Mission 4 - Razor Two - Komplettlösung & Spieletipps zu ArmA 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Einleitung // Allgemeine Hinweise und Erklärungen

Die folgende Komplettlösung behandelt die "Harvest Red" - Kampagne von Armed Assault II. Der momentan aktuellste Patch 1.07 ist installiert, eventuell beschriebene Bugs beziehen sich also auf diese Version des Spiels.
Es wurden die höchstmöglichen Grafikeinstellungen bei einer Sichtweite von 3000 Metern verwendet.


Kampfmodi

- Gefahr:
Das Team geht langsam vor, duckt sich an Ecken, gibt sich Befehle über Funk.
Ein sehr sicherer und recht realistischer Weg, um (vor allem in Städten) Objekte zu stürmen, leider jedoch extrem nervig, wenn ihr einen Plan habt, wohin ihr gehen wollt. Dann folgt das Team euch nämlich, selbst wenn definitv keine Feinde in der Nähe sind, im absoluten Schneckentempo und es bleibt, wenn ihr weit genung weg seid, wahrscheinlich irgendwann an irgendeiner Häuserecke hängen.

- Wachsam:
Das Team folgt euch und läuft normal, jedoch ständig mit der Waffe im Anschlag, um schneller reagieren zu können. Es befolgt hier weiterhin eure Anweisungen bezüglich der Bewegungsart. Dieser Kampfstil ist empfehlenswert für die meisten Situationen, in denen Gegner auftauchen könnten.

- Sicher:
Das Team folgt euch und euren Befehlen, hält die Waffe aber nicht im Anschlag.
Sieht eigentlich nur gut und realistisch aus.

- Tarnung:
Das Team legt sich auf den Boden und geht vorsichtig vor, eigentlich nur selten brauchbar.

Mission 1 – In den Sturm

In dieser Mission bekommt Team Razor den Auftrag, eine feindliche Kommunikationsstation mit einem Lasermarker zu markieren, damit sie durch einen Luftschlag ausgeschaltet werden kann. Im Laufe des Einsatzes bieten sich jedoch verschiedene Möglichkeiten, die Aufgabe anders zu lösen und dadurch verschiedene optionale Missionsziele zu erfüllen.
Nachdem euch der Helikopter abgesetzt hat, solltet ihr zuallererst euer Nachtsichtgerät (Taste N) einschalten, damit sich eure simulierten Augen an die dadurch entstehenden Verhältnisse gewöhnen können. Folgt dann eurem Teamleiter, Miles, zum ersten Wegpunkt. An dieser Stelle bleibt Miles nun zurück und fordert den Rest des Teams auf, zum Missionsziel vorzustoßen.
Wichtig: Irgendwann in den nächsten Minuten wird euch die Einsatzleitung fragen, ob es möglich sei, die Funkstation auch ohne ziviele Opfer, das heißt ohne Bombardement, auszuschalten. Beantwortet diese Frage mit Ja, ihr habt auch wenn ihr das Ziel manuell zerstört genug Zeit für alle Einsatzziele.
Bleibt nun in der Nähe des Teams und bewegt euch auf euren neuen Wegpunkt zu. Da eure Kollegen teilweise eine etwas eigene Vorstellung von Wegfindung haben, könnt ihr euch jedoch, wenn sie euch zu langsam laufen, von ihnen trennen und vorsichtig alleine vorstoßen. Lauft immer geradeaus den Hügel herunter (hier sollten noch keine Gegner zu finden sein) bis ihr die Straße erreicht, die ins Dorf führt. Legt euch nun ins Gras oder geht hinter einem Busch in Deckung und sucht die nähere Umgebung nach Feinden ab. Wenn Gegner auf euch zu kommen, solltet ihr sie mit schnellen, gezielten Schüssen ausschalten und dann eure Position verändern. Wenn keine Gegner mehr zu sehen sind könnt ihr das Dorf betreten, woraufhin ihr von rechts kommende Stimmen hören könnt.
Nachdem ihr festgestellt habt, dass es sich hierbei um eine Geiselnahme handelt, fragt euer Charakter über Funk bei der Einsatzleitung nach, ob ihr eine Befreiung der Geiseln versuchen dürft. Beantwortet die Frage mit Ja, die zu rettende Person ist nämlich wichtig um das Beweise finden Einsatzziel zu erreichen und wird im späteren Verlauf der Story erneut thematisiert werden. Erschießt nun die drei Wächter und sprecht die Geisel, einen Arzt, an. Nach einem kurzen Dialog könnt ihr nun, ähnlich wie in z.B. Counter Strike, durch Drücken der Entertaste den Arzt anweisen an der aktuellen Position zu warten oder euch zu folgen. Er möchte zu einer einige hundert Meter entfernten Waldhütte gebracht werden, auf dem Weg dorthin könnten euch einige Gegner begegnen. Weist den Arzt vor jeder Ecke an stehen zu bleiben, klärt vorsichtig die nächste Straße und bringt den Arzt dann dazu, euch wieder zu folgen. Achtet während ihr den Arzt eskortiert auch auf möglicherweise von der Seite kommende Feinde, eure Teammitglieder werden euch zumeist auf solche hinweisen. Es gibt im Dorf noch eine zweite Geisel, sprecht diese, falls ihr sie bereits sehen solltet, noch nicht an um mögliche Bugs zu vermeiden.
Wenn der Arzt an der Hütte angekommen ist, gibt er euch mit dem Hinweis auf mögliche Kriegsverbrechen den ersten der drei Beweise des Beweise finden Missionsziels.
Geht nun zurück ins Dorf und sucht die zweite Geisel: Sie befindet sich in einer Scheune in der Nähe der Hauptstraße. Sprecht sie an und verfahrt mit ihr genauso wie mit dem Arzt, sobald auch sie an der Waldhütte angekommen ist gibt sie euch den zweiten Beweis in Form einer Kartenmakierung, der ihr im späteren Missionsverlauf noch nachgehen könnt. Auch diese Person wird im späteren Spielverlauf erneut thematisiert werden.
Kümmert euch nun um das primäre Missionsziel, nämlich dem Zerstören der Funkstation. Stellt im Einsatzmenü (Taste M) das dazugehörige Missionsziel auf aktiv und folgt dem Wegpunkt, um die Station zu finden. Hier müsst ihr nun einen Sprengsatz legen und zünden: Stellt euch neben den Wagen mit der großen Antenne, dreht am Mausrand und wählt im nun erscheinenden Kontextmenü die Option Sprengsatz legen aus. Entfernt euch nun mindestens 50 Meter (!) von der Station, öffnet das Kontextmenü erneut und wählt Sprengsatz zünden aus. Die darauffolgende Explosion sollte die Station zuverlässig unbrauchbar machen.
Trefft euch nun mit dem Team am neuen Wegpunkt. Euer Teamleiter wird euch dort angekommen fragen, ob ihr es euch zutraut, der Kartenmakierung die euch die zweite Geisel, das Mädchen, gegeben hat nachzugehen. Akzeptiert den Auftrag und folgt dem neuen Wegpunkt; an der Kartenmakierung angekommen könnt ihr daraufhin das Beweise finden Missionsziel abschließen. Geht nun zum nächsten Wegpunkt, um euch dort mit eurem Team wieder zu treffen.
Irgendwann hier wird euch nun die Einsatzleitung fragen, ob ihr noch wach genug seid, einige Ziele mit eurem Lasermarker zu markieren. Nachdem ihr auch diesen Auftrag akzeptiert habt bekommt ihr einen neuen Wegpunkt zugewiesen. Auf dem Weg dorthin trefft ihr unter Umständen noch einige Feinde, die jedoch, wenn ihr auf eure Deckung (Bäume) achtet, kein größeres Problem darstellen sollten.
Das Markieren mit dem Lasermaker funktioniert folgendermaßen: Visiert das Objekt das ihr bombadieren wollt an und drückt die linke Maustaste, um den Laser zu aktivieren. Verfolgt nun mit aktiviertem Laser das Ziel so lange, bis es von der Artillerie zerstört wurde. Verfahrt so mit allen drei Zielen um die Mission In den Sturm abzuschließen.


Mission 2 – Amphibienangriff

In dieser Mission rückt Team Razor in die Hauptstadt des Landes vor, um die dort beginnende Invasion des USMC zu unterstützen.
Diese Mission bedarf keiner großen Erklärung; achtet hier einfach auf eure Deckung (auch hier eignen sich Bäume sehr gut) und bleibt in Formation (also in diesem Fall in der Formation Line, also neben euren Teamkollegen). Die einzigen Gegner, die gefährlich werden könnten, befinden sich in der Nähe des Hauses am Fuß des Hügels auf dem die Mission beginnt; unter Umständen trefft ihr danach sogar gar keine Feinde mehr.


Mission 3 - Harvest Red

In dieser Mission sucht Team Razor nach einem der Drahtzieher der feindlichen Bewegung. Im Allgemeinen kann hier nicht viel schiefgehen, da die entscheidende Sequenz automatisch abläuft und nicht von euch beeinflusst werden kann.
Verlasst nach dem einleitenden Dialog das Gebäude auf dessen Dach die Mission begann über das Treppenhaus und bewegt euch auf euren ersten Zielpunkt zu.
" Der feindliche Scharfschütze (Nebenmission)
Irgendwo auf dem Weg vom Anfangsgebäude zu den ersten Häusern der Stadt wird euch die Einsatzleitung anfunken und euch eine Zusatzmission zuteilen, in der ihr einen feindlichen Scharfschützen, der ein anderes Team der Marines unterdrückt, eliminieren müsst. Das Zeitlimit für diese Mission ist sehr knapp, da der Scharfschütze nach einigen Minuten automatisch von einer anderen Spezialeinheit ausgeschaltet wird. Dies hat für euch aber keine negativen Konsequenzen. Wenn ihr es rechtzeitig in die Nähe des Scharfschützen schaffen solltet müsst ihr euch sehr vorsichtig nähern, spätestens wenn euch die unterdrückte Einheit vor der drohenden Gefahr warnt solltet ihr sofort in Deckung gehen, um nicht selber ins Visier des Feindes zu geraten. Dieser befindet sich auf einem der umliegenden Industriekomplexe in der Nähe von zwei großen siloartigen Gebilden auf dessen Dach. Wechselt zu Skyes (Tase T) und erschießt ihn mit einem gezielten Schuss um die Nebenmission abzuschließen.
Noch vor Erreichen der ersten Häuserfront werdet ihr wahrscheinlich einen feindlichen BMP-2 Schützenpanzer hören und sehen. Gegen diesen zu Kämpfen wäre als reine Infanterieeinheit zu riskant, legt euch daher mit eurem Team (Leertaste->7->Hinlegen) ins Gras und wartet, bis das Fahrzeug vorbeigefahren ist.
Lauft daraufhin einfach den Zielpunkten nach. Vor dem Gebäude, in dem sich der feindliche Anführer zu verstecken scheint, wartet eine Gruppe von Feinden. Ihr könnt diese entweder durch einige gezielte Schüsse unter Zuhilfenahme eures Teams (in Fällen wie diesen empfiehlt es sich zum Beispiel, dem Team das Feuern zu verbieten, dann jedem einzelnen Mitglied ein Ziel zuzuweisen und dann den Feuerbefehl zu geben) oder durch die Verwendung des Granatwerfers auf eurer M4 ausschalten. Wenn ihr daraufhin den Eingang der Lagerhalle erreicht habt, beginnt eine Zwischensequenz.


Mission 4 - Razor Two

Nach den Ereignissen der letzten Mission seid ihr nun offiziell der Anführer von Team Razor. In dieser Mission geht es darum, verschiedene Missionsziele (die voneinander weitesgehend unabhängig sind) zu erfüllen, um die Verantwortlichen des Mordes zu finden.
In den meisten anderen Missionen dieser Art ist es egal, in welcher Reihenfolge ihr die Ziele abarbeitet. In Razor Two hingegen ist die Reihenfolge von entscheidender Bedeutung, da unbemerkt im Hintergrund ein Zeitlimit läuft.
Eure Aufgaben:
" Mit Cpt. Dressler sprechen
" Beweise finden
" Bardak festnehmen

" Lopotev festnehmen
Erledigt nun diese Aufgaben in der folgenden Reihenfolge. Das vierte Missionsziel, Lopotev festnehmen, lässt sich nicht erfüllen.
" Fliegt nach Elektrozavodsk (auf der Karte markiert) und sprecht dort mit Captain Dressler. Er wird euch drei feindliche Lager auf eurer Karte markieren.
Ihr könnt außerdem mit einem Offizier der CDF sprechen, der euch jedoch keine entscheidenden Informationen liefert.
" Fliegt mit dem Helikopter in die Ortschaft Vyshnoye und sprecht mit den dortigen Zivilisten. Folgt den Hinweisen und sucht eine Person namens Malek, sprecht auch mit ihm (nicht drohen!) und geht seinen Hinweisen nach. Er macht euch auf eine Ruine aufmerksam, in der ihr in der Nähe eines Lagerfeuers den ersten Beweis, eine Karte, finden könnt.
" Fliegt dann zum oberen Lager und sammelt den zweiten Beweis, es handelt sich um Fotos, die in einem Zelt versteckt sind.
" Der dritte Beweis findet sich in einem Steinbruch an der Küste im Osten. Lasst euch vom Helikopter auf dem naheliegenden Berg absetzen und geht dann leise und ohne zu schießen durch den Wald auf den Steinbruch zu. Von hier aus könnt ihr mit eurem Scharfschützen dann schnell und simpel die drei Gegner, die in der Nähe des Haupteingangs des Steinbuchs stehen ausschalten.
Lauft dann nach unten zu den Leichen. Hier wird es etwas kompliziert, da die Beweise, Hundemarken, praktisch nicht zu sehen sind. Lasst zuerst alle Leichen verschwinden (in der Nähe das Umgebungsmenü [Mausrad] öffnen und "Leiche verstecken" auswählen) und stellt dann in den Spieloptionen die Landschaftsdetails auf die niedrigste Stufe, um das Gras komplett abzuschalten. Befiehlt dann einem eurer Teammitglieder (Leertaste->5->Beweise aufnehmen) die Beweise aufzunehmen.
" Irgendwann sollte euch nun eine Nachricht der Missionsleitung erreichen, in der euch mitgeteilt wird, dass eine der Zielpersonen auf der Flucht ist; ihr habt ab hier noch 20 Minuten um sie abzufangen. Lasst euch sofort nach Erhalt der Nachricht mit dem Helikopter in das Dorf Gorka fliegen (nördlich von Lager 3, ungefähr in der Mitte der Karte), und wartet dort mit eurem Team auf die Zielperson. Sobald ihr ein Motorgeräusch hört, müsst ihr dem Geräusch bis zu einer Kreuzung in der Mitte des Dorfes folgen, wo ihr einen roten Wagen (moderner als die anderen Wagen im Spiel) finden solltet; die Zielperson (Bardak) fährt. Feuert nun auf die Motorhaube bis der Wagen in Flammen aufgeht und sprintet der fliehenden Zielperson sofort hinterher.
Folgt der Zielperson nun eine Weile durch den Wald und gebt Warnschüsse ab. Irgendwann sollte sich die Zielperson nun ergeben und sich in einer Art Cutscene festnehmen lassen.
Hier ist die Mission abgeschlossen und ihr könnt mit der Kampagne fortfahren.


Mission 5 - Eine Woche später

In dieser Mission fährt Team Razor lediglich, zuerst mit einem gepanzerten Fahrzeug und dann mit Mountainbikes, zur Landezone des Flugzeuges, dass es zum Schauplatz der nächsten Mission bringen wird. In dieser Mission gibt es keinen Feindkontakt und keine störenden Bugs, wesegen sie kein Problem darstellen sollte.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Simulation
Publisher: Peter Games
Release:
kein Termin
18.02.2010
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis