Expedition 2 - Felsenhöhle U1: - Komplettlösung & Spieletipps zu Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Vorwort:

Diese Lösungshilfe beschreibt den Verlauf der noch lösbaren Anfangsmissionen, bis diese durch "Mysteriöse Dungeons" ersetzt werden und nicht mehr allgemein gelöst werden können. Mysteriöse Dungeons sind randomisierte Gebiete und daher von Mal zu Mal unterschiedlich.



Die Mysteriösen Dungeons sind zufällig und variieren mit jedem Besuch!



Intro - Vom Mensch zum Pokemon:

Zu Beginn unseres Abenteuers dürfen wir die Gestalt in Form eines Pokemon wählen.

Zur Auswahl stehen 5 verschiedene Pokemon:

1. Pikachu (Typ Elektro)
2. Floink (Typ Feuer)
3. Ottaro (Typ Wasser)
4. Milza (Typ Drache)
5. Serpifeu (Typ Pflanze)

Wählt das eurer Meinung nach beste Pokemon aus, das den eigenen Geschmack trifft!

Nach einer kurzen Sequenz erfolgt eine nächste Auswahl der 4 verbliebenen Pokemon, von denen eines euer Partner wird. Die Entscheidung liegt wieder bei euch. Sollte der Name eurer Gestalt nicht sonderlich den eigenen Vorstellungen entsprechen, dürft Ihr diesen optional auch ändern.


Eine schwierige Wahl... Pikachu und Serpifeu könnt Ihr jedenfalls beide auf einmal mitnehmen!


Expedition 1 - Stufenberg - Westeingang:

Da das direkte Überqueren der Brücke leider nicht möglich ist, nehmen wir einen kleinen Umweg über die Stufenberg-Westhöhle.Verlaufen könnt Ihr euch in diesem Höhlenabschnitt nicht, dafür aber den einen oder anderen Kampf gegen Mollimorba's und Picochilla's ausprobieren. Folgt einfach dem Weg und Ihr erreicht auch schon recht schnell aufsteigende Treppen, die euch auf ein Gebiet außerhalb der Höhle bringen. Hier tippt Ihr mit der A-Taste den Baum an, damit dieser umfällt und als Brücke dient. Auf der anderen Seite geht Ihr in den Eingang zur Osthöhle.Von hier aus geht es über die linke Seite nach unten, dann etwas nach rechts, wieder nach unten und schließlich ein längeres Stückchen erneut rechts. Hier seht Ihr Treppen abwärts, mit denen Ihr zum Stufenberg-Osteingang gelangt. Verlasst die Karte östlich und Ihr bekommt als Belohnung eure Expeditionsergebnisse. Eine Aufforderung zum Sichern des Spielstands kommt an diesem Punkt gelegen und kann gerne wahrgenommen werden.


 Geschafft... das war eure erste Expedition!

Einführung - Raststadt:
Der von euch ausgewählte Partner wird sich in der nachfolgenden Szene das Grundstück von Morlord kaufen. Von jetzt an seid Ihr und euer Partner Freunde und könnt ihm deshalb auch einen Spiznamen geben. Willkommen im Pokemon-Paradies... das anfangs noch etwas trostlos scheint!Und genau aus diesem Grund geht das Team am darauffolgenden Tag nach Raststadt, um einen Baumeister für den Hausbau zu finden. In Raststadt gibt es übrigens diverse Läden, bei denen Ihr nach Lust und Laune einkaufen könnt. Aber das werdet Ihr von ganz alleine feststellen. Der Baumeister Strepoli befindet sich im Restaurant. Als Zahlungsmittel lehnt er jedoch rigoros Geld ab und möchte stattdessen Aquamarine aus der Felsenhöhle.Verlasst die Kreuzung nach Norden, so wird die Felsenhöhle für euch auswählbar.


Harte Schale, weicher Kern... für nur 5 Aquamarine wird euch dieser Baumeister
ein Häuschen errichten! Doch klingt das nicht zu schön um wahr zu sein?


Expedition 2 - Felsenhöhle U1:


In dieser Mission warten feindliche Pokemon wie Wattzapf, Klikk, Flecknoil und weitere auf euch. Die grünen Felder befreien euch von unerwünschten Nebeneffekten.Eine genaue Wegbeschreibung ist in diesem Dungeon nicht möglich, da es von Mal zu Mal anders aufgebaut sein kann. Das Einzige, was aber in jedem Fall gleich bleibt, sind die 5 Stöcke, die zu durchlaufen sind.Am Schluss dieses Dungeons wird das Team die Aquamarine an sich nehmen und Expeditionsauswertung begutachten. Auch hier kann gespeichert werden. Voller Freude stürmt euer Partner zurück nach Raststadt zu Strepoli, bemerkt jedoch am Schluss, von einem Pokemon namems Zurrokex beklaut worden zu sein. Dies führt euch erneut zur Kreuzung, die Ihr gen Norden zu Wandelpass verlasst.



Und da sind sie auch schon: Alle 5 Aquamarine!

Expedition 3 - Wandelpass E1:

Aktivert die leicht rötlichen Holzstümpfe, um eine Treppe zu Wandelpass E2 zu bilden. Pokemon wie Ohrdoch, Felino, Strawickl stellen sich dort in den Weg. Die Treppe zu E3 liegt in der unteren rechten Ecke, die nur zu erreichen ist, wenn Ihr außenherum lauft. Auch in E3 müsst Ihr alle 3 rötlichen Holzstümpfe aktivieren, damit sich eine Baumstumpftreppe nach E4 bildet. Von E4 geht über die linke Seite direkt zu E5. Diese Ebene kündigt an, dass der Boss nicht mehr weit sein kann. An der Lagertruhe könnt Ihr den Spielstand vorsichtshalber sichern oder - wenn es dort bereits etwas zu holen gibt - zugreifen. Geht entweder direkt zur Boss-Ebene nach E6 oder sammelt die Gegenstände in E5. Der Boss ist übrigens Strepoli und Zurrokex, die diese List schon zuvor geplant haben. Mit den Starter-Pokemon könnt Ihr leider keinen wirklichen Vorteil durch den Element-Typ erzielen, doch wenn Ihr zuerst Zurrokex ausschaltet, ist Strepoli mit einigen Attacken auch Geschichte. Denkt bitte an einige Heilbeeren, ohne die der Kampf nicht auskommen kann. Nach dem Kampf gegen Strepoli begleiten euch die beiden Praktibalks von E7 an. Die Treppe nach E8 liegt in der unteren rechten Ecke. Hier ist die Vor-Ebene mit der Lagertruhe, die uns ein weiteres Mal ankündigt, dass in der nächsten Ebene der Boss wartet. Wenn es schnell gehen soll, lauft Ihr zur linken oberen Ecke. Dort in der Nähe ist die Treppe zu E9 - dem Gipfel. Der erneute Kampf gegen Strepoli findet ohne die beiden Praktibalks statt. Er ist aber auch nicht schwieriger als im vorherigen Kampf - im Gegenteil, alleine ist er sogar etwas angenehmer. Nach einer weiteren Sequenz entschließt sich Strepoli doch noch dazu, das Haus im Pokemon-Paradies zu bauen.


Endlich... so langsam beginnt das Paradies Gestalt anzunehmen!


Expedition 4 - "Ich sitze hier fest" (Dummisel) - Klopfberg

In dieser Expedition werdet Ihr zum ersten Mal einen Job des Infobretts übernehmen. Fortan ist über das Hauptmenü dazu auch eine Jobliste mit den Job-Memos abrufbar. In dieser Option stehen alle nötigen Informationen zum angenommenen Job, wie etwa der Ort, Bedingungen, Schwierigkeitsgrad, Auftraggeber und der zu erwartende Lohn.Der Zielort ist der Klopfberg, welcher über das Portal im Nordwesten erreichbar ist. Vom Klopfberg Ausgangspunkt ist es nun euch überlassen, ob Ihr mit der Höhle im Westen oder im Osten beginnt.

In der Klopfberghöhle OST: Nehmt sofort die vor euch liegende Treppe hinauf zum OST-Hügel. An der Brücke betätigt Ihr mit Hilfe der A-Taste die glänzenden Holzstücke, damit sich diese lockern und hinuntergeschwemmt werden. Kämpft gegen die feindlichen Pokemon und überquert die Brücke, so aktiviert Ihr eine Spielszene, bei der Ihr auf Emolga trefft. Nun geht es wieder zurück nach unten. Am besten wäre es, die Strickleiter zu nutzen, um sich den Rückweg zu sparen. Doch Vorsicht: Die Strickleiter lässt euch nur nach unten gehen, umgekehrt geht das leider nicht. Weiter zu WEST-Höhle!

In der Klopfberghöhle WEST: Begebt euch in Richtung Treppe, welche am östlichen Kartenrand zu finden ist. Diese Treppt führt zum WEST-Hügel. Erneut stellen sich vor der Holzbrücke Pokemon in den Weg, z.B.Kindwurm, Lilminip o.ä . Aktivert wieder die glänzenden Holzstücke, somit ist eine Überquerungsmöglichkeit zur zentralen Höhle gegeben. Auch hier ist eine Strickleiter, die zurückführt. Geht in den Klopfberg!

Klopfberg: Im ersten Bereich geht Ihr südlich zu den Treppen, welche euch in einen weiteren Abschnitt vordringen lassen und eine Kristall-Szene bereithält. Von dort nortöstlich zu einer weiteren Treppe. Am Gipfel angekommen, wartet Dummisel auf euch, der sich sehr über die Rettung freut. Der Job ist hiermit erledigt - und somit auch die Expedition. Als Belohnung winkt ein Plosivsamen sowie ein roter Schlüssel und 100 Münzen.


Hier ist die Gesamtaufteilung des Klopfbergs wunderbar zu erkennen...

Nun, da Ihr jetzt wisst, wie der Hase läuft, werden im nachfolgenden Spielverlauf die im Vorwort erwähnten Mystery Dungeon besucht, bei denen eine Beschreibung leider nicht möglich ist.

Weiterhin Kämpft Ihr gegen unzählige Wesen, die alle einem Element-Typ angehören. Solltet Ihr nicht wissen, welches Element effektiv gegen ein anderes ist, dürft Ihr einen Blick in die elementare Grundlehre werfen.

Elementare Grundlehre - Welches Element dominiert ein anderes?

Normal         "sehr effektiv gegen" =>        Kein Element!
Feuer          "sehr effektiv gegen" =>        Pflanze, Eis, Käfer, Stahl
Wasser         "sehr effektiv gegen" =>        Feuer, Boden, Stein
Pflanzen    "sehr effektiv gegen" =>        Wasser, Boden, Stein
Elektro        "sehr effektiv gegen" =>        Wasser, Flug
Eis        "sehr effektiv gegen" =>        Pflanze, Boden, Flug, Drache
Kampf        "sehr effektiv gegen" =>        Normal, Eis, Stein, Unlicht, Stahl
Gift        "sehr effektiv gegen" =>        Pflanze
Boden        "sehr effektiv gegen" =>        Feuer, Elektro, Gift, Stein, Stahl
Flug        "sehr effektiv gegen" =>        Pflanze, Kampf, Käfer
Psycho        "sehr effektiv gegen" =>        Kampf, Gift
Käfer        "sehr effektiv gegen" =>        Pflanze, Psycho, Unlicht
Stein        "sehr effektiv gegen" =>        Feuer, Eis, Flug, Käfer
Geist        "sehr effektiv gegen" =>        Psycho, Geist
Drache        "sehr effektiv gegen" =>        Drache
Unlicht        "sehr effektiv gegen" =>        Psycho, Geist
Stahl        "sehr effektiv gegen" =>        Eis, Stein

Umgekehrt bedeutet dies, dass die Elemente nicht effektiv sind!

----------------------------------------------------------------------------------------------

Elementare Ausnahmeregeln:

Gewisse Elemente richten nur sehr wenig Schaden gegenüber einem anderen aus, dazu gehören:

Normal         "sehr schwach gegen"             Geist
Elektro        "sehr schwach gegen"            Boden
Kampf        "sehr schwach gegen"            Geist
Gift        "sehr schwach gegen"            Stahl
Boden        "sehr schwach gegen"            Flug
Psycho        "sehr schwach gegen"            Unlicht
Geist        "sehr schwach gegen"            Normal

Das Besondere an diesen Ausnahmeregeln ist der Vergleich zu früheren Pokemon-Spielen, in denen die oben genannten Konstellationen zu einer Wirkungslosigkeiten führten.

----------------------------------------------------------------------------------------------


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Spike Chunsoft
Publisher: Nintendo
Release:
17.05.2013
Spielinfo Bilder Videos

Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis