MISSION 8 - Komplettlösung & Spieletipps zu Lost Planet: Extreme Condition - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

TUTORIAL

Nachdem ihr die Kontrolle übernommen habt, geht ihr geradeaus, klettert mit dem Greifhaken nach oben und folgt dem Gang bis zu dem Loch. Hier könnt ihr euch mit dem Greifhaken nach unten abseilen, um dort eurer erstes Monster (diese werden Akriden genannt) zu erledigen. Dann sammelt ihr die orangeleuchtenden Kugeln (Thermalenergie) ein und geht weiter. Nun müsst ihr links entlang und weiter durch die Tür, um im Raum dahinter 2 Nester der Akriden zu zerstören und die dadurch freigewordene Thermalenergie aufzunehmen.
Nach der Sequenz folgt ihr eurem Mitstreiter, wobei ihr auf keinen Fall stehen bleiben dürft! Nach der Verfolgung auf der linken Seite die Gatling aufnehmen, in den Vital Suit (VS) steigen und durch das Tor in Richtung Mission 01 fliegen.

eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 1

Hier steigt ihr sofort rechts in den VS und folgt dem Weg, bis ihr links 2 Akridennester zerstört, die Energie aufnehmt und weiter dem Weg folgt. Hier trefft ihr auf einen Akriden, den ihr durch permanentes Draufhalten aus dem Weg räumt. Auf dem Weg zu dem Gebäue sammelt ihr ohne VS noch das Schrotgewehr und etwas Munition für euer Maschinengewehr, bevor es an der rechten Seite des Gebäudes runter in die Tiefgarage geht. Die Garage ist voll mit Nestern, die ihr der Reihe nach ausschaltet. Aus den Nestern kommen immer wieder neue Akriden, so dass ihr zwischen durch auch die Akriden erledigen müsst. Neben dem Schrot- sowie dem Maschinengewehr kommen euch die Granaten dabei sehr gelegen. Ist die Garage befriedet und ihr habt die Energie sowie Munition und Granaten eingesammelt, aktiviert ihr den Sender und springt über die beiden Autos. Dahinter folgt ihr der Rampe nach oben und geht draußen weiter nach rechts fund folgt dem Weg. Links findet ihr einen Schneehaufen, aus dem ihr einen Raketenwerfer bergen könnt, bevor es weiter ins Lager geht, wo ihr das Nest zerstört und den großen Akriden mit dem eben gefundenen Raketenwerfer und ein paar Maschinengewehrsalven eliminiert. Ist der Akride erledigt, sammelt ihr noch links die Raketenmunition, bevor ihr das Fass vor der Tür zerstört und durch die sich öffnende Tür nach draußen geht. Die 3 Akriden auf die ihr trefft, haben eine Schwachstelle an deren Schwanz. Wenn die Akriden zusammengerollt sind und versuchen euch platt zu rollen, könnt ihr sie nicht verwunden, so dass ihr den Angriffen ausweicht und zwischen den Angriffen die leuchtenden Schwachstellen an den Schwänzen unter Beschuss nehmt. Sind die Monster ausgelöscht, geht es an der Wand mit dem Sender per Haken nach oben, wo ihr den Sender aktivieren könnt. Jetzt geht ihr den Weg geradeaus und nach oben und bekommt es wieder mit 2 Roll-Akriden (denke nur ich dabei an Gürteltiere?) zu tun. Anschließend retten euch ein paar Sprünge vor der Lawine. Dann geht es weiter in Richtung einer Höhle, wobei ihr auf eurem Weg noch ein paar Monster erledigen müsst.
In der Höhle die Gatling aufnehmen und einige Nester zerstören, bevor es über die Brücke zu den leuchtenden Pflanzen geht, welche für euch noch mehr Thermalenergie bereithalten. Nun geht es immer weiter den Gang entlang, dann rechts runterspringen und dem nächsten Gang folgen. Unterwegs trefft ihr auf weitere Akriden, die euch bereitwillig nach ein paar Treffern mit Energie versorgen. Dann die vor euch liegenden Nester zerstören, den Sender aktiveren und über die rechte Brücke in die Höhle gehen.
MISSION 1: ENDGEGNER
Hier bekommt ihr es mit einer großen und recht widerstandsfähigen Version des Roll-Akriden zu tun. Seine Schwachstelle ist, genau wie bei den kleineren Exemplaren, sein leuchtender Hintern. Ihr könnt euere Gatling an dem VS montieren und mit diesem dann in den Kampf ziehen. Während ihr auf seine Schwachstelle feuert, weicht ihr durch Sprüngen und kurzes Schweben den Rollangriffen aus. Nach einiger Zeit wird das Monster sich an der Decke festhaken und von dort aus Steine auf euch regnen lassen. Diesen könnt ihr ausweichen und anschließend weiter auf die Schwachstelle halten. Neben den Rollangriffen fügt er seinem Angriffsmuster im Verlauf des Kampfes noch das Schlagen mit seinen Scheren und das Greifen nach euch hinzu. Sobald der Roll-Akriden-Boss erledigt ist, sammelt ihr die riesige Menge Thermalenergie auf und habt damit die 1. Mission beendet.

eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 2

Hier geht ihr geradeaus und zieht euch rechts mit dem Haken nach oben, um dort das Schrotgewehr aufzusammeln. Dann springt ihr runter, zerlegt den Akriden und aktiviert den Sende, wonach ihr die Munition aufsammelt und die beiden anderen Akriden ebenfalls zerlegt. Geradeaus geht es weiter, wo euch weitere Akriden erwarten. Dann könnt ihr den Sender aktivieren, die Energie aufnehmen und weiter geradeaus dem Weg folgen. Hier trefft ihr auf weitere Monster und findet am Ende den nächsten Sender, den ihr einschaltet. Wenn ihr den großen Akriden vernichtet habt, geht ihr weiter nach links, schaltet das Monster aus und dann geht dann weiter nach rechts. Hier könnt ihr die leuchtenden Kugeln zerstören, um eure Energie aufzustocken und anschließend die organische Tür öffnen.
Am Ende der Höhle aktiviert ihr wieder einen Sende und folgt dann dem Weg, während ihr die Flug-Akriden vom Himmel holt. Die größeren Flug-Akriden habe eine gut erkennbare Schwachstelle, unter deren Beschuss sieh von euch ebenfalls schnell vom Himmel geholt werden. Nun trefft ihr auf einen neuen Feind: die Schneepiraten.
Die sind aber noch keine echte Herausforderung, so lange ihr den Raketensalven ausweicht. Weiter geht es wenn ihr nach links geht und dort den Sender aktiviert. Das kaputte Gebäude versteckt die nächsten Piraten, nach deren Erledigung ihr mit dem Haken nach oben klettert.
Wenn ihr auf die Fässer scheißt, eliminiert die Explosion alle Gegner im Umkreis. Oben ist der nächste Sender, nach dessen Aktivierung ihr noch mehr Piraten ausschaltet, über den Balken über den Abgrund geht, den Raketenwerfer nehmt und weiter über die Metallpfosten lauft. Dann immer weiter Schneepiraten aus dem Verkehr ziehen, bevor ihr den Sender aktiviert und unterwegs noch das Sturmgewehr mitnehmt. Dann geht es am ende weite über den Pfosten und einige Schneepiraten später trefft ihr auf einen gegnerischen VS, dn ihr mit dem Raketenwerfer zerlegen könnt. Habt ihr nach dem Kampf die Energie und Munition aufgehoben, könnt ihr mit dem Greifhaken nach oben und dort die Granaten aufnehmen, bevor es weiter geradeaus geht. Jetzt müsst ihr euch Stück für Stück hoch kämpfen, in dem ihr mit dem Sturmgewehr die Piraten aus dem Weg räumt und euch dann immer weiter nach oben zieht. Oben schaltet ihr rechts den Sender ein und geht weiter geradeaus. Nachdem ihr euch durch die Gegner hindurch gekämpft habt geht ihr nach rechts und folgt dem Gang. Die Tür auf der rechten Seite bringt euch dann wieder nach draußen. Nach der Sequenz nehmt ihr schnell die Munition für das lieb gewonnene Sturmgewehr auf und setzt die kommenden Schneepiraten außer Gefecht. Nun entzündet ihr noch das Fass und setzt euren Weg
geradeaus fort. Die euch entgegenstürmenden Piraten erledigt ihr und springt am Ende nach oben in Deckung. Jetzt schaltet ihr weitere Piraten aus, geht in das recht Haus und dort bis aufs Dach. Mit dem Haken gelangt ihr auf das gegenüberliegende Dach, wo ihr den nächsten Sender aktiviert. Jetzt springt ihr wieder nach unten, wo ihr mit einem gegnerischen VS dank des Raketenwerfers kurzen Prozess machen könnt, ehe es über die Treppe rechts weiter geht. Hier müsst ihr noch mehr Gegner erledigen und noch einen Sender aktiveren, bevor ihr weiter geradeaus laufen könnt Hier schaltet ihr die anderen Gegner aus, nehmt die Gatling auf, aktiviert noch einen Sende und gehts durch das Tor, wo euch der Endgegner dieser Mission erwartet.
MISSION 2: ENDGEGNER
Ihr steigt sofort rechts in den VS, holt die Gatling und kümmert euch über die 2 VS und die Piraten. Dann geht es mit eurer gesamten Feuerkraft auf den Boss-Gegner, wobei ihr seinen Raketen ausweichen müsst. Danach geht es weiter zu Mission 3.

eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 3

Geradeaus klettert ihr sofort in die VS und zerstört die Nester, so dass ihr anschließend die Energie, Waffen und Munition aufsammeln könnt. Dann aktiviert ihr den Sender und wagt euch hinaus in den Schnee (also geradeaus). Hier wird euch nach einiger Zeit ein riesiger Wurm begegnen, den ihr nicht töten müsst, aber töten könnt ( das Töten des Wurmes bringt auf der Xobx360 einen Erfolg). Wollt ihr euch den Erfolg für das Erlegen des Wurms holen, so müsst ihr wie bei den anderen Akriden immer auf seine Schwachpunkte, also die leuchtenden Stellen schießen. Ich habe irgendwo gehört, dass man den Wurm wohl auch durch einen Raketentreffer in sein offenes Maul erlegen kann, da er das aber nur tut, wenn er versucht euch zu fressen, ist das aufgrund des Checkpoint-Systems des Spiels eine heikle Angelegenheit. Wurm hin, Wurm her: es geht auf jeden Fall weiter durch den Schnee geradeaus, wo auch einige Sender darauf warten von euch aktiviert zu werden. An der Vorderseite des Gebäudes bekommt ihr es erneut mit einem Endgegner zu tun.
MISSION 3: ENDGEGNER
Nach der Sequenz geht es sofort ab in den VS und ihr feuert aus allen Rohren auf den Gegner. Ihr müsst seinen Raketensalven ausweichen, könnt aber permanent weiter auf in drauf halten. Sobald er zerstört, geht es ab in Mission 4

eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 4

Geradeaus zerstört ihr die Nester und sammelt wie immer auch die Energie auf. Dann geht es links hoch und über den Felsen rechts, wo ihr den Sender aktiviert und weitere Nester zerstört. Geradeaus weiter und durch das Loch kommt ihr zu mehr Nestern, die ihr zusammen mit den Fässern schnell zerstört habt. Weiter geradeaus könnt ihr euch mit dem Haken nach oben ziehen und hier weiter nach links vordringen. In diesem Raum schaltet ihr am Besten zuerst die Piraten mit Raketenwerfer aus, dann die VS und klettert dann mit dem Haken nach oben, um dort die restlichen Piraten zu erledigen. Dann springt ihr runter, so dass ihr die verbleibenden Piraten, Monster und den feindlichen VS zerlegen könnt, bevor es oben rechts nach draußen geht. Hier springt hier runter, nehmt die Munition und fahrt rechts unten mit der Plattform. Die Fahrt dauert nicht sehr lange und ihr müsst euch mit eurem bewehrten Haken nach oben ziehen, wo ihr einige Piraten und ein Nest zerlegen müsst. Dem Weg entlang kommt ihr in eine Halle, wo ihr den Sender einschaltet und das Lasergewehr mitnehmt. Mit dem Haken klettert ihr nach oben und legt die Akriden um. Dann geht es wieder per Haken rechts rauf, den Weg entlang und am Ende kommt wieder der Haken zum Einsatz, damit ihr nach oben kommt. In Acht nehmen solltet ihr euch hier vor den Explosiv-Akriden. Am Besten ist, wenn ihr diese aus der Entfernung versucht aus dem Weg zu räumen. Oben wird von euch der Sender aktiviert und ihr klettert weiter über den mittleren Felsen in Richtung Endgegner.
MISSION 4: ENDGEGNER
Nun ist der Boss-Gegner einer riesiger Flug-Akrid, der eine große leuchtende Schwachstelle hat. Zuerst sammelt ihr die Gatling auf, die ihr zusätzlich an den VS links von euch montiert. Dann steigt ihr in den VS und schießt nun mit beiden Gatlings auf die Schwachstelle. Habt ihr auch diesen Akriden vom Himmel gepustet, geht es weiter zu Mission 5.

eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 5

Ihr lauft geradeaus und klettert mit dem Greifhaken von einem Block auf den nächsten und dann von Plattform zu Plattform. Wenn ihr vorher auf die Fässer schießt, könnt ihr die Gegner so bereits im Vorfeld ausschalten. Wenn ihr den Flug-Akriden ausschaltet, könnt ihr damit auf der Xbox360 einen weiteren Erfolg abräumen, zwingend erforderlich ist der Abschuss des Monsters für den Spielverlauf aber nicht. Oben geht ihr rechts in die Höhle, aktiviert den Sender und zerstört auf der rechten Seite das Nest. Jetzt geh ihr weiter nach rechts und findet dort einen VS. Mit dem VS müsst ihr weiter dem Weg folgen und die auftauchen Monster erledigen. Dann schießt ihr auf die Stalkmiten (die spitzen Dinger an der Decke) und geht weiter. Vor dem Abgrund geht es rechts, wo ihr in die andere VS umsteigt und dann weiter nach draußen, wo ihr den Sender aktiviert. Nun könnt ihr dank des Vs nach rechts rüber fliegen und dort den Höhlengang betreten. In der Höhle mit den blauen Steinen könnt ihr dann die organische Wand links durch Beschuss zerstören und durch das so entstandene Loch springen.
MISSION 5: ENDGEGNER
Hier steht ihr nun einem weiteren Boss-Akrid gegenüber, dessen Schwachstelle sich an seinem Kopf befindet. D.h. das ihr immer weiter auf seine Schwachstelle schießt, während ihr seinen Angriffen dank der Düsen eures VS ausweicht. Dann geht es weiter zu Mission 6.


eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 6

Nun habt ihr eine entscheidende Stelle im Spiel erreicht: ihr habt nun ca. die Hälfte des Spiels erledigt und ab jetzt sind alle Gegner stärker, d.h. sie verursachen mehr Schaden und halten mehr Beschuss aus. Also unterschätzt die kommenden Gegner nicht!
Zuerst aktiviert ihr hier den Sender rechts und folgt dann dem rechten Weg. Ihr eliminiert alle Piraten und solltet auf jeden Fall den Raketenwerfer aufheben, damit ihr damit den gegnerischen VS schnell zerlegen könnt. Dann geht es weiter nach rechts, wo ihr euch mit dem Haken den Weg nach oben erklettert und dann geradeaus nach draußen geht. Nach der Sequenz folgt ihr dem Gang immer weiter und sammelt unterwegs sowohl die Gatling als auch den Raketenwerfer auf.
MISSION 6: ENDGEGNER
Dieser riesige Akrid ist euch auch im Tutorial schon begegnet. Seine Schwachstellen sind die orange/grünleuchtenden Punkte. Ihr müsst zuerst diese Punkte auf beiden Seiten zerstören, bevor die Punkte auf seinem Kopf sichtbar werden, welche ihr dann ebenfalls unter Beschuss nehmt. Entweder zerstört ihr die Punkte mit dem Gatling, sprich jeden Punkt einzeln, oder schaltet (etwas Glück vorausgesetzt) alle Punkte auf einer Seite mit einer einzigen Rakete aus. Die Angriffe von Grün-Auge hier sind ziemlich stark. Zum Einen schießt er auf euch mit Eis, dem ihr ausweichen könnt und zum Anderen müsst ihr für die letzten Schwachstellen direkt vor das Monster. Hier könnt sehen wenn er seinen Angriff auflädt und sollten dann mit euren Düsen schnell soweit wie möglich auf Distanz gehen. Ist der Angriff vorüber, geht es wieder näher ran, um die Schwachstellen angreifen zu können.

eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 7

Als aller erstes aktiviert ihr den Sender und lauft dann rechts an der Wand vorbei und erledigt die Piraten und hebt euch eure Raketenmunition für die gegnerischen VS auf. Im Prinzip könnt ihr hier immer von einem Sender zum anderen laufen. Südlich vom zweiten Sender könnt ihr den roten Lagercontainer öffnen, in dem ihr auf den grünen Schalter schießt und kommt so an einen VS. In einem der beiden Silos findet ihr einen weiteren VS und in dem anderen Silo eine große Menge Munition und Waffen. Wenn ihr nach zahlreichen Kämpfen beim Tunnel angekommen seid, geht ihr diesen hindurch und steigt bei dessen Ausgang links in den anderen VS um. Nun geht es durch diverse feindliche VS hindurch weiter geradeaus. Ist die Gegend gesichert geht es zurück, wo ihr nach der Sequenz erstmal Munition aufnehmt und den nahen Sender aktiviert. Nun folgt ihr dem Weg und erledigt unterwegs einige Akride, während ihr weiter geradeaus geht. Am Ende dieser Strecke müsst ihr noch 2 gegnerische VS ausschalten, bevor ihr die Treppe hochgeht und dort den nächsten Sender aktiviert. Dann geht es weiter nach oben und in das Gebäude. Weiter nach draußen müsst ihr ein paar weitere Piraten aus dem Weg räumen, bevor ihr die Treppe nach unten geht und dort durch das Loch springt. Nachdem ihr die ersten Gegner hier ausgeschaltet habt, könnt ihr mit der Kanone den Rest ausschalten. Anschließend geht ihr nach ganz unten und durch einige Gegner weiter auf die andere Seite. Hier könnt ihr das Tor durch Beschuss öffnen, mit dem Greifhaken weiter klettern. Nun steht ihr vor einem Sender, den ihr aktiviert, klettert in die VS und fahrt dann mit dem Aufzug nach oben, um den nächsten Endgegner entgegenzutreten.
MISSION 7: ENDGEGNER
Von einer der 4 Plattformen schnappt ihr euch ein Schrotgewehr oder eine Gatling, je nachdem was euch besser liegt. Nun müsst ihr durch gezieltes seitwärts gehen dafür sorgen, dass die Gebilde in der Mitte stets zwischen euch und dem Gegner sind, während ihr auf ihn feuert. Die Drohnen könnt ihr ignorieren und konzentriert euch auf den Obergegner. Wenn er seinen Vs in einen Panzer verwandelt springt ihr am besten auf eine andere Seite der Gebilde in der Mitte. Wenn der Panzer sich dann an einer Wand ausgetobt hat, ist er für einen Moment gelähmt. Dies ist natürlich perfekt um weitere Salven auf den nun wehrlosen Gegner zu schießen.

eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 8

Sofort fangt ihr an die Nester zu zerstören und könnt anschließend rechts mit dem Haken nach oben und den ersten Sender aktivieren. Dann geht es nach links um auf dem Pfeiler das Sturmgewehr aufzusammeln, dass ihr dann auch sofort gegen die Monster einsetzen könnt. Ihr folgt dem Weg, zerlegt die Akriden, bis ihr euch auf der rechten Seite mit dem Greifhaken durch eine Luke bewegen könnt. Nachdem ihr hier das Nest und die Akriden zerstört habt, geht es weiter nach links, um den Sender dort zuaktivieren und anschließend die Rampen runter zu laufen. Unten werden von euch weitere Nester zerstört, wonach ihr rechts weiter geht. Am Ende des Ganges klettert ihr in die VS und zerlegt die 2 Flug-Akriden. Dann geht es links auf die Kiste, von wo aus ihr mit dem Raketenwerfer die Tür in ihre Einzelteile zerlegt und durch die Tür in die Hall geht um die 3 Skorpid-Akriden zu erlegen. Jetzt könnt ihr runter springen und unten in die andere VS umsteigen. Dann verlasst ihr die Halle links, aktiviert den Sender und geht dann runter zum Tor. Hier könnt ihr links die Tür zerschießen und dann im dahinter liegenden Raum das Ungeziefer ausschalten. An der Decke sind noch 2 Nester die ihr zerstört bevor ihr über die Brücke nach draußen geht und dort weitere Akriden vernichtet. Dann geht es weiter nach unten links, durch weitere Akriden und dann nach links oben auf den Felsen, um wieder einen Sender aktivieren. Dann weiter geradeaus, die Akriden vernichten und rechts über die Brücke nach oben. Oben angekommen vernichtet ihr weiterhin die Akriden und geht dann rechts zum Tor. Nun springt ihr über die Autos um den Sender dahinter zu aktiveren und setze euren weg dann in Richtung Tor fort. Nach der Sequenz klettert ihr in euren VS und folgt dem Weg, wo ihr erneut 2 gegnerische VS zerstören müsst, um danach auf der linken Seite den Sender zu aktivieren. Jetzt geht es weiter nach unten, wo ihr wieder 2 gegnerische VS ausschaltet, bevor ihr über die Kisten springt und rechts noch einen Sender aktiviert. Jetzt müsst ihr zurück zum Tor, wo ihr von einem VS erwartet werdet und könnt dann in die Halle, um auch hier weitere Vs zu zerstören, um danach den Sender aktivieren zu können. Jetzt springt ihr nach unten und folgt dem Gang. Dann geht es per Greifhaken nach oben, wo ihr den Laser aufnehmt und den Sender aktiviert. Dann geht es weiter geradeaus durch die Halle, wo ihr dann in die VS einsteigt und die bösen VS zerstört. Dann geht es weiter durch den Gang und nach links, wo ihr weitere VS zerstört. Sind die Gegner alle erledigt, geht es den Gang entlang weiter zum Endgegner.
MISSION 8: ENDGEGNER

Zuerst müsst ihr die 3 kleinen VS zerstören, bevor ihr euch mit dem Boss anlegt. Dieser Boss hat 2 Formen, einmal als Fahrzeug und einmal als Roboter. Die Schwachstelle des Roboters ist der Rücken, die der Fahrzeugform die Ketten. Ihr solltet euren Vs mit 2 Raketenwerfern ausrüsten und den Gegner zu den Stützpfeilern locken. Dort habt ihr sowohl die Möglichkeit, auf ihn zu schießen als auch seinen Angriffen ausweichen und hinter den Säulen Deckung zu suchen. Immer wenn er euch den Rücken zu dreht, müsst ihr eine Salve Raketen in seinen Rücken schießen. Ihr könnt auch versuchen im Nahkampf mit dem Schlagangriff bei ihm etwas auszurichten, was sich vor allem in seiner Roboterform lohnt.

eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 9

Ihr springt über die Kisten, erledigt die Piraten und kriecht anschließend unter dem LkW durch und erledigt die nächsten Gegner. Dann könnt ihr auf die Fässer am Zaun schießen, links das Sturmgewehr aufsammeln und damit weiter auf die Gegner schießen. Dann wird wieder fleißig Munition aufgefüllt und der Sender aktiviert, wonach ihr mit eurem Greifhaken rechts die Brücke runter klettert und unten schnellstens zu den Garagen rennt. Nach einem Schuss auf die Tür könnt ihr dahinter in einen von 2 VS steigen. Dann werden erst einmal die gegnerischen VS ausgeschaltet (Vorsicht! Es hagelt viele Raketen in eure Richtung). Dann geht es weiter nach rechts und den Hügel rauf, um die Jungs mit den Raketenwerfern sowie die Piraten außer Gefecht zu setzen. Jetzt könnt ihr den Sender einschalten und weiter nach rechts, wo ihr dem Weg folgt. Auf dem Turm ist eine böse VS, die ihr ausschalten müsst. Vor dem Lavastrom geht ihr links an der Wand entlang, um auf die andere Seite zu gelangen. Hier erwarten euch 3 gegnerische VS nach der Zerstörung ihr rechts den Berg hoch gehen könnt, um dort einen Sender einzuschalten. Rechts in dem Gebäude folgt ihr dem Weg nach links und springt nach Zerstörung der Explosiv-Akriden nach unten durch das Loch und folgt dem Tunnel. Hier müsst ihr jetzt alle Akriden und Nester zerstören, wonach ihr euch weiter nach unten vorkämpft. Unten könnt ihr in den Bohr-VS umsteigen und euch damit durch die Wand bohren. Dann wird von euch das Nest ausgerottet und ihr fahrt weiter nach rechts. Hier tauchen immer wieder Akriden auf, während ihr am Ende des Tunnels nach unten springt und dem Tunnel weiterfolgt. Am Tunnelende kommt wieder der Bohrer zum Einsatz und auf der anderen Seite müsst ihr wieder einige Akriden vernichten. Dann könnt ihr das Tor aufschießen und hinter dem Gang auf der anderen Seite noch mehr Akriden zerlegen, bevor ihr die organische Wand durch Beschuss zerstört und dahinter nach unten springt.
MISSION 9: ENDGEGNER
Die Schwachstellen dieses riesigen Spinnen-Akriden sind an den Kniegelenken seiner 4 Beine. Wenn ihr durch steten Beschuss 2 Beine zerstört habt, sinkt die Spinne kurzzeitig zu Boden. Dann könnt ihr nach oben fliegen und die Schwachstelle auf seinem Kopf/Rücken unter Feuer nehmen. Zwischendurch ruft er einige kleinere Spinnen herbei, die ihr aber ignorieren könnt. Wichtig ist, dass ihr immer seinen Beinen ausweicht, den bleibt ihr zu lange an einem dieser Beine, bekommt ihr ein Spinnennetz auf euren VS, durch das ihr wesentlich langsamer werdet. Durch Beschuss kann dieses Netz von euch zerstört werden.

eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 10

Zuerst sammelt ihr die Munition und besteigt dann die VS. Dann erledigt ihr die beiden Akriden und springt dann nach unten, um von dort aus die Geschütze über den Toren zu zerlegen. Dann geht es weiter nach rechts, die Akriden zerstören und in den anderen VS umsteigen. Dann führt euch euer Weg weiter durch das Loch an der Decke, links den Hügel raus und oben durch das Loch nach unten. Wenn ihr jetzt dem Weg folgt, kommt ihr irgendwann zu einer Weggabelung, wo ihr euch für den linken Weg entscheidet. Hier erlegt ihr den Akriden und springt dann nach unten. Weiter gehts es von hier aus nach links und den Tunnel entlang, bis ihr an dessen ende über den Truck springt und die Flug-Akriden vom Himmel holt. Durch die große Halle geht es weiter nach rechts, wo ihr unter der Brücke in die andere VS umsteigt. Damit kämpft ihr gegen den größeren Akriden und springt dann durch das Loch nach unten, wo der nächste Haufen Akriden von euch vernichtet wird. Den Gang entlang geht es nach links wo ihr einen Sender einschaltet und dann erst nach oben und dann wieder nach unten springt.
MISSION 10: ZWISCHENGEGNER
Das Monster ist nicht so einfach zu besiegen. Ihr müsst zuerst seine Tentakel endgültig vernichten, bevor das Biest seine wahre Schwachstelle preisgibt. Dazu konzentriert ihr euch auf einen der beiden Tentakel. Wenn ihr ihn genug beschossen habt, dass er sich zurück ist, springt ihr schnell aus eurem VS, rennt dem Tentakel hinter her und schießt in dem Tentakeltunnel auf die leuchtende Schwachstelle. Dann rennt ihr schnell wieder zurück, steigt in euren VS und bekämpft den gleichen Tentakel ein zweites Mal auf die gleiche Weise. Wenn ihr dann im Tentakeltunnel gefeuert habt, ist dieser Tentakel endgültig zerstört. Das Gleiche macht ihr mit dem anderen Tentakel. Sind beide Tentakel zerstört, ruft das Monster seine kleinen EMP-Freunde, die euren VS ausschalten. Da heißt bei Stromverlust aussteigen und die Viecher erledigen. Nun habt ihr das Monster soweit, dass es seine riesige Zunge präsentiert. Und diese Zunge ist seine Schwachstelle, die ihr mit permanentem Beschuss eindeckt und das Monster so erledigt.

Da der Zwischen-Boss erledigt ist, ist nun ein Tunnel frei geworden, wo ihr links den Sender einschaltet und dann dem Tunnel nach links folgt. Dann wird der Akride von euch zerstört, wonach ihr die große Halle betretet. Zuerst konzentriert ihr euch hier auf die feindlichen VS und dann um die Nester. Nach dieser Aufräumaktion könnt ihr den Sender aktivieren. Jetzt geht es geradeaus weiter und der Strecke entlang. In dem Gebäude bekämpft ihr die Piraten und gehts dann weiter nach links, wo ihr weitere VS ausschaltet, bevor ihr auf der rechten Seite nach unten springen müsst. Nun müsst ihr euch einen Weg geradeaus erkämpfen, am ende der Halle nach unten springen und durch die Tür gehen.
MISSION 10: ENDGEGNER
Du findest zwischen den Säulen ein Schrotgewehr, dass bei diesem Gegner besonders effektiv ist. Am besten umkreist ihr den Gegner und schießt mit allem was ihr habt auf ihn drauf. Ihr könnt die Säulen als Deckung nutzen und wenn ab und an erscheint eine Drohne. Dies könnt gut daran erkennen, das von irgendwoher ein roter Laser auf euch gerichtet wird. Der Ursprung des Lasers ist eine Drohne, die ihr zerstören solltet.


eingesendet von dagizmo, vielen Dank

MISSION 11

Zuerst schafft ihr die Drohnen aus dem Weg und fliegt nach oben. Hier werden von euch weitere Drohnen und VS zerstört, bevor ihr noch einmal nach oben fliegt und euch dem finalen Kampf stellt.
MISSION 11: ENDGEGNER
Nun habt ihr den finalen, schwersten und längsten Kampf vor euch. Euer Gegner hat einige verschiedene Angriffe drauf, denen ihr immer ausweichen solltet. Nach jedem seiner Angriffe fliegt ihr zu ihm, um ihm einem Hieb mit dem Schwert zu verpassen (den Schwertangriff müsst ihr aufladen!). Die Laserkanone richtet bei ihm keinen Schaden an, aber mit ihr könnt ihr die Raketen abschießen, die er später auf euch los lässt. Der Kampf findet in der nähe eines großen Turms statt. Der Turm besteht aus vielen Ringen, die sich um den Turmkern herum drehen. Auf diesen Ringen sind große gelbe Punkte, die ihr zerstören solltet, um euren Widersacher etwas zu schwächen. Vor allem wenn ihr Problem habt zu gewinnen, ist dieses Vorgehen ein sehr guter Weg um euch einen kleinen Vorteil zu verschaffen.


eingesendet von dagizmo, vielen Dank


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
10.01.2007
27.06.2007
29.02.2008
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis