1. Theorie - Auto-Ablegen - Komplettlösung & Spieletipps zu Too Human - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Inhaltsverzeichnis

Überblick über den Inhalt:

Ein bisschen Theorie muss schon sein
1. Brauchbare Waffen und Auto-Ablage
2. Zauber Runen
3. Entwürfe
4. Fertigkeitenbäume

Walkthrough
Abschnitte 1 - 3
Abschnitte 4, 5 und 6 und der erste Brunnen
Abschnitte 7 und 8 und die drei Arenen
Abschnitt 9 und die 4. Arena


Allgemeines


Theorie und ein Problem

Ich habe mich entschlossen etwas zu Too Human zu schreiben, weil ich schon lange auf das Spiel warte und mich sehr auf die Demoversion gefreut habe.

Mir ist allerdings aufgefallen, dass es schwierig sein kann, die richtige Ausrüstung zusammen zu bekommen, während Baldur sich so durch die Gegend schnetzelt.



1. Theorie - Auto-Ablegen

Problem Ausrüstung und Auto-Ablage

Ich dachte mir, vielleicht bin ich nicht die einzige, die frustriert nach schlagkräftigen Waffen sucht und fast verzweifelt.

Es gibt folgendes Problem: Das Spiel informiert einen darüber, das schwächere Waffen und Rüstung automatisch abgelegt werden. Nur weiß man mit dieser Information zunächst nichts anzufangen und ignoriert sie.

Spätestens beim ersten Boss, dem Boss Schädelhammer, wechselt ihr eventuell von der Pistole auf ein Gewehr. Klappt auch viel besser damit.

Nachdem der Kampf vorüber ist, stellt ihr fest, dass es ätzend ist, mit einem Gewehr auf eine Horde geifernder Angreifer zu schießen, weil das Gewehr einfach zu lahm ist. Also geht ihr ins Menü und wollt wieder die Pistolen ausrüsten. Und wahrscheinlich geht es euch so wie es mir mehrmals gegangen ist: die Pistolen sind weg.

Wieso? Wegen der Auto-Ablage-Funktion. Sie legt ja die jeweils schwächere Waffe ab und da die Pistole schwächer ist, als das Gewehr, legt diese Funktion die Pistole ab, sprich wirft sie weg. Natürlich kam da auch irgendeine Frage, ob man das auch will, aber im Eifer des Gefechtes hab ich natürlich immer schön ja gedrückt, wird schon stimmen, dachte ich. Bis ich festgestellt hab, dass mir immer wieder Waffen fehlen.

Ausschalten der Auto-Ablage
Abhilfe ist ganz einfach zu schaffen. Geht also mit START ins Menü und dort in Ausrüstung. Ganz unten RECHTS ist ein Feld genannt Auto-Ablagetyp. Dahinter ist Smart-Modus eingestellt. Drückt jetzt die RB Schultertaste so lange, bis dort "Aus" erscheint. Damit ist diese Funktion abgestellt.

Ich kann mir vorstellen, dass diese Funktion in der Vollversion durchaus ihren Sinn macht, aber hier in der Demoversion ist es wirklich besser, ihr entscheidet von Fall zu Fall selbst, welche Waffen und Rüstungen ihr los werden wollt. Dazu müsst ihr nur Y drücken, wenn der Gegenstand angezeigt wird.


2. Theorie: Zauber

Zauber sehen genau so aus wie Runen, wenn ihr sie bekommt. Ihr wisst zuerst nicht, welche Rune nur eine Rune ist und welche Rune einen Zauber beherbergt, das seht ihr dann im entsprechenden Menü. (Die "Nur-Runen" werden sowohl in Zauber als auch in Waffen und Rüstungen eingesetzt. Das sind im Prinzip Verbesserungen.)

Beschreibung des Spiels:
Sogenannte Zauber sind Spezialrunen, die man im Cyberspace findet. Um die Kräfte eines Zauber zu entfesseln, musst du ihn ausrüsten, den Zauber Quest abschließen und die angegebenen Runen einsetzen.

Der Witz an der Sache ist, dass diese Zauber tolle Effekte haben, sie aber teilweise erst wirklich entfalten, wenn ihr 1. den Zauber ausrüstet, zusätzlich 2. die Anforderung erfüllt, die auf der Rune angegeben sind, 3. in den Zauber selbst die Runen einsetzt, die dort angegeben sind. Also eigentlich setzt ihr in die Rune eine Rune ein. An den Gedanken muss man sich erst gewöhnen.

Der Effekt ist jedoch spürbar. Achtet darauf, eine Zauber-Rune auszurüsten, deren Quest in der Demoversion auch erfüllbar ist.

Hier ein Beispiel: Bei dem Zauber "Epischer gnadenloser Induktor" lautet die Quest: Erledige jeden Feind! 300/300. Das ist tatsächlich leicht erfüllbar. Ihr erhaltet daraufhin den Effekt: Bei Kontakt besteht die Chance, dass der Widerstand des Zieles für eine kurze Zeit aufgehoben wird.

Eine andere Zauber Quest lautet: Aktiviere Brunnen 0/3. Das ist NICHT zu schaffen. Ihr könnt in der Demoversion lediglich 2 Brunnen aktivieren. Es gibt jedoch die Zauber Quest: Aktiviere Brunnen 0/2 - das ist zu schaffen.

Die Zauber Quest: Töte alle Anführer 0/10 - ist nicht zu schaffen. In der Demoversion sind 5 Anführer und 2 Bosse. (Anführer sind spieltechnisch gesehen auch Bosse).

Also falls ihr euch ein bisschen mit dem Kampfsystem auseinander setzen wollt, dann achtet einfach ein wenig darauf, welche Runen ihr als Zauber einsetzt und schon geht alles viel leichter.

3. Theorie - Entwürfe
Ihr findet so weit ich feststellen kann in der Demoversion 2 Entwürfe.

Die mächtigsten Waffen und Rüstungen findet man als Entwürfe, die man durch Einsatz von Prämien herstellen muss. Wird aus einem Entwurf eine Waffe oder ein Rüstungsteil hergestellt erscheint der neue Gegenstand im entsprechenden Ausrüstungsmenü.

Das heißt: schaut einfach im Menü Rüstungsentwürfe und Waffenentwürfe nach, ob ihr etwas angezeigt bekommt. Dann stellt es mit A her (A heißt in den beiden "Entwurfmenüs" Handwerk). Das sind sehr brauchbare Sachen.

4. Theorie - Fertigkeitenbäume
Das ist eine schöne Sache. Ihr könnt es euch mit den Bossen echt leicht machen, indem ihr euch die Fähigkeit "Baum des Eisenregens" freischaltet. Das ist die 2. Fertigkeit ganz rechts auf dem Strang, auch Spinnenfertigkeit genannt, wenn ich mich recht erinnere.

UND falls es euch nicht gelingt, genügend Punkte zusammen zu bekommen, weil ihr sie aus Versehen anders verteilt habt, dann könnt ihr mit Y alle Punkte von den Eigenschaften herunter nehmen und sie neu verteilen. Das ist extrem praktisch. Es kostet euch zwar ein bisschen Prämie, aber da ihr hier in der Demoversion mit der Prämie eh nichts weiter machen könnt, als Punkte aufzuheben und neu zu verteilen, ist das kein großes Opfer, die Prämien für diesen Zweck zu benutzen. Im Lösungsweg, gehe ich auf die Bossfights mit Eisenregen ein.

Ich glaube das war's an Theorie.


Areale 1 - 3

Erstes Gebiet
Sobald ihr handeln könnt, geht in die Mitte des Platzes. Die Steuerung wird eingeblendet. Danach seht ihr im Bildschirm unten links zwei Kreise. Der größere Kreis erzählt euch auf der linken Hälfte etwas über Baldurs Gesundheit einerseits und andererseits auf der rechten Hälfte etwas über den Ladezustand seiner Schusswaffen, die ihr mit RT und LT einsetzt.

Zunächst gibt es nicht zu viel zu sagen: rote Objekte am Rande können für Prämien und Heilung zerstört werden. Ihr bekommt meist Prämien, wenn Baldurs Gesundheit okay ist, ansonsten Heilung. Ihr könnt die Heilung NICHT im Inventar horten. Heilung wird von Gegnern hinterlassen ODER ihr bekommt sie aus diesen roten Adern.

Zweites Gebiet
Aber bis hier ist es nicht besonders auffällig. Es werden Sequenzen eingeblendet in denen die Szenerie aus den Augen der Gegner gezeigt wird. Ihr könnt Baldur während diesen Sequenzen steuern.

Die erste Horde kommt. Mit dem rechten Analog-Stick schwingt ihr das Schwert und gleichzeitig wählt ihr Gegner aus. Schleudert sie in die Luft und schießt dann auf sie, das erhöht die Prämie und Combozahl. Seht bei der ersten Welle zu, dass ihr eure Combos aufladet und behaltet einen Angriff (RB) für das was kommt.

Erbeutete Waffe: Zeremonieller Sax. Baldur kann sie erst benutzen, wenn er Stufe 4 erreicht hat. Ich hab sie nie benutzt, weil ich bis zu Baldurs Stufe 4 andere Waffen mit höherer Schlagkraft hatte.

Drittes Gebiet - Die Walkyrie
Geht mit den Leuten weiter Richtung Tor. Während ihr euch dorthin bewegt könnt ihr den Gesprächen eurer Verbündeten zuhören und einer der Verbündeten stellt die logische Frage, wie es sein kann, dass hier Energie und Licht sind. Wörtlich sagt er:"How can the lights be on? Isn't this place supposed to be empty?"

Geht weiter und durch das Tor und einer der Leute meint, hier wäre ein schlechter Geruch. Sobald ihr weiter geht, geratet ihr das erste Mal unter Granat-Beschuss.

Benutzt hier bei den Treppen A, damit Baldur zu den Gegnern mit den Granaten rollen kann. Praktischerweise positionieren die sich nämlich immer an der Peripherie eines Kampfschauplatzes. Während ihr euch zu dem hinteren "Granatwerfer" über den Platz bewegt, taucht eine großer Horde von Gegnern auf. Sinnvoll ist es dennoch, sich auf den Granatwerfer zu konzentrieren. Der bringt sonst alle eure Leute um.

Am Ende des Kampfes habt ihr die erste Begegnung mit einer Walkyrie. Außerdem ist Baldur eine Stufe aufgestiegen. Bevor ihr handeln könnt, wird eine Sequenz eingeblendet.

Sequenz mit Heimdall in den Cliffs of Heaven
Auf der Plattform, mit der Baldur zu Heimdall fährt, könnt ihr ins Menü gehen, wenn ihr wollt und die Fähigkeitenpunkte verteilen.

In Heimdalls Halle erfahrt ihr etwas über den Hintergrund dieser Mission. Der Arm, den Heimdall hat analysieren lassen, stammt aus der Szene in der Bar, die aus dem Trailer bekannt ist. Dort kämpft Baldur gegen eine Maschine und legt dabei eine Bar in Schutt und Asche. Heimdall fragt Baldur nach den Ereignissen in der Bar. Er vergewissert sich über die Todesart eines Gastes der Bar.

Zurück zur aktuellen Mission
Nach der Szene mit Heimdall kommt eine neue Gegnerwelle auf euch zu. Versucht die Combos mit RB NICHT zu verbrauchen, denn ihr benötigt den starken Angriff für ein Monster größerer Art, auf das ihr sehr bald stoßen werdet.

Heilung bekommt ihr von den Gegnern und den Adern an der Seite. Falls ihr Probleme haben solltet, dann schaut während des Kampfes ins Menü und überprüft, ob nicht neue Waffen erbeutet wurden.

Sobald ihr hier fertig seid, geht durch das nächste Tor. BEVOR ihr durch das Tor geht, stellt sicher, dass ihr die Adern geplündert habt. Ihr könnt nicht zurück. Einige Adern waren oben links beim Eingang, links neben der großen Treppe.

Erbeutete Pistolen namens: Zeremonielle legierte Pistolen Wert 20, sie schießen etwas besser als die Standart-Pistolen. Es ist Glückssache, hier im Areal Waffen zu erbeuten.



Abschnitte 4, 5 und 6 und der erste Brunnen

Viertes Gebiet
Sobald ihr nach der ersten Angriffswelle durch die nächste Tür geht, kommt ein ziemlicher Beschuss auf euch zu. Hier im nächsten Areal sind links oben zwei Adern, die meiner Erfahrung nach keine Heilung enthalten, sondern ausschließlich Prämien.

Ihr geratet unter heftigen Granatenbeschuss und ich hab hier eine Menge Leute verloren. Sie werden zwar wiederbelebt, jedoch kämpft ihr zunächst allein, was nicht sehr angenehm ist.

Meine Strategie besteht mittlerweile darin, dass ich mich hier zuerst auf die Gegner konzentriere, die mit Granaten den schweren Beschuss verursachen. Das Problem dieser Biester ist, dass sie rumspringen, sobald Baldur sich nähert.

Dennoch hab ich meine Combos gesammelt für 3 RB - Angriffe.


5. Gebiet - Funeral-Path
Anführer Das Rotauge

Im nächsten Gebiet seht ihr den Funral-Path, also den Sarkophag-Transport. Meine Empfehlung: Bleibt stehen und rennt nicht vor, um euren Mitstreitern die Gelegenheit zu geben am Leben zu bleiben und euch zu unterstützen. Hier steigt Baldur wieder eine Stufe auf.

Es kommen drei Wellen die erste ist sehr leicht zu besiegen, die zweite kommt in Rudeln während ihr von der dritten Gruppe hinten beim Boss extrem mit Granaten bombardiert werdet. Die zweite Gegnergruppe kommt nicht nur von vorn, sondern auch von der Seite aus der Wand. Von dieser Gruppe habe ich Zeremonielle Hybrid-Pistolen erbeutet. Baldur kann sie ausrüsten, wenn er Stufe 3 erreicht.

Lasst Baldur nun nach ganz hinten hinrollen. So schnell wie möglich. Die Granatwerfer sind eurer Ziel: sie stehen beim Anführer Rotauge und sind gefährlicher als dieser. Ihr könnt sie runterkicken in den Abgrund, was aber nicht ganz einfach ist. Baldur kommt hier bei den Kämpfen auf Stufe 3.

Überprüft, ob ihr Waffen oder Rüstung habt, die er nun ausrüsten kann. Zeremonielles Hybrid Gewehr bekomme ich von einem Gegner in der 3. Angriffswelle. Asen-Wikingerschwert wird freigeschaltet, sobald Baldur Stufe 3 erreicht.

Jetzt auf Stufe 3 werden die Fertigkeitenbäume freigeschaltet. Meine Erfahrung ist, dass ihr mit Gungnirs Verwandtschaft mehr erreicht, als mit allen anderen.

6. Gebiet mit Boss Schädelhammer und erstem Brunnen

Sobald das Tor geöffnet ist, seht ihr zwei granatenwerfende Gegner. GEHT NICHT an ihnen vorbei die Treppen hoch, sonst wird es eng. Bewegt Baldur statt dessen nach rechts zwischen die Säulen. Von dort aus geht zur Treppe zu dem rechten Granatwerfer. An den Seiten links und rechts sind Adern mit Heilung. Verbraucht nicht eure RB Angriffe.

Sobald die Gegner erledigt sind, geht ihr natürlich die Treppen hoch und oben erscheint Boss Schädelhammer.

Boss Schädelhammer
Rennt wieder die Treppen hinunter. Steht ihr tiefer, als der Boss, kann die Welle, die von seinem Hammer ausgeht euch nicht verletzen. Euer Ziel ist es, den Hammer zu zerstören. Vorher müsst ihr seinen Schutzschild beseitigen. Geht ins Menü und rüstet ein Gewehr aus. Ihr müsstet ein Zeremonielles Partikelgewehr im Inventar haben.

Oben an der Stelle, wo der Boss aus den Felsplatten kam, ist ein Loch in der Wand. Dort rennt hin oder rollt hin. Hier in der Kammer ist ein Obelisk. Geht dort in die Kammer und beschießt den Boss mit dem Zeremoniellen Partikelgewehr, damit das Schutzschild zerstört wird. Diesen Vorgang erkennt ihr an der Farbe des TP-Balkens.

Dann wechselt ihr auf die Pistolen zurück, denn das Gewehr wird unter Umständen nutzlos, sobald der Schutzschild zerstört ist. Jetzt kommt es darauf an, den Hammer zu zerstören. Geht mit Baldur nahe an den Schädelhammer und drückt RB. Ihr benötigt mindestens 2 Angriffe mit RB, damit der Hammer zerstört wird.

Sobald der Hammer verschwunden ist, rennt hinter das Monster und springt auf den Rücken. (Das könnt ihr auch sofort versuchen, wenn der Schädelhammer erscheint, wird aber schwieriger.) Sobald ihr in der richtigen Position für den Sprung seid, wird A eingeblendet und ihr könnt springen. Oben drauf balanciert ihr Baldur mit dem linken Stick. Das ist wichtig: beugt sich das Monster nach links, muss sich Baldur nach rechts beugen und umgekehrt. Sobald er ruhig ist bewegt ihr den rechten Stick und Baldur macht einen Todesangriff. Ist echt super, wenns klappt.

Sobald der Boss erledigt ist, entdeckt Baldur den Brunnen. Er erinnert sich dann.

Freya und die Nornen
Jetzt kommt die Szene mit Freya und den Nornen. Sobald ihr im Wald seid sucht die Gegend nach Obelisken ab. Ich habe 4 Stück gefunden. Wendet Baldur nach rechts, sobald ihr ihn steuern könnt. Hier am Obelisken bekomme ich immer Runen/Zauber.

Lauft danach mit Baldur an der Begrenzung entlang (z. b. Felsen oder Büsche) und ihr findet den 2. und 3. Obelisken. Neben Prämien bekam ich zum Beispiel Belüftung und Bruchfeld, sowie: Eigensinniger Griff des Teufels, das ist ein Panzerhandschuh. Ein anderes Mal bekam ich: Eigensinniger Schynbald - Clog (Stiefel) und Eigensinniger leichter Stab.

Jetzt geht zurück zu dem Pool und wendet euch dann nach links den dunklen Weg hinunter zum 4. Obelisken. Hier bekam ich unter anderem ein Eigensinniges Fusionsgewehr Schaden 2, außerdem die Runen/Zauber: Wirbelnder Wind (Ballistischer Widerstand + 1%), Bereich, Übeltäternetz, Skuld (Spinnen-Schaden + 4, Bereich Spinneffekt-Radius + 4% ). Ein anderes Mal hatte ich hier: Wildheit (Rune: Beidhändiger Nahkampfschaden + 2%) und den Panzerhandschuh Eigensinniger Agenten-Beinschützer, dafür braucht Baldur Stufe 4. Außerdem ist hier am 4. Obelisken eine Prämie.

BEVOR ihr zu den Nornen geht, also BEVOR ihr durch das große Tor zu Freya geht, überprüft, ob ihr einen Zauber besitzt, der folgende Zauber Quest als Bedingung hat: Aktiviere Brunnen 0/2. Rüstet ihn sofort aus, sonst ist es unter Umständen zu spät.

Denn: nachdem Baldur von den Nornen zurück wieder in der aktuellen Mission ist, erfolgt eine Szene und er aktiviert mit der Spinne den ersten Brunnen. Da wäre es sinnvoll, wenn er die Zauber-Rune schon eingesetzt hat, als er noch bei den Nornen im Wald war. Ich weiß nicht, ob ihr das danach noch zählt.

Erster Brunnen
Nachdem Baldur die Spinne losgeschickt hat, begebt euch dort zum Brunnen. Baldur ist erneut in der Welt der Nornen. Hier bekommt er die Fähigkeit Objekte im Cyberspace zu bewegen, indem ihr im Cyberspace RT drückt. Das probieren wir gleich aus: Baldur kommt auf das leuchtende Steinornament vor dem Tor. Mit RT öffnet er es. Im selben Moment öffnen die Nornen dann ein Tor in seiner realen Mission. Geht im Cyberspace durch das Tor und sammelt am Obelisken die Runen ein. Hinter dem Obelisken ist ein riesiger Abgrund und auf der anderen Seite sehen wir etwas leuchten. Diesen Platz auf der anderen Seite erreichen wir später.

Hier bekommt ihr: Großschwert. Baldur kann es erst am Stufe 4 benutzen. Außerdem manchmal den Zauber Aggressionswiderstandsknoten.

Wieder in der aktuellen Mission: Vergewissert euch, dass ihr am Obelisken, der hinter dem Boss ist, die Goodies abgeräumt habt. Ich habe hier Prämien und Rüstung bekommen: Zeremonieller Ausrüstungshüftaufsatz. Es lohnt sich also. Danach ist hier alles erledigt. Geht also in das nächste Gebiet.


Abschnitte 7 und 8 und die drei Arenen

7. Gebiet: die Brücke und Anführer Gendarmerie Beschützer

Geht ihr durch das Tor, das die Nornen geöffnet haben, gelangt ihr nach draußen auf eine Brücke. Baldur dürfte hier auf der Brücke einen Stufenaufstieg haben und Stufe 4 erreichen. Hier ist ein Boss und weitere Granatwerfer. Aber mit neuer Ausrüstung habt ihr ein bisschen Spaß, geht also ins Menü.

Ausrüstung überprüfen
Geht mit Start ins Menü. Jetzt könnt ihr das Großschwert ausrüsten mit Schaden 40.

Baldur hat auch einen neuen Helm bekommen, als er im Cyberspace war. Rüstung 3. Rüstet ihn aus. Er hat ebenfalls neuen Beinschutz "Eigensinniger Plattenhüftschutz", den er nun ausrüsten kann. Auch für die Füße gibt es neue Stiefel "Eigensinniger Schynbald-Clog".

Die Funktion Runen in Waffen oder Rüstung einzusetzen bleibt gesperrt, so lange ihr über keine Gegenstände verfügt, die einen freien Runenplatz haben.

Ich empfehle euch dringend: überprüft immer wieder mal das Inventar und schaut bei den Hämmern nach, ob ihr einen Hammer habt, der sich Uralte Breithacke nennt. Er macht Schaden 50 und ist die beste Waffe der Demo. Damit haut ihr alles kurz und klein, auch einen Boss, falls es mit dem Spezialmove nicht klappen sollte. Das Ding ist einfach der Hammer. Baldur kickt die Gegner damit in die Luft, drückt dann schnell A und er springt hinter her und bearbeitet den Gegner in der Luft schwebend völlig ungestört von den anderen. Ist eine tolle Sache, dieser Angriff.

Boss Gendarmerie Beschützer
Wenn ihr zu Frieden seid, bereitet euch vor, es kommen erneut Granatwerfer mit ihrem Anführer, dem Gendarmerie Beschützer. Rollt viel. A ist euer bester Freund, wenn es darum geht, bei den Granatwerfern dran zu bleiben. Falls ihr die Uralte Breithacke nicht habt, dann schaut nach, ob ihr sonst einen guten Hammer habt, dann nehmt den als Waffe. Damit schleudert ihr die Gegner hoch und springt dann hinterher. Ihr bleibt still in der Luft und könnt zum Beispiel auf die Granatwerfer in aller Ruhe einprügeln. Das gibt Bonus und gute Ausrüstung als Belohnung. Ich hab das mit einem Holzhammer veranstaltet, der Angriff 10 hatte und es hat prima geklappt.

Eigensinniger Schlagstock vom Boss Gendarmerie Beschützer erhalten. Von Gegnern Eigensinnige Impulspistolen und Zeremonielle Pistolen oder ein anderes Mal Eigensinnige Glaspistolen.


8. Gebiet Hinter der Brücke
Der 2. Brunnen und 3 Arenen

Zeremonielle Magnums bekomme ich von einem der Gegner, die Baldur im Gang entgegenkommen. Ist aber Glückssache, sie zu kriegen.

Links neben dem Eingang sind Adern und unten bei der Treppe rechts. Hier könnt ihr euch Heilung besorgen. Baldur wird hier Stufe 5 und 6 erreichen.

EIN OBELISK
Jetzt wird es interessant: hier ist ein weiterer Brunnen. Den ignorieren wir zuerst. Geht den Gang zum ganz anderen Ende also nach ganz rechts. Dort ist ein Obelisk. Hier bekommt ihr Rüstung Schulterteile: Eigensinnige Explosivschild-Schulterrüstung.

Boss Anführer Leistenbeschützer
Sobald ihr diese an euch genommen habt, kommen Feinde. Erledigt sie und kümmert euch dann erst um den Brunnen. Die Schulterteile könnt ihr bei Stufe 6 ausrüsten. Manchmal bekommt ihr belüfteter Grimm Helm, den ihr ebenfalls erst auf Stufe 6 ausrüsten könnt. Ihr bekommt vom Boss Leistenbeschützer: Starkes Partikelgewehr, wenn ihr Glück habt.

Ich empfehle euch, diesen Boss VOR der ersten Arena zu beseitigen, denn ihr könnt vor der ersten Arena im Gang heilen.

DIE DREI ARENEN
Schaut euch zuerst um: in der realen Mission ist rechts neben dem Brunnen ein Platz, von dem 3 Tore abgehen. Hinter diesen 3 Toren sind optionale Arenen, die nur Baldur allein betreten kann. Diese Tore könnt ihr nacheinander öffnen. Um dies zu erreichen, aktiviert ihr den Brunnen. Manchmal erscheint das A nicht, mit dem ihr dies tun müsst, dann stellt ihr Baldur etwas mehr rechts hin.

Hinter dem Tor/der Arena ganz rechts ist Ausrüstung und Heilung.
Hinter dem Tor/der Arena in der Mitte sind viele schwächere Gegner und Rüstung.
Hinter dem Tor ganz links ist ein starker Gegner und viele kleinere. Hier bekommt ihr Rüstung und wenn es klappt sogar 2 Entwürfe.

HINWEIS: seht zu, dass Baldur die Fertigkeit: Baum des Eisenregens jetzt freigeschaltet hat. Das ist ganz rechts auf dem Strang die zweite Fähigkeit. Es ist eine Spezialfähigkeit, die mit Y aktiviert wird. Es erscheint dann ein Maschinengeschütz, welches einfach auf dem Platz abgestellt wird und vor sich hin ballert.

Nun aber die Arenen der Reihe nach.

Brunnen 2
Nachdem ihr den Cyberspace betreten habt, werdet ihr feststellen, dass ihr euch gegenüber von dem Platz befindet, bei dem Baldur die Fähigkeit bekommen hatte, Objekte im Cyberspace zu bewegen. Die beiden Plätze sind durch einen riesigen Abgrund getrennt.

Auf dieser Seite habt ihr folgendes Szenario: es sind 3 Tore hier und in der Mitte ein Felsen, den ihr bewegen könnt, indem ihr Baldur auf das leuchtende Steinornament stellt und RT drückt. Bewegt die Spitze des gekrümmten Felsens auf ein Tor zu und es wird geöffnet. Das allein hat noch keinen Effekt. Der Effekt tritt in der realen Welt von Baldur erst ein, wenn er das Steinornament verlässt, auf dem er steht.

Nachdem ihr dieses leuchtende Steinornament verlassen habt wird der Bildschirm weiß und daraufhin wird euch das Tor in der realen Mission gezeigt, das geöffnet wurde. Nach der Sequenz geht ihr im Cyberspace zurück zum Brunnen und kehrt zurück in die reale Welt von Baldur. Nun könnt ihr dort die Arena betreten, die ihr im Cyberspace ausgewählt habt.

Ich empfehle euch die Reihenfolge entgegengesetzt zum Uhrzeigersinn, also von Rechts nach Links. Und genau so beschreibe ich es nun:

Rechte Arena
Geht in den Gang. An der Seite sind Adern mit Prämien/Heilung. Geht vor zum Nebel und drückt A. Ihr gelangt zur Arena. Geht zu dem aktivierten Obelisken auf dem Platz und drückt A. Baldur bekommt hier unter anderem den Ausrüstungsgegenstand Eisenfaust, das sind Panzerhandschuhe. Sie haben einen Rüstungswert von 19. Liefern euch Stärke + 12% und Zweihändiger Schaden + 3%. Baldur braucht Stufe 6, um sie ausrüsten zu können. Weiter passiert hier nichts, das heißt: hier ist KEIN Gegner. Verlasst die Arena.

Geht zurück zum Brunnen. Betretet erneut den Cyberspace dort. Dieses Mal bewegt ihr den Felsen zur mittleren Tor.

Mittlere Arena
Geht also durch das mittlere Tor. Sobald ihr unten den Platz betretet, wird oben ein Countdown eingeblendet. Während des Countdowns werden ständig neue Gegner nachgeliefert. 40 Sekunden lang. Baldur muss am Leben bleiben. An der Seite sind Adern für Heilung. Sind die Gegner erledigt, wird ein Obelisk aktiviert und ihr bekommt Ausrüstung. Es ist ein neuer Helm dabei: Zeremonielles Agenten-Sensorteil mit Rüstungswert 10 im Vergleich zu dem aktuellen Helm, der Wert 3 hat. Außerdem Plattenstiefel, die Baldur nur mit Stufe 7 ausrüsten kann.

Kehrt zum Brunnen zurück drückt dort erneut A. Öffnet im Cyberspace das 3. Tor ganz links.

Linke Arena
Nochmals der Hinweis: seht zu, dass Baldur die Fertigkeit: Baum des Eisenregens besitzt. Das ist ganz rechts auf dem Strang die zweite Fähigkeit. Es ist ein Maschinengeschütz, welches ihr bekommt, wenn ihr dies freischaltet. Ihr braucht das MG JETZT. Falls eure Punkte nicht ausreichen, um diese Fähigkeit freizuschalten, dann drückt im Fertigkeitenmenü einfach Y und ihr bekommt alle Punkte zurück. Verteilt sie dann so, dass ihr das MG zur Verfügung habt.

Geht in der realen Welt in die linke Arena. Hier ist KEINE Heilung im Gang. Beim Nebel drückt ihr A, wie gewohnt und erreicht die Arena.

Boss Anführer Rotklaue
Der Boss erspäht euch sofort. Lasst ihn auf euch zurennen und drückt im letzten Moment Y. Jetzt ballert das MG auf ihn los. Baldur braucht ebenfalls eine gute Schusswaffe, eventuell ein Gewehr. Ich bin mir nicht sicher, ob Rotklaue einen Schutzschild hat, aber falls ja, dann zerstört ihr ihn besser schnell mit Geweht. Dann wird der Boss ganz sicher vom MG nach oben geschleudert und weiter beschossen. Baldur kann nicht so hoch gar nicht springen. Also muss er schießen und kann die Schlagwaffen nicht einsetzen. Nach einer Weile kommt der Boss herunter und dann könnt ihr ihm mit einer Schlagwaffe den Rest geben. Baldur hat keinen Kratzer, wenn alles glatt läuft.

Habt ihr ihn besiegt, steigt ihr eine Stufe auf. Baldur hat jetzt Stufe 6, was bedeutet, Ihr könnt die Rüstung ändern und Panzerhandschuhe Eisenfaust anlegen. Ihr bekommt durch das Besiegen des Bosses: Belüfteter Grimm Helm, Rüstung 19. Jetzt kommen erneut viele Gegner, die allerdings relativ leicht zu besiegen sind.

Sobald ihr alle Gegner erledigt habt wird der Obelisk in der Mitte aktiv und ihr erhaltet weitere Rüstungsteile, sowie Entwürfe. Einmal bekam ich hier den Uralten Breithammer. Schaut also im Inventar nach, falls ihr ihn zuvor nicht hattet, ob er nun da ist.

Wenn ihr Glück habt bekommt ihr ebenfalls den Lamellen-Kragenkampfanzug mit Rüstungswert 19. Und wie bereits erwähnt bekommt ihr zwei Rüstungsentwürfe: Drachen Schockplatten Großhelm sowie Drachen-Schockplatten Traktionsschützer. Hangelt euch im Ausrüstungsmenü einfach mit RT oder LT zu den Entwürfen durch, dann werden sie euch angezeigt. Ihr bestätigt die Anfertigung mit A. Geht dann zurück ins Ausrüstungsmenü und wählt die Sachen aus wenn ihr wollt. Der Drachen Schockplatten Großhelm ist geringfügig schlechter in der Rüstung (1 Punkt), als der belüftete Grimmhelm, er hat allerdings den Vorteil, dass er Pistolenschaden und Ballistische Jonglierzeit verstärkt. Wenn ihr also Pistolen benutzt, solltet ihr diesen Helm auf jeden Fall wählen.

Jetzt ist alles erledigt hier und ihr könnt in den letzten Abschnitt der Demo-Version.


9. und letztes Gebiet

Sobald ihr alles habt, geht ihr ins letzte Gebiet dieser Demo und es wird haarig. Gleich zuerst seht ihr in der Mitte den Boss sitzen. Ein schneller Sieg hier hängt davon ab, ob ihr das MG zur Verfügung habt, oder nicht.

Wenn nein, dann ändert euren Fertigkeitenbaum.

Boss Mahlende Bestie
Mit dem MG (Y drücken) ist es leicht. Wartet einfach ab, bis der Boss sich bewegt, dann baut ihr das MG direkt vor ihm auf. Rennt nicht weg, denn sonst rennt der Boss hinter euch her und das MG würde ihn nicht mehr so gut treffen. Ihr macht einfach folgendes: bewegt euch um ihn herum. Rüstet ein gutes Gewehr aus, damit ihr seinen Schutzschild zerstören könnt. Wenn ihr Glück habt, richtet ihr zusammen mit dem MG so viel Schaden an, dass auch der Hammer vom Boss zerstört wird. Dann geht hinter den Boss und springt auf ihn. Mit dem Linken Stick balanciert ihr Baldur. Sobald er ruhig ist bewegt ihr den rechten Stick und ein Spezialmove wird ausgelöst. Der Boss ist besiegt, egal wie voll der Lebensbalken noch war.

Ich empfehle euch dringend: schaut nun im Inventar nach, ob ihr einen Hammer habt, der sich Uralte Breithacke nennt. Er macht Schaden 50 und ist die beste Waffe der Demo. Damit haut ihr alles kurz und klein, auch den Boss, falls es mit dem Spezialmove nicht klappen sollte. Das Ding ist einfach der Hammer.


Boss Anführer Knochen-Schnitter
Hinten am anderen Ende wartet noch ein Boss auf euch. Mit dem Uralten Breithacke-Hammer ist das ein Kinderspiel.

Letzte geheime Arena
Rechts auf der Balustrade ist übrigens ein Schalter, der gegenüber auf der Balustrade eine Tür öffnet. Am Ende des Ganges hinter dieser Tür ist eine Arena. Hier könnt ihr ein letztes Mal Gegner schnetzeln, bevor ihr am Ende dieses Areals zum letzten Tor geht und damit zum Ende der Demo.

Release der Vollversion: 29. August 2008

von Tabitha Lee



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Rollenspiel
Entwickler: Silicon Knights
Publisher: Microsoft
Release:
29.08.2008
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis