu können. Öffnet das Tor, geht ein paar Schritte und fliegt den Tricopter nun zur Markierung.

Anschließend könnt ihr an der Mauer vor euch nach oben springen und euch um das Gebäude herumhangeln, bis ihr auf einem kleinen Holzbalkon hochklettert, Lauscht auch hier einem Gespräch und betäubt die Wache, sobald sie den Balkon betritt. Betäubt auch die andere Wache und versteckt sie in der Kiste geradeaus. Hinter der Tür befindet sich ein gepanzerter Soldat, der nur von hinten oder von oben betäubt werden kann!  Geht nun zum Missionsziel und es folgt nach der Sequenz eine kleine Kletterpartie.

 

Stockt unter der Brücke eure Munition auf und klettert dann durch das Loch in der Wand vor euch in die Ruine. Hier könnt nach oben klettern und euch zum Wasser raus nach unten hangeln, bis ihr an einem Fenster hängt. Lockt die Wache herbei und werft den Körper aus dem Fenster. Geht dann direkt wieder in eure Hängeposition am Fenster und erledigt auch den Kollegen.

Dann schleicht ihr euch rechts entlang und weiter Richtung Zielmarkierung. Geht bei den Kisten rechts neben dem Jeep in Deckung und klettert über die Kiste, sobald alle drei Wachen sich weg drehen. Lauft die Treppe hoch und lasst euch im richtigen Moment nach unten fallen, um  anschließend ungesehen die Höhlen zu betreten.

Nach der Höhle haltet ihr euch rechts und kümmert euch um das Bonusziel. Dazu lockt ihr in dessen Abwesenheit die andere Wache zu euch, versteckt den Körper in einer Ecke und wartet, bis die Zielperson eintrifft. Lockt auch diese zu euch und fesselt sie. Dann gelangt ihr links über die Treppe nach oben und könnt euch so eine bessere Übersicht verschaffen. Es ist ein Hund in diesem Gebiet!  Folgt nun geradeaus bzw. rechts an der Häuserwand entlang dem Weg bis zur Markierung und klettert nach unten. Nach den Höhlen geht ihr die Treppen nach oben, öffnet ihr das Tor und klettert nach oben durch das Loch in der Wand.

Haltet euch rechts und geht um das Haus herum nach oben. Betäubt die Wache, die sich am Stromkasten zu schaffen macht und versteckt sie hinter dem Haus (von dort seid ihr gerade gekommen). Wartet ab, bis die andere Wache von links nach rechts geht und springt dann in den Schacht. Lasst euch einige Male fallen (die Wachen die euch dabei erwischen könnt ihr ignorieren) und ihr gelangt zum nächsten Abschnitt. Das beschädigte Gebäude steht euch im Weg: klettert links herum an der Fassade entlang, klettert am Holzfenster in das Gebäude und öffnet die Tür ein paar Meter weiter.

Nach der Sequenz müsst ihr, entsprechend der Bildschirmanweisung geradeaus sprinten und beendet nach einigen Metern diese Mission.



Mission 4: Amerikas Konsum

Lauft gerade aus das Dach entlang, öffnet die Tür und kriecht links durch den Luftschacht.

Auf den Gittern lauft ihr, bis es nicht weiter links entlang und rutscht dann über das Drahtseil nach unten. Klettert die Leiter runter und schleicht euch links entlang bis zum Ziel. Öffnet die Tür und betretet ein paar Stufen tiefer den nächsten Luftschacht. Während sich die beiden Wachen unterhalten, könnt ihr sie entweder beide erschießen (mit oder ohne markieren & exekutieren) oder aber fix umgehen, in dem ihr links entlang in den Hauptgang geht, euch kurz im Aufzug versteckt und dann unter der Tür durchschaut. Geht die Wache nach links, folgt ihr ihr und könnt sie erledigen.  Schaltet dort das Licht aus, schließt die Tür und geht mit der Tür im Rücken durch den linken Luftschacht. Dreht die Wache euch den Rücken zu, könnt ihr den Schacht runterklettern (direkt neben den Geiseln).

Nun wird es wieder etwas kniffliger: relativ viel Licht und viele starke, teils gepanzerte Gegner. Geht nach links, erledigt die Wache und geht weiter geradeaus. Erledigt auch diese Wache und geht dann in den Hauptgang zurück. Entdecken die anderen Wachen nun den Körper, könnt ihr, wenn sie sich alle versammelt haben, in der Mitte hindurchsprinten und am Ende des Tunnels die Leiter nach unten zum nächsten Abschnitt nehmen.

Nach der Sequenz bekommt ihr es nun mit 3 Wachen, 3 Drohnen und eine Drohnenpiloten zu tun, weshalb eurer Sichtgerät gestört ist. Feuert auf die Drohne und geht links unter dem Rohr in Deckung. Erledigt die anstürmende Wache sowie den Kollegen ein paar Meter weiter. Zerstört auch die nächste Drohne und erledigt nach dem gleichen Verfahren die nächste Wache. Schleicht euch dann an der Drohne vorbei zum Piloten und erledigt ihn von hinten. Dann geht es mit der Leiter nach oben, wo ihr unterwegs einen Stick einsammeln könnt. Ganz oben angekommen gelangt ihr nach draußen. Hier ist auch die nächste Wache. Ihr könnt ihn betäuben und den Körper ins Wasser werfen.

Schleicht euch an den Wachen vorbei und klettert am gelben Rohr aufs Dach. Hier geht es in einen Luftschacht, an dessen Ende ihr in den nächsten Luftschacht gelangt. Dann geht ihr vor den beiden Wachen in Deckung und wartet, bis Charlie die Tür gehackt hat. Betäubt die Wachen und geht durch die Tür.

Nun müsst ihr in 10 min. die beiden Pumpen ausschalten und danach noch die manuelle Wasserzufuhr stoppen. Links entlang rutscht ihr die Leiter runter und flankiert den gepanzerten Soldaten bzw. das Ziel von links. Erledigt zuerst den Soldaten über ihn und dann den lebenden Panzer von hinten. Ist die Pumpe deaktiviert, wiederholt ihr das Ganz auf der anderen Seite. Dann geht es wieder zurück auf die erste (linke) Seite, wo ihr nun erneut die Leiter runterrutscht und die eben noch versperrte Tür öffnet. Benutzt das Ventil dahinter und die Mission ist erledigt.



Mission 5: Privates Anwesen

Seilt euch ab und geht geradeaus (Sportplatz ist links von euch) und dann nach rechts. So gelangt ihr zum Haupteingang des Hauptgebäudes. Umgeht die Wachen hier und setzt euren Weg fort, bis ihr rechts vom Haupteingang eine Tür findet. Geht hindurch und betretet dahinter den Raum mit dem Sicherheitssystem.

Ist dieses übernommen, klettert ihr durch das Fenster nach draußen.

Geht nach rechts durch den Garten und lasst euch den kleinen Wasserfall nach unten fallen. Geht neben der Treppe in Deckung und erledigt die Wache, die jeden Moment die Treppe runterkommen sollte. Geht dann die Treppe nach oben und lasst euch rechts von euch an der Kante herunter hängen. Hangelt nun soweit die möglich nach rechts und klettert wieder hoch, sobald die Wachen nicht in eure Sichtung sehen. Klettert die Wand nach oben und wartet, bis die Wache weg ist. Steigt dann über das Geländer und folgt der Wache, um sie außer Sicht ihres Kollegen zu erledigen.

Schleicht euch dann an der anderen Wache vorbei, indem ihr euch links an der Wand entlang bewegt. Betretet den Raum mit der Zielmarkierung, schließt die Tür und startet den Tricopter an der markierten Stelle.

Mit dem Tricopter fliegt ihr geradeaus, direkt an die Wand und dann an der Wand entlang, bis ihr dem Schacht, in dem auch ein Rohr nach oben verläuft, nach oben folgt. Folgt dem Rest des Schachtes, bis ihr in einen Raum gelangt. Wartet, bis die Wache den Raum verlassen hat und fliegt geradeaus auf die Wand zu. Dreht euch nach links und fliegt durch die Öffnung am Boden in der rechten unteren Ecke weiter. Wartet in der Öffnung, bis die beiden ihr Gespräch beendet und die eine Wache den Raum wieder verlassen hat. Dann könnt ihr aus der Öffnung langsam heraus und senkrecht nach oben fliegen, um dann dem Schrank bis hinter die am Tische sitzende Wache zu folgen. Fliegt dann links durch die Tür und zündet den Tricopter vor dem Sicherungskasten.

Verlasst dann das Gartenhäuschen durch die Tür und geht geradeaus. Lenkt die Wache mit einer Haftkamera ab oder lockt sie an und erledigt sie, so dass ihr an dem Rohr (Sonarbrille aktivieren und es wird sichtbar) auf die andere Seite klettern und das Gebäude betreten könnt. Wartet bis die Wache weg ist und klettert hier nach oben, wo ihr dann mit aktivierter Sonarbrille den Panikraum sehen könnt. Nun müsst ihr weiter nach oben gelangen. Denkt dran, dass eure Sonarbrille auch Gegner durch Türen und Wände hindurch anzeigt und die Stromkästen, die ihr zur Deaktivierung der Laser zerstören könnt (drauf schießen!). Geht ihr durch die Tür, müsst ihr erst den Laser rechts deaktivieren, da ihr dort vorbei müsst. Geht dann nach rechts, links und wieder nach rechts, steht ihr vor der Treppe nach oben. Lauft zur Markierung und aktiviert das durchbrechen, um in den nächsten Abschnitt zu gelangen.

Nun folgt zwangsläufig ein actionreicher Abschnitt: ihr müsst Nouri vor den Angreifern schützen, diese also neutralisieren. Rüstet das Maschinengewehr aus und folgt Nouri. Aktiviert die Sonarbrille, um Feinde auch im Nebel der Rauchgranaten zu sehen.

Im Tunnel füllt ihr eure Munition auf. Draußen versteckt ihr euch hinter dem Felsen in der Mitte, wartet bis der Feind sich umdreht und umgeht ihn dann links entlang und folgt dem Weg unter der Brücke hindurch.

Am Dock werdet ihr von einigen Feinden angegriffen. Geht direkt in Richtung des Ziels und ignoriert zunächst die Feinde. Kümmert sich Nouri um das Boot, klettert ihr auf eines der Dächer und kümmert euch von ihr um die beiden Feindwellen. Die zweite Welle könnt ihr inkl. Des gepanzerten Gegners schnell erledigen, in dem ihr bei deren Fahrzeug auf die Gasflasche feuert. Andernfalls hilft nur der Einsatz von Rauchgranaten und Dauerfeuer, um den lebenden Panzer zu erledigen. Habt ihr keine Munition mehr, könnt ihr auch die Waffen der Gegner aufnehmen, um den Kampf zu euren Gunsten zu wenden. Sind alle Gegner erledigt geht ihr zum Boot und die Mission ist geschafft.



Mission 6: Verlassene Mühle

Verlasst das Boot links über den Steg, ignoriert den Hund und klettert auf den wagonähnlichen Kasten.

Hier könnt ihr euch nun links entlang von Deckung zu Deckung vorarbeiten, wenn der Scharfschütze mit seinem Laserpointer in eine andere Richtung bzw. auf eine andere Position als di eure schaut. So gelangt ihr zur Treppe, an deren Ende ihr ungesehen nach oben klettern könnt. So erhaltet ihr dann auch auf dem weiteren Weg nach oben (die Sonarbrille zeigt euch die Kletterpunkte gut sichtbar an) bonuspunkte, weil ihr diesen Abschnitt ungesehen geschafft habt.

 

Nach der Sequenz klettert ihr an den Rohren nach oben und geht direkt unterhalb des Snipers in Stellung. Schlagt ihn K.O. und werft seinen Körper vom Dach, ehe ihr euch hier oben eine Deckung sucht. Geht dann rechts die Treppe herunter und folgt dem Weg in Richtung des nächsten Snipers. Im richtigen Moment könnt ihr nun vor euch herunterspringen und auf der anderen Seite durch das große Fenster (rechts vom Sniper) nach oben klettern. Die Wache ihr ist im Nahkampf schnell erledigt und kann liegen gelassen werden. Ignoriert den Sniper und geht mit ihm im Rücken geradeaus und klettert dann links über das Geländer. Klettert auf der anderen Seite am Treppengeländer hoch, nur um euch oben direkt scharf rechts wieder über ein Geländer zu schwingen und euch so weiter zu hangeln. Steht die Wache mit dem Rücken zu euch, klettert ihr fix hoch und dann rechts die Leiter nach unten. Hangelt euch zum großen Fenster und klettert rein, wenn die Wache nach links geht. Wartet bis sie ans Fenster geht und geht dann zur Zielmarkierung, wo ihr per Seilrutsche die untere Etage erreichen könnt. Hier sind keine Gegner, aber die nächste Seilrutsche. Frischt unten eure Munitionsvorräte auf und zerschneidet vor euch den Stoff. Eure Sonarbrille funktioniert hier leider aufgrund eines Drohnenpiloten nicht. Nun könnt ihr entweder geradeaus durch das Loch im Stoff und den zahlreichen Gegner aus dem Weg gehen, oder ihr klettert aus dem Fenster und gelangt so eine Eben tiefer. Hier geht ihr nach links, wenn die Wache die Treppe hochgeht und schaltet den Generator aus. So gehen die Wachen zum Generator und ihr könnt im großen Bogen um sie herum Richtung Missionsziel. Hier könnt ihr kurz vor der Markierung eine Wache und den Drohnenpiloten mitsamt Drohne erledigen, damit die Sonarbrille wieder funktioniert.

Eine weitere Ebene tiefer gelangt ihr nach draußen. Betäubt die Wache durch das K.O. von oben und geht dann rein. Klettert geradeaus ins Treppenhaus, lasst euch fallen und gelangt so eine weitere eben nach unten. In der dunklen Ecke rechts vor dem Bereich mit der brennenden Mülltonne wartet ihr, bis die drei Soldaten ihr Gespräch begonnen bzw. es beendet haben. Geht der gepanzerte Soldat weg dauert es nur noch wenige Augenblicke, bis die anderen beiden Feinde euch den Rücken zudrehen. Klettert in dem Moment über den Raumtrenner und lauft geduckt rechts um die Ecke. Nun könnt ihr zum Ziel klettern.

Nach der Sequenz dürft ihr nicht entdeckt werden! Klettert vor euch über die Kante und lasst euch dann links runterfallen und umgeht den Drohnenpiloten links herum, bis ihr am letzten Pfeiler vor dem Truck angekommen seid. Stehen alle drei Feinde in gelben Schutzanzügen zusammen, geht ihr geduckt zum Lkw und drückt die Aktionstaste (selbst wenn die Feinde euch dabei entdecken, leitet der Druck der Aktionstaste einen Abschnittswechsel ein, was den Alarm bei gutem Timing negiert.

Geht nach der Sequenz rechts vom Lkw zum Stützpfeiler, klettert das Rohr nach oben und lasst euch auf der anderen Seite, links vom Rolltor, am Rohr nach unten fallen. Geht durch das Tor und dann nach links. Von hier an ist das Alarm auslösen wieder erlaubt bzw. führt nicht mehr zum Missionsabbruch.

Klettert durch das Fenster, geht direkt auf das Einsatzziel zu und überwältigt und fesselt es. Geht dann unterhalb des Laufstegs Richtung ziel und betäubt die Wache, wenn sie zu euch kommt. Im folgenden Gang öffnet ihr das Gitter am Boden, klettert nach unten und erledigt die drei Hunde (hier sind keine Wachen!).  Nun geht es immer wieder geradeaus und nach oben.

Nach der Sequenz ballert ihr euch mit Briggs durch ein paar Gegner. Hört auf Briggs Anweisungen und klettert am zweiten Kampfschauplatz durch das Fenster vor euch, um die Gegner zu flankieren. Setzt ruhig auch den Elektroshocker ein, da die Gegner mit einem einzigen Treffer außer Gefecht gesetzt werden.



Mission 7: Spezialmissionen-HQ

Klettert hinter dem Wagen das Rohr nach oben und weiter nach oben. Über diesen Weg und die folgenden Zwischendächer könnt ihr euren Weg abseits der Wachen und Kameras fortsetzen. Geht es kletternd nicht mehr weiter, lasst ihr euch dann herunter, wenn die Wache nach links geht und die Kamera sich nach rechts dreht. Hinter der Wache könnt ihr dann schnell wieder nach oben und in das Schild über der Parkhauszufahrt klettern. Hier könnt ihr euch dann am Rohr runterlassen und oberhalb der Kamera über das Geländer springen, wenn die Kamera gerade nicht hinschaut. So gelangt ihr ins Parkhaus und geht rechts hinter dem Pfeiler in Deckung. Wechselt die Deckung weiter nach rechts vorne und geht dann, wenn die Wache nach links geht und die Kamera ihr nach schaut auf die Markierung zu. Klettert hier rüber und lasst euch mit dem Seil nach unten. Achtet dabei aber auf die Wachen, deren Sichtfeld durch die Strahlen der Taschenlampen verraten werden.

Wechselt immer dann die Ebene, wenn die jeweilige Wache sich gerade weg dreht.  Unten wartet ihr bis die Wache geht und klettert dann zum General. Folgt ihm nun direkt hinter ihm.

 

Nach der Sequenz erledigt ihr die Gegner und geht dann zum Ziel. Hier klettert ihr mit den Rohren nah oben, erledigt die Wache auf der letzte Treppe und hebt den Körper auf. Nähert euch der Tür, die nun mit der Wache auf dem Rücken geöffnet wird und erledigt die hier befindliche Wache. Im nächsten Raum geht es nun links oben entlang auf die andere Seite des Raumes. Geht hier in den  kleinen Raum direkt links von euch, wenn rechts von euch das Ziel ist. Klettert hinten durch nach unten, benutzt das Terminal und öffnet das Bodengitter. Klettert durch den Schacht, umgeht mit dem Rohr an der Decke die Alarmlaser und klettert dann die Leiter nach oben. Schleicht euch zum Ziel und hackt die Server.  Klettert die Leiter nach unten, hängt euch an das Rohr und klettert Richtung Tür. Wartet an dem Rohr, bis der Gegner die Tür öffnet und erledigt ihn von oben. Wartet nun hier unten, bis der Download fertig ist und ihr den Stick holen sollt. Mit dem Stick geht es wieder nach unten, vorbei an den Feinden und durch das Glas nach unten. Geht hinter den Säulen in Deckung und weicht den Gegner links an der Wand entlang aus. Betretet den Luftschacht und umgeht so weitere Feinde. Ihr gelangt zu Dann könnt ihr an einem Rohr nach unten rutschen und hier den Weg durch den nächsten Luftschacht fortsetzen. Erledigt eine Wache an der verschlossenen Tür und tragt sie hindurch, damit die Tür sich öffnet.

Benutzt das Terminal im Sicherheitsraum und wartet, bis Charlie das Gittertor öffnet. Geht dann rechts entlang an den Gegner vorbei und ihr gelangt nach draußen. Hier haltet ihr euch ebenfalls rechts, geht im nächsten Bereich direkt links ins Wasser und unter die Brücke. Wartet, bis der gepanzerte Soldat auf der Brücke steht oder lockt ihn falls notwendig an. Klettert dann auf der anderen Seite, ein Stück abseits der Brücke, nach oben und sprintet nun durch die Schatten Richtung Ziel. Auf dem letzten Stück müsst ihr ein letztes Mal einer Wache auf der Treppe ausweichen.

Nach der Sequenz habt ihr nun die Kontrolle über eine Drohne und sollt mit ihr die feindlichen Fahrzeuge ausschalten. Erledigt alle rot markierten Feinde mit der Kanone und den Raketen, um diese Mission erfolgreich zu beenden.



Mission 8: Bahngelände

Es bleibt euch überlassen, ob ihr die Gegner ihr durch Waffengewalt erledigen wollt oder den leisen Weg nehmen wollt. Der leise Weg führt euch geradeaus über die Kante, von wo aus ihr euch nach links hangelt, um am Rohr nach unten zu klettern. Auf der anderen Seiten geht es im Rücken des Feindes das Rohr nach oben und weiter über den Holzsteg auf das Dach des Lkw. Klettert hier rechts runter und schleicht euch zum Ziel.

Nach der Sequenz steuert ihr Briggs aus der Egoperspektive: erledigt die beiden Gegner links von euch, sobald diese sich mit dem Rücken zu euch drehen. Weiter vorne wartet ein weiterer einzelner Gegner darauf, eine Kostprobe von euren Schießkünsten zu erhalten. 

Erledigt die beiden Feinde bei den Autos und geht dann links durch den Wagon, um dahinter die letzten drei Feinde zu erledigen und die Bombe zu entschärfen.  

Zurück in der Haut von Sam wechselt ihr erst mal auf die Sonarbrille. Diese zeigt euch die Minen als helle Kästen am Boden an. Geht links an der Treppe vorbei in Deckung, betäubt die Wache oder wartet bis sie weit genug weg ist und klettert dann links auf den Wagon. Auf der anderen Seite geht es wieder nach unten. Hier befinden sich nun zwei Wachen sowie direkt vor euch ein Scharfschütze auf dem Dach. Setzt euren Weg links entlang fort, wobei ihr den Minen durch klettern entgehen könnt. Zwischen den Wagons, mit Blick auf die Treppe zum Sniperturm, könnt ihr eine Mine sowie ein Rohr erkennen. Umgeht die Mine und klettert an dem Rohr nach oben. Überwältigt den Sniper und fesselt ihn. Öffnet dann die Tür, klettert nach links und rechts an dem Drahtseil nach unten. Folgt rechts dem Weg hinter den Kisten und schlagt euch dann in die äußerste, rechte Ecke durch und klettert hier über die Züge, bis ihr am Zug mit der Bombe angekommen seid.  Wartet nun bis der gepanzerte Soldat sich im Zug mit dem Rücken zu euch dreht: erledigt ihn durch Betäubung und sofort danach seinen Kollegen rechts von euch. Dann könnt ihr in Ruhe die Bombe entschärfen.

Geht als Briggs links durch das Rohr und klettert dann links an der Wand die Leiter nach oben. Drinnen haltet ihr euch scharf links und folgt der Treppe nach unten durch das offene Rolltor. Lasst ihn die Bombe entschärfen und ihr schlüpft wieder in die Rolle von Sam: kämpft euch durch den Zug, bis ihr an die Stelle kommt, dann der es nicht geradeaus weiter geht. Klettert rechts aus dem Fester, hangelt euch entlang des Wagons und schlagt das Fenster ein, sobald möglich. Drinnen erledigt ihr beide Feinde links von euch, ehe ihr euren Weg fortsetzt und die Mission nach zwei weiteren Gegnern erledigt ist.



Mission 9: Gefangenenlager



Folgt dem Weg und schaut euch die Sequenz an. Geht dann geradeaus nach draußen und beobachtet die Wache beim Betreten des Gebäudes. Ihr klettert nun rechts durch das Fenster. Achtung: hier befinden sich zwei Wachen!  Schleicht an ihnen vorbei und geht im dunklen Gang in Deckung, bis der Wachmann von links nach rechts gegangen ist. Geht nach links durch die Tür nach draußen.

Hier schleicht ihr euch linker Hand von Deckung zu Deckung, bis ihr am Turm mit den Scharfschützen hochklettern und euch über das Rohr in der Mitte und die anderen Wachtürme bis zu Zielmarkierung hangeln könnt. Klettert ihr geradeaus nach unten und ihr gelangt zur letzten Etappe. Schleicht euch direkt an der Wache die vor euch lang spaziert nach links durch. Bleibt in Deckung, bis der Hubschrauber mitsamt Scheinwerfer über euch hinwegfliegt und lauft dann durch die Schatten zum markierten Spind. Solltet ihr gesehen werden spielt dies keine Rolle, wenn ihr schnell genug am Spind seid um den Abschnittswechsel zu initiieren.


Dreh euch rum, geht durch die linke Tür und schleicht euch von einer Deckung zur nächsten, bis ihr auf der Straße hinter der Mauer seid. Die Wache macht mittig auf der Straße kurz halt. Geht sie auf die andere Seite, umkreist ihr rechts den Lkw, betäubt die Wache hier und macht euch dann auf zur Deckung nahe dem Tore. Drehen sich alle Wachen weg, könnt ihr geduckt durch das Tor und dann nach rechts laufen. Klettert durch das offene Fenster ins Lager. Hier könnt ihr zwischen den Regalen links hindurch und dann über die Rohre auf die jeweils andere Seite und durch ein Regal klettern. Das wiederholt ihr, bis ihr nahe am Tor des Lagers seid. Geht hier links in Deckung und wartet, bis die Wache weitergeht. Geht dann rechts hinter dem Zelt entlang, betäubt den Hund und die dann in eure Richtung kommende Wache An der Straße könnt ihr im richtigen Moment geduckt an den Soldaten vorbei zum Ziel laufen. Frischt eure Munition auf, geht nach oben und betäubt den Sniper. Klettert dann runter und geht’s rechts unter dem Haus in Deckung. Jetzt könnt ihr euch von Haus zu Haus schleichen und am Ende rechts über den Zaun klettern. Im Graben zum Sniperturm klettert ihr schnell das Rohr hoch oder betäubt en Hund und klettert dann weiter. Betäubt den Sniper falls notwendig und ihr gelangt in den letzten Abschnitt.


Auch hier sind wieder Sniper und lästige Hunde unterwegs.  Geht nach rechts und sprintet dann durch den Durchgang zum Haus in der Mitte und klettert auf der linken Seite rein, wenn der Hubschrauber weg ist. Geht ein paar Schritte weiter rechts auf der anderen Seite wieder raus, lauft zum Zaun gegenüber und schneidet den Stoff durch. Jetzt müsst ihr nur noch eine kleine Klettereinlage meistern, um zu Briggs zu gelangen und die Mission zu beenden.



Mission 10: Flugfeld


Dies ist eine kurze aber actionreiche Mission: sprintet geradeaus und geht hinter dem Jeep in Deckung. Lauft zu dem VIP-Ziel, überwältig es im Nahkampf und geht dann geradeaus weiter, so dass ihr an die Rückseite des Hangars gelangt. Erledigt nun alle Gegner mit allem was eure Ausrüstung hergibt. Die Gegner werden sich die meisten Zeit über auf den Paladin stürzen, so dass ihr sie relativ gefahrlos von hinten erledigen könnt. Die letzte Feindwelle kommt direkt zur Rampe des Paladin. Werft eine Blendgranate und erledigt dann die geblendeten Gegner. Sind alle Gegner erledigt bringt ihr Sam zu Paladin. Dann müsst ihr wieder als Drohnenschütze ein paar feindliche Fahrzeuge ausschalten. Nutzt hierzu am besten die Raketen, da diese die erfassten Ziele schnell und mit einem einzelnen Treffer unschädlich machen. Habt ihr alle vier Fahrzeugwellen erledigt, ist diese Mission beendet.

Mission 11: Amerikas Benzin

Folgt einfach den Zielmarkierungen und das möglichst im Sprint. Im Hangar klettert ihr die markierte Leite hoch und hangelt euch soweit wie möglich Richtung Hubschrauber. Lasst euch auf den Kran fallen, hangelt auf die andere Seite und feuert dann auf die beiden markierten, schwarz-gelb-gestreiften Sicherungen, um den Hubschrauber abzuwerfen.



Klettert dann in den Bodentank, deaktiviert den Strom und geht dann zum Cockpit, um diese Mission abzuschließen.

Mission 12: Flüssiggas-Terminal

Packt in jedem Fall Splittergranaten ein, sofern verfügbar. Lauft zum Hubschrauber und geht nach der Sequenz unten, auf der linken Seite zum gelben Rohr vor euch und klettert nach oben.



Hangelt euch um die Ecke, bis es nicht mehr weitergeht und lauft dann zum Ziel. Klettert hier auf den Lkw und ihr gelangt über das Vordach zu einem offenen Fenster, durch das ihr hindurch klettern könnt. Hier sind nun viele Gegner unterwegs, die ihr aber geschickt durch Nutzung der Rohre umgehen könnt: lauft geradeaus die Treppe runter bis hinten durch, klettert rechts nach oben, zerstört die Drohne und geht dann vor euch unter dem Gitter hindurch und klettert auf der anderen Seite nach oben. Hängt ihr an der Kante, zerschießt ihr die Lampe vor euch und erledigt dann den Drohnenpiloten und hackt das Terminal. Dann geht es weiter zur Zielmarkierung. Im Bereich, in dem ihr die Gegner neutralisieren sollt, füllt ihr zuerst eure Ausrüstung auf. Dann klettert ihr die gelbe Leiter zu eurer Rechten nach oben und weiter in den Luftschacht. Von hier aus könnt ihr die Gegner mit ein paar Granaten erledigen. Werft eine Granate auf die beiden Gegner, wenn diese rechts, am Ende des Luftschachtes, zusammenstehen. Nun werden auch hier anderen Feinden hier hinkommen, so dass ihr sie der Reihe nach mit Granaten und ein paar Kugeln ausschalten könnt. Klettert dann zur Zielmarkierung, um diesen Abschnitt zu beenden.

Klettert und hangelt euch euren Weg zum Terminal. Folgt danach dem Weg, füllt eure Ausrüstung auf und klettert nach unten. Geht direkt links in den Luftschacht und in dem höheren Bereichen könnt ihr nun eine Etage nach oben klettern. Verlasst den Luftschacht, wenn die Wache schräg über euch nach unten geht und lasst euch am Ziel am Seil herunter.

Nach der Sequenz erledigt ihr den Soldaten, sprintet über diverse Hindernisse hinter dem Anführer her und erledigt unterwegs weitere Soldaten in Schusswechseln. Direkte Kopftreffer mit der Pistole oder eine kleine Salven aus dem Maschinengewehr führen euch hier schnell ans Ziel. Flüchtet der Anführer mit Krankenwagen, ist die Mission beendet.



Mission 13: Standort F

Haltet euch scharf links und geht geradeaus, wobei ihr euch vor dem gepanzerten Soldaten und den Snipern in Acht nehmt. Links um die Ecke geht es durch die Gittertür. Wartet, bis der lebende Panzer sich umdreht, betäubt ihn oder versucht ihn mit Hilfe des Wagens zu umgehen und geht dann nach links, um das Gebäude herum. Betretet das Haus durch den Hintereingang und ihr gelangt durch den Luftschacht zum Missionsziel. Ihr könnt beide Wachen hier im Raum betäuben, z. B. mit dem Elektroschocker, wenn ihr vorher den gepanzerten Soldaten von hinten erledigt habt. Habt ihr den Computer genutzt, verlasst ihr das Gebäude auf dem gleichen Weg, wie ihr hinein gelangt seid. Geht dann zum Missionsziel (Vorsicht: die Sniper sind noch aktiv!) und klettert nach unten.

Geht unter dem Laser nach rechts und hangelt euch zur Leiter. Klettert sie nur ein Stück nach unten und klettert dann sofort runter und nach links, wenn der Laser ganz rechts ist. Zieht euch am Gitter nach oben und wartet, bis der Laser erneut in die andere Richtung fährt. Dann könnt ihr euch nach links zum nächsten Schacht hangeln.

Auf der anderen Seite geht ihr unter den Lasern hindurch nach links, klettert nach unten und wechselt dann die Seiten, um das Ganze auf der anderen Seite zu wiederholen, bis ihr an der Leiter seid. Rutscht im richtigen Moment nach unten und klettert in den Schacht. Folgt dem Schacht nach rechts, umgeht die Gegner und klettert dann nach unten, zum ersten Netzwerkknotenpunkt. Ist der gehackt, geht es hinten links mit der Leiter nach unten. Hangelt euch an der Kante bis auf die gegenüberliegende Seite und lasst euch in der rechten dunklen Ecke dann nach unten. Schleicht euch links entlang von Deckung zu Deckung, um dann rechts von der Panzertür durch den nächsten Luftschacht zu verschwinden.

Füllt in diesem neuen Abschnitt eure Ausrüstungsreserven auf und wartet, bis die beiden Feinde ihr Gespräch beendet haben. Geht dann nach links, durch den Schacht und rechts auf der gegenüberliegenden Seite durch den nächsten Schacht, um dann Terminal C mit dem Virus zu infizieren. Folgt dann dem gleichen Weg zurück Kiste mit der Ausrüstung. Geht nun geradeaus und schleicht euch soweit wie möglich links in die Ecke. Der Schacht hier bringt euch zum Terminal. Geht dann durch den Schacht in den Hauptgang und folgt dem Gang geradeaus, wobei ihr die Lampen im Gang zerstört und die Wachen so umgehen könnt. Folgt weiteren Luftschächten vor euch, bis ihr euch von hinten an Terminal A annähern und es infizieren könnt. Geht dann zurück in den Schacht, aus dem ihr gekommen seid und stoppt die Lüftung.

Nach der Sequenz greift ihr den Soldaten an und folgt dann Briggs. Nach der Sequenz müsst ihr euch von Deckung zu Deckung immer näher an Sadiq heranpirschen und seinen Granaten ausweichen.

Lauft dann zu ihm und besiegt ihn durch das Drücken der angezeigten Tasten. Damit habt ihr das Spiel erfolgreich beendet.

Autor: Thomas Golc




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Stealth-Action
Entwickler: Ubisoft Toronto
Publisher: Ubisoft
Release:
22.08.2013
22.08.2013
22.08.2013
22.08.2013
Spielinfo Bilder Videos

Splinter Cell: Blacklist
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis