Aufbau des Basislagers - Komplettlösung & Spieletipps zu Monster Hunter Tri - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Einleitung

In Monster Hunter Tri habt ihr 2 grundlegende Spielmöglichkeiten, den Online- und den Offline-Modus. Im Offlinemodus ist es eure Aufgabe, ein Dorf wiederaufzubauen, welches durch ein Erdbeben verwüstet wurde. Habt ihr euren Charakter erstellt, könnt ihr direkt loslegen und habt so auch die Möglichkeit, die Spielgrundlagen kennenzulernen und euch eine Basis für die Onlinewelt zu schaffen.

Aufbau des Basislagers

Ihr landet im Dorf Moga, direkt vor dem Dorfchef. Immer wenn ihr gelbe Sprechblasen seht, solltet ihr euch mit der entsprechenden Person unterhalten, da sie euch entweder einen Schritt weiterbringt, ein Geschenk für euch hat oder eine neue Aufgabe. Der Dorfchef bittet euch, seinen Sohn zu suchen und drückt euch direkt auch etwas Lohn in die Hand. Sprecht ihn so lange an, bis er keine gelbe Sprechblase mehr hat. Sprecht ihr den Dorfchef ein weiteres Mal an, erklärt er euch, dass das Haus rechts neben der Steintreppe ab jetzt eure Hütte ist.

Die Hütte hat ein Bett, welches den Speicherpunkt im Spiel darstellt. Außerdem habt ihr hier eine riesige Truhe, die wesentlich mehr Platz bietet, als der kleine Beutel, den ihr mit euch herumtragt. Neben der Einrichtung habt ihr eine kleine Hauskatze, die sich um die Ordnung in eurer Hütte kümmert und darum bittet, es etwas wohnlicher zu gestalten. An verschiedenen Punkten im Spiel werdet ihr die Möglichkeit erhalten, Einrichtungsgegenstände zu erwerben. Ich eurer Truhe solltet ihr als Alternative zu eurer Schwert/Schild-Kombination noch ein Großschwert finden, eine stärkere aber dafür auch langsamere Zweihandwaffe.

Geht ihr die Steintreppe hoch, trefft ihr dort auf einen sorglosen Jungen, der euch einige Wetzsteine gibt. Die benötigt ihr, sobald eure Waffe ihre Schlagkraft verliert. Ihr bekommt eine Chatmeldung dafür und solltet dann einen Wetzstein nutzen.

Danach geht es auf in den Moga-Wald. Der rote Pfeil wird euch ab jetzt an immer euren aktuellen Aufenthaltsort anzeigen. Zuerst ist euer Ziel die weiße Hütte, die rechts auf der Karte markiert ist, das Basislager in dem ihr den Sohn des Dorfchefs aufsuchen sollt. Auf dem Weg dahin, bekommt ihr die erste Quest vom Dorfchef. Eure Aufgabe ist es ein Stück rohes Fleisch zu seinem Sohn zu bringen, da dieser immer recht hungrig ist. Momentan könnt ihr nicht viel mehr machen, als einfach mit eurer Waffe auf die großen Gegner einzuprügeln, es handelt sich um Aptonoths. Habt ihr einen getötet, steckt eure Waffe weg um ihn auszubeuten, dabei solltet ihr Fleisch finden. Habt ihr das Fleisch eingesammelt, macht euch auf den Weg zur Hütte, ganz rechts auf der Minimap. Wartet nicht zu lang mit dem ausbeuten der Gegner, da diese sehr schnell verschwinden, egal ob ihr sie vorher ausgenommen habt oder nicht! Der Sohn des Chefs steht wie erwartet im Basislager herum und nachdem ihr ihm das Fleisch gegeben habt, sollt ihr ihn im Dorf wiedertreffen, also zurück zum Dorf.


Als Dank für euren Botengang habt ihr die ersten 20 Rohstoffpunkte bekommen. Rohstoffpunkte sind eine Art eigenständige Währung, für die ihr die Felder bestellen könnt, später die Flotte aussendet oder den Ausbau einzelner Teile finanziert. Außerdem sollten euch wieder einige gelbe Sprechblasen auffallen, sprecht mit dem Sohn und dem Dorfchef. Der Sohn steht von nun an immer auf den Kisten. Dieses Mal hat er einen Grillspieß mit dem ihr von nun an rohes Fleisch braten könnt. Der Dorfchef drückt euch 1000z in die Hand, die monetäre Währung des Spiels. Beim Handwerker erhaltet ihr eine Einleitung in das Schmiedehandwerk, hier habt ihr ab jetzt die Möglichkeit Waffen zu verbessern oder neue zu schmieden. Habt ihr alles erkundet und mit Jedem gesprochen, geht zurück in den Wald.

Hier bekommt ihr die nächste Quest in Form einer Jäger Basislektion. Es geht darum 30 Rohstoffpunkte zu sammeln, das macht ihr indem ihr einfach alles tötet, was euch in die Quere kommt. Außerdem erhaltet ihr eine kurze Einführung ins Grillen, das perfekte Steak sollte euch mit 4 ¼ Umdrehungen gelingen! Da ihr euch nun relativ frei bewegen könnt, solltet ihr auch die Informationen zu den Monstern sammeln, dazu benötigt ihr die Wii-Fernbedienung. Öffnet das Menü und dort die Jägernotizen. Haltet B gedrückt, wählt das Monster an, drückt die A-Taste und zieht es auf das geöffnete Buch unten rechts in der Ecke. So könnt ihr Informationen über jedes neue Monster welches euch begegnet sammeln! Für jedes Monster welches ihr tötet, seht ihr unten links in der Ecke die Rohstoffpunkte, die sich summieren, habt ihr insgesamt 30 erreicht, könnt ihr zurück ins Dorf.

Geht zum Sohn des Chefs, der hat jetzt neue Optionen wenn ihr ihn ansprecht. Wählt den Jagdbericht und dort die Monsterabrechnung um euch eure Rohstoffpunkte gutschreiben zu lassen. Außerdem erhaltet ihr so zusätzliches Material von euren Ausflügen, eine Möglichkeit an spezielle Materialien für besondere Aufgaben zu gelangen! Die nächste Aufgabe, eine Dörfler-Bitte, wartet beim wyverianischen Handwerker, dem Schmied. Er gibt euch eine Eisenspitzhacke und bittet euch Eisenerz zu sammeln. Eine Einheit reicht aus, den Rest könnt ihr jedoch gut zu Waffen verarbeiten. Habt ihr die Aufgabe angenommen, geht noch kurz zum Dorfchef und sammelt da 500z als Lohn ein. Danach geht es wieder in den Moga-Wald.

Rechts vor euch seht ihr eine kleine Feuerstelle, geht hin und sucht nach der Fackel, sie erscheint dann in eurem Menü. Geht dann ins Gebiet 4, ein Höhlensystem. Aktiviert hier die Fackel und sucht an den Wänden nach Rissen, das sind Stellen an denen ihr Erze abbauen könnt. Habt ihr das Erz abgebaut, geht zurück ins Dorf und liefert es ab. Geht dann wieder zum Sohn des Chefs und kümmert euch um den Jagdbericht! Danach geht es zur Farm, ganz nach rechts. Noch ist die Farm ziemlich verwittert, auch das ändert sich im Spielverlauf noch grundlegend. Die ersten Möglichkeiten zum Anbau gibt es jedoch jetzt schon, aber jeder Anbau kostet Rohstoffpunkte. Geht danach noch zum Dorfchef und holt euch dort die Harpune ab, danach geht es zurück in den Wald.

Die Karte ist nun vollständig, die letzten Bereiche wurden freigeschaltet, die Gebiete 9 bis 12. Es gibt eine neue Jäger-Basislektion. Dieses Mal müsst ihr Mondfische jagen. Macht euch auf den Weg zu Gebiet 11 und kümmert euch dort um einen Mondfisch. Unterwegs könnt ihr noch alle möglichen Gegner in eure Monsterdatenbank aufnehmen. Jetzt habt ihr auch die Möglichkeit euch zum Dort zurückzuporten, das spart einen langen Fußweg und jede Menge Zeit.

Zurück im Dorf solltet ihr noch einmal mit allen Dorfbewohnern sprechen. Der Handwerker hat eine Rüstkugel für euch und der Dorfchef gibt euch euren letzten Lohn: 1500z. Das Basislager wurde nun vollkommen ausgebaut und ihr könnt die Aufgaben der Jägergilde entgegennehmen. Eure Verbindung dafür ist das Gildenliebchen. Hier solltet ihr jedoch wissen, dass wenn ihr einmal eine Jägerquest angenommen habt, der Zugang zu eurem Haus verboten ist. Nutzt also vorher die Möglichkeit Sachen die ihr nicht mehr benötigt in die Truhe zu legen!



Gildenaufträge mit einem Stern

Es gibt 3 verschiedene Arten von Jägerquests, sie sind an der Farbe des Symbols zu erkennen, welches eure Spielfigur über dem Kopf hat. Ist das Symbol rot, seid ihr auf einer Jagdquest, ist es grün, befindet ihr euch auf einer Sammelquest und das weiße Symbol steht für eine Quest in der ihr etwas fangen müsst. Außerdem könnt ihr das Dorf nicht mehr über den normalen Weg in den Wald verlassen. Ihr müsst zum Steg laufen und von dort aus geht es ins Basislager. Zusätzlich habt ihr für die Quests nur ein bestimmtes Zeitfenster, überschreitet ihr die vorgegebene Zeit, ist die Quest fehlgeschlagen. Die Quest zählt ebenfalls als fehlgeschlagen, wenn ihr 3-mal gestorben seid. Die Quest wird immer die Hauptquest beinhalten, es können zusätzlich bis zu 2 Nebenquests zur Gesamtaufgabe gehören. Die Details findet ihr in der Quest-Info. Wichtig ist, dass ihr die Nebenquests immer vor der Hauptquest abgebt oder beendet, sonst werden sie nicht gewertet.





Quest: Pilzernte

Hauptaufgabe: Sammelt 5 einzigartige Pilze

Zeit: 50 Minuten

Ort: Ödnis-Insel

Belohnung: 500z

Quest-Preis: 0z

Nebenquest A: 2 reife Pilze sammeln

Belohnung: 500z

Nebenquest B: 1 erlesenen Pilz sammeln

Belohnung: 500z



Geht zum Steg, dann geht es auf zum Zielort, dem Basislager, hier startet ihr jede Quest. Es gibt eine blaue und eine rote Truhe, sowie ein Bett. Lauft zur blauen Truhe und nehmt alles mit, was ihr darin finden könnt. Die rote Box wird erst zur Abgabe benötigt. Die kleinen Ameisen fressen die Pilze die ihr sammeln sollt, tötet sie also. Ihr findet an den Rändern der Wiesengebiete rote und weiße Pilze, die ihr sammeln könnt. Habt ihr die Pilze für die Hauptaufgabe sowie die beiden Nebenaufgaben gesammelt, lauft zurück zum Basislager. Geht zur roten Truhe und legt erst die reifen Pilze und den erlesenen Pilz in die Truhe, ihr könnt es sonst nicht nachholen. Erst wenn ihr die Nebenaufgaben abgeschlossen habt, legt ihr die 5 einzigartigen Pilze für die Hauptquest in die Truhe. Danach werdet ihr zurück ins Dorf gebracht. Hier bekommt ihr jetzt noch die restliche Questausbeute, die ihr direkt in eurer Truhe verstauen könnt.

Seht euch dann wieder im Dorf um und redet mit dem zukünftigen Alpha-Mann. Er erzählt euch, dass man aus Leuchtkäfern einen guten Köder für Fische machen könne, speziell für Mondenfische. Wenn ihr danach mit dem sorglosen Jungen an der Steintreppe sprecht, erhaltet ihr die zweite Zutat: Wurmbienenlarven. Ihr könnt nun das Menü zum Kombinieren aufrufen und beide Zutaten in die Felder eintragen, dadurch erhaltet ihr Goldfischköder, die ihr für eine spätere Quest noch gut nutzen könnt. Danach geht es wieder zum Gildenliebchen für die nächste Aufgabe.





Quest: Rezept-Lieferung

Hautaufgabe: Besorge 2 Kelbi-Hörner

Zeit: 50 Minuten

Ort: Ödnis-Insel

Belohnung: 600z

Quest-Preis: 100z

Nebenquest A: erledige 5 Kelbi

Belohnung: 500z

Nebenquest B: keine

Belohnung: keine



Kelbi-Hörner könnt ihr am besten sammeln, indem ihr die Kelbis nur betäubt und nicht tötet! Nutzt dazu entweder Schwert und Schild oder die Armbrust mit spezieller Munition. Wenn ihr Schwert und Schild nutzt, habt ihr die Möglichkeit mit dem Schild zuzuschlagen, was die Chance hat, den Gegner zu betäuben. Ihr müsst in die Gebiete 3 und 7, wo ihr Kelbis herumspringen seht. Schlagt solang mit dem Schild auf sie ein, bis sie am Boden liegen und Sterne über ihren Köpfen zu sehen sind. Steckt dann schnell die Waffe weg und plündert sie, so habt ihr die höchste Chance an ihre Hörner zu kommen. Habt ihr die 2 Hörner gefunden, denkt daran, dass ihr für die Nebenquest insgesamt 5 Kelbis töten müsst. Tötet also erst genug Kelbis bis die Aufgabe abgeschlossen ist, bevor ihr euch auf den Weg zurück ins Basislager macht.

Zurück im Dorf gibt es dieses Mal nichts weiter zu tun, so könnt ihr euch direkt der nächsten Jägeraufgabe widmen.





Quest: Goldenfisch-Chance

Hautaufgabe: Fangt 3 Goldenfische

Zeit: 50 Minuten

Ort: Ödnis-Insel

Belohnung: 1500z

Quest-Preis: 150z

Nebenquest A: Besorge 2 kleine Goldenfische

Belohnung: 600z

Nebenquest B: keine

Belohnung: keine



Goldenfische müssen geangelt werden. Macht euch auf den Weg zu Gebiet 10, dort könnt ihr am Anfang auf der rechten Seite direkt Würmer und Frösche einsammeln. Außerdem solltet ihr ja die Goldenfisch-Köder besitzen, die ihr zuvor kombinieren konntet. Dann geht es auf die rechte Seite ans Wasser, dort seht ihr einen kleinen Fischschwarm, wenn ihr nah genug steht, erscheint das Angelsymbol und ihr könnt einen Köder zum Angeln auswählen. Nutzt ihr den Goldenfisch-Köder, dann verändert sich der Schwarm und ihr seht nur noch Goldenfische. Wenn ihr seht, dass die Farbe des Köders im Wasser von rot zu weiß wechselt, dann ist der Moment zum Einholen der Angel gekommen, drückt die A-Taste und holt den Fisch an Land. Habt ihr 2 kleine und 3 große Goldenfische geangelt, geht zurück ins Basislager. Sollten euch die Köder ausgehen, lauft einfach zurück zum Beginn von Gebiet 10 und grabt dort weitere Würmer aus.

Zurück im Dorf könnt ihr direkt zur nächsten Quest weitergehen.





Quest: Farmhelfer

Hautaufgabe: Erlege 5 Jaggia

Zeit: 50 Minuten

Ort: Ödnis-Insel

Belohnung: 800z

Quest-Preis: 100z

Nebenquest A: Erlege 10 Jaggi

Belohnung: 600z

Nebenquest B: keine

Belohnung: keine



Diese Gegner findet ihr in den Gebieten 2,5,6 und 7. Jaggia sind größer und dunkler als Jaggi und halten etwas mehr aus. Da es hier nur ums Töten geht, achtet darauf, dass ihr zuerst 10 Jaggi tötet, bevor ihr das 5. Jaggia erlegt, da die Quest sonst vorher abgeschlossen wird!

Danach geht es direkt wieder zum Gildenliebchen.





Quest: Innereien zum Abendessen

Hautaufgabe: Sammel 3 Monsterinnereien

Zeit: 50 Minuten

Ort: Ödnis-Insel

Belohnung: 800z

Quest-Preis: 100z

Nebenquest A: keine

Belohnung: keine

Nebenquest B: keine

Belohnung: keine



Die Innereien bekommt ihr von Epioth. Das sind Wassermonster, ihr werdet also in den Gebieten 10 und 11 fündig. Sobald ihr jedoch Gebiet 11 betretet, sollte es zu einer Sequenz kommen, in der ihr Lagiacrus kennenlernt. Dieser Gegner ist aggressiv und greift euch an, sobald ihr in seine Nähe kommt. Ihr solltet momentan noch nicht versuchen ihn zu bekämpfen. Ihr solltet euch immer in den Gebiet aufhalten, in dem sich Lagiacrus gerade nicht befindet. Habt ihr alle 3 Innereien gesammelt, könnt ihr euch auf den Weg zurück ins Basislager machen.



Wieder im Dorf angekommen, gibt es einige neue Besucher. Eine Schiffsflotte hat angelegt und somit stehen einige neue Funktionen zur Verfügung. Von der Fischhändlerin erhaltet ihr ein Kraftpaddel, welches ihr dazu verwenden könnt, die Flotte zu beschleunigen. Der Chef-Farmer hat ein Bombengehäuse für euch, mit dem ihr durch Kombination Bomben bauen könnt. Geht danach erst einmal zum Sohn des Chefs, da dieser mit einer neuen Dörflerbitte auf euch wartet.

Dörflerbitte. Neue Pilzbox

Aufgabe: Sammelt 80 Rohstoffpunkte

Vielleicht habt ihr ausreichend Rohstoffpunkte von euren Ausflügen in den Wald, alternativ könnt ihr Fische abgeben um Rohstoffpunkte zu bekommen. Sonst müsst ihr einfach eine Weile in den Wald gehen um dort genügend Gegner zu töten, bis ihr 80 Rohstoffpunkte gesammelt habt. Ist das erledigt, erhaltet ihr auf der Farm Zugriff auf die Pilzbox und könnt von jetzt an auch Pilze in Auftrag geben, gegen Rohstoffpunkte versteht sich.



Geht ihr danach wieder zum Gildenliebchen, werdet ihr auf eine dringende Quest aufmerksam gemacht, dieser solltet ihr euch zuerst widmen!





Quest: Keine Liebe für Ludrothe

Hautaufgabe: Erlege 6 Ludrothe

Zeit: 50 Minuten

Ort: Ödnis-Insel

Belohnung: 700z

Quest-Preis: 100z

Nebenquest A: keine

Belohnung: keine

Nebenquest B: keine

Belohnung: keine



Macht euch wieder auf den Weg zu Gebiet 10, dann werden euch in einer kurzen Sequenz Ludrothe vorgestellt. Nutzt zuerst euer Jägerlexikon um Informationen über die Gegner zu sammeln, bevor ihr sie tötet. Diese Gegner teilen zwar ordentlich Schaden aus, sind aber, vor allem an Land, auch sehr langsam. Ihr könnt problemlos um sie herum rollen und ständig von der Seite angreifen, so seid ihr relativ sicher vor ihren Angriffen. Sollte euer Lebensbalken bedrohlich knapp werden, wechselt das Gebiet und heilt euch dort, bevor ihr zurück ins Gebiet 10 geht und euch wieder um die Gegner kümmert. Die restlichen Ludrothe müsst ihr im Wasser bekämpfen. Achtet auch hier darauf sie ständig zu umkreisen und von der Seite anzugreifen. Hier kann ein Sprint mit Gebietswechsel lebensrettend sein, da ihr in Gebiet 11 von 2 Ludrothen gleichzeitig angegriffen werdet. Habt ihr diese Quest abgeschlossen, wird euch ein neues Gebiet geöffnet: Die Sandebene!



Habt ihr alle erlegt, geht es zurück ins Dorf. Hier könnt ihr von der Fischhändlerin etwas über Suhsi-Rollen lernen, die aus Reisessig und Zucker sowie Fisch und Seetang bestehen. Danach solltet ihr den Wanderkoch ansprechen. Er eröffnet die Küche im Dorf, die Rezepte müsst ihr jedoch selbst mitbringen. Sein Essen wird stärkende oder heilende Effekte haben. Danach solltet ihr euch unbedingt noch mit dem Argosy-Kapitän unterhalten. Er gibt euch einen Gutschein für den Koch und bietet euch eine Handelsbeziehung an. Er wird das Dorf von nun an regelmäßig besuchen, um Waren zu tauschen. Außerdem gibt euch er Son des Dorfchefs wieder eine neue Aufgabe.



Dörfler-Bitte: Neue Insektenbox

Aufgabe: Sammle 150 Rohstoffpunkte und 1 Monsterfluid.

Die Rohstoffpunkte müssen wie immer entweder per Waren getauscht oder per Monsterjagd gesammelt werden. Das Monsterfluid könnt ihr von Altaroths erbeuten. Das sind die kleinen Ameisen, die in den Grasgebieten zu finden sind, also hauptsächlich die Gebiete 2 und 3. Ihr dürft sie aber erst töten, wenn sich ihr Hinterteil aufgebläht hat, das tut es, nachdem sie entweder Beeren oder Pilze gesammelt haben. Ist das geschehen, könnt ihr sie töten. Ihr könnt zwar nicht direkt den Körper der Monster plündern, aber euch werden glitzernde Stellen am Boden auffallen. Dort könnt ihr Graben und nach einer Weile auch auf das gesuchte Monsterfluid stoßen! Habt ihr die Rohstoffpunkte beim Sohn des Dorfchefs eingelöst und die Aufgabe abgeschlossen, solltet ihr zurück zum Gildenliebchen gehen. Ihr habt von nun an Zugriff auf die 2-Sterne-Quests, könnt jedoch vorher noch die letzte Quest der ersten Schwierigkeitsstufe lösen.





Quest: versunkene Schätze

Hautaufgabe: Besorge 8 rote Korallensteine

Zeit: 50 Minuten

Ort: Ödnis-Insel

Belohnung: 600z

Quest-Preis: 100z

Nebenquest A: Erlege 3 Haie

Belohnung: 600z

Nebenquest B: keine

Belohnung: keine



Da es sich um versunkene Schätze handelt, sind die Gebiete 10 und 11 wieder das Ziel. Die Haie findet ihr hier ebenfalls. Sie sind recht schnell, richten aber keinen großen Schaden an. Die roten Korallensteine könnt ihr finden, indem ihr den Boden nach Skeletten absucht. Wenn ihr die Skelette durchsucht, dann habt ihr schnell die 8 roten Korallensteine gesammelt. Danach geht es zurück zum Basislager.

Ist diese Aufgabe beendet, habt ihr alle Aufgaben der ersten Stufe gelöst.



Gildenaufträge mit zwei Sternen

Wenn ihr das Gildenliebchen ansprecht und in die Quests mit 2 Sternen einseht, werdet ihr merken, dass eine bereits als gelöst notiert ist. Diese Quest habt ihr bereits zuvor als dringende Quest absolviert, ihr müsst sie also nicht unbedingt erneut lösen.





Quest: Käferjagd

Hautaufgabe: Erlege 12 Altarothe

Zeit: 50 Minuten

Ort: Ödnis-Insel

Belohnung: 600z

Quest-Preis: 100z

Nebenquest A: besorge 2 reife Pilze

Belohnung: 550z

Nebenquest B: besorge 1 erlesenen Pilz

Belohnung: 550z



Altarothe sind die Ameisen die bisher in den Gebieten 2 und 3 zu finden waren. Zusätzlich findet ihr das Gebiet 7 jetzt aber auch von Altarothen übersät. Das wichtige bei dieser Quest ist die richte Abgabefolge. Die Nebenquests sind Sammelaufgaben und die Hauptquest ist eine Aufgabe, in der es nur darum geht eine gewisse Anzahl von Gegnern zu töten. Ihr müsst also, bevor ihr Altaroth Nummer 12 tötet zurück ins Basislager laufen um dort die Pilze in die rote Box zu legen, erst danach dürft ihr das 12. Altaroth töten.

Danach könnt ihr direkt zur nächsten Gildenaufgabe übergehen.





Quest: Kristallknochen- Geheimnis

Hautaufgabe: Sammle 4 Kristallknochen

Zeit: 50 Minuten

Ort: Sandebene

Belohnung: 600z

Quest-Preis: 100z

Nebenquest A: Erlege 4 Giggi

Belohnung: 200z

Nebenquest B: keine

Belohnung: keine



Das wird wohl der erste Ausflug zur Sandebene sein. Trotzdem bekommt ihr die komplette Gebietsübersicht, wenn ihr daran denkt, die Karte aus der blauen Box zu nehmen. Für diese Aufgabe sind die Heiß- und Kaltgetränke noch nicht notwendig. Achtet aber darauf, genügend Spitzhacken bei euch zu haben. Das Ziel ist das Gebiet 6. Ihr solltet auch die Fackel aus der blauen Box nehmen, da es sich um eine Höhle handelt. Habt ihr die Höhle betreten, solltet ihr euch nach Bergbau-Möglichkeiten umsehen, da Kristallknochen in Erzvorkommen zu finden sind. Im selben Gebiet findet ihr die Giggi, es sind kleine blutsaugende Würmer, welche euren Charakter anspringen und ihm so die Lebenspunkte aussaugen. Eine wirkliche Gefahr stellen sie jedoch nicht dar. Habt ihr genügend Giggi getötet und die Kristallknochen gesammelt, könnt ihr zurück zum Basislager laufen, Im Basislager findet ihr noch einen Gemüse-Ältesten, bei ihm könnt ihr Kristallknochen gegen andere Waren eintauschen, denkt aber daran, dass ihr 4 abgeben müsst um die Hauptquest abzuschließen.

Wenn ihr zurück im Dorf seid, könnt ihr der Farm einen weiteren Besuch abstatten. Lauft ihr bis zum Ende der Farm, seht ihr einen Wasserfall, dahinter verbirgt sich eine Höhle mit einer merkwürdigen Statue, deren Geheimnis ihr noch nicht lösen könnt. Es geht also zurück zum Gildenliebchen und zur nächsten Quest.





Quest: Kein Ruhm ohne Innereien

Hautaufgabe: Besorge 3 Monsterinnereien

Zeit: 50 Minuten

Ort: Sandebene

Belohnung: 800z

Quest-Preis: 100z

Nebenquest A: Erlege 8 Delex

Belohnung: 800z

Nebenquest B: keine

Belohnung: keine



Sandfische findet ihr in den Gebieten 9 und 10. Bevor ihr dorthin aufbrecht solltet ihr aber unbedingt Kaltgetränke einpacken, da ihr in dem Gebiet sonst nicht lange überlebt. Sobald ihr das Gebiet ungeschützt betretet, verfärbt sich euer Lebensbalken und nimmt kontinuierlich ab, das könnt ihr nur durch Kaltgetränke unterbinden. Seid ihr so vorbereitet, könnt ihr euch die Schwärme von Sandfischen vornehmen. Wartet bis sie in Bodennähe sind und schlagt sie am besten zuerst mit dem Schild um sie dann zu töten. Denkt daran erst die 8 Delex zu töten, bevor ihr die 3 Innereien im Basislager abgebt. Sollten euch die Sandfische ausgehen, wechselt einfach zwischen den Gebieten 9 und 10 hin und her.

Zurück im Dorf geht es direkt weiter zur nächsten Quest. Zuvor solltet ihr euch aber etwas Zeit nehmen eure Ausrüstung auf den neuesten Stand zu bringen. Bisher waren alle Aufgaben problemlos zu lösen ohne dass man sich um Waffen oder Rüstungen kümmern musste. Ihr solltet die meisten Rüstungsslots ausrüsten und eure Waffe entweder aufrüsten oder euch eine Neue zulegen. Großschwerter machen zwar viel Schaden, erschweren das Ausweichen jedoch auch enorm, da sie so langsam sind. Mit Ludroths Nagel ist man für die folgenden Aufgaben aber gut gerüstet.





Quest: Großwildjagd

Hautaufgabe: Erjage einen Großjaggi

Zeit: 50 Minuten

Ort: Ödnis-Insel

Belohnung: 1000z

Quest-Preis: 100z

Nebenquest A: Verletze den Großjaggi-Kopf

Belohnung: 300z

Nebenquest B: Betäube den Großjaggi

Belohnung: 300z



Hier trefft ihr auf euren ersten Bossgegner, rüstet euch vorher also entsprechend aus, überprüft eure Kleidung und nehmt noch etwas Kraut mit. Nehmt alles aus der blauen Box mit und macht euch auf den Weg in Gebiet 6. Hier solltet ihr eine Sequenz sehen, die euch das Großjaggi vorstellt. Ihr werdet nahezu immer gegen eine Gegnergruppe kämpfen müssen, viel Bewegung ist dabei Pflicht. Es ist vollkommen egal, ob ihr erst die kleinen Gegner minimiert oder euch nur auf den das Großjaggi konzentriert. Als Bossgegner reagiert es jedoch etwas anders als normale Monster, daher solltet ihr etwas anders beginnen. Nutzt einen Farbball um das Großjaggi zu markieren, egal in welches Gebiet es flüchtet, ihr könnt es sehen. Rot bedeutet Alarmbereitschaft, eine grüne Färbung zeigt euch, dass es regeneriert und seine Lebenspunkte so auffüllt. Danach kann der eigentliche Kampf beginnen. Das Großjaggi selbst besitzt 3 Phasen, eine normale, in der er seine Standardattacken einsetzt. Dabei handelt es sich um einen Biss-Angriff, einen Schwanzschlag der aus 2 aufeinanderfolgenden Rundumschlägen besteht sowie eine Art Sturmangriff. Außerdem hat er verschiedene Rufe, mit denen er Gegner zu sich ruft. Während er ruft ist er problemlos angreifbar, den anderen Angriffen kann ausgewichen werden. Habt ihr ihn genügend verwundet, seht ihr, dass ihm das Maul tropft. In dieser Phase könnt ihr das Fleisch einsetzen, um ihn zusätzlich zu betäuben. Richtet eure Angriffe auf seinen Kopf, da er 2 Angriffspunkte hat, Kopf und Körper! Am Kopf ist der Schaden höher. Habt ihr ihm weiter zugesetzt, wird er sich zu seinem Ruhepunkt zurückziehen wollen. Sobald ihr kleine Rauchwolken um ihn herum seht, ist er in einer Enrage-Phase, in der er deutlich mehr Schaden macht, hier solltet ihr nur an ihn ran, wenn er einen seiner Rufe ausführt oder ihr euch sicher seid, ausweichen zu können. Verfolgt ihn so lange bis er anfängt zu humpeln. Merkt euch diese Animation gut für den nächsten Auftrag, hier ist es momentan nur noch wichtig, ihn schnellstmöglich zu erlegen und die verdiente Belohnung einzusammeln.

Sobald ihr ihn erlegt habt, ist euer Auftrag abgeschlossen und ihr kommt zurück ins Dorf. Das besiegen dieses Bossgegners hat eine weitere Funktion. Er kann euch jetzt jederzeit im Wald über den Weg laufen, wenn ihr also das mittlerweile vertraute Geräusch hört, dreht euch um und haltet nach ihm Ausschau. Der Sohn des Chefs hat außerdem eine Prognose-Funktion, in der ihr vor großen Gegnern gewarnt werdet, sie ist jedoch nicht 100% zuverlässig. Wenn ihr beim Schmied vorbeischaut, könnt ihr neue Waffen herstellen, jetzt sind ein Feldherrendolch, ein robustes Großschwert und Jaggi-Feuer - eine neue Armbrust im Angebot.

Außerdem hat der Sohn des Dorfchefs eine neue Bitte für euch.

Dörfler-Bitte: Ausflug

Aufgabe: Sammle 300 Rohstoffpunkte, sowie 2-mal Dung und einmal Riesendung.

Dung solltet ihr genügend vorrätig haben, falls nicht, könnt ihr genügend Dung bei den normalen Aptonoths sammeln, das sind die pflanzenfressenden Monster, die ihr ganz zu Beginn bereits getötet habt um etwas rohes Fleisch zu sammeln. Ihr bekommt den Dung jedoch nicht direkt von Ihnen, sondern nachdem ihr Monsterabrechnung per Jagdbericht bei dem Sohn des Chefs erledigt habt. Der Superdung erfordert eine etwas genauere Vorgehensweise. Geht zum Sohn des Chefs und prüft dort die Moga-Prognose, ihr benötigt einen Tag, wo die Prognose: Pflanzenfresser-Brut lautet. Sollte das gerade nicht der Fall sein, schlaft im Bett und geht einige Minuten jagen, dass die Zeit vergeht. Ist jetzt die Pflanzenfresser-Brut die Prognose für den aktuellen Tag, macht wieder Jagd auf Aptonoths. Ihr findet eine dritte, sehr große Art von Aptonoths bei den bereits bekannten Gegnern. Jagt genügend von ihnen und ihr werdet bei der Monsterabrechnung beim Sohn des Chefs auch Riesendung finden. Habt ihr alles zusammen, könnt ihr die nächste Ausbaustufe der Farm finanzieren. Danach geht es zum nächsten Gildenauftrag.





Quest: Wer ist der Boss

Hautaufgabe: Fange ein Großjaggi

Zeit: 50 Minuten

Ort: Sandebene

Belohnung: 2000z

Quest-Preis: 100z

Nebenquest A: Erlege 3 Jaggia

Belohnung: 550z

Nebenquest B: Erlege 10 Jaggi

Belohnung: 650z



Die Besonderheit hierbei ist das Fangen des Großjaggis! Sobald ihr es tötet, ist die Quest fehlgeschlagen. Nehmt so viel wie möglich aus der blauen Box mit. Essentiell sind die Farbbälle, die Falle und die Beruhigungsbomben. Macht euch dann auf die Suche nach dem Großjaggi, es kann sich in jedem grasbewachsenem Gebiet befinden. Sein Schlafplatz befindet sich in Gebiet 5! Jagt es nun so lange bis es anfängt zu humpeln und seinen Schlafplatz aufsucht, wartet bis das Symbol des Farbballs grün wird und den Regenerationsstatus anzeigt. Lauft dann zum Schlafplatz und platziert dort die Falle. Sollte es zu lange geschlafen haben, schlagt noch 1-2-mal zu, bevor ihr die Beruhigungsbomben nutzt. Habt ihr alles richtig gemacht, benötigt ihr genau 2 Beruhigungsbomben, bis das Großjaggi in sich zusammensackt und die Quest abgeschlossen ist. Achtet darauf, dass ihr vorher 3 Jaggias und 10 Jaggis getötet habt.

Kehrt ihr danach ins Dorf zurück, findet ihr einige Gesprächsoptionen, alle erzählen euch davon, dass eine seltsame Kreatur im Wald gesichtet wurde, ein Shakalaka, wie euch der Sohn des Dorfchefs berichtet. Geht dann zum Dorfliebchen, um die Gildenquest dafür anzunehmen - eine dringende Quest!





Quest: Shakalaka-Retter

Hautaufgabe: Schütze das Shakalaka

Zeit: 50 Minuten

Ort: Ödnis-Insel

Belohnung: 60z

Quest-Preis: 0z

Nebenquest A: Beschütze das Shakalaka

Belohnung: keine

Nebenquest B: Beschütze das Shakalaka

Belohnung: keine



Sobald ihr das Basislager betretet, stattet euch schnell mit den Dingen aus der blauen Box aus und betretet dann das Gebiet 2. Im Gebiet 3 solltet ihr ein grünes Blinken wahrnehmen und ein um Hilfe rufendes Shakalaka. Es gibt insgesamt 3 Wellen zu besiegen, nach jeder Welle regeneriert das Shakalaka seine Trefferpunkte jedoch komplett, es ist also nicht schlimm, wenn es nur knapp überlebt. In der ersten Welle trefft ihr auf 3 Jaggias als Gegner, achtet darauf sie von den Shakalaka fernzuhalten und schlagt sie zur Not zurück, statt sich auf Eines zu konzentrieren. Die 2. Welle findet ihr in bzw. hinter Gebiet 5, wo es zum Meer geht. Hier habt ihr 3 Ludroths als Gegner, haltet sie unter allen Umständen fern von dem Shakalaka, da sie recht stark zuschlagen. Für die dritte Welle geht es ins Gebiet 2, wo ihr einer ganzen Horde Jaggias gegenübersteht. Sie machen nicht allzu viel Schaden, somit sollte es ein leichtes sein, das Shakalaka auch hier zu beschützen. Danach findet ihr das Shakalaka im Basislager, wo ihr die Quest beenden könnt.

Zurück im Dorf, könnt ihr mit einigen Personen sprechen. Der Dorfchef schlägt vor, das Shakalaka zur Jagd mitzunehmen. Das Shakalaka stellt sich als Cha-Cha vor und ihr habt ab jetzt die Möglichkeit es auf eure Quests mitzunehmen, seine Masken zu ändern und noch einige weitere Optionen. Der Kapitän bietet euch ein neues Ziel an, welches ihr einstellen könnt. Das Jägerreich ist neu auf der Route und kann angesteuert werden, ihr habt direkten Einfluss auf die Route des Schiffs. Außerdem wurde ein neues Jagdrevier eröffnet: der Flutwald. Die folgenden Missionen haben alle die Schwierigkeit: 3 Sterne, sämtliche 2- Sterne Missionen sind abgeschlossen.





Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Rollenspiel
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
kein Termin
23.04.2010
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis