Citadel, die Erste - Komplettlösung & Spieletipps zu Mass Effect - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Prolog/Eden Prime

Nach dem Intro und dem Gespräch mit Nihlus und Captain Anderson findet man sich auf dem Planeten Eden Prime wieder. Schnell die ersten Fähigkeitspunkte vergeben und losmarschiert!
Nach ein paar Schritten folgt eine kleine Sequenz in der ein Teammitglied hinterhältig erschossen wird - es hat Jenkins getroffen. Mit den Drohnen sollte man schnell kurzen Prozess machen.
Dann gehts ab ins kleine Waldstück - doch vorsicht hier warten auch ein paar Drohnen hinter den Bäumen, man sollte also hier langsam vorgehen um nicht in der Falle zu landen.
Nach diesem Waldstückt folgt wieder eine Zwischensequenz in der eine Frau von Geth angegriffen wird. Die zwei Geth sollten auch keine Probleme machen.
Nach der Hilfe folgt eine kleine Konversation mit der Frau und sie schließt sich euch an.
Es geht weiter nach oben bis man an der Ausgrabungsstätte des Senders ankommt, hier warten wieder ein paar Geth auf euch. Weiter oben trifft man auf weitere Gegner - die Geth haben die Kolonisten von Eden Prime in hirnlose Zombies verwandelt. Diese Gegner haben keine Schusswaffen und somit laufen sie immer direkt auch euch zu! Also immer auf Abstand bleiben und sie mit schnellen Schüssen platt machen. Hier gibts es eine Kiste und ein verschlossenes Häuschen in dem zwei Leute eingesperrt sind - die aber außer ein paar Informationen nichts bieten können! Folgt man weiter dem Weg sieht man in einer Sequenz in der Nihlus von eurem Erzfeind Saren getötet wird! In diesem Raumhafen sind sind viele Feinde, am besten man schießt die Geth aus der Ferne ab und dann kümmert man sich um die Zombies!
Hier gibt es wieder ein verschlossenes Haus in dem sich drei Schmuggler verstecken.
Mit einbisschen Überredungskunst entlockt man diesen eine Pistole! Nun sollte man zu der Leiche von Nihlus gehen. Gleich nach dem Gespräch mit dem Schmuggler, der den Tod von Nihlus ansehen musste, kommen ein paar Geth von der Seite. Nach dem Kampf geht man weiter zum Frachtzug. Hier sind zahlreiche Geth, also immer schön in Deckung bleiben und einen nach dem anderen umlegen.
An der Station angekommen muss man schnell vier Bomben entschärfen diese sind auf der Map als Flaggen markiert. Hier sollte man sich vor Scharfschützen in acht nehmen. Es kann helfen wenn man seine Kameraden vorschickt um dann selbst die Feinde aus der Entfernung auszuschalten. Alle Bomben entschärft, geht es weiter auf die Plattform auf der, der gesuchte Sender steht - doch Achtung hier sind wieder Feinde in allen Formen. Geth-Schützen, Scharfschützen und die Zombies. Auch hier gilt aus der Deckung schießen und sich die Zombies vom Leib halten. Wenn alle Feinde ins Jenseits gewandert sind bleiben nur noch die Kisten, die man einsammeln sollte. Dann zum Sender gehen.... Mission complete!

Eingesendet von Beatbull91, vielen Dank!

Citadel, die Erste

Auf der Citadel angekommen, muss man die Schuld Sarens beweisen. Also muss man zum Citadel-Turm und dem Rat von Eden Prime berichten. Der Rat weist die Beschuldigungen gegen Saren ab und der Bösewicht kommt ungeschoren davon. Jetzt soll man Beweise gegen Saren suchen und eure erste Anlaufstelle ist ein Turianer mit dem Namen Garrus. Und nur einer weiß wo dieser sich aufhält, ein Polizist der sich in einer Bar betrinkt. Dieser Bar findet man in den Unteren Bezirken, dort angekommen trifft man auf Kopfgeldjäger die euch an den Kragen wollen. Die sollte man ohne Probleme beiseite schaffen. In der Bar bekommt man ein Streitgespräch zwischen zwei Kroganern mit. Egal. Nach dem Gespräch mit dem Alkoholiker weiß man endlich den Aufenthaltsort von Garrus - er ist in der Klinik von Citadel!
Dort sieht man wie der Doctor von Auftragskillern bedroht wird und Garrus der zu helfen versucht. Man sollte die Söldner besiegen und mit Garrus reden. Dieser schließt sich euch an und erzählt euch von Fist, dem Besitzer der Bar, der anscheinend mit Saren in einem Boot sitzt.

Und der Kroganer von vorhin namens Wrex sollte helfen diesen Fist zu schnappen. Also statten man diesem Wrex in der C-Sicherheit einen Besuch ab. Dieser schließt sich euch auch an unter der Bedingung Fist zu erledigen. Es wird Zeit, Fist zur Rede zu stellen. Doch er weiß schon von eurem Besuch und seine Leute warten schon in der Bar auch euch. Da es viele Gegner sind sollte man von der Tür aus einen nach dem anderen vornehmen, da es sonst zu viele werden. Nach dem Kampf geht man in das Büro des Schurken. Hier sind zwei Geschütztüme und er selbst aus der Deckung sollte man sich zuerst um die Türme kümmern und danach ist er dran. Kurz vor seinem Tod erzählt er euch von einer Quarianerin, die behauptet Beweise gegen Saren zu haben. Und dass sie genau jetzt in eine Falle läuft, unter Zeitdruck sollte man aus der Bar rennen und die Qurianerin retten. Sie hat tatsächlich Beweise gegen Saren und so gehts wieder zum Citadel-Rat. Der Rat entzieht Saren den Rang als Spectre und erklärt ihn offiziell zum Verbrecher. Zu eurer überraschung werdet ihr zum Spectre ernannt und müsst euch auf die Suche nach dem Bösewicht machen. Als Spectre steht euch eine zusätzliche Fähigkeit zur Verfügung - Spectre Training. Dieses Training verleiht euch nach Punktevergabe die Fähigkeit Einigkeit, die euch ermöglicht gefallene Teamkameraden wiederzubeleben. Man sollte sie oft trainieren da sich die Fähigkeit oft als nützlich erweist. Jetzt mach man sich auf zu seinem Schiff und erfährt, das Captain Anderson das Kommando über das Schiff an euch weitergegeben hat. Und ihr hab gleich drei Missionen bekommen!
Eingesendet von Beatbull91, vielen Dank!

Noveria Besucherdistrikt

Nutzt die Normandy um eure erste Station zu erreichen, Noveria. Dort gelandet verlasst ihr mit eurer Truppe die Normandy und trefft am Ende des Landungsdeck auf zwei Damen mit Begleitung. Antwortet kurz und knapp mit Der Rat schickt mich und Ruhig Leute, danach werdet ihr als Spectre identifiziert und dürft weitergehen.

Folgt dem Weg durch die Tür und die Treppe hoch bis zu Gianna Parasini, bedankt euch bei ihr und fragt sie zu allen Themen aus. Aus dem Gespräch ergibt sich euer Ziel, welches ihr nun in Form der Matriarchin Benezia hier auf dem Planeten vorfindet. Sie war nur wenige Tage vor euch dort und ist hält sich nun in der Station Gipfel 15 auf. Um ihr folgen zu können, müsst ihr Administrator Anoleis aufsuchen und um eine Erlaubnis bitten.

Geht den Weg weiter und nutzt den Fahrstuhl um auf die andere Ebene zu kommen. Dort findet ihr das Büro des Administrators im Südosten. Sprecht dort zuerst mit Gianna die ihr ja bereits kennt, sie scheint die Sekretärin von Anoleis zu sein. Nachdem Gianna euch beim Administrator angemeldet hat, lässt er euch herein schicken und empfängt euch noch recht neutral. Fragt ihn zu allen Themen aus, vor allem aber zum Thema Saren, Untersuchungen und anschließend zur Matriarchin Benezia. Nachdem ihr euren Smalltalk mit ihm sichtlich erfolglos beendet habt und er seine Meinung wohl auch nicht mehr ändern wird, verlasst ihr einfach sein Büro und lauft an Gianna vorbei. Noch während ihr an ihr vorbei lauft, wird eine Sequenz starten in der sie euch anspricht und euch einige kurze Infos gibt. Sie kennt jemanden der euch helfen kann. Macht euch auf den Weg zur Hotelbar um dort mit Lorik Qui'in zu reden. Ihr gelangt mit dem Fahrstuhl im Westen in das Hotel.

Lorik sitzt gleich vor euch sobald ihr ins Hotel kommt. Redet mit ihm und er wird euch um einen Gefallen bitten für den ihr im Gegenzug einen Pass von ihm erhaltet mit dem ihr den Bezirk verlassen könnt. Nehmt den Deal an und schaut im Hotel noch in der oberen Etage in ein Büro. (Treppe rauf, links und nochmal links den langen Steg entlang in das Büro) Dort findet ihr einen Sicherheitsserver von der Firma SynIQ. Nutzt mittlere Dechiffrierung oder Universalgel um den Server zu deaktivieren. Somit wird eure Aufgabe im SynIQ Gebäude ein wenig erleichtert. Verlasst das Hotel mit dem Fahrstuhl und nehmt den Fahrstuhl im Südwesten um das SynIQ Gebäude zu betreten.

Dort wird eure erste Amtshandlung sein, euch mit den Wachen (oder was immer diese Typen darstellen) herumzuschlagen. (ggf. mit einem hohen Wert in Einschüchtern kommt man um den Kampf drumherum) Nehmt danach die Treppe rauf zur oberen Ebene und geht in das Büro zur linken. Die Daten einfach mitnehmen und anschließend auf den Rückweg zu Lorik machen. Auf dem Rückweg werdet ihr von Kaira aufgehalten, egal was ihr sagt, es kommt zum Kampf. Schaltet die Gegner aus und verlasst SynIQ mit dem Fahrstuhl.

Auf dem Weg zum Hotel begegnet ihr Gianna die euch auf Lärm im SynIQ Komplex anspricht. Sagt ihr, dass es Anoleis Gauner waren und ihr werdet von ihr zu einem Drink in der Hotelbar eingeladen. Setzt euren Weg zur Hotelbar fort und nehmt den Fahrstuhl um das Hotel zu betreten

Dort angekommen habt ihr zwei Möglichkeiten. Entweder ihr sprecht mit Lorik und übergebt ihm die gewünschten Daten. Stimmt seinem Angebot zu und ihr erhaltet 500 Credits und den heiß begehrten Pass und die Garage betreten zu können. Alternativ könnt ihr auch zuerst mit Gianna reden. Sie ist Undercover und möchte die Daten nutzen um Anoleis zu überführen. Wenn ihr zustimmt ihr zu helfen müsst ihr noch mit Lorik reden um ihn zu überreden, dass er gegen Anoleis aussagt. Wenn ihr genügend Punkte in Schmeicheln habt könnt ihr ihn mit der Option Sie wären ein Held überzeugen. Ansonsten gibt es noch eine Option wenn man genügend Einschüchtern-Punkte hat. Deren Erfolg kann ich leider nicht kontrollieren, sollte aber auch funktionieren. Begebt euch nun zu Gianna in Anoleis Büro um ihr Bescheid zu geben das Lorik aussagt. Fragt Gianna anschließend noch nach der Garage und ihr erhaltet den Pass und dürft euch anschließend die Festnahme von Anoleis mit anschauen. Nach der Verhaftung könnt ihr auch Anoleis Wandsafe in seinem Zimmer ausräumen mit leichter Dechiffrierung oder ein wenig Universalgel.

Macht euch mit dem Garagenpass auf zur Garage im Westen und sprecht dort am Eingang gleich noch mit Lilihierax wenn ihr ein paar Informationen wollt. Setzt danach euren Weg fort und zeigt der Wache an der Tür euren Pass. In der Garage werdet ihr gleich von Geth angegriffen. Macht euch kampfbereit und sucht euch möglichst schnell Deckung. Schaltet die beiden Soldaten zuerst aus, da die mit ihren Präzisionsgewehren derben Schaden verursachen können. Danach müsst ihr euch noch um den flink umher springenden Gegner kümmern. Am besten mit dem Sturmgewehr oder der Pistole, da euer Präzisionsgewehr und die Schrotflinte zu langsam dafür sind.

Nach dem Kampf redet ihr mit Maeko Matsuo die am Eingang hinter euch aufgetaucht ist. Erzählt ihr das ihr von Geth angegriffen wurdet und erhaltet die Vermutung das die Container von Benezia wohl voll mit Geth waren wenn sie auf diesen Weg herein gekommen sind. Geht nach dem Gespräch ans andere Ende des Hangar und steigt in den Mako ein um eure Reise zu Gipfel 15 zu starten.

Folgt dem Weg bis zu einem Fahrzeugfrack, ab hier wird es lustig. Vor euch liegt ein langer Tunnel in den viele Geth mit vielen Raketen und ähnlichen Waffen Stellung bezogen haben. Nutzt den Mako um die erste Linie direkt am Tunneleingang noch während der Anfahrt unter Beschuss zu nehmen. Konzentriert euch hier vorerst auf den Turm auf der linken Seite, da dieser mit Raketen schießt. Im Tunnel selber könnt ihr es mit gelegentlichem Feuer recht locker durch schaffen indem ihr die Gegner einfach überfahrt. Das ist der schnellste und vielleicht auch ungefährlichste Weg sich derer zu entledigen.

Hinter dem Tunnel findet ihr zu eurer Rechten ein weiteres Frack und eine kleine Gruppe Gegner. Konzentriert euch hier zuerst auf den größeren Roboter und versucht die üblichen Gegner derweil zu überrollen. Steigt aus schnappt euch die beiden Kisten und fahrt den Weg weiter. Im nächsten Tunnel trefft ihr erneut auf einen kleineren Trupp und am Ende des Tunnels auf einen kleinen Raketenturm. Nachdem auch diese Hürde bezwungen ist, setzt den Weg Richtung Gipfel 15 fort. Auf dem Weg trefft ihr noch auf 3 Raketentürme bevor ihr endlich aussteigen und die Garage von Gipfel 15 betreten könnt.

Noveria Gipfel 15

Betretet die Garage und bezieht Stellung hinter den Kisten in der Halle, geht langsam gegen die Gegner vor und zeigt euch nicht zu lange außerhalb der Deckung. Sind alle Gegner tot geht weiter. Nehmt die Treppe nach oben und geht durch eine Art Schleuse mit zwei Sicherheitsdrohnen. Geht rechts in den Raum mit zwei Kisten und danach nutzt ihr den Fahrstuhl mit dem man zur nächsten ebene kommt.

Unten geht ihr geradeaus in die Kantine und säubert den Raum von Gegnern, anschließend tauchen irgendwelche Viecher auf. Geht die Treppe hoch und kümmert euch um beide und untersucht anschließend die anderen Räume, wobei euch noch zwei weitere von den Dingern angreifen werden. Das einzig gute ist, dass sie kaum etwas aushalten und nicht viel Schaden machen wenn man kurzen Prozess macht. Setzt nun euren Weg fort und nutzt den Fahrstuhl zur nächsten Ebene.

Direkt im ersten Raum werdet ihr von mehreren kleinen Käfern angegriffen, am besten kümmert ihr euch mit der Pistole oder der Schrotflinte um die kleinen. Setzt danach euren Weg fort zum Speicherkern. Fahrt runter zum Kern und startet die Reparatur, bei der euch die Wahl bleibt, entweder eine manuelle Reparatur durchzuführen (kostenlos und Minigame) oder aber ihr zahlt 100 Universalgel um den Kern automatisch reparieren zu lassen. Ich empfehle die manuelle Variante, da diese Kostenlos ist und nach einem Fehlschlag nicht bedeutet, dass ihr verloren habt, sondern ihr es einfach nochmal versuchen könnt.

(Minigame Tastenkombination zum Umstapeln vom Stapel X auf B:
XY XB YB XY BX BY XY XB YB YX BX YB XY XB YB)

Nach der Reparatur, taucht Mira die VI (Virtuelle-Intelligenz) der Station auf und bietet ihre Hilfe an. Sagt ihr wer ihr seid und fragt sie anschließend nach Benezia und dem Zustand der Station. Nachdem ihr sie ausgefragt habt, ist die nächste Aufgabe die Kraftstoffleitungen und die Landleitungen wieder anzuschließen. Nehmt als erstes den nahe gelegenen Fahrstuhl im Westen hoch auf das Dach um die Landleitungen wieder zu aktivieren, nachdem ihr euch um die Käfergegner gekümmert habt. Danach geht es wieder runter und diesmal zum Reaktor mit dem Fahrstuhl im Norden. Im Reaktor einfach links oder rechts den Gang nach hinten gehen und die Gegner unterwegs ausschalten. Am anderen Ende könnt ihr dann den Reaktor in der Mitte reparieren. Auf der oberen Ebene ist noch ein Büro mit einer Kiste und danach geht es wieder zurück. Redet vor der geschlossenen Tür mit Mira und redet solange auf sie ein bis ihr ihr sagen könnt, dass sie die Tür trotz der Warnungen öffnen soll. Nehmt unten wieder angekommen den letzten verfügbaren Fahrstuhl direkt gegenüber um zum Zug zu gelangen. Tötet die Gegner unterwegs und nehmt den Zug am Ende des Ganges um zur Rift-Station zu gelangen.

In der Rift-Station geht ihr zuerst links zu den beiden Fahrstühlen, von denen nur einer momentan aktiv ist. Nutzt diesen um zu Captain Ventralis zu gelangen von dem ihr einige Informationen und einen Schlüssel für das Labor erhaltet. Geht anschließend weiter zur Krankenstation und redet dort mit Dr. Palon der aus dem Labor entkommen ist. Quetscht ihn zu allen Themen aus und geht nach dem Smalltalk zu Dr. Cohen zu dem euch Palon schickt um mehr zu erfahren. Dr. Cohen hält sich auf der unteren Ebene der Krankenstation auf (Treppe im Westen um nach unten zu gelangen). Fragt ihn was los sei und bietet ihm eure Hilfe an. Um ihm zu helfen müsst ihr in das Quarantänelabor gehen für den Zugang benötigt ihr die Erlaubnis von Captain Ventralis. Geht zurück zu ihm und holt euch seine Erlaubnis um das Labor betreten zu dürfen. Geht nun zurück in die Krankenstation von dort aus geht es dann nach Westen zum Fahrstuhl in den Quarantäne- und Unterkunftsbereich.

Sprecht dort noch mit Han Olar einen Überlebenden aus dem Labor. Von Ihm erfahrt einige interessante Neuigkeiten. Redet danach mit der SAFE-Sicherheit um den Zugang zum Labor zu erhalten. Drinnen könnt ihr alle Kisten mitnehmen die ihr findet anschließend müsst ihr noch das Gegengift mischen. Startet das Minigame mit A. Die leuchtende Taste (Nicht B!) müsst ihr genau dann drücken wenn der fortlaufende Balken sich zwischen den zwei kleinen blauen Dreiecken oben an der Leiste befindet. Nachdem ihr das 3 mal in Folge geschafft habt, erhaltet ihr das Gegengift, das Spiel wird gespeichert und eine Hinterhalt beginnt. Schaltet die Asari und die Geth die euch angreifen aus. Nutzt am besten gleich zu Anfang eine Granate und ggf. einen Schildboost da es ziemlich schnell von statten geht in dem kleinen Raum. Nach dem Kampf macht euch wieder auf den Weg zu Dr. Cohen von dem ihr dann als Dank einen Pass für den Wartungsbereich erhaltet. Macht euch mit diesem Pass wieder auf zum Quarantäne- und Unterkunftsbereich.

Dort angekommen könnt ihr nun den Wartungsbereich betreten. Folgt dem Tunnel und tötet den Rachni am Ende um in den Ventilationsraum zu kommen. Von dort aus kann man einen Fahrstuhl zum Sicherheitsbereich nehmen oder in das Sicherheitslabor gehen. Speichert hier auf jeden Fall ab! Wir wollen in das Labor also lauft Richtung Süden.

Im Labor erfolgt eine Videosequenz mit Benezia, egal was ihr sagt es kommt zum Kampf. Der Kampf ist relativ simpel. Benezia hat einen Stärkegrad. Jedes mal wenn ihr alle Gegner (außer Benzia) getötet habt, schwächt ihr sie ein wenig ab und Sie holt neu Verstärkung in einer kurzen Sequenz. Achtet darauf euch nur um die gegnerischen Soldaten zu kümmern, da Benezia vorerst sowieso unbesiegbar ist. Nachdem alle drei Wellen besiegt wurden, wird das Spiel automatisch gespeichert und eine Sequenz mit Benezia beginnt. Fragt Benezia nach belieben aus, aber bleibt sachlich beim Thema Saren. Ihr werdet sehr interessante Dinge über Saren, seine Pläne und Rachni erfahren. Habt ihr sie komplett ausgefragt, bekommt ihr noch die Daten mit dem Standort des Portals von ihr. Anschließend geht es noch einmal ins Gefecht. Schießt gleich alles was ihr habt auf Benezia, danach müsst ihr noch die restlichen Wachen töten die soeben eingetroffen sind. In einer letzten Sequenz seht ihr wie Benezia ohnmächtig wird (oder stirbt?). Bewegt euch danach auf den Rachni hinter der Glaswand zu um eine weitere Sequenz zu erhalten. Der Rachni wird über eine der Leichen mit euch kommunizieren. Während des Gespräches erfahrt ihr, dass sie eine Rachnikönigin ist und die restlichen Rachni in der Station Experimente sind. Am Ende des Gespräches habt ihr die Wahl die Rachni zu befreien oder sie komplett auszulöschen. Ich habe mich für die Rettung der Spezies entschieden und sie befreit.

Nachdem ihr euch entschieden habt, verlasst ihr den Bereich Richtung Süden zu den Fahrstühlen. Dort seid ihr wieder am Anfang nur, dass diesmal der Fahrstuhl zu den Sicherheitslaboren aktiv ist und der andere deaktiviert. Nutzt den aktiven Fahrstuhl und begebt euch unten geradeaus in den nächsten Raum. Redet dort mit Yaroslev Tartakovsky um mehr über die Rachni und die Experimente hier zu erfahren. Er wird euch abschließend bitten die Neutronenreinigung zu starten um die wilden Rachni zu töten die hier überall rumwüsten. Kurz bevor er euch den Schlüssel geben kann wird er von einem Rachni angefallen und getötet. Tötet den Rachni nach der Sequenz und holt euch den Codeschlüssel von Yaroslev seiner Leiche hinter euch und begebt euch danach in das nächste Zimmer um das Mira-Terminal zu starten. Lasst von Mira die Neutronenreinigung starten und gebt ihr dazu den nötigen Code. Danach habt ihr 2 Minuten Zeit um zu verschwinden. Kämpft euch durch den Vorraum durch die Masse aus Rachni und startet den Aufzug innerhalb des Zeitlimit um zu entkommen. Steigen Sie oben in den Zug ein um die Mission zu beenden.

--- Normandy ---

Nach einem kurzen Teammeeting und einem Smalltalk mit dem Rat, habt ihr erst einmal Zeit euch auf der Normandy umzusehen mit euren Teammitgliedern zu sprechen, den Medigelvorrat in der Krankenstation aufzustocken und eure Überflüssigen Items unten im Fahrzeughangar zu verkaufen. Wenn ihr fertig seid, schaut ihr auf die Sternenkarte um eure Reise fortzusetzen.


Artemis Tau Cluster

Eure Aufgabe ist Liara T'soni im Artemis Tau Cluster vor Saren zu finden. Landet im Sektor Knossos auf dem Planeten Therum. Kaum gelandet erfahrt ihr schon von einem unterirdischen Tunnelsystem. Anhand der Karte kann man dann auch schon erkennen, dass einem hier nicht viel Auswahl bleibt. Folgt also den Canyon und achtet darauf nicht in die Lava zu fallen. Bereits nach der ersten großen Wende taucht ein Raumschiff auf und wirft zwei Geth Roboter ab. Kümmert euch am besten aus der Entfernung mit dem Mako um beide. Setzt danach euren Weg Richtung Raffinerie fort. Der Haupteingang ist jedoch sehr gut mit Geht-Gefechtstürmen bewacht, welche man zwar zerstören könnte aber man kommt sowieso nicht durch die Pforte. Also geht es zu eurer Rechten weiter einen kleinen Weg entlang. Ihr gelant von hinten in das Lager, fahrt langsam immer näher um nicht alle Gegner auf einmal anzulocken. Nachdem ihr alle getötet habt, räumt ihr noch die Kisten in den vier Gebäuden leer und öffnet beide Pforten. Macht euch danach weiter Richtung Norden.

Nach einigen Kämpfen und zwei Tunnel auf der Strecke landet ihr an einer Stelle wo ihr den Mako stehen lassen müsst, da zwei Gesteinsformationen den Weg blockieren. Zu Fuß stoßt ihr nun auf einige Gegner die hier eine Verteidigungslinie gebildet haben, setzt euren Weg bis zum Minenlager fort. Dort angekommen taucht einer der großen Gethroboter plus Anhang auf. Zieht euch kurz zurück und erholt euch falls ihr stark angeschlagen wurdet. Kehrt anschließend langsam zurück und nehmt die Gegner nach und nach aufs Korn. Der Gehtroboter kann einfach zerstört werden, indem ihr euch in einiger Entfernung hinter der Kiste platziert die direkt zwischen euch und ihm steht wenn man den Platz betritt. Somit kann man nur seinen Kopf sehen aber auch auf diesen schießen. Seine Geschosse kommen aus seiner Körpermitte und treffen somit die ganze Zeit nur auf die Kiste. So kann man den Roboter mit ein wenig Geduld in die Knie zwingen. Betretet nach dem Kampf den Tunneleingang.

In der Mine kämpft ihr euch nun zwei mal bis zum nächsten Fahrstuhl und fahrt mit ihm eine Ebene tiefer. Dort trefft ihr auf Liara T'soni. Nach dem kurzen Smalltalk wendet ihr euch den Gegnern hinter euch im Raum zu und startet danach den Laser unten mit der Kombination AXBY. Fahrt mit dem großen Lift nach oben und befreit Liara.

Nach einer freudigen Nachricht das alles zusammenbricht, trefft ihr auch noch während der Flucht auf den gegnerischen Kroganer und seinen Trupp. Schaltet sie schnell aus und schaut euch anschließend eine schöne Fluchtsequenz an. Man muss zum Glück nicht selber flüchten.



Normandy

Liara T'soni ist gerettet und schließt sich nach dem Teammeeting eurer Crew an. Nach einem Protokoll an den Rat, habt ihr erst einmal wieder Zeit euch auf der Normandy umzusehen mit euren Teammitgliedern zu sprechen, den Medigelvorrat in der Krankenstation aufzustocken und eure überflüssigen Items unten im Fahrzeughangar zu verkaufen. Wenn ihr fertig seid, schaut ihr auf die Sternenkarte um eure Reise fortzusetzen.

Feros

Auf Feros ist es eure Aufgabe nach einem Gethangriff Nachforschungen anzustellen warum die Geth dort angegriffen haben. Nach der Landung werdet ihr von David begrüßt, der euch zu Fai Dan schickt um bei der Verteidigung gegen einen erneuten Gethangriff zu helfen. Kurz darauf werdet ihr aber schon von Geth angegriffen und David wird getötet. Kämpft euch den Weg durch den Hangar und das Treppenhaus frei um zu Fai Dan am anderen Ende von Zhu's Hope zu gelangen. Auch dieses Gespräch ist nur kurz, da ihr erneut von Geth angegriffen werdet. Kümmert euch um die Angreifer und geht zum Turm hoch um weiter Geth abzuwehren.

Nach der erfolgreichen Abwehr aller Geth erfolgt eine kurze Sequenz, kehrt danach zu Fai Dan zurück um ihm Bericht zu erstatten. Danach gelangt ihr mit dem Fahrstuhl in der nähe in den Fahrzeughangar um euch den Mako zu schnappen. Verlasst den Hangar und kümmert euch sogleich um die ersten beiden Gethroboter kämpft euch anschließend immer weiter bis zur ExoGeni Hauptebene, dort müsst ihr dann auch den Mako stehen lassen und zu Fuß weiterlaufen. Im der nächsten Halle räumt ihr erstmal alle Gegner weg und könnt dann im westlichen Teil in einen kleinen Gang runter springen. Am anderen Ende des Ganges, findet ihr Lizbeth Baynham die euch einige interessante Dinge erzählt und euch ihren Ausweis gibt um im Hauptgebäude Zugang zu erhalten. Verlasst die Müllgrube auf der westlichen Seite zur Hauptebene. Tötet den Kroganer und fragt die VI über alles Mögliche aus. Setzt danach euren Weg fort und nehmt die nördliche Treppen auf der Karte um die obere Ebene zu erreichen. Kämpft euch durch die Räume mit den Krallen des Gethschiffes um im zweiten Raum die Steuerungskonsole zu nutzen um eine Kralle abzubrechen. Aktiviert von links aus den ersten, den dritten und den vierten Knopf um die Konsole erfolgreich zu aktivieren. Nach einer kurzen Sequenz heißt es Abmarsch zurück zur Kolonie.

Begebt euch zurück durch das Treppenhaus eine Ebene runter, dort wo vorher eine blaue Energieschranke den Weg blockiert hat, ist nun alles frei. Dort werdet ihr schon von Lizbeth empfangen. Nach ein wenig Smalltalk geht es dann raus zu eurem Mako und auf den Rückweg zur Kolonie. Nach einem kleinen Trupp Geth-Titanen und Robotern erfolgt eine kurze Sequenz in der Lizbeth aus dem Mako springt. Folgt ihr kurzerhand und kümmert euch um die Situation. Anschließend erhaltet ihr bei richtiger Dialogwahl noch ein Granatenupgrade mit dem man die Kolonisten in Zuh's Hope betäuben kann damit man sie nicht töten muss um an den Thorianer zu kommen. Setzt euren Weg mit dem Mako bis zur Kolonie fort und kümmert euch um die restlichen Geth auf der Brücke. Vor der Kolonie begegnet euch dann der erste neue Feind. Danach müsst ihr euch entscheiden ob ihr alle Kolonisten auslöscht oder dafür sorgt das möglichst alle überleben. Beachtet, das die thorianischen Kriecher getötet werden können. Nur die Kolonisten (mit Namen) müsst ihr betäuben wenn ihr sie überleben lassen wollt. Kämpft euch also euren Weg bis zum Zentrum der Kolonie, auf der Karte ist ein passendes Symbol an der Kransteuerung. Nach einer kurzen Sequenz könnt ihr euch auf den Weg nach unten zum Thorianer aufmachen. Egal was ihr dem Klon sagt der dann mit euch spricht, es kommt zum Kampf. Kümmert euch zuerst um den Klon und anschließend um die Kriecher, lauft danach den Weg weiter um die Schläuche zu zerschießen. Ihr müsst die ganze Prozedur einige mal wiederholen bis ihr alle Schläuche des Thorianers zerstört habt, lauft also immer weiter. Am Ende wartet eine Sequenz und ein Gespräch auf euch. Habt ihr danach alles erledigt, kehrt zurück zur Normandy um eure Reise fortzusetzen.

Normandy

Haltet erneut euer Teammeeting und gebt Protokoll an den Rat, danach habt ihr erst einmal wieder Zeit euch auf der Normandy umzusehen mit euren Teammitgliedern zu sprechen, den Medigelvorrat in der Krankenstation aufzustocken und eure überflüssigen Items unten im Fahrzeughangar zu verkaufen. Wenn ihr fertig seid, schaut ihr auf die Sternenkarte um eure Reise fortzusetzen.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Rollenspiel
Entwickler: Bioware
Publisher: Microsoft
Release:
20.03.2009
14.05.2009
Spielinfo Bilder Videos

Mass Effect
Ab 6.89€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis