9-Sterne-Quests - Komplettlösung & Spieletipps zu Monster Hunter 3 Ultimate - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Einleitung

Nun habt ihr nur noch die Quests im 8 und 9 Sterne Rang vor euch. Weiter geht es mit den 8 Sterne Quests. Außerdem solltet ihr euch um neue Dörflerbitten kümmern:

 

Dörfler-Bitte: Artillerie-Maske
Rohstoffpunkte: 800
Rohstoffe: 8 Karbalit-Erz, 2 Höllenbeutel, 1 Mohran-Rückenpnz

 

Das Karbalit-Erz findet ihr im hochstufigen Flutwald, die Höllenbeutel erhaltet ihr von Rathalos, ebenfalls in der hochstufigen Variante und den Mohran-Rückenpnz gibt es von Jhen Mohran.

 

Dörfler-Bitte: Fallgruben-Maske
Rohstoffpunkte: 1000
Rohstoffe: Fallgrube, Nibelsnarf-Haut+; Fusium-Erz

 



8-Sterne-Quests

Möchtet ihr direkt in die 9 Sterne Quests aufsteigend, müsst ihr die folgenden Kequests erledigen:

 

  • Fischers Feind

  • Bewohner der Schmelztiefe

  • Berg in Bewegung

  • Brachydios bedeutet Ärger

 

 

Quest: Fischers Feind
Hauptaufgabe: Erjage einen Lagiacrus
Zeit: 50M
Ort: Ödnis-Insel (N)
Belohnung: 6800z
Quest-Preis: 680z

 

Den Lagiacrus habt ihr bereits einige Male bekämpft, gefangen oder getötet. Dieses Mal in der +Version. Schnappt euch eine Waffe mit dem Element Feuer und erlegt ihn ein weiteres Mal.

 

Quest: Bewohner der Schmelztiefe
Hauptaufgabe: Erjage einen Agnaktor
Zeit: 50M
Ort: Vulkan (N)
Belohnung: 8700z
Quest-Preis: 870z

 

Habt ihr eine Waffe mit dem Element Wasser, schnappt sie euch und macht euch auf den Weg. Auch Agnaktor habt ihr bereits einige Male erledigt und nun steht er in der +Version zur Verfügung. Sein Feuerstrahl wird nun einen Kreis machen, sonst gibt es kaum Änderungen.

 

Quest: Berg in Bewegung
Hauptaufgabe: Erjage einen Duramboros
Zeit: 50M
Ort: NebelGipfel (N)
Belohnung: 7500z
Quest-Preis: 750z

 

Duramboros ist selbst langsam und gemächlich, so dass ihr genügend Zeit und Fläche zum Angriff habt. Weicht seinem Wirbel und seinem Slam aus und tötet ihn. Habt ihr eine Feuerwaffe, solltet ihr diese nutzen, da sie den größten Schaden verursacht.

 

Quest: Brachydios bedeutet Ärger
Hauptaufgabe: Erjage einen Brachydios
Zeit: 50M
Ort: Vulkan (T)
Belohnung: 7100z
Quest-Preis: 710z

 

Bei Brachydios empfiehlt es sich immer Reiniger dabei zu haben, um die Schleimschicht loszuwerden, da sie sonst explodiert und euch zusätzlich enormen Schaden zufügt. Habt ihr eine Waffe mit dem Element Wasser, solltet ihr sie nutzen, da ihr so den meisten Schaden austeilt. Auch Brachydios fängt an zu humpeln, fangt ihn dann oder tötet ihn, wie es euch beliebt.

 

 

Habt ihr Brachydios geschafft, steht euch bereits die nächste dringende Quest zur Verfügung:

 

Dringende Quest: Mondgeheul
Hauptaufgabe: Erjage einen Zinogre
Zeit: 50M
Ort: Nebelgipfel (N)
Belohnung: 8000z
Quest-Preis: 800z

 

Der Zinogre teilt selbst Donnerschaden aus und besitzt eine Schwäche gegen Eis oder Wasser. Lauft zu Gebiet 7, dort wird euch der Gegner in einem Video vorgestellt. Euer Gegner ähnelt leicht einem Wolf und greift vorrangig mit seinen Klauen, seinen Zähnen oder dem Schwanz an. Auf seinem Rücken hat er Stacheln, die sich elektrisch entladen können. Ihr könnt die Läufe brechen, die Stacheln zerstören und den Schwanz abschlagen, für eine weitere Möglichkeit zum häuten. Habt ihr den Zinogre genügend geschwächt zieht er sich zu seinem Schlafplatz in Gebiet 9 zurück. Ein Humpeln ist auch hier ein Anzeichen für Schwäche. Dort habt ihr dann die Möglichkeit ihn endgültig zu töten oder zu fangen.

 

Nun habt ihr Zugang zu den Quests der höchsten Stufe! Der Vollständigkeit halber werden hier jedoch erst noch alle Quests der Stufe 8 aufgeführt!

 

 

Quest: Erntetour: Vulkan
Hauptaufgabe: Überlebe bis Zeitende oder gib einen Tatzenpass ab
Zeit: 50M
Ort: Vulkan (T)
Belohnung: 15z
Quest-Preis: 0z

 

Nach zwei Minuten erscheint der Tatzenpass automatisch in der Truhe. Sonst könnt ihr hier entspannt auf Erzabbau-Tour gehen, das Gebiet kennt ihr ja bereit.

 

Quest: Wogende Wasser
Hauptaufgabe: Erjage einen Lagiacrus und einen Plesioth
Zeit: 50M
Ort: Ödnis-Insel (T)
Belohnung: 11800z
Quest-Preis: 1100z

 

2 Wasser-Gegner die beide eine Schwäche gegen Feuer haben. Stattet euch mit einer Feuerwaffe aus und macht euch auf die Suche. Beide Gegner habt ihr einzeln bereits einige Male bekämpft, nun treten Sie als Duo auf.

 

Quest: Der gehörnte Wyvern
Hauptaufgabe: Erjage einen Diablos
Zeit: 50M
Ort: Sandebene (N)
Belohnung: 8400z
Quest-Preis: 840z

 

Auch Diablos ist ein euch alt bekannter Gegner. Nehmt euch wieder Schallbomben mit, die euch helfen, wenn Diablos abtaucht. Sonst helfen Fallen recht gut sowie eine Waffe mit dem Element: Eis.

 

Quest: Der Wüstengourmet
Hauptaufgabe: Erjage einen Nibelsnarf
Zeit: 50M
Ort: Sandebene (T)
Belohnung: 6500z
Quest-Preis: 650z

 

Eine Kopie von Gobul nur in der Wüste. Er sprüht eine Sandfontäne und taucht unter den Dünen ab. Nehmt euch Kaltgetränke mit und eine Waffe mit dem Element Eis oder Donner. Ihr findet den Gegner nur in den Wüstengebieten, also 10 und 11.

 

Quest: Die verschwundene Expedition
Hauptaufgabe: Erjage einen Barioth
Zeit: 50M
Ort: Tundra (T)
Belohnung: 7200z
Quest-Preis: 720z

 

Nehmt euch Heißgetränke mit und einen Waffe mit dem Element Feuer. Euer Gegner wird am Anfang sehr schnell sein, hier kann eine Falle helfen, ihn etwas ruhig zu stellen um genügend Schaden machen zu können. Zum Ende hin wird der Gegner langsamer und macht mehr Pausen.

 

Quest: Zorn des Vulkans
Hauptaufgabe: Erjage einen Uragaan
Zeit: 50M
Ort: Vulkan (T)
Belohnung: 8400z
Quest-Preis: 840z

 

Auch Uragaan ist bereits bekannt. Im Vulkan benötigt ihr wie immer Kaltgetränke. Wenn ihr eine Waffe mit dem Element Wasser habt, solltet ihr diese ausrüsten. Außerdem kann Deo nicht schaden, da ihr euch sonst zwischendurch nicht heilen könnt, wenn ihr in Uragaans Gestankwolke lauft.

 

Quest: Zwillingsgipfel
Hauptaufgabe: Erjage 2 Duramboros
Zeit: 50M
Ort: Nebel-Gipfel (T)
Belohnung: 13500z
Quest-Preis: 1350z

 

Statt einem Duramboros habt ihr nun zwei, es sollte also nur etwas länger dauern und ihr müsst ein wenig mit euren Vorräten haushalten. Eine Waffe mit Feuer wird euch hier gute Dienste leisten!

 

Quest: [Kantine] Die endlose Jagd
Hauptaufgabe: Erjage alle großen Monster
Zeit: 50M
Ort: Flutwald
Belohnung: 11800z
Quest-Preis: 1180z

 

Die großen Monster sind in diesem Fall Gobul, Lagiacrus und der Großwroggi. Nehmt genügend Gegengift mit und vielleicht die Brachydios-Waffe mit dem Element Schleim, da alle Gegner unterschiedliche Schwächen haben. Wenn ihr die Gegner dann häutet, erhaltet ihr neue Tränke!

 

Quest: Kommando: Keilerei!
Hauptaufgabe: Erjage alle großen Monster
Zeit: 50M
Ort: Vulkan
Belohnung: 17600z
Quest-Preis: 1760z

 

Hier sind eure Gegner Agnaktor, Volvidon und Rathalos. Nehmt unbedingt genügend Kaltgetränke mit.

 

Damit habt ihr alle 8 Sterne Quests geschafft!

 


 

 



9-Sterne-Quests

Herzlichen Glückwunsch, ihr habt den höchsten Rang erreicht und euch stehen nun nahezu alle Quests zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Dörfler-Bitte:


 


Dörfler-Bitte: Kosmos-Maske
Rohstoffpunkte: 1000
Rohstoffe: 2 glitzernde Fragmente, 2 QPeco-Schuppe+, 3 Bathyzit-Erze


 


Wenn ihr wieder direkt zur dringenden Quest möchtet, müsst ihr dieses Mal folgende Key-Quests erledigen:


 




  • Wüstensturm




  • Schattenangriff




  • Himmel und Erde




  • Mitternachtswahnsinn




  • Ass im Ärmel




  • Echo-Ort




 


Euch stehen nicht direkt alle Quests zur Verfügung. Erledigt erst Wüstensturm und Schattenangriff und wartet, bis der Kapitän der Argosy auftaucht. Sprecht mit ihm und er erzählt euch von einem neuen Gegner, nach diesem Gespräch stehen euch die restlichen Quests zur Verfügung!


 


Quest: Wüstensturm
Hauptaufgabe: Erjage einen Sand-Barioth
Zeit: 50M
Ort: Sand-Ebene
Belohnung: 8000z
Quest-Preis: 800z


 


Der Sand-Barioth ist die Wüstenversion des Barioth, schnell und wendig. Er kann einen Sandwirbel entstehen lassen, der ihn in eine Richtung katapultiert. Habt ihr eine affe mit dem Element Donner oder Eis, nutzt sie um euch einen Vorteil zu verschaffen.


 


 


Quest: Schattenangriff
Hauptaufgabe: Erjage einen Nargacuga
Zeit: 50M
Ort: Flutwald (N)
Belohnung: 8000z
Quest-Preis: 800z


 



Nach all den Unterarten taucht hier ein neuer Gegner auf. Der Nargacuga ist eine Mischung aus Raubkatze und Fledermaus und kann sich in den Baumwipfeln oder am Boden aufhalten. Durch seine Größe und seinen langen dünnen Schwanz, hat er eine riesige Reichweite, die ihr nicht unterschätzen solltet. Hab ihr eine Waffe die Feuer oder Donnerschaden austeilt, nutzt sie, da sie euch das Leben deutlich vereinfachen wird. Beginnt eure Suche in Gebiet 7. Ist euer Gegner geschwächt, ruht er sich in Gebiet 5 aus, wo ihr ihn dann endgültig besiegen oder fangen könnt. Fallen werden euch bei diesem Gegner das Leben deutlich vereinfach. Auch Bomben sind hier sehr nützlich, da diese explodieren, wenn der Nargacuga sie mit den Stacheln an seinem Schwanz berührt!


 


Nachdem die nächsten Quests freigeschaltet werden, müsst ihr erst mit dem Kapitän der Argosy gesprochen haben.


 


Quest: Himmel und Erde
Hauptaufgabe: Erjage einen Rosa Rathian und einen Azurnen Rathalos
Zeit: 50M
Ort: Nebel-Gipfel (N)
Belohnung: 12700z
Quest-Preis: 1200z


 


Auch dieses Mal ein Doppelpack, jedoch ein Doppelpack der Unterarten. Einen kleinen Vorteil gibt es jedoch, Beide besitzen eine Schwäche gegen das Element: Drachen. Besitzt ihr eine solche Waffe, nutzt sie! Auch Kräutermedizin, Gegengift-Tränke und das Gegengift-Horn werden eine tolle Unterstützung sein. Beide Gegner halten sich von Anfang an in den Gebieten auf, es ist also wahrscheinlich, dass ihr zwischenzeitlich auch Beide im selben Gebiet habt. Hier solltet ihr besonders aufpassen, nicht zwischen die Fronten zu kommen.


 


 


Quest: Mitternachtswahnsinn
Hauptaufgabe: Erjage einen schwarzen Diablos
Zeit: 50M
Ort: Sand-Ebene (N)
Belohnung: 9200

Quest-Preis: 920z


 


 


Die Unterart des Diablos, noch ein wenig gemeiner, aber in den Grundzügen sehr ähnlich. Nutzt eine Waffe mit dem Element Eis, falls ihr habt und vergesst die Heißgetränke nicht. Ihr könnt euch die Arbeit ein klein wenig erleichtern, wenn ihr es schafft, dass Diablos in eine Wand stürmt, dann bleibt er dort eine Weile stecken und ihr könnt auf ihn einprügeln. Außerdem ist die Chance so relativ hoch, dass ein Horn bricht. Er nutzt den gleichen Schlafplatz in der Höhle wie auch Diablos.


 


Quest: Ass im Ärmel
Hauptaufgabe: Erjage einen Stahl-Uragaan
Zeit: 50M
Ort: Vulkan (N)
Belohnung: 9200z
Quest-Preis: 920z


 


Dieses Mal die Unterart des Uragaan, mit kaum Änderungen zum Original. Er hat eine neue Attacke wenn er rollt, am Ende schlägt er mit dem Kinn auf den Boden. Alles andere ist identisch zum Vorbild. Seine Schwäche ist Wasser.


 


Quest: Echo-Ort
Hauptaufgabe: Erjage einen Gletscher-Agnaktor
Zeit: 50M
Ort: Tundra (N)
Belohnung: 9200z
Quest-Preis: 920z


 


Die nächste Form der Unterart, dieses Mal vom Agnaktor zum Gletscher-Agnaktor in der Tundra. Heißgetränke sind Pflicht und eine Feuerwaffe von Vorteil. Außerdem kann sein Eisangriff negative Auswirkungen auf eure Ausdauer haben.


 


Habt ihr diese Quests erfolgreich überstanden, wartet die nächste dringende Quest auf euch, die den offiziellen Abschluss des Spiels darstellt.


 


Dringende Quest: Eroberer von Land du Meer
Hauptaufgabe: Erjage einen Elfenbein-Lagiacrus
Zeit: 50M
Ort: Ödnis-Insel
Belohnung: 9500z
Quest-Preis: 950z


 



 


Der offizielle Endgegner ist die Unterart des Lagiacrus. Er wird euch in Gebiet 7 der Ödnis-Insel vorgestellt und der Kampf findet weitestgehend an Land statt. Euer Gegner setzt starke Donner-Attacken ein und hat eine Schwäche gegen Feuer und Drache. Ist er geschwächt, zieht er sich in Gebiet 11 zurück.


 


Habt ihr diese Quest erledigt, seht ihr den Abspann des Spiels und ein weiteres Video. Trotz allem habt ihr direkt eine neue dringende Quest und noch jede Menge offene Quests auf Stufe 9. Habt ihr außerdem alle offline-Quests einmal geschafft, kommt es zu zwei weiteren-finalen- dringenden Quests!


 


Dringende Quest: Ins Feuer
Hauptaufgabe: Erjage einen Dämonjho
Zeit: 50M
Ort: Vulkan (T)
Belohnung: 10200z
Quest-Preis: 1020z


 


Dämonjho wird ein recht zäher Gegner sein, der euch jede Menge abverlangt. Nehmt genügend Kaltgetränke mit, präparierte Fleisch (Gift, Schlaf, Paralyse), genügend Heilmittel und Fallen und vielleicht einige Bomben. Dämonjho hat eine Schwäche gegen Donner und Drachen. Wenn er wütend ist, macht er einen halbkreisförmigen Drachenangriff. Im Offline-Modus ist die Reichweite jedoch gering genug, um hinausrennen zu können, wenn man weit von Dämonjho weg ist. Ist man nah dran, sollte man direkt unter ihm stehen oder hinter ihm. Der Drachenatem kommt nur im Enrage-Modus. Außerdem kann er eure Rüstung deutlich verringern wodurch ihr höheren Schaden nehmt, außer ihr habt Deo dabei. Ist er geschwächt, humpelt er und zieht sich zurück. Da er ständig Hunger hat, ist es nützlich ihm vergiftetes Fleisch oder Ähnliches hinzulegen, um ihn zusätzlich zu schwächen.


 


Ist auch diese Quest geschafft, solltet ihr die restlichen Quests von Stufe 9 erledigen. Habt ihr komplett alle Offline-Quests geschafft, stehen euch 2 weitere dringende Quests zur Verfügung!


 


Quest: Azurner Angriff
Hauptaufgabe: Jage einen azurnen Rathalos
Zeit: 50M
Ort: Ödnis-Insel
Belohnung: 8000z
Quest-Preis: 800z


 


Eine recht einfache Jagd auf der Ödnisinsel. Nehmt euch eine Waffe mit Drachenschaden und Gegengifte mit und ihr solltet die Aufgabe schnell erledigt haben.


 


Quest: Triumph der Tyrannen
Hauptaufgabe: Erjage einen Diablos und einen schwarzen Diablos
Zeit: 50M
Ort: Sandebene (T)
Belohnung: 17600z
Quest-Preis: 1760z


 


Dieses Mal müsst ihr gegen Beide bestehen. Nehmt genügend Schallbomben und Fallen mit und vergesst die Kaltgetränke und Heiltränke nicht. Wenn ihr sie gegen die Wand laufen lasst, bleiben beide Gegner mit den Hörnern darin stecken (die Säulen funktionieren da auch). So könnt ihr euch einige Vorteile verschaffen.


 


Quest: Gefrorener Blutrausch
Hauptaufgabe: Erjage einen Gletscher-Agnaktor und einen Barioth
Zeit: 50M
Ort: Tundra (T)
Belohnung: 17200z
Quest-Preis: 1720z


 


Rüstet euch mit Heißgetränken und einer Feuerwaffe aus. Außerdem sind Reiniger und Heiltränke noch mit in der Grundausrüstung. Einige Fallen beschleunigen den Kampf und ihr seid im Nu zurück.


 


Quest: Dreifach-Bedrohung
Hauptaufgabe: Erjage alle großen Monster
Zeit: 50M
Ort: Sandebene
Belohnung: 16300z
Quest-Preis: 1630z


 


Eure Gegner sind Nibelsnarf, Volvidon und ein Sand-Barioth. Gut ausgerüstet seid ihr mit der Brachydios-Waffe mit dem Schleim-Element. Packt außerdem genügend Kaltgetränke ein.


 


Quest: Mission: Verlorenes Paradies
Hauptaufgabe: Erjage alle großen Monster
Zeit: 50M
Ort: Ödnis-Insel (N)
Belohnung: 15300z
Quest-Preis: 1530z


 


Auf euch warten der Groß-Jaggi, Duramboros und ein Azurner Rathalos. Denkt also unbedingt daran, auch Gegengift einzupacken. Ansonsten eher ein einfaches Dreiergespann, welches sich in den Elementen jedoch widerspricht, daher ist auch hier die Brachdios-Waffe nicht die schlechteste Wahl.


 


Quest: Lauernd im Wald
Hauptaufgabe: Erjage alle großen Monster
Zeit: 50M
Ort: Nebel-Gipfel (T)
Belohnung: 16100z
Quest-Preis: 1610z


 


Auf euch warten ein Nargacuga, ein Arzuros und ein Zinogre, macht euch also auf einiges gefasst. Deckt euch mit Heilmitteln und Fallen ein. Mit einer Waffe der Elemente Feuer oder Eis deckt ihr zumindest jeweils 2 der 3 Gegner ab, sonst wäre die Brachydios-Waffe wieder eine gute Wahl.


 


Habt ihr damit nun alle Dorf-Quests geschafft, gibt es eine weitere dringende Quest:


 


Quest: Heldenzeugnis
Hauptaufgabe: Erjage alle Monster
Zeit: 50M
Ort: Landarena
Belohnung: 22200z
Quest-Preis: 2200z


 


Ihr kämpft dieses Mal in der Arena, was euch zusätzliche Heilmittel in der Mitte und den Ecken zur Verfügung stellt. Eure Gegner sind Brachydios, der Elfenbein-Lagiacrus und ein azurner Rathalos. Also auch hier sind Gegengifte Pflicht, außerdem jede Menge Heilmittel, Bomben und Fallen um das Ganze in 50 Minuten zu schaffen. Die Gegner sind auf G-Rank Niveau.


 


Habt ihr auch diese Aufgabe bestanden, erwartet euch die letzte Quest:


Dringende Quest: Strahlende Dunkelheit
Hauptaufgabe: Erjage einen Alatreon
Zeit: 50M
Ort: Heil. Land
Belohnung: 19200z
Quest-Preis: 1920z


 


Eine gute Vorbereitung ist mehr als nur zu empfehlen. Fallen könnt ihr jedoch zuhause lassen, da er immun gegen sämtliche Fallen ist. Das einzige sinnvolle Hilfsmittel sind Blitzbomben, um ihn aus der Luft zu holen, wenn er abhebt.
Alatreon ist schwach gegenüber Drachen- und Feuerschaden, wenn er in der Luft ist, sowie Eis- und Wasserschaden, wenn er am Boden ist. Außerdem ist Alatreon anfällig für Paralyse.
Ihr solltet eine Rüstung mit hoher Verteidigung wählen und vielleicht etwas Drachenresistenz. Alatreon kann jedoch alle Elemente nutzen, ihr dürft euch also keine großen Schwächen in einem Element erlauben. Außerdem solltet ihr genügend gebratenes Fleisch bei euch haben, da ihr während des Kampfes keine Möglichkeit habt, euch zurückzuziehen, außer ihr sterbt.
Auch bei Alatreon kann der Schwanz abgeschlagen werden, diesen könnt ihr 2 Mal ausweiden. Außerdem ist es möglich die Flügel zu zerstören, die Vorderbeine und -krallen stark zu beschädigen und zu zerstören und die beiden Hörner abzuschlagen. Habt ihr beide Hörner zerstört, habt ihr die Möglichkeit als Questbelohnung einen Himmelsbrecher zu erhalten.
Ihr habt nur einen große Arena, mit 2 Lavafeldern in der Mitte und 2 porösen Wänden an den Seiten. Nehmt zuerst ein Kaltgetränk und widmet euch dann Alatreon.
Alatreon kann wie die bereits bekannten Drachen mit dem Schwanz um sich schlagen, mit den Klauen ausholen und beißen. Außerdem hat er einen Ansturm und eine Attacke in der er zurückspringt und dann einen Feuerkreis auf dem Boden vor sich erscheinen lässt. Wird er wütend, seht ihr Drachenmagie um ihn herum pulsieren. Damit kann er euch zusätzlichen Schaden zufügen. Außerdem ist er deutlich schneller und wendiger wenn er wütend ist. Ihr könnt euch entweder rechts oder links an eine Seite stellen. Wenn Alatreon euch anstürmt, wird er gegen die brüchige Wand rennen und darin stecken bleiben. Somit habt ihr mehr Zeit ihn zu verletzen. Ihr könnt zusätzlich vor der Wand Bomben platzieren.
Außerdem wird Alatreon zwischendurch abheben, und euch aus der Luft attackieren, hier wechseln seine Attacken und er nutzt mit Vorliebe Eis und Donner als Elemente. Jäger mit Schusswaffen sollten nun auf Feuermunition wechseln, da der Drache in der Luft anfällig für Feuer- und Drachenschaden ist. Er wird entweder in kleinen Kreisen um euch herumfliegen und Blitze verschießen, oder Eiswolken. Jetzt könnt ihr die Blitzbomben nutzen, um ihn wieder auf den Boden zu holen.
Ist Alatreon geschwächt, kommt es vor, dass er sehr weit in die Luft aufsteigt, und Eiskristalle auf den Boden regnen lässt. Seht nach unten statt nach oben, da die Eiskristalle die direkt neben oder auf euch einschlagen mit einem schwarzen Schatten auf dem Boden angekündigt werden, so könnt ihr leicht ausweichen. Ihr solltet euch jedoch in der Mitte zwischen den beiden Lava-Seen sammeln, da Alatreon immer an derselben Stelle landet.
Den meisten Schaden macht ihr am Kopf von Alatreon, dieser ist auch gut zu erreichen, sobald er den Feuerkreis vor sich erscheinen lässt, da er dazu den Kopf senkt. Sonst könnt ihr darauf achte, die Krallen an den Vorderbeinen zu zerstören und den Schwanz abzuschlagen.
Habt ihr ihn besiegt, solltet ihr euch beeilen ihn auszuweiden, da ihr hier häufiger häuten könnt, als bei anderen Gegnern.

Herzlichen Glückwunsch ihr habt einen der letzten Gegner des Dorf-Modus von Monster Hunter: Tri Ultimate besiegt


 




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

4P_1372439865_56F39 schrieb am
Ich mag es euere euserst hilfreichen Tipps zu lesen vorallem weil sie auch was bringen
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Capcom
Release:
22.03.2013
22.03.2013
Spielinfo Bilder Videos

Monster Hunter 3 Ultimate
Ab 40.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis