Griechenland – Tihocans Grab - Komplettlösung & Spieletipps zu Tomb Raider: Anniversary - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Griechenland – Das Kolosseum

Lauft durch den langen Gang und springt im darauffolgenden Raum links auf den Steinblock. Springt weiter hoch auf die Mauer und weiter auf die nächst höhere Ebene. Springt an die Kante und zieht euch hoch. Lauft auf die andere Seite des Raumes und springt runter ins Wasser. Taucht links weiter und nochmal links um in einen Raum voller Käfige zu gelangen. Erledigt das Getier und klettert auf die kleine Kiste am Beckenrand. Springt an die Kante an der Wand und nach hinten an die Säule. Springt an den Quader über den Becken und hangelt euch links weiter. Springt an die Kante und an die nächste Säule. Nun kommt ihr auf die große Kiste und über den Zaun. Lauft nun in den Arenabereich.

Zwei Gorillas greifen euch an. Erledigt sie und lauft zu der kleinen Rampe an der zerstörten Mauer der Arenawand. Springt von dort aus auf die Tribüne. Lauft die Sitzplätze direkt nach oben zu der Säule. Ihr seht schon die Kanten in dieser an denen ihr hochspringen könnt. Springt auf den Vorsprung und rutscht hinab auf die andere Seite. Springt dann weiter auf den Fels und von dort aus auf den großen Balkon. Zieht den Hebel und ein Tor in der Arena öffnet sich, heraus stürmen zwei Gorillas und zwei Löwen, wenn ihr Action haben wollt lasst euch auf einen Arenakampf ein oder erledigt sie sicher aus der Entfernung. Lauft durch das Tor und springt im Raum dahinter auf die kleine Kiste vor dem Zaun und schießt den Haken auf die kleine Kiste mit dem Ring um sie vom Käfig zu ziehen. Zieht die Kiste mit dem Haken und Muskelkraft über die Rampe auf die andere Seite. Schiebt die Kiste zum Käfig mit dem Schlüssel drauf. Nun gehts wieder in die Arena wo zwei weitere Löwen euch angreifen. Erledigt sie und macht euch wieder auf den Weg zum Balkon. Öffnet das große Tor mit dem Schlüssel.

Klettert die Leiter hoch und dreht euch um. Lauft mit und springt auf den großen Vorsprung. Nun kommt ein schwerer Hakenschwung. Schwingt euch erst soweit wie möglich aus und springt dann erst ab um die nächste Ebene zu erreichen. Haltet euch soweit wie möglich rechts. Springt nun nicht an den nächsten Balkon sondern links an die Kante in der kleinen Säule. Hangelt euch herum und springt zurück an die Kante, zieht euch dann auf den Balkon hoch. Springt runter auf den Block und dann an die Säule ran. Springt nicht von der Kante weiter sonder eine Kante weiter hoch ansonsten springt ihr auf eine Schräge die euch wieder bis ganz nach unten rutschen lässt. Springt auf die zerstörte Säule und auf das Dach des großen Balkons. Springt links am Balkon runter auf den Fels und zurück auf den Balkon. Geht durch den Ausgang hindurch. Biegt links ab und erreicht den Palast des Midas.


Griechenland – Palast des Midas

Erledigt erstmal die drei Gorillas. Klettert dann links an der Statue die Kanten hoch und aktiviert hinter Midas Statue den Hebel. Lauft nun durch das geöffnete Tor. Erledigt die Viecher und zieht dann mit dem Haken die Sicherungen von der bröseligen Säule. Sie stürzt ein und lässt auch einen Bleibarren fallen den ihr einsammelt. Der Raum über euch ist nun eingestürzt. Lauft durch den Raum durch, durch das Tor. Lauft die Treppe eine Etage weiter hoch. Springt rechts die Steine hoch und weiter an die Kante und zieht euch hoch. Dreht euch um und springt an die Kante an der Wand. Springt nach rechts und weiter über den Haken an den Ring. Lauft an der Wand entlang und springt weiter an die Kante. Springt von dort aus zurück an das Seil und dreht euch zur Säule an der Wand. Schwingt euch an die Kante. Klettert an der Säule hoch und springt auf den Felsen hinter euch. Sprint von hier aus auf die mittlere Säule und rutscht kurz herunter. Springt dann schnell ab um auf dem Felsen dahinter zu landen. Dreht euch um und srpingt an die Kante in der Säule und hangelt euch nach ganz rechts. Springt zurück auf die Steine. Springt an die Kante und weiter nach rechts auf den Vorsprung. Springt nun runter in den Eingang hinein. Lauft durch den Gang und erledigt die beiden Gorillas. Drückt dann den Hebel der das nächste Tor öffnet.

Klettert wieder hinter die Midasstatue und betretet den nächsten Bereich durch das Tor. Nun kommt eine wortwörtliche Feuerprüfung. Dank des Wassers ist es aber auch bei einem Entzünden nicht so schlimm. Achtet auf die Krokodile im Wasser. Springt auf die erste Säule vor euch und lauft am Rand springt rüber an die Kante der nächsten. Lasst euch ins Wasser fallen und aktiviert den Hebel an der Säule. Die Säule fährt aus und ihr könnt an den Kanten hochklettern. Drückt den Hebel runter und die nächste Säule kommt aus dem Wasser. Springt weiter über sie auf die nächste große Säule. Hangelt euch erst um die Säule herum bis ihr im richtigen Timing die feuerspuckenden Löwenköpfe hochspringt. Springt auf die nächste Säule und Lauft erstmal um sie herum, springt dann an die Kante und direkt an die nächste um nicht zu verbrennen. Springt dann zurück auf den Balkon mit dem nächsten Barren. Ihr könnt auch auf die andere Seite zuerst um den Schalter zu bewegen, dadurch ist der Balkon auch zu erreichen ist aber langsamer.

Wieder bei Midas lauft ihr zum Eingang und links daneben springt ihr über den kleinen Brunnen auf den oberen Balkon mit dem letzten Schalter. Lauft durch das Tor und gerade durch den großen Raum. Lauft rechts an der Treppe vorbei und zieht die Kiste raus, aktiviert den Schalter und lauft die Treppe hoch. Zieht den Schalter nun muss es schnell gehen, weil so wie die Säulen nach und nach rausfahren, fahren sie nach einer Zeit auch wieder rein wenn ihr draufsteigt. Springt geradeaus auf die erste Säule nun nach links an die Säule mit den Spießen, hangelt ganz um sie herum und springt rückwärts auf die Schräge. Weiter geht es auf die Bodenplatte und rechts an die nächste Säule. Hangelt um die Säule herum und zurück die nächste. Springt geradeaus auf die Schräge und weiter nach links auf die Bodenplatte. Nun wieder an die Spießsäule und um sie herum. Springt an die letzte Säule und direkt zum Barren hin. Verlasst den Raum danach wieder. Erledigt die Gorillas und nun gilt es mit Midas berühmter Hand aus Blei Goldbarren zu machen. Legt die Barren auf die abgebrochene Hand und nehmt die Goldbarren wieder auf. Legt die Goldbarren in die Vorrichtungen und das Level ist geschafft.


Griechenland – Tihocans Grab

Schiebt den Block unter den Hebel und aktiviert ihn. Nun befindet ihr euch in der Zitadelle, wie das Level im Original auch heißt. Lauft zum ersten Drehrad und lasst so Wasser hinein. Schwimmt nach hinten links zu den beiden Stangen und klettert an der kleinen Kante raus. Springt zu der Kiste hin und werf sie ins Wasser. Lasst nun das Wasser wieder ab. Lauft wieder zum Eingang und springt an die Stange heran. Springt mit dem Haken weiter an die Kante, springt nicht zuweit was hier einfach passieren kann, da die Kante ein Stück nach vorne gerückt ist. Springt dann weiter mit dem Haken auf die andere Seite. Schmeißt die Kiste runter.

Springt runter und lasst am nächsten Drehrad das Wasser weiter runter. Lauft zur Kiste und schiebt sie ganz runter zu den Krokodilen. Springt runter und erledigt die Krokodile. Schiebt dann die Kisten auf die Bodenplatten und lasst das Wasser wieder hoch. Zieht die Holzplatte hinter das geöffnete Tor. Klettert nun wieder ganz hoch und hebt den Wasserspiegel weiter an. Schwimmt zu der Holzplatte und klettert über sie in den Gang hinein. Schwimmt durch die Gänge und Seen bis ihr zum großen Grab des Tihocan kommt. Allerdings ist es noch verschlossen. Taucht hinab unter das Grab zum Schalter der das Tor öffnet, holt euch das zweite Stück vom Scion. Nun erwarten euch zwei mächtige Zentauren als Gegner. Sie sind auf konventionellem Wege unbesiegbar. Schießt solange auf sie bis ihre Wut voll ist und sie einen Sturmangriff wagen. Nun müsst ihr einen gezielten Schuss in Zeitlupe anbringen. Nun sind sie kurz betäubt, nehmt den Haken und zieht ihnen das Schild weg. Nun müsst ihr wieder Wut aufbauen bis sie ihren Versteinerungsschuss abgeben wollen. Nehmt das Schild in die Hand und der Schuss prallt ab auf die Zentauren. Wenn sie versteinert sind vernichtet sie mit euren Kanonen.


Ägypten – Der Tempel von Khamoon

Lauft zum kleinen Raum und zieht erstmal die Säulen aus der Wand mit eurem Haken. Klettert auf das abgebrochene Säulenstück und weiter hoch über die Kante. Schwingt euch an der Stange auf die Schräge und springt im letzten Moment an die Kante ran. Schwingt euch über die beiden Stangen auf die Plattform. Erreicht den Eingang und lauft weiter auf den Skarabäus zu. Springt an ihn ran und sofort hoch in den Gang. Wenn ihr zulange wartet müsst ihr ihn erst wieder hochfahren lassen. Im nächsten Bereich das ähnliche Spiel. Rutscht die Schräge runter an die Stange und schwing euch auf die andere Seite. Springt am Skarabäus schnell hoch.

Im Raum mit der Sphinx erledigt ihr die beiden Mumien. Springt links auf den Säulenfuß und dann an die brüchige Säule dran. Klettert sie hoch und dann nach hinten an die nächste Säule ran. Klettert diese bis ganz nach oben. Springt auf die Plattform und schießt auf den Knopf. Schwingt euch über die Stange rüber, passt auf sie bleibt nicht ewig. Springt weiter über die Plattformen und klettert die Leiter zum Sphinxkopf rauf. Springt mit dem Haken weit zur Säule rüber. Ihr müsst genau zielen. Nun folgt ein Sprung über zwei Hakenwürfe. Nehmt an den Mauern gut Anlauf um weiterzukommen. Springt auf der nächsten Plattform an die Schräge um an den Schalter hinter dem Sphinxkopf zu kommen. Lasst euch herab und geht durch das geöffnete Tor.

Im großen Raum mit den Sphinx müsst ihr euch zwei Panther stellen. Legt dann den Schalter neben dem Tor um und erledigt die weiteren Panther und legt den Hebel nochmal um. Sprintet zurück zu dem Block und springt auf die Plattform, springt geradeaus weiter auf die nächste. Wechselt nun auf die Sphinx gegenüber und dann weiter über den Haken an die Kante in der Mauer. Am Skarabäus müsst ihr wieder schnell nach oben springen, da ihr sonst alles nochmal machen dürft. Springt nach rechts weiter in den Eingang.

Rutscht die Schräge hinab und schiebt den Block direkt neben der Schräge bis zur Sackgasse und klettert so weiter in den nächsten Gang. Wartet auf die Stange und schwingt an ihr rüber. Schwingt euch über die große Stange an den Skarabäus und springt wieder schnell hoch. Nun seid ihr im Tempel der Katze. Erledigt die beiden Krokodile und springt ins Wasser. Aktiviert den Schalter und schwimmt schnell durch das Tor bevor es wieder schließt. Klettert aus dem Wasser und springt über den Skarabäus an die Kante. Nun muss es schnell gehen. Springt auf die obere Ebene die sich dann ganz zusammenzieht, lauft schnell zum Skarabäus und bei diesem dann wieder hoch an die Kante. Ihr erreicht von hier den Eingang. Springt an den Balken und an den Skarabäus. Weiter über die Kante drüber und zurück auf die Spitze des Balkens. Erreicht den nächsten Balken und dann in den Erker mit dem Schalter. Lasst euch wieder hinab in den vorigen Raum. Schiebt den Block bis hinten rechts durch und springt über diesen an die Kante. Springt weiter nach rechts und über die beiden Skarabäen weiter nach oben. Springt die Kante weiter nach links und dann zurück an die Stange und auf die Plattform. Zieht nun das Tor runter und schwingt euch schnell mit dem Haken rüber. Aktiviert den Schalter und klettert an dem rechten Teil der Falltüre hoch und aktiviert den Schalter.

Wieder im Raum mit der Katzenstatue erledigt ihr erstmal die Krokodile am Boden und springt dann links an den Ring dran. Von dort aus wieder an die Kante und zurück mit dem Haken an den Ring. Springt ins Wasser und klettert in die Öffnung um die Katzenstatue. Erledigt den Panther und lasst euch in den Raum herab. Zwei weitere Panther greifen euch an. Legt den Schalter um und das Tor mit den zwei Panthern dahinter öffnet sich, erledigt sie und klettert dann über die Kanten und den Skarabäus nach hinten an die Säule. Lauft in den Gang und wieder greift ein Panther an. Klettert über die Kante und Leiter eine Etage höher. Hier werdet ihr direkt von einer Mumie angegriffen, lauft schnell von der Kante weg bevor ihr runtergestoßen werdet. Lauft durch das große Tor und klettert die Leiter weiter hoch. Ihr seid nun wieder in dem Raum mit den Sphinx. Legt den Schalter um und springt rechts auf die Plattform dann gegenüber, dann geradeaus und wieder gegenüber und auf die andere Seite. Legt den Schalter um und springt zurück zum großen Skarabäus. Lauft nach dem Kampf hoch zu den Steinblöcken am Zaun und klettert diese hoch. Schwingt euch mit dem Haken rüber und springt dann nach hinten an die Kante. Hangelt euch über die brüchige Kante und springt an den Skarabäus. Sand wird in den unteren Raum gelassen über den ihr den nächsten Gang erreicht.

Im nächsten Raum stehen vier Säulen die erst ausfahren wenn ihr die Kisten an der Wand herauszieht. Da es keinen Unterschied macht zieht einfach alle aus der Wand und holt euch auch die Schätze aus den Räumen. Schaut euch die Gebilde in den kleinen Räumen an. Unter dem Zeichen ist ein weiteres auf dem Tablett der großen Figur. Das Zeichen auf dem Tablett muss bei den Säulen nach vorne gedreht werden. Ihr erkennt sofort was zu was gehört. Wenn alles stimmt durchquert ihr das Tor und beendet das Level.


Ägypten – Der Obelisk von Khamoon

Aktiviert den ersten Schalter rechts und holt euch das erste von vier Artefakten. Springt ins Wasser und hüpft durch den Eingang. Überwindet die zermalmenden Fallen mit schnellen Kopfsprüngen. Springt an den Schalter ran und eine Säule wird für ein paar Sekunden runtergelassen. Springt zurück und lasst euch mit dem Säulenaufzug hochfahren. Springt an die Stange und klettert die Kanten hoch. Springt zurück auf die einfahrende Bodenplatte und schnell weiter auf die sichere Platte. Springt weit auf die andere Seite und eine Platte weiter zu den Säulen. Klettert an den schmalen Säulen hoch und springt über die Kanten weiter nach rechts. Vermeidet es in die Pfeile zu klettern. Springt an der nächsten Säule zurück und schwingt über die Stange rüber. Lauft zu den Kanten und klettert hoch. Springt zurück an die einfahrende Platte und schnell zu den nächsten dünnen Säulen. Lasst euch vor der Säule hinab und hangelt euch am Boden weiter bis ihr die letzte Säule hochklettern könnt springt an die Wand und hangelt euch an der Kante weiter zur nächsten Wand. Springt zurück und schwingt euch mit dem Haken an die gegenüberliegende Wand. Springt über die Kante weiter an die nächsten Säulen und springt weiter hoch. Schwingt euch an der Stange weiter und durch das Tor.

Erledigt die Mumie und schwingt euch über den Skarabäus in den nächsten Gang. Springt vorsichtig durch die Zermalmer. Im großen Raum zurück springt ihr rechts an die Kanten und weiter bis zum Schalter. Springt nun wieder zurück und weiter über die Kanten auf der anderen Seite und durch das Tor. Springt vorsichtig durch die Klingen durch. Springt dann über die Stange im richtigen Moment rüber, hier könnt ihr keine Schwungpause nehmen.

Im nächsten Raum rutscht ihr an der Schräge bis ganz nach unten. Erledigt die Mumie und aktiviert den Schalter. Zieht den Block aus der Wand und springt über diesen an die Kanten an der Wand. Springt nach links und schwingt euch mit dem Haken an den Skarabäus, springt wieder schnell hoch. Bald erwarten euch sehr schwere Sprünge mit dem Haken bei denen ihr viel Timing beweisen müsst wenn ihr an den Klingen vorbeimüsst. Springt auf die Kante und schwingt euch im richtigen Moment rüber. Und klettert wieder hoch. Bei dem nächsten Schwung müsst ihr hin und wieder zurücklaufen um an die höhere Kante zu kommen. Springt nun weiter über die nächsten Klingen. Auf der Treppe angekommen springt ihr wieder mit dem Haken weiter. Springt dann zurück und schwingt weiter. Springt dann hoch in den Eingang. Legt den Schalter um und eine weitere Brücke fällt runter.

Springt ins Wasser und klettert per Leiter ein Stockwerk höher. Ihr könnt euch schonmal die übrigen Artefakte holen, allerdings fehlt noch eines. Geht durch den linken Eingang, den ihr einfach daran sehen könnt, dass er nicht mit einem Zermalmer beginnt sondern mit zwei Klingen. Springt auf die Säule und schnell auf die andere Seite. Im großen Raum angekommen springt ihr links an die Kante und an den Ankh um den Raum und die Klingen zu aktivieren. Springt schnell nach rechts weiter an den Klingen vorbei auf die sichere Plattform. Lasst euch nun an den Kanten herunter bis ihr auf eine Säule kommt. Erledigt von hier die Mumien und lasst euch dann ganz auf den Boden. Klettert in den Eingang und überwindet die Fallen im richtigen Timing. Legt am Ende des Ganges den Schalter um und es geht wieder zurück in den Raum. Klettert hinten rechts den Block hoch und schwingt euch mit dem Haken rüber und klettert einfach in den Gang wieder hoch. Holt euch nun das letzte Artefakt und nehmt den Ausgang im Wasser. Ihr befindet euch nun im Sphinxraum, erledigt die Panther und lauft raus zu dem Obelisken an den die Artefakte rangehören. Erledigt vorher den Zentauren und es ist geschafft.


Ägypten – Scion Heiligtum

Erledigt die beiden Mumien und lauft hoch zu dem Rätsel. Die vordere rechte Säule und die hintere linke Säule werden beide zwei Mal gedreht und schon ist es geschafft. Klettert an den Kanten hoch in den Gang. Springt auf die Platte an dem Zermalmer und weiter an die Kante springt schnell am Skarabäus zurück und vom nächsten Skarabäus hoch an die Kante, weiter gehts über den nächsten Zermalmer.

Springt von der Kante zurück in den Gang. Ihr kommt in einen Raum mit einer riesigen Sphinx. Klettert über die Leiter ganz runter und lauft vor die Sphinx, klettert nun die Leiter in der Mitte hoch. Springt nun zuerst nach rechts weiter und schwingt euch über die Stangen auf die zerstörte Treppe. Klettert hier die Leiter an der Ecke hoch und dreht euch um. Springt mit Anlauf an die Kante links und eine weiter hoch. Springt nach rechts auf die höhere Ebene. Dreht euch zu der Säule und springt an die Kerbe, klettert an den Kerben auf die nächste Ebene. Nun wirds gefährlich. Zwei Flugmonster greifen euch an die Feuerbälle nach euch schießen. Man kann ihnen auf der dünnen Ebene kaum ausweichen. Versucht an der Wand zu bleiben um bei einem möglichen Treffer nicht runtergeworfen zu werden. Erledigt sie mit schweren Waffen und lauft dann weiter zu der Stange. Schwingt euch rüber und springt an die Kante. Lasst euch herab und drückt den Hebel.

Geht nun durch das geöffnete Tor. An den Fallen müsst ihr im richtigen Moment springen wenn die Wand sich gerade öffnet und die Stange rausgefahren ist. Springt sofort weiter um nicht von den nächsten Wänden zermalmt zu werden. Nun kommt ihr zum ersten von den beiden schwersten Rätseln des Spieles. Springt direkt ins Wasser und am Tor raus. Dreht euch zu der kleinen Säule, springt auf sie drauf und dann weiter an die Kante. Nun muss es schnell gehen springt links an die Kante und der gesamte kettenartige Teil fährt langsam runter. Springt schnell die Kanten hoch und am letzten Teil nach rechts zur oberen Kante. Springt nun wieder an die fahrende Kette und einmal weiter hoch, dann schnell nach links an die Kante und an die nächste Kette. Springt wieder ein Stück hoch und weiter nach links an die Kante. Nun muss es wieder schnell gehen, springt zurück an die Stange und ohne Pause an die nächste. Weiter ohne Pause bis auf die andere Seite. Springt nun an die Kette und lasst sie bis nach unten fahren bis sie einrastet. Lasst euch einfach ins Wasser fallen und klettert am Tor wieder raus.
Springt wieder hoch und springt oben nach hinten an die Stange und auf die Plattform. Weiter über die nächste Stange und lasst die nächste Kette runter bis sie einrastet. Wieder raus aus den Wasser an die Kette. Springt nun zu der Linken über die Kante und lasst diese einrasten. Nun fehlt nur noch die erste Kette. Springt nachdem ihr sie einrasten lassen habt nach hinten an den Obelisken und klettert diesen hoch bis auf die nun erschienene Brücke. Springt auf der anderen Seite nach links über die Stangen an die Kante, klettert nun von dort aus über die Leitern nach oben und nach rechts über die Kante auf die Treppe. Legt nun den Schalter um und springt wieder ins Wasser und klettert zur Brücke hoch. Wenn ihr euch den Ankh holen wollt werdet ihr im Raum noch von einer Mumie angegriffen. Verlasst den Raum wieder durch den Gang unten am Wasser.

Lauft wieder zur Leiter in der Mitte ihr werdet erstmal von einem Zentauren angegriffen. Oben an der Treppe springt dieses Mal nach links weiter. Springt auf den kleinen Treppenvorsprung und weiter auf die Treppe. Springt über die Steinblöcke weiter hoch und rutscht hier die Schräge runter. Springt am untersten Teil der Schräge rüber und lauft die Rampe hoch. Versucht nicht direkt zum Hebel zu springen, denn das Loch ist viel zu weit. Springt an die Säule links und an die Kerbe. Springt weiter hoch und an die nächste Säule, hier wieder hoch und an die letzte Säule. Nun nehmt ihr die höchste Kerbe und hangelt euch bis ihr mit dem Rücken genau vor der Wand steht. Das ist allerdings nicht am Ende der Kerbe! Klettert an den Kanten bis ganz nach oben und erledigt die beiden Flugmonster. Legt den Hebel um und geht durch das Tor.

Springt über die erste Zermalmfalle und weiter zur nächsten. Auf den Plattformen zwischen den Mauern müsst ihr euch bücken um weiterzukommen. Nun kommt ihr in den zweiten Rätselraum. Lauft die Treppe runter und springt von der Kante direkt an das obere Stück der Kette und lasst sie nicht einrasten. Springt nun weiter an die Kante an die nächste Kette, lasst diese erstmal nicht einrasten sondern springt links weiter an die Leiter. Klettert über die Leitern nach oben und springt schnell über die Stangen auf die andere Seite. Springt wieder an die Kette und lasst sie runterfahren. Nun gehts wieder raus aus dem Wasser.
Springt auf den Block und an die Kette und an dieser hoch, springt schnell nach links an die Kante und wartet bis die Kette wieder hochgefahren ist. Springt nun schnell die Kette hoch und nach rechts weiter. Nun weiter an die nächste Kette und lasst sie dieses Mal einrasten. Springt nach hinten an den Obelisken und hoch auf die Brücke, dreht euch an die Wand und schwingt euch mit den Haken an die Kante. Springt an die Kette und lasst sie einrasten. Schwimmt wieder zur einfach zu erreichenden Kette und lasst sie einrasten. Klettert den Obelisken hoch auf die Brücke, springt nach rechts über die Stangen an die Leiter und weiter über die Kante zum Hebel hin. Klettert wieder auf die Brücke, auch hier erwartet euch beim Ankh eine Mumie. Verlasst den Raum wieder durch das Tor unten beim Wasser. Nun erwarten euch zwei Zentauren. Legt die Ankhs ein und lauft durch das Tor.

Rollt den Stein bis unten ins Wasser. Springt ins Wasser und taucht zwischen den Beiden Statuen runter zum Hebel der nach Aktivierung das Wasser ablässt. Klettert zur Anubis Statue hoch und über den Block an die Kante. Springt zurück an die Stange und schnell weiter an die nächste Kante. Hangelt euch weiter und schwingt euch mit dem Haken auf die andere Seite. Springt an die Leiter und klettert hoch. Springt zurück an die Kante und bewegt euch weiter nach links bis ihr auf die obere Etage kommt. Bei den Skarabäen und schießt die an der Wand in die selbe Richtung wie die am Boden. Legt nun den freigelegten Schalter um.

Klettert draußen die Leiter bis ganz nach oben und rechts weiter an die Kante. Springt über die Stange auf die andere Seite. Springt an die Schrifttafel und diese entpuppt sich als Schalter der eine Gittertür öffnet. Springt nun weit nach rechts. Taucht schnell runter durch das Tor und schaut auf die Skarabäen im Wasser, klettert raus und schießt sie wieder in die richtige Richtung. Legt danach den Hebel um und das Wasser steigt wieder an. Schwimmt runter zur Anubis Statue zum Hebel bei den Skarabäen. Schwimmt hier vor dem Hebel hoch in die Statue. Springt über den Skarabäus und die Stangen auf die andere Seite. Springt von der Kante nach links und weiter hoch an den Kanten auf den Kopf der Statue. Springt an den Schalter und ihr werdet bis oben in den Ausgang gespült.

Klettert aus dem Wasser und lauft durch den langen Gang in den großen Raum mit den Säulen. Ihr werdet von zwei Mumien und zwei Zentauren angegriffen. Haltet euch in Bewegung und springt um die Säulen herum, versucht irgendwie Abstand zu halten ansonsten wird es sehr schwer, da die Gegner euch die ganze Zeit umhauen. Geht wieder Richtung Eingang und schaut in Richtung Scion hinter dem Gittertor. Springt an die erste Säule rechts an die Kante. Springt die Säule hoch bis ganz nach oben und hangelt euch herum, lasst euch einmal fallen und springt an die Säule hinter euch. Springt hier wieder eine Kante hoch und schaut Richtung Ring in der Mitte des Raumes. Springt mit dem Haken an den Ring. Schwingt euch an die Säule zu der ihr eh schon gedreht seid und klettert wiederum an dieser hoch. Springt nun zu der Einbuchtung neben dem Tor hin und legt das Teil des Scions ein.

Springt nun wieder zu der Säule hoch bei der ihr an den Haken gesprungen seid. Allerdings springt ihr dieses Mal nach hinten an die graue Säule und klettert diese hoch. Schaut Richtung Wand und ihr seht einen weiteren Ring. Schwingt euch an der Wand entlang und springt nach hinten zur Säule hin. Klettert an dieser hoch und springt an die nächste graue Säule. Springt von dieser an die rote Säule und klettert um diese herum um zur nächsten Einbuchtung zu kommen. Legt das Scionteil ein und das Tor öffnet sich. Geht hindurch und ihr habt es geschafft.


Verlorene Insel – Natlas Minen

Schwimmt zum Schlauchbot und klettert hinter dem kleinen Wasserfall aus dem Wasser. Lauft den Gang hoch und schwingt euch über die Stange an die Wand und weiter über die Kanten an die Kiste hinter euch. Springt zur nächsten Kiste und springt dann an das Seil ran. Schwingt euch rüber zur Kante links vom Wasserfall. Hangelt euch in den Wasserfall und springt nach hinten in den Gang. Ihr erreicht durch den langen Minenstollen den inneren Minenbereich mit Schienen.

Lauft nach links an den Schienen entlang und holt euch die erste Sicherung von der Lore. Zwei Ratten greifen euch an gegen die ihr ohne Waffen aber noch nichts ausrichten könnt. Lauft zurück in den Kontrollraum und setzt die Sicherung ein. Drückt den Knopf. Schiebt die gelbe Kiste an das Häuschen und springt von dort aus auf das Dach. Springt in den Schacht und lauft hindurch. Springt in den nächsten Schacht und springt runter auf das Laufband. Schiebt die gelbe Kister runter und springt auf das nächste Band. Springt auf die andere Seite an die Kante und hangelt euch nach links. Springt nach links an das Laufband. Rutscht die Schräge runter und springt weiter. Springt an das nächste Band und über den Zaun rüber. Lasst euch vorsichtig hinab.

Schwingt euch von hier aus mit dem Seil rüber und schaut nach unten. Die zweite Sicherung ist am Boden und links ist eine Kante, lasst euch genau über der Kante vom Seil fallen und haltet euch geradeso an der Kante fest. Lasst euch herab und sammelt die Sicherung auf. Springt in die Mitte der Schräge und zurück an die Kante der Maschine. Hangelt euch herum und springt an die Röhre, passt auf den Dampf auf und springt oben an die Kante. Springt zurück auf die andere Seite und klettert die Kante hoch. Klettert in den Eingang hinein und zurück in den Gang mit der Leiter. Klettert die Leitern hoch und springt am Ende vom Gang über den Zaun zu den Schienen. Lauft zurück und legt sie ein. Die Kiste wird hinabgelassen, dass ihr in das Häuschen klettern könnt. Holt euch die Pistolen und erledigt die Ratten.

Lauft zurück zum Zaun und schießt auf das Häuschen. Klettert über die Schraube in das Häuschen und legt den Hebel um. Fahrt mit der Schraube in die nächste Zwischensequenz. Hebt die Sicherung auf und legt sie wieder im Kontrollraum ein. Hebt die Kiste an und fahrt mit der Schraube durch die Holzbarrikaden. Bei der Lava springt ihr links zur Säule. Springt auf die Röhre und rüber auf die Schräge, springt auf die nächste Schräge und an die Säule ran. Klettert diese hoch und springt an die nächste Säule und schwingt euch mit dem Haken auf die Schräge. Rutscht runter und springt an die Stange ran. Die Stange dreht sich zu einer Schräge von welcher ihr weiter an die Säule springt. Springt hoch und weiter zum Stollen rein. Springt auf den Felsen rechts und springt schnell an die Kante bevor ihr runtergerutscht seid. Springt über die Felsen weiter hoch zur nächsten Sequenz am atlantiden Schiff.

Schiebt nach der Sequenz die Kiste links an den Felsen ran und springt weiter nach oben Richtung Raumschiff. Nun wird es etwas schwierig was die Sprünge angeht. Ihr seht dass manche Pylonen Schriftzeichen haben, diese gilt es zu erreichen, damit am Schluss sich das Tor öffnet. Der genaue Weg muss nicht beschrieben werden, da die Pylonen recht einfach zu erreichen sind. Allerdings solltet ihr schnell von den markierten Pylonen weiterspringen bevor sie zu weit runterfahren und ihr runterrutscht. Das erspart euch den Kletterweg. Springt zu dem Hebel oben hin und legt ihn um, das Level ist geschafft.


Verlorene Insel – Die große Pyramide

Lauft gerade durch den großen Raum, die Eier sind noch ungefährlich hier. Lauft nun zur Lava zu einer Sequenz. Nun springen auch ein paar Flugmonster und Mumienmonster aus den Eiern an. Lauft nun in den Gang hinten und klettert die Leiter hoch. Oben greifen euch wieder Flugmonster an. Erledigt sie und lauft hinten durch den Gang. Im großen Raum geht es nun auf Zeit.

Schießt auf den Knopf bis der Ring herauskommt und erledigt dann das Flugmonster, schießt nun wieder auf den Knopf um den Counter zu erhöhen. Springt nun an die Kante rechts und schnell mit dem Haken an den Ringt, schwingt euch rüber an die nächste Kante und klettert auf die nächste Ebene. Erledigt das Flugmonster und setzt den Counter wieder hoch. Das selbe Spiel wieder an die Kante und zum Ring und auf die Plattform drüber. Nun wird es schwieriger. Erledigt wieder die Flugmonster und erhöht den Counter. Springt an die Schräge an der Wand zur Stange und an die nächste, dreht euch oberhalb der Stange direkt auf die andere Seite um keine Zeit zu verlieren. Springt an die Kante und von dort aus an den Ring. Springt an den nächsten Ring. Schwingt euch rüber zu der sicheren Kante. Der nächste Sprung ist etwas leichter. Erledigt wieder die Flugmonster und springt an die Schräge, schwingt euch rüber zur nächsten Schräge und lasst euch kurz runterrutschen zur nächsten Stange. Hangelt euch von der Kante zur nächsten Ebene. Nun der letzte Sprung. Springt an die Kante und schwingt euch mit dem Haken rüber auf die nächste Schräge, nicht an die Kante! Schwingt euch nun weiter an die Kante und zur letzten Plattform. Verlasst den Bereich durch das Tor.

Nun kommt ihr zu einem der schönsten Rätsel der Serie. Erledigt die drei Monster und versucht gar nicht das Lara-ähnliche Monster anzugreifen. Ihr verletzt euch nur selbst damit. Der Klon macht alles was ihr auch macht wie ein lebendiges Spiegelbild. Dreht den Schalter in der Mitte bei dem euch der Klon freundlich hilft und lauft dann zu der Plattform links. Klettert die Leiter hoch und springt links zur Kante. Der Klon springt nach hinten auf den Knopf und das Tor schließt sich. Ihr werdet von einem Flugmonster angegriffen. Nun legt den Schalter am Tor um und der Knopf öffnet sich zur Lava klettert schnell runter und dreht den Schalter wieder. Nun springt ihr hoch und der Klon sollte in die Lava fallen. Nun könnt ihr in Ruhe den Schalter umlegen und den Raum durch das Tor verlassen.

Im nächsten Raum springt ihr im richtigen Timing über die rausschießenden Säulen auf die andere Seite und legt links und rechts die Schalter um. Ihr werdet jeweils von einem Flugmonster angegriffen. Verlasst das Level über die Brücke durch das Tor.


Verlorene Insel – Endkampf

Das Level beginnt sofort mit einem Bosskampf. Ein Riesenmonster greift euch an. Schießt auf das Monster bis es in den Wutmodus geht. Macht einen gezielten Schuss und lasst ihn Richtung Abgrund rollen. Er schwingt sich wieder hoch und ihr müsst wieder auf die Wut warten. Das Monster schlägt seine Hand in den Boden und bekommt diese nicht sofort raus. Schießt auf die Hand und sie reißt ab. Nun müsst ihr in wieder in Wut verfallen lassen und runterrollen lassen. Er hält sich wieder fest. Schießt auf die Hand bis er sich nicht mehr halten kann und in die Lava fällt.

Springt über die Lava auf die Plattformen und dann auf die Säulen. Erledigt das Monster und aktiviert den Hebel. Die Plattform auf der ihr steht fährt ein und eine andere kommt auf euch zu. Springt auf diese und in den nächsten Gang. Im nächsten Raum erledigt ihr die Gegner und legt den Hebel um. Lauft in den Raum mit dem Wasserbecken und erledigt weitere Monster. Lauft nach hinten links und springt an den Schalter springt wenn er unten ist zurück und schießt auf den Knopf. Das erste Tor im Wasser öffnet sich. Legt den Hebel im Wasser um und eine Plattform fährt raus. Klettert dort dann hoch und schiebt die Kiste runter.

Schiebt die Kiste zur Felssäule hin und springt von da aus zu der Kante, hier kommt auch Dampf raus wenn ihr zu langsam seid. Springt weiter nach links bis an die Kante. Springt zu rück und schwingt euch mit dem Haken an die gegenüberliegende Kante. Nun könnt ihr in den Gang hineinklettern. Schießt nun auf den nächsten Knopf hinter dem Schalter. Springt nun an den Schalter über dem Lavaloch und schießt auf den letzten Knopf. Schwimmt nun durch die geöffneten Tore.

Weiter geht es über einen Lavafluss. Springt an die Kante und klettert nach links weiter. Springt zurück und lasst euch nach unten fallen. Ein weiter Sprung zurück bringt euch weiter nach unten. Lasst euch dann auf den Boden fallen. Springt über die versinkenden Plattformen weiter und klettert weiter hoch. Nun auf die Säule und über die große Stange auf die andere Seite. Klettert die Leiter hoch und der Endkampf gegen Natla wartet.

Schießt auf die Flügel während ihr ihren Feuerbällen ausweicht. Nach einer Sequenz müsst ihr Natlas Wut aufbauen und dann in Zeitlupe über sie also nach vorne springen. Weicht dann wieder den Feuerbällen aus und baut die Wut auf. Wiederholt das bis Natla erledigt ist und ihr habt das Spiel geschafft!



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Crystal Dynamics
Publisher: Eidos
Release:
26.10.2007
01.06.2007
15.02.2009
05.10.2007
30.11.2007
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis