Lemuris Woodley - Komplettlösung & Spieletipps zu Star Ocean: The Last Hope - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Einleitung

In Star Ocean TLH ist es besonders wichtig sich ordentlich vorzubereiten bevor man sich in Gebiete stürzt. Die Speicher- und Regenerationspunkte sind sehr rar und meist auch kurz vor dem nächsten Zwischenboss. Ein Level-Up ist relativ zäh und es gibt wenig Gebiete in denen man schneller Level machen kann. Wenn man also zehn Level braucht ist das immer mit einiger Arbeit verbunden. Ich empfehle also, dass man die Monster der Gebiete selber so wenig wie möglich auslässt, um eben genug Erfahrung mitzunehmen.
STILe müssen immer trainiert werden, auch wenn der Neutrale die besten Punkte hat, gibt er keine speziellen Fähigkeiten. Also auf jeden Fall den jeweiligen STIL trainieren. Dabei steht STIL S einfach für die Nahkämpfer, aber auch allgemein für Angreifer, STIL B ist vorallem für Heiler und Buffer, also für die defensiven Charaktere. Kann allerdings auch für Fernkämpfer verwendet werden.
Bonustafeln kann man mit den richtigen Mitteln auch gut steuern. Hier spricht meine Erfahrung zu einer Entscheidung. Nur blaue Bonusdiamanten für 10% Erfahrungsbonus jeweils. Oder es versuchen. Es werden einige Pinke dazwischen sein, da man für blaue Diamanten einen Gegner mit einem kritischen Schlag töten muss und die Pinken dann heißen, dass ein Spezialangriff ohne Krit. landete. Leider geben die nur eine Regeneration von TP und MP. Ansonsten braucht man keine Fol extra, auch keine KP, was manche denken könnten. Vorallem in den Vorbereitungsphasen, bzw. wenn ihr den Rat befolgt die meisten Gegner mitzunehmen werdet ihr Massen an KP bekommen. Desweiteren gibt es nur wenige Charaktere die wirklich viele Kenntnisse haben und viele KP brauchen. Spielt hierfür einen Charakter mit besonders guten Krit und Focus. wie Meracle, oder Reimi.
Lasst Faize keine Punkte oder besondere Ausrüstung. Faize verschwindet nach einiger Zeit aus der Party und das ohne Rückkehr. Es ist also besonders ärgerlich, wenn ihr ihm viele KP und teure Ausrüstung gewidmet habt und er dann gegen die großen Gegner und den heftigen Bonus-Dungeon eh nicht mehr da ist.
Die Komplettlösung bezieht sich auf die Lösung der Hauptquest. Nebenquest wird es als Extraguide geben.


Calnus Kampfsimulator

Solltet ihr das erste Mal spielen solltet ihr auf jeden Fall das Tutorial im Kampf machen. Vor allem der Blindside Spezial ist sehr praktisch. Im Schiff gibt es einiges zu erkunden. Geht nun runter zum Freizeitraum und ins Flugdeck sprecht Reimi an und schaut euch die Sequenz an.

Planet Aeos Landezone

Sprecht mit Reimi, bevor ihr dann eurem Befehl folgt die Gegend zu erkunden lauft in die Calnus zurück und sprecht mit Van. Er gibt euch Rezeptur No.5. Geht nun wieder raus zum Soldaten Rich und holt euch den Scharfschützenring ab. Sprecht mit allen Crewmitgliedern und zum Schluss mit Reimi. Es kommt eine Sequenz und ihr habt euren ersten Gegner vor euch. Übt das was ihr im Simulator gelernt habt jetzt auf freiem Feld. Die leuchtenden Gräser können von Reimi geerntet werden und man bekommt einige Zutaten je nach Kenntnislevel. Die leuchtenden Felsen sind Mienenpunkte und können später von Cyborg Bacchus geerntet werden. Allerdings dauert es noch etwas bis er dazukommt. Die violetten runden Zeichen auf der Karte sind Speicherpunkte, die grünen (wenn sie denn erscheinen) sind Regenerationspunkte. Der blaue ist ein Durchgang in einen weiteren Bereich. Später könnt ihr einem Charakter auch die Fähigkeit geben Kisten und Erntebereiche auf der Karte sichtbar zu machen, macht euch also keine Sorgen wenn ihr sicher seit was verpasst zu haben holt es sie euch später einfach.
Lauft in den Osten in den nächsten Bereich Urd Fälle Höhle. Bewegt euch richtung Norden und nehmt den Gang der sich nach Westen biegt, die andere Seite hat einen unüberwindbaren Vorsprung den man nur von der anderen Seite erreichen kann. Schaut euch etwas in der Höhle um, neben den typischen Schoten gibt es auch Löcher in der Wand die Sachen beherbergen. Allerdings nur einmal untersuchen sonst werdet ihr von einem giftigen Rauch verletzt.
An der Nordküste kämpft ihr euch zum Südwesten durch zur Landezone des nächsten SRF Schiffes. Faize ist nun Teil eurer Gruppe. Eine Mischung aus Symbolkämpfer und Nahkämpfer, der beides gut aber nicht perfekt kann. Nun kommt der erste Zwischenboss. Da Faize mit dem Erdelemente angreift ist dieser Gegner kein Problem, da er schwach dagegen ist. Wenn ihr Faize spielt lasst immer das Erdglavie auf Armaros los. Ich selber hab aber Reimi bevorzugt, da sie mit ihren Fernkampfangriffen den Armaros auf sich locken konnte und Edge mit Faize dann ohne große Verluste den Armaros bearbeiten konnten. Wenn ihr ihn besiegt habt kehrt über die Urd Fälle Höhle zur Landezone zurück, wo die Eldarianer eine Frontbasis abgeworfen haben. Bevor ihr in den Komplex geht schaut euch nach Kisten. Nun geht in den Komplex und Schaut euch in Ruhe um. Es gibt einige Terminals die euch Schiffsdaten geben und natürlich die Shops für neue bessere Ausrüstung. Ihr müsst in die Kommunikationszentrale wo ihr von Commander Gaghan empfangen werdet. Sprecht nun mit Gaghan und dann mit Grafton. Ihr werdet zum Captain der Calnus befördert. Sprecht danach mit Faize der euch einen Monster Juwel gibt. Mit diesem könnt ihr gesammelte Monsterdaten in Items mit speziellen Boni verwandeln, wenn ihr die Monsterdaten in den Juwelen einfangt.


Calnus

Ihr habt nun die Möglichkeit eure Crewmitglieder kennenzulernen. Legt euch also nicht direkt hin um den Flug nach Lemuris zu beschleunigen, sondern sprecht mit allen. Ihr habt so die Chance eure Beziehung zu verbessern und Verläufe zu beeinflussen. Auch mehrmals die Leute ansprechen bis nichts mehr Neues kommt. Manchmal führt eine Sequenz zur nächsten. Das gilt natürlich für alle Reisen die ihr machen werdet. Desweiteren habt ihr immer die Möglichkeit euer können im Kampfsimulator zu verbessern, falls ihr mit der Steuerung noch nicht im reinen seid. Achtet im Freizeitraum auf den Boden. Leuchtende Bereiche deuten euch an, dass ihr dort Dinge abstellen könnt. Alles was unter "Schiffsausrüstung" in der Gegenstandsbeschreibung steht kommt auf diese Felder. Ihr solltet vor allem die verschiedenen Shops die ihr per Rezeptur später bauen könnt aufstellen. Geht nun Schlafen bis ihr in Lemuris ankommt.

Lemuris Thalia Ebenen

Kämpft euch zu dem kleinen Dorf Triom durch und schaut euch die Sequenz an. Danach habt ihr mit Lymle ein neues Mitglied in der Gruppe. Sie hat eine starke Symbologie und kann mit den Attacken durch Cerberus sehr viel Schaden anrichten. Außerdem ist sie eine sehr gute Heilerin, was noch wichtiger ist bis man später die richtige Heilerin Sarah bekommt. Schaut euch nach Kisten um und rüstet etwas an Büchern und Ausrüstung auf. Insbesondere am Anfang muss man nicht soviele Fol sparen, da man ja noch keine richtigen Gegenstände herstellen kann. Geht nach Norden aus dem Dorf heraus und über die Brücke. Ihr seht schon die riesige Zitadelle im Schnee. Kämpft euch zu ihr durch und betretet sie.

Lemuris Alanaire Zitadelle

Vorbereitung:
Die Gegner in der Zitadelle selber sind nicht unbedingt mächtig, ihre Masse macht es. Gegner bleiben nicht tot sondern kommen direkt wieder wenn ihr die Bereiche wechselt. In der Zitadelle kommt das häufig vor also achtet darauf immer gut mit Tränken ausgestattet zu sein. Am Ende wartet der nächste Zwischenboss. Nutzt die Zitadelle und ihre Gegnermassen, um soviele Erfahrungspunkte wie möglich und damit Level zu holen.
Edge hat nach einer Sequenz nun auch Künste in Symbologie und kann nun heilen. Schaut euch in der Zitadelle um. Es stehen einige große Blöcke im Raum, insgesamt acht an der Zahl. Alle diese Blöcke müssen mit A untersucht werden und dann emporsteigen um Löcher in den Wegen um oberen Stockwerk zu stopfen. Manche dieser Blöcke leuchten, die können sofort hochsteigen. Drei brauchen ein bestimmtes Item bevor sie hochsteigen können. Diese sind in Kisten versteckt.
Sprecht erstmal alle 6 leuchtenden Blöcke an, um die meisten Wege insbesondere zu den Kisten zu ebnen: Auf dem Erdgeschoss sind zwei Blöcke. Vom Eingang aus gesehen führen an der runden Wand links und rechts zwei Bögen entlang. Man steigt hierfür die Treppen hoch, am anderen Ende führen Treppen wieder runter. Auf den zwei Bögen befinden sich immer an den jeweiligen Enden zwei Blöcke. Also insgesamt vier. Drei davon könnt ihr direkt hochschicken, einer braucht ein Item.
Geht über die Bögen in die äußeren Räume und holt euch die Ausrüstung aus den Kisten. Eines davon ist das Praktische Schatzgespür, was ihr sofort auf Lymle benutzt und nun alle Kisten und Erntepunkte auf den Karten angezeigt werden. Lauft am Ausgang der Räume in den äußeren Bogen zur äußeren Treppe um in den nächsten Stock der Zitadelle zu kommen. Passt auf, bei den engen Treppen ist ein Ausweichen fast unmöglich, lasst die Charaktere nicht auf den letzten TPs rumlaufen. Hier findet ihr in Kisten die strahlenden Steine für die Blöcke. Ein Stein ist auf der südwestlichen Plattform im Innenkreis wenn ihr auf der Karte schaut. Der nächste Stein ist östlich des Innenkreises auf der Plattform. Geht von Osten aus in den Innenkreis und den Bogen entlang, wenn ihr links auf die Plattform abbiegt sehr ihr die Kiste schon. Die letzte Kiste ist im äußeren Treppenbogen an der Zitadelle. Lauft den westlichen Bogen nach Süden zum nächsten Bereich, hier ist die Kiste. Nun müsst ihr nurnoch die Blöcke ablaufen und ihnen mit den Steinen Leben einhauchen. Sie steigen hoch und bereiten euch den Weg zum nächsten Zwischenboss. Geht über den zweiten Stock über die drei Blöcke in den großen Raum mit Boss.
Blindside ist gegen den Boss wirkungslos und wird nur gekontert, versucht es also nicht. Benutzt insbesondere Kombos, wenn es geht Ketten-Kombos, dann sollte er kein Problem sein. Passt nur auf seine Spezialattacke auf mit der er auf euch zustürmt, weicht dieser mit Sprungeinlagen schnell aus und schlagt dann weiter auf ihn ein. Schaut euch die Sequenz an und macht euch aus der Zitadelle auf den Weg nach Woodley.


Lemuris Woodley

Sucht Lutea im Haus auf im Nordwesten des Dorfes und schaut die Sequenz an. Von ihr erhaltet ihr den Symbolstein der die Krankheit bannen soll. Lauft über die Zitadelle wiedre nach Triom zum Dorfältesten. Er schickt euch zu einem verdächtigen Schiff im Schnee und gibt euch den Feuerring. Rüstet euch jetzt gut auf, da die Shops später alle nur noch in Woodley sind. Neue Waffen sollten aber nicht notwendig sein. Wenn ihr in der Zitadelle einige Level gemacht habt werden die weiteren Gegner kein Problem sein.
Lauft wieder über die Brücke richtung Zitadelle. Allerdings lauft ihr dieses Mal an ihr vorbei und haltet euch nördlich. Versucht nicht über das Eis zu sprinten, das lässt euch nur auf der Stelle stehen. Im Nordwesten der Karte ist der Eingang ins Windschwalbental. Folgt dort einfach dem Weg zum verschneiten Schiff. Speichert und betretet es.



Lemuris Himmelsschiff

Im Schiff sind die Gegner etwas stärker, sollten aber wie erwähnt nicht ins Gewicht fallen. Lasst euch erstmal Zeit und erkundet alles nach Kisten und öffnet mit den Plastiksprengstoffen alle Türen. Wenn nötig lauft zurück nach Triom und lasst euch von der Frau dort den Feuerstein aufladen. Den ihr zum sprengen der Türen braucht. Passt auf die offenen Stromleitungen auf, die guten Schaden austeilen. Der Korridor in der Mitte der Karte führt wieder auf die Schiffshülle zu der Kiste die ihr vorher nicht erreichen konntet. Lauft zum Fragezeichen im Norden der Karte und aktiviert die Konsole. Nach der Zwischensequenz speichert ihr und geht durch die Tür. Dort werdet ihr von drei Gruppen angegriffen, die ihr hintereinander besiegen müsst. Nutzt den Regenerationspunkt und speichert nochmal, denn nach dem Aufzug wartet der nächste Boss:
Barachiel ist ein Fluggegner was es etwas kompliziert macht ihn gut zu treffen. Nehmt deshalb am besten Reimi unter Kontrolle. Wenn ihr eine Waffe mit Feuerschaden habt. Nutz sie, denn er hat dort seinen Schwachpunkt. Gegen Eis ist er resistent. Achtet darauf, dass Lymle ordentlich heilt, denn die Attacken des Gegners kommen fast immer an. Ketten-Kombos sind wie immer das beste Mittel. Allerdings könnt ihr hier immernoch euren Nutzen aus einem guten Level aus der Zitadelle ziehen.


Lemuris Triom

Lauft danach nach Triom zurück, viele Gegnertypen sind nun verschwunden. Wenn ihr also die Monster-Listen voll haben wollt solltet ihr das erledigen bevor ihr Barachiel erlegt. Nach der Sequenz ist Triom fast leer, dadurch, dass die meisten nach Woodley gereist sind. Allerdings ist eure Aufgabe in Lemuris beendet und ihr könnt wieder zur Calnus zurückkehren. Geht zur Konsole auf der Brücke und fliegt nach der Sequenz zum Cardoin-Mutterschiff.

Cardion-Mutterschiff

Nachdem ihr vom Traktorstrahl in das Mutterschiff geschleust worden seid, wird nach Verlassen der Calnus ein Kampf eingeleitet. Besiegt die Gegner und lauft in den nächsten Bereich. Hier müsst ihr den Donnerring finden. Wenn ihr auf die Karte schaut ist die Kiste mit ihm, westlich direkt neben dem zentralen größeren Raum. Lauft durch den langen Gang auf die andere Seite des Decks und holt euch den Ring aus dem Raum. Nutzt ihn an den Kontrollfeldern um die Türen zu öffnen und ladet ihn dann direkt an der zerstörten Konsole wieder auf wenn er leer ist. Arbeitet euch durch die Räume mit den Kisten und lauft den südöstlichen Gang entlang in den nächsten Bereich.

Cardion-Mutterschiff B1 und B2

Lauft einfach in den großen Raum in der Mitte und holt euch per Zwischensequenz den Code für die Tür im Nordosten. Lauft hindurch in den nächsten Bereich nachdem ihr alle Räume nach Ausrüstung durchsucht habt.

Cardion-Mutterschiff B2

Lauft zuerst in den Raum im Westen wo die ganzen Cardianer eingefroren sind. Sprecht den Toten am Boden an um die Sequenz auszulösen. Geht nun zum Temperaturterminal im Seitengang des Raumes und benutzt den Donnerring. Die Temperatur im Raum sinkt und ihr könnt die ID Karte von der Leiche holen. Achtet darauf, dass ihr nun auch neue Gegner aufgetaut habt. Geht zum Registrationscomputer und ändert die ID der Karte damit ihr in den nächsten Bereich im Norden eintreten könnt.


Unterirdische Stadt

Ihr bekommt einen neuen starken Verbündeten. Bacchus. Der Cyborg hat einige starke Angriffe und eine sehr gute Verteidigung. Ist größtenteils ein Fernkämpfer. Mit ihm könnt ihr jetzt auch an Meinenpunkten ernten. Der Weg durch die Stadt ist ein riesiger Gang, also nicht schwer den richtigen Weg zu finden. Die Gegner hier sind allerdings das Mächtigste was die Cardianer aufbringen können. Ihre Generäle und auch die gepanzerten Drachen sollten alle besiegt werden, da sie eine Masse von Erfahrung bringen.

Kontrollturm

Dieser Bereich ist durch einige Lasersperren geschützt. Allerdings funktionieren nicht alle und gehen aus. Es ist also ein kleines Labyrinth. Lauft einfach die Sperren ab die sich immer wieder abschalten und ihr solltet den Raum schnell durchquert haben. Achtet darauf auch die Kisten mitzunehmen, auch wenn es ein kleiner Umweg ist. Der südliche Eingang wird erst später wichtig geht durch den nördlichen in den nächsten Stock des Kontrollturms. Vorher solltet ihr auch nochmal zum Automaten wenn ihr noch Tränke u.Ä. braucht.
Auf diesem Stockwerk müsst ihr erstmal die Gasleitungen zerstören um die Sperren sichtbar zu machen. Ansonsten schafft ihr es nicht weit. Auf der Karte hat das Stockwerk drei Ringe. Auf jedem Ring ist eine Gasleitung. Die erste ist wie ihr schon gesehen habt direkt am Eingang. Auf dem nächsten Ring ist sie im Norden, also rechtsrum, nun auf den nächsten Ring in die Mitte und linksrum. Zerstört die Gasleitung und geht wieder einen Ring hoch. Dann linksrum richtung Norden und den ersten Weg rechts auf den nördlichsten Ring. Es ist nicht unbedingt notwendig alle Gasleitungen zu zerstören wenn man den Weg kennt, allerdings geben sie kostenlose Erfahrungspunkte die man mitnehmen sollte. Jetzt auf das nächste Stockwerk.
Das selbe Spiel. Zerstört die Gasleitung und geht den ersten Weg runter zum nächsten Ring. Dann rechtsrum die nächste Leitung zerstören. Sofort den nächsten Weg linksrum auf den innersten Ring. Schnell nach rechts zur Leitung und den Ausgang im Norden auf den zweiten Ring nehmen. Dann auf den äußeren Ring im Norden und zum nächsten Bereich.
Der dritte Stock hat weitere Sperren die auch auf die inneren Ringe übergreifen. Die Gasleitung die alle Sperren erscheinen lässt ist auf dem westlichen äußeren Ring im Norden und damit sehr weit weg. Ihr braucht diese allerdings nicht. Lauft auf den mittleren Ring und passt auf am Rand der Wege zu bleiben um nicht durch die Rotation der Ringe in die Sperre gezogen zu werden. Lauft nochmal nach rechts und zum nördlichen Weg auf den Innenring. Dieser ist auch etwas niedriger gebaut, dass man unter den anderen Sperren einfach durchlaufen kann. Wenn ihr alle Ausrüstung gesammelt habt macht euch über den Innenkreis auf den Weg in den Süden der Karte zum letzten Bereich.
Hier wartet Sahariel. Stark gegen Feuer und Wind, schwach gegen Wasser und Donner. Er schießt mit einigen Waffen die allerdings nicht soviel Schaden machen. Seine mächtigste Attacke ist der Stromschlag, die allerdings aufladen muss. Genau diese Attacke ist seine Schwachstelle, ihr seht direkt wie er seinen Körper hebt beim aufladen. An seiner Brust ist er besonders anfällig und die Attacke wird gestoppt. Wiederholt dies und greift ihn mit Ketten-Kombos an dann ist Sahariel sehr schnell besiegt.


Generatorraum

Nachdem Kampf seit ihr im Generatorraum den ihr im ersten Lasersperrenbereich ausgelassen habt. Schaut euch hier um und sammelt alles ein, es ist eure letzte Chance alles zu erledigen an Monsterdaten und Kiste. Auf das Mutterschiff werdet ihr niewieder kommen. Flüchtet durch die Schleuse und achtet darauf nicht zwischen den Türen gefangen zu werden, sonst werdet ihr automatisch angegriffen. Nach der Zwischensequenz lauft ihr durch den langen Gang bis zur Calnus und flüchtet vom Mutterschiff.

Eingesendet von MiroLus, vielen Dank.

Weiter gehts in Teil 2


Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Rollenspiel
Entwickler: tri-Ace
Publisher: Square Enix
Release:
05.06.2009
12.02.2010
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis