Kapitel 5-1 Der unterirdische Garten - Komplettlösung & Spieletipps zu Resident Evil 5 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Kapitel 5-1 Der unterirdische Garten

Als erstes überquert ihr den "Hügel" mit dem Blumenfeld vor euch und geht durch den Eingang in einen Tunnel bis zu einer Tür, die ihr gemeinsam öffnen müsst. In dem Gang vor euch befinden sich zwei Türen, in der ersten links sind nur Dokumente und Munition, sie sind jedoch einen Blick wert, wenn man mehr Verständnis über die Story haben will. Wenn ihr weitergeht wird euch in einer Zwischensequenz eine Bewegung an der Decke gezeigt, aber was immer es ist, es verschwindet schnell. Geht durch die zweiter Tür und durchquert den Raum. Sobald ihr ihn durch eine weitere Tür verlasst gelangt ihr auf einen weiteren Gang. An dessen Wand sind tiefe Krallenspuren und überall ist Blut. Dies deutet auf eine gefährliche Kreatur hin! Beschreitet euren Weg weiter zu einer Tür, die ihr durch das Drehen eines Rades öffnen könnt. Im dahinterliegendem Raum ist noch mehr Blut auf dem Boden, zieht ihr an dem Hebel hebt sich eine Blende auf der anderen Seite. Diese hat ein Fenster verdeckt, so sich schon wieder etwas bewegt. Zerschlagt oder zerschießt die Fenstergläser und wendet euch nach rechts. In diesem Raum sind viele Käfige mit Versuchstieren, durchquert den Raum, aber bereitet euch auf einen Kampf vor. Wenn ihr nach links geht und an den Fenstergläsern vorbei wollt greif euch zum ersten mal die Kreatur "Licker" an, ein vierbeiniges, mit scharfen Krallen ausgestattetes Wesen. Dieses lässt sich noch nicht einmal von schwerer Munition richtig aufhalten, stellt Sheva auf "Angreifen" um mit ihnen fertig zu werden. Habt ihr sie besiegt geht in den Raum hinein, aus dem sie gekommen sind und öffnen die verriegelte Tür an deren Ende. Der Gang vor euch führt euch zu einer Treppe und schließlich zu einer Tür, die ihr gemeinsam öffnen müsst. Dahinter liegt ein Korridor, beide Seiten mit Käfigen für Licker ausgestattet. Ihre Sinne sind recht schwach, wenn ihr leise an ihnen vorbeigeht hören sie euch nicht. Öffnet die Tür am Ende des Ganges ebenso leise. In dem Gang dahinter können euch die Licker immer noch hören, da ein Käfig nebenan liegt, ihr müsst aber leider die Tür am Ende des Ganges mit Tritten öffnen, sie werden euch also unweigerlich hören. Rennt so schnell ihr könnt los, bis ihr zu einem Aufzug gelangt. Drückt den Knopf und bringt euch in Verteidigungsstellung, während ihr auf den Aufzug wartet. Knallt alles ab, was sich auf euch zu bewegt, die Licker sind in der Horde verdammt gefährlich!
Seid ihr aus dem Aufzug raus gelangt ihr in einen wahrhaft riesigen Raum mit Kapseln an den Wänden. Auf der Suche nach Jill bewegt ihr die große Plattform nach unten. Plötzlich haltet ihr an: Eine riesige, spinnenähnliche BOW, die U8 greift euch an! Zuerst werdet ihr zu einem Quicktime-Event aufgefordert ihren Klauen auszuweichen, für den Rest zieht den 4Players-Bossguide zur Rate.
Sobald ihr gesiegt habt geht es erstmal weiter nach unten, zu Jills Kapsel, die leider leer ist.



Kapitel 5-2 Die Versuchseinrichtung

Geht über den Steg zu der Tür, die ihr gemeinsam öffnet. Dahinter liegt ein Raum mit einigen Kisten, verlasst ihn durch die Tür. Geht auf der anderen Seite die Treppe hinunter, hier trefft ihr wieder auf Gegner. Diese jedoch sind anders: Sie haben Waffen. Ihr könnt euch hinter einer Kiste ducken und sie einzeln erledigen. Wenn ihr weitergeht begegnet ihr noch mehr, achtet auch darafu, dass sie Zielfernrohre haben. Nach einer weiteren Tür geht es erst mal in einen noch größeren Raum, hier haben eure Gegner sogar Granaten. Da sie ebenfalls Deckung suchen ist Genauigkeit gefragt, erledigt sie einen nach dem anderen. Kämpft euch im Raum in alter Uncharted Manier mit Ducken und schießen vorwärts, bis alle Gegner erledigt sind und ihr gefahrlos zu der Tür könnt, die ihr gemeinsam öffnet. Hinter der Tür liegt ein Kurzer Gang, der zu einem weiterem Raum voller Gegner führt.
Tipp: An dieser Stelle ist die Nutzung einer Sniper eine gute Idee, um Gegner in guten Positionen auszuschalten. Außerdem liegen überall im Raum oberhalb der Treppe Gasflaschen, die eure Gegner rasch dezimieren.
Habt ihr alle besiegt geht zum Aufzug am Ende des Raumes. Dieser bringt euch nach oben, worauf eine Zwischensequenz beginnt, in der ihr den Funkverkehr Excella´s abhört.
Dann gelangt ihr in einen Gang, in dem viele Licker "Wache" halten, indem sie an den Wänden hochkraxeln. Gegen soviele habt ihr wahrscheinlich keine Chance, schleicht euch hinter ihnen vorbei, sobald sie an einer Wand mit dem Rücken zu euch hängen. Wartet lieber ab, wie sie sich genau bewegen, um das zu perfektionieren. Wenn sie euch trotzdem bemerken: Keine Panik, rennt weg und weicht ihren Krallen und Zungen aus, wenn sie euch nicht erwischen, denken sie da ist niemand. Geht ihr um die Kurve erreicht ihr einen scheinbar leeren Gang, doch kurz darauf kommen aus den Lüftungsschächten weitere Licker, hier gilt dasselbe Spiel, bis ihr an das Ende des Ganges und die rettende Tür gelangt.
Nun seid ihr in den Fabrikhallen. Kaum seid ihr die Leiter runter greifen euch schon die ersten Gegner an, versteckt euch und schaltet sie aus, am besten mit einer Sniper. Klettert über das Fahrband anhand der Plattform an dem hinteren Ende, dann geht dahin, wo die Kisten verbrannt werden. Springt aufs Fahrband und rennt in die entgegengesetzte Richtung, am besten in der Mitte und steigt dann wieder rechts aus. Oben steht vor einer gemeinsam zu öffnenden Tür noch ein Gegner, erledigt ihn und brecht die Tür auf. Von hier aus gelangt ihr auf das obere Fahrband, hier rücken eure Gegner in Schaaren zu euch auf, einige mit undurchbrechbaren Metallschilden, jedoch könnt ihr sie leicht loswerden, indem ihr die Gasflaschen auf dem Fahrband zerstört. Achtet auch auf die Gegner auf den "Brücken" über dem Fahrband, die haben Granaten! Geht die Treppe hinunter zur nächsten Fahrbahn, diese ist jedoch abgeschaltet, ihr müsst also den Strom aktivieren. Wendet euch dazu nach rechts, den Gang entlang. Folgt diesem bis zum Stromreaktor, schaltet ihn gemeinsam an. Auf dem Weg zurück greift euch eine insektenähnliche Kreatur an, der Reaper. Dieser kann euch mit einem Angriff töten! Seine Außenhaut ist nicht zu zerstören, aber manchmal öffnet sich sein Brustkorb und gibt den Blick auf weiße, empfindliche Blasen frei. Schießt auf diese, wenn er sich dann hin kniet erscheinen welche auf seinem Rücken, zerstört ihr diese, krümmt er sich nach hinten und eine größere kommt aus seiner Brust hervor, haltet ordentlich drauf! Eine weiter Methode ihn loszuwerden ist das Förderband zu aktivieren und ihn drauf zu locken, dann nur noch ein paar Schuss und er wird ins Feuer gezogen. Dann rennt den linken Teil des Förderbandes hoch, achtet aber auf die Körper, in einigen steckt noch genug "Leben" um euch anzugreifen. Jetzt nur noch vom Förderband runter und durch eine Tür. Geht durch den darauf folgenden Gang zu einer weiteren Tür, wo es zu einer Zwischensequenz und der anschließenden Auseinandersetzung mit dem Bossgegner Uroboros Mkono kommt. Lest im 4Players-Bossguide nach, wie ihr ihn besiegen könnt.

Kapitel 5-3 Die Uroboros-Forschungseinrichtung

In einer Zwischensequenz wird euch gezeigt, dass ihr durch eine einst verschlossene Tür gehen könnt, seid ihr hindurch klettert links die Leiter hoch und wendet euch dann nach rechts, durch die Tür und ein paar Treppen hoch zur nächsten Tür. Geht durch die Gänge vor euch bis ihr zu einer gelben Tür kommt, tretet sie auf, vor euch seht ihr auch schon gleich eine Wand um in Deckung zu gehen, denn das müsst ihr. Auf der gegenüberliegende Seite kommen zwei Gegner heran, schaltet sie aus. Dann geht links weiter zur nächsten Deckung, wo dasselbe Spiel beginnt. Jetzt geht weiter vorwärts und tötet die Gegner, die euch begegnen. Außerdem attackiert euch ein Reaper, passt da bloß auf! Habt ihr alle Gegner besiegt benutzt den Hebel, der hat jedoch keinen Strom. Der Reaktor liegt in einem Raum ganz in der Nähe. Habt ihr den Strom aktiviert und geht aus dem Raum heraus greift euch noch ein Reaper an. Tötet ihn und geht zum Hebel. Daraufhin bewegt sich eine Plattform mit Gegner auf euch zu. Habt ihr sie erledigt geht Sheva auf die Plattform, aktiviert den Hebel um diese zurück zu fahren. Ist sie auf der anderen Seite wird sie angegriffen, gebt ihr Feuerschutz, auf dass sie den Hebel auf der Seite nutzen kann um euch herüber zu holen. Geht ihr dann nach links greifen euch mehrere Gegner mit Raketenwerfern an, schaltet sie am besten aus einer Entfernung mit einer Sniper aus. Die Gegner in der Kommandozentrale haben Schilde, geht also lieber daran vorbei und schießt durch das Fenster. Habt ihr alle Gegner besiegt geht durch die Tür in der Kommandozentrale. Jetzt kommt ihr wieder in einen dieser riesigen Räume mit Kapseln an den Wänden. Geht zu dem Computer unter der Treppe und benutzt die Hebel. Auf dem Weg nach oben jedoch dreht sich eure Plattform. Dies wird zu einem Problem, denn wenn euch Gegner aus der Ferne attackieren seid ihr ohne Sniper so ziehmlich aufgeschmissen, denn es ist schwer möglich die Gegner zu treffen, die weit weg sind während sich der Boden unter euch bewegt. Zwei mal halten einige Zombies einen Hebel gedrückt, woraufhin die Plattform nicht mehr nach oben steigt, tötet sie! Schließlich gelangt ihr an Treppe, bei der ihr aussteigen könnt, erledigt nur noch eure Feinde darauf und geht weiter. Seid ihr durch die Tür kommt ihr in einen größeren Raum. An dessen Ende ist eine Brücke, sie ist jedoch noch heruntergefahren. Der Hebel dafür ist in einer Hütte rechts von euch. Die ist aber verschlossen. Links von euch ist ein Aufzug, der hat jedoch keinen Strom. Der Reaktor ist hinter der Hütte. Habt ihr ihn aktiviert schickt Sheva mit dem Aufzug hoch, sie wird dann durch das Dach der Hütte springen. Gebt ihr Feuerschutz, denn es greift euch eine Horde Licker an. Sobald sie die Tür geöffnet hat lockt die Licker aus der Hütte raus. Sofern ihr keine schwerere Munition wie Granatwerfer habt greift sie lieber nicht an sondern aktiviert den Hebel in der Hütte und flieht über die Brücke und durch die Tür.
Nun begegnet ihr Excella, Albert Wesker und Jill Valentine, die sich gegen euch stellt. Wesker und Jill greifen euch an, lest im 4Players-Bossguide nach, wie ihr sie besiegen könnt.

Kapitel 6-1 Das Schiffsdeck

Habt ihr Wesker und Jill besiegt folgt ihr ihm und seiner "Partnerin" Excella auf ein riesiges Schiff.
Springt von eurer momentanen Position hinunter und geht die Treppe rauf. Dort steht auf schon der erste Wächter, der euch rasch bemerkt und weitere Zombies herbeiruft. Diese sind nurn im Nahkampf bewandert, konzentriert euch zuerst auf die beiden Granatwerfer, die auf einem Signalturm weiter vorne stehen, die können sich zu einem ernsthaften Problem entwickeln. Stellt Sheva auf "Angreifen" um sich des Problems der Wächter zu entledigen, während ihr die Granatwerfer durch Snipern aus dem Weg räumt. Habt ihr keine Sniper müsst ihr den fliegenden Granaten ausweichen und näher an den Turm ran um erst den auf der normalen Ebene und dann den Werfer auf der Ebene darüber zu erledigen. Springt danach auf der anderen Seite des Turms herunter und geht nach rechts, die Treppe hinauf. Sofort stürmen hinter euch Hunde aus einem Container und es kommen euch zwei Zombies mit Nahkampfwaffen entgegen. Erledigt sie und geht weiter, die Treppe hinunter. Hier erwarten euch ein fetter Zombie, ein paar Hunde, und ein Gegner, der sich in eine Art fleisch-fressende Pflanze verwandelt. Schießt ihm in die Beine oder nehmt Granaten, um ihn loszuwerden. Geht ihr dann weiter steht ihr irgendwann wieder einem Container-Labyrinth gegenüber. Geht den Gang entlang und dann nach rechts, bis ihr zu einem grün leuchtendem Schalter gelangt. Drückt diesen Schalter und der Container vor euch wird hoch gehoben. Nun könnt ihr unten hindurch gehen. Rechts von euch befindet sich ein verschlossenes Tor, ihr benötigt eine Schlüsselkarte um hindurch zu gelangen. Klettert anstatt dessen die Leiter in der Ecke hinter euch hoch. Ihr kommt zu einem Container, den ihr gemeinsam vorschieben müsst. Geht ihr nach links und springt den Container hinunter wird Sheva durch einen herab fallenden Käfig von euch getrennt, während hingegen ihr links und rechts von Gegnern angegriffen werdet. Wieder verwandelt sich einer von denen in eine "Fleisch fressende Pflanze", dieser besitzt auch die Schlüsselkarte zum Kran. Tötet zuerst alle Gegner, dann wendet ihr euch zu dem anhebbaren Container zu, der in Richung der verschlossenen Tür steht. Der Knopf scheint unerreichbar, jedoch könnt ihr ihn mit einem Schuss aktiveren und zum verschlossenem Tor. Jetzt müsst ihr nun noch zum Kran, achtet dabei auf eventuelle Gegner, hoch klettern und Sheva befreien. Kehrt zu Sheva zurück, geht die Leiter hoch und dann nach rechts. Dort greifen euch erst einmal zwei dicke Majinies an. Habt ihr die erledigt stellt euch auf einen der Container. Dann schießt in Team-Arbeit jeweils die beiden Aktivierungsknöpfe zum hochfahren der Container an. Die Wahl des Containers ist eigentlich egal, sobald du jeweils den Weg in Richtung Ziel einschlägst wirst du von ein paar Hunden angegriffen. Habt ihr diese außer Gefecht gesetzt gehts über zwei Treppen zu einer Tür, die euch tiefer in das Schiff hineinführt. Zuerst kommen ein paar Treppen, dann eine Leiter und dann noch mehr Treppen. Während ihr diese hinunter spaziert könnt unterhaltet ihr euch mit Sheva. Nach einer weiteren Tür begegnet ihr Excella, die wieder flieht. Geht weiter durch die nächste Tür. Dies ist ein größerer Raum, in dem ihr gegen dutzende Zombies kämpfen werdet. Einerseits müsst ihr Deckung suchen und schießen, anderseits achtet extrem auf die Zombies, die auf höhere Positionen stehen und schießen, diese sind extrem gefährlich. Nachdem ihr die meisten Zombies von oben erledigt habt geht nach unten, was euch die nächste Salve und ein paar mit Granaten auf höhere Positionen einbringt. Erledigt ihr die und wagt euch weiter vor kommen noch zwei mit Raketenwerfern, jetzt wirds langsam gefährlich! Aber auch das schafft ihr, danach geht es erstmal in das Loch im Boden, aus dem die ersten Zombies gekommen sind. In diesem warten auch wieder ein paar auf euch, am Ende auch wieder einer, der zur laufenden "Pflanze" mutiert. Klettert dann die Leiter hoch. Hier kommt ein Miniboss mit einer Gatling. Dieser hat daher nicht nur eine unglaubliche Feuerkraft, auch seine Lebenskraft ist um einiges höher als die normale. Lasst Blei sprechen und bringt auch ab und zu die Gaskanister in der Nähe zur Explosion, um ihn aufzuhalten. Vorsicht! Ab und zu wirft er auch Granaten. Habt ihr ihn besiegt hinterlässt er eine Schlüsselkarte, ihr braucht aber 2. Die nächste liegt in einem Safe, den ihr erreicht, wenn ihr bei der Tür, ide ihr öffnen müsst nach rechts lauft. Nun öffnet die Tür. In diesem Raum warten drei Gegner mit Raketenwerfern auf euch, versteckt euch hinter den Containern und schaltet sie nacheinander aus! Geht dann die Treppen hínauf in einen Gang, der in einem Aufzug mit dem Logo Tricells endet. Fahrt mit dem Aufzug hoch, es folgt eine Zwischensequenz mit Wesker.

Kapitel 6-2 Das Hauptdeck

Zuerst verwandelt sich Excella hier in die Riesen BOW Uroboros Aheri. Anfangs müsst ihr ein paar Quicktime-Events erfüllen bis ihr wieder in das Schiff gelangt. Von hier aus haltet euch an euren Weg und passt genau auf, manchmal attackiert euch die Aheri aus dem Lüftungsschächten und ihr müsst durch Knopfdruck ausweichen. Geht euren Weg weiter durch Räume und Gänge und weicht den Aheri Attacken aus. Irgendwann kommt ihr in einen Korridor voller toter Zombies. Nun ja, einige haben noch genug Lebenskraft um euch zu attackieren, erledigt sie. Einer von ihnen besitzt eine Brückenschlüsselkarte, allein mit der könnt ihr die nächste Tür öffnen. Nun gelangt ihr in die Schiffsbrücke, dort findet ihr auch einen Zettel, der von einer Laserwaffe redet. Damit könnt ihr die Aheri besiegen. Geht nun also zur Tür rechts vom schwarzen Brett. Dort begegnet ihr der Aheri, alles weitere zum Besiegen des BOW findet ihr im 4Players-Bossguide

Kapitel 6-3 Das Brückendeck

Geht nun zurück in die Schiffsbrücke, hier erspäht ihr Wesker in eine Halle unten im Schiff. Nehmt den Aufzug hinten auf der Brücke und fahrt nach unten. Ihr könnt nun im Maschinenraum die ersten Gegner sehen. Geht nach links, wo ein Gegner durch einen Feuerstoß getötet wird. Dann springt nach unten. Erledigt alle eure Gegner auf dem Weg zu einem Hebel. Nun öffnet sich langsam das sekundäre Schott, was zur Folge hat, dass Schaaren von Gegner auf euch zukommen, sobald ihr sie erledigt habt kommen auch schon die ersten hinter dem Schott hervor, nur sind sie bewaffnet. Und es sind sehr viele Zombies, einer hat einen Raketenwerfer, die restlichen sind größtenteils mit Maschinengewehren bewaffnet. Habt ihr alle erledigt könnt ihr mit den Hebeln das zweite Schotttor öffnen. Während es langsam aufgeht attackieren euch 2 Reaper, tötet sie, denn sobald das Tor offen ist kommen noch mehr Zombies und 2 mit einer Gattling! Diese beiden müsst ihr töten, denn sie haben die Schlüsselkarten für die nahe Tür bei sich. Hier ist ein taktischer Rückzug angebracht, diese Gegner könnt ihr nur aus dem Hinterhalt erledigen. Habt ihr sie besiegt und die Karten an dich genommen geh durch die Tür. Jetzt musst du nur noch einen kurzen Gang entlang und kannst dich Wesker stellen, nutze davor am besten den 4Players-Bossguide

ENDE!


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
03.2009
31.12.2010
03.2009
28.06.2016
28.06.2016
Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil 5
Ab 19.89€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis