Gildenaufträge mit fünf Sternen - Komplettlösung & Spieletipps zu Monster Hunter 3 Ultimate - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Einleitung

Habt ihr die Grundversorgung des Dorfes gesichert, müsst ihr euch nun schwierigeren Aufgaben widmen und das Dorf vor dem Untergang retten. Die folgenden Aufgaben werden zunehmend schwerer und erfordern mehr Vorbereitungen als bisher. Außerdem macht es Sinn, sich Waffen mit verschiedenen elementaren Stärken zuzulegen, da jeder Boss, von denen ihr nun sehr viele treffen werdet, eine spezielle Schwäche hat.



Gildenaufträge mit drei Sternen

Mit den 3-Sterne Aufgaben habt ihr auch ein neues Gebiet erhalten. Den Flutwald. Ein Großteil der Kämpfe findet dort unter Wasser statt. Ihr benötigt jedoch weder Heiß- noch Kaltgetränke, wenn ihr in den Flutwald aufbrecht.




Bevor ihr euch in neue Abenteuer stürzt, solltet ihr jedoch erst wieder mit einigen Dorfbewohnern sprechen. Der Dorfchef rät euch, Cha-Cha ab jetzt mit zur Jagd zu nehmen. Cha-Cha selbst meldet sich bereit, und erklärt euch zu seinem Dienern.
Cha-Cha hat einige Optionen, darunter fallen Fähigkeiten, Tänze und Masken. Ihr könnt insgesamt 9 verschiedene Masken im Spielverlauf für Cha-Cha sammeln. Die Tänze die Cha-Cha beherrscht, können zu Stärkungen kombiniert werden, die euch dann während der Jagd zur Verfügung stehen. Außerdem könnt ihr Cha-Cha Fähigkeiten zuweisen, die er unterwegs nutzen soll. Ihr solltet ihn also immer auf euer jeweiliges Abenteuer abstimmen, dass Cha-Cha bei Gegnern die eine Schwäche gegen Feuer haben z.B. auch mit Feuer angreift. Außerdem sammelt Cha-Cha unterwegs auch Gegenstände ein, sprecht ihn also an, wenn ihr von einem Ausflug zurückkommt, um die Sachen von ihm zusätzlich zu bekommen. Die jeweilige Maske, die ihr für Cha-Cha wählt, bestimmt sein grundlegendes Verhalten. Ihr könnt sowohl Cha-Cha als auch seine verschiedenen Masken aufleveln. Wenn ihr Cha-Cha levelt, wird er stärker, und je höher das Maskenlevel, desto mehr Fertigkeiten-Slots wird die Maske haben.
Wenn ihr danach noch mit dem Kapitän der Argosy sprecht, könnt ihr ein neues Ziel auf seiner Route bestimmen. Das Jägerreich. Dadurch wird er euch neue Waren mitbringen.
Sprecht dann einige Male den Sohn des Chefs an, um eine neue Dörfler-Bitte zu erhalten.

Dörfler-Bitte: Neue Honigbox
Rohstoffpunkte: 300
Rohstoffe: 2 Kaktusblüten und 2 Erdkristalle.

Erdkristalle könnt ihr in nahezu jedem Erzvorkommen finden und die Kaktusblüten könnt ihr in der Sandebene sammeln. Ihr findet sie dort in nahezu allen Pflanzenvorkommen. Zwei sehr große Pflanzenvorkommen findet ihr in Gebiet 9 und 10.
Sprecht ihr danach noch mit dem Warenmädchen, wird euch der Organisierführer angeboten. Er kostet 3000z und erweitert eure Objektbox um 2 Seiten auf 6 Fächer.
Außerdem ist auf der Farm ein weiterer Arbeiter angekommen, der euch unterstützen wird. Ihr habt somit 2 Arbeiter, denen ihr Aufgaben erteilen könnt.
Nun geht es endlich zum Gildenliebchen und auf zur nächsten Aufgabe! Ihr könnt jetzt mit den 3 Sterne Quests beginnen.
Möchtet ihr unbedingt ganz schnell zu Rang 4 aufsteigen, sind nur insgesamt 3 Quests nötig:

Spiel mit dem Feuer
Angriffsführung
Schiffsrettung (dringende Aufgabe zum Aufstieg)

Habt ihr die 3 Aufgaben erledigt, erreicht ihr den Jägerrang 4, ohne euch mit den anderen Aufgaben abgeben zu müssen. Dadurch fehlt euch aber vielleicht jede Menge Ausrüstung um in den nächsten Rängen bestehen zu können.


Quest: Rhenoplos-Raserei!
Hauptaufgabe: Erlege 6 Rhenoplos
Zeit: 50 Minuten
Ort: Sandebene (T)
Belohnung: 900z
Quest-Preis: 100z


Die Rhenoplos könnt ihr in den Gebieten 4 und 8 finden, wobei sie im Gebiet 8 ständig respawnen, so dass ihr mit etwas Geduld nur dort stehenbleiben müsst. Sie haben Ähnlichkeit mit Nashörnern und rennen euch mit Vorliebe um. Ihr solltet sie also von der Seite angreifen. Als Objektbonus könnt ihr Kristallknochen beim Erzabbau finden.

Seid ihr dann zurück im Dorf, leert euer Inventar und füllt eure Vorräte auf, oder widmet euch direkt der nächsten Aufgabe:


Quest: Pflanzenfresser-Eierjagd!
Hauptaufgabe: Besorge 2 Pflanzenfresser-Eier
Zeit: 50 Minuten
Ort: Sandebene
Belohnung: 1000z
Quest-Preis: 100z


Die Pflanzenfresser-Eier findet ihr in Gebiet 7. Wenn ihr im Basislager durch die kleine Höhle im hinteren Bereich lauft, landet ihr direkt in Gebiet 7. Lauft dort zum Baum und grabt nach einem Ei. Sobald ihr es aufgehoben habt, könnt ihr euch nur noch langsam vorwärtsbewegen, eure Sprinttaste lässt euch dann etwas schneller laufen. Der schnellste Rückweg ist von Gebiet 7, durch die Gebiete 2 und 1. Sobald euch eines der Tiere angreift, werdet ihr das Ei fallenlassen und es geht kaputt. Achtet also darauf, jedem Gegner auszuweichen. Ihr müsst das Ei zur roten Box bringen und dort abliefern.


Habt ihr beide Eier sicher ans Ziel gebracht, könnt ihr zurückkehren und euch direkt der nächsten Aufgabe widmen.


Quest: Schädlingsbekämpfung
Hauptaufgabe: Erlege 12 Bnahabras
Zeit: 50 Minuten
Ort: Flutwald
Belohnung: 800z
Quest-Preis: 100z

. Ihr findet die Bnahabras in den Gebieten 1, 2,4,7,9 und 10. In Gebiet 10 solltet ihr jedoch die meisten finden.
Zurück im Dorf solltet ihr euer Inventar sortieren und die nächste Aufgabe annehmen.


Quest: Tödlicher Fang
Hauptaufgabe: Erlege 7 Ludrothe
Zeit: 50 Minuten
Ort: Flutwald
Belohnung: 800z
Quest-Preis: 100z


Die meisten Ludrothe findet ihr in Gebiet 8. Alle normalen Zugänge zu Gebiet 8 sind in dieser Aufgabe gesperrt und ihr müsst durch das Gebiet 6, wenn ihr das Gebiet 8 erreichen wollt.

Seid ihr zurück im Dorf, solltet ihr euch für ein etwas größeres Abenteuer rüsten, da dieses Mal wieder ein Boss auf dem Plan steht. Qurupeco nutzt Feuerattacken und hat eine Schwäche für Eis. Rüstet euch also entsprechend aus. Wollt ihr die Nebenaufgaben erledigen, dann packt euch auch eine Fallgrube ein.


Quest: Spiel mit dem Feuer
Hauptaufgabe: Erjage einen Qurupeco
Zeit: 50 Minuten
Ort: Sandebene
Belohnung: 1800z
Quest-Preis: 150z




Da ihr in der Sandebene spielt, denkt daran Heißgetränke oder Kaltgetränke mitzunehmen. Der Kampf gegen Qurupeco sollte bei Tag stattfinden, es sind also Kaltgetränke sinnvoll. Lauft dann zu Gebiet 8 um das Video von Qurupeco zu sehen. Sollte er weghumpeln, wird er vermutlich seinen Ruheplatz aufsuchen, welcher sich in Gebiet 7 befindet. Für eine genaue Boss-Strategie seht im Bossguide in der Guide-Sektion von 4 Players nach

Seid ihr zurück im Dorf, solltet ihr mit dem Sohn des Chefs sprechen, der eine neue Dörfler-Bitte für euch hat. Dieses Mal geht es um Cha-Cha, der eine Idee für eine neue Maske hat.

Dörfler-Bitte: Zottelmaske
Rohstoffpunkte: 400
Rohstoffe: 2 Qurupeco-Federn, 2 warme Pelze und 2 Samthäute.
Die Qurupeco-Federn bekommt ihr als Beute oder Belohnung, wenn ihr gegen Qurupeco kämpft, bzw. eine solche Quest abschließt. Die warmen Pelze bekommt ihr, wenn ihr Kelbis tötet, die findet ihr bereits auf der Ödnisinsel. Dort findet ihr auch die Giggis in der Höhle, von denen ihr die Samthäute erbeuten könnt.
Habt ihr diese Aufgabe erledigt, hat Cha-Cha eine neue Maske zur Verfügung, mit der er für euch Monster auf der Karte aufspüren kann. Drückt erst die Taste und danach die +Taste um Cha-Cha eine Aufforderung zur Suche zu geben.
Jetzt könnt ihr euch um die nächste Aufgabe kümmern, geht zum Gildenliebchen um sie euch abzuholen.


Quest: Betrüger in der Falle
Hauptaufgabe: Fange einen Qurupeco
Zeit: 50 Minuten
Ort: Ödnis-Insel
Belohnung: 3600z
Quest-Preis: 150z

Beginnt eure Suche nach Qurupeco am Besten in Gebiet 5. Der Qurupeco-Zünder, den ihr zerstören solltet, befindet sich an den Flügeln. Auf den Kopf könnt ihr Einschlagen, sobald Qurupeco stürzt. Nachdem ihr ihn lang genug gejagt und verletzt habt, sollte er beginnen zu humpeln. Das ist das Zeichen, dass ihr ihn fangen könnt. Sein Schlafplatz befindet sich in Gebiet 8.

Habt ihr den Qurupeco gefangen, werdet ihr zu einem Boss mit genau gegensätzlichen Elementen geschickt. Ein Königs-Ludroth nutzt selbst Wasserattacken und besitzt eine Schwäche gegen Feuer. Rüstet euch entsprechend aus, wenn ihr die Möglichkeit dazu habt.
Auch einige Fallen könnten euch den Kampf erleichtern. Habt ihr euch vorbereitet, geht zum Gildenliebchen und nehmt die Aufgabe an.


Quest: Schiffsrettung
Hauptaufgabe: Erjage einen Königs-Ludroth
Zeit: 50 Minuten
Ort: Flutwald
Belohnung: 2000z
Quest-Preis: 200z






Macht euch auf den Weg zu Gebiet 4, um das Video zu sehen, welches den Königs-Ludroth vorstellt. Dieser Gegner kann sowohl im Wasser als auch an Land kämpfen. Eine Boss-Strategie findet ihr im Bossguide im Bereich: Guides. Die Bewegungen sind die Gleichen, die ihr bei normalen Ludrothen kennengelernt habt. Denkt daran ihn mit einem Farbball zu markieren.
Der Schlafplatz befindet sich in Gebiet 8, wohin er sich meist humpelnd zurückzieht, um sein Leben zu regenerieren. Habt ihr den Boss besiegt, weidet ihn aus, bevor es zurück ins Dorf geht.

Seid ihr zurück im Dorf, solltet ihr wieder einige Gespräche führen. Der Dorfchef erklärt euch, dass ihr euch auf eure Aufgaben konzentrieren könnt, da die Flotte nun groß genug sei. Eine Auflösung dieser Aussage bekommt ihr bei der Fischhändlerin, die euch sagt, dass ihr jetzt 2 Schiffe aussenden könnt. Diese können verschiedene, auch neue Gebiete ansteuern.
Der Sohn des Chefs erklärt euch, dass ihr jetzt auch im Moga-Wald auf Königs-Ludrothe stoßen könnt. Wollt ihr irgendwelche bestimmten Materialien von ihm Sammeln, könnt ihr euch also auf die Moga-Prognose verlassen und zu den entsprechenden Zeiten in denen der Boss angekündigt wird im Wald nach ihm suchen.

Außerdem gibt es eine neue Dörfler-Bitte für euch:
Dörfler-Bitte: Insek-toll?
Rohstoffpunkte: 400
Rohstoffe: 4 flotte Pheromone und 3 Tischlerkäfer

Die flotten Pheromone könnt ihr am besten beim Kapitän der Argosy eintauschen. Für die Tischlerkäfer solltet ihr euch mit einem Käfernetz auf den Weg in die Sandebene machen. Dort könnt ihr dann an den Stellen an denen ein Schmetterling zu sehen ist mit dem Käfernetz auch Tischlerkäfer sammeln.

Danach habt ihr den nächsten größeren Gegner vor euch. Geht zum Gildenliebchen um die Aufgabe anzunehmen.


Quest: Angriffsführung
Hauptaufgabe: Erjage einen Barroth
Zeit: 50 Minuten
Ort: Sandebene
Belohnung: 2600z
Quest-Preis: 250z





Denkt daran genügend Kaltgetränke und Heilsachen einzupacken, ebenso Fallen. Macht euch dann auf den Weg in Gebiet 3 um das Startvideo von Barroth zu sehen. Dieses Gebiet ist gleichzeitig auch sein Schlafplatz. Barroth nutzt zwar keine elementaren zusätzlichen Attacken, er macht jedoch auch so mehr als genug Schaden. Achtet darauf, euch immer sofort zu heilen. Eine Strategie für Barroth findet ihr im Bossguide. Markiert ihn mit einem Farbball und haltet euch möglichst von ihm fern, wenn er wütend ist. Ihr erkennt es an den weißen Wolken, um seinen Kopf.
Auch er beginnt zu Hinken, wenn er geschwächt ist. Es kann passieren, dass er andere Tiere frisst um sich zu stärken. Ist er stark geschwächt, hinkt er zu seinem Schlafplatz in Gebiet 3. Unterschätzt ihn dennoch nicht, da er auch dann noch sehr viel Schaden austeilt.
Habt ihr Barroth besiegt, geht es zurück zum Dorf. Hier wartet erneut eine Dörfler-Bitte auf euch.

Dörfler-Bitte. Fleisch-Maske
Rohstoffpunkte: 400
Rohstoffe: 1 Doppelspießgrill, 1 Zündstein und 3 Feuerkraut

Den Doppelspießgrill müsst ihr beim Kapitän der Argosy eintauschen. Es ist ein Tausch von raren Gegenständen, ihr müsst dazu also einen Gegenstand mit einem Stern besitzen. Dazu könnt ihr den Groß-Jaggi im Moga-Wald jagen gehen, oft hinterlässt er 1-Sterne Relikte, wenn ihr dann den Jagdbericht beim Sohn des Chefs auswählt. Den Zündstein könnt ihr von Qurupeco erhalten, wenn ihr seinen Zünder an den Flügeln zerstört und das Feuerkraut könnt ihr in der Sandebene sammeln. Dazu müsst ihr einfach nach Pflanzen suchen.
Mit der Fleischmaske kann Cha-Cha für euch nun das Fleisch zubereiten.
Danach könnt ihr euch einer dringenden Quest widmen, in der ihr einen Gobul jagen müsst. Bereitet euch vor und nehmt dann beim Gildenliebchen die Quest an. Gobul hat eine Schwäche für Feuer.


Quest: Unfall-Untersuchung
Hauptaufgabe: Erjage einen Gobul
Zeit: 50 Minuten
Ort: Flutwald
Belohnung: 3000z
Quest-Preis: 300z






Kämpft ihr das erste Mal gegen Gobul, müsst ihr erst kurz in das Gebiet 6 laufen um das Video anzusehen. Nach dr Sequenz geht es direkt in den Kampf.
Die Laterne, welche sich auf dem Kopf von Gobul befindet kann euch paralysieren. Ihr könnt sie am leichtesten abschlagen, währen Gobul die Attacke nutzt, während der er alles ansaugt.
Habt ihr ihn geschwächt, wird er sich in das Gebiet 8 flüchten, sucht genau den Meeresboden nach einer kleinen Wölbung ab, da er sich unter dem Boden versteckt, ihr werdet kaum etwas von ihm selbst sehen. Meist hält er sich bei den aufsteigenden Bläschen in der Mitte hinter den Steinen auf.
Eine genaue Boss-Strategie findet ihr separat im Boss-Guide.
Seid ihr zurück im Dorf, könnt ihr einige Gespräche führen.
Der Wanderkoch kann euch nun neue Zutaten anbieten, die eure Buffs verstärken. Die Ausstatterin bietet euch neue Waffen an und das Warenmädchen kann euch mit einigen neuen Waren versorgen.
Sprecht ihr mit dem Sohn des Chefs, könnt ihr erneut eine Dörfler-Bitte annehmen. Dieses Mal geht es wieder darum, eure Farm um ein weiteres Stück auszubauen.

Dörfler-Bitte: Super-Pilzbox
Rohstoffpunkte: 500
Rohstoffe: 1 Monsterfluid, 3 Pilzkeime+ und 1 große Flosse

Monsterfluid könnt ihr erhalten, wenn ihr Altarothe oder Bnahabras vergiftet. Wartet so lange, bis sie tot sind, dann könnt ihr sie ausweiden, Alterntiv gibt es sie bei den kleinen Giggis die ihr auf der Ödnisinsel in den Höhlen findet. Die Pilzkeime+ könnt ihr beim Kapitän der Argosy eintauschen, es sind normale Handelsgüter und die große Flosse bekommt ihr von Fischen. Diese könnt ihr jedoch nur ausweiden, wenn ihr sie mit einer Harpune tötet. Ihr könnt sie vorher mit einer normalen Waffe schwächen, töten müsst ihr den Hai jedoch mit der Harpune. Alternativ könnt ihr die Delex in der Sandebene töten.
Außerdem gibt es direkt eine weitere Dörfler-Bitte

Dörfler-Bitte: Brennender Honig
Rohstoffpunkte: 400
Rohstoffe: 1 Sprint-Extrakt, 2 Kaktusblüten und 2 fleißige Bienen

Das Sprint-Extrakt erhaltet ihr, wenn ihr gegen einen Königs-Ludroth kämpft. Ihr erhaltet es entweder, indem ihr an den glitzernden Stellen grabt, oder als Belohnung beim Jagdbericht. Die Kaktusblüten könnt ihr in der Sandebene sammeln und die fleißigen Bienen solltet ihr beim Kapitän der Argosy eintauschen. Habt ihr diese Aufgabe erfüllt, ist die Anbauzeit in eurer Honigbox höher.
Eine weitere Dörflerbitte gibt euch der Sohn des Chefs.
Dörfler-Bitte: Super-Angler
Rohstoffpunkte: 500
Rohstoffe: 1 Gobul-Barthaar, 10 Knochen, 3 Frösche.
Das Gobul-Barthaar erhaltet ihr mit einer geringen Wahrscheinlichkeit, wenn ihr Gobul nachdem ihr ihn getötet habt ausnehmt. Hier hat das Ausnehmen des Körpers die Chance auf das Item, ohne dass andere Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Knochen erhaltet ihr von Jaggis, Rhenoplos und ähnlichen Gegnern oder ihr könnt sie an Knochenhaufen ausgraben. Die Frösche erhaltet ihr, wenn ihr nahe der Angelspots buddelt dort gibt es Würmer und Frösche. Durch diese Aufgabe wird eure Zutatenstufe für Fisch erhöht.

Der Kapitän der Argosy kann jetzt wieder ein neues Land ansteuern. Aus dem Wyvern-Land kann er euch nun noch höherwertigere Gegenstände mitbringen, allerdings dauert die Reise auch länger
Habt ihr mit allen gesprochen, bleiben noch 3 letzte 3-Sterne Quest übrig, die ihr beim Gildenliebchen starten könnt.


Quest: Königlicher Schmerz
Hauptaufgabe: Fange einen Königs-Ludroth
Zeit: 50 Minuten
Ort: Ödnis-Insel
Belohnung: 4000z
Quest-Preis: 200z


Wenn ihr im Basislager steht, solltet ihr dieses Mal die Abkürzung wählen. Geht dazu im Basislager zum Steg und springt dort ins Wasser. Hier findet ihr unter Wasser einen Durchgang, direkt zu Gebiet 9, dort solltet ihr auch direkt auf den Königs-Ludroth treffen. Der Kampf ist euch mittlerweile bekannt, nur töten dürft ihr ihn dieses Mal nicht. Schwächt ihn so lange, bis er anfängt zu hinken, und achtet dabei darauf, sowohl den Schwanz abzuschlagen als auch die Mähne zu verletzen. Wenn er stark geschwächt ist, beginnt er zu hinken und zieht sich zu seinem Schlafplatz in Gebiet 12 zurück.

Quest: Ernte-Tour: Flutwald
Hauptaufgabe: Überlebe bis Zeitende oder gib einen Tazenpass ab.
Zeit: 50 Minuten
Ort: Flutwald
Belohnung 15z
Quest-Preis: 0z

Hier könnt ihr euch das neue Gebiet ansehen und erste Rohstoffe sammeln. Seht euch die Käferspots, Erzvorkommen und Gegner in Ruhe an, da ihr in Zukunft häufiger hier landen werdet. Hier könnt ihr Wasserblocksamen, Diamantsamen, Machtsamen, königliche Kaputos, Machalit- und Palagzit-Erze sammeln.
Danach fehlt nur noch folgende Aufgabe:

Quest: Giftiger Störenfried
Hauptaufgabe: Erjage einen Großwoggi
Zeit: 50 Minuten
Ort: Flutwald (Tag)
Belohnung: 1200z
Quest-Preis: 110z






Der Großwoggi verhält sich genauso wie der Großjaggi, nur das er Gift sprüht. Nehmt also genügend Gegengift mit, um den Kampf zu überstehen. Lauft in das Gebiet 10,  um ein Video zu sehen, welches euch den Gegner vorstellt. Er verhält sich grundlegend so, wie es der Großjaggi auch tut, nur dass er einen Sack  um den Hals hat, it dem er Gift spuckt. Färbt ich der Sack violett ein, lauft weg, da direkt darauf eine Giftwolke vor ihm versprüht wird. Ihr könnt den Sack zerschlagen, um die Giftwolke nahezu unschädlich zu machen. Auch der Großwoggi beginnt zu humpeln, wenn er schwächer wird. Jetzt habt ihr die Möglichkeit ihn zu fangen. Er besitzt eine Schwäche gegen Eis, solltet ihr eine solche Waffe besitzen, werdet ihr noch weniger Aufeand haben, ihn zu erlegen.

Habt ihr diese Aufgabe erledigt, habt ihr nun nur noch 4-Sterne-Quests vor euch.

Gildenaufträge mit vier Sternen

Auch dieses Mal gibt es ein neues Gebiet: die Tundra. Wenn ihr Ausflüge in die Eislandschaft unternehmt, solltet ihr immer Heiß-Getränke bei euch haben, um euch warm zu halten. Sobald ihr kein Heißgetränk nutzt, friert eure Spielfigur und verliert an Ausdauer. Eure erste Aufgabe schickt euch auch direkt dorthin, geht zum Gildenliebchen um sie zu starten.





Quest: Erntetour: Tundra
Hauptaufgabe: Überlebe bis Zeitende oder gib einen Tatzenpass ab.
Zeit: 50 Minuten
Ort: Tundra (T)
Belohnung: 15z
Quest-Preis: 0z

Wieder ein neuer möglicher Sammelausflug. Dieses Mal ist das Ziel die Tundra. Der Tatzenpass erscheint nach etwa 5 Minuten in der blauen Truhe und muss nur in die rote Truhe getragen werden, wenn ihr die Quest beenden wollt. Hier benötigt ihr für die meißten Gebiete einen Hitzetrank, habt also immer einige bei euch.
Ihr könnt hier Sturmsendersamen, Machtsamen, Diamantsamen, Killerkäfer, Isisium, Lichtkristalle, Blutlauf-Juwelen oder Rüstkugeln+ sammeln.
Danach geht es wieder zu einem Bossgegner, ein weiterer Feuerdrachen, das männliche Gegenstück zu Rathian. Nehmt euch also wieder genügend Gegengift mit. Außerdem sind Feuerlöschbeeren eine sinnvolle Ergänzung eurer Vorräte.

Quest: Verloren im Blau
Hauptaufgabe: Erjage 20 Baggi
Zeit: 50 Minuten
Ort: Tundra
Belohnung: 900z
Quest-Preis: 100z


Die Baggis sind ähnliche Gegner wie die Jaggis, nur sind sie in der Eisregion angesiedelt und haben eine zusätzliche Fähigkeit. Sie können euch mit einer Flüssigkeit anspucken, die euch zusammensacken lässt und bewusstlos macht. Cha-Cha kann euch jedoch daraus befreien, indem er euch schlägt, sonst müsst ihr den nächsten Angriff abwarten. Die Baggis findet ihr in den Gebieten 6 und 7. Danach geht es zurück ins Dorf und ihr könnt direkt die nächste Aufgabe annehmen.


Quest: Anführer der Eismeute
Hauptaufgabe: Erjage einen Groß-Baggi
Zeit: 50 Minuten
Ort: Tundra
Belohnung: 1400z
Quest-Preis: 100z





Der Großbaggi ist ein fast schon bekannter Bossgegner. Er verhält sich genauso wie der Großjaggi, nur hat er zusätzliche Eisattacken. Rüstet euch also am besten mit einer Feuerwaffe aus. Startet in Gebiet 3, wo ihr das Video sehen solltet. Habt ihr ihn genügend geschwächt, findet ihr seine Ruhezone in Gebiet 7. Eine genaue Gegnerbeschreibung findet ihr im Bossguide.

Zurück im Dorf gibt es einige Gespräche zu führen, da euch eine dringende Quest bevorsteht. Geht zum Dorfchef und lasst euch einiges über den Lagiacrus erzählen. Er gibt euch die Warnung, vorsichtig zu sein, wenn seine Stacheln am Rücken beginnen zu leuchten. Der Sohn des Chefs gibt euch eine neue Dörfler-Bitte, die euch das dritte Feld zur Verfügung stellt.

Dörfler-Bitte: Feld der Träume
Rohstoffpunkte: 500
Rohstoffe: 2 Düngerschlamm, 2 Mal Riesendung und 2 Katalysatoren

Den Düngerschlamm erhaltet ihr von Barroth, wenn ihr die Schlammschicht an seinem Rücken zerstört. Den Riesendung erhaltet ihr wieder von den ganz großen Aptonoths im Moga-Wald, wenn de Moga-Bericht sie ankündigt. Den Katalysator könnt ihr selbst herstellen, indem ihr Bitterkäfer und Honig kombiniert.
Der Chef-Farmer erzählt euch von einer Rätseltopf-Maske. Danach könnt ihr euch der dringenden Quest widmen, indem ihr dem Monster vom Beginn des Spiels endlich das erste Mal gegenübersteht.


Quest: Meerdrachen-Prüfung
Hauptaufgabe: Wehre einen Lagiacrus ab
Zeit: 50 Minuten
Ort: Ödnis-Insel
Belohnung: 2100z
Quest-Preis: 200z




Ihr werdet vermutlich nur so lange gegen Lagiacrus kämpfen, bis er verschwindet, und ihr dürft den Kampf momentan noch komplett an Land führen.
Beginnt eure Suche in Gebiet 5, dort werdet ihr auf euren Gegner stoßen und ihn bewundern können. Fallen und Bomben können euch im Kampf unterstützen. Außerdem solltet ihr Tränke und Megatränke bei euch haben, vielleicht auch Maxi-Tränke. Habt ihr verschiedene Waffen zur Auswahl, nutzt eine mit Element Feuer, da es die Schwäche des Lagiacrus ist.
Der Kampf sollte nahezu nur an Land stattfinden, und wenn ihr ihn in Gebiet 10 getrieben und lang genug bekämpft hat, wird er davon schwimmen und euer Auftrag ist erfüllt.

Zurück im Dorf hat der Dorf-Chef eine Nachricht für euch: Ihr könnt neue Aufträge annehmen. Die Fischhändlerin wird euch mitteilen, dass ihr nun auf alle 3 Schiffe der Flotte zugreifen könnt um mehr Beute zu erlangen. Außerdem wird der Sohn des Chefs euch die Nachricht überbringen, dass Lagiacrus nun im Moga-Wald angetroffen werden kann.
Beim Gildenliebchen könnt ihr direkt die nächste Aufgabe annehmen:


Quest: Kalte Steine
Hauptaufgabe: Besorge 8 Blutsteine
Zeit: 50 Minuten
Ort: Tundra
Belohnung: 900z
Quest-Preis: 100z

Nehmt euch genügend Spitzhacken mit, da ihr die Blutsteine in Erzvorkommen findet. In den Gebieten 4,5 und 7 findet ihr die meisten Erzvorkommen
Zurück im Dorf, könnt ihr euch direkt der nächsten Aufgabe widmen.


Quest: Jägertöter
Hauptaufgabe: Erjage einen Barroth und einen Großbaggi
Zeit: 50 Minuten
Ort: Sandebene
Belohnung: 3800z
Quest-Preis: 550z

Denkt unbedingt vorher daran, zu Essen und auch genügend Ausdaueressen (gebratenes Steak) mitzunehmen, da das ein etwas längerer Ausflug werden kann.
Ihr kennt bereits beide Gegner, musstet aber nie Beide zusammen bekämpfen. Ihr habt zwischen den Kämpfen keine Zeit euch auszuruhen oder eure Tränke aufzufüllen. Nehmt euch also mit, was geht. So viele Tränke wie möglich und die Rohstoffe um noch einmal neue Tränke herzustellen.
Seid vorsichtig, da euch zusätzlich auch Qurupeco begegnen kann, der möglicherweise noch mehr Gegner herbeiruft.
Mit welchem Gegner ihr beginnt bleibt euch überlassen, der Kampf gegen den Großjaggi sollte nur 5 Minuten in Anspruch nehmen, mit der Ausrüstung, die ihr mittlerweile besitzt.
Der Schlafplatz des Barroth befindet sich in Gebiet 3, dorthin zieht er sich zum Ausruhen zurück. Der Schlafplatz vom Großjaggi befindet sich in Gebiet 5.
Die Schwierigkeit besteht darin, mit euren Vorräten und der Zeit zu haushalten, aber eigentlich sollte der Großjaggi keinerlei Tränke mehr verbrauchen. Auch eure Fallen solltet ihr euch lieber für Barroth aufsparen, da der doch die größere Herausforderung sein sollte.

Sollte der Kapitän der Argosy nach eurer Rückkehr auf euch warten, könnt ihr bei ihm einige neue Waren erstehen. Vor allem auch einige Bücher, die Cha-Cha neue Fähigkeiten beibringen. Dazu gehören das Sieben-Leben-Buch, durch das Cha-Cha immer stärker wird, wenn er wieder aufsteht, sowie das Jägerbuch, womit man Cha-Cha dazu bringt, nichts mehr zu sammeln, sondern sich rein auf den Kampf zu konzentrieren.


Quest: Drachenlady
Hauptaufgabe: Erjage einen Rathian
Zeit: 50 Minuten
Ort: Ödnis-Insel
Belohnung: 2800z
Quest-Preis: 250z




Startet eure Suche in Gebiet 3, da euch hier das Video von Rathian gezeigt wird. Macht euch danach auf einen recht anstrengenden Kampf gefasst. Rathian ist ein Feuerdrache, der jedoch auch Giftattacken beherrscht. Sie wird euch vergiften, indem sie mit dem Schwanz zuschlägt und dabei oft einen Salto rückwärts macht. Eine genaue Boss-Strategie für Rathian findet ihr im Boss-Guide.
Habt ihr Rathian genügend geschwächt, beginnt sie zu humpeln und sucht ihr Schlafgebiet in Gebiet 8 auf. Solltet ihr sie verloren haben, ohne sie zu markieren, gibt es einen kleinen Trick sie herbeizurufen. Sie wird immer ihre Eier verteidigen wollen. Geht ihr also ins Gebiet 8 und hebt ein Wyvern-Ei auf, wird kurz darauf Rathian in dem Gebiet auftauchen.

Kommt ihr von der Jagd zurück, findet ihr das Dorf in heller Aufregung vor. Der Dorfchef berichtet euch davon, dass der Lagiacrus aufgetaucht ist. Der Sohn vom Chef wird euch berichten, dass ihr nun im Wald auch auf Rathiane treffen könnt und er wird euch eine weitere Dörfler-Bitte nahelegen, in der es um eine neue Maske für Cha-Cha geht.

Dörfler-Bitte: Lampenmaske
Rohstoffpunkte: 500
Rohstoffe: 1 Flammenbeutel, 1 Gobul-Laterne und 4 Machalit-Erze

Flammenbeutel könnt ihr von Rathian oder Rathalos erhalten. Die Gobul-Laterne erhaltet ihr von Gobul, am Häufigsten, wenn ihr die Laterne auf seinem Kopf zerstört. Das Machalit-Erz könnt ihr in der Sandebene oder dem Flutwald abbauen. Mit der Lampenmaske kann Cha-Cha für euch Höhlen erhellen.
Außerdem solltet ihr eure Farm nutzen, um Honig anzubauen, die ihr für Megatränke benötigt. Beim Gildenliebchen gibt es neue Quests, es ist auch eine dringende Quest dabei. Wenn ihr die dringende Quest sofort macht, habt ihr danach eine Weile keine Unterstützung mehr von Cha-Cha. Dieser ist nach dem Sieg über Lagiacrus verschwunden und taucht erst wieder während der 5 Sterne Quest auf.
Daher werden dieses Mal erst die 4 Sterne Quests beendet, bevor die dringende Quest in Angriff genommen wird. Nehmt euch für die nächste normale Aufgabe auf jeden Fall wieder genügend Gegengift oder Kräutermedizin mit!


Dörfler-Bitte: Milchlieferung
Rohstoffpunkte: 500
Rohstoffe: 10 Efeu, 10 Mega-Nährstoffe, 2 helle Extrakte
Außerdem erhaltet ihr Die Aufgabe Milchlieferung, in der ihr für den Wanderkoch 500 Rohstoffe, 10 Efeu, 10 Mega-Nährstoffe und 2 helle Extrakte abgeben sollt. Das Efeu findet ihr an allen Pflanzensammelspots und die Mega-Nährstoffe findet ihr in eurer Kombiliste, kombiniert sie dort indem ihr aus Honig und Götterkäfern erst Nährstoffe macht und dann aus Nährstoffen und Honig Mega-Nährstoffe erstellt. Das helle Extrakt erhaltet ihr, wenn ihr gegen Gigginox kämpft. Habt ihr das erledigt, ist die Zutatenstufe der Milchprodukte gesteigert worden.

Quest: Schleichendes Gift
Hauptaufgabe: Erjage einen Gigginox
Zeit: 50 Minuten
Ort: Tundra (N)
Belohnung: 3400z
Quest-Preis: 340z





Gigginox ist ein neuer Boss, der auch einen neuen Blickwinkel benötigt, den nach oben! Startet eure Suche in Gebiet 4, wo ihr ein Video von Gigginox sehen solltet. Wann immer ihr gegen Gigginox in Höhlen kämpft, achtet darauf, dass er gern an der Decke hängt, seht also immer nach oben! Habt ihr ihn genügend geschwächt, zieht er sich zu seinem Schlafplatz in Gebiet 5 zurück.
Eine genaue Boss-Taktik für Gigginox findet ihr im Bossguide.
Habt ihr diesen neuen Gegner besiegt, geht es direkt wieder zu einem bereit bekannten. Dieses Mal sollt ihr die Drachenlady jedoch fangen.


Quest: Königliches Grollen
Hauptaufgabe: Fange einen Rathian
Zeit: 50 Minuten
Ort: Flutwald
Belohnung: 5600z
Quest-Preis: 250z


Rathian kennt ihr bereits aus einem vorherigen Kampf. Dieser hier wird ähnlich verlaufen, nur dass ihr sie nicht töten dürft. Sucht sie in den Landgebieten des Flutwaldes, vermutlich werdet ihr sie in Gebiet 2 finden und dann langsam nach oben jagen. Habt ihr sie genügend geschwächt beginnt sie zu humpeln und wird sich vermutlich in das Gebiet 10 zurückziehen, welches ihr Schlafplatz ist.
Nach dem Sieg über Rathian kommt es wieder zu einer eher gemütlicheren Quest, der letzten Quest vor der dringenden Aufgabe.


Quest: Pochierte Wyvern-Eier
Hauptaufgabe: Besorge 2 Wyvern-Eier
Zeit: 50 Minuten
Ort: Ödnis-Insel
Belohnung: 2000z
Quest-Preis: 200


Die Wyvern-Eier findet ihr im Nest in Gebiet 8. Wichtig ist, dass ihr nicht die Sprünge in die Gebiete 5 oder 11 nutzen könnt. Ihr müsst den langen Fußweg wählen, lauft hierfür durch die Gebiete 7,3 und 1. Außerdem wird durch das Aufnehmen der Eier Rathian alarmiert, welche euch verfolgt, achtet also auch darauf, immer durch Gebiete zu laufen, in denen sich Rathian nicht aufhält, da ihr Schrei die Eier zerstört. Markiert sie am besten mit einem Farbball. Auch jedes Monster, welches euch angreift, zerstört das Ei, achtet also darauf, nicht getroffen zu werden.
Habt ihr die Aufgabe erledigt, habt ihr nur noch Lagiacrus vor euch eure dringende Aufgabe!


Quest: Nieder mit dem Lagiacrus
Hauptaufgabe: Erjage einen Lagiacrus
Zeit: 50 Minuten
Ort: Ödnis-Insel
Belohnung: 4200z
Quest-Preis: 400z

Nehmt euch genügend Tränke, Fallen und Sturmsendersamen mit. Die Sturmsendersamen neutralisieren den Donnerschaden.
Beginnt eure Suche in den Gebieten 10 und 11, er wird sich in einem der beiden Gebiete aufhalten. Dieses Mal kommt ihr nicht darum herum im Wasser zu kämpfen. Solltet ihr aus dem Wasser flüchten, wird Lagiacrus im Wasser warten und euch mit Blitzkugeln beschießen. Wenn ihr könnt, solltet ich Lagiacrus mit einer Feuerwaffe bekämpfen, da er eine Schwäche gegen das Element Feuer aufweist. Habt ihr ihm lang genug zugesetzt, wird er sich auf das Land in Gebiet 11 flüchten, wo ihr auch Fallgruben einsetzen könnt. Irgendwann wird er davon humpeln und seinen Schlafplatz in Gebiet 12 aufsuchen, wo ihr ihn dann endgültig töten könnt.

Nun steht euch noch 1 Rang 4 Quest offen:

Quest: Schneegleiter
Hauptaufgabe: Erjage einen Lagombi
Zeit: 50 Minuten
Ort: Tundra (T)
Belohnung: 1500z
Quest-Preis: 140z




Der Lagombi ist eines der neuen Monster vom Wechsel von MH Tri auf MH Tri Ultimate. Es ist eine Art Schneehasenmischung die wild durch die Gegend stürmt. Lagombi selbst greift mit Eisattacken an und hat eine Schwäche für Feuer und Donner, habt ihr eine der beiden Waffen, solltet ihr sie nutzen. Weicht ihm bei seinen Rutschangriffen aus und greift danach an. Wenn er humpelt, ist er stark geschwächt und versucht in das Gebiet 6 zu kommen, um sich zu erholen. Eine genaue Bossstrategie findet ihr im entsprechenden Guide.

Gildenaufträge mit fünf Sternen

Kommt ihr ins Dorf zurück, werdet ihr bemerken, dass ihr Cha-Cha nirgends finden könnt, daran ist momentan auch leider nichts zu ändern. Der Dorfchef muss euch leider mitteilen, dass die Beben nicht durch den Lagiacrus verursacht worden, sondern vermutlich ein noch weitaus größeres Monster daran schuld ist. Die Sache wird untersucht! Der Wanderkoch kann euch nun die Lebensmittel des dritten Lebensmittelsets anbieten, welche die höchste Wirkung haben. Die genauen Kombinationen findet ihr im Felyne-Rezepte-Guide.
Das Warenmädchen hat wieder einige neue Dinge im Angebot, darunter auch einen Packführer, der eure Objektbox auf die maximale Kapazität erweitert, ihr habt nun 8 Fächer oder Seiten zur Verfügung. Die Ausstatterin kann euch neue Nahkampfwaffen und Rüstungen verkaufen.
Der Sohn des Chefs hat eine neue Dörfler-Bitte für euch, in der es um den Ausbau eurer Farm geht.

Dörfler Bitte: Käfer-Invasion
Rohstoffpunkte: 500
Rohstoffe: 4 InsektJetzt! Pro und 3 Killerkäfer

Die InsektJetzt! Pro solltet ihr wieder beim Kapitän der Argosy eintauschen, es sind normale Handelswaren. Die Killerkäfer könnt ihr mit einem Käfernetz im Flutwald sammeln, solltet ihr nicht genügend besitzen. Ihr habt jetzt das Maximum der Käferbox erreicht. Dadurch könnt ihr 10 Tage nacheinander mit nur einem Dünger anbauen..
Das Gildenliebchen stellt euch euer neues Jagdrevier vor: das Vulkangebiet, hier müsst ihr immer ein Kaltgetränk verwenden, da euch sonst gnadenlos euer Leben abgezogen wird. Außerdem geht es nun zu den 5 Sterne Quests:
Quest: Hitzeabbau
Hauptaufgabe: Besorge 2 Pulversteine
Zeit: 50 Minuten
Ort: Vulkan
Belohnung: 2500z
Quest-Preis: 250z
Die Pulversteine sind ähnlich wie die Eier, die ihr bisher transportieren solltet. Es gibt nur einen Unterschied. Durch die Hitze ziehen sie euch auch Leben ab, beeilt euch also auf eurem Weg. Ihr findet die Pulversteine in Gebiet 10 ganz hinten in der Ecke. Nehmt einen auf und sprintet los in Richtung Basislager. Unterwegs könnte euch Uragaan begegnen, sein Schrei zerstört den Pulverstein, macht also einen großen Bogen um ihn. Achtet vor allem auch darauf, immer ein Kaltgetränk aktiv zu haben, da euch das Leben sonst doppelt so schnell abgezogen wird! Seid ihr mit dem ersten Stein im Lager, schlaft danach kurz um euer Leben zu regenerieren.
Seid ihr zurück im Dorf, erhaltet ihr die dringende Aufgabe, Cha-Cha zu retten!

Quest: Shakalaka-Retter II
Hauptaufgabe: Erjage einen Duramboros
Zeit: 50 Minuten
Ort: Flutwald (T)
Belohnung: 5600z
Quest-Preis: 400z


Lauft direkt in das Gebiet 2 um das neue Shakalaka zu sehen und ebenfalls einen Blick auf Duramboros zu werfen. Neben seinem Kopf hat er einen sehr einsatzstarken Schwanz mit einer Kugel daran, die er im Kampf einsetzt. Achtet darauf, nicht davon getroffen zu werden, vor allem wenn er wirbelt. Habt ihr ihn genug geschwächt, zieht er sich zum Schlafen in Gebiet 10 zurück, wo ihr ihn erledigen könnt. Außerdem helfen Fallgruben sehr gegen diesen Gegner. Nutzt eine Feuer- oder eine Donnerwaffe, wenn ihr gegen ihn antretet. Habt ihr den Kampf überstanden, habt ihr plötzlich Kayamba im Dorf, jedoch von Cha-Cha noch keine Spur.
Lauft ihr zur Farm, erhaltet ihr dort die Rätseltop-Maske. Bi auf die Eichelmaske, kann Kayamba die gleichen Masken wie Cha-Cha tragen.

Zu Beginn stehen euch nur 7 Quests zur Verfügung, wovon: Nieder mit dem Lagiacrus bereits gelöst ist. Auch Hitzeabbau sollte bereits einen Haken haben.
Beginnt also am Besten erst einmal mit der Erkundung des neuen Gebiets:
Quest: Erntetour: Vulkan
Hauptaufgabe: Besorge einen Tatzenpass
Zeit: 50 Minuten
Ort: Tundra
Belohnung: 15z
Quest-Preis: 0z

Hier werdet ihr Kaltgetränke benötigen. Wieder ist es nur eure Aufgabe, den Tatzenpass aus der blauen Truhe in die rote zu legen, sobald er erscheint. In der Zwischenzeit könnt ihr auf Erkundungstour gehen, was sich durchaus lohnen kann. Ihr findet Blitzkäfer, Silbergrillen,  Diamantsamen, Drachentod-Beeren, Splitternüsse, Sonnenspitzjuwelen, Feuersteine, Eisenerz, Rüstkugeln, Rüstekugeln +, Drachenit-Erze. Kohle ist, ebenso wie die Silbergrille, das Kontoobjekt in diesem Gebiet, gebt ihr sie ab, erhaltet ihr zusätzlich z. Mit etwas Glück findet ihr Rätselamulette und Rostscherben, die später geschätzt werden, aus den Amuletten werden Talismane und die Scherben werden zu Waffen für euch. Solltet ihr eine rostige Waffe erhalten, versucht sie beim Schmied umzuwandeln, indem ihr das Menü: Waffe aufrüsten wählt. Als Gegner habt ihr Hauptsächlich Rhenoplos und Urkuktore.

Quest: Der Fürst der Meere
Hauptaufgabe: Fange einen Lagiacrus
Zeit: 50 Minuten
Ort: Flutwald
Belohnung: 6750z
Quest-Preis: 410z
Ihr werdet den Lagiacrus zwischen den Gebieten 6 und 4 hin und herjagen. Die meiste Zeit werdet ihr im Wasser kämpfen, habt ihr ihn genug geschwächt, wird ein Teil des Kampfes an Land in Gebiet 4 stattfinden. Achtet auf ein Humpeln bei ihm, das ist sein Anzeichen für Schwäche. Es kann sein, dass er sich zu seinem Schlafplatz in Gebiet 8 zurückzieht, spätestens dort könnt ihr ihn dann fangen.
Seid ihr zurück im Dorf, kann es sein, dass der Kapitän der Argosy von seiner Reise zurück ist. Ihr könnt nun bei ihm neue Bücher für Cha-Cha erwerben, außerdem hat er ein Waffenbuch für eine Nahkampfwaffe. Dabei handelt es sich um eine Schild und Schwertkombination mit dem Namen: Chak-Chak.
Danach geht es weiter zur nächsten Quest:
Quest: Hammer-Zeit
Hauptaufgabe: Erjage einen Duramboros
Zeit: 50 Minuten
Ort: Flutwald
Belohnung: 5000z
Quest-Preis: 460z

Es geht wieder in den Flutwald, was bedeutet, dass ihr keine speziellen Vorkehrungen für extreme Gebiete treffen müsst. Nehmt aber genügend Heilmittel mit. Auch Blitzbomben und Fallen können helfen. Startet eure Suche in Gebiet 7, hier solltet ihr ihn finden. Den Gegner kennt ihr bereits aus einer vorherigen Quest. Schlagt am besten seitlich auf sein Bein und hütet euch vor seinen Hörnern und vor einem Schwanz. Fängt er an zu wirbeln, könnt ihr eine Blitzbombe werfen und verwirrt ihn so kurz. Er bleibt dann reglos am Boden liegen und ihr habt Zeit auf ihn einzuschlagen. Er wechselt zwischen den Gebieten 7, 1 und 2. Ist er geschwächt, zieht er sich zum Schlafen in das Gebiet 10 zurück, wo ihr ihn dann endgültig besiegen könnt.

Quest: Der Wüstengourmet
Hauptaufgabe: Erjage einen Nibelsnarf
Zeit: 50 Minuten
Ort: SEbene (T)
Belohnung: 4300z

Quest-Preis: 400z


Und wieder lernt ihr einen der neuen Gegner in MH3 Ultimate kennen. Bevor ihr euch auf den Weg macht, solltet ihr aber prüfen, ob ihr genügend Kaltgetränke bei euch habt, da es tagsüber in der Sandebene heiß wird. Macht euch auf den Weg in Gebiet 10 und euch wird in einem Video der Nibbelsnarf vorgestellt, der sehr stark an Gobul erinnert. Habt ihr eine Donner- oder Eiswaffe, solltet ihr diese nutzen, da der Nibbelsnarf eine Schwäche dagegen hat. Er selbst macht, obwohl inder Wüste beheimatet, Wasserschaden. Er kann durch den Sand schwimmen und dort untertauchen, hier könnt ihr ihn, ähnlich wie Diablos, mit einer Schallbombe an die Oberfläche holen und kurz verwirren. Außerdem hat er ähnlich wie Gobul, eine Sandstrahlattacke, während der ihr ihn problemlos hinterrücks angreifen könnt. Ist der Nibelsnarf geschwächt, fängt er an zu humpeln. Um zu regenerieren, wird er versuchen Rhenoplos zu essen. Bei diesem Boss wirken leider keine Fallgruben.

Seid ihr zurück im Dorf, werdet ihr feststellen, dass Cha-Cha plötzlich wieder aufgetaucht ist.
Er wird euch von einem neuen Monster erzählen, welches er gesehen hat, dabei handelt es sich um ein Drachenwesen, was sehr tief im Meer haust. Erinnert ihr euch an die alte Statue hinter dem Wasserfall? Diese kommt jetzt zum Zuge, da sie eine Maske enthält, die Cha-Cha benötigt. Geht zum Sohn des Chefs und kümmert euch um die Dörfler-Bitte, die mit dieser Quest zusammenhängt:

Dörfler-Bitte: antike Maske
Rohstoffpunkte: 500
Rohstoffe: 2 Lagiacrus-Schuppen, 1 Haihaut und 4 Pelagizit-Erze

Die Lagiacrus-Schuppen bekommt ihr natürlich von Lagiacrus. Die Haihaut müsst ihr von den Haien im Moga-Wald erbeuten, ihr findet sie in den Gebieten 10 und 11. Nehmt euch eine Harpune mit, da ihr sie nicht ausweiden könnt, wenn ihr sie nicht mit der Harpune tötet! Die Pelagizit-Erze könnt ihr im Flutwald sammeln.
Mit der Maske kann Cha-Cha euch unter Wasser mit Sauerstoff versorgen, wenn ihr es anfordert. Außerdem schaltet das Abschließen der Dörfler-Bitte neue Quests frei.

Außerdem erfahrt ihr von Kayamba von den Differenzen zwischen Cha-Cha und Kayamba.
In der Questliste werdet ihr

Quest: Der Zorn des Rathalos
Hauptaufgabe: Erjage einen Rathalos
Zeit: 50 Minuten
Ort: Vulkan
Belohnung: 4800z
Quest-Preis: 440z


Das Video zu Rathalos startet in Gebiet 8. Ihr habt immer nur wenige Schläge Zeit, bis Rathalos wieder in die Luft abhebt. Dieser Gegner wird euch einiges abverlangen und mit der falschen Waffe kann es passieren, dass die Zeit nicht reicht. Wählt eine Waffe, mit der ihr in kurzer Zeit viel Schaden machen könnt. Wenn möglich, wählt eine Waffe die Drachen-, Donner, Eis- oder Wasserschaden macht. Rathalos sebst teilt Feuerschaden aus. Sobald ihr Rathalos genügend geschwächt habt, zieht er sich in sein Schlafgemach in Gebiet 6 zurück.
Habt ihr diesen recht schweren Gegner hinter euch, habt ihr leider kaum Zeit zum Durchatmen, da direkt der nächste Boss auf euch wartet. Am besten baut ihr auf eurer Farm weiterhin Honig an, da Megatränke für euch unerlässlich werden. Nehmt dann die nächste Aufgabe beim Gildenliebchen an, wenn ihr euch genügend für den nächsten Boss vorbereitet habt. Er hat Eisattacken als Spezialität und ist anfällig gegen Feuer.
Quest: Geschichte des Barden
Hauptaufgabe: Erjage einen Barioth
Zeit: 50 Minuten
Ort: Tundra
Belohnung: 4800z
Quest-Preis: 440z


Startet in Gebiet 2, um Barioth kennenzulernen. Seine anfänglichen Bewegungen sind noch relativ langsam, im Vergleich zu seinem Bewegungstempo wenn er wütend ist. Macht euch auf eine interessante Jagd gefasst. Fallgruben sind eine hervorragende Möglichkeit um wenigstens einige Momente auf Barioth einschlagen zu können. Auch hier findet ihr wieder eine ausführliche Erklärung des Bosses im Boss-Guide.

Seid ihr zurück im Dorf, solltet ihr erst einmal ein Gespräch mit dem Gildenliebchen führen, welche euch mehr über den unbekannten Drachen erzählen kann. Es handelt sich um Ceadeus, ein uraltes Monster. Danach solltet ihr euch noch die Geschichte des Dorf-Chefs anhören und danach die Dörfler-Bitte beim Sohn des Chefs annehmen. Er bittet euch, die Rohstoffe für das Basislager in der Tiefseehöhle zu sammeln.

Dörfler-Bitte: Eine Chance
Rohstoffpunkte: 1500 Rohstoffpunkte
Rohstoffe: 2 Gigginox-Haut, 2 Rathalos-Krallen und 8 Machalit-Erze
Die Schwabbelhäute bekommt ihr von Gigginox, die Rathalos-Krallen von Rathalos und die Machalit-Erze könnt ihr in der Sandebene oder dem Flutwald sammeln.
Habt ihr die Dörfler-Bitte erledigt, könnt ihr euch neuen Quests widmen. Wieder stehen neue Bosse als Herausforderungen bereit. Der nächste ist ein Diablos. Nehmt euch unbedingt Schallbomben mit, um euch den Kampf stark zu erleichtern.
Quest: Der gehörnte Wyvern
Hauptaufgabe: Erjage einen Diablos
Zeit: 50 Minuten
Ort: Sandebene
Belohnung: 5600z
Quest-Preis: 510z


Startet in Gebiet 9 um euch die Videosequenz zu Diablos anzusehen. Auch das wird ein sehr lebhafter Kampf, in dem ihr die Umgebung jedoch für euch nutzen könnt. Diablos wird mit seinen Hörnern in den Sandsäulen steckenbleiben, und ihr habt so die Möglichkeit, ihn länger zu verletzen.
Außerdem könnt ihr, sobald Diablos im Boden verschwindet und nicht wütend ist (keine schwarzen Rauchwolken um seinen Kopf), eine Schallbombe nutzen um ihn wieder auftauchen zu lassen. So könnt ihr in auch gefahrlos angreifen und habt direkt die zweite Nebenaufgabe gelöst. Genaues zum Boss findet ihr im Boss-Guide. Habt ihr Diablos genügend geschwächt, zieht er sich zu seinem Schlafplatz in Gebiet 11 zurück, außerdem beginnt er zu humpeln.
Habt ihr Diablos besiegt, könnt ihr euch direkt dem nächsten Boss zuwenden, den ihr jedoch bereits kennt. Nehmt die entsprechende Aufgabe beim Gildenliebchen an.
Quest: Das Omen
Hauptaufgabe: Erjage einen Rathalos
Zeit: 50 Minuten
Ort: Ödnis-Insel
Belohnung: 4800z
Quest-Preis: 440z

Ein Gegner den ihr schon einmal erlegen musstet, nur in einem anderen Gebiet. Jetzt können jedoch auch andere Bosse auftauchen, verjagt diese einfach mit Dungbomben und widmet euch voll und ganz Rathalos. Er taucht sehr oft in Gebiet 5 auf, habt ihr ihn stark geschwächt, zieht er sich zum Schlafen in Gebiet 8 zurück.

Nachdem ihr diesen bereits bekannten Gegner nun zum zweiten Mal erlegt habt, kommt bei der nächsten Aufgabe ein neuer Boss: Uragaan.
Quest: Zorn des Vulkans
Hauptaufgabe: Erjage einen Uragaan
Zeit: 50 Minuten
Ort: Vulkan
Belohnung:5600z
Quest-Preis: 510z


Uragaan wird euch in einem Video in gebiet 6 vorgestellt. So langsam wie er beginnt bleibt er jedoch nicht. Bereitet euch auf einen harten Kampf vor. Er hat einen sehr harten Panzer, der nur schwierig mit Klingenwaffen zu bearbeiten ist, jedoch nicht unmöglich. Außerdem kann sein Rollen sehr schnell tödlich enden. Seht für eine genaue Boss-Erklärung im Bossguide nach. Hier werde ihr seinen Schlafplatz in Gebiet 6 finden. Ihr könnt seinen Schlafplatz jedoch nicht direkt erreichen, werft also eine Bombe, solltet ihr keine Armbrust nutzen. Denkt auch daran, dass ihr die Wyvern-Träne abgeben müsst, bevor ihr Uragaan tötet.
Zurück im Dorf warten eine Menge Informationen auf euch. Der Dorf-Chef erklärt euch, dass sich das ganze Dorf auf den Ceadeus- Angriff vorbereitet. Der Sohn des Chefs kann euch berichten, dass die Vorbereitungen abgeschlossen sind. Das neue Basislager wurde direkt über Ceadeus Kopf errichtet.
Bevor ihr euch entscheidet ob ihr die 4 Sterne Quests beenden oder lieber direkt zum Endkampf aufbrechen wollt, steht euch eine letzte Dörfler-Bitte bevor, die zur Vollendung eurer Farm führt und euch die entsprechende Auszeichnung gibt.

Dörfler-Bitte: Bienenparadies
Rohstoffpunkte: 500
Rohstoffe: 1 helles Extrakt, 4 Kaktusblüten und 2 fleißige Bienen

Das helle Extrakt könnt ihr von Gigginox erhalten, die Kaktusblüten könnt ich den der Sandebene sammeln gehen und die fleißigen Bienen solltet ihr beim Kapitän der Argosy eintauschen. Habt ihr das erledigt, ist eure Farm voll ausgebaut und ihr könnt in allen Bereichen 10 Anbauperioden mit nur einem Dünger durchführen.
Geht ihr dann zum Gildenliebchen, seht ihr, dass ihr sowohl neue 5 Sterne Quests erhalten habt, als auch eine dringende Quest. Der Vollständigkeit halber werden hier erst die 5 Sterne Quests beendet.

Quest: Bewohner der Schmelztiefe
Hauptaufgabe: Erjage einen Agnaktor
Zeit: 50 Minuten
Ort: Vulkan
Belohnung:5800z
Quest-Preis: 530z


Hier lernt ihr den letzten Boss des Vulkan-Gebiets im Offline-Modus kennen, Agnaktor. Ihr findet die Eröffnungssequenz in Gebiet 7. Er ist den Lagiacrus sehr ähnlich, nur als Feuer-Ausgabe. Er kann sowohl durch die Lava schwimmen, als sich auch unter der Erde bewegen. Anstatt des Blitzstrahls von Lagiacrus hat er einen Feuerstrahl der entweder gerade nach vorn oder einmal um ihn herum geht und sehr viel Feuerschaden macht. Sein Schlafgebiet hat Agnaktor in Gebiet 10.
Die letzte 5-Sterne-Aufgabe vor der Dorfrettung steht bevor:
Quest: Spur des Uragaan
Hauptaufgabe: Fange einen Uragaan
Zeit: 50 Minuten
Ort: Vulkan
Belohnung: 8400z
Quest-Preis: 510z
Uragaan kennt ihr bereits aus einer anderen 5-Sterne Aufgabe. Sobald er in sein Schlafgebiet Gebiet 6 humpelt, könnt ihr ihn fangen, um die Quest abzuschließen.
Nun habt ihr nur noch Ceadeus vor euch. Rüstet euch, nehmt euch einigen Sauerstoffvorrat mit und wenn ihr wollt, kauft beim Argosy Kapitän Munition für die Unterwasser-Ballisten. Denkt daran, dass Cha-Cha die antike Maske tragen sollte, da er euch so auch mit Sauerstoff versorgen kann. Drückt dazu erst die Taste für das Menü und dann di e+ Taste um das Signal zu geben.
Macht euch dann auf den Weg zu eurer finalen Aufgabe:
Quest: Volvion im Visier
Hauptaufgabe: Erjage einen Volvidon
Zeit: 50 Minuten
Ort: Vulkan (T)
Belohnung: 2400z
Quest-Preis: 220z


Volvidon ist eine Art Gürteltier mit einer ewig langen Zunge, mit welcher er gern angreift. Seine Schwäche ist Wasser, habt ihr eine entsprechende Waffe, nutzt sie. Startet eure Suche in Gebiet 5 um das Eröffnungsvideo zu sehen. Er Gegner wird wie ein Flummi die die Gegend springen und rollen, so dass ihr Schwierigkeiten haben könntet, ihm zu folgen, weicht einfach kontinuierlich aus und achtet darauf, das er einen Paralyse-Angriff hat, der euch zu Boden schickt. Cha-Cha oder Kayamba können euch daraus befreien, wenn ihr das Signal nutzt. Wird er schwächer, fängt auch er an zu humpeln.

Quest: Rette das Dorf Moga!
Hauptaufgabe: Wehre einen Ceadeus ab
Zeit: 35 Minuten
Ort: Unterwasser-Ruinen
Belohnung: 6000z
Quest-Preis: 530z


Ihr startet im Basislager der Unterwasserruinen, sie ist in 3 Areale gegliedert. In den Gebieten 1 und 2 wird Ceadeus einfach nur schwimmen, und ihr könnt neben ihm herschwimmen und Schaden machen. Es empfiehlt sich, den Teil kurz unterhalb seines Kopfes zu bekämpfen, wo er die Mähne hat.
Landet ihr im Gebiet 3, kommt es zum eigentlichen Kampf. Vor euch habt ihr Rationen, etwas weiter links Sauerstoffvorräte und etwas erhöht 3 Waffen .In der Mitte den Drachenspeer und rechts und links jeweils eine Balliste mit 10 Schuss Munition dahinter.
Versucht Ceadeus das große Horn abzuschlagen, und widmet euch dann wieder seinem Oberkörper. Wenn er wütend wird, verändert sich seine Färbung in rot. Dann solltet ihr versuchen ihn zum Drachenspeer zu locken, um ihm deutlich zuzusetzen. Wenn er vor euch flieht, solltet ihr die Ballisten wählen und sonst den Nahkampf. Seine Bewegungen sind sehr denen des Lagiacrus nachempfunden.
Habt ihr ihn vertrieben oder betäubt, landet ihr nach einem Abspann wieder in eurem Dorf und solltet unbedingt mit dem Kapitän sprechen! Zusätzlich solltet ihr sein Angebot noch einmal durchsehen.

Nun habt ihr jedoch erst die Lo-Rank offline Quests geschafft, was bleibt, sind die Hi-Rank offline Quests mit denen es im nächsten Teil weiter geht.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

4P_1372439865_56F39 schrieb am
Ich mag es euere euserst hilfreichen Tipps zu lesen vorallem weil sie auch was bringen
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Capcom
Release:
22.03.2013
22.03.2013
Spielinfo Bilder Videos

Monster Hunter 3 Ultimate
Ab 40.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis