Tutorial - Komplettlösung & Spieletipps zu Army of Two: The Devil's Cartel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Tutorial

Wie in meisten Spielen Pflicht müsst ihr euch zuerst einmal durch einen Übungsparcours schießen. Dazu holt ihr die Primärwaffe aus ihrem Holster und schießt auf die vier Zielscheiben. Drückt nun Y und ihr wechselt zur Schrotflinte. Der Zielkreis wächst gewaltig und ihr sollt die Ziele direkt vor euch vernichten.


Drückt im Anschluss zweimal Y und ihr wechselt zur Pistole. Habt ihr auch mit dieser Wumme die Ziele erwischt kommt ihr in einen Deckungs-Trainingsbereich. Begebt euch hinter die erste Kiste und ihr erkennt schnell, dass ihr per Tastendruck von einer Deckung zur anderen huschen könnt, ohne zwischendurch laufen zu müssen. Geht also nach links hinter die Kiste und dann nach rechts. Haltet am Ende die Deckungstaste gedrückt und ihr springt über die Mauer. Weiter geht’s.


Geht wieder hinter der Kiste in Deckung und schießt auf die Ziele...und zwar blind. Schaut dann immer wieder auf die Anweisungen, schießt gezielt oder werft Granaten.


Danach geht’s ins Killhouse. Schießt dort auf die Ziele, nutzt auch Fässer, die explodieren. Hier merkt ihr übrigens schnell, dass die K.I. des Partners nicht schlecht ist. Am Ende kommt noch der Overkill-Modus und Zack! Die ganze Bude fliegt in die Luft.


Im nächsten Raum wird euch das T.W.O erklärt. Dies zeigt euch die beste Route an, die ihr laufen könnt, um Feinden auszuweichen bzw. das Feuer auf sich zu ziehen, um dem anderen eine Möglichkeit zur Flankierung zu geben.


Lauft also nach links und lasst euren Partner das Feuer auf sich ziehen. Wenn das Geschütz trotzdem auf euch zielt, wartet kurz und ihr könnt weiter. Zielt hinter dem Geschütz auf den Steuermann und es ist Schluss mit dem Geballer.


Brecht am Ende die Tür auf und das Tutorial ist beendet.



Mission 1: Ursache & Wirkung

In Mexiko kommt es nun zum ersten Einsatz von Alpha und Bravo. Die beiden Protagonisten der anderen Teile sind auch am Start und helfen euch. Lauft in das Dorf und schaltet erst einmal ohne Probleme die zwei Kerle aus. Während die beiden Haudegen über die Mauer verschwinden, müsst ihr durch das Holztor. Dahinter findet ihr einen Platz voller Feinde. Euer erstes Ziel sollte es sein, das Auto in die Luft zu jagen. Bleibt in Deckung und schießt dann auf die Feinde. Ist alles erstmal sauber, sucht hinter dem Wrack des Wagens Schutz und schießt von da aus auf den Tank.

 


Dieser Tank im Hintergrund richtet verheerenden Schaden an!

 

Anschließend schießt ihr euch links durch das sterile Gebäude durch, wo ebenfalls noch ein oder zwei Feinde auf euch warten sollten. Geht dann rechts zum Durchgang und ballert euch die Gegner im hinteren Bereich des Areals weg. Ihr merkt, dass ihr schnell tot seid, wenn der Gegner euch erst einmal erfasst hat.

Deckung ist trotz dummer K.I. trotzdem wichtig. Habt ihr den Bereich gesäubert, stemmt ihr mit eurem Partner das Tor auf und versteckt euch SOFORT links hinter den Kisten. Ballert nun mit dem Overkill-Modus oder anders die Feinde weg und hebt am anderen Ende wieder das Tor nach oben. Danach bekommt ihr erst einmal Punkte und könnt die Mission entweder fortsetzten, eure Ausrüstung modifizieren oder neue Waffen kaufen.

 Macht ihr weiter seht ihr von einer Klippe aus drei Schurken. Genau die nach denen ihr sucht! Nun könnt ihr euch entscheiden, ob ihr den oberen oder den unteren Weg nehmen wollt. Unten sind Feinde, genauso wie oben, daher hält sich der Unterschied in Grenzen. Nehmt ihr allerdings den unteren Weg, so wie ich, dann solltet ihr durch das Haus auf der linken Seite laufen, sonst wird’s zu schwer. Merkt euch: Ihr könnt hier nicht geheilt werden, weil euer Kollege auf einer anderen Route lauft!


Lauft links durch die Gebäude, denn ihr habt auf freiem Feld keine Chance!

 

Habt ihr die ersten Gegner ausgeschaltet, haltet euch weiter am Haus und ballert auf die großen Tanks und roten Fässer, die um die Gegner herumstehen. Schießt euch bis zur Kirche durch und ihr findet den Lieutenant, der euch sagt wo das Mädchen ist. Ihr könnt nun wieder eure Modifikationen anpassen oder neue Sachen kaufen. Danach geht’s weiter.

Es geht auch sofort weiter in die Action. Die Gegner wissen nicht, dass ihr da seid, also überrascht sie doch mit einer Granate. Sucht euch vor allem wieder eine Deckung, die nicht explosiv ist. Die Gegner stehen übrigens wieder gut verteilt, d.h. ihr solltet euch wieder gut vorarbeiten.

Das Tor ist zu! Geht nach rechts und ein Gegner kommt sofort in eure Quere. Ballert ihn weg und ballert euch weiter durch die schmalen Gassen. Die Söldner stehen hinter den Kisten hinter jeder Ecke.

Hinter den Korridoren kommt ihr wieder auf eine freie Fläche, wo einige Autos stehen, die ihr wieder zur Explosion benutzen könnt. Sonst findet ihr wieder links ein kleines Lager, in dem ihr euch verschanzen könnt.


Links wartet immer die Deckung! Dieses Lager ist perfekt dafür geeignet. Aber Vorsicht, da könnt noch ein Gegner sein.

 

Habt ihr das Feld gesäubert, geht ihr zur Tür und schießt mit der Hilfe der Zeitlupe auf die Köpfe der Feinde. Danach ballert ihr euch durch die 5 Gegner und findet das Mädchen!

Nach dem kurzen Intermezzo schießt ihr euch den Korridor frei und geht dann nach rechts. Ihr bekommt wieder ein Zwischenergebnis und seid danach wieder unter freiem Himmel. Ballert euch den Weg entlang und bleibt hinter der Mauer! Die Kisten sind zerstörbar. Hinter der Ecke auf der rechten Seite lauern übrigens auch noch einige Feinde. Der Overkill hilft hier wahre Wunder.

Geht dann durch den Tunnel und ihr werdet festlich empfangen. Salem hatt es anscheinend erwischt und ihr sollt zu ihm gelangen. Schießt euch also auf der rechten Seite durch und benutzt Granaten und den Overkill, um die Sache schnell zu erledigen.

Nach einer Zwischensequenz wird Rios anscheinend schwer verletzt und ihr müsst euch nun um das stationäre Geschütz kümmern, welches euch von dem Gebäude links von euch beschießt.

Dort müsst ihr hoch, wenn ihr die Geisel retten wollt!

 

Nun könnt ihr entscheiden, ob ihr unten bleibt und Rios beschützt oder euch in das Gebäude begebt, um die Frau zu retten und das Geschütz auszuschalten. Ich habe mich für Zweiteres entschieden und bin in das Gebäude reingelaufen. Allerdings strömen bis ihr hinein kommt einige Feinde aus den Durchgängen, die ihr erst einmal besiegen solltet. Ich habe mich über links bewegt und bin von dort dann in das Gebäude eingedrungen.

Geht dann die Treppenstufen hoch und erledigt auf den Etagen ein bis zwei Söldner. Dann kommt ihr zum Geschütz. Tötet den Kerl und bemannt es eurerseits, um die Horden von Gegnern unten auszuschalten.Außerdem taucht ein Fahrzeug auf, welches ihr zerstören sollt. (das scheint mir aber gescripted, ich hab es jedenfalls nicht geschafft das Auto auszuschalten, bevor es in der Mitte aufschlägt)

Im Anschluss geht ihr durch die Tür und findet die Frau auf dem Dach. Wartet bis der Heli kommt und ihr seid im nächsten Augenblick am Scharfschützengewehr.

Ballert die Kerle unten über den Haufen und die Mission ist beendet.

 






Mission 2: Sammelpunkt

Nun seid ihr wieder in der Gegenwart und müsst euch rechts gegen Gegner verteidigen. Nehmt sie am besten mit einem Overkill aufs Korn und kümmert euch im Anschluss um eure linke Flanke. Dort tauchen wieder einige Söldner auf. Nutzt dazu z.B. den Overkill des Partners. Wollt ihr diese Mittel nicht nutzen, könnt ihr euch in die kleine Einkerbung in der Wand stellen, um vor den Schüssen der separaten Angriffe geschützt zu sein.

VORSICHT! Auf dem Dach stehen auch ein paar Kerle. Nachdem ihr die Stelle gesichert habt, lauft ihr an den brennenden Fahrzeugen vorbei und geht nach rechts in den Säulengang. Von dort habt ihr die beste Übersicht und könnt Gegner sogar flankieren (75 Punkte)

Da euch Müllwagen das nächste Vorkommen versperren, lauft ihr links die Treppe hoch und prügelt euch über die Pflastersteine. Am besten nehmt ihr direkt die Deckung der ersten Mauer, weil da wieder wirklich viele Feinde sind [siehe Bild] Oder ihr geht hinter den Brunnen, dazu muss aber schon der ein oder andere Feind besiegt sein. 


Diese Deckung ist sinnvoll. Der Brunnen im hinteren Bereich würde auch noch gehen.

 

Springt dann nach unten und lauft durch die Türen und auf das Dach. Sprintet über die Dächer und jumped ans Ende in die Gasse. Dann arbeitet ihr euch über die Straße (z.B. mit dem Overkill) und kommt durch einen schmalen Gang, an dessen Ende ihr eine erste Bewertung bekommt.

 

Als Erstes stirbt euer Kumpel! Toll! Das MG muss nun geplättet werden. Dazu lasst ihr euch auf das Dach heben oder lenkt selber das Feuer auf euch. Danach ist der Kerl tot, entweder durch euch oder durch euren Partner und ihr könnt euch über die Straße ballern. Wieder viele Autos bedeuten wieder viele Explosionsmöglichkeiten. Um die Ecke geht es anschließend genauso ab. Nehmt euch wieder den Overkill und achtet wieder auf ein paar Feinde auf den Dächern. Habt ihr eine Sniper könnt ihr auch den Raketenwerfer-Typen hinten auf einer Art Brücke schnappen. Schießt euch dann weiter durch und ihr gelangt rechts in ein Atrium. Das Spiel gibt euch nun wieder einen Zwischenstand.

 

Danach kommt ihr in die engen Gassen Mexikos. Hinter jeder Ecke könnte ein Feind lauern, daher solltet ihr aufpassen. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, rollen sich einige sogar hinter einer Wand hervor und versuchen euch so zu überraschen.

Die engen Gassen erlauben es den Feinden außerdem, euch auch von hinten zu überraschen, daher solltet ihr euch immer wieder nach hinten umsehen, um zu checken, ob dort Feinde sind. Die Schrotflinte ist in diesen Gefilden übrigens sehr hilfreich.

 

Jetzt kommt Bewegung ins Spiel! Die Gegner rollen sich auch in euer Sichtfeld, um euch zu überraschen!

 

Vor dem Gebäude ist der Abschnitt auch schon wieder vorbei. Im Anschluss kommt ihr dann auf einen großen Parkplatz. Packt den Overkill aus und ballert die Autos weg, damit sie explodieren und die Gegner mit sich reißen. Ohne Overkill müsst ihr natürlich aufpassen, dass ihr nicht hinter den intakten Autos seid, weil diese ja noch in die Luft fliegen können.

Habt ihr den Parkplatz geräumt, lauft die die Straße nach oben und nutzt erneut die Autos als Deckung. VORSICHT! Auf den Dächern stehen wieder einige Söldner. Im Anschluss steht wieder ein MG auf der Straße. Geht entweder selber aufs Dach und kümmert euch um das MG (und um die wenigen Feinde auf dem linken Dach) oder bleibt unten und zieht das Feuer auf euch. Ist der Kerl am Geschütz ausgeschaltet, könnt ihr euch selber da dran setzten oder euren Partner darauf schaffen. Der Missionsabschnitt ist nun wieder beendet.

 

Nun kommt ihr bei Polizeiwagen heraus. Auf den Auto, vor euch UND hinter euch stehen einige Feinde. Daher solltet ihr euch in den Säulengang auf der anderen Straßenseite stellen und euch dort hinter einer Säule verstecken. Von dort könnt ihr nun in alle Richtungen schießen, wobei der vordere Bereich der Straße eine höhere Priorität hat. Habt ihr euch auch nach hinten abgedeckt geht ihr weiter nach vorne und schaut nach links. Dort sind einige Feinde auf der Straße, außerdem klettern welche auf dem Platz umher, den ihr danach sichern sollt.

Nach der kurzen Zwischensequenz wird’s rauchig. Ihr sehr also nicht so viel, werdet aber trotzdem von feinden nur so überrannt. Eine genaue Richtung anzugeben ist unmöglich, die Kerle kommen aus allen Richtungen. Euer Glück: Sie kommen nicht gleichzeitig aus allen Richtungen, sondern in Schüben. Sucht erst einmal in der Mitte Deckung und wartet ab von wo ihr beschossen werdet. Dann sucht ihr euch die passende Deckung, nehmt Sturmgewehr oder LMG und ballert los. Der Overkill-Modus kann euch hier den Hintern retten. Habt ihr einige Gegner besiegt, kommt die Rettung und die Mission ist beendet.


Rauch! Das Rathaus ist zerstört und Gegner rollen aus allen Richtungen an!

 

 



Mission 3: Fremde Verbindung

In der Mitte einer kompletten Einöde gestrandet müssen sich Alpha und Bravo wieder einmal verteidigen. Ihr befindet euch in einem Haus und könnt von dort direkt auf die Kerle ballern. Da es viele Deckungen gibt, solltet ihr aufpassen, dass ihr jede Deckung abgegrast habt, bevor ihr nach draußen geht. Von links (Motel) tauchen dann auch noch einige Feinde auf. Flankiert sie von rechts und holt euch so die 75 Punkte pro Abschuss. Danach tauchen die Kerle hinter der Tankstelle auf. Kommt ihr rechtzeitig, könnt ihr die Tanks zerstören und so vielleicht den ein oder anderen mitnehmen.

Habt ihr alle getötet, geht’s zurück zu Mason. Den es ebenfalls erwischt hat. Dafür ist aber eine Frau am Funkgerät und der Missionsabschnitt ist beendet.

 

Steigt ihr wieder ins Geschehen ein, klettert ihr die Wand hoch und findet euch im Kampf wieder. Werft am besten direkt eine Granate links auf das Auto und tötet die Feinde mit einem Multikill. Anschließend erledigt ihr noch die nächsten Feinde, bevor ihr geradewegs in Richtung Sendestation lauft. Versteckt euch hinter dem Truck, um dem MG-Feuer auszuweichen und schiebt diesen weiter nach Vorne. Am Ende angekommen räumt ihr links die Feinde aus dem Weg und lauft dann dorthin. Ihr seht links auch ein grünes Haus. Dahinter könnt ihr auch herlaufen, um die Gegner perfekt zu flankieren.

Arbeitet euch also den Hügel nach oben und ballert die ganzen Leute auf dem Hügel weg. Davon sind wieder eeeinige da, daher solltet ihr euch sehr vorsichtig nach oben bewegen, bevor ihr sterbt. Ein blöder Bug beim MG ist mir erst hier aufgefallen: Ihr könnt den Kerl nicht durch das Sichtfenster erschießen, sondern nur von hinten killen. Folgt euch also das MG mit dem Lauf, könnt ihr nichts machen. Lasst euren Freund also als Lockvogel auf das MG los und kümmert euch um den Schützen. Danach könnt ihr euch auch selber da dran setzten.

Sind alle Feinde tot lauft ihr in das Gebäude und ihr bekommt wieder einen Zwischenstand.

 

Nutzt das MMG, um die letzten Feinde auf dem Plateau auszuschalten!

 

Danach stürmt ihr mit Zeitlupe aus der Tür und killt die ersten Gegner. Entscheidet euch dann für einen Weg: Entweder ihr gelangt zur Kontaktperson oder ihr beschützt sie. Ich habe mich für Ersteres entschieden und habe den Kollegen nach oben geschickt.

Lauft dann also an den Fässern, Reifen und Kisten vorbei und tötet die Wachen, die auf euch zu stürmen. Nach einer kurzen Zeit wird euer Partner euch einen Weg frei räumen. Hier sind die Wege relativ eng, die Deckung ist sehr dicht gesät. Ihr könnt euch daher perfekt von Deckung zu Deckung bewegen.

Am Ende des Abschnitts könnt ihr euch am besten im Flugzeugwrack verstecken, weil die Feinde wieder von allen Seiten kommen. Habt ihr euch durch die Welle von Feinden geballert, findet ihr mit eurem Kollegen eine ganze Ladung C4.

Danach geht’s rechts neben dem Wrack weiter. Oben auf dem Rohr steht ein Kerl mit Raketenwerfer, den ihr zuerst ausschalten solltet.

Der Kerl muss zuerst sterben!

 

Die restlichen Feinde bis zum Tor sind dann kein Problem mehr.

Geht dann durch das Tor, durch den Tunnel und klettert auf die Straße. Brecht durch die Tür und ihr bekommt wieder ein Ergebnis.

 

Brecht durch die nächste Tür und tötet die ersten Feinde, die euch gar nicht erwartet haben. Hinter dem Tisch vor dem Haus sollte sich auch ein Kerl verstecken. Bleibt dann links hinter der Häuserwand und schaltet auch die Feinde dahinter aus, gerne wieder mit der Explosion von Autos.

Wendet ihr euch nun nach rechts steht eurem Seelenheil wieder ein MG im Weg. Einer von euch sollte unten, einer oben entlanglaufen. Ich habe den oberen Weg bevorzugt, weil man dort geschützter vor dem MMG ist.

Lauft also die Treppe hoch und versteckt euch links hinter der ersten Kiste. Dann lauft ihr über die Brücke und tötet von da an erst einmal die ganzen Gegner (ein Gegner befindet sich auch auf dem Dach). Ihr könnt euch dann immer von Deckung zu Deckung und von kleiner Einbuchtung zu kleiner Einbuchtung vorarbeiten. Der Overkill ist ebenfalls perfekt hierfür geeignet. Tötet dann den Kerl am MMG und und bemannt es am besten selber, um anschließend die Tontauben auf der Straße abzuknallen. Schießt danach rechts die Wand ein und lauft hindurch. In der folgenden Zwischensequenz wird euch ein neuer Gegnertyp vorgestellt: Brecher. Zumindest heißt der Bonus so, den man bekommt, wenn man einen von ihnen killt. Die Kerle halten mehr aus, als die kleinen Handlanger und verteilen mehr Schaden.

Um sie also schnell loszuwerden braucht ihr Headshots!

Badass in den gegnerischen Reihen! Der Kerl steckt mehr ein, daher sollte hier direkt auf den Kopf gezielt werden!

 

Danach räumt ihr die Straße frei und achtet dabei auf die Söldner hinter den Säulen. Ihr kommt dann auf ein freies Feld und könnt am besten direkt den Overkill-Modus aktivieren. Dann ist die Sache schnell erledigt. Auf dem Dach stehen einige Kerle, sowie rechts und vorne hinter den Säulen. Am Ende tauchen übrigens noch zwei weitere Brecher auf, die ihr wegballern müsst. Wie gesagt, der Overkill-Modus ist hier mehr als nur nützlich.

Habt ihr alle Gegner besiegt, lauft ihr hinten rechts in das Gebäude und brecht durch das Tor. Ihr kommt nach einer Gasse auf einen Balkon. Jetzt geht es rund.

 

Begebt euch am besten nach rechts auf die Seite und ballert von oben auf die Feinde herab. So treffen sie euch schwerer und ihr habt genug Zeit nachzuladen. Bleibt solange oben, bis keine Gegner mehr kommen. Dann geht’s ihr nach unten, es tauchen wieder neue Feinde auf und ihr könnt wieder nach oben gehen. Das ist sehr hilfreich, vor allem wenn ihr euren Partner noch mitnehmt (Richtungstaste nach links), damit ihr nicht so schnell sterbt und ihr euren Partner nicht retten müsst. Am Ende tauchen nämlich aus den Türen unter dem Balkon sehr viele Brecher auf. Nutzt auf dem Platz auch die Pinatas, die nämlich explodieren, wenn ihr auf sie schießt.

 


 

Auf dem großen Platz geht es heiß her! Die Feuerwerke helfen euch, wenn ihr auf sie schießt!

 

Nachdem ihr den gesamten Platz geräumt habt, geht ihr hinten rechts weiter und schaltet den Kerl auf dem Dach aus. Dann kümmert ihr euch noch um den Brecher und der Abschnitt ist beendet. Ihr kommt nun in eine seeehr nutzlose Sequenz: Ihr fahrt nämlich Auto oder schießt mit dem MMG auf dem Dach. Sucht euch was aus und los geht’s. Zerstört werden ist fast unmöglich, trotzdem solltet ihr auf die roten Ziele schießen. Danach ist die Mission beendet.

 

 






Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Taktik-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
28.03.2013
28.03.2013
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis