Kapitel 1: Flucht - Komplettlösung & Spieletipps zu Mirror's Edge - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Allgemeine Hinweise

Dieser Guide hilft euch durch das neue Spiel des Dice-Studios: Mirrors Edge. Es wurde vorwiegend für die versteckten Koffer (diese sind also alle enthalten) und die schwierigen Stellen im Spiel erstellt.
Mirrors Edge ist ein Spiel das an manchen Stellen viel Routine enthält. Man muss zwar nie exakt das Gleiche machen, jedoch besteht das Ganze oft nur aus einem Thema in Variation. Deshalb wurden in diesem Guide vor allem solche Abschnitte meistens recht kurz gefasst.
Tutorial
Nach der Anfangssequenz findet ihr euch zunächst in einem Trainingsgelände wieder. Ihr folgt allen Bildschirmanweisungen und macht alle Übungen und Moves mit Celeste um die Grundlagen der Steuerung zu lernen. Am Ende des Abschnitts macht Cel mit euch noch ein paar Übungen, die euch in den Kämpfen später helfen werden. Führt die beschriebenen Angriffe aus und prägt sie euch ein um das Training abzuschließen.


Prolog

Nach der beeindruckenden Intro-Sequenz dieses Levels, springt ihr über Dächer, rutscht unter Rohren hindurch und klettert an Gebäuden hinauf, wie es im Tutorial erklärt wurde. Zwischendurch müsst ihr euch an einem Seil hinunter schwingen, über ein Rohr balancieren und am Ende über einen großen Abgrund springen. Bei diesem Sprung könnt ihr nicht mehr ganz das Dach des nächsten Gebäudes erreichen. Ihr solltet hier also mit Zeitlupe springen und schauen, dass ihr euch an einem der Rohre festhalten könnt und auf das Dach klettern.
Oben auf dem Dach tretet ihr die rote Tür ein und geht den Gang entlang. Nun kommt die erste etwas knifflige Stelle. Ihr müsst auf die Kisten an der Wand klettern und zu der kleinen roten Kante auf der anderen Seite springen. Von dort aus könnt ihr den Lüftungsschacht hinter euch erreichen. Dort findet ihr den ersten (!) KOFFER (!). Ihr klettert durch den Lüftungsschacht und findet euch dann plötzlich vor einigen Cops wieder. Ihr lasst euch jedoch nicht auf Ärger ein und lauft links das Treppenhaus hinauf. Dort prescht ihr dann durch die rote Tür und kommt so in einen Gang. Rechts findet ihr eine weitere Tür, die nach draußen führt, aber links könnt ihr euch noch einen weiteren (!) KOFFER (!) besorgen, der auf einem Gerüst liegt.
Draußen rutscht ihr unter dem Geländer hindurch und springt über die rote Rampe aufs nächste Dach. Ihr führt euren Weg fort, bis ihr eurem ersten echten Gegner gegenüber steht. Ihr entwaffnet oder ignoriert ihn und geht weiter zu eurem nächsten Gegner, der direkt dahinter auf einem blauen Geländer auf euch wartet. Unter diesem Geländer findet ihr den dritten und letzten (!) KOFFER (!) in diesem Level. Ihr müsst dann nur noch zu dem anderen blauen Geländer, das sich am nächsten Haus befindet, springen und dort die Leiter hinauf klettern. In einer Sequenz übergibt Faith Celeste den Koffer. Anschließend müsst ihr nur noch vor den Kopfs flüchten und dabei auf den Helikopter springen, der euch gleich begegnen wird.


Kapitel 1: Flucht

Ihr springt einfach über die Dächer bis ihr zu einem Hochspannungszaun kommt. Um diesen zu überqueren, müsst ihr auf das Gebäude an der Seite klettern und könnt dann darüber springen. Auf diesem Dach seht ihr ein weiteres kleines Gebäude, direkt vor euch. Ihr stellt euch jetzt auf die blauen Kisten davor, lauft an der Wand hinauf und sammelt den (!) KOFFER (!) oben ein. Danach arbeitet ihr euch weiter über die Häuserschluchten bis ihr zu der Tür kommt, die in den großen Wolkenkratzer hinein führt. Hier geht ihr jetzt durch die Gänge und fahrt mit dem Aufzug hinauf bis die Sequenz kommt, in der Faith ihre Schwester und den toten Bürgermeisterkandidaten findet.
Nach der Sequenz flüchtet ihr aus dem Gebäude. Ihr müsst dabei die Spezialeinheiten unbedingt meiden und immer einen Weg an ihnen vorbei suchen. Irgendwann gelangt ihr in einen Raum, in dem es keine Treppe und keine Tür gibt. Ihr müsst hier an der Wand hoch laufen um so auf einen der Balken oben zu gelangen. Von dort aus springt ihr in den Lüftungsschacht. Am anderen Ende des Schachtes lauft ihr zu der Tür, prescht hindurch und rutscht über das schräge Glasdach nach unten. Zudem werdet ihr ab hier von einem Helikopter verfolgt. Ihr solltet also nie zu lange stehen bleiben und euch immer zügig einen Weg suchen, sonst wird euch der Heli erwischen. Ein paar Dächer weiter (hinter dem Gebäude vor dem ihr auf einer Matte gelandet seid) könnt ihr zum Einen seitlich ein weiteres Dach mit einem (!) KOFFER (!) und zum Anderen eine blaue Feuerwehrleiter erreichen. Nach der Feuerwehrleiter folgt ihr weiter dem Verlauf des Levels bis ihr wieder in ein Gebäude gelangt. Hier seht ihr vor euch einige Spezialeinheiten aus einem Aufzug kommen, gegen die ihr nicht ankommen würdet. Deshalb nehmt ihr seitlich den Weg über die Gitter. Ihr kommt direkt vor dem Aufzug heraus und steigt schnell ein, bevor die Cops wieder zurückkommen.

Anschließend folgt ihr einfach zügig dem Verlauf dieses Abschnitts, nacheinander über zwei Brücken bis ihr in einem blauen Gebiet in eine U-Bahn Station kommt. Dort müsst ihr mehrmals unter sich langsam schließenden Sicherheitsschleusen hindurch rutschen. Auf der anderen Seite der Station kommt ihr auf einen großen Platz, auf dem es wieder einige Gegner auszuschalten gilt. Danach schaut nach der großen orangefarbenenTreppe. Links unter dieser Treppe findet ihr in einem kleinen eingezäunten Gebiet einen (!) KOFFER (!). Dann könnt ihr über die Treppe zu den Gleisen hinauf laufen, euch an einem Kabel abseilen und an der Schräge hinab rutschen um den Level zu beenden.


Kapitel 2: Jacknife

Ihr startet in diesem Kapitel in einer einsamen Seitenstraße. Ihr müsst hier über das Rohr nach oben und so dann weiter über den Zaun gelangen. Kurz darauf befindet ihr euch in einem Abwasserkanal. Ihr lauft diesen entlang, während ihr von einem Helikopter und einem Scharfschützen verfolgt werdet. Außerdem könnt ihr gleich hier zu Beginn den ersten (!) KOFFER (!) finden: An der linken Seite des Kanals, kurz vor der zweiten Kurve. Am Ende müsst ihr an der rechten Seite in eine Tür hinein. Ihr müsst hier in einem Gang an einem Ventil drehen, damit ihr an dem kaputten Rohr vorbei könnt. Anschließend springt ihr über die Kisten zu den Rohren hinauf und springt dort weiter bis ihr in einem Lüftungsschacht landet. Wenn ihr dann auf der anderen Seite zu dem Gebäude hinaus lauft, kommen euch schon Cops entgegen. Ihr springt also schnell auf die roten Container und über den Träger weiter zu dem roten Brett, das sofort nach unten fährt. Jetzt müsst ihr euch in diesem runden Kessel nach unten arbeiten. Dort findet ihr dann einen Schalter, der die riesige Schleuse öffnet. Ihr drückt ihn und geht unter diesem riesigen Tor hindurch. Im nächsten Raum müsst ihr nach oben klettern, über das Rohr schwingen und den nächsten Schalter drücken um das nächste Tor zu öffnen.
Jetzt kommt ihr in eine gigantische unterirdische Halle. Ihr klettert an der Leiter ganz am Anfang hinauf und sucht euch einen Weg über die ganzen Geländer. Irgendwann kommen dann Scharfschützen ins Spiel. Lasst euch von diesen nicht aus der Ruhe bringen. Sie schießen zwar präzise, brauchen aber ziemlich lange zum Zielen. Wenn ihr fast ganz oben seid, begegnet ihr zudem noch einem Scharfschützen, den ihr entwaffnen müsst. Wenn ihr dann vollends ganz oben auf den Betonsäulen seid, könnt ihr zum Einen auf der gegenüberliegenden Seite eine Plattform (neben einer Plattform mit zwei Scharfschützen) mit einem (!) KOFFER (!) erreichen. Zudem könnt ihr an der hellen Seite des Raumes an einem Kabel hinunter rutschen und ihn durch eine Tür verlassen.
Nun klettert ihr im nächsten Raum nach oben, rutscht bei dem Wasser hinunter und öffnet hier das nächste Schleusentor. Jetzt findet ihr euch wieder in einem großen Kessel wieder und nach oben klettern. Dort drückt ihr dann den Schalter, springt auf die Stahlträger und wartet dort bis der Kran die anderen Stahlträger etwa auf eure Höhe gebracht hat. Wenn ihr im richtigen Moment abspringt, könnt ihr sie erreichen und oben dann wieder heraus springen. Hier müsst ihr es wieder mit einigen Cops aufnehmen (diesmal mit Pumpgungs bewaffnet). Außerdem könnt ihr in einer Ecke dieses Areals, an einen Container gelehnt, einen (!) KOFFER (!) finden. Danach springt ihr über den Container in das eingezäunte Gebiet. Ihr geht durch die Tür, fahrt mit dem Aufzug hinauf und begegnet direkt darauf Jacknife.
Es beginnt eine Verfolgungsjagd, die jedoch eigentlich ganz einfach zu meistern ist. Ihr folgt Jacknife und macht ihm alles nach. Sollte euch mal ein Move misslingen bzw. solltet ihr mal ein wenig Zeit vertrödeln, ist das egal, denn Jacknife hält immer ein paar Meter vor euch an und wartet, damit ihr ihm wieder folgen könnt. Am Ende gelangt ihr in ein Gebäude und fahrt parallel mit seinem Aufzug nach oben. Sobald ihr oben heraus lauft, fällt Jacknife in einer Sequenz bei einem Sprung. Ihr könnt an der linken Seite des Daches einige Stangen erreichen. Hier klettert ihr an der Hauswand weiter nach vorne und springt dann auf das Dach an der gegenüberliegenden Seite. Danach springt ihr wieder zurück zu Jacknife, worauf die letzte Sequenz startet.


Kapitel 3: Adrenalin

Ihr sucht euch zu Beginn euren Weg durch den Großstadtdschungel, springt über Dächer und klettert an Rohren und Stangen entlang. Sobald ihr dann in ein Gebäude kommt, springt ihr dort zu dem orangefarbenen Gitter hinauf und lauft durch den Lüftungsschacht. In dem Raum, in den ihr danach gelangt, befindet sich hinter ein paar Päckchen ein (!) KOFFER (!). Ihr lauft also weiter durch das Gebäude bis ihr in einem Raum wieder in einen Lüftungsschacht klettern müsst. Von dort aus könnt ihr diesen Ropeburn belauschen. Anschließend geht er und Cops werden euch auf die Fersen gehetzt.
Ihr gelangt jetzt in einen großen Raum, wobei bereits nach kurzer Zeit einige Spezialeinheiten folgen werden. Ihr müsst auf die seltsame orangene Struktur in der Mitte klettern und über die Stange zu der würfelartigen Konstruktion springen. Von dort aus könnt ihr über eine Art Gang dann die Ebene des zweiten Stocks erreichen. Um von dort aus in den dritten Stock zu gelangen, nutzt die rot markierten Kisten. Jetzt müsst ihr euch über die Stangen zu der anderen Seite schwingen. Danach kommen von rechts zwei Cops und links gehts weiter nach oben. Dort gelangt ihr dann wieder ins Freie. Ihr flüchtet jetzt hier den Gang entlang, ignoriert alle Einheiten, die vor euch erscheinen und flüchtet dann weiter über die Dächer. Irgendwann gelangt ihr dann wieder in ein Gebäude, indem der Aufzug defekt ist. Ihr rutscht deshalb an der Stange hinunter und geht unten aus dem Gebäude wieder hinaus.
In diesem Abschnitt wird euch wieder ein Kampfhubschrauber auf den Hals gehetzt. Ihr müsst also wieder so schnell wie möglich rennen und immer nach Möglichkeiten Ausschau halten um weiter zu kommen. Nach einer gewissen Zeit gelangt ihr in ein Areal indem der Helikopter ein paar Spezialeinheiten absetzt. Besiegt sie am besten, indem ihr so herumlauft, dass sie sich trennen. Wenn sie isoliert sind lassen sich eure Gegner dann deutlich einfacher ausschalten. Wenn ihr alle außer Gefecht gesetzt habt, klettert an den Rohren hinauf und führt eure Flucht fort. Auf dem Dach von dem aus ihr wieder in ein Gebäude hinein gelangt, könnt ihr zudem an der linken Seite hinter ein paar Gittern nochmal einen (!) KOFFER (!) finden. Ihr fahrt mit einem Aufzug weiter nach oben, gelangt dann oben wieder nach draußen und flüchtet weiter vor dem Helikopter. Irgendwann kommt ihr dann zu einer Baustelle, die mit blauer Folie umgeben ist. Ihr schlagt euch hier hindurch. Auf der Baustelle erwartet euch eigentlich nur ein Gegner, den ihr mit einem gut getimten Schlag oder Kick von dem Gebäude hinab werfen könnt. Außerdem begegnet ihr, wenn ihr ganz oben seid, noch zwei Cops mit Pumpgun. Ihr schaltet sie aus und springt von der großen Matte (oder was auch immer das sein soll!?) zu dem Kran. Ihr klettert daran hinauf und springt hinüber zu dem anderen Kran um anschließend auf das nächste Dach zu kommen. Wenn ihr an diesem zweiten Kran nochmal hinauf klettert, könnt ihr dabei den dritten (!) KOFFER (!) in diesem Level holen. Wenn ihr hier durch die Tür lauft, ist der Level geschafft.


Kapitel 4: Ropeburn

Gleich zu Beginn müsst ihr auf ein anderes Gebäude springen und dann über ein Rohr wieder zurück auf das Dach auf dem ihr zuerst wart um dort den Strom abzuschalten. Nun springt ihr wieder weiter über die Dächer bis ihr zu einer Tür kommt, die in ein Gebäude hinein führt. Links oben vor dieser Tür (ihr könnt mithilfe eines Rohrs dort hinauf gelangen) findet ihr bereits den ersten (!) KOFFER (!). Anschließend bahnt ihr euch euren Weg durch das Gebäude. Ihr klettert durch einen Lüftungsschacht, schwingt an verschiedenen Stangen, springt während Wallruns von der Wand ab und so weiter bis ihr in einen Raum nach unten springt, der zunächst scheinbar keinen Ausweg bietet. Hier quetscht ihr euch durch den dünnen Spalt zwischen der Wand und den Ventilatoren hindurch und springt im nächsten Raum hinauf in die Nische mit dem Ventil. Ihr dreht daran und könnt nun weiter auf der anderen Seite die Leiter hinauf. Nun seht ihr Ropeburn mit Miller in einer Sequenz. Rennt schnell zu ihnen hinauf!
Doch Ropeburn kommt euch in die Quere. Er wirft euch auf ein weiter unten gelegenes Dach und springt kurz darauf hinterher. Wenn er auf euch zu rennt wird seine Waffe einen Moment rot. In diesem Augenblick müsst ihr die Entwaffnen-Taste drücken um den Kampf zu gewinnen. Nach der Sequenz lauft ihr dann durch die Tür wieder ins Innere des Gebäudes. Dort müsst ihr es wieder mit einigen eurer Gegner aufnehmen. Wenn ihr drei besiegt habt, öffnet sich ein Aufzug mit dem ihr abhauen könnt. Ihr stellt zwar recht schnell fest, dass der Aufzug defekt ist aber ihr klettert einfach durch die Luke nach oben und drückt dort den Notschalter um nach unten zu fahren. Dort wartet ihr bis zu der Aufzugtür ein Gegner herausschaut. Ihr klettert zu ihm nach oben, schaltet ihn aus und nehmt den (!) KOFFER (!) hinter ihm. Dann klettert ihr durch den Lüftungsschacht und landet in der U-Bahn Station wieder. Hier kommt eine vielleicht etwas knifflige Stelle: Ihr müsst auf das eine Gerüst mit einem Wallrun gelangen, dort ganz nach oben klettern und auf das andere Gerüst springen um von dort aus über die Absperrung zu kommen.
Ihr rennt weiter, rutscht unter den sich schließenden Sicherheitsschleusen hindurch (oder öffnet sie im Notfall wieder mit einem Schalter, wenn ihr zu langsam wart) bis ihr in einen großen Raum mit einigen Cops kommt. Entweder ihr besiegt sie zuerst oder aber ihr lauft gleich nach hinten rechts, springt dort über die Gleise, balanciert über eine Stange wieder zurück auf die andere Seite und geht dort in den Lüftungsschacht um euren Weg fortzusetzen. Ihr arbeitet euch nun weiter durch den Level. Nach dem Abschnitt in dem ihr Schwingen müsst, müsst ihr wieder auf die andere Seite der Gleise gelangen. Doch wenn ihr direkt bevor ihr den Wallrun dafür ausführt, nach oben schaut, könnt ihr dort eine Nische entdecken, in der sich ein (!) KOFFER (!) befindet. Anschließend geht ihr weiter bis ihr vor einer geschlossenen roten Tür zum Stehen kommt. Ihr müsst nun an einer anderen Stelle über einen Wallrun eine Stange oben erreichen um dann im oberen Stock einen Schalter umzulegen, der dir ermöglicht diese Tür zu öffnen. Jetzt kommt ihr zu einem Abschnitt an den Gleisen. Ihr habt immer ausreichend Platz den Zügen aus den Weg zu gehen. Da sie ziemlich schnell sind, müsst ihr immer abschätzen, wann ihr aus dem Weg gehen müsst, denn die Züge kommen in regelmäßigen Abständen. Nebenbei besiegt ihr noch zwei Pumpgun-Cops und springt dann am Ende zu der Tür im oberen Stock.
Als nächstes kommt ihr in einen Abschnitt in der Belüftungsanlage der U-Bahn. Hier müsst ihr zuerst nach oben in den ersten Stock. Euch dort zur anderen Seite hinüber schwingen, den Schalter drücken und danach durch den jetzt abgeschalteten Ventilator weiter gehen. Anschließend müsst ihr auf einen Zug aufspringen. Hier gilt es verschiedenen Hindernissen (evtl. auch durch Springen oder Ducken) auszuweichen und einmal auch den Zug zu wechseln. Am Ende, wenn der Zug dann abgebremst wurde müsst ihr schnell zurück zu dem Notausgang rennen, bevor der nächste Zug in diese Bremsgleise fährt. Wenn ihr oben durch die Tür lauft, kommt die kleine Schlusssequenz des Levels.


Kapitel 5: New Eden

Am Anfang dieses Levels klettert ihr an den Rohren am Gebäude hinunter bis ihr auf die Straße kommt. Hier klettert ihr rechts an dem Container hinauf und bahnt euch dort einen Weg über das blaue Geländer und über einen kurzen Abschnitt auf Bahngleisen, bis euch Merc auf eine Seitenstraße verweist. Ihr springt also hinunter, rennt die Straße entlang und prescht durch die Tür. Ihr flüchtet jetzt durch die Gebäude und fahrt dann schnell mit dem Aufzug wieder nach oben.
Jetzt sucht ihr euch euren Weg wieder über die Dächer. Zunächst bleibt es dabei auch ruhig aber nach einer Weile habt ihr auch hier wieder Cops auf den Fersen. Kurz nachdem ihr an einem Rohr hinauf geklettert seid, könnt ihr zwischen zwei solcher Container einen (!) KOFFER (!) finden. Gleich darauf müsst ihr drei Cops besiegen, ehe ihr wieder in ein Gebäude hinein könnt. Dort drin müsst ihr dann in einem Aufzugschacht an Rohren nach oben klettern. Anschließend geht ihr nach draußen, dann die Treppe hoch und setzt euren Weg über die Dächer fort. Dabei begegnet ihr zwischendurch zwar nochmal ein paar Cops, die euch aber keine großen Probleme bereiten dürften, denn es sind nur die mit Pumpgun bewaffneten Cops und nicht die Spezialeinheiten. Ein kleines Stück weiter könnt ihr neben ein paar Ventilatoren-Blocks den ME-Aufkleber finden. Wenn ihr an diesen Blocks hinauf klettert, könnt ihr eine Konstruktion erreichen (per Wallrun), auf der wieder ein (!) KOFFER (!) zu finden ist. Gleich danach und nach einer kurzen Fahrt mit dem Aufzug solltet ihr euch auch schon vor Einkaufszentrum wieder finden.
Hier sind alle Sicherheitsschleusen verriegelt abgesehen von der hinten links. Und dort müsst ihr hinein. Ihr könnt dort einen Lüftungsschacht erreichen der euch in einen Raum mit einem LKW bringt. Auf diesem LKW befindet sich ein (!) KOFFER (!). Anschließend lauft ihr weiter durch das Gebäude bis ihr euch in der großen Halle des Einkaufszentrums wieder findet. Hier folgt ihr einfach dem seltsamen Typ, der vor euch wegrennt (oder, wenn er euch zu schnell war, geht einfach den einzigen freien Weg weiter).
Plötzlich werdet ihr von einigen Spezialeinheiten überrascht. Ihr müsst in den Aufzug an der linken Seite, dort hinauffahren und dann weiter durch das Einkaufszentrum flüchten. Ihr kommt in einen Raum indem ihr euch immer weiter nach oben arbeiten müsst während dieser gestürmt wird, bis ihr ganz oben über Lüftungsschächte aus dem Raum entkommen könnt. Im nächsten Raum gibt es dann wieder einen Lüftungsschacht und im darauffolgenden gibt es einen Schalter, der einen Ventilator außer Kraft setzt, durch den ihr dann weiter flüchten könnt. Ihr kommt schon bald wieder in einen großen Raum, der mit einigen Soldaten (u.a. diesmal mit MG) gespickt ist. Ihr müsst vor allem diesen MG-Schützen ausschalten bevor ihr in einem kleinen Seitenraum (direkt neben dem Raum durch den ihr hier herein gekommen seid) weiter nach oben könnt. Von dort aus könnt ihr euch an der Decke entlang schwingen und dann auf der anderen Seite über Lüftungsschächte und Gänge dem Gebäude vollends zu entkommen.


Kapitel 6: Pirandello Kruger

Ihr kommt gleich zu Beginn des Levels wieder in so ein Treppenhaus, das ihr schon aus dem letzten Level kennt. Wenn ihr hier an der Seite hinaus springt und über die Lüftungsschächte klettert, könnt ihr ein Dach erreichen auf dem sich auch gleich schon der erste (!) KOFFER (!) befindet. Anschließend seilt ihr euch an dem Kabel ab und springt dann vollends nach unten auf das Fabrikgelände. Nun müsst ihr auf der anderen Seite der Häuserschlucht wieder nach oben klettern bis ihr auf einen Scharfschützen vor einer Werbetafel stoßt. Diesen macht ihr kalt und seilt euch anschließend wieder ab. Ihr springt wieder nach unten. Aber überlegt euch zweimal ob ihr wirklich alle Gegner da unten platt machen wollt! Die rote Tür durch die ihr hinein gelangt befindet sich auf der rechten Seite unter dem Dach auf dem ihr gerade steht.
Wenn ihr da drin seid, klettert ihr in diesem schmalen Raum nach oben. Im nächsten Raum fahrt ihr mit der Plattform nach unten und öffnet das Tor mit dem Schalter daneben. Im nächsten Raum gilt es wieder einige Gegner zu besiegen. Nachdem dies geschehen ist, müsst ihr von einem dieser Laufstege aus auf einen Lüftungsschacht springen um in das verschlossene Bürogebäude im ersten Stock zu gelangen. Dort findet ihr in einem Aktenschrank den nächsten (!) KOFFER (!). Im nächsten Raum müsst ihr warten bis das kaputte Rohr mit dem heißen Dampf kurz ausfällt, sodass ihr euch in den nächsten Raum schwingen könnt.
Als nächstes gelangt ihr dann in einen große Halle mit einigen Fließbändern. Ihr müsst jetzt über die Absperrung in die Nebenhalle gehen und dort an den beladenen Regalen hochklettern um von dort aus in das Bürogebäude zu gelangen und die Fließbänder zu aktivieren. Allerdings könnt ihr, wenn ihr in das Eck hinten rechts geht, in eine Nische im Regal gelangen und dort noch einen (!) KOFFER (!) einsacken. Wenn ihr die Fließbänder aktiviert habt, geht ihr zurück und rutscht an den Fließbändern hindurch. Der nächste große Raum besteht eigentlich nur wieder aus Jump n Run-Einlagen - aber die kennt ihr ja schon& Wenn ihr ganz unten angekommen seid, müsst ihr in dem kleinen Haus den Schalter aktivieren, worauf der Aufzug nach oben fährt und ihr in den Lüftungsschacht darunter könnt. Jetzt geht ihr durch diese seltsame unterirdische Anlage, fahrt am Ende mit dem Aufzug nach oben und findet die Wahrheit über diese Organisation heraus.
Als nächstes müsst ihr ganz schnell flüchten, denn ihr werdet jetzt von Schlimmerem gejagt als Cops. Eure Gegner sind nun so schnell wie ihr und wenn sie euch einmal den Weg abgeschnitten haben, kommt ihr nicht mehr gegen sie an. Lauft schnell durch den nächsten Raum und rennt oben zu der Tür hinaus um im nächsten Aufzug Schutz zu suchen. Sobald ihr dann voll aus dem Gebäude draußen seid, müsst ihr weiter über die Dächer flüchten. Achtet auf alle roten Hinweise um wirklich den schnellsten Weg zu finden und nicht anzuhalten. Die feindlichen Runner verfolgen euch weiterhin! Am Ende könnt ihr von einem Brett aus auf den fahrenden Zug aufspringen und somit den Level beenden.


Kapitel 7: Das Schiff

Ihr klettert an dem Gebäude hinunter auf die Straße. Geht dort aber nicht direkt auf den LKW zu, sondern lauft in die Seitengasse ganz am anderen Ende und sammelt den (!) KOFFER (!) dort ein. Geht erst dann hinten an den LKW heran um dort mit einzusteigen. Wenn ihr im Schiff aussteigt, habt ihr auch gleich schon ein Problem, denn ihr steht einer ganzen Horde Cops gegenüber. Wenn ihr alle (inklusive dem MG Schützen) besiegt habt, klettert schnell an dem Rohr in der Ecke hinauf bevor die Verstärkung kommt. Wenn ihr dort oben zwischen Rohren und Lüftungsschächten herumturnt, könnt ihr auch gleich den (!) KOFFER (!) in dem kleinen Seitenschacht holen, bevor ihr euch in das andere Parkdeck hinunter lasst. Dort müsst ihr es wieder mit einigen Gegnern aufnehmen, wenn ihr diese geschafft habt, kommt aber (im Gegensatz zum anderen Parkdeck) kein Nachschub mehr.
Durch eine der Türen gelangt ihr in die Belüftungsräume durch die ihr jetzt klettern müsst. Ihr müsst euch jetzt nacheinander durch drei Belüftungsräume durcharbeiten. Achtet wie immer auf die roten Markierungen, dann dürfte das kein Problem sein. Wenn ihr dann wieder nach draußen kommt, wird euch ein Scharfschütze auflauern, was ihr sofort an dem roten Laser erkennen werdet. Ihr müsst euch also langsam vorarbeiten und immer hinter den verschiedenen Objekten auf dem Deck in Deckung gehen. In dem kleinen Raum an der rechten Seite könnt ihr hinter ein paar schlecht beleuchteten Fässern einen (!) KOFFER (!) finden. Über das Gebäude an der linken Seite kommt ihr über die Absperrung. Wenn ihr dann die Treppe zu dem Scharfschützen hinauf lauft, müsst ihr gegen ihn kämpfen. Schlagt auf ihn ein, bis er sich kurz, vor Schmerz geduckt, umdreht und die Waffe aufleuchtet. Jetzt drückt schnell die Entwaffnen-Taste und er wird die Flucht ergreifen.
Ihr müsst ihm nun folgen und darauf achten ihm dicht auf den Fersen zu bleiben. Solltet ihr euch zu weit von ihm entfernen, müsst ihr wieder ab dem letzten Checkpoint starten. Folgt ihm, weicht seinen Hindernissen aus und macht ihm alle Stunts und Moves nach um das gleiche Tempo wie er beizubehalten. Am Ende müsst ihr an einem der Taue hinunter rutschen und euch ihm auf ein paar Containern erneut in den Weg stellen. Schlagt wieder so lange auf ihn ein bis er sich umdreht und drücke dann die Entwaffnen-Taste um eine Sequenz einzuleiten, die euch zeigt, wer überraschenderweise hinter der Maske des Scharfschützen steckt. Damit ist der Level beendet.


Kapitel 8: Kate

Gleich zu Beginn werdet ihr wieder mit den Runnern der Cops konfrontiert. Lauft so schnell wie möglich den roten Markierungen hinterher, bleibt auf keinen Fall stehen und meidet jeden Geschwindigkeitsverlust. Nur mit einem gewagten Sprung über eine breite Häuserkluft am Ende dieses Abschnitts könnt ihr eure Gegner kurzzeitig abhängen. Ihr geht in das Gebäude hinein und findet dort einen Aufzug. Doch geht nicht sofort hinein, sondern holt euch erst noch den (!) KOFFER (!) an der linken Seite.
Oben angekommen müsst ihr weiter über die Dächer hüpfen. Seht ihr den Kran? Da müsst ihr hin! Dabei werden euch auch noch einige Cops begegnen, diesmal aber keine Runner. Wenn ihr dann auf dem Aufzug an dem Kran steht, müsst ihr einen Wallrun machen und dann gut getimt abspringen um auf der Kiste zu landen die vom Kran gehalten wird. Von dort aus kommt ihr weiter aufs nächste Dach und in das Gebäude dort. Wenn ihr dort mit dem Aufzug nach unten gefahren seid, kommt ihr in ein gigantisches Areal. Gleich ganz unten an der linken Säule könnt ihr eine Kiste mit einem ME-Symbol darauf sehen. Wenn ihr hier hoch klettert, bekommt ihr einen weiteren (!) KOFFER (!). Klettert anschließend auf das Gerüst hinter der rechten Säule hinauf und bahnt euch euren Weg nach ganz oben.
Dort klettert ihr in den Lüftungsschacht. Wenn ihr zu dem roten ME-Symbol in diesem Schacht kommt, geht weiter geradeaus um den dritten (!) KOFFER (!) zu holen. Folgt dann weiter dem Verlauf des Schachtes um zu der Position des Gewehrs zu kommen. Ihr springt hier über das Gerüst nach unten, schnappt euch das Gewehr (Entwaffnen-Taste) und schaut nach draußen auf die Straße. Sobald einer dieser Sicherheitswägen in Sichtweite kommt, nehmt ihr das Gewehr und schießt drauf! Anschließend werft ihr es weg und rennt sofort zu der Tür hinaus. Ihr rennt über die Brücke und gelangt gleich darauf in einen großen Raum, der enorm viele Cops beinhaltet. Ihr rennt also hinunter und setzt alles, was zwei Beine hat, außer Gefecht. Es kommen alle Gegnerarten hier zum Einsatz. Ganz unten befinden sich u.a. sogar zwei MG-Schützen! Es wird einige Versuche brauchen bis ihr das schafft aber ich kann euch einen Tipp geben. Schaut was ihr am besten könnt! Erledigt ihr Gegner am sichersten mit einer Waffe in der Hand, durch Schläger und Tritte oder durch punktgenaues Entwaffnen? Erledigt dann alle Gegner mit eurer Methode! Wenn ihr durch die Drehtür ganz unten hindurch lauft, ist der Level beendet.


Kapitel 9: Die Scherbe

Ihr beginnt diesen Level in der Kanalisation. Ihr klettert und springt wie gewohnt bis ihr in einen langen Gang kommt. Hier seht ihr auf halber Höhe ein ME-Symbol. Ihr könnt über euch auf das Gitter klettern und dort den ersten (!) KOFFER (!) einsammeln. Dann dreht ihr an dem roten Rad und geht sofort in der kleinen Nische am Ende des Ganges in Deckung, denn der ganze Raum wird kurz darauf in Flammen stehen. Wenn das Inferno vorüber ist geht ihr durch die (herausgesprengte) Tür. Ihr kommt in ein Parkhaus, das voll von Gegnern ist. Besiegt zuerst alle oder geht gleich zu dem Aufzug und fahrt mit ihm nach oben.
Ein kurzes Stück weiter trefft ihr in einer Sequenz wieder auf Miller. Danach müsst ihr wieder einen Raum von Gegnern säubern. Wenn ihr solche großen Gegnermassen vor euch habt, solltet ihr am besten versuchen ein bisschen um sie herum zu rennen. Die schrägen Pfeiler in diesem Raum bieten euch etwas Schutz. Wenn ihr das so macht, wird sich früher oder später jemand von seinem Team entfernen. Wenn er so isoliert ist, kann man ihn am einfachsten ausschalten. Wenn der Raum sauber ist, solltet ihr zuerst noch den (!) KOFFER (!) holen. Er befindet sich an der rechten Seite oben auf einem der Laufstegs (den ihr seltsamerweise nicht auf normale Weise bekommen könnt - aber ein Wallrun ist für euch ja kein Hindernis). Danach müsst ihr zu dem Aufzug gehen und damit weiter nach oben fahren.
Allerdings wird der Aufzug von den Cops angehalten. Ihr solltet also schnell den Not-Schalter drücken und dann oben aus der Aufzugslucke heraus klettern. Nun bahnt ihr euch euren Weg, den roten Hinweisen folgend, durch den Aufzugsschacht. Ihr kommt gleich darauf in einen engen Belüftungsschacht durch den ihr klettern und schwingen müsst. Anschließend kommt ihr wieder in einen der kleinen, engen Belüftungsschächte. Hier müsst ihr euch an einer Stelle (direkt nachdem ihr ein paar Meter gestürzt seid) für den rechten oder linken Weg entscheiden. Nehmt zunächst den rechten um dort den (!) KOFFER (!) einzusammeln und geht dann weiter durch den linken.
Ihr kommt in ein Außenareal mit 3 Scharfschützen. Springt über die Dächer, lauft sie nacheinander ab und schaltet sie aus aber achtet darauf, euch nicht zu lang in ihrem Fadenkreuz aufzuhalten. Am Ende könnt ihr dann wieder einen Balkon an der Scherbe zu erreichen. Geht dort hinein und fahrt dann mit dem Aufzug nach oben.
Ihr kommt jetzt in einen großen gläsernen Serverraum. Zerstört von jedem der vier Serverblöcke mindestens einen Server, dann fällt der ganze Block aus. Habt ihr das geschafft, so müsst ihr am besten erst einmal alle Soldaten vernichten. Von der Position des MG-Schützen aus, könnt ihr über eine Treppe weiter nach oben gelangen.
Ihr lauft voll bis aufs Dach hinauf, wo dann eine Sequenz startet. Anschließend müsst ihr nur noch auf über die beiden Hindernisse und auf den Helikopter hinauf springen. Dann habt ihr es geschafft und das Spiel ist beendet. Genießt den Abspann!


--Ende--


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Jump&Run
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
13.11.2008
18.05.2010
15.09.2010
13.11.2008
Spielinfo Bilder Videos

Mirror's Edge
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis