Kapitel 4: Der Patriot - Komplettlösung & Spieletipps zu Killzone: Shadow Fall - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Kapitel 1: Der Vater

Zu Beginn des Spiels seid ihr noch ein kleiner Junge namens Lucas. Zusammen mit eurem Vater müsst ihr aus eurem Zuhause fliehen. Folgt ihm nach draußen auf den Balkon und springt zweimal über die Brüstungen. Lauft nach einem Gespräch mit eurem Vater die Rolltreppe hinunter. Kriecht dann unter die Deckung und geht immer wieder heraus, wenn wenn er euch ruft. Bei einigen Müllcontainern begegnet euch ein weiterer Flüchtling. Folgt ihm in das Gebäude und in der folgenden Sequenz erfahrt ihr, dass er Sinclair heißt. Lauft jetzt hinter beiden bis zu einer von der Rückseite blockierten Tür her, die von dieser Seite nicht geöffnet werden kann. Lucas ist klein genug, um vom Dach aus in das Gebäude zu gelangen. Klettert mit Hilfe eures Vaters über die zerstörte Treppe. Springt von hier oben rechts durch das Loch im Boden, um hinter die Tür zu gelangen. Entfernt hier den Steg, um die anderen hereinzulassen und folgt ihnen dann wieder, bis ihr auf einer Brücke auf Sinclair warten müsst. Steigt mit eurem Vater auf den Vorsprung, aber die Helghast erschießen ihn. Schaut euch nun die lange Sequenz an.

Kapitel 2: Der Schatten

Nachdem ihr wieder die Gewalt über den mittlerweile erwachsenen und zum Shadow Marshal ausgebildeten Lucas habt, geht rechts zu dem Bodenloch, lasst euch hineinfallen und klettert dort in das große Rohr. Ihr erreicht daraufhin die Anlage. Springt von dem Block auf dem ihr steht, hinunter und zieht euch gegenüber auf das gelbe Gerüst. Lauft dort entlang, bis ihr euch noch einmal höher hinauf ziehen könnt. Scannt die Umgebung, woraufhin ihr eine Überwachungskamera entdeckt. Öffnet schräg rechts von euch die Tür, um den nächsten Bereich zu sehen, geht aber nicht hinein. Ihr seht auf dem Boden, als Raster dargestellt, den Radius der Überwachungskamera. Wendet euch stattdessen nach rechts, wo ihr einen Lüftungsschacht entdeckt. Klettert hinein und kriecht nach rechts. An der Weggabelung wieder nach rechts und ihr kommt in den Raum mit der Kamera. Lauft auch hier nach rechts und scannt noch einmal die Umgebung. Da sich auf der rechten Seite eine weitere Kamera befindet, geht jetzt nach links und springt durch Drücken der X-Taste vor euch über die Lücke. Springt dann, auf ca. der Mitte des Weges, rechts auf den Weg unter euch.

 Betretet die Plattform und aktiviert sie über den Handscanner. Klettert nun über euch auf den Weg und geht zu dem Container. Scannt die Umgebung und ihr entdeckt einen Gegner und zwei Kameras. Steigt auf den Container und erledigt den Gegner, indem ihr auf ihn springt. Lauft vor euch durch die Tür und schaltet den Gegner aus. Aktiviert nun eure Zielmarkierung, um zu erkennen, wo euch der Weg hinführt. Geht den mittleren Weg entlang und durch die Tür hinten links. Lauft dort nach rechts und springt durch das Loch in der Brüstung. Besiegt hier schnell die zwei Gegner und geht wieder nach rechts, zu einer Glasfront mit einer Tür. Öffnet sie und euer OWL findet euch. Diese äußerst nützliche Drohne steht euch ab jetzt zur Seite. An dieser Stelle wird euch auch erklärt, wie sie funktioniert. Außerdem erhaltet ihr noch ein Waffenpaket. Lasst jetzt das OWL den Alarm deaktivieren, indem ihr durch ihn das Gerät mit dem Monitor hackt. Klettert jetzt rechts daneben die Felsen hinauf und schaut auf der anderen Seite nach unten.

Ihr werdet dort einige Gegner entdecken, und da ihr ja noch keine Munition besitzt, befehlt dem OWL, sie zu erledigen. Ruft es dann zurück und aktiviert die "Seilrutsche Funktion", um sicher unten zu landen. Hier findet ihr das benötigte Munitionspaket. Lauft nach links um die Felswand herum, verwendet die Seilrutsche, diesmal zu dem Vorsprung rechts und von dort aus auf das Plateau am Boden. Erledigt den Gegner auf dem Aussichtsturm und folgt jetzt eurem Zielpunkt nach links über die Felsen, um die Absturzstelle zu erreichen. Bekämpft hier alle Angreifer und hackt mit dem OWL das Alarmsystem. Lauft dann vom Wrack aus nach links, wo ihr im Boden ein Loch entdeckt. Steigt die Leiter hinunter und folgt dem Tunnelweg. Ihr entdeckt nun die verschollene Crew des Wracks. Von einem der Männer erhaltet ihr die Daten, könnt dann die Leiter wieder hochklettern und am Wrack eine Ladung C4 anbringen. Wendet euch jetzt links der großen Felswand, direkt beim letzten Aussichtsturm zu.

Klettert die Felswand hoch und springt dabei manchmal auch über neue Abgründe, denn die Gegner schießen euch sprichwörtlich den Boden unter den Füßen weg. Zieht euch oben auf den Gitterweg und lauft auf die Plattform mit den Flaks. Nehmt von hier aus die Treppe nach unten und deaktiviert durch den OWL den Alarm. Geht jetzt wieder hoch und platziert an beiden Flaks je ein Päckchen C4. Kämpft euch jetzt den Felsweg wieder nach unten und folgt dem Zielpunkt nach rechts. Ihr erreicht einen Bereich mit Funktürmen. Betretet das Gebäude, erledigt die Gegner und lauft dort die Treppen hoch, um dort den Alarm auszuschalten. Kämpft euch jetzt zur obersten Etage durch und lasst das OWL wieder hacken. Geht nun nach unten, denn ihr müsst das Landungsschiff erreichen. Lauft in Richtung der großen Statue und ihr trefft wieder auf die Crew des Wracks. Schaltet auch hier sämtlichen Alarm aus und hackt mit dem OWL den Zugang zum Landungsschiff. Geht aufs Dach und erledigt so lange Gegner, bis ihr den Hinweis erhaltet, dass ihr das Landungsschiff betreten könnt.

Kapitel 3: Die Doktorin

An der ISC Cassandra angekommen, schneidet Lucas eine Öffnung in die Außenhülle. Ihr schwebt daraufhin in den großen Raum vor euch. Achtet bei der Schwerelosigkeit darauf, euch an manchen Stellen hoch und runter zu bewegen. Schwebt geradeaus durch den Durchgang und im folgenden Gang nach rechts. Stellt mit dem Handscanner jetzt die Schwerkraft wieder her. Geht durch die dadurch geöffnete Tür neben dem Handscanner und folgt dahinter dem Weg nach rechts zu einem Lift. Leider ist er defekt. Lauft also auf dem Hauptweg geradeaus weiter. Ganz am Ende findet ihr einen Eingang mit einem weiteren Handscanner. Betätigt ihn, und nachdem ihr am Ziel angekommen seid, öffnet sich die Tür. Ihr befindet euch nun wieder in der Schwerelosigkeit und müsst die Reaktoren wieder in Gang setzen. Schwebt zunächst nach oben, dort in den Durchgang und benutzt wieder einen Handscanner. Die Schwerkraft ist nun wieder hergestellt.

Lauft durch die neu geöffnete Luke neben euch, geht geradeaus und dahinter sofort nach rechts, in eines der Mannschaftsquartiere. Nehmt aus dem Bodengenerator oben rechts den Petrusitkondensator und setzt ihn in den Bodengenerator links, wodurch sich ein Durchgang öffnet. Geht jetzt zurück auf den Hauptgang und lauft durch den Durchgang gegenüber. Zieht hier den Kondensator aus dem Generator und nehmt ihn mit zu der Tür, die ihr vorhin geöffnet habt. Lauft dort die Treppe hinauf und setzt ihn in den Bodengenerator. Die Tür vor euch öffnet sich, geht hindurch und lauft dahinter den Weg nach links weiter. Dort am Ende befindet sich eine Tür mit einem defekten Öffnungsmechanismus. Schießt darauf, woraufhin sie sich öffnet. Folgt dem Weg in einen Raum, in dem der Boden einstürzt. Springt in das entstandene Loch, eine Etage tiefer.

Geht hier scharf links eine Treppe hoch, um erneut einen Kondensator zu finden. Nehmt ihn mit und geht wieder nach unten. Folgt dem Weg geradeaus um den passenden Bodengenerator zu entdecken. Setzt den Kondensator ein, und eine weitere Tür öffnet sich. Erledigt dahinter die Drohnen und geht immer geradeaus weiter in einen großen Raum mit Monitoren. Lauft hier nach rechts und nach kurzer Zeit erreicht ihr die Brücke. Geht ganz nach vorn und lasst das OWL Kurs auf die Sonne nehmen.                                 

Lauft nun den ganzen Weg zurück, in den großen Bereich, in dem ihr wieder schwerelos seid. Schwebt nach unten in eine Druckausgleichskammer. Benutzt dort den Handscanner und ihr könnt wieder normal laufen. Geht vor euch in den großen Raum und lauft rechts die Treppe hinunter. Erledigt auf dem Weg alle Gegner. Geht dann unten in den Raum, ganz hinten links zu der Tür. Zieht hier den Kondensator aus dem Generator, um die Tür zu öffnen. Lauft dahinter den langen Gang entlang, bis ihr zu einem Sicherheitssystem gelangt, das euer OWL hacken muss. Dadurch öffnet sich rechts die Tür. Dahinter steht ihr direkt beim Reaktor. Setzt hier an den leeren Generatoren vier Kondensatoren ein, die hier quasi überall herumliegen. Da ihr damit den Reaktor aktiviert, beginnen die einzelnen Teile sich zu bewegen. Ihr müsst daher vorsichtig, aber schnell weiterspringen. Kehrt danach zurück in den Gang, aus dem ihr gekommen seid und klettert dort links die Leiter hoch in einen Kontrollraum.

Hackt jetzt das System, um es zu reaktivieren. Seht euch die Bilder der Überwachungskamera an und bekämpft die auftauchenden Angreifer. Lauft nun den ganzen Weg zurück in die Druckausgleichskammer, um wieder schwerelos zu werden. Schwebt höher hinauf und benutzt dort die nächste Kammer, um wieder auf festem Boden zu stehen. Geht durch die Tür und den Gang nach links entlang. Lauft nun in den offenstehenden Raum und dann durch die Automatiktüren. Auf dem Bildschirm rechts könnt ihr die Szene noch einmal verfolgen. Geht jetzt zum Untersuchungstisch zu der Leiche. Bevor ihr euch mit der Untersuchung befassen könnt, greift euch die Austauschperson an, die ihr vorhin auch mit Dr. Massar gesehen habt. Drückt im Kampf die angezeigten Tasten und folgt ihr, wenn sie flieht.

 Erledigt unterwegs eine Vielzahl von Gegnern und fahrt am Ende mit einem Aufzug  höher hinauf. Nehmt im nächsten Bereich sofort einen weiteren Aufzug, mit dem ihr noch höher hinauf fahrt. Einige Gegner stoppen ihn vorab, erledigt sie also und klettert vor euch auf den Weg. Rennt jetzt den folgenden Weg entlang, aber es ist zu spät, die Frau ist entkommen.


Kapitel 4: Der Patriot

Nach der Sequenz befindet ihr euch wieder auf vektanischem Boden. Folgt dem Soldaten durch die Security und geht links auf das große Gebäude zu, das plötzlich vor euren Augen explodiert. Nachdem sich euer Knalltrauma halbwegs gelegt hat, überblickt ihr das Ausmaß der Katastrophe. In einer Sequenz seht ihr sogar die Attentäter, kämpft euch also ins Gebäude vor und erledigt auf dem Weg alle Gegner, auch die Scharfschützen. Befindet ihr euch im Gebäude, geht die hintere zentrale Glastreppe hinunter und öffnet unten eine Tür mit dem Handscanner. Lasst euch im nächsten Bereich durch den zerstörten Glasweg eine Etage tiefer fallen. Erschießt die Terroristen und geht links in den Raum, um mit Hilfe des OWL den Hauptrechner zu überprüfen. Lauft dann wieder auf den Gang hinaus und erledigt die nächste Welle Gegner, die alle aus einer Tür links stürmen.

Lauft genau dorthin, geht am Ende die Treppe hoch und dann durch eine weitere Tür. Die Bewaffneten vor euch sind eure Leute, schießt also nicht. Lauft rechts herum, dann die Treppe hoch und folgt dem Weg in einen Außenbereich. Hier trefft ihr Sinclair und müsst mit ihm in das Landungsschiff steigen. Seht euch alles an und danach gelangt ihr zu einigen Gleisen. Vorsicht, die Züge rasen hier sehr schnell vorbei. Da die Terroristen die Züge der Flyrail übernommen haben und sie mit Sprengstoff beladen, müsst ihr sie nun aufhalten. Wenn die Gleise rot aufleuchten, kommt ein Zug, dann solltet ihr schnell zu einer der Ausbuchtungen laufen. Kämpft euch auf diese Weise vorwärts, bis ihr eine Leiter erreicht. Klettert hoch, wendet euch nach links und steigt steigt eine andere Leiter hinunter. Überquert hier die Gleise, klettert vor euch die nächste Leiter hoch und rechts eine weitere hinunter.

 Springt dann zunächst auf das gelbe Gitter rechts von euch und von hier aus an die geöffnete Zugtür. Zieht euch hinein und erledigt die Gegner. Kämpft euch durch das nächste Abteil und scannt mit dem OWL das Kontrollpult. Der Zug ist damit gesichert. Geht nach dem Funkspruch von Sinclair wieder hinaus auf die Gleise und klettert die gleiche Leiter hoch, über die ihr vorher heruntergekommen seid. Lauft nach rechts, wo ihr eine Leiter findet, die euch nach oben führt. Nutzt sie und lauft auch hier nach rechts, bis ihr wieder Leitern benutzen müsst, um zu einem weiteren Zug zu gelangen, in den ihr springen solltet. Wieder gilt es alle Gegner zu erledigen und am Ende das Kontrollpult zu hacken. Geht durch die Tür, die sich danach geöffnet hat und vor euch explodiert der Waggon. Springt aus dem zerstörten Teil heraus und schaltet eure Zielmarkierung ein, um zum nächsten Zug zu gelangen.

Dieser hängt an den unteren Gleisen, darum müsst ihr euch darauf fallen lassen und durch eine Luke hineinklettern. Erledigt drinnen erst die Gegner und öffnet dann eine Tür zum nächsten Waggon, hinter der eine Menge Sprengsätze stehen. Zum Entschärfen bleibt keine Zeit. In der Sequenz springt ihr in das Landungsschiff und erhaltet die Minigun, mit der ihr jetzt auf die Halterungen des Zuges schießen müsst. Ist das erledigt, geht es weiter zu einem Gebäude, in dem sich dieser Typ namens Tyran aufhalten soll. Die Bodentruppen erwarten euch dort schon. Ihr habt nun mehrere Möglichkeiten, in das Gebäude zu gelangen, wir haben uns für den Weg durch den Lüftungsschacht bei den Waffenkisten entschieden. Im Haus stehen euch mehrere Ziele zur Auswahl. Ihr solltet versuchen, möglichst unbemerkt an die Geiseln heranzukommen, was aber nicht gutgeht. Setzt euren Umgebungsscanner ein die Geiseln sind darauf grün sichtbar. Wenn ihr eine von vier entdeckt habt, bindet sie los. Folgt danach euren Leuten zu einem Balkon, wo ihr euch abseilt. Nach der Sequenz steht ihr nun Tyran gegenüber.

 Verfolgt ihn auch über die sich drehenden Plattformen zu einem ISA-Landungsschiff. Wenn ihr darunter an einem Seil hängt, schießt auf die Besatzung und zieht euch am Seil so weit hoch, um Tyran wenigstens ein Messer in den Fuß zu rammen. Alles Weitere seht euch nun an.             
    


Kapitel 5: Die Helghast

Ihr wisst nur, dass eure Kontaktperson Zeus heißt. Nachdem ihr durch die Sicherheitsschleuse gegangen seid, folgt dem Weg in den Zug. Zündet hier das EMP, um ihn zu stoppen. Schaltet dort den Helgast im Nahkampf aus. Zeus soll sich im Distrikt 47 aufhalten, nehmt also den hinteren Ausgang des Zuges, springt auf das Vordach und lasst euch nach unten in die Gasse fallen. Lauft geradeaus u nd seilt euch mit Hilfe des OWL in den tiefer liegenden Bereich ab. Besiegt hier alle Gegner, hackt rechts den Alarm, passiert dann links die Sicherheitskontrollen und sofort dahinter vor euch die nächsten. Biegt hier nach rechts ab und folgt dem Weg, bis ihr links einige Zelte entdeckt. Räumt alle Angreifer aus dem Weg und durchsucht die Zelte, um wieder einen Alarm zu deaktivieren. Ihr müsst feststellen, dass sich Zeus nicht hier aufhält. Er schickt euch seine neuen Koordinaten, schaltet also eure Zielfunktion ein und verlasst das Zelt auf der linken Seite neben dem Alarm. Folgt dem Weg und wieder auf der linken Seite entdeckt ihr erneut einige Zelte.

Betretet jetzt das rechte Zelt. Geht hier durch das Lüftungsgitter und über die Rohre zu einem weiteren Gitter. Hier trefft ihr nun Zeus. Hört euch alles an und nehmt das gegenüber liegende Lüftungsgitter. Geht im nächsten Bereich links durch die Sicherheitskontrollen. Folgt nun dem Weg zu einer Automatiktür mit einem grünen Licht. Lauft durch, erledigt alle Gegner und steigt die Treppe hoch zu dem Monitor, an dem ihr das OWL Zeus Namen löschen lasst. Geht wieder runter, lauft durch die Sicherheitskontrollen zurück und geht links die Rolltreppe hoch. Bekämpft die Feinde, dann geht es eine weitere Rolltreppe nach oben. Die Gegner mit den Schilden könnt ihr am Besten mit Granaten, oder C4 ausschalten. Zerstört vor dem nächsten Durchgang das Geschütz, wieder mit C4, oder Granaten. Lauft jetzt durch den Durchgang und benutzt an der nächsten Tür den Handscanner, um sie zu öffnen. Geht dahinter den Gang bis zum Ende durch und öffnet die nächste Tür mit dem Handscanner.

Den Gegner vor euch könnt ihr lautlos von hinten erledigen. Geht nun rechts um den Aufzug herum und setzt den Scanner ein, um zu sehen, wann die zwei übrigen Gegner den Raum verlassen. Lauft jetzt hinter der Überwachungskamera her, betretet den Aufzug und benutzt ihn mit dem Handscanner. Ihr fahrt nun ziemlich weit nach unten. Lauft nach eurer Ankunft den Weg entlang, biegt nach rechts ab und lasst euch mit der Seilrutsche auf ein tiefer gelegenes Dach fallen. Wiederholt die Aktion am Wegende vor euch und öffnet hier hinten links die Tür. Geht an den verschreckten Leuten vorbei und öffnet dort eine weitere Tür. Dahinter geht es nach links weiter, ganz bis zum Ende und dann rechts durch die Tür. Folgt hier der vermummten Gestalt durch die Gänge, über mehrere Treppen und einem Zug, zu einem weiteren Aufzug, den ihr wieder mit dem Handscanner starten könnt. Ihr fahrt wieder tiefer hinunter und müsst nach dem Halt rechts eine Leiter hinunter klettern.

Lauft hier links die Treppen hoch, dann geradeaus, am Ende nach rechts und über Treppen immer tiefer. Lauft unten nach rechts über einige kurze Treppen, wobei ihr mit viel Widerstand rechnen müsst. Beseitigt auf dem Weg alle Helgast und geht zu der Kabine des Krans am Ende des Weges. Positioniert den Kran mit dem Handscanner um und klettert darauf. Betretet dann auch hier die Kabine und positioniert ihn wieder anders. Sobald er steht, geht hinter die Kabine, balanciert auf dem sehr schmalen Träger zu einem weiteren Kran und springt darauf. Benutzt auch hier in der Kabine den Handscanner und der Kran positioniert sich neu. Lauft wieder hinter der Kabine auf das schmale Trägerteil und nutzt die Seilrutsche des OWL zur rechten Seite hin. Auch hier warten einige Gegner. Lauft jetzt den Weg entlang, bis ihr eine Treppe hochgehen und eine Tür öffnen könnt. Schickt das OWL zu dem System und klettert dann rechts von euch die Leiter hoch. Hier seht ihr Tyran und in einer Sequenz müsst ihr ihn per Nahkampf angreifen.

Nachdem er euch herunter geworfen hat und die Kabine in der er sich befand, explodiert ist, müsst ihr euch zur Landezone begeben. Folgt dem einstürzenden Weg und wenn ihr am Ziel angekommen seid, seht euch die lange Sequenz an.                 




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Science Fiction-Shooter
Entwickler: Guerilla Games
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Spielinfo Bilder Videos

Killzone: Shadow Fall
Ab 20.79€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis