Szenario 1. "Die Reise beginnt" - Komplettlösung & Spieletipps zu Windchaser - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Szenario 1. "Die Reise beginnt"

Herzlich willkommen in der Welt von Ensai. Nach einer kurzen Sequenz mit einigen Anwärtern für eine Gilde habt ihr das Tutorial vor euch. Nutzt die Anweisungen und die ersten Momente im Spiel um euch mit dem Display und der Steuerung vertraut zu machen.

Eure erste Aufgabe ist es euch nach Parah durchzuschlagen. Die Quest erhaltet ihr sobald ihr ein paar Schritte gelaufen seid. (Quests könnt ihr jederzeit oben links im Bildschirm über das Buch wieder aufrufen um diese erneut zu lesen. Alternativ könnt ihr auch L drücken.)

Folgt dem Weg und erobert die erste Turmruine auf die ihr trefft. (Solche Gebäude werden dazu genutzt, Teile die Missionskarten aufzudecken und Gebiete zu sichern - mehr dazu später.) Direkt danach seht ihr euch bereits eurem ersten Gegner im Spiel gegenüberstehen. Einem jungen Canyx. Klickt mit der rechten Maustaste auf den Gegner um in den Kampf zu gehen. Nach einer recht kurzen Auseinandersetzung tauchen ein Stück weiter auch schon wieder neue Leute auf, die euch zu der aktuellen Situation im Land auf dem Laufenden halten. Folgt dem Weg weiter und tötet ein weiteres Canyxjunges unterwegs zum nächsten Aussichtspunkt.

Ihr seht einen Kampf zwischen zwei Menschen und einem ausgewachsenen Canyx. Beeilt euch um den beiden Kämpfern beizustehen. Nach einer weiteren Sequenz dürft ihr Shara und Caine als erste Begleiter auf eurer Reise begrüßen. Zusätzlich erhaltet ihr eine Quest die Canyxbrutstätten im Norden zu zerstören. Lauft also mit Shara und Caine als Verstärkung nach Norden zu den beiden Markierungen auf der Karte. Erledigt unterwegs die Canyxgruppen und teilt Shara als Gruppenführer ein, um wie euch gesagt wird einen Vorteil im Kampf zu erhalten. Klickt dazu auf Sharas Portrait und zieht es auf Ioans Portrait bei gedrückter Maustaste, lasst los und fertig. (Mehr dazu bei den Guides unter Stile).


Hinweis zum Kampf: Wenn euch die Canyx zu stark zusetzen, achtet auf die Talente die der feindliche Gruppenführer hat. Meistens kann man diese mit eigenen Talenten Kontern und den Effekt so aufheben. (Mehr dazu bei den Guides unter Talente)

Nachdem ihr beide Brutstätten mit einem Rechtsklick zerstört habt, ist die Quest abgeschlossen und ihr seid praktisch endlich ein Gildennovize. Es geht weiter nach Westen zum Dorfältesten Sambacus, danach müsst ihr erstmal den Schrein in der Nähe einnehmen. Lauft zum Schrein und klickt einmal mit Rechts darauf um den Prozess zu starten. Achtet auf den roten Kreis mit der Flagge, denn erst wenn er sich komplett Schwarz gefüllt hat, ist der Schrein eingenommen und ihr könnt weiter ziehen. Nach einer weiteren Sequenz bleibt Caine beim Dorfältesten um Verhandlungen zu führen.

Jetzt ist auch endlich die Windchaser da. Nutzt ein wenig Zeit um die Windchaser zu bewundern und im HQ-Techbaum euren ersten Punkt zu verteilen. Das auf der Karte blau umrahmte Gebiet ist übrigens das Gebiet, in welchem ihr mit der Windchaser umher fliegen könnt. Ihr müsst also immer erst zu Fuß andere Gebietsteile mit einem Aussichtspunkt einnehmen um die Windchaser nachzuholen.

Geht danach zur Markierung im Nordwesten um den nächsten Aussichtspunkt einzunehmen. Ihr trefft mit Ioan und Shara auf eine Banditentruppe die euch in einen Hinterhalt lockt. Dummerweise wird das eure erste Niederlage im Spiel und zudem ist sie unausweichlich. Nachdem beide Helden zur Windchaser zurück geflohen sind, erfolgt eine Sequenz nach der ihr wieder zusammen mit Caine losziehen könnt und zwei Reliktsucher im Schlepptau habt. Mit Caine ist nun auch die Banditentruppe besiegbar, wenn auch nur sehr knapp.

Nehmt also den Aussichtspunkt danach ein und rekrutiert euren ersten Novizen im Spiel, Migel. Ihr findet ihn ein kleines Stück weiter östlich und ihr könnt ihn mit einem Rechtsklick mit der Windchaser in der Auswahl rekrutieren. Migel könnt ihr auch gleich danach am Fort hinter ihm zum Soldaten ausbilden lassen. Steckt ihn danach gleich als Gruppenführer in die Gruppe um für die bevorstehenden Kämpfe bestens gerüstet zu sein.

Setzt nun euren Weg weiter Richtung Osten fort und kümmert euch unterwegs um die gegnerischen Truppen (wie gesagt am besten mit dem Soldaten als Anführer). Nach der Einnahme der Turmruine bekommt ihr ein Artefakt von den Reliktsuchern. Rüstet es aus (in der Windchaser auswählen, anklicken und auf die Gruppe ziehen bei gedrückter Maustaste) und stürzt euch danach auf den aufgetauchten Wächter. Nach einem kurzen Kampf und einer weiteren Sequenz, müsst ihr nur noch den nordöstlichen Turm auf der Karte einnehmen und mit der Windchaser die Straße bis zum Ende folgen um in das nächste Szenario zu gelangen.


Szenario 2. "Reformationskrieg"

Ihr startet in einem Dorf und Caine hat eine Idee Profit zu machen. Kämpft euch zunächst durch die ersten Gruppen Canyx mit Ioan als Anführer und danach westlich hoch dort wird gerade ein Schrein angegriffen. Helft den Leuten dort und tötet alle Gegner an der Markierung. Danach geht es wieder südwärts wo ihr gerade an einem Aussichtsturm vorbei gelaufen seid. Nehmt ihn ein und rekrutiert danach Newel. Folgt dem Weg anschließend nordwärts wo ihr auf Sihar trefft, den ihr auch rekrutieren könnt. Tötet dann erstmal die Canyx Gruppen in der Nähe.

Nach einer kurzen Sequenz geht ihr erstmal die nördlichwestliche Rampe hoch um den Aussichtspunkt zu sichern und schnappt euch danach mit der Windchaser das Relikt in der Ausgrabungsstätte. (Im Windchaser-Menü findet ihr einen Knopf zum Ausgraben)

Geht danach die kleine Waldlichtung nordöstlich entlang und kümmert euch um den einzelnen Canyx. Am Ende der Lichtung gelangt ihr zum Hause Acheron bei dem euch angeboten wird die Novizen auszubilden, wenn ihr eine kleine Aufgabe übernehmt. Kümmert euch also um alle drei Banditenlager die im Wald markiert sind und achtet bei den Kämpfen immer den passenden Anführer aus euren Helden auszuwählen. Außerdem gilt es zu beachten, dass zwei bis drei Gruppen patroulieren, beobachtet also immer erst die anvisierte Gegnertruppe eine Weile um abschätzen zu können ob eine zweite hinzu stoßen könnte. (2 bis 3 Truppen sind normalerweise momentan zu stark, ihr könnt Sie also unbeachtet stehen lassen da ihr trotzdem zu allen drei Banditenlagern gelangt.) Nachdem die Quest abgeschlossen ist, steht euch das Hause Acheron zur Ausbildung parat (geht aber erst später wenn die Novizen bereits auf der zweiten Ausbildungsstufe sind, da ihr hier dann auf Stufe 3 kommen könnt.)

Euer nächstes Ziel ist Desra auf der anderen Seite des Flusses. Im südlichen Drittel des Flusses findet ihr einen steinernen Übergang zur anderen Seite. Drüben findet ihr auch sogleich ein Fort indem ihr eure Novizen auf die zweite Ausbildungsstufe heben könnt. Im Süden von hier aus, gibt es ein größeres Gebiet zum säubern von Feinden und außerdem erhaltet ihr eine Quest, bei der ihr je nach eurer Entscheidung einen oder einen Bauern als Verbündeten erhalten wenn ihr ihm helft oder einen Henker (Chaos-Stufe3) wenn ihr den Bauern verratet.

Wenn ihr dort fertig seid, geht es nach Desra im Norden. Nehmt den Aussichtsturm in der Nähe ein und bringt die Windchaser zum Händler um dort einige Eurer Items und Artefakte zu handeln. Nach einer kurzen Sequenz geht es allein mit Ioan und Shara nach Norden um Sharas Eltern zu besuchen. Nachdem einer kurzen Sequenz geht es dann zurück zu Caine um weiter zu machen (Alternativ könnt ihr den Ausbilder vom Hause Acheron ein Stück südlich verfolgen, der hat euch vorhin ja beklaut *g*)

Wenn ihr also fertig seid redet mit Caine der bereits auf euch wartet und wieder einmal eine Ausrede hat. Sucht also als nächstes die Karawane im Osten und geleitet sie sicher zum Dorf. Es kommen zwei Gegnerwellen. Fangt sie ab und rekrutiert nach erfolgreichem Abschluss zwei neue Novizen neben dem Händler. Macht euch danach auf nach Süden in das unaufgeklärte Gebiet. Kämpft euch mit einem Disziplin Anführer durch die Canyx bis zum nächsten Aussichtspunkt. Kurz vorher trefft ihr aber bereits auf Untote die es zu besiegen gilt. Ein Stück weiter startet mal wieder eine Sequenz, zieht allerdings eure Truppen danach gleich alle wieder zurück zum Punkt wo ihr die Untoten bekämpft habt. Kurz danach solltet ihr schon sehen das Saros Truppen euch entgegen gekommen sind und nun dort stehen geblieben sind wo ihr vorhin standet.

Nutzt die Pause um eure beide Gruppen auf die Gegner anzupassen. Nach einem kurzen Scharmützel gelangt ihr endlich zum Aussichtspunkt. Nehmt ihn ein und bringt die Windchaser in das südöstliche Karteneck um das Szenario erfolgreich zu beenden.

(Hinweis: Es gibt einen Wächter auf der Karte, ein kurzes Stück nördlich vom Standort der Karawane. Der Kampf gegen den Wächter ist eigentlich nur machbar, wenn ihr möglichst viele Chaoskämpfer dabei habt und wenn ihr immer abwechselnd mit ihnen den Gegner betäubt. Wenn eine von euren beiden Truppen kurz vorm Tot ist, müsst ihr sie fliehen lassen zum Erholen (aber nicht in die Windchaser laufen!) Schickt sie aber recht schnell wieder zurück in den Kampf um dann wieder die andere Truppe erholen zu lassen. Macht das ganze immer wieder im Wechsel und Kontert das Talent des Wächters, dann sollte er bald im Staub liegen!)



Szenario 3 "Verantwortung"

Kurze Einleitungssequenz und danach gleich auf zu Caine. Ihr müsst da bleiben und das Dorf verteidigen, während Caine mit Shara Verhandlungen betreiben will. Rekrutiert sogleich den ersten Novizen und haltet die Stellung im Dorf. (Achtung lauft NICHT aus dem gesicherten Gebiet heraus, da es abseits davon größere Gegnertruppen gibt die direkt an der Grenze patroulieren und euch schnell erledigen könnten.)

Fangt die Canyx ab die das Dorf angreifen und achtet bei den Zweiertruppen ggf. auf euren Anführer um nicht zu lange mit dem Kampf beschäftigt zu sein. Im schlimmsten Falle kommt bereits der nächste Gegner obwohl ihr den aktuellen noch nicht besiegt habt. Nach und nach kommen dann aber noch mehr Novizen die euch im Kampf unterstützen, rekrutiert sie möglichst schnell mit der Windchaser und setzt sie gleich wieder raus. Einige Gefecht weiter erscheint dann ein Alpha-Canyx, nach dem ist dann der Spuck vorbei und das Dorf vorerst gerettet.

Schnappt euch den Turm im Norden des Dorfes und macht euch danach auf um Shara zu retten. Lasst die 5er-Gruppe Canyx direkt vorm Dorf in Ruhe, da diese Konzentration ist und ihr das Talent noch nicht kontern könnt. Kämpft euch euren Weg durch die Gegner bis zu Shara zusammen mit der Windchaser. Geht mit euren Kämpfern danach gen Süden um die Nebenquest mit dem Canyxbau zu erledigen. Mit Shara könnt ihr nun auch die Canyxtruppe besiegen, da sie das Heiltalent kontern kann. Unterwegs zum Bau trefft ihr auf ein Fort in dem ihr eure Novizen zur zweiten Stufe ausbilden könnt. Bildet am besten zwei zu Chaos und zwei zu Konzentration aus um möglichst ausgewogen zu sein. Besiegt danach die restlichen Canyx und zerstört den Canyxbau östlich von euch.

Anschließend geht es Richtung Norden um den Beobachtungsturm am oberen Kartenrand zu erobern. Von dort aus geht es nach Osten zum nächsten Aussichtspunkt. Kämpft euch durch Saros Truppen am besten immer mit zwei Truppen die jeweils von einem Arkanisten (Konzentration) angeführt werden. Gruppe 1. dann zusätzlich mit Ioan und Shara, Gruppe 2. mit den beiden übrigen Schurken. Lasst immer Gruppe 1. zuerst den Kampf eröffnen, da diese mehr aushält und schickt Gruppe 2. danach in den Kampf. Löscht auf diesem Wege alle Gegner im nordöstlichen Eck aus, erobert den Aussichtsturm und zerstört die beiden Truppenlager. Nachdem ihr mit der Windchaser bei Caine auftaucht, schließt er sich euch wieder an und eine Sequenz startet.

Kehrt mit allen Truppen zurück zum Dorf. Unterwegs startet nochmals eine Sequenz, danach müsst ihr die Gegner im zerstörten Dorf töten. (Achtung kurze Zeit nach Angriff der Gegner im Dorf erscheint eine zweite Gegnertruppe, lauft also nicht zu weit um die zweite Gruppe nicht gleich mit in den Kampf zu ziehen)

Nach der Säuberung geht es mit Truppen und samt Windchaser auf nach Südosten, wo jetzt das Tor (welches vorher noch bewacht wurde) nun offen steht für euch. Aif der anderen Seite, trefft ihr auf einige Canyx und Brutstätten um die ihr euch noch kümmern könnt. (Sollte ein Welpe auftauchen, könnt ihr ihm bis zum Ende folgen, denn dann taucht ein Canyx-Wächter (Chaos) auf den ihr recht leicht besiegen könnt)
Um die Mission abzuschließen müsst ihr nur noch mit der Windchaser die Südöstliche Straße bis zum Ende verfolgen.


Szenario 4 "Der Auserwählte"

Ihr startet im Nordwesten und folgt gleich dem Weg ein Stück bis die erste Sequenz startet. Kurz danach könnt ihr auch schon eure ersten zwei Rekruten aufsammeln. Folgt den Weg weiter und tötet alle Canyx auf die ihr trefft. Nehmt die erste Windmühle unterwegs ein und kämpft euch danach nordöstlich durch bis zur nächsten Windmühle die ihr dann auch fix einnehmt.

Nach dieser Aktion taucht auch ein Händler auf der euch bittet ihn ein Stück Geleitschutz zu geben. Klickt rechts auf ihn um die Mission anzunehmen und folgt dem Weg südwestlich. Achtet darauf die entgegenkommenden Banditen mit Caine als Anführer abzufangen. Bildet am Fort unterwegs eure Novizen aus, die mittlerweile schon Level 6 sein sollten. Sobald der Händler an der Stadt angekommen ist und ihr auch nahe kommt, folgt eine Sequenz.

Nehmt daraufhin die Mühle ganz in der Nähe ein um die Windchaser nachrücken zu lassen und um bei den hiesigen beiden Händlern euer Inventar auszumisten. Weiter westlich könnt ihr zwei weiter Rekruten anheuern. Folgt der Straße bis zur Sperre, also bleibt nur noch der Weg südwestlich.

Wenige Kämpfe später redet Ioan mit irgendeiner Stimme nebenbei. Ihr erhaltet auf diesen Weg die Aufgabe den Schrein in der Nähe aufzusuchen. Lauft nördlich um jenen zu finden und eine weitere Sequenz zu starten. Kämpft euch danach weiter nordwestlich hoch um 3 Wächter und einen Cryobau auszuschalten.

Als nächstes geht es zu einem schwierigeren Wächter westlich vom Schrein. Gute Taktik bei ihm ist es seine Truppen wie folgt zu teilen.
Gruppe 1 - Viel HP (also mit Ioan+Caine+Disziplinkämpfer)
Items - Linderungsamulett
Gruppe 2 - Viel Schaden (mit Shara+Chaoskämpfer) wichtig ist es deren Betäubungstalente auch zu nutzen.

Nach dem Kampf müsst ihr nur noch den Turm einnehmen um die Windchaser holen zu können und die Ausgrabung zu starten, woraufhin mal wieder eine Sequenz folgt. Südwestlich im Eck der Karte ist euer nächstes Reiseziel. Von dort aus wandert ihr gemütlich gen Osten um die nächste Windmühle einzunehmen. Nördlich gibt es dann noch einen Leuchtturm den ihr euch auch unter den Nagel reißen müsst.

Von hier aus seht ihr dann schon den Bergpass wo ihr hin müsst, da ihr aber Angst vor einem Hinterhalt habt, bleiben erstmal der nördliche und südliche schmale Bergpfad um das Ganze zu kontrollieren. Nehmt zuerst den südlichen Pass und säubert alles was ihr findet. Danach geht es mit allen Truppen zum nördlichen und säubert hier auch die eine Gegnertruppe die da ist. Lasst hier am großen Fels einen Chaoskämpfer plus einen weiteren beliebigen da um die Konzentrations-Echsen abzuwehren. Geht danach zum ersten Stein im Süden. Hinterlasst hier einen Konzentrationskämpfer plus einen weiteren beliebigen und lauft mit den verbleibenden Truppen zum dritten Stein. Nach einer Sequenz geht es dann mit der Windchaser noch bis zum südlichen Straßenende um das Szenario abzuschließen.


Szenario 5 "Die Wüste Kor"

Eure Reise beginnt in der südwestlichen Ecke zusammen mit zwei Novizen. Kämpft euch direkt mit Shara als Anführer die erste Ansteigung rauf zum Leuchtturm. Um den Turm einnehmen zu können, stellt Caine am besten allein in Gruppe 2 und lasst ihn den Turm erobern. Derweil müsst ihr mit Shara's Truppe vorn an der Ansteigung stehen um die Leviathane abzufangen.

Nehmt danach Caine wieder in die Gruppe auf und setzt ihn gleich als Anführer ein um euch den Weg weiter durchzukämpfen und das nahe gelegene Nest zu zerstören. Von dort aus geht es weiter zum südöstlichen Leuchtturm und nehmt ihn mit der selben Methode ein wie beim ersten Turm. Caine in Gruppe 2 und Gruppe 1 passt weiter vorn auf.

Im südwestlichen Eck findet ihr einen Wächter den ihr mit Shara als Anführer recht einfach besiegen könnt. Reist den Weg danach weiter östlich zum Fort. Vor diesem treffen immer eine Gruppe Untote und eine Gruppe Echsen aufeinander und kämpfen. Nutzt die Gelegenheit und erledigt beide Gegner. Bildet danach eure beiden Novizen zu Stufe 2. Chaos und Disziplin aus und zieht euch danach kurz zurück, da die beiden Gegnertruppen mittlerweile wohl respawnt sind und gleich wieder vor dem Fort eintreffen.

Ist das geschehen könnt ihr wieder beide leicht erledigen, wenn sie gegeneinander kämpfen. Direkt danach wendet ihr euch südlich um dort den Basiliskenbau zu zerstören. Kümmert euch danach um alle anderen Echsen die im Süden aufzufinden sind. Aber Vorsicht! In der Ecke sitzt ein Giftschwanz, Disziplin- und Konzentrationskämpfer sterben sofort im Kampf (siehe Talente). Bildet mit Shara plus euren Chaoskämpfer eine eigene Truppe und lasst sie zuerst in den Kampf ziehen, erst danach kann die restliche Truppe in den Kampf ziehen, da sie so nicht angegriffen wird und das feindliche Talent nicht wirkt. Lasst eure Einheiten allerdings nur kämpfen und setzt maximal ein Item ein. Sobald eine Einheit, egal welcher Typ, ein Talent einsetzt stirbt sie auch sofort.

Sobald ihr dort fertig seid, gehts nach Norden auf zum nächsten Leuchtturm. Anschließend kämpft ihr euch östlich durch die Gegner bis zum letzten Bau der Echsen. Danach könnt ihr einen Leuchtturm einnehmen und die Windchaser nachrücken lassen. An der Oase könnt ihr auch zwei Kämpfer rekrutieren und mit dem Händler das Inventar ausmisten.

Auf nach Norden kämpft ihr euch durch einige hartnäckige Truppen bis zu einer befestigten Oase. Hier könnt ihr eure Einheiten auch zur dritten Stufe ausbilden lassen und setzt danach euren Weg Richtung Westen fort.

Nehmt alle Gegner mit und schaut bei den Gräbern von Caines ehemaligen Mitstreitern neben der Straße vorbei. Unterwegs begegnet ihr auch noch einen Wächter auf der Straße, setzt am besten Konzentrationskämpfer als Anführer ein (vorzugsweise Inquisitor). An der Gabelung geht es erstmal Links lang um dort die Wächter zu besiegen und ein Stück weiter einige Echsen. Vorsicht ist hier geboten, da ihr hier auf drei Elite Echsen trefft. Alle unterschiedliche Stile und haben Talente wie vorhin der Giftschwanz. Da beim kleinsten Feindkontakt alle drei angreifen warum auch immer, ist hier keine Chance gegen diese. Allerdings bleiben alle drei in der Mitte und man kann nach einem Kontakt leicht einen Bogen machen um den netten Item hinter ihnen zu erschleichen.

Weiter nach Osten trefft ihr auf die Belagerungstruppen von Krainnagh. Nehmt unterwegs den Leuchtturm ein um mit der Windchaser noch ggf. offene Ausgrabungen zu schnappen und eilt danach der Stadt zur Hilfe. Nach einigen leichten Kämpfen trotz großer Gegnerzahl erfolgt eine abschließende Sequenz und das Szenario ist erfolgreich beendet.


Szenario 6 "Ins Ungewisse"

Ihr startet in der Mondblütenschlucht ohne Shara, da sie die Truppe verlassen hat. Stellt eure Gruppe erstmal so zusammen, dass ihr zwei Gruppen mit je einem Arkanisten, Schurken, Soldaten und einen Held habt.

Mit den beiden Truppen kämpft ihr euch dann erst einmal zum ersten Aussichtspunkt im Nordosten. Den Wächter davor setzt ihr am besten mit je einem Soldaten als Anführer zu. Nehmt den Turm ein und lasst eine eurer Gruppen in die Windchaser einsteigen. (kleines Symbol unter der Gruppe)

Fliegt mit der Windchaser über den Spalt südwestlich vom Turm Lasst mindest einen Kämpfer aussteigen und stellt ihn neben die Konsole. Unter dem Gruppenfenster sollte jetzt ein zweites Symbol hinzukommen, welches aussieht wie ein Zahnrad. Drückt drauf um die Konsole zu aktivieren und somit das Tor zu öffnen. Steigt wieder in die Windchaser ein und setzt eure Gruppe wieder auf der anderen Seite ab und weiter zu gehen.

Setzt die Reise nach Osten fort und lauft im nächsten Tal erstmal südlich an der Felswand lang. Den Wächter auf den ihr stoßt besiegt ihr leicht mit den Arkanisten als Anführer. Zerstört danach auch den Cryobau hinter ihm.

Wendet euch danach den Geistern in der Mitte zu. Erst sobald ihr die zentrale Geistergruppe angreift werden die restlichen auch angreifen. Keine Sorge greift einfach an, mit den Arkanisten als Anführer hatte ich trotz der Gegnermasse keine Probleme. Nehmt nach dem Gefecht den Turm ein und lasst die Windchaser nachrücken.

Im Süden neben dem zerstörten Cryobau geht es eine Anhöhe hoch. Oben trefft ihr auf einen Elite-Eisernen. Vorsicht der Kerl ist echt Zäh aufgrund seines Gruppentalents. Ich habe ihn letztendlich mit folgender Gruppenaufstellung in die Knie gezwungen:
Gruppe 1 - Arkanist als Anführer + alle Disziplinkämpfer
Items - Linderungsamulett + Heiltrank Stufe 2 oder 3
Gruppe 2 - Arkanist als Anführer + Rest der Truppen

Fangt den kampf mit Gruppe 1 an um den Gegner an diese zu binden. Lasst Gruppe 2 danach mit reingehen. Wichtig ist, sein aktives Talent welches auch Moralschaden verursacht NICHT zu kontern. Ihr könnt ihn aber mit Gruppe 2 zwischendurch gerne mal betäuben. Wenn alles gut geht sollte Gruppe 2 recht schnell auf unter 50% Moral fallen. Ab diesem Moment kann er sich nicht mehr heilen. Also könnt ihr jetzt ruhig alles auf ihn feuern was ihr habt und auch kontern. (Vorsicht Caine sein Talent stellt Moral wieder her, also dieses nicht nutzen)

Aktiviert danach die Konsole hinter dem toten Elite-Eisernen und lasst anschließend alle Einheiten in die Windchaser einsteigen. Fliegt mit ihr über den östlichen Spalt und lasst alle wieder aussteigen. Sortiert eure Truppen und setzt diesmal eure Chaoskämpfer als Anführer ein. Mit dieser Zusammenstellung geht es zu der östlichen Turmruine. Nach einer kurzen Sequenz kommen einige Wächter. Die ersten zwei einfach problemlos ausschalten und danach eine Gruppe den Turm einnehmen lassen die andere Gruppe ein wenig weiter nördlich positionieren, um zwei weitere Wächter abzufangen.

Dort fertig geht es nach Süden hier könnt ihr ebenfalls einen Turm einnehmen und einige Items abstauben. (Vorausgesetzt ihr habt das südliche Tor mit der Konsole hinter dem Elite-Eisernen schon geöffnet) Hier stoßt ihr auch auf einen Elite-Untoten den ich nur mit folgender Gruppenzusammenstellung besiegt habe:
Gruppe 1 - Bischof als Anführer + Ioan + Inquisitor
Items - Linderungsamulett + Heiltrank Stufe 2 oder 3
Gruppe 2 - Klingenlord als Anführer + Henker + Caine + Krieger + Eiserner

Die Taktik ist hier schon schwieriger als beim Eisernen, da der Untote mehr Schaden macht. Sorgt immer dafür, dass Gruppe 1 sich mit dem Bischof heilt. Der Heiltrank ist für einen Engpass wenns knapp wird. Gruppe 2 ist laufend damit beschäftigt den Gegner zu betäuben. Das ganze habe ich rotieren lassen zwischen Klingenlord - Krieger - Henker. Irgendwann geht Gruppe 1 unter 50% Moral oder der Gegner nimmt dann doch bald mehr Schaden als er wegheilen kann (wie in meinem Fall, warum auch immer)

Nach dem harten Kampf geht es wieder nach Norden wo ihr vor einem geschlossenen Tor steht. Ein Stück zurück auf der Linken Seite ist jedoch ein schmaler Pfad den ihr mit der Windchaser als Transporter erreichen könnt. Also alle einsteigen und drüben wieder neu formatieren.

Mit beliebiger Truppenzusammenstellung müsst ihr etliche Geisterwellen überstehen, achtet nur darauf nicht zu weit nach vorne zu gehen, da noch andere Gegner ein Stück weiter stehen und sonst mit in den Kampf gehen. Habt ihr alle Wellen überstanden meldet sich der Kerberus zu Wort und erlöst euch erstmal vom Kampf.

Räumt danach alles in der Nähe auf und wendet euch mit euren Truppen gen Osten zur nächsten Konsole. Achtung hier sind wieder Geister mit diesem unter 50% Moral Gruppentalent. Wählt also am besten selbe oder ähnliche Taktik wie bei dem Elite-Untoten. Öffnet mit der Konsole das Tor und lasst die Windchaser nachrücken.

Weiter geht die Reise nach Norden bis eine Sequenz startet. Hier gilt als erstes den Cryobau zur Linken und zur Rechten zu zerstören, da der Gegner im Kampf sonst Unterstützung bekommt. Setzt danach je Gruppe einen Konzentrationskämpfer als Anführer und tötet den Wächter. Nach dem Kampf nur noch den letzten Turm im Osten einnehmen und mit der Windchaser in das nordöstliche Karteneck fliegen. Geschafft!


Szenario 7 "Hoffnungsträgerin"

Ihr seid allein mit Shara unterwegs. Erstes Motto lautet, nicht sterben. Keine Windchaser heißt also auch kein Rückzugspunkt. Wenn Shara stirbt ist das Szenario verloren.

Lauft zum ersten Punkt und stellt euch dort dem ersten Kampf. Keine Angst nach einigen Sekunden sterben alle und es folgt eine weitere Sequenz. Zusammen mit Kerberus geht es dann nach Süden den Pass entlang. Wichtig! In den Kämpfen müsst ihr darauf achten immer zuerst Sharas Klingentanz zu wirken, bevor ihr Kerberus sein Talent aktiviert. Ansonsten wird Shara zusammen mit den Gegnern gebrutzelt.

Kämpft euch den Pass entlang zuerst nach Südosten durch bis ihr den Geister-Bischof findet der euch begleitet. Danach geht es ein Stück zurück und von der Mitte aus nach Norden zur Markierung. Falls ihr Probleme mit der Wegfindung bzw. mit dem Klicken habt wie ich, macht einfach einen Rechtsklick auf die Markierung auf der Karte dann sucht sich dir Gruppe schon den Weg.

Am Ende des Pfads die Konsole aktivieren um durch das nun geöffnete Tor ein Stück zurück zu gelangen. Mit dem Bischof als Anführer sind die Truppen hier alle recht leicht zu besiegen. Ein Stück weiter nördlich bekommt ihr nochmals zwei Verbündete. Folgt dem Pfad immer weiter bis es zu einer Sequenz kommt und lauft danach mit Shara wie befohlen ein Stück nördlich um das Szenario zu beenden.


Szenario 8 "Am Ende der Welt"

Lauft direkt ein Stück nördlich bis zu einer weiteren Sequenz und kämpft danach gegen Kerberus. Bei ca. 20% HP verkrümelt er sich und zieht die Brücke ein. Kämpft euch also zuerst südwestlich über die alten Konstruktionen entlang und folgt dem Weg bis ihr auf Shara trefft. Kämpft gegen den Geist und aktiviert ein Stück östlich von hier, die Konsole.

Geht zurück zum Zentrum wo die Brücke immer noch eingefahren ist und kämpft euch diesmal nach südosten über die Konstruktionen. Folgt dem Weg wieder bis ihr auf einen weiteren Geist trefft. Besiegt ihn und aktiviert danach die zweite Konsole ein Stück weiter.

Wieder zurück im Zentrum ist die Brücke nun passierbar. Nach einer kurzen Sequenz habt ihr wieder genügend Verstärkung für die folgenden Kämpfe. Bildet eure Einheiten am besten gleich zur Stufe 3 aus, da sie ohnehin schon Level 6 sind. Tötet die gegnerischen Wellen und kümmert euch danach noch um die vielen einzelnen Geister auf der Brücke. Ein Stück weiter auf der Großen Plattform startet dann eine Sequenz, nach der ihr gegen Kerberus kämpfen müsst. Den harten Kampf konnte ich letztendlich nur mit folgender Zusammenstellung gewinnen:
Gruppe 1 - Inquisitor als Anführer + Eiserner + Attentäter + Ioan
Items - Linderungsamulett + Heiltrank Stufe 3
Gruppe 2 - Inquisitor als Anführer + Eiserner + Attentäter

Praktisch im Kampf ist es, immer eine Rotation zwischen den Einheitentalenten zu halten. So könnt ihr fast dauerhaft immer eine Stilkugel voll halten. Sehr wichtig hingegen ist es immer eine von beiden Truppen auf Disziplinstil zu haben und das Talent vom Eisernen bereit. Nur so könnt ihr das Talent des Kerberus kontern. Habt ihr das Talent vom Eisernen aktiviert wechselt die andere Gruppe auf Disziplin mit ihrem Eisernen damit ihr sofort wieder eine Möglichkeit zum Kontern habt.

Wenn ihr immer gut aufpasst und schnell genug kontert, ist der Kampf recht unproblematisch. Nutzt aber unbedingt das Betäubungstalente vom Attentäter so macht ihr mehr Schaden und habt selber auch ein paar Sekunden ruhe vor selbigen. Nach dem Kampf folgt eine Sequenz und das Szenario ist gewonnen.


Szenario 9 "Das Ende der Welt"

Ihr startet wieder allein mit Shara. Folgt den Rohren Richtung Nordosten und achtet bei den Kämpfen darauf immer Shara’s Talent einzusetzen um die Kämpfe zu gewinnen. Kämpft euch so ohne weitere Probleme über die ganze Rohrkonstruktionen bis zu Ioan durch. Schaut euch die letzte Sequenz an. Herzlichen Glückwunsch die erste Kampagne ist geschafft.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Strategie
Entwickler: Chimera Entertainment
Publisher: dtp/Anaconda
Release:
09.05.2008
Spielinfo Bilder Videos

Windchaser
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis