Spieletipps: Komplettlösung

Kampftaktik

In Kämpfen ist es das A und O das Deckungssystem möglichst effizient zu nutzen. Das heißt ihr geht immer hinter einer Wand, hinter Kisten oder einem Felsen oder sonst irgendwas in Deckung und drückt dort die Kreistaste. Ihr geht dann immer nur mit R1 aus der Deckung um kurz ein paar Schüsse abzugeben. Jetzt müsst ihr die Taste nur wieder loslassen sobald das Bild an Farbe abnimmt und Nate ist wieder in Deckung und somit in Sicherheit. Während den Kämpfen arbeitet ihr euch möglichst langsam und sicher vorwärts und geht dabei immer gleich wieder in Deckung. Eine gute Deckung habt ihr nur, wenn sie gegen alle Gegner geschützt ist. Sollte ein Gegner eure Deckung umgehen hat dieser Vorrang.

Die Wahl eurer Waffe ist euch überlassen. Es gibt dabei nicht viel zu beachten. Nachdem ihr alle Gegner in einem Areal besiegt habt sammelt ihr alle Waffen dort ein. Solltet ihr euch entscheiden müssen nehmt einfach die Waffe für die am meisten Munition herumliegt. Zudem solltet ihr allgemein immer sparsam mit eurer Munition umgehen und von der Funktion „blind“ zu schießen in der Regel absehen. Wenn euch die Munition (für Pistole und Gewehr) ausgehen sollte, schaut zuerst wo Munition herumliegt und geht erst dann aus der Deckung um euch kurz das herumliegende Gewehr/ die herumliegende Pistole zu schnappen. Danach verschwindet ihr sofort wieder hinter einer Deckung. Außerdem gibt es des Öfteren explosive Gegenstände, wie z.B. Pulverfässer. Wenn ein Gegner in der Nähe ist, könnt ihr diese auch nutzen.

Sollten Granaten angeflogen kommen, rennt einfach weg, egal in welche Richtung und sucht euch nachdem das Ding explodiert ist wieder möglichst schnell eine nahegelegene Deckung. Wenn ihr Granaten habt, zögert nicht sie einzusetzen. Ihr könnt diese, sofern ihr die Flugbahn einigermaßen abschätzen könnt, auch „blind“ werfen. Solltet ihr eine Granate „gezielt“ werfen, verwendet am besten die Bewegungssensoren (SixAxis) und nicht nur den Stick.

Sollten Gegner mit Granatwerfern kommen geht in Deckung, denn sie können euch mit einem Schuss sofort töten. Sie gilt es dann auf jeden Fall vor den anderen Gegnern auszuschalten.

Gegner mit Laserzielanvisierung sind so ziemlich die härtesten Gegner. Ihr dürft nie länger als ein paar Sekunden in ihrem Schussfeld sein, sonst seid ihr tot. Ihr müsst sie jedoch nicht UNBEDINGT anderen Gegnern vorziehen, denn sie brauchen immer MINDESTENS (rund) drei Sekunden zum Schuss. Ihr könnt also immer kurz aus der Deckung gehen, schießen, dann wieder in Deckung und so fort.

Eine absolute Ausnahme ist der Survival-Horror Abschnitt in dem deutschen Marine-Bunker in dem euch die verfluchten Spanier angreifen. Hier braucht ihr kein Deckungssystem nutzen. Sobald ihr eines der Monster seht, schießt ihr drauf und geht gleichzeitig rückwärts nach hinten um vor ihnen abzuhauen. Ihr solltet immer darauf Acht geben keines der Monster zu Nahe zu euch heranzulassen, denn wenn dies doch geschieht so werdet ihr im Glücksfall Lebenspunkte verlieren; habt ihr jedoch Pech so wird von dem Monster ein Angriff auf Leben und tot gestartet. Wenn ihr jetzt nicht schnell euren Controller schüttelt (SixAxis) beißt euch das Geschöpf in den Hals und ihr seid tot.

Kampftaktik

In Kämpfen ist es das A und O das Deckungssystem möglichst effizient zu nutzen. Das heißt ihr geht immer hinter einer Wand, hinter Kisten oder einem Felsen oder sonst irgendwas in Deckung und drückt dort die Kreistaste. Ihr geht dann immer nur mit R1 aus der Deckung um kurz ein paar Schüsse abzugeben. Jetzt müsst ihr die Taste nur wieder loslassen sobald das Bild an Farbe abnimmt und Nate ist wieder in Deckung und somit in Sicherheit. Während den Kämpfen arbeitet ihr euch möglichst langsam und sicher vorwärts und geht dabei immer gleich wieder in Deckung. Eine gute Deckung habt ihr nur, wenn sie gegen alle Gegner geschützt ist. Sollte ein Gegner eure Deckung umgehen hat dieser Vorrang.

Die Wahl eurer Waffe ist euch überlassen. Es gibt dabei nicht viel zu beachten. Nachdem ihr alle Gegner in einem Areal besiegt habt sammelt ihr alle Waffen dort ein. Solltet ihr euch entscheiden müssen nehmt einfach die Waffe für die am meisten Munition herumliegt. Zudem solltet ihr allgemein immer sparsam mit eurer Munition umgehen und von der Funktion „blind“ zu schießen in der Regel absehen. Wenn euch die Munition (für Pistole und Gewehr) ausgehen sollte, schaut zuerst wo Munition herumliegt und geht erst dann aus der Deckung um euch kurz das herumliegende Gewehr/ die herumliegende Pistole zu schnappen. Danach verschwindet ihr sofort wieder hinter einer Deckung. Außerdem gibt es des Öfteren explosive Gegenstände, wie z.B. Pulverfässer. Wenn ein Gegner in der Nähe ist, könnt ihr diese auch nutzen.

Sollten Granaten angeflogen kommen, rennt einfach weg, egal in welche Richtung und sucht euch nachdem das Ding explodiert ist wieder möglichst schnell eine nahegelegene Deckung. Wenn ihr Granaten habt, zögert nicht sie einzusetzen. Ihr könnt diese, sofern ihr die Flugbahn einigermaßen abschätzen könnt, auch „blind“ werfen. Solltet ihr eine Granate „gezielt“ werfen, verwendet am besten die Bewegungssensoren (SixAxis) und nicht nur den Stick.

Sollten Gegner mit Granatwerfern kommen geht in Deckung, denn sie können euch mit einem Schuss sofort töten. Sie gilt es dann auf jeden Fall vor den anderen Gegnern auszuschalten.

Gegner mit Laserzielanvisierung sind so ziemlich die härtesten Gegner. Ihr dürft nie länger als ein paar Sekunden in ihrem Schussfeld sein, sonst seid ihr tot. Ihr müsst sie jedoch nicht UNBEDINGT anderen Gegnern vorziehen, denn sie brauchen immer MINDESTENS (rund) drei Sekunden zum Schuss. Ihr könnt also immer kurz aus der Deckung gehen, schießen, dann wieder in Deckung und so fort.

Eine absolute Ausnahme ist der Survival-Horror Abschnitt in dem deutschen Marine-Bunker in dem euch die verfluchten Spanier angreifen. Hier braucht ihr kein Deckungssystem nutzen. Sobald ihr eines der Monster seht, schießt ihr drauf und geht gleichzeitig rückwärts nach hinten um vor ihnen abzuhauen. Ihr solltet immer darauf Acht geben keines der Monster zu Nahe zu euch heranzulassen, denn wenn dies doch geschieht so werdet ihr im Glücksfall Lebenspunkte verlieren; habt ihr jedoch Pech so wird von dem Monster ein Angriff auf Leben und tot gestartet. Wenn ihr jetzt nicht schnell euren Controller schüttelt (SixAxis) beißt euch das Geschöpf in den Hals und ihr seid tot.

- 1 - Überfall

Schätze in diesem Level: keine

Ihr, Nate Drake, habt den Sarg von dem legendären Sir Francis Drake gefunden. Der Sarg ist leer und enthält lediglich sein Tagebuch. Die Reporterin Elena Fisher nimmt dabei das Ganze mit der Videokamera auf. Dummerweise wird euer Bergungsboot nun von Piraten angegriffen und ihr müsst es verteidigen.

Die ersten beiden Boote könnt ihr mit einem Schuss auf die explosiven Fässer außer Gefecht setzen. Dann durchschauen die Piraten eure Taktik und schwimmen nun jedesmal das letzte Stück zum Boot. Bei den Kämpfen auf dem Boot könnt ihr bei den Holzkisten Deckung nehmen. Habt ihr dann einigen Piraten in die ewigen Jagdgründe befordert, kommt ein Boot mit Raketenwerfer. Ihr geht dabei einfach bei den Kisten in Deckung und versucht nicht das Boot abzuschießen, da dieses unzerstörbar ist.

Am Ende kommt eine Sequenz und Nates Freund Victor Sullivan sammelt euch und Elena ein.

- 2 - Die Suche nach El Dorado

Schätze in diesem Level: 6

Als Nate Sullivan erklärt, dass er in dem Tagebuch den Aufenthaltsort des Schatzes von El Dorado gefunden hat, hängen die beiden die Reporterin ab und gehen in das besagte Amazonasgebiet.

Ihr geht zunächst einfach den vorgegebenen Weg entlang und den Fluss hinauf. An einer Stell links vom Fluss könnt ihr euren ersten (!) SCHATZ (!) finden (Inka-Ohrring mit Silbermuster). Danach lauft ihr weiter bis eine Zwischensequenz eingeblendet wird.

Anschließend geht ihr einfach weiter bis ihr zu ein paar Ruinen kommt. Hier geht zu den Felsbrocken an der linken Seite, an denen ihr hinaufklettern könnt. Ihr springt nun über die Ruinen bis Nate und Sullivan der hohle Boden an einer Stelle auffällt. Von dort aus hüpft ihr nun nach links zu einem Ruinenstück mit einem Baum. Hier befindet sich nämlich ein (!) SCHATZ (!) (Silberaffe mit Edelsteinbesatz). Danach hüpft ihr weiter nach rechts, hangelt euch dann noch an einer Stelle entlang und landet auf einer Plattform auf der ihr einen großen Felsblock hinab schieben könnt.

Eine Tür ist nun frei und ihr geht zusammen mit Sullivan hinein. In einer Sequenz bemerken die beiden, dass das Grab hier schon Jahrhunderte zuvor von den Spaniern geplündert wurde. Anschließend geht ihr einfach weiter bis zu einem Abgrund. Links am Abgrund, hinter einer Art Pfeiler könnt ihr eine (!) SCHATZ (!) ausfindig machen (Goldring mit Ornamenten). Danach schießt ihr auf das Fass auf der anderen Seite des Abgrunds. Daraufhin fällt eine Statue um und bildet eine Art Brücke. Jetzt könnt ihr auf die andere Seite.

Hier geht ihr zu der Kette und drückt ganz oft hintereinander die Dreieckstaste um zu ziehen. Doch das Tor fällt gleich wieder zu. Jetzt will Sullivan versuchen das Tor aufzumachen. Während er zieht geht ihr durch das Tor und schiebt den Wagen dazwischen (auch Dreieckstaste), sodass Sullivan auch hindurch kann. Im darauffolgenden Raum fällt Nate die Säule in der Mitte auf. Ihr werft einen Blick ins Tagebuch (Select) und Nate kommt drauf, dass es sich dabei um einen Leuchter handelt. Sullivan zündet das Ding daraufhin an. Nun müsst ihr nur noch auf die Lampe über dem versperrenden Holz schießen und das Geröll beginnt zu brennen. Nun könnt ihr in den nächsten Raum.

Hier hangelt ihr euch an der linken Seite der Halle bis zu einer Liane entlang, an der ihr herunterrutschen könnt (Vorsicht: einige der Steine können sich lösen). Unten haltet ihr dann nach ein paar explosiven Fässern Ausschau um die Trümmer weg zu sprengen und Sullivan den Weg zu ebnen. Dieser zündet dann unten die Lampe an und ihr könnt weiter.

Am Ende des nächsten Ganges findet ihr einen weiteren Raum. Hier befinden sich vier Platten, die Drake hineindrücken muss und auf jeder Platte befindet sich ein anderes Muster. Die Platten befinden sich an den Seiten und in den Ecken des Raumes. Ihr könnt die Platten an den Seiten erreichen indem ihr einfach zu den entsprechenden Plattformen hinaufklettert. Über kleinere Pfeiler könnt ihr von den Plattformen an den Seiten zu den Plattformen in den Ecken kommen. Ihr müsst nur in euer Tagebuch schauen um herauszufinden welche Platte mit welchem Muster wann gedrückt werden muss (die Muster sind im Tagebuch durchnummeriert). Habt ihr dann die Platten in der richtigen Reihenfolge gedrückt, öffnet sich der Boden des Raumes.

Ihr klettert an der Leiter dort hinab und springt unten nach links zur Nische. Hier müsst ihr einen Felsklotz bewegen, worauf der Wasserspiegel am Grund des Raumes etwas steigt. Jetzt könnt ihr ins kühle Nass springen und an der Seite hinaus steigen. Hier klettert ihr jetzt aber nicht gleich die Felsen hinauf sondern schaut euch erstmal um. An einer dunklen Seite rechts, könnt ihr den nächsten (!) SCHATZ (!) bergen (Silbernes Lama). Danach klettert ihr die Felsen hinauf und sprengt den Weg für Sullivan frei. Ihr geht dann gemeinsam den Gang entlang und öffnet die nächste Tür indem ihr zusammen an den beiden Seilen zieht.

Im nächsten Raum geht ihr vorsichtig über das wackelige Gerüst. Gerade wenn ihr mitten darauf seid, beginnt es hinab zu brechen und ihr müsst schnell darüber hinweg rennen und springen.

Wenn ihr sicher auf der anderen Seite angekommen seid, geht ihr einfach die Treppen hinauf. Oben entdecken Nate und Sullivan in einer Sequenz, dass hier eine gigantische Goldstatue gestanden ist, die von den Spaniern weggeschaffen wurde. Bevor ihr jetzt hinausgeht, schaut ihr euch nochmal in der Halle um. In der Nähe des Topfes befindet sich der nächste (!) SCHATZ (!) (Goldener Inka-Pokal). Dann geht ihr den Gang entlang bis ihr nach draußen kommt. Ihr klettert über den Felsen an der linken Seite über die Ruinen. Auf dem letzten Ruinenblock findet ihr wieder einen (!) SCHATZ (!) (Silberne Schildkröte). Jetzt könnt ihr weiter den Pfad durch den Dschungel gehen, worauf ihr auf ein U-Boot stoßt, welches in einem Wasserfall des Amazonas hängt. Ihr klettert dann die Felsen hinauf und eine Sequenz wird eingeblendet.

Sullivan ist nicht wohl bei der Sache. Deshalb will sich Nate das U-Boot alleine anschauen. Er übergibt das Tagebuch noch an Sullivan.



- 3 - Ein überraschender Fund

Schätze in diesem Level: 2

Ihr springt in das Wasser und schwimmt ein Stück stromaufwärts. Bei dem Wasserfall geht ihr rechts aus dem Wasser. Hier klettert ihr auf den Felsen zur Liane und schwingt euch auf die Plattform nach rechts. Hier klettert ihr nach rechts hinauf und hangelt euch an den Rillen zur nächsten Liane. Ihr schwingt euch nach links und hangelt euch dann nach rechts und nach oben um zum nächsten Plateau zu kommen.

Von hier aus hangelt ihr euch nach links, schwingt euch über die Liane weiter nach links, springt dann zwei Ebenen nach oben und hangelt euch dann ZUERST NACH RECHTS. Hier landet ihr in einer kleinen Nische mit einem (!) SCHATZ (!) (Goldener Tairona-Anhänger) Jetzt erst hangelt ihr euch weiter nach links.

Ihr landet jetzt auf einer großen Fläche mit einem tollen Ausblick. Ihr geht und springt zur anderen Seite der Fläche. Ganz rechts könnt ihr euch dann ein Stück hinablassen und dann zu immer tieferen Plattformen springen (Vorsicht: Absturzgefahr! Am besten immer zuerst an die Kante hinhängen und dann springen). Ihr müsst euch noch ein Stück nach rechts hangeln und dann hinab lassen und schon seid ihr auf dem U-Boot. Hier kletter ihr allerdings nicht oben hinein sondern geht erst nach ganz vorn. An der „Schnauze“ des U-Boots findet ihr nämlich einen (!) SCHATZ (!) (Inka-Ohrring aus Gold und Türkisgestein).

Dann geht ihr allerdings ins Innere des Stahlkoloss. Ihr geht einfach dem Gang entlang bis ihr zu einer Tür kommt. Hier drückt ihr mehrmals hintereinander die Kreistaste und dreht dann am Analogstick. Ihr geht weiter, springt in das Loch hinein, dann kommt eine Zwischensequenz in der Nate eine Leiche wegräumt und dabei auf spanische Münzen stößt. Danach geht ihr weiter bis zu einer Tür und führt wieder die Aktion von vorhin durch. Ihr geht und schwimmt weiter, bis ihr in die obere Etage des U-Boots klettern könnt. Wenn ihr dann noch ein Stück weiter geht, kommt erneut eine Sequenz.

Nate findet den zerfetzten Captain und die fehlende Seite von Drakes Tagebuch. Sie weißt auf eine Insel im Pazifik hin. Ihr geht wieder zurück. Drake stößt dabei dummerweise eine Rakete um, worauf diese losgeht. Drake kann dann aus dem U-Boot hinaus tauchen. Draußen warten Roman und Navarro auf Drake. Sie haben Sullivan gefangen genommen, da sie noch eine Rechnung mit ihm offen hatten. Nate ist gezwungen ihnen die Karte zu geben. Doch Nate kann (mit der Karte) entkommen, als die Rakete hoch geht.

Ihr lauft schnell weg und schaltet den ersten Gegner mit einer Brachial-Combo aus. Dann lauft ihr weiter bis ihr in einer Sequenz Elena Fisher begegnet, die euch gefolgt ist. Sie hat Waffen für euch dabei und ihr könnt euch den Weg zurück freischießen.

Gleich am Eingang zu dem alten Inka Gebäude warten die ersten Soldaten von Roman und Navarro. Im Prinzip müsst ihr euch nur durch das ganze Grab zurück hindurch schießen. Wer hier noch Tipps zu den ersten großen Kämpfen in Uncharted hier oder auch später noch Kampftipps braucht, schaut bitte im Abschnitt „Allgemeine Hinweise“ unter „Kampftaktik“ nach. Ansonsten dürfte alles klar sein, zumal ihr nur von Raum zu Raum laufen und dort dann alle Soldaten kalt machen müsst. Nur einmal müsst ihr an einer Leiter und einmal an einem Seil hinaufklettern. Zudem habt ihr ja die Unterstützung von Elena. Seit ihr dann aus dem Grab draußen, liefert ihr euch noch ein allerletztes Scharmützel mit den Soldaten vor dem Grab und geht dann zu Elenas Jeep an der Seite mit dem ihr dann endgültig flüchten könnt.


- 4 - Abgestürzt

Schätze in diesem Level: 10

Nate und Elena fliegen zur besagten Insel. Doch plötzlich werden sie von Luftabwehrgeschützen beschossen und müssen beide nacheinander mit dem Fallschirm springen. Nate landet etwas ungemütlich in den Bäumen auf einer Lichtung. Er befreit sich aus seinem Fallschirm und ihr könnt loslegen.

Zuerst geht ihr nach hinten zudem großen Baum. Zu seiner rechten findet ihr einen (!) SCHATZ (!) (Silberne Inka-Figur). Danach geht ihr quer über die Lichtung zu dem Tor. Hier zieht ihr eure Waffen und schießt das Schloss weg. Anschließend könnt ihr das Tor eintreten. Ihr geht weiter und landet an einem Wasserfall. Links vom Wasserfall befindet sich gleich der nächste (!) SCHATZ (!) (Silbernes Fischamulett). Jetzt klettert ihr an der rechten Seite bei den Felsen hinauf. Oben geht ihr ein Stück den Fluss entlang, bevor ihr an den Felsen rechts hinaufklettert. Hier springt ihr quer über den Fluss zu einem weiteren Felsen. Hier seht ihr den Baumstamm. Ihr lasst euch hier an der Seite hinab und findet schon wieder einen (!) SCHATZ (!) (Goldener Frosch). Danach könnt ihr mit den Bewegungssensoren über den Baumstamm balancieren. Solltet ihr einmal aus dem Gleichgewicht geraten, könnt ihr euch noch mit einem Tastendruck (X) retten und wieder hochziehen.

Jetzt kommen die ersten drei Gegner der Insel. Ihr könnt ganz einfach hinter dem Felsen Deckung nehmen und sie von hier aus ausschalten. Anschließen balanciert ihr über den zweiten Baumstamm und klettert an den Pflanzen nach oben. Hier zieht ihr wieder eure Waffen, denn ein weiterer Gegner springt gleich aus der Deckung. Dann geht ihr weiter durch die Ruinen und besiegt die paar Gegner dort. Am Ende kommt ihr zu einer Anhöhe. Ihr könnt von hier aus ein Tal vor euch sehen. Jetzt springt ihr zu dem nahegelegenen Felsen und klettert dort in das Tal hinab. Ihr schießt am besten nicht gleich los, sondern geht links zu einer Deckung, bei der eine AK47 liegt. Jetzt könnt ihr loslegen. Das Feuergefecht dürfte bei einer vorsichtigen Vorgehensweise kein Problem darstellen. Wenn alle Gegner besiegt sind springen von der anderen Seite noch weitere Gegner in das Tal. Evtl. müsst ihr euch dabei eine andere Deckung suchen, da die Gegner jetzt von einer anderen Seite kommen.

Wenn ihr die Gegner besiegt habt klettert ihr an einem Pfeiler, der Ruine nach oben und lauft dann auf den stehengebliebenen Wänden entlang um wieder aus dem Tal heraus zu kommen. Ihr landet auf einer Plattform auf der sich neben einem Baum ein (!) SCHATZ (!) (Verzierter Goldring) befindet. Hier oben müsst ihr auch nochmal über eine Kante springen, bevor ihr vor einer großen Wand zum stehen kommt. Ihr schlagt die Tür auf und besiegt die Gegner dahinter. Links neben der Tür gibt es eine gute Deckungsposition, von der aus ihr (keine Granaten vorausgesetzt) alle Gegner ausschalten könnt. Sind alle Gegner besiegt geht ihr durch das Tor hinten rechts und besiegt den ersten Soldaten sodass ihr gleich die Deckung links neben der Tür nutzen könnt. Hier kommen noch ein paar Gegner. Habt ihr diese dann auch erledigt springt auf die Mauer an der Seite der Ruine, auf der ihr auch einen (!) SCHATZ (!) (Mit Muster dekorierter Silberring) findet. Von der Höhe aus gelangt ihr über drei Wandbruchstücke AUF das Tor, hinter das ihr kommen müsst. Ihr springt jetzt auf der anderen Seite hinunter.

Hier landet ihr erneut in einem kleinen Areal, indem sich einige Gegner befinden. Ihr besiegt sie, dann holt ihr euch den (!) SCHATZ (!) (Goldener Jaguar), der rechts bei dem bewaldeten Gebiet liegt bevor ihr durch die Höhle zu dem großen Wasserfall geht.

Jetzt springt ihr nach rechts über den Felsen zu den Rillen an der Wand. Ihr hangelt euch nach links zu einer Plattform. Hier hängt ihr euch an einen Felsen hin und springt dann zu dem nächsten Fels und dann zu dem ersten Teil der Brückenruine. Von dort aus dann sofort zum nächsten Brückenteil und Deckung nehmen, denn es kommen ein paar Gegner oben am Wasserfall. Ihr schießt sie aus der Deckung heraus ab. Anschließend springt ihr über weitere Felsen zu weiteren Rillen in der Felswand, worauf ihr dann über weitere Felsen zum nächsten Brückenteil kommt. Von hier aus springt ihr vorsichtig zum nächsten Felsen nach unten. Wenn ihr hier auf der rechten Seite steht, beginnt der Fels hinab zu krachen. Ihr geht dabei einfach nach rechts (nicht springen!) und landet so sicher auf dem nächsten Felsen. Hier springt ihr gemütlich weiter und hangelt euch über zwei Felsen ganz nach rechts und dann bis ganz nach oben. Hier wartet ein Auto inklusive Gegner auf euch. Am besten ihr schießt auf das explosive Fass im Auto. Das fliegt nämlich dabei in die Höhe und landet zwischen eurem und einem anderen Felsen. Ihr rennt schnell über das Auto zu dem anderen Felsen, bevor das Auto mit dem Felsen auf dem ihr gerade noch gestanden seid hinunter kracht. Anschließend hüpft ihr über die Felsen den Wasserfall hinauf bis ihr euch dann an der rechten Seite auf „Festland“ retten könnt. Dabei begegnen euch noch zwei Soldaten, die vom Wasserfall aus auf euch herabschießen.

Hier geht ihr einfach weiter dem Level entlang, bis ihr zu einer Mulde kommt. In einer Ecke der Mulde findet ihr einen (!) SCHATZ (!) (Silbernes Inka-Gefäß). Dann springt ihr über einen Fels zu einem Baumstamm und klettert dann an zwei Lianen weiter hinauf. Oben begegnet euch dann das Flugzeug – bzw. ein Bruchteil davon. Ihr geht um die Ecke und seht Gegner, die den Rest des Flugzeugs bewachen. Ihr müsst euch euren Weg also freischießen. Deckung gibt es ja genug. Sind alle Gegner tot, so könnt ihr an dem Seil zum Flugzeug hinaufklettern und die letzte Seite des Tagebuchs bergen. Zudem entdeckt Drake Elenas Fallschirm an dem Turm einer Festung hängen. Ihr klettert wieder aus dem Flugzeug hinaus und erledigt die Gegner die diesmal zunächst aus der anderen Richtung kommen. Dann gibt es hinter euch eine Explosion und ihr müsst die heranstürmenden Gegner dort besiegen. Habt ihr das geschafft, geht ihr weiter. Ihr geht durch die Tür und sammelt dort an der linken Seite bei den Bäumen einen (!) SCHATZ (!) (Goldener Zahnstocher).

Jetzt lauft ihr weiter die Klippen entlang und schaut zu wie einer eurer Gegner von einer Falle aufgespießt wird (Autsch! – das tat weh!). Nun müsst ihr an den Klippen entlang klettern. Ihr springt hier von Fels zu Fels und hangelt euch am Ende dann noch ein Stück entlang. Am Ende lasst ihr euch hinab und landet wieder in einem größeren Areal mit Gegnern. Doch zuerst geht ihr nach rechts, denn rechts neben dem großen herausragenden Felsen ist ein (!) SCHATZ (!) versteckt (Silbernes Vogelgefäß).

Wenn ihr das Gefäß habt, kämpft ihr euch durch die Gegner-Scharen hier hindurch. Dabei gibt es zwei Besonderheiten. Zum Einen taucht hier zum ersten Mal ein Granatwerfer-Schütze auf. Zum Anderen gibt es hier, die vorhin schon vorgestellten Fallen. Wichtig ist für die Fallen: Die Auslöser dafür sind dünne Seile am Boden. Ihr könnt sie also schon vorher auslösen, indem ihr darauf schießt. Zwar sind die Fallen auch für eure Gegner ein Hindernis aber euch können sie auch noch Schaden, nachdem alle Gegner tot sind. Achtet also auch noch später darauf. Solltet ihr in eine Falle laufen, könnt ihr euch übrigens mit einem schnellen Druck auf die Kreistaste retten. Nachdem Abschnitt könnt ihr links einen kleinen Pfad hinauf gehen, bevor ihr hoch zu Burg marschiert. Dort findet ihr nämlich einen weiteren (!) SCHATZ (!) (silberner Inka-Ohrring). Danach könnt ihr allerdings hoch zur Burg gehen und somit den Abschnitt abschließen.


- 5 - Die Festung

Schätze in diesem Level: 3 (+sonderbare Reliquie)

Hier müsst ihr zuerst einmal in die Festung hinaufkommen. Ihr klettert an den Rillen in der Burgmauer hinauf, bis ihr auf einem kleinen Vorsprung landet. Dann macht ihr euch auf, noch weiter hinaufzuklettern. Zahlreiche Rillen und zwei Lianen später seid ihr dann ganz oben. Hier lauft ihr ein Stück durch die Gemäuer, bis ihr ein nicht-vergittertes Fenster seht. Hier startet jetzt der zweite Kletterabschnitt. Ihr lasst euch hinab und arbeitet euch dann (u.a. mithilfe von zwei Lianen) nach rechts. Wenn ihr dann direkt über einem Fenster seid, drückt ihr die Dreieckstaste und Nate springt hindurch.

Hier sammelt ihr zuerst die Waffen ein, dann geht ihr nach draußen und liefert euch dort wieder einen Kampf mit den Piraten. Achtet dabei auch auf die Piraten die oben auf der Burgmauer stehen. Nachdem ihr alle Gegner besiegt habt, geht ihr hoch auf die Mauer und dort ganz nach links. Von hier aus könnt ihr das Dach des Gebäudes erklimmen.

AUF DIESEM DACH FINDET IHR DIE (!) (!) (!) SONDERBARE RELIQUIE (!) (!) (!).

Danach geht ihr auf den grünen überwachsenen Teilen der Mauer weiter nach rechts. Ihr geht über die Trümmer drüber und findet im letzten kleinen Türmchen einen (!) SCHATZ (!) (Silberner Jaguar). Dann springt ihr wieder von der Mauer herunter, jetzt in einen anderen Innenhof, indem sich auch ein großes Tor befindet und geht hier aber nach rechts zu den Fels-Trümmern, hinter denen sich einer von zwei Torbögen befindet. Unter diesem Torbogen findet ihr wieder einen (!) SCHATZ (!) (Inka-Ohrring mit Goldmuster). Dann geht ihr durch das große Tor und bekämpft die Piraten dort. Einer von ihnen sitzt auf einem großen stationären Geschütz. Ihr schaltet am besten erst alle anderen Gegner und dann erst das Geschütz gemütlich mit einer Granate aus. Wenn ihr das geschafft habt, geht ihr über die Kisten rechts von dem Geschütz, begegnet dort evtl. nochmal einem Gegner und geht dann die Treppen hinauf. Jetzt müsst ihr zu dem Turm, an dem Elenas Fallschirm hängt.

Dort bemerkt ihr, dass Elena bereits weg ist. Ihr klettert den Turm hinauf und drückt die Dreieckstaste. Nate fährt jetzt mit der Seilbahn hinab und entdeckt Elena in einem anderen Teil der Burg. Ein Pirat entdeckt Nate anschließend, ihr nehmt den Revolver und schießt das Türschloss weg. Ihr müsst dann die Tür auftreten und weitere Piraten in dem Hof mit dem Geschütz erledigen (ihr KÖNNT dabei auch das Geschütz benutzen – die Gegner jedoch auch). Wenn alle Gegner tot sind, könnt ihr durch das nun offene Tor gehen.

Hier springt ihr hinunter in einen Kanal, während auf der anderen Seite ein weiteres stationäres Geschütz auf euch einhämmert. An einer Stelle des Kanals, könnt ihr an einem Pfeiler hinaufklettern, von dort zum nächsten Pfeiler springen und dann über ein paar kleine Felsvorsprünge zu einer Brücke. Hier schaltet ihr den Pirat aus und geht dann in den Seitenraum, indem ihr einen Granatwerfer und einen (!) SCHATZ (!) (Goldlöffel) findet. Mit dem Granatwerfer zielt ihr auf die Wand unter dem MG Schützen um diesen kalt zu machen. Dann könnt ihr dort wo der MG-Schütze war aus dem Kanal herausklettern.

Ihr springt von dort aus hinab in die großen, überfluteten Kerkeranlagen der Festung. Hier kommen erst einmal einige Gegner und ihr müsst zunächst alle besiegen. Danach geht ihr zu dem Gerüst. Ihr könnt von einem naheliegenden Stein hinauf springen. Von dem Gerüst aus kommt ihr über eine weiter Säule (an der ihr euch festhalten könnt) zum Ausgang. Ihr müsst an dem Ding kurbeln (ganz oft Dreieck) und könnt dann hindurch.

Im nächsten Raum stürzt ihr euch gleich einmal in das Wasser und schwimmt zu der Wand hinten links. Hier könnt ihr euch hinaus ziehen und über ein paar Wandrillen die linke obere Nische erreichen. Ihr kurbelt an der Kette und der Wasserspiegel steigt. Ihr könnt jetzt wieder ins Wasser springen und nun an den herausragenden Steinen an der rechten Seite, die rechte obere Nische erreichen. Ihr kurbelt wieder, der Wasserspiegel steigt und ihr könnt zum Ausgang hinaus gehen und habt das Level somit geschafft.


- 6 - Schlüssel zur Vergangenheit

Schätze in diesem Level: 4

Ihr geht die Treppe hinauf und folgt dem Verlauf des Levels bis ihr ins Freie kommt. Nate entdeckt auf seiner Karte/Tagebuchseite, dass ein nahegelegener Turm eine wichtige Rolle für seinen Vorfahren gespielt haben muss. Ihr liefert euch jedoch erst einmal ein Gefecht mit einigen Piraten. Zunächst hier unten, dann geht ihr hoch auf die Mauer und es kommt nochmal ein Welle Gegner. Hinter einem Baum, der hier auf der Mauer gewachsen ist, findet ihr einen (!) SCHATZ (!) (Silberne Inka-Maske).

Ihr geht zu der Kurbel in der Nähe des Turmes und kurbelt. Ihr könnt dann wieder in den Hof hinab gehen und durch das kürzlich geöffnete Tor spazieren. Ihr geht jetzt zu dem erstbesten Felsklotz und springt über ein paar Säulen und Mauerreste zu einer kleinen brüchigen Plattform, bei der ein Seil befestigt ist und drückt dort die Dreieckstaste. Es kommt ein Quick-Time Event bei der ihr lediglich einmal die Dreieckstaste drücken müsst um einer herunterfallenden Steinkiste auszuweichen. Ihr könnt jetzt an anderen Trümmern hinaufklettern und von dort zu der großen Mauer/Mauerrest. Hier springt ihr weiter über die (zum Teil brüchigen)Ruinen nach oben, bis ihr auf einer großen Fläche landet, die in unmittelbarer Nähe des Turmes ist. Dummerweise bricht das Teil gleich nach unten und ihr müsst schnell mit einem großen Satz auf den Turm zu springen.

Ihr klettert an (und durch) den Turm nach ganz oben. Hier nimmt Nate ein paar Schlüssel an sich und wirft das Seil nach unten, an dem ihr jetzt hinabklettert. Ihr geht jetzt zu dem Gebiet bei dem ihr die Säule umgeworfen habt. Hier befindet sich hinten links eine Tür, die ihr mit eurem kürzlich erworbenen Schlüssel öffnen könnt.

Ihr geht durch den Gang und findet am Ende wieder ein großes Areal, bei dem wieder viele Gegner u.a. mit einem stationäres Geschütz auf euch warten. Viel Spaß! Das Geschütz schaltet ihr wie letztes Mal am besten mit einer Granate aus. Unten links, neben dem Geschütz befindet sich ein (!) SCHATZ (!) (Spanische Silbermünze). Danach geht ihr zu der Kurbel an der linken Mauer und kurbelt daran um in den oberen Stock zu kommen. Hier müsst ihr auch nochmal eine Schar Gegner kalt machen, dann könnt ihr euch an das Geschütz setzen und die im Hof herannahenden Piraten niedermähen. Wenn ihr das geschafft habt, geht ihr weiter nach links, die Treppe hinunter. An der Treppe unten rechts findet ihr einen weiteren (!) SCHATZ (!) (Silberner Tairona-Anhänger).

Dann folgt ihr weiter dem Verlauf des Levels bis ihr zu einem großen Raum kommt. Ihr geht zu dem Tisch und Nate entdeckt eine Wandmalerei von Sir Francis Drake. Doch Nate wird leider gleich wieder unterbrochen und ihr müsst herannahende Gegner besiegen. Danach geht ihr weiter, durch die Tür, die Treppe hoch und ins Freie. Hier entdeckt Nate Francis Drakes Turm. Doch wie immer, müsst ihr natürlich erst noch das vor euch stehende Gebiet von Gegnern säubern. Habt ihr das geschafft, geht ihr weiter vor, bis ihr zu der kaputten Treppe kommt. Hier müsst ihr zunächst ein Stück davor an ein paar Trümmern zu der Mauer an der linken Seite der Treppe springen. Von hier aus könnt ihr weiter nach rechts oder euch nach links in ein kleines Areal durchschlagen bei dem ihr wieder einen (!) SCHATZ (!) (Goldenes Lama) findet. Danach hangelt ihr euch aber weiter nach rechts zu einem Vorsprung von dem aus ihr den oberen Teil der Treppe erreichen könnt. Ihr geht durch den kleineren Turm und es liegt nur noch eine sehr große aber einfache Klettereinlage zwischen euch und dem Turm. Im Prinzip dürfte es dabei jedoch keine Schwierigkeiten geben.

Wenn ihr dann im Turm seid müsst ihr nur noch die Treppen hoch und die Endsequenz des Levels startet. Nate nimmt dabei Francis‘ altes Fernrohr und sieht dabei eine alte Stadt und Elena, die auf der Mauer steht. Er bemerkt gerade noch die beiden Piraten unter ihm, die Elena gerade abschießen wollen und ihr müsst schnell auf die Gegner schießen um Elenas Leben zu retten. Leider erwischt es an ihrer statt Nate und er wird ohnmächtig.

Nate wacht in einer Zelle wieder auf. Elena steht am Fenster und beginnt mit den Vorbereitungen dieses herauszureißen. Dabei stattet der Anführer der Piraten, Eddy Raja, Nate einen Besuch ab und versucht ihn auf seine Seite zu bringen und mit ihm zu handeln (mit seinem Leben). Doch mit Elenas Hilfe kann Nate zum Glück entkommen.


- 7 - Vom Regen in die Sturmflut

Schätze in diesem Level: keine

Dieser Abschnitt besteht im Prinzip nur aus einer Fahrt. Elena fährt und ihr müsst nur auf die Gegner schießen und Nate zeigt dabei auch immer grob in die richtige Richtung. Ihr könnt dabei mit L1 Granaten werfen und mit R1 das MG betätigen, wobei ihr bei letzterem am besten nicht dauerhaft auf dem Abzug bleibt sondern kurze, gezielte Salven abgebt.

Am Ende denken Nate und Elena, dass sie ihr Verfolger abgehängt haben und fahren vor Freude fast eine Klippe hinunter. Nate schwebt dabei in Lebensgefahr und Elena kann in nur gerade so noch retten. Doch als sie sich umdrehen, bemerken sie, dass Eddy hinter ihnen steht. Mit einem selbstmörderischen Manöver können sie ihm jedoch vorerst wieder entkommen.

- 8 - Die versunkene Stadt

Schätze in diesem Level: 2

Ihr schwimmt zum Ufer und schießt euch durch die Gegner vor euch. Seit dabei jedoch vorsichtig, denn hinter euch auf der Klippe stehen auch noch Eddy und seine Piraten, die euch unter Feuer nehmen. Habt ihr das Areal dann von Gegnern gesäubert, sucht ihr den (!) SCHATZ (!) (Silberring mit Ornamenten), der hier in einem Eck blinkt. Dann dreht ihr an der Kurbel und geht durch das Tor, hinter dem eine Sequenz startet.

Elena zeigt Nate, was sie auf der Kamera aufgenommen hat und die beiden entdecken dabei ein Schiff, mit dem Nate von der Insel abhauen will.

Ihr setzt euch auf den Jet ski und fahrt los. Ihr könnt dabei mit Elenas Granatwerfer schießen, indem ihr L1 zum zielen und R1 zum schießen verwendet und mit X gebt ihr Gas. Elena hat übrigens unendlich viel Munition. Spart daher nicht damit.

Ihr müsst während der Spritztour nur auf die Fässer im Wasser und die Piraten ringsum auf den Ruinen der Stadt achten. Schießt sie einfach mit dem Granatwerfer ab. Wenn ihr dann über eine Rampe geschanzt und bei dem Hafengebäude angekommen seid, geht an die Anlegestelle dort und steigt aus. Elena bleibt beim Boot, während ihr euch weiter nach vorn kämpft, in der Hoffnung einen Weg zu dem Turm mit dem Kabel zu finden.

Ihr schießt alle Gegner ab, die ihr seht. Dann geht ihr über die Brücke und wenn ihr um die Ecke kommt, erscheinen wieder Gegner (u.a. mit Granatwerfer), die es zu besiegen gilt. Danach kommt nochmal eine dritte Welle Gegner. Wenn dann alle besiegt sind, haltet ihr nach dem Leuchten eines weiteren (!) SCHATZ (!) (Silberner Frosch) Ausschau. Anschließend geht ihr die Treppen am Ende des Gebiets hinauf.

Hier springt ihr über die Ruinen, besiegt den plötzlich auftauchenden Gegner und schwingt euch über die Liane und ein Fenster zu der Plattform mit der Kurbel. Mit der Kurbel könnt ihr dann das Tor öffnen. Elena holt euch anschließend mit dem Jetski ab und ihr habt den Level geschafft.


- 9 - Zum Turm

Schätze in diesem Level: 2

Ihr fahrt durch das Tor und danach einfach nur weiter dem Level entlang und knallt dabei, wie am Anfang im letzten Abschnitt, einfach nur die Gegner mit Elenas Hilfe ab. Am Ende des Fahrabschnitts findet ihr ein verschlossenes Tor vor. Ihr müsst dort nur noch auf die beiden Felsblöcke oben schießen, worauf das Tor nach unten sinkt und ihr an der Anlegestelle dahinter aussteigen könnt.

Hier säubert ihr zuerst einmal das ganze Areal von Gegnern. Dann geht ihr zu dem kleinen Gewässer, das sich zwischen einer Häuserschlucht befindet und schwimmt schnell hindurch. Ihr sucht euch eine Deckung und tötet auch hier all eure Gegner. Ihr könnt dann die Treppen links hochgehen und von dort aus über die Ruinen bis zu dem Tor springen. Ihr hüpft auf der anderen Seite des Tores hinunter. Hier gilt es wieder das ganze Areal zu säubern indem sich dann aber auch in einem Eck ein (!) SCHATZ (!) (Goldenes Fischamulett) bergen lässt. Danach geht ihr in den Turm.

Ihr besiegt noch die beiden Gegner, bevor ihr den Hebel an der Wand umlegt. Jetzt könnt ihr an dem Seil nach oben klettern. Hier im ersten Stock, geht ihr zu der Stelle, an der Steine aus der Wand ragen und klettert dort hinauf. Ihr hangelt euch zuerst einmal nach rechts, wo ihr über eine Kette zu einem Schalter kommt. Nachdem ihr diesen umgelegt habt hangelt ihr wieder zurück und dann weiter nach links. Hier kommt ihr über ein paar Plattformen und mithilfe einer Kette zur nächsten Ebene. Ihr besiegt den Gegner dort und geht die Treppe hinauf bis ganz nach oben. Mit der Dreieckstaste, könnt ihr zu dem Zollhaus nach unten fahren.

Hier sammelt ihr erst einmal den in einer finsteren Ecke liegenden (!) SCHATZ (!) (Juwelenbesetzte Goldbrosche) auf. Dann schießt ihr das Schloss an der Tür weg und öffnet diese, worauf ihr den Level geschafft habt.


- 10 - Das Zollhaus

Schätze in diesem Level: 1

Ihr geht die Treppe hinauf und springt dann außerhalb des Gebäudes wieder hinunter. Ihr geht durch die Tür und eine Sequenz beginnt. Nate und Elena entdecken alte Schiffsladungslisten. Dabei ist auch der Schatz von El Dorado aufgezeichnet. Zudem wird Nates Ring angesprochen, den ihm Francis Drake vererbt hat und mit dessen Hilfe er auf den Sarg am Anfang des Spiels gestoßen ist.

Ihr geht die Treppen hinauf und schaltet den ersten dort herumstreunenden Piraten aus. Danach besiegt ihr noch die weiteren Soldaten, und geht dann die Treppen nach links hinauf, worauf ihr in ein hölzernes Gebiet kommt. Hier befindet sich ein weiterer (!) SCHATZ (!) (Silberne Gürtelschnalle). Ihr müsst danach die Kurbel in der Mitte der Treppe betätigen und dann nach rechts nach oben gehen.

Es kommt eine Sequenz und Elena will aus irgendeinem Grund hier oben bleiben und warten bis sie von Nate abgeholt wird.

- 11 - Gefangen

Schätze in diesem Level: 3

Ihr schießt das Schloss der Tür weg, geht hindurch und hüpft zu dem nächsten Balkon, an dem ein Quick-Time Event kommt, bei dem ihr die X Taste drücken müsst. Dann springt ihr weiter über die Balkone und besiegt die Piraten im Innern des Gebäudes. Am Ende schießt ihr wieder das Schloss einer Tür weg, um dann zum letzten Balkon springen zu können. Hier dreht ihr wieder an einer Kurbel und geht durch die Tür.

Jetzt folgt ein richtig großes Gefecht und ihr müsst es mit sehr vielen Soldaten aufnehmen. Dabei hämmert zudem noch ein stationäres Geschütz auf euch ein, das ihr auch durchaus während dem Kampf einnehmen könnt, um dann die Angreifer schneller platt zu machen. Wenn ihr alle besiegt habt, geht die Treppe bei dem Geschütz vollends hinauf und dreht an der Kurbel. Jetzt könnt ihr durch die Tür neben dem Geschütz gehen. In diesem Raum springt ihr jetzt ganz hinunter und eine Sequenz folgt.

Nate will gerade die Piraten ausschalten um dann mit dem Boot wegfahren zu können als Elena kommt und ihm eine interessante Aufnahme zeigt. Sullivan ist bei Roman und Navarro und die beiden sind mit auf der Insel. Nate ist wohl gezwungen noch länger auf der Insel zu bleiben.

Hier besiegt ihr die Gegner, die die Treppe hinunter gestürmt kommen und geht dann selbst hinauf. Oben besiegt ihr weitere Gegner (u.a. mit Granatwerfer) und geht dann bei der nächsten Treppe zuerst rechts hinauf, wo ihr einen (!) SCHATZ (!) (Spanische Goldmünze) finden könnt. Erst dann geht ihr nach links und zu bzw. Über die Hängebrücke.

In einer Sequenz kann Nate Elena gerade noch so retten als sie durch ein morsches Brett in der Hängebrücke bricht. Leider verliert sie dabei ihre Kamera. Nach der Hängebrücke geht ihr an der Treppe ganz hinunter. Hier könnt ihr in einem Eck versteckt, einen (!) SCHATZ (!) finden (Spanischer Silberkelch). Ihr geht jetzt die Treppe an der anderen Seite wieder hinauf und springt nun endgültig aus dem spanischen Hafengebäude hinaus. Ihr geht dann in einen Tunnel und dann die Treppen hinauf.

Ihr besiegt die Gegner hier und findet unter einem Torbogen hinter ein paar Kisten einen (!) SCHATZ (!) (Goldener Coatimundi). Hier geht ihr dann die Treppe hinauf und besiegt die Gegner in dem Gebiet vor euch.


- 12 - Flussaufwärts

Schätze in diesem Level: keine

Ihr setzt euch in euren Jetski und fahrt jetzt damit den Fluss hinauf. Vom Prinzip her ist alles wie beim letzten Mal, nur hat Elena diesmal nur eine Pistole und keinen Granatwerfer mehr (trotzdem gibt’s aber unendlich Munition). Zudem fahrt ihr jetzt in einer Strömung, das heißt, die explosiven Fässer schwimmen unter Umständen auch auf euch zu und liegen nicht mehr still im Wasser. Somit ist das ganze etwas schwieriger. Aber wenn ihr genug Abstand haltet, dürfte Alles kein Problem sein. Am Ende steigt ihr dann an der Anlegestelle aus und habt den Level somit gemeistert.



- 13 - Zuflucht?

Schätze in diesem Level: 7

Ihr geht in dir Ruine, die Treppe hinauf und stößt das Tor auf. Anschließend besiegt ihr die Gegner und geht dann über die Brücke. Auf einer kleinen Plattform links neben der Brücke findet ihr einen (!) SCHATZ (!) (Goldene Schildkröte). Ihr tretet das Eisentor in der Mauer ein und geht die Treppe hinauf.

In einer Sequenz treffen Nate und Elena auf eine Falle, die aus dem Flugzeug gebaut wurde. Zudem fühlt Nate sich beobachtet. Ihr geht weiter. Unter der Treppe könnt ihr einen (!) SCHATZ (!) (Silberner Inka-Pokal) finden, wenn ihr links neben der Treppe in das Wasser springt. Danach geht ihr die Treppe hinauf und kämpft gegen die Soldaten dort. Wenn ihr Tipps zum Kampf gegen diese braucht seht unter „Allgemeine Hinweise“ nach. Nach dem Kampf geht ihr einfach weiter die Treppen hinauf. Ganz oben geht ihr dann in Deckung und schießt die beiden Soldaten unter euch ab. Dann springt ihr nach unten und besiegt die Soldaten, die jetzt mit Laserzielanvisierung kommen.

Ihr geht durch die Tür und etwa bis zur Mitte des Hofes. Plötzlich greifen Soldaten von allen Seiten an und es beginnt wieder ein großes Gefecht. Wenn alle Gegner besiegt sind geht ihr die Treppen an der linken Seite hinauf. Ihr kommt in einen Raum, indem noch ein verwirrter Soldat steht, dann springt ihr von der kaputten Treppe aus an die Kante unter der Tür. Ihr springt über die Säulen zu dem Stück Boden auf der anderen Seite des Raumes. Jetzt könnt ihr die Tür eintreten und seit im ersten Stock des Hofes.

Ihr geht geradeaus und springt dann links hinunter. Ihr findet in dem Seitenraum einen (!) SCHATZ (!) (Juwelenbesetztes Silberkreuz). Dann sprengt ihr den Haufen Fässer in die Luft. Ihr geht anschließend mit Elena zu den Ketten und öffnet das Tor gemeinsam.

Hinter dem Tor geht ihr nach unten und nehmt schnell Deckung vor den Scharfschützen. Ihr macht alles platt was sich bewegt. Danach geht’s dann weiter auf Schatzsuche. Rechts neben der Rampe die ihr am Anfang hinab gelaufen seid, befindet sich auf einer Art Balkon ein (!) SCHATZ (!) (Silberner Zahnstocher). Rechts neben der großen Kirche befindet sich in einer Sackgasse der nächste (!) SCHATZ (!) (Spanischer Goldkelch). Der dritte und letzte (!) SCHATZ (!) (Silberner Coatimundi)befindet sich in einem etwas abgelegenen Abschnitt nach einem Tunnel unter einem Felsen.

Anschließend geht ihr zu der Bibliothek und dort links vom Eingang entlang, die Treppe hinauf und zu einem Hintereingang hinein.

Nate und Elena sehen Sullivan unten mit Geleitschutz ein paar Bücher durchsehen. Die Soldaten entdecken Nate jedoch und es kommt zum Gefecht. Ihr tötet alle Feinde in der Bibliothek, dann startet wieder eine Sequenz. Sullivan hat mithilfe von Sir Francis‘ Buch den Schuss überlebt, musste Roman und Navarro allerdings seine Hilfe bei der Schatzsuche bestätigen. Er hat sie allerdings auf eine falsche Fährte gelockt und ist jetzt wieder auf Nates Seite.

Bibliotheks-Rätsel:

Ihr seht die vier Statuen? Gut! Ihr seht die Windrose am Boden in der Mitte? Gut! Und ihr habt ja noch Drakes Tagebuch. Mit der Dreieckstaste könnt ihr die Statuen drehen. Ihr müsst nur noch die richtige Kombination finden. Diese findet ihr in Nates Tagebuch. Die einzelnen Wesen sind dort mit Namen abgebildet und die Namen findet ihr wieder bei der Windrose auf der zweiten Seite. Ihr müsst die Wesen im Raum in die Richtung drehen in der sie auf der Windrose abgebildet sind. Leider ist das Ganze nicht richtig übersetzt. E steht daher für Osten und das O auf dem Boden für Westen.

Wenn ihr das Rätsel gelöst habt öffnet sich unten die Tür und ihr kommt in einen versteckten Raum der Bibliothek. In dieser findet ihr in einer Ecke einen (!) SCHATZ (!) (Goldkelch mit Deckel). Dann schaut ihr ins Tagebuch und entdeckt, dass ihr die beiden Fackeln umdrehen müsst. Während Sullivan und Elena in dem geheimen Raum bleiben, geht ihr weiter… aber erst im nächsten Level.


- 14 - In den Untergrund

Schätze in diesem Level: 6

Ihr geht die Treppe hinunter und findet an der linken Seite einen (!) SCHATZ (!) (Goldenes Inka-Gefäß). Weiter vorne könnt ihr dann aus dem Raum herausklettern. Ihr geht dann weiter bis ihr zu einem Abgrund mit Wasserfall kommt und hängt euch an die Kante um nach links zu hangeln. Zum Schluss geht ihr dann die Treppe hinauf und beginnt gegen die Soldaten hier zu kämpfen.

Ihr könnt einen (!) SCHATZ (!) (Goldschädel) finden, wenn ihr in den Wasserfall hineinlauft. Anschließend betätigt ihr die Kurbel und geht dann über die Treppen nach oben, wo ihr euch plötzlich in einer Kirche wiederfindet. Hier besiegt ihr alle Gegner und arbeitet euch dabei langsam nach vorne. Bei der Tür, aus der ihr gekommen seid, gibt es in der Nische dahinter einen (!) SCHATZ (!) zu bergen (Silberne Schnupftabakdose). Ihr geht wieder nach vorne in Richtung Altar. Dann müsst ihr ins Tagebuch schauen und lest dort, dass beide Kirchglocken im Einklang sein müssen. Ihr stellt euch in die Mitte, schießt einmal auf die eine, und einmal auf die andere Glocke, worauf sich eine Tür öffnet.

Ihr geht durch die Tür, die Leiter hinab und besiegt alle Gegner dort unten. Gleich am Anfang, wenn ihr unten angekommen seid, an der linken Seite, hinter einem großen Grab, findet ihr einen (!) SCHATZ (!) (Spanischer Silberkelch). Wenn alle Gegner unten besiegt sind könnt ihr hier herausklettern und müsst jetzt über die Felsen dort draußen zu dem runden Gebilde klettern. Hier kommt dann eine Sequenz.

Nate belauscht Eddy, Roman und Navarro. Roman ist unzufrieden mit Eddy und seinen Piraten und Eddy macht ab jetzt alleine weiter bei der Schatzsuche nach El Dorado. Ihr springt zur anderen Seite aus dem Gebäude hinaus und findet dort unterhalb einer Treppe einen (!) SCHATZ (!) (Silberbarren). Ihr folgt dann weiter dem Verlauf des Levels, bis ihr zu einer Kurbel kommt. Zuerst sammelt ihr den (!) SCHATZ (!) (Goldene Inka-Maske mit Rubinbesatz) auf und dann dreht ihr an der Kurbel um die Tür aufzubekommen. Ihr geht danach durch die Tür und habt den Level beendet.

- 15 - Dem Schatz auf der Spur

Schätze in diesem Level: 6

Hier findet ihr gleich rechts neben der Treppe einen (!) SCHATZ (!) (Goldene Inka-Figur) Dann geht ihr bei der Treppe links und klettert an den Kanten und der Lianen entlang und dann nach oben, bis ihr an einem Turmfenster hineinklettern könnt. Ihr lasst euch nach unten und es kommen einige Soldaten euch entgegen. Ihr schießt sie ab und geht in die Richtung aus der sie kommen den Balkon entlang zu einer Tür. Wenn ihr vor der Tür noch ein Stück links geht findet ihr noch einen (!) SCHATZ (!) (Goldenes Vogelgefäß).

Danach geht ihr durch die Tür, lasst euch hinab und geht die Treppe hinauf. Ihr kommt in einen Raum, indem wieder klettern angesagt ist. Ihr hangelt nach links und klettert an der Liane hinauf. Oben angekommen, findet ihr euch in der Kirche wieder und müsst die Soldaten dort zunächst besiegen. Anschließend geht ihr in den Seitenraum rechts und findet dort einen (!) SCHATZ (!) (Spanischer Goldkelch).

Jetzt kommt eine komplexe Klettereinlage. Ihr müsst zu beiden Schlüsseln nacheinander kommen. Das heißt: Erst zum Einen Schlüssel, auf diesen dann hinauf springen zum Runterziehen, dann wieder einen Teil des Kletterabschnitts zurückhangeln und in die andere Richtung kleetern klettern. Dabei springt ihr über die Holzbretter, Griffkanten an den Wänden, den Kronleuchter und Säulen. Das Fenster öffnet sich und ihr könnt über den Pfeiler und die Kette an der Wand das Fenster erreichen. Hier findet ihr am einen Ende des Korridors einen (!) SCHATZ (!) (Juwelenbesetztes Goldkreuz), bevor ihr zu dem anders aussehenden Fenster geht und Nate bemerkt, dass Sullivan Roman und Navarro unabsichtlich doch auf die richtige Fährte gelockt hat.

Ihr klettert an der Kirche entlang zu einer Liane und lasst euch dort hinab. Jetzt müsst ihr euch zu dem Gebäude durchkämpfen, wobei ihr am Anfang sehr gut mit dem Scharfschützengewehr auf den nahegelegenen Kisten arbeiten könnt. Habt ihr die Flut an Soldaten überstanden, sucht ihr mal die Schätze hier. Einer befindet sich hinter einem Mausoleum im großen zentralen Innenhof. (!) SCHATZ (!) (Silberschädel). Der andere (!) SCHATZ (!) (Goldene Inka-Maske) befindet sich rechts neben dem Eingang zu dem Gebäude hinter einem Grabstein.

Drinnen trefft ihr Sullivan und Elena. Ihr schaut ins Tagebuch und wisst was ihr zu tun habt. Ihr müsst alle Symbole richtig herum drehen, so wie sie im Tagebuch sind (Einige müsst ihr also gar nicht drehen). Nate und Elena gehen also durch den Geheimgang, der sich öffnet. Sullivan muss leider aufgrund einer Falle draußen bleiben.

- 16 - Das Schatzlager

Schätze in diesem Level: 3

Ihr geht ein Stück nach vorne und hüpft hinunter, auf eine niedrigere Plattform, zu dem Gestell mit den roten Flaggen hinab. Seht ihr die Tafeln an den Wänden mit den römischen Zahlen drauf? Ihr geht zu Nummer V (5) und klettert dort hinauf. Oben geht ihr zu dem großen Wasserrad und aktiviert dieses. Anschließend geht ihr ein kleines Stück zurück und klettert an der Kette rechts hinauf.

Hier weicht ihr der hin und her schwingenden Fackel aus und springt dann zu der Treppe. Ihr geht dort entlang, bis ihr wieder zu einer Fackel kommt. Das wird jetzt wieder ein bisschen knifflig. Hier hängt ihr euch links hin und springt schräg nach oben um dann mit einem gewagten Sprung zu der Plattform hinter euch zu springen. Ihr hangelt euch nach links, worauf ihr zu einer Plattform mit einem (!) SCHATZ (!) (Juwelenbesetzte Silberbrosche) kommt. Erst dann hangelt ihr zurück nach rechts und führt den Weg fort.

Ihr geht einfach so lang euren „Weg“ entlang bis er aufhört und erst dann springt ihr auf eine andere Treppe. Jetzt müsst ihr wieder den Fackeln ausweichen. Nach der letzten Fackel kommt dann eine Sequenz bei der ihr Nate mit dem Drücken der Kreistaste retten müsst. Anschließend weicht ihr wieder den Fackeln aus und springt zu der Plattform mit dem Aufzug. Ihr lauft dann einfach in den Aufzug hinein. Der Aufzug kracht nach unten und bildet hier einen Weg. Ihr geht die naheliegenden Treppen hinauf und dann nach links und dem Verlauf des Weges folgend, bis ihr bei einem (!) SCHATZ (!) ankommt (Silberkelch mit Deckel).

Jetzt kümmert ihr euch um das aufgegangene Fenster. Ihr geht rechts davon hinauf und hangelt euch über die anderen Fensterrahmen zu diesem um dann dort auf die andere Seite der Mauer zu kommen. Ihr klettert an der Kette, die an dem Pfeiler links vom Fenster hängt hinauf und geht dann oben zu dem Aufzug. Damit öffnet ihr Elenas Tor und eine Zugbrücke fährt herab.

Ihr geht weiter hinauf und Nate sieht Eddy Raja, der gerade seine Männer auf Nate hetzt. Ihr besiegt also alle die ihr seht, arbeite euch dabei nach vorne und springt dann zu dem Vorsprung an dem runden Gebäude. Ihr geht durch das Gebäude durch und besiegt alle Gegner dahinter. Dann geht ihr zu der „mechanischen Leiter“ und lasst diese herunter. Nun könnt ihr weiter hoch und Elena kann zu euch hoch. Es greifen weiter Piraten an und ihr macht sie einfach alle kalt. Danach geht ihr ganz nach oben und geht dort die ewig lange Holztreppe hinauf.

Hier oben besiegt ihr wieder alle Gegner. Jetzt könnt von dem Geländer der großen Steintreppe aus eine kleine Plattform mit einem (!) SCHATZ (!) (Goldene Schnupftabakdose) erreichen. Anschließend geht ihr die Steintreppe hinunter und jetzt die zweite, ewig lange Wendeltreppe hinauf. Nate und Elena kommen in einen Raum indem sie Sir Francis Drake finden. Nate gibt Sir Francis dabei seinen Ring.

- 17 - Das Herz des Schatzlagers

Schätze in diesem Level: keine

Ihr lauft ein bisschen herum, bis ihr eine Leiter entdeckt. Ihr geht dort hin und Nate hebt Elena hinauf. Eddy kommt plötzlich und im Schlepptau hat er einige Monster, die es zu besiegen gilt. Ihr schießt einfach drauf und versucht so lange wie möglich an Eddys Seite zu überleben. Ringsum im Raum gibt es Munition.

In einer Sequenz zieht eines der Monster Eddy in die Tiefe. Jetzt müsst ihr selbst auf euch aufpassen. Sobald Elena dann das Seil heruntergelassen hat, solltet ihr daran hoch klettern. Oben müsst ihr dann durch den Tunnel fliehen.

Ihr rennt am besten einfach nur und schießt dabei blind nach hinten. Elena und Nate können sich seltsamerweise in einem deutschen Bunker in Sicherheit bringen. Die Nazis haben wohl auch nach dem Schatz von El Dorado gesucht und ihn gefunden. Nate will im Bunker den Strom wieder anmachen um mit Elena dann flüchten zu können. Diese ist allerdings hier gefangen bis Nate wieder kommt.

- 18 - Der Bunker

Schätze in diesem Level: 1

Ihr springt aus dem Fenster zu dem Rohr und macht dann die ganze Klettereinlage. Ihr könnt euch dabei nur an den gelben Rohren und einer Kette festhalten. Am Ende müsstet ihr auf dem Überresten eines Laufwegs stehen. Ihr geht dann durch die Tür in den nächsten Raum und springt dort über den Abgrund. Anschließend geht ihr den Gang entlang bis ihr zu einem Raum mit einer alten MP40 kommt und diese aufhebt. Ihr geht den Gang entlang und landet in einem Raum voller Munition. Ihr hebt soviel auf wie ihr tragen könnt und geht dann weiter, wobei ihr in den Gängen hier wieder auf die Monster stößt.

Ihr kämpft euch einfach bis zum Generatorraum durch. Es gibt dabei zwar immer wieder Sackgassen, aber prinzipiell nur einen Weg. Ihr könnt daher nichts falsch machen. Wenn ihr euch gleich am Anfang in den Gängen zunächst rechts haltet, könnt ihr in einer Sackgasse einen (!) SCHATZ (!) (Goldene Affenfigur) finden. Im Generatorraum angekommen, findet ihr dann wieder viele Waffen. Ihr müsst dann an der Kurbel des mittleren Generators drehen (Analogstick drehen).

- 19 - Unliebsame Gäste

Schätze in diesem Level: 1

Ihr lasst euer Maschinengewehr so lange sprechen, bis sich nichts mehr bewegt. Anschließend geht ihr in den Raum, den ihr geöffnet habt, besiegt das Monster darin und betätigt den Schalter um die zweite Tür im Hauptraum zu öffnen. Ihr schießt jetzt wieder alles nieder was sich in euer Sichtfeld traut und geht dann in den zweiten Raum und betätigt dort wieder den Schalter. Jetzt schießt ihr euch den Weg nach draußen (also aus dem Raum hinaus) frei. Nate schließt danach die Tür und ihr geht zurück zu dem anderen Raum indem überall Waffen auf dem Boden lagen.

In der Sequenz entdeckt Nate die Wahrheit über den Schatz und Sir Francis Drake durch die Aufzeichnungen der Nazis. Genaueres verraten wir an der Stelle jetzt einfach mal nicht :-). Jetzt müsst ihr es wieder mit den Monstern aufnehmen. Wenn ihr alle besiegt habt könnt ihr die verschlossene Tür öffnen. Ihr geht jetzt einfach den Gang entlang und dann durch die Tür und es kommt erneut eine Sequenz, bei der ihr bemerkt, dass Roman und Navarro Elena gefangen genommen haben.

Nach der Sequenz geht ihr zur Tür, besiegt die Soldaten und die Soldaten unterhalb der Treppe. Anschließend geht ihr selbst die Treppe hinunter und aus der Tür hinaus in das große Dock. Hier nehmt ihr es zu erst einmal mit dem Scharfschützen auf und schaltet diesen auf Distanz aus. Dann geht ihr weiter dem Verlauf des Levels entlang und schaltet alles aus was euch in den Weg kommt. Egal ob Soldat oder Monster. Wenn ihr dann bei den vielen Kisten seid gibt es wieder einen Scharfschützen. Ihr besiegt zuerst alle Gegner hier und schnappt euch dann das Scharfschützengewehr, welches sich hier auf den Kisten befindet um den Scharfschützen quasi mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Anschließend holt ihr euch den (!) SCHATZ (!) (Goldener Fetzenfisch-Anhänger), der hier auf einer Kiste an der Wand auf euch wartet. Ihr müsst dazu über ein paar andere Kisten springen. Nur ein kurzes Stück später klettert ihr über ein Hindernis und geht dann in einen Seitenraum um dort über eine Leiter nach oben und somit aus dem Bunker hinaus.

- 20 - Schnell zu Hilfe

Schätze in diesem Level: 1

Oben dreht ihr euch erst mal um und findet zu eurer Rechten einen (!) SCHATZ (!) (Goldbarren). Dann folgt ihr dem Weg, springt hinunter und geht in den Vorhof der Kirche.

Ihr stoßt hier zu Sullivan und besiegt alle Gegner (normale Soldaten, Scharfschützen, Granatwerfer). Wenn alle tot sind geht ihr mit Sullivan in die Kirche (durch den Haupteingang). Hier lauert diesmal eine halbe Armee auf euch. Insgesamt sechs Scharfschütze und zig weitere Fußsoldaten (u.a. mit Granatwerfer) stehen noch zwischen euch und dem Schatz. Zum Schluss kommen sogar noch aus dem Vorhof Truppen nach.

Wenn ihr dies alles geschafft habt, geht ihr mit Sullivan vor zum Altar. Gemeinsam schiebt ihr ihn weg und springt in das Loch, das sich öffnet.

- 21 - Gold und Knochen

Schätze in diesem Level: 2

Ihr geht zunächst einmal durch die Grabkammern. In der zweiten Grabkammer an der rechten Seite könnt ihr einen (!) SCHATZ (!) (Goldschädel-Rosenkranz) bergen. Irgendwann müsst ihr dann ein paar Stufen hinab gehen. Dabei könnt ihr an der Rückseite einer Säule den letzten (!) SCHATZ (!) (Silbermaske mit Saphirbesatz) im Spiel finden. Ihr geht dann weiter die Treppen hinunter und eine Sequenz startet.

Nate und Sullivan werden gefangen genommen und Navarro kann Roman überlisten und töten. Navarro will den Schatz für sich behalten und verkaufen. Während ihr gegen die Monster kämpft, geht ihr zu der Treppe an der rechten Seite und geht diese hinauf. Dort befinden sich auch noch einige Soldaten, die ihr im Vorbeilaufen platt macht. Oben springt ihr dann auf den Schatz (Keine Angst! – Nate hebt sich daran fest!)

Während Nate an dem Schatz hängt, gibt es einen Unfall und der Helikopter stürzt ab. Navarro kann jedoch auf seinem Schiff notlanden

- 22 - Showdown


Schätze in diesem Level: keine

Auf Navarros Schiff angekommen, müsst ihr jetzt diesen verfolgen. Ihr nehmt am besten hinter dem großen Container an der rechten Seite Deckung. Von hier aus erledigt ihr alle Soldaten bis auf Navarro selbst, da dieser noch unverwundbar ist und eine Laserzielanvisierung hat. (Tipp: Am besten geht ihr hier (ausnahmsweise) nicht mit der Kreistaste in Deckung sondern stellt euch einfach hinter den Container rechts. So müsst ihr euch nicht Navarros Schüssen aussetzen und könnt immer genauso weit um die Ecke schauen wie ihr wollt).

Wenn dann alle Gefolgsleute von Navarro tot sind, haut dieser in das nächste Areal ab. Ihr folgt ihm und geht dort hinter Holzkisten in Deckung. Jetzt müsst ihr hier wieder alle Soldaten töten, Navarro ist weiterhin unverwundbar und ihr behandelt ihn wie einen sehr guten Scharfschützen. Sollte eure Deckung kaputt gehen, was fast immer passiert, rollt ihr einfach zur Seite zur nächsten Deckung. Wenn dann wieder alle von Navarros Gefolgsleuten besiegt sind, haut dieser erneut ab.

Ihr folgt ihm und es kommt ein kleines Quick-Time Event, bei dem ihr die Kreistaste drücken müsst. Ihr geht hier am besten wieder ohne Deckungssystem hinter den Container an der rechten Seite und macht alle Gegner kalt bis Navarro dann auf die Helikopter-Plattform flüchtet. Ihr geht hinterher und eine Art Bosskampf startet.

Endboss Navarro:

Ihr geht zuerst hinter den beiden vorderen Kisten in Deckung. Wenn Navarro zweimal darauf geschossen hat, rollt ihr schnell zu der Kiste rechts. Wenn er dort auch zweimal darauf geschossen hat hüpft ihr über die Deckung und geht bei den Kisten vor euch in Deckung. Wenn diese dann zerschossen sind, geht ihr ganz schnell nach vorne und schlagt auf Navarro ein. In einem Quick-Time Event müsst ihr eine Brachial-Combo ausführen. Wenn Nate dann von Navarro weggeschleudert wird, müsst ihr nochmal schnell zu diesem rennen und erneut eine Brachial-Combo ausführen. Dann ist er endgültig besiegt und die Schlusssequenz (wird nicht verraten) folgt.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt "Uncharted: Drakes Schicksal" erfolgreich gemeistert!


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

  • Danke für die Lösung, die kann ich im Moment gut gebrauchen