Kapitel 2 „Die Ruinen von Cair Paravel“ - Komplettlösung & Spieletipps zu Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Kapitel 1 „Cair Paravel“

Am Anfang stehen euch ein Zwerg, ein Zentaur, ein Minotaurus und ein Satyr zur Verfügung. Wählt als Erstes den Zwergen, indem ihr euch vor ihn stellt und Y drückt. Nutzt den Greifhaken an der Wand und aktiviert dort den Schalter. Geht nun wieder runter und sammelt mit dem Minotaurus das Teil ein, welches hinab gefallen ist und nutzt es mit dem Sockel zu eurer Rechten. Im Süden öffnet sich dadurch ein kleines Areal, in dem ihr Edelsteine und Schlüssel findet.

Ein weiteres Teil findet ihr auf der östlichen Seite der Mauer. Wählt den Satyr und schießt es mit einem Pfeil ab. Bemüht nun wieder den Minotaurus und tragt das Teil zu seinem Platz ein Stückchen westlich. Habt ihr genügend Schlüssel, könnt ihr noch die Truhe nahe an der Ecke öffnen.

Von hier aus ist es euch möglich in vier Gebiete vorzudringen mit jeweils eigenen Aufgaben:

- Finde Susans Horn

Sobald die Videosequenz vorbei ist findet ihr direkt hinter euch eine Kiste. Öffnet sie um den darin enthaltenen Schatz zu bergen.

Begebt euch nun zu den Treppen und erschlagt die Soldaten an ihrer Spitze. Zur Linken findet ihr eine weitere Schatzkiste. Öffnet diese und folgt dann dem anderen Weg an der Einbuchtung. Hier trefft ihr wieder auf Wachen, die euch einen kurzen Kampf bieten. Kümmert euch um die Wachen und sorgt nebenbei mit gezielten Schüssen dafür, dass die Halteseile des Kronleuchters ihren Dienst versagen.

Nachdem ihr alle Seite durchschossen habt begebt euch nach unten, wo ihr eine weitere Kiste findet. Besiegt alle Telmarine bevor sie selbst die Kiste öffnen. Nach eurem Sieg geht nach Süden, um eine weitere Kiste zu finden. Danach kehrt zu dieser Kiste zurück.

Schnappt euch das leuchtende Holzobjekt und geht nach links. Dort hebt ihr das Gewicht auf und begebt euch nach rechts in die richtige Position. Öffnet nun die Kiste und schon ist eure Aufgabe hier erledigt.

- Zerstört die Telmarinschen Kriegsmaschinen

Sobald ihr das Haupttor verlasst stoßt ihr auf ein feines Schlachtfeld. Wählt den Minotaurus und steigt5 dem Riesen auf den Rücken, indem ihr euch hinter ihn stellt und Y drückt. Einmal an Bord wandert ihr umher und haltet Ausschau nach den Belagerungswaffen der Telmarin, um diese zu zerstören. Die Waffen findet ihr recht leicht, wenn ihr euch an der Mini-Karte unten links orientiert. Der grüne Pfeil zeigt euch an, wo ihr die Maschinen findet.

Nachdem ihr die erste Maschine zerstört habt geht ein wenig nach Osten um eine weitere Truhe zu finden. Habt ihr vier Schlüssel dabei ist der Schatz euer. Als nächstes begebt ihr euch nach Osten zur Brücke. An dieser stellt bricht der Riese den ihr reitet durch die Brücke und ihr müsst zurück um euch einen neuen zu besorgen um ihm wieder auf zu helfen. Nachdem ihr einen Riesen gefunden habt begebt euch einfach wieder zur Brücke und hebt ihn mit B auf. Sobald er wieder bei euch ist geht ein wenig hoch und werft den Felsen um, um eine natürliche Brücke zu schaffen. Ein wenig nördlich der zweiten Maschine findet ihr eine Kiste mit einigen Narnia Schätzen. Öffnet sie, wenn ihr drei Schlüssel dabei habt.

Geht nach Westen Richtung der nächsten Maschine und sehr mit an, wie euer Riese von einigen Bogenschützen niedergestreckt wird. Lauft ein wenig nach Westen, an der Maschine vorbei, um eine weitere Kiste zu finden. Besiegt die Bogenschützen und zerstört die letzte Maschine um im Siegesglanz die Mission abzuschließen.

- Versenke die Flotte der Telmarin

Um diese Aufgabe zu beginnen müsst ihr die Treppen hoch welche am Ende zu einem Tunnel führen, den nur der Zwerg betreten kann. Geht mit dem Zwergen durch das Loch und öffnet das Tor.

Als Erstes hebt ihr das Gewicht in der Mitte des Platzes auf und befestigt es am Flaschenzug, die Treppen hoch ein wenig nördlich. Danach lauft runter zum Pavillon um eine Videosequenz zu erhalten, bei der der Großteil des Platzes zerstört wird. Das erlaubt euch in das Gebiet hinter dem Glas vorzudringen, wo ihr für drei Schlüssel eine weitere Truhe öffnen könnt.

Als nächstes geht ihr durch das Tor, welches ihr mit dem Gewicht geöffnet habt. Nach einem weiteren Video drückt ihr auf den Schalter zu eurer Linken um einige Schlüssel zu erhalten. Jetzt erschlagt ihr so lange Soldaten bis ihr Anführer kommt. Besiegt auch ihn und der Greif setzt zur Landung an.

Bevor ihr nun weiter geht solltet ihr vielleicht noch die Truhen im Norden, Süden und Osten öffnen.

Nach eurem Ritt auf dem Greifen müsst ihr die Balista nutzen um das erste Schiff zu versenken. Nachdem das erste Schiff zerstört ist nimmt euch der Greif wieder auf, wird allerdings von einigen Bogenschützen getroffen und lässt euch fallen. Wieder müsst ihr einige Bogenschützen erledigen um weiter zu kommen. Die Schützen zieren den Hof und nebenbei ist es wirklich nicht leicht sie zu verfehlen, da sie einen roten Punkt über dem Kopf tragen.

Nach den Bogenschützen müsst ihr einen weiteren Anführer besiegen. Erschlagt noch ein paar Soldaten nachdem er gefallen ist und dann nichts wie ab zum Greifen. Dieser lädt euch bei einigen weiteren Balistas ab mit denen ihr weitere Schiffe versenken könnt. Erschlagt dabei alles was euch in den Weg kommt. Denkt daran die Kiste ein wenig südlich der Balistas zu öffnen. Zerstört danach das letzte Boot und der Auftrag ist abgeschlossen.

- Verteidigt die Festungsmauer

Um diese Mission zu starten geht ihr die Treppen hinauf, welche von einem Wagen versperrt sind. Öffnet das Tor mit dem Bogen des Satyrs, geht weiter und seht wie ein weiterer Riese von einigen Bogenschützen erlegt wird. Schnappt euch ein paar der herumliegenden Fässer, zielt mit LB und schleudert sie auf die Schützen. Sorgt dafür die Soldaten zu erschlagen, damit ihr ungehindert werfen könnt. Schnappt euch noch die Truhe und alles was ihr zur Linken findet, bevor ihr den Riesen rettet.

Nachdem genügend Bogenschützen ausgeschaltet sind schnappt ihr euch den Riesen für eine ordentliche Abrechnung. Da die Riesen recht langsam sind, kann es sein, dass ihr schneller seid, wenn ihr absteigt und eure Gegner zu Fuß erledigt. Nachdem alle Schützen besiegt sind, ist die Mission beendet.

- Flucht aus Cair Paravel

Nachdem ihr die ersten vier Aufgaben bewältigt habt ist es Zeit aus dem Schloss zu verschwinden. Sucht als Minotaurus nach einem Riesen der von Schützen bedrängt wird, rettet ihn und springt auf. Bewegt euch zum Haupttor und schließt es.

Danach bekommt ihr eine weitere Sequenz in der sich ein Anführer präsentiert, um den ihr euch danach natürlich kümmern müsst. Hier nach erschlagt ihr noch ein paar Soldaten damit ein Greif landen kann. Springt auf den Greif und lasst euch davonfliegen. Damit ist die Schlacht beendet.



Kapitel 2 „Die Ruinen von Cair Paravel“

Nach einem weiteren Video spielt ihr nun mit Peter, Susan, Edmund und Lucy. Peter ist zu Beginn die beste Wahl, da er groß und stark ist und so ziemlich alles zerstören kann, was euch während der ersten Zeit im Weg steht.

- Überwindet die Klippen

Nachdem ihr euch Richtung Klippe begeben habt startet eine kleine Videosequenz. Bewegt euch erst einmal zur Linken um unter einiges Ästen eine Truhe zu finden. Schlagt die Äste inzwei und schon habt ihr den Schatz.

Geht nun zum äußersten linken Rand des Strandes um eine verschlossene Höhle zu finden. Nutzt die Steine um ein wenig südlich der Höhle einen Pfad ins Wasser zu legen. Nachdem alle fünf Steine einen Weg bilden erreicht ihr dahinter eine weitere Truhe. Nun geht in die Höhle und es erscheint ein weiteres Video.

- Findet den Greifhaken

In der Höhle müsst ihr dafür sorgen in keinen Windzug zu geraten, damit eure Fackel nicht erlischt und ihr nicht von gierigen Vampirfledermäusen ausgesaugt werdet.

Folgt der Höhle also ohne erloschene Fackel. Geht sie doch einmal aus rennt direkt zum nächsten Feuer. Im Inneren findet ihr immer wieder Holzhäufchen die ihr mit der Fackel entzünden könnt und zu denen ihr zurück könnt, sollte eure Fackel doch erlischen. Ungefähr in der Mitte der Höhle findet ihr eine Kiste, die ihr gar nicht verfehlen könnt. Öffnet sie für weitere Kostbarkeiten.

Kurz darauf trefft ihr auf einen Windzug den ihr erst mit einem Scheiterhaufen verstellen müsst. Geht weiter und ihr stoßt auf eine Tür, die ihr schließt um weitere Böen zu verhindern. Zerstört die Fässer zur Linken und steckt den verlorenen Hebel ein. Sorgt magisch dafür, dass er an seinen Platz kommt und dann drückt den Schalter. Die Tür geht zu, ihr könnt weiter.

Geht den Weg ganz nach unten und direkt an der Biegung wartet eine weitere Truhe auf euch. Geht um die Ecke und ihr findet einen weiteren Holzhaufen, den ihr hinunter schieben müsst. Tut dies, weicht einer weiteren Böe aus und ihr findet einen weiteren Hebel. Geht die nahen Treppen hinauf, lasst eure Fackel fallen und schnappt euch einen weiteren Hebel, der im Dunkel kaum zu sehen ist. Bringt ihn in Position, drückt einen weiteren Schalter und ihr kommt zu einer weiteren Truhe.

Geht zurück zu eurer Fackel, nehmt sie wieder auf und geht weiter. Hütet euch abermals vor den Windstößen. Ihr kommt zu einer weiteren Tür die am Rand entzündet werden kann. Nun müsst ihr feuerlos durch den Wind, um die Fackel am anderen Ende wieder zu entflammen. Ihr seht von hier eine weitere Kiste in der der Greifhaken auf euch wartet. Öffnet die Kiste und die Mission ist beendet.

- Überwindet die Klippen Teil 2

Folgt dem Strand nach Osten und nutzt am ersten Aktionspunkt den Greifhaken, um die Klippe ein wenig empor zu steigen. Hier findet ihr eine weitere Truhe.
Folgt dem Weg ganz nach Osten und nutzt abermals den Haken. Ihr erhaltet ein weiteres Video dafür.

- Erforscht die Ruinen

Bevor ihr irgendwo hin geht, bewegt euch direkt nach rechts wo ihr auf einige Sträucher stoßt. Beseitigt sie und ihr findet eine weitere Kiste.

Direkt rechts neben der ersten Wand könnt ihr die Stufen besteigen und einige zusätzliche Schlüssel zu erbeuten. Steigt die Treppe zur Linken hinauf und ihr findet einen großen Felsen, den ihr verschieben könnt, womit ihr einige Zusatzinhalte freischaltet.

Geht tiefer in die Ruinen und folgt der Treppe oben links, welche von Rüstungsteilen flankiert ist. Oben angekommen geht ein wenig nach links um hinter einem Baum eine weitere Truhe mit fünf Schlüsseln zu öffnen. Folgt weiter nach rechts und ihr findet eine Geheimtür, die ihr öffnet und damit die Mission beendet.

- Findet Die Pevensie Geschenke

Nachdem ihr eingetreten seid trefft ihr gleich auf eine Käfergrube. Schnappt euch eine der Fackeln zur linken um sie euch vom Leib zu halten. Sobald ihr in der Grube seid haltet euch links um ein weiteres Hebelstück zu finden. Repariert den Schalter und den Quader nach links. Zieht nun am Hebel und es offenbart sich euch eine Brücke.

Überquert die Brücke und geht direkt nach links, über den verschobenen Block. Ihr findet eine weitere Kiste, die ihr öffnet und dann weiter zieht.

Wieder folgt ein kurzes Video und ihr könnt euch bewaffnen. Von hier führen drei Wege weiter. Die Suche nach Peters Schwert und Schild zur Linken, die Zutaten für Lucys Elixier in der Mitte und rechts der Bogen. Fangen wir mit Peters Schwert und Schild an.

Sobald ihr also den Gang betreten habt geht nach links, nicht die Treppen hinunter, und zieht den Hebel. Als nächstes benötigt ihr eine Fackel um durch den Abgrund an den zweiten Schalter zu gelangen. Nach diesem Hebel bewegt ihr euch noch ein wenig auf der gegenüberliegenden Seite weiter, um auf einen Stein zu stoßen der als Schalter dient. Stellt euch darauf und ein Tor öffnet sich hinter dem ihr weitere Schlüssel findet. Schließlich geht es zurück zum ersten Schalter und daran vorbei um den letzten Hebel zu erreichen. Dieser öffnet euch einen Weg zu einer Truhe hinter dem Abgrund. Öffnet diese und ab geht es wieder in den Raum mit den Abzweigungen.

Nun geht es rechts weiter. Abermals braucht ihr eine Fackel um den Stein zu betreten ohne verletzt zu werden. Einmal drinnen haltet euch links um einige weitere Steine zu treffen. Nehmt auf den ersten Platz und wartet bis eure Schwester den anderen erreicht worauf eine Brücke erscheint.

Weiter geht es geradeaus in eine weitere Käfergrube. Denkt daran eure Fackel dabei zu haben und nicht wie rein. Gleich rechts neben der Treppe ist ein Schalter dessen Aktivierung euch einige weitere Stufen einbringt. Dringt danach weiter in die Grube vor um eine weitere Kiste zu finden.

Hoch geht es die gerade aktivierten Stufen, woraufhin ihr die kleinen Pfeilzeichen erschießt, um Seile zu kappen an denen eine Statue befestigt ist. Geht nun zurück in die Grube und wählt eure Schwester, um mit leichten Angriffen zwei weitere Pfeilpunkte zu beglücken. Leider müsst ihr dafür die Fackel fallen lassen. Jedenfalls wird darauf hin die Statue runter kommen, was euch erlaubt über diese neue Brücke an die Kiste mit dem Bogen zu gelangen.

Für das Elixier zerstört ihr im Kreuzungsraum erst einmal die Krüge. Direkt nach dem Eintritt haltet euch links und sucht nach einer Fackel. In gegenüberliegender Richtung findet ihr dann auch ein Feuer an dem ihr die Fackel entzünden könnt. Ihr ahnt es schon? Ab in die nächste Käfergrube!

Sobald ihr in der Grube seid geht nach rechts, wo ihr etwas versteckt eine weitere Truhe findet, die ihr mit sieben Schlüsseln öffnen könnt.

Links der Treppe findet ihr einen weiteren zerstörten Schalter. Das fehlende Stück liegt genau neben einem der Krüger in der Nähe. Sammelt es ein und repariert den Schalter. Aktiviert ihn und ihr seht wie sich dort wo ihr die Fackel gefunden habt eine Plattform erhebt, links vom Eingang. Steigt ihr hinauf und tretet auf den Block. Eure Schwester sollte in der Zeit auf den anderen Block steigen wodurch sich weitere Trittschalter offenbaren. Wiederholt das Spiel hier und alsbald tut sich euch eine Treppe zum gesuchten Schatz auf.

- Erforscht die Ruinen Teil 2

Nachdem alle drei Geschenke geborgen sind findet ihr euch draußen wieder, gehüllt in altertümliche Gewänder.

Übernehmt abermals Peter und steigt die Stufen an der Wand hinab. So erreicht ihr einen eingestürzten Teil der Mauer. Hier ist es Zeit für den Haken, jedoch nicht in gewohnter Weise. Ihr braucht einen bestimmten Abstand von der eingebrochenen Stelle, um den Haken so zu werfen wie es sein soll. Bewegt euch danach nicht, sondern drückt einfach B um den Haken runter zu drücken. Habt ihr den richtigen Punkt, findet ihr euch im Besitz einer weiteren Truhe wieder.

Begebt euch nun zu den Ruinen vor euch für eine weitere Videosequenz. Nun müsst ihr diese runden Objekte finden um sie in die Löcher im Boden zu legen. Glücklicherweise werden diese auf der Karte angezeigt. . Das erste Objekt findet also zur Linken direkt neben einem Krug. Achtet beim Ablegen auf das Aktionszeichen, da ihr das Ding sonst einfach werft. Legt das erste Objekt in das am weitesten links gelegene Loch. Zur Rechten findet ihr ein weiteres Objekt im Gras, welches ihr in die dritte Vertiefung legt. Nun könnt ihr eine Säule umwerfen, welche das Glas zerschmettert und euch so den weiteren Weg öffnet.

- Rettet Trumpkin

Ihr erhaltet eine kurze Sequenz nach der ihr Trumpkin retten müsst.

Ganz zu Beginn seht ihr zur rechten ein aufragendes Boot mit einem Pfeilsymbol darüber. Feuert einige Pfeile darauf ab um Felsen auf das Boot niedergehen zu lassen, was euch einen Bonus einbringt. Ein wenig südlich vom Boot entdeckt ihr einen glühenden Bogen, den ihr vielleicht einsammeln solltet. Auf der linken Seite des Strandes findet ihr eine Kiste an der Wand, die ihr für einige Schätze auch öffnen solltet. Im Süden davon findet ihr eine weitere Truhe. Geht den ganzen Weg nach Süden und wählt Peter damit er euch die störenden Sträucher zerhaut. Sammelt den glühenden Stein ein und bringt ihn zu der leuchtenden Felsposition. So erscheint euch ein weiterer Weg zur letzten Truhe.

Jetzt wo ihr alles habt, was ihr braucht, erklimmt den hohen Punkt in der Mitte des Strandes und erledigt mit dem Bogen einige Schützen. Der leichte Schuss sorgt für einen gezielten Pfeil, während der starke Schuss aus einer Salve besteht, die in der Regel nichts trifft, was euch normalerweise dazu verleiten sollte es lieber mit leichten Schüssen zu versuchen. Einen Großteil der Schützen könnt ihr leicht besiegen indem ihr auf das Bogensymbol ein Stückchen über den Bogenschützen schießt.

Nachdem die Schützen vernichtet sind erhaltet ihr ein weiteres Video. Jetzt braucht ihr etwas schwereres, um die Bogenschützen zu besiegen. Lasst die Fässer außer Acht und konzentriert euch auf die faustgroßen Steine am Strand, da ihr sonst zu langsam werdet. Zielt genau und zerstört zuerst das Boot zur Linken, um diesen Punkt schnellst möglich hinter euch zu lassen.

Nachdem beide Boote besatzungslos sind werden sie sinken. Zerstört ihr das rechte Boot zuletzt, erscheint darüber in der Mitte des Flusses ein Greifhakensymbol. Werft den Haken aus, bewegt euch nicht und beginnt damit den Haken einzuziehen. Nachdem der Haken wieder bei euch ist rettet ihr Tumpkin und erhaltet für eure Mühen ein weiteres Video. Schnappt euch danach das Boot direkt vor euch und ihr erhaltet noch eine Videosequenz in der ihr den Fluss überquert.

- Der Pfad durch die Wälder

Ihr findet euch selbst auf der anderen Seite des Strandes wieder. Leider wimmelt es hier vor Bären, also nicht wie zurück ins Boot. Peter und Trumpkin sind hier diejenigen, die das Gebiet erst erkunden müssen. Übernehmt die Kontrolle über Tumpkin und geht durch den Tunnel an der oberen linken Ecke des Strandes. Oben angekommen findet ihr einen Ast, den ihr nutzen könnt um die Felsen hinab zu befördern, was euch einen Weg durch den Wald bahnt.

Direkt nach dem Video stürmt der Bär auf euch zu, nur um gefangen zu werden. Danach müsst ihr den Bären in den Fallen locken, die überall verteilt sind, während ihr euch euren Weg durch den Wald bahnt. Übernehmt Trumpkin und bewegt euch direkt nach rechts hinter dem gefangenen Bären. Dort stoßt ihr auf einen weiteren Tunnel, der zu einigen weiteren Felsen führt. Oben könnt ihr die Brocken jetzt einfach verschieben und so in die Tiefe niedergehen lassen. Nutzt diese Felsen um euch einen Weg über den Fluss zu schaffen, direkt vor dem gefangenen Bären. Direkt neben dem Pfad entdeckt ihr einen weiteren Felsen und auf der Insel in der Mitte steht letztlich der letzte Brocken, um den Weg über den Fluss zu komplettieren.

Einmal auf der anderen Seite findet ihr euch einem ziemlich mies gelaunten Bären gegenüber. Hier erzählt euch das Spiel, dass Bären mit ihren Sturmangriffen großen Schaden verursachen können. Sowohl an euch als auch an der Umgebung. Stürmt der Bär also auf euch zu, begebt euch direkt hinter einen Baum, was zur Folge hat, dass dieser umgeworfen wird. Lauft zu den Büschen und als Ergebnis habt ihr zerstörte Büsche. Lauft hinter den nächsten Busch und der Bär verfängt sich darin. Nun wählt wieder Trumpkin und geht zurück in das Gebiet vor den ersten Büschen. Hier ist ein weiterer Tunnel, den ihr entlang kriechen könnt um eine weitere Kiste euer Eigen nennen zu können.

Nun geht zurück zum umgeworfenen Baum und folgt dem so entstandenen Pfad. Hinter einigen Felsen entdeckt ihr einen weiteren Bären, der jedoch weniger angriffslustig scheint. Ändert dies, indem ihr euch ein paar Steine schnappt und ihn damit weckt. Öffnet einen Durchgang für den Bären, damit euch dieser im Süden einen weiteren Weg durchs Dickicht bahnt. Abseits des Weges findet ihr einen weiteres verstelltes Stück. Nutzt den Bären um dahinter an zwei weitere Schlüssel zu gelangen oder lasst es einfach sein, wenn ihr diese nicht braucht. Wie auch immer muss der Bär auf jeden Fall den Hauptweg für euch frei räumen. Netter Bär.

Eine weitere Videosequenz folgt und ihr steht wieder vor einem Haufen Bäumen, die nicht überwunden werden können. Werft also den Greifhaken über die kleine Kante und klettert hinauf. Geht einfach ein wenig weiter und ihr entdeckt einen weiteren Haken-Punkt. Ab nach oben und ein weiterer Bär erwartet euch. Versetzt ihm ein paar Treffer um ihn zu wecken und lockt ihn so an, dass er über die Kante, über den Bäumen, stürmt. Steigt wieder hinab und lasst den Bären die Büsche zerstürmen um weitere Schlüssel zu erhalten. Danach lasst ihn ins Unterholz rechts neben dem Haken-Punkt stürmen, um den Weg frei zu räumen. Einmal durchs Holz hindurchgelangt solltet ihr dafür sorgen, dass der Bär sich die nächste Falle sucht.

Lauft nun weiter und ihr entdeckt, na was, einen weiteren Bären! Von wegen vom Aussterben bedroht! Abermals bewerft ihr den Bären mit einigen Steinen um ihn zu wecken. Führt ihn zurück zu den Büschen, die ihr vorher gesehen habt, und bringt ihn zum durchstürmen. Danach rennt schnell zu dem Punkt an dem der Bär geschlafen hat. Abermals wird der Weg von Felsen blockiert und abermals findet ihr dahinter ein Kaninchen. Nein, natürlich einen weiteren Bären, der euch auch sofort den Weg frei macht. Jetzt sind schon zwei Bären hinter euch her, also seid vorsichtig.

Nachdem die Blockade nun also durchdrungen ist, rennt ihr auf die andere Seite. Der erste Bär sollte nun in eine Falle geraten. Lasst den zweiten Bären durchs Unterholz des am weitesten rechts gelegenen Pfades brechen und nehmt die Beine in die Hand, während der Bär euch weiter folgt. So gelangt ihr letztlich durch den Wald hindurch und werdet mit einer sehr langen Videosequenz entschädigt. Lehnt euch zurück, die Bärenhatz ist vorbei.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Release:
17.07.2008
17.07.2008
17.07.2008
17.07.2008
17.07.2008
kein Termin
17.07.2008
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis