Mission 4: Zum Sicherheitsturm und Sentinel - Komplettlösung & Spieletipps zu Deadpool - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Mission 3: Genosha

Ihr stürzt auf Genosha ab und habt Wolverine wohl gekillt. Schlagt ihn solange wie es geht, damit ihr einen Erfolg bekommt. Er wacht allerdings trotzdem nicht auf und ihr müsst alleine in die Höhle vorrücken. Keine Angst, er ist nicht tot!

 

Folgt dem Rohr und ihr kommt in einen großen Raum. Dort kommen nun einige Feinde auf euch zu, die, nachdem ihr sie fertig gemacht habt, für einen Größeren weichen. Ihr solltet mit dem Kerl aber keine Probleme haben, habt ihr euch bereits eine fette Wumme zugelegt. Nach ein paar Treffern ist der Kerl nämlich schon down und er bleibt sogar stehen, wenn man auf ihn schießt. Solltet ihr keine fette Wumme haben, lasst das Schwert sprechen. Das dauert aber länger und ihr müsst mehrmals seinen Nahkampfangriffen ausweichen.

Habt ihr den Kerl besiegt, geht’s weiter durch die nächste Röhre. Springt die Wände hoch und ihr gelangt zu einem neuen Kampfplatz. Besiegt die einfachen Gegner und anschließend den roten Kerl mit dem Granatwerfer. Das war es mit dem Kämpfen, denn Cable taucht auf!

 


Das ist Cable!

 

Er warnt euch, oder versucht es zumindest, bis Deadpool sich das Hirn aus dem Kopf bläst, weil es zu langweilig ist.

Ist er verschwunden, habt ihr ein neues Ziel: Der nackte Fan mit den Megabrüsten. Und ihr habt wieder neue Gegner. Besiegt sie alle und lauft weiter. Es kommen immer mehr, zudem zwei von diesen fetten weißen Kerlen. Diese könnt ihr wieder mit der Schrotflinte platt machen. Munition findet ihr immer bei getöteten kleinen Gegnern. VORSICHT! Lasst euch von beiden nicht in die Enge treiben. Außerdem müsst ihr auf seine Arme achten. Gleiten diese simultan in die Höhe, lässt er sie im nächsten Moment wieder schnell auf den Boden fallen und erzeugt ein Beben, also einen Fernangriff.

Seid ihr die nervigen Klöpse losgeworden, tauchen wieder Gegner mit Fernwaffen auf. Schießt sie ab und springt links an der Kante nach oben. Durchforstet nun von dem Plateau in der Mitte alle Ecken und geht dann zu der Strebe, auf dem ihr eine Wand mit grünen Lichtern sehen könnt. Dort springt ihr hoch und hüpft von da über das Plateau auf die andere Seite.

Von da geht’s nochmal hoch und Richtung Dach. Euch kommen wieder Kerle mit einem Schildmann entgegen. Geht dann bis zum Ende des Steges und springt nach links auf die Plattformen. Folgt dem Weg nach oben und ihr findet einen Zwischenboss, der fliegen kann und Blitze nach euch schmeißt. [siehe Bild]

 


Der Kampf ist ganz einfach, wenn man die richtige Waffe hat!

 

Der Kerl ist eigentlich rechts simpel zu besiegen, wenn man es nicht gerade mit den Schrotflinten probiert, wie auf dem Bild zu sehen. Packt am besten die Pistolen aus oder noch besser die Uzis. Damit holt ihr den Kerl schnell vom Himmel. Kommt ihr trotzdem zum Angriff, müsst ihr nur seinen Blitzen ausweichen, die auf euch herniederfahren. Ist der Kerl platt, springt ihr in der Mitte auf die Plattform und holt euch die Energiezelle. Aktiviert damit den Roboterarm. Zieht dann an den Kabeln und der Weg wird frei. Geht in den Raum, springt nach unten und schaltet die Wache in aller Ruhe stylisch aus. Dann geht’s unten durch den Raum und nach oben. Folgt den Felswegen nach oben und ihr erreicht irgendwann eine Halle. Das Girl wartet auf euch, ist aber nur Cable. Und weiter geht’s. Euer Ziel ist klar.

 



Mission 4: Zum Sicherheitsturm und Sentinel


Das Spiel ist übrigens ab 18! Hier wird wieder geschnibbelt.

 


Nun habt ihr endlich ein richtiges Ziel: Ihr sollt zum Sicherheitsturm! Killt also die Wache leise und blutig von hinten und schnetzelt euch dann über das Feld darunter [siehe Bild]. Anschließend besiegt ihr wieder so einen Typ mit den Blitzen. Packt wieder eure Fernwaffen aus und verpasst ihm ne Kugel. Und das war es noch nicht. Es kommt noch so ein Blitzkerl, zudem diese großen Kerle mit Granatwerfer und mehr kleine Schurken. Und es kommen immer mehr Gegner. Allerdings hilft euch Cable mit seiner fetten Wumme aus.


Anschließend geht ihr in den Turm und spielt das Spiel mit. Ihr gewinnt natürlich keine Milliarde Doller, sondern löst einen magnetischen Sturm aus. Das ist aber auch nicht so schlecht, denn jetzt fliegen Platten durch die Gegend. Geht auf die Brücke in der Mitte und springt von dort auf die Plattform. Nun geht’s immer weiter nach oben. Wartet bis die jeweiligen Plattformen erscheinen.


 




Die Platten fliegen und ihr könnt sie als Plattform benutzen!


 


In der Mitte bekommt ihr als Preis eine fliegende Kuh. Danach geht’s aber noch weiter nach oben. Falls ihr fallt könnt ihr euch aber immer wieder nach oben teleportieren. Beim nächsten Automat bekommt ihr erst gar nicht die Chance was zu spielen.


Oben angekommen, könnt ihr als Entschädigung aber mit Sinister Stromschlag-Disco spielen!


 


Leider stellt sich heraus, dass das NICHT Sinister war, sondern ein Klon. Nun müsst ihr den Echten finden und wollt Sentinel aufbauen. Dazu geht ihr zur Tür und brecht mithilfe von Cable durch. Folgt dem Weg und erledigt die beiden Kerle. Ihr kommt in einen Raum, wo ihr eine Energiezelle braucht. Springt rechts auf den Steg, von da ein Wandsprung und noch einen nach oben. Springt dann zu den Punkten. Dort liegt auch die Energiezelle. Setzt sie ein und springt über den Arm, den ihr ausrichtet, in das Haus. Besiegt alle Minions von Sinister und springt dann eins höher, um dort neben Feinden auch noch eine Energiezelle zu finden. Bringt diese zum zweiten Arm und richtet diesen ebenfalls aus. [siehe Bild]


 



Den Roboterarm müsst ihr anheben, sodass ihr oben auf den Balkon kommt!


 


Holt euch dann das Teil und durchquert das Haus. Besiegt noch die Feinde und gebt Cable das erste Teil. Nun müsst ihr in die andere Richtung. Lauft die Treppe hoch und durchquert das Tor. Unten findet ihr wieder einen Raum mit Gegnern, die mit einem Schild geschützt werden. Besiegt sie und ihr gelangt wieder in ein großes Areal. Zerschnibbelt die Gegner und holt euch hinten erst einmal die Energiezelle, bevor ihr am Anfang rechts den Punkten nach oben folgt. Habt ihr die Zelle lauft ihr aber die Felswand hoch und lasst oben wieder ein paar Köpfe rollen.


Baut dann die Zelle ein und schießt drei Wände weg. Holt euch die Punkte und besiegt unten im Raum wieder ein paar Minions. Folgt ihr dem Weg, kommt ihr an einem Sentinel-Kopf vorbei und müsst schon wieder kämpfen.


Springt dann die Kisten hoch und erklimmt die Wand mit einem schönen Sprung. Durchquert den Raum und schnibbelt dabei die Gegner klein. Ein weiter Sprung an den grünen Lampen bringt euch noch eins nach oben. Dann hüpft ihr durch ein Loch wieder nach unten und schnappt euch die nächste Energiezelle neben den Gegnern. Überquert die Brücke und fügt die Zelle ein. Nun werden eure Gegner geröstet!


 



Röstet mit der Hand alle feinde, die euch im Sichtfeld stehen!


 


Anschließend geht es wieder über die Brücke und links hoch. Dort findet ihr das Teil und gelangt über den Gang und über die Gegner zu Cable zurück. Auf eurem Weg wartet übrigens noch ein großer, grüner Gegner!


Dann steigt ihr in den Fuß. Ballert einfach alles weg, was nun in den kleinen Arealen zu finden ist. Der Fuß springt einfach immer weiter. Zwischendurch müsst ihr ihn auch reparieren. Sehr lustig, vor allem weil ihr unendlich viel Munition besitzt.


 


 



Mission 5: Rogue retten

Rogue wird von Blockbuster entführt und ihr müsst sie retten. Dafür ballert ihr erst einmal alles Lebende vor euch weg und sammelt dann unten euren Arm ein. Das ist nicht ganz einfach, weil der Hund den mitschleppt und eure Steuerung verrückt spielt. Lasst euch Zeit und lauft hinter dem Tier her. Habt ihr den Hund erreicht, bekommt ihr euren Arm und ihr könnt euren Kopf richten. Kehrt in den Raum zurück und erledigt die Gegner.

Danach geht’s zum Schalter interagiert mit diesem und geht weiter. Ihr kommt in eine Sackgasse. Kehrt zurück und ihr seht einen Weg der über Trümmerteile nach oben führt. Dahinten waren also nur Punkte, wie hinter jeder solchen Tür, an der ihr noch vorbeikommt.

Folgt diesem und ihr findet wieder ein paar Gegner. Die leuchtenden Kerle explodieren einfach, daher braucht ihr euch nicht um sie zu kümmern. Dann geht’s weiter, wo ihr doch noch zwei solche Gegner trefft. Schaltet sie aus der Entfernung mit der Uzi aus. Dann geht’s weiter nach oben, wo euch noch mehr dieser explosiven Freunde erwarten. Danach trefft ihr auf zwei Kerle, die sich an einem Klo über Rogue und Blockbuster unterhalten. Anscheinend will Letzterer die Frau in der Arena besiegen. Dann könnt ihr mit pinkeln [siehe Bild] und den Spaß jeder Zeit unterbrechen.

 


Eine Runde Harndrang und eine Runde Informationen!

 

Danach könnt ihr die Kerle plattmachen und dem Weg folgen. Die Gegnertypen sind euch ja bereits bekannt. Ihr solltet nur, nachdem ihr den großen Raum durchquert habt, von den Gitterstäben weggehen, weil ihr die Gegner dahinter nicht erreicht, sie aber auf euch schießen können. Dann geht’s weiter durch die Feindeshorden und in den hinteren Raum, um die Konsole zu aktivieren. Die Tür geht auf und es kommen noch ein paar schwache Gegner. Geht danach unten runter und ihr kommt zu einem Raum, durch den Deadpool stark verstört wird.

Er lässt ihn kurzerhand rauspatchen und ist wieder zufrieden. Was kommt an die Stelle? Natürlich. Ganz viele Gegner. Habt ihr die ersten Schurken und Selbstmörder besiegt bzw. überlebt, öffnet sich noch eine Tür, durch die noch mehr Feinde kommen. Wenigstens könnt ihr dort weiterlaufen und kommt natürlich zu weiteren Gegnern. Schnibbelt euch weiter.

 

Die Gegner nehmen kein Ende!

 

Drückt im Nebenraum auf die Konsole und geht dann weiter. Ihr kommt an einem Raum vorbei, wo Deadpool wohl was voll tolles entdeckt hat. Geht also weiter und ihr kommt in einen Partyraum. Tobt euch dort aus, bevor ihr zu Blockbuster geht. Ihr könnt....

 

  • ...den Wurm machen

  • ...euch mehrmals unter das Volk mischen ( in den drei Ecken, wo ihr noch nicht den Wurm gemacht habt, bei dem Mädel am Pool, bei den beiden Damen, die neben dem Pool stehen, bei den Mädels,die in der Mitte auf der Couch sitzen und bei dem Mädel, dass alleine an der Wand lehnt)

 

Anschließend geht ihr zu Blockbuster. [siehe Bild]

 


Nach dem Vergnügen kommt die Arbeit!

 

Denn alles hat sich nur in eurem Kopf abgespielt. Ihr seid natürlich sauer und kümmert euch um die Minions und den großen, blöden Vampir. Haltet etwas Abstand, weil die Nahkampfangriffe richtig reinhauen und verpasst den Kerlen ein paar Schüsse aus eurer stärksten Wumme. Dann sollten Momentum und Schwerter ausreichen. Die Vampire hängen zwischendurch mal in ihrem Portal fest, wo ihr sie perfekt treffen könnt.

Habt ihr alle besiegt kommt noch eine Runde. Die Kerle werfen übrigens die ganze Zeit mit violetten Energiebällen, denen ihr ausweichen müsst. Im Anschluss kommen natürlich NOCH mehr Gegner, dann könnt ihr aber dort die Treppe hochgehen, um eine Konsole zu betätigen. Ihr erzeugt unten zwischen zwei Kabeln Spannung und müsst diese verbinden. Geht ihr allerdings wieder nach unten, tauchen schon wieder diese nervigen, schlaksigen Vampire auf. Danach könnt ihr aber ENDLICH die Kabel mit euch als Leiter verbinden und die Tür öffnen. Folgt dem Gang und ihr....trefft natürlich wieder auf Gegner! Macht die Vampire in der Decke mit euren Fernwaffen fertig!

 


Jetzt kommen sie schon aus der Decke!

 

Es kommen natürlich auch wieder kleinere Minions, den ganzen Weg über, bis ihr die Konsole erreicht habt. Und dann müsst ihr sogar noch alle Gegner töten, bevor ihr sie bedienen könnt. Ihr kommt in einen Raum, wo das ganze Abwasser langläuft. Glücklicherweise entdeckt der schizophrene Deadpool, dass er über seine Sprechblasen springen kann! (lol :D)

Macht dies und geht in den nächsten Raum. Hier müsst ihr nun allerdings über die Dreckbatzen springen, um auf die andere Seite zu kommen. Solltet ihr das dreckige Wasser berühren ist das nicht schlimm, ihr verliert nur Leben, der Tod dauert etwas. Danach geht’s weiter und zu den nächsten Schurken, die auf euch warten. Springt währenddessen auch über die Hügel auf die andere Seite und erklimmt die Treppe. Oben werdet ihr schon von ein paar schwächlichen Gegnern erwartet. Zumindest taucht dann noch ein großer Gegner auf, der euch mit Bomben beschießt. Aber auch den seid ihr ja schon gewöhnt, daher sollte der Kampf überhaupt kein Problem werden. Passt nur auf, dass er euch nicht nach unten schlägt.

Geht ihr um die Ecke kommt direkt noch einer dieser Freunde angelaufen. Anschließend müsst ihr wieder über Dreckbrocken springen, und zwar gegen den Strom. Auf die andere Seite ist erst einmal simpel. Dann springt ihr nach links auf die feste Plattform. Nun geht’s über einen Dreckbrocken diagonal nach rechts und sicher an Land. Lauft nach links und erklimmt die Plattformen. Springt dann nach rechts in das Loch in der Wand und holt euch die Kiste. Uuuuund da ist nichts drin! Toll! Naja, dafür könnt ihr euch aber weiter teleportieren. [siehe Bild]




Erscheint der schwarze Kreis, könnt ihr genau dorthin teleportieren!

 

Auf der anderen Seite geht’s die Rampe hoch und in den nächsten Kampf. Danach könnt ihr mit dem Teleport von einer Plattform zu anderen und so nach oben gelangen. Besiegt dabei die Gegner, die folgen euch nämlich eh. Sonst habt ihr am Ende alle auf einmal und ihr müsst zwischendurch Pausen einlegen, um die Gesundheit zu regenerieren. In der nächsten Etage geht es natürlich wieder genauso ab, bis ihr zu einem Luftschacht kommt, durch den ihr weiter nach oben kommt.

Oben angekommen springt ihr mit dem Teleport auf die Container. Teleportier euch auf den Dritten und springt von da auf den leicht zerstörten rechts unten. Von hier kommt ihr perfekt an die leuchtenden Stangen. Lauft weiter nach oben und teleportiert euch hier wieder links auf eine Plattform. Von hier geht’s dann zum roten Durchgang. [siehe Bild]

 

Der mit roten Leuchten markierte Durchgang ist euer Ziel!

 

Von hier kommt ihr nun zu Rogue. Aber Deadpool will natürlich wieder große Explosionen. Folgt ihm mit der Kamera und ihr seht, wie er eine Bombe bereit macht. Latscht nun rechts über die Streben (wenn ihr fallt könnt ihr euch zum Anfang teleportieren) und geht dann auf der Plattform nach rechts in den Raum. Macht einen Wandsprung und besiegt oben die beiden Wachen leise von hinten. Dann geht’s über die lange Strebe in den Innenbereich. Besiegt die Gegner, springt einen tiefer und aktiviert die zweite Bombe am Ende des Ganges.

Nun geht’s über die herausgebrochene Wand weiter nach rechts über die Streben, wo ihr erneut eine Bombe findet. Da dies die Letzte ist, will Deadpool nun Sinister. Lauft also rechts zur Tür und brecht sie auf. Lauscht Deadpools mehreren Egos. Ihr sollt als leise vorgehen, kein Problem. Lauft den Schacht weiter und springt nach unten. Tötet die Wache sanft von hinten!

 

Seid ein Ninja um Sinister dieses Mal WIRKLICH zu töten!




Der Kerl im Raum läuft nach links, dort könnt ihr ihn erwischen!




Der Dritte läuft oberhalb der Treppe von rechts nach links! Steht er links, könnt ihr ihn umbringen!

 


Die letzte Wache steht oben am Treppenabsatz, dreht sich aber schnell wieder um. Ihr habt nun zwei Bewegungen Zeit, in der der Kerl sich nicht der Treppe zuwendet!

 

Habt ihr den Weg freigeräumt, könnt ihr euch erst einmal wieder eine der lustigen Konversationen in Deadpool ansehen, indem ihr immer B drückt. Dann tötet ihr irgendwann doch Sinister, aber es stellt sicher wieder heraus, dass es wieder nur ein Klon ist. Dafür könnt ihr jetzt gegen Blockbuster kämpfen.

 

Um Blockbuster zu besiegen, müsst ihr seine Angriffe kontern. Dafür lasst ihr ihn auf euch zu rennen und drückt dann B. Dann macht ihr ihn schwindelig und könnt weiter zuschlagen. Danach kommen auch noch kleine Minions, die aber kein Problem sein sollten. Mit Momentum könnt ihr übrigens auch in einem nicht schwindeligen Modus sehr viel Schaden machen. Hat Blockbuster nur noch wenig Leben, wird er einen massiven Sprungangriff ausführen.

Ist Blockbuster aber besiegt, rettet ihr Rogue und befindet euch nach einem fetten Kuss in ihrem Kopf! Kämpft mit ihr gegen die nervigen Minions, bis Deadpool auf die blöde Idee kommt eine Granate zu werfen. Euer Hund fängt ihn und wird euch nun mit der Granate zerfetzen.


 

 


 

 

 




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Arcade-Action
Entwickler: High Moon Studios
Publisher: Activision
Release:
28.06.2013
25.06.2013
28.06.2013
20.11.2015
20.11.2015
Spielinfo Bilder Videos

Deadpool
Ab 29.49€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis