Akt 2 - Komplettlösung & Spieletipps zu Deus Ex: Human Revolution - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Allgemeine Hinweise

Wie ihr auch dem Test hier bei 4Players.de entnehmen könnt, führen stets mehrere Wege zum Ziel. Da der Versuch, alle Schleichmöglichkeiten zu finden und zu beschreiben aber diesen Walkthrough ins unermessliche verlängern würde, beschränke ich mich hier auf die meiner Meinung nach effektivsten, weil sichersten und schnellsten Wege. Da das Schleichen deutlich mehr Erfahrungspunkte bringt ebenso wie das Betäuben statt töten der Gegner, ist dies hier auch immer meine Empfehlung aber natürlich könnt ihr stets entscheiden, ob ihr lieber in die Vollen gehen wollt, auf Kosten vieler Erfahrungspunkte.



Vorspann

Durchsucht den Raum und ihr kennt euch neben dem Computer eine Zeitung sowie ein Spielzeugauto ansehen. Geht anschließend zu Megan und sprecht sie an. Nun folgt Adam ihr automatisch und ihr könnt euch eine Zeit lang nur umsehen, bis ihr im Büro von David Sarif den Aufzug mit dem Code m0451 öffnet und nach unten fahrt. Unten angekommen, kriecht ihr unter dem offenen Tor durch, geht in den Raum mit der brennenden Tür und bewegt die obere der beiden Kisten weg, um euren Weg durch den Luftschacht auf die andere Seite fortzuführen. Folgt weiter den Gängen und öffnet die Tür zum Laborraum, wo ihr direkt hinter einer der Kisten vor euch in Deckung geht und die Treppe im Auge behaltet. Sind beide Gegner auf der Treppe, schaltet sie mit gezielten Kopfschüssen aus und geht dann selbst über die Treppe nach oben. Öffnet die nächste Tür, in dem ihr links neben der Tür in Deckung bleibt. Schießt auf die Gasflasche, um die beiden Wachen auszuschalten und erledigt die andere Wache mit einem gezielten Schuss.  Im nächsten Labor lauft ihr schnell zur Brüstung und geht in Deckung. Wartet, bis möglichst viele der 4 Wachen im Wirkungsradius der Gasflasche sind und zerstört diese dann mit einem Schuss aus eurem Gewehr. Sollten Wachen übrig sein, erledigt ihr diese noch fix auf die herkömmliche Art, ehe ihr weiter geht und die Cutscene anschaut.



Akt 1

M1- Wieder im Sattel

Nun seid ihr augmentiert, habt ein HUD mit Infos zur Energie, Gesundheit und kleinem Radar und Missionsziele werden euch direkt angezeigt, mit dem zum Ziel bestehenden Abstand.  Ihr könnt euch ein wenig umsehen, mit Cindy, der Empfangsdame sprechen, euer Büro besuchen E-Mails lesen und nach den verschwunden Peptiden suchen, solltet aber möglichst fix zum Techlabor und dann zum Helipad, da sich die Situation der Geiseln negativ ändert, wenn ihr zu lange wartet. Nehmt im Techlabor aber die Credits vom Sofa und den Energieriegel vom Tisch, eh ihr euch in Richtung Mission aufmacht.

 

M1- Sicherung der Sarif Fertigungsanlage Abschnitt 1

Klettert die Leitern runter nach unten und folgt der Wache rechts an der Klimaanlage vorbei, wie im Tutorial-Video gezeigt. Ihr müsst die Wache nun nicht ausschalten, sondern könnt direkt durch die Gittertür, die ihr hinter euch verschließt. In der linken, hinteren Ecke könnt ihr auf die Kisten springen und durch das Loch in der Wand zum Ende des Hofes, wo ihr im richtigen Moment um den Lkw herum schleicht, um auf die andere Seite der Treppe zu kommen. Wartet bis die Treppenwach diese Treppe wieder verlässt und schleicht hinter ihr vorbei durch die Tür, die ihr hinter euch wieder schließen müsst.

M1- Sicherung der Sarif Fertigungsanlage Abschnitt 2 / Bonusziel: Rettung der Geiseln

Sobald die Wache losgeht, folgt ihr ihr, bleibt dabei aber rechts an der Wand der Halle, wo ihr am Ende eine Leiter nach oben klettert. Hier stellt ihr eine Kiste direkt hinter die Leiter, um durch den Luftschacht weiter zu klettern. Geht an der Kreuzung nach links und dann nach rechts, bis ihr nicht weiterkönnt und lasst euch durch den Boden fallen. Bekommt ihr eine Nachricht von Pritchard, seid ihr an der richtigen Stelle. Geht zur Tür und Hackt diese, wie im Tutorial beschrieben und geht hindurch. Geht die Treppe rechts ein Stück nach unten, nur um dann, wenn gerade keiner in eure Richtung schaut, runter zu springen und euch unter der Treppe zu verkriechen. Hier schiebt ihr die Kiste weg und folgt dem Luftschacht, über die Leiter, die Zwischendecke durch den nächsten Schacht zum Raum mit den Geiseln. Hackt ihr hier das Terminal der Bombe (genauso einfach wie die Tür zuvor), habt ihr damit die Geiseln gerettet. Verlasst den Raum durch die offene Tür und folgt der Treppe nach links, wo ihr, sobald die Wachen wegsehen, schnell durch die rote Tür in den dahinter liegenden Gang flüchtet. Entsprechend des Tutorial-Videos weicht ihr der Kamera aus, folgt dem Rücken Wache und sobald sie an der Gabelung weiter geht, setzt ihr euren Weg nach rechts fort und dann weiter nach links, wo ihr der nächsten Kamera entkommen müsst, ehe ihr rechts im Gang durch die Tür verschwindet, nachdem ihr das Schloss gehackt habt. Geht sofort in Deckung, lauft nach links und hebt vorsichtig die Kisten beiseite, um den dahinter liegenden Luftschacht zu betreten. Erledigt die Wache auf der anderen Seite mit dem Betäubungsgewehr oder dem Elektroschocker, zieht den bewusstlosen Körper in den Schacht und geht weiter. Durch die Tür gelangt ihr wieder in den großen Raum mit den Waffen und schleicht euch vorsichtig, immer das Radar und damit die Blickrichtung der Wachen im Auge, weiter nach links, wo ihr mit dem Fahrstuhl nach unten fahrt. Hebt das PraxisKit auf und verpasst Adam das erste Implantatupdate. Schiebt die Kiste beiseite und umgeht durch den Schacht das Geschütz, um im Raum hinter der Tür auf den Hacker zu treffen. Nach der Sequenz geht’s durch die andere Tür raus in den Aufzug.

Geht die Treppen hoch und haltet euch rechts an der Wand. Trennen sich oben die beiden Wachen, schaltet ihr die erste Wache geradeaus aus und dann die andere links im Gang. Bringt ihre Körper außer Sicht und geht dort, wo die zweite Wache war, in den kleinen Raum mit dem Tisch in der Mitte. Schiebt die Kisten links beiseite und folgt dem Schacht. Verlasst die Toilette und umgeht die Wachen links entlang, um über die Treppe nach oben und dem Ende der Mission näher zu kommen.

 

M1- Sicherung der Sarif Fertigungsanlage: Zeke

Da ihr später im Spiel von Zeke profitieren könnt, solltet ihr versuchen in zu überreden, in dem ihr wie folgt mit ihm sprecht: „Josie befreien“, „Mitfühlen“, „Mitfühlen“, „An Vernunft appellieren“, so dass er Josie freilässt und flieht. Untersucht das Terminal (Kennwort hydra, vom PDA dahinter), redet mit Josie und ihrem Mann am Helipad. Jetzt könnt ihr noch die Terminals in der Lobby hacken, an denen ihr aufgrund der Wachen vorbeilaufen musstet oder lasst euch direkt von Faridah ausfliegen.

 

M2- Lose Enden

Bringt Pritchard den Taifun und sprecht dann mit David Sarif in seinem Büro, so dass ihr euch anschließend frei und ohne Zeitdruck im Gebäude bewegen könnt. Ihr könnt diverse Büros plündern, E-Mails lesen und mit dem Hacker-Upgrade noch mehr Türen öffnen.

M6- Die LIMBKlinik besuchen

Folgt einfach der Zielmarkierung und meldet euch im Krankenhaus, wo ihr nun im Shop ein bzw.  so viele Praxis-Kits kaufen solltet wie möglich, um Adam weiter aufzurüsten. Ihr solltet euren Hacking-Skill nun mindestens auf Stufe 3 für Sicherheitsschlösser bringen.  Anschließend geht es wieder raus auf die Straße, wo ihr euch dem nächsten Missionsziel widmen könnt.

M5- Untersuchung des Hackers

Folgt der Zielmarkierung zum Polizeirevier, speichert ab und sprecht drinnen mit dem Polizisten, der ein ehemaliger Partner von euch ist und euch reinlässt, wenn ihr es schafft ihn zu überzeugen. Sollte das Gespräch schief gehen, ladet euren letzten Spielstand und versucht es erneut.  Antwortet ihm wie folgt: „Freisprechen“, „Freisprechen“, „Bedrängen“, „Bedrängen“ und schon dürft ihr durch die Tür und euch damit frei im Gebäude bewegen. Folgt der Zielmarkierung. Alternativ könnt ihr das Revier auch verlassen, begebt euch damit aber auf einen weitaus gefährlicheren Weg, wenn ihr dann über außerhalb des Reviers rechts bei den Obdachlosen die Tür öffnet und euch mit den umliegenden Kisten einen Weg über das Wasser schafft, bis ihr den Strom abschalten könnt. Über die Feuerleiter geht es dann nach oben, schleicht euch runter in die Leichenhalle, nutzt dort den Luftschacht auf der rechten Seite.

Sprecht mit dem Arzt in der Leichenhalle und schaut euch das E-Book neben seinem Schreibtisch an. Entfernt den Chip aus der Leiche und aus dem Tisch den Nuke-Virus.

Dann geht es ab in Adams Wohnung, wo ihr euch in Ruhe umseht, vom Computer die nächste Mission bekommt und benutzt den Code aus der E-Mail am Terminal an der Küche, um so weitere Gegenstände abzugreifen.

M7- Ende der Übertragung

Auch hier solltet ihr versuchen vorbei zu schleichen und könnt,  Upgrades zur Minimierung des Fallschadens sowie der Fähigkeit, Wände zu durchbrechen auch über das Dach gehen. Schneller und einfacher geht es aber, wenn ihr am Eingang nach links zu den Steinröhren schleicht, auf die Kiste und euren Weg durch das Rohr fortsetzt. Geht am Ende nach links und wartet, bis die beiden Wachen ihr Gespräch beenden. Jetzt nutzt ihr die Gunst der Stunde und geht schnell weiter nach links und dann durch die Tür ins Haus.

Öffnet die Tür und wartet, bis die Wache nach links geht, um diese fix lautlos zu erledigen. Dann geht es rechts am Geländer entlang, über das Geländer und nach unten.  Wartet, bis die Wachen ihr Schwätzchen beendet haben und geht dann nach hinten an die Wand, wo ihr euch an der Lücke der Wand vorbeischleicht. Dann geht es weiter rechts entlang, vorbei am Container und wartet rechts bei den Steinklötzen. Zieht die Wache vorbei geht es rüber auf die andere Seite, an die gegenüberliegende Wand bzw. auch hier hinter den Container. Hört ihr die beiden Wachen über den Raketenwerfer sprechen,  wartet ihr bis die linke Wache losgeht, die rechte mit dem Rücken in eure Richtung steht. Folgt dann der linken Wache und geht durch das Loch auf die andere Seite des Zauns. Unter dem Gebäude geht es weite durch das Loch im Boden und durch die Tür. Die nächste Wache schaltet ihr aus und schleicht an den beiden Couchpotatoes vorbei in den Luftschacht, wo ihr der Leiter nach oben folgt. Vorsicht! Hier befinden sich insgesamt 4 Minen, die ihr entschärfen und mitnehmen solltet! Geht dazu in geduckter Haltung so langsam wie möglich von einer Mine zur anderen und entschärft diese, um sie anschließend in euer Inventar zu packen. Unten geht an die Treppe und links rum vorbei an der Tür, wo ihr die Wachen ausschaltet, sobald sich diese trennen. Dann hackt ihr die Antenne bzw. das Terminal , werdet von Sarif kontaktiert und geht zum Helipad, um euch ausfliegen zu lassen.

M9 -  Die Übertragung

Bevor ihr euch  mit dem Missionsziel beschäftigt, solltet ihr zu den beiden Herren am brennenden Fass gehen und mit dem Bandenchef plaudern, da dieser euch ein paar Infos geben sowie Munition und Waffenupgrades verkaufen kann. Das Upgrade für das Betäubungsgewehr solltet ihr euch definitiv holen, sofern ihr diese Waffe einsetzt.

Geht nach Beendigung der Shoppingtour links in das Gebäude und weiter nach oben und seht euch die Sequenz an.

M10- Untersuchung der Spuren im Highland Park

Schaut euch die Sequenz an und ihr bekommt es hinter der Tür mit euren ersten Soldaten zu tun! Geduckt geht es nach links hinter die Container und weiter nach links und sobald keiner  der insgesamt 3 Soldaten zu euch sieht, rennt ihr zur linken Seite. Schiebt die Kisten zur Seite, geht weiter unter das Gerüst und dann an der rechten Wand entlang nach links. Geht weiter nach links hinter den Container und öffnet das Gittertor mit Zekes Code aus der Nebenquest (7984) oder hackt es. Per Leiter geht es auf das Dach, wo ihr durch die Tür geht  sowie durch die nächste Tür und dann links an dem Handlauf entlang, bis die Wachen nicht mehr zu euch rüber sieht,  um dann über den Luftschacht nach unten zum Aufzug zu kommen, der euch in den nächsten Bereich bringt.

Sobald die Tür auf geht, sprintet ihr in Deckung und nehmt die Granaten an euch. Dann geht’s es entlang eurer Deckung nach links und weiter über die Rohre, wo ihr einen Raketenwerfer sowie Munition für selbigen finden könnt.  Schaut nach rechts und ihr erkennt einen Schacht, der euch unter den Boden und weiter nach hinten führt. Die Wache die in eure Richtung geht, wird verfolgt, sobald sie sich wieder umdreht, so dass ihr die Leiter nach oben klettern könnt. Geht rechts zur Treppe und hackt den Computer zu euer rechten im folgenden Raum. Schaltet die Kamera aus und sackt alles ein, was ihr gebrauchen könnt. Durch die nächste Tür hindurch, kurz die Kiste verschoben und durch die dahinterliegende Tür und weiter nach rechts, und vorbei an den beiden Wachen bis ihr mittig seid und weiter nach links geht. Rechts an der Wache vorbei (achtet auf die Kamera) und biegt erneut rechts ab, um an der nächsten Ecke kurz zu verschnaufen und die Wache zu beobachten. Ist diese hinter den Kisten, rennt ihr zum Ende des Gerüsts, links unter der Kamera hindurch und durch die Tür weiter die Treppe bis zum nächsten Aufzug. Wartet in der Lagerhalle und bereitet euch auf einen Bosskampf vor, prüft also euer Inventar, ladet alle Waffen nach und atmet noch einmal kurz durch, ehe ihr euch Barrett stellt.

M10- Untersuchung der Spuren im Highland Park- Barret

Sobald der Kampf startet, rennt ihr zurück in Deckung, wählt eure Granaten aus und werft eine. Neben dem verursachten Schaden ist Barret kurzzeitig betäubt, so dass ihr nun einige Kugeln in seinen Schädel jagen könnt. Dieses Schema wiederholt ihr nun so lange, bis Barret erledigt ist. Sollte sich euer Granatenvorrat dem Ende neigen,  bleibt ihr in Deckung, sammelt die Munition aus den Kisten, falls notwendig sowie die Schmerztabletten und nutzt jeder von Barrets Feuerpausen für ein paar gezielte Schüsse. Weicht seinen Granaten aus und nehmt euch vor Explosivfässern in Acht! Sammelt nach dem Kampf alles was ihr für nützlich haltet und auch alles andere, schließlich könnt ihr Gegenstände ja auch verkaufen. Dann geht es mit dem Aufzug zu Faridah und zurück zu Sarif.

M11- Konspirationsgeflüster

Redet in eurem Büro mit Pritchard, anschließend geht ihr zu Sarif. Sarif gegenüber solltet ihr 3x beschwichtigen und wählt dann neu konzentrieren, so dass ihr die Wahrheit von Sarif erfahrt und mal eben 1.000 zusätzliche Erfahrungspunkte erhaltet.  Redet weiter mit Sarif, damit ihr einen neuen Auftrag in Shanghai bekommt, zu dem euch Faridah dann hinfliegt.



Akt 2

M1- Jagd auf den Hacker


Seid ihr an der Kartemarkierung angekommen, stellt ihr fest, dass ihr aufgrund der hohen Polizeipräsenz einen anderen Weg finden müsst, um in das Apartment zu kommen. Der schnellste –weg führt rechts von der Polizeisperre aus zu einem Schacht links in der Ecke, durch den ihr in den Hof gelangt, wo ihr rechts an der Wand den nächsten Schacht findet. Plündert das Apartment, in das ihr auf diese Weise gelangt und öffnet vorsichtig die Tür. Geht hinter den beiden Wachen ins Haus und fahrt mit dem Aufzug. Oben angekommen, solltet ihr den Getränkeautomaten (starke Arme vorausgesetzt) verschieben und könnt durch den dahinterliegenden Schacht ins Badezimmer des Hackers. Fehlt euch die notwendige Kraft in den Armen, schleicht ihr euch auf die herkömmliche Art an den Wachen vorbei, wobei ihr euch in der Küche links orientiert und dann im passenden Moment nach rechts in den Flur geht. So oder so könnt ihr dann vom Schreibtisch die Discs aufheben, den Computer hacken und begebt euch dann zum Hive Club. Der schnellste Weg hier ist, einfach den Eintritt beim Türsteher zu zahlen.  Aber für alle Sparfüchse gibt  es auch die Möglichkeit, links in der Gasse neben dem Eingang die alternative Route zu nutzen.   Am Zaun könnt ihr eine Kiste am Container rechts von euch verschieben und über den Container nach oben zum Schacht klettern. Der euch direkt in die Toilette des Clubs bringt.


Folgt der Treppe zur VIP-Lounge und geht nach links, um mit dem Manager an der Bar ein Pläuschen zu halten. Um ihn zu überzeugen, dem Boss vorgelassen zu werden, müsst ihr folgende Gesprächsoptionen wählen: 2x „auf den Punkt bringen“, dann „Rat geben“. Sollte dies schief gehen, so lautet der Code für den Keller (vom PDA auf der Herrentoilette) 0415.  Dann geht es in den Keller, offen vorbei an der Wache und der Kamera. Nach dem Gespräch mit Tom und Faridah, verlasst ihr den Club wieder durch die Toilette, um unnötigen Ärger mit dem Türsteher zu vermeiden, ehe ihr euch auf den Weg zum Bruggens Apartment macht.


Habt ihr Faridah getroffen, solltet ihr folgende Antwort wählen, um rauszufinden was sie dort macht: „Besorgt“. Nehmt ihren Nebenauftrag an, durchsucht das von ihr genannte Pod und geht dann zu Bruggen, der euch auf die Jagd nach einer Zugangskarte schickt. Da ihr für diesen Nebenauftrag zur Limbklinik müsstet, solltet ihr dort auch direkt die beiden verfügbaren Praxiskits kaufen, um weitere Implantate zu verbessern.


M2- Zutritt zum Tai Yong Medical verschaffen


Die benötigte Karte bekommt ihr beim Bordell. Geht in die 4. Etage, geht den Gang runter nach rechts und springt über den Balkon des vorletzten Zimmers auf der linken Seite zum nächsten Balkon rechts von euch, wo ihr rein schleichen und den Ausweis vom Tisch beim Bett stehlen könnt. Zurück bei Bruggen gebt ihr ihm eine Waffe, da ihr dafür später als Dank einige Credits von ihm bekommt. Jetzt müsst ihr aber noch heil aus dieser unangenehmen Situation entkommen. Geht nach links und erledigt beide Wachen, sobald diese sich trennen. Unten schleicht ihr euch entlang der linken Wand zur Treppe und weiter durch die Sanitäranlagen links entlang. Schleicht zwischen vorbei an der einzelnen Wache und der Kamera und benutzt den Schacht im Bad vor euch um zum rettenden Ausgang zu gelangen.


Sucht rechts Deckung und schleicht vorbei an den Wachen und dem Roboter weiter nach links. Im nächsten Bereich entschärft ihr vorsichtig in geduckter Haltung die Mine und geht durch die Tür an der gegenüberliegenden Wand. Geht vom Wasser aus nach rechts und entschärft weitere Minen und geht dann dahinter nach links, wo ihr bei der Tür kurz stehen bleibt. Duckt euch, öffnet die Tür und geht nach links hinter das Rollwägelchen und erledigt die Wache, sobald sie mit dem Rücken zu euch steht. Auf die gleiche Weise erledigt ihr die andere Wache und geht dann durch die Tür. Rennt einfach schnell den Weg entlang und sobald ihr um die Ecke kommt, rennt ihr rechts unter dem Rollcontainer durch, um dann hinter den Kisten Deckung zu suchen. Sind die Wachen an euch vorbei, könnt ihr das Gebäude verlassen.



Akt 3

M1- Beweisaufnahme

Oben hackt ihr nach der ersten gehackten Tür anschließend das Schloss an der linken Tür, um dort die Schränke zu plündern.  Benutzt das Ventil rechts von euch und geht weiter. Die zwei Kisten rechts werden weggeräumt, so dass ihr unter den Rohren weiter könnt.  Sprecht mit dem Wissenschaftler und gebt seine Nachricht an den Wachposten weiter. Dank der Kennwörter (5720) aus dem Pad aus dem Schrank, könnt ihr euch Zugang zum Computer verschaffen.  Habt ihr die Beine von Adam mit Upgrades versehen, so dass ihr sicher seid vor Fallschäden, solltet ihr den Weg nach oben über das bewegliche Gerüst wählen, über die Leiter, durch den Schacht und lasst euch dann runterfallen. Folgt dann der Markierung und ihr gelangt zum Aufzug.

Andernfalls geht es rechts durch die Tür unten nach links, vorbei an der Kamera, weiter nach rechts und über die Brücke. Verschiebt die weiße Kiste rechts außerhalb des Sichtbereichs der Kamera und nutzt den Schacht dahinter. Dann geht es links geduckt die Wand entlang bis zum Lift und damit nach oben.

Oben geht es in das nächste Zimmer, auf den roten Block und weiter durch den Schacht, wo ihr den Strom abstellt und euch dann eine Treppe aus Kisten baut, um weiter nach oben zu kommen und erneut eine Aufzugsfahrt zu genießen. Hier oben seid ihr in Sicherheit, müsst also nicht schleichen oder unentdeckt bleiben. Geht an der 2. Kreuzung nach links, bewegt die Kisten und folgt dem Schacht in einen Raum, wo ihr schnell eine Zugangskarte aufhebt und verschwindet, ohne gesehen zu werden.  Dann geht es weiter durch die Tür.

Ansonsten müsst ihr mit der Wache vor der Tür reden, und dann nach rechts, statt nach links gehen. Sind die Laser deaktiviert, kümmert ihr euch um das Schloss an der 2. Tür, erledigt dann die Wache dann geht es weiter um die Ecke und ihr haltet euch links. Schleicht an der Wache vorbei und geht links in den Raum, wo ihr den nächsten Lüftungsschacht benutzt. Ist der Dialog beendet, setzt ihr euren Weg fort, wobei ihr beide Feinde ausschalten solltet, ehe ihr das Terminal benutzt, die Türen öffnet und die Kamera deaktiviert. Jetzt geht es rechts entlang, wo ihr an der Wache vorbeischleicht und euch dem Server nähern könnt. Weicht den Lasern aus, da ihr sonst neben einigen Wachen auch einen Kampfroboter auf den Plan ruft, mit dem ihr euch nicht anlegen wollt. Auf jeden Fall solltet ihr nun vor dem Lasertanz speichern und geduckt hakenschlagend nach vorne gehen, wobei ihr rechts anfangen solltet. Von der Treppe geht es links entlang, wenn der Laser weg ist. Dann folgt ihr dem Laser, wenn er nach rechts geht und sucht Deckung. Startet nun von rechts und geht hinter die Wand, weicht dem Laser an der Tür aus und folgt dem Schacht. Erledigt die Wache und nutzt das Terminal. Dann geht es zurück durch den Schacht, weiter durch die Laser. Habt  ihr grob die Mitte des Raumes erreicht, geht ihr nach rechts, schiebt die Kisten weg und gelangt so zum Aufzug und genießt die Zwischensequenz.

M2- Der Hort des Drachen

Im Vergleich zu der Lasershow zuvor, sind die Laser im Gang vor euch geradezu lächerlich, geht einfach in der Mitte hindurch, wenn die Strahlen weit auseinander sind. Hackt die Tür (Kennwort 2967) rechts, am kleinen Büro, um mit dem Sicherheits-Hub (Kennwort: pangutym“) die Kamera los zu werden. Kampflustige von euch können dann noch die Roboter auf die Wachen hetzen, oder aber an den Wachen vorbei schleichen, immer den Erfahrungspunktebonus vor Augen. Die Wachen solltet ihr aber der Einfachheit halber, mit eurer Waffe betäuben, natürlich so, dass die Körper nicht von den noch wachen Kollegen entdeckt werden können. Folgt dem nächsten Gang und betretet den kleinen Raum rechts, verschiebt die Kiste, folgt dem Schacht und erledigt die beiden Wachen mit der Betäubungswaffe. Durchsucht sie und hackt das Terminal, um den Code für die nächste verschlossene Tür (3090) zu bekommen. Geht hinter der nächsten Tür sofort hinter der Couch in Deckung vor der Kamera und arbeitet euch zum Terminal vor, um den Code für die Tür –(6909). Wahrscheinlich werdet ihr die Tür nur entsperren können und erst bei der zweiten Kamerarunde die Tür öffnen und den Fahrstuhl benutzen. Oben könnt ihr euch entspannen, da ihr keine Wachen, Kameras etc. sind und ihr nun die Möglichkeit habt, alles in Ruhe zu durchsuchen, ehe ihr durch die markierte Tür geht. Nach der Sequenz rennt ihr rechts die Treppe runter und nichts wie ab in den Luftschacht und weiter nach unten. Wartet am Ende des Schachts, bis die Wachen weiter oben sind und geh dann hinter die Couch, um euch von Deckung zu Deckung zum Ausgang vorzuarbeiten, die Augen immer auf dem Radar und eure Feinde gerichtet. Dann geht’s mit dem Aufzug zum Helipad.

M2- Der Hort des Drachen II – Kampf gegen die Mechs

Nun bekommt ihr es mit den Wächtern des Helipads, in Form von 2 Mechs, zu tun. Ihr solltet mindestens 1 EMP Granate im Inventar haben, die ihr betäubten Wächtern abgenommen habt, eine weitere findet ihr geradeaus links oben im Wachraum, in der Schublade. Jeweils 1 EMP-Granate reicht für je 1 Mech aus. Schaltet den ersten Mech, den rechten der beiden aus oder schleicht an ihm vorbei, um die rechte Treppe nach oben zu gehen, die Granate zu holen und ihn dann auszuschalten. Im mittleren Teil der Halle könnt ihr einen Raketenwerfer finden und weiter links passende Munition, um den Mech damit auszuschalten. Anschließend könnt ihr an der Markierung die Tore öffnen und euch von Faridah ausfliegen lassen. Ab sofort solltet ihr zu sehen, dass ihr eure Panzerung vollständig ausbaut, sowie anschließend das Tarnsystem, so dass ihr euch dadurch für das letzte Level einiges an Ärger sparen könnt.



Akt 4

M1- Unterhaltung mit Eliza Cassan

Geht geradeaus vom Helipad runter, knackt rechts das Schloss und sammelt die Items auf, ehe ihr durch die Tür geht. Ihr könnt getrost direkt zur Markierung gehen, ohne Angst vor Gegner, oder vorher noch etwas in den Büros rumstöbern, Terminals hacken und euer Inventar weiterfüllen. Seid ihr Cassans Büro, erscheint eine Zwischensequenz und anschließend schaltet ihr über den Sicherheitshub schnell die Kameras aus, ehe ihr den Raum nach links verlasst, um den nächsten Raum zu plündern. Folgt dem Gang zum eben noch leeren Großraumbüro, in dem sich nun feindliche Soldaten in Stellung bringen. Wartet auf den richtigen Moment und geht scharf links hinter den Stellwänden entlang. Nun geht ihr von einer Deckung zur anderen, um am Ende des Raumes durch die Tür in den Gang zu huschen. Geht hier in die Toilette vor euch und folgt dort dem Luftschacht. Geht außerhalb des Schachtes in Deckung und setzt euren Weg links, entlang der Sitzgelegenheiten, fort bis zum Aufzug. Ruft ihn, geht in Deckung und fahrt dann mit ihm. Hackt die Tür und geht nach oben, wo ihr beide Gegner auf eurer Eben ausschaltet. Geht dann die Treppe runter und schleicht euch schön gemütlich links herum, vorbei an den TV-Kameras zum Gang nach unten, den ihr noch hacken müsst. Die beiden Wachen unten könnt ihr beide im Nahkampf oder per Betäubungswaffe KO schlagen, ehe ihr euren Weg zur Zielmarkierung fortsetzt. Im nächsten Raum wird es schwierig. Ihr solltet versuchen, zumindest das Geschütz über den Sicherheitshub auszuschalten, in dem ihr dorthin schleicht. Dann drückt ihr den Knopf an der Seilbahn und müsst nun warten bis sie da ist, während zahlreiche Wachen auf euch zustürmen. Bleibt direkt am Aufzug hinter der Kiste in Deckung, nutzt die Gasgranate für die Hinteren Wachen und schaltet nahe Wachen ebenfalls mit Gas, oder mit dem  Elektroschocker/Betäubungsgewehr aus. Flüchtet auch beim Eintreffen in den Lift und weiter geht’s.

Im nächsten Abschnitt geht ihr rechts unter Kamera hindurch und geht an der Couch in Deckung. Wenn die beiden Wachen durch die Laser kommen, schleicht ihr geduckt hinter ihnen durch die nun deaktivierten Laser, hackt das Terminal und schaltet die anderen Laser aus, um euch dann hinter der nächsten Couch zu verstecken. Links hinter der Kiste führt euch ein Schacht nach oben, wo ihr das Gespräch der beiden Wachen abwartet, ehe ihr raus kommt. Nun könnt ihr in bester Actionmanier aus dem Schacht springen und alles niedermetzeln, was sich bewegt, oder euch tarnen und rausschleichen. Fehlt euch die Tarnfähigkeit, geht es zurück an die Stelle, wo ihr in den Schacht eingedrungen seid. Schleicht nun auf die gegenüberliegende Seite, erledigt die Wache im Raum und schaltet die Kameras über den Sicherheitshub aus. Dann geht es durch die Tür rechts rum weiter nach oben, wo ihr euch langsam außerhalb des Sichtfeldes der Kamera vorarbeitet und rechts durch die Tür den nächsten Hub nutzt. Dann geht es unter der Kamera hindurch, die Treppe runter. Lauft nun der patrouillierenden Wache hinter her, Richtung Zielmarkierung. Wenn sie mit dem Rücken zur Tür steht, hechtet nicht sofort hindurch sondern wartet noch kurz ab, da sich die Wache noch einige Schritte rückwärts bewegt. Dreht sie sich danach wieder weg, geht ihr durch die Tür und  bleibt sofort stehen, da sich vor euch 2 Minen befinden, die ihr erst langsam, entschärfen müsst, ehe ihr weiter gehen könnt. Die einzelne Wache links könnt ihr wenn sie sich bei euch befindet und rumdreht betäuben, so dass sie zwischen den beiden Kameras zu Boden geht.  Geht dann rechts entlang, schaltet beide Kameras über den Hub aus und plündert in Ruhe die Büros. Der Code für die Tür im Kameragang lautet 0101. Seid ihr hier fertig, folgt der Markierung und hackt die Tür, um dann euren Weg zum Ziel weiter zu beschreiten, wobei ihr vorher eure Waffen durchladen solltet.

M1- Unterhaltung mit Eliza Cassan- Kampf gegen Yelena

Nun bekommt ihr es mit Yelena zu tun, die euch mit dem Taifun, 2 Maschinengewehren sowie ihrer Tarnung zu schaffen macht. Rennt sofort nach rechts, bleibt aber zu ihr gedreht und setzt ihr mit dem Raketenwerfer zu, soweit vorhanden um dann direkt ein Magazin aus der Pistole oder eurem Gewehr in sie rein zu pumpen, vorzugsweise auf den Kopf. Anschließend tarnt sie sich und rennt weg, aber anhand der Pfützen am Boden, könnt ihr sie verfolgen, während ihr euren Raketenwerfer etc. nachladet. Ansonsten solltet ihr das Schema nun so wiederholen, aber auch ruhig alles an Granaten, vor allem eine Kombination aus EMP- und Splittergranaten einsetzen, da sie nach einem größeren Treffer, genau wie Barett, kurz regungslos da steht und euch als Zielscheibe dient.  In den Spinden findet ihr weitere Granaten, Waffen und Munition. Zusätzlich könnt ihr auch die Power-Generatoren rund herum an den Außenwänden zerstören, wodurch der gesamte Bereich, der unter Wasser steht, unter Strom gesetzt wird. Passt nur auf, dass ihr nicht zu viel Schaden ab bekommt und heilt euch mit Schmerzmitteln etc. Den Nahkampf könnt ihr getrost vergessen, da sie alle Angriffe abblockt. Ist der Kampf zu ende, sammelt ihr alles ein, was ihr gebrauchen könnt und Lasst euch dann von Faridah ausfliegen.

M1- Sarif zur Rede stellen

Verlasst das Dach und geht in euer Apartment, um Sarif zu treffen und die Sequenz zu sehen.

M2- Die Suche nach Isaias Sandoval

Verlasst euer Apartment und geht raus auf die Straße, in Richtung eurer Zielmarkierung. Ihr könntet nun langwierig schleichen oder kämpfen, um in Taggarts Umkleide an die notwendigen Infos über Sandovals Aufenthaltsort zu kommen oder ihr stürmt einfach die Pressekonferenz und wählt folgende Antworten: „Konfrontieren“, „Thema wechseln“, „Diskreditieren“, „Thema wechseln“. Mit den Infos über Sandoval geht es nun weiter zur nächsten Markierung. Betretet das Apartmentgebäude über die Feuerleiter und wenn ihr durch die Gittertür geht, schleicht ihr den Flur entlang und wartet, bis die beiden Wachen ihr Gespräch beendet haben und gehen, um dann nach rechts weiter zu gehen. Betretet geduckt den Raum, ignoriert die Items und öffnet die hintere Tür, wo ihr eine Wache betäubt. Sammelt dann im Wohnzimmer alles auf, geht ins Bad und holt das Bild von der Wand, um den Safe dahinter mit dem Code 5463 zu öffnen. Dann schmeißt ihr die Kisten neben der Badezimmertür um, nutzt den Schalter und geht über die Geheimtür die Treppe runter. Wartet an den grünen Fässern, bis die Wachleute unter euch das Gespräch beendet haben. Springt dann vorsichtig über die grünen Fässer auf das Gerüst und geht links durch das Loch in der Wand, wo ihr euch über die Rohre nach unten fallen lasst. Schleicht euch dann in den roten Container und klettert dort die Leiter runter. Unten angekommen schleicht ihr durch die Gänge, um schnell durch den Schacht zu gehen, der in einem verschlossenen Raum mündet, wo ihr den nächsten Schacht betretet und stehen bleibt an dessen Ende. Geht die Wache nach links, folgt ihr ihr und schaltet mit dem Terminal (Code: 8218) die Laser aus. Rennt zurück in den Schacht und lauft vorbei an der Wache durch die deaktivierten Laser, wenn die Wache an eurem Schacht vorbei nach rechts geht. Hinter den Lasern schleicht ihr vorsichtig an den Minen vorbei und trefft hinter der nächsten Tür auf Sandoval. Wählt folgende Antwortmöglichkeiten, um seinen Selbstmordversuch zu verhindern: „Liebevolle Strenge“, „inspirieren“, „liebevolle Strenge“. Dann geht es raus aus der Kanalisation zu eurem Apartment und dort aufs Helipad, damit Faridah euch zurück zu Sarif bringen kann.



Akt 5

M1- Alte Gefälligkeiten

Fahrt mit dem Aufzug zu Sarif und geht nach dem Gespräch zurück zu Faridah, um zur nächsten Mission zu fliegen.

M2- Vasili Sewchenkos GPL-Implantat finden

Ihr müsst nun sofort reagieren: Entweder lasst ihr Faridah im Stich und sie wird sehr schnell sterben, dafür könnt ihr fast ungehindert zum Aufzug an der Zielmarkierung durchlaufen, oder aber ihr rettet sie, in dem ihr tödliche Waffen ausrüstet, am besten die Pistole für Headshots oder das Maschinengewehr und erledigt alle Gegner. Wenn ihr Faridah rettet, gibt es eine zusätzliche Trophäe/Erfolg. Am besten speichert ihr ab, rettet sie für den Erfolg und ladet dann erneut um sie sterben zu lassen, damit euer „niemanden getötet“-Erfolg nicht gefährdet wird. Im Falle eines Kampfes solltet ihr sofort die besagten Waffen ausrüsten, vom Dach springen dank eures IKARUS-Landesystemimplantats und euch dann zuerst die schweren Soldaten vornehmen, sowie die roten Fässer zur Explosion bringen, um auch die anderen Feinde zu erledigen. Sind die schweren Soldaten erledigt, rüstet ihr sofort eine EMP-Granate aus und werft diese dem Mech vor die Füße, um anschließend die übrigen Scharfschützen zu erledigen und Faridah zu retten. So oder so geht es über den Aufzug weiter und durch die Tür. ACHTUNG: Folgt ihr Pritchards Rat und besorgt euch in der Limb-Klinik einen neuen Biochip, wobei ihr euch vor den Sicherheitsleuten in Acht nehmen und vorbei schleichen müsst, dann werdet ihr im nächsten Bosskampf ohne eure Implantate bzw. Fähigkeiten auskommen müssen! Da das Parkhaus schwer bewacht wird, müsst ihr einen anderen Weg finden. Klettert auf die Dächer, nicht unweit der Stelle wo ihr den Nebenauftrag „Krieg der Unternehmen“ angenommen habt, springt auf das gegenüberliegen Dach oberhalb des Parkhauseingangs und geht weiter auf das Dach gegenüber, wo ihr durch einen Luftschacht ins Parkhaus gelangt. Im Parkhaus könnt ihr euch sehr einfach an allen Wachen bis zur Markierung vorbei schleichen, in dem ihr euch im Parkhaus immer rechts haltet, bzw. von links nach rechts immer einen größeren Kreis durch die Abschnitte mit eurer Bewegung beschreibt, bis ihr an der Markierung angekommen seid und den Raum betretet. Die Kanalisation könnt ihr bis dahin erst einmal ignorieren. Nach dem Gespräch leer ihr euer Inventar soweit, dass ihr das Lasergewehr einstecken könnt, da es mit die stärkste Waffe im Spiel ist und euch später an anderer Stelle noch gute Dienste leisten wird. Dann geht es ab in die Kanalisation.

M3- Leiser Abgang

Geht sofort weiter, vorbei am Tor und schiebt rechts vom Tor die Kiste weg, um durch das Loch dahinter zu kriechen und in Deckung zu gehen. Schleicht ihn gerade aus, bis ihr an einer kleinen Hütte seid und schleicht euch von hier aus mittig über den Platz, wenn der Roboter gerade nach links gefahren und die Wache nach rechts gegangen ist, um den Schuppen zu betreten. Knackt die Tür und holt das Paket von Tong. Geht dann wieder raus und auf die Rückseite des Schuppens und dreht euch in Richtung Markierung. Hier patrouilliert 1 Wache, entlang des roten Containers. Ist die Wache direkt am Container, schaltet ihr sie aus und geht dann weiter Richtung Markierung, direkt unterhalb der Kamera hindurch und die beiden Leitern nach oben. Schaltet den Scharfschützen aus und geht in die Lagerhalle, wo ihr die erste Wache ebenfalls ausschaltet, ehe ihr die Treppe runter geht und euch entlang der rechten Seite der Halle auf die gegenüberliegende Seite schleicht. Hier schleicht ihr nach links, kriecht am Fenster vorbei und geht die Treppe hoch. Wechselt von eurer Deckung schnell nach links, vorbei am Geschütz und klettert die Leiter hoch, um oben über den Luftschacht ins Büro zu kommen, die Bombe zu aktivieren und die folgende Sequenz anzusehen.



Akt 6

M1- Rettung von Megan und ihrem Team

Aufgrund eines Störsenders habt ihr aktuell keine Zielmarkierungen. Wenn ihr rausgeht, seht ihr links einen Turm mit einer grauen, großen Kugel auf der Spitze. Dies ist euer erstes Ziel. Schleicht euch nach links in Richtung des Turmes, vorbei an den Wachen, in den linke Ecke des Zaunes, der den Turm umgibt. Schiebt die Kiste beiseite, betäubt die Wache und klettert die Leiter hoch, um dort mit dem Code 0111 den Sender abzuschalten. Nun habt ihr insgesamt 3 Ziele: 3 Wissenschaftler aus Megans Team, die ihr nun alle aufsuchen und mit ihnen sprechen müsst. Welchen der beiden Schleuseneingänge ihr nutzt spielt keine Rolle, ihr könnt von jedem Zugang aus alle 3 Teammitglieder erreichen. Entscheidet euch jeweils für eines und folgt dann der Markierung, wobei ihr immer den Blick auf die Karte legen solltet, damit ihr wisst auf welche Ebene ihr jeweils müsst. Schleicht an den Wachen vorbei, was kein Problem sein sollte, wenn ihr deren Routen in jedem Raum kurz beobachtet habt. An dem Raum mit dem hohen Treppenhaus, der Kamera und dem Sicherheitshub, schleicht ihr die Treppe hoch, um die Wache am Hub zu erledigen und versteckt sie sowie euch im Luftschacht links in der Ecke, vor dem Hub. Von hier aus könnt ihr durch lautes springen oder werfen mit Kisten der Reihe nach andere Wachen anlocken, betäuben und ebenfalls im Schacht ablegen, bis keine Wachen mehr nachkommen. Dann geht es weiter zur jeweiligen Zielmarkierung. Habt ihr mit allen 3 gesprochen, geht es wieder nach draußen, wo ihr euch links entlang am Roboter vorbei und unter der Kamera hindurch schleicht, um im Wachbüro zuerst den Hub zu hacken und den Roboter und die Kamera auszuschalten, um dann den Virus zu laden und wenn die Wachen durch den Tunnel gelaufen sind, durch die nun offenen Tür zu gehen und mit dem Fahrstuhl nach oben zu fahren.

M1- Rettung von Megan und ihrem Team- Kampf gegen Namir

Sobald ihr einen Schritt nach vorne aus dem Aufzug macht, startet eine Cutscene, an deren Ende ihr es mit Namir zu tun bekommt. Prinzipiell ist Namir Barrett und Yelena in Einem, soll heißen dass er eine starke Schwäche gegen Granaten sowie an seinem Schädel, hat, genau wie Barret, gleichzeitig aber auch eine Menge Granaten wirft und sich immer wieder tarnt, während er durch diesen Raum springt, ähnlich also wie Yelena. Ihr solltet vor dem Kampf eure Granaten sowie den Raketenwerfer ausrüsten und beim Kampf sofort eine Granate vor die Füße werfen, gefolgt von einer Rakete, dann das gleiche Spiel wiederholen, bis ihr keine Raketen mehr habt. Dann geht es mit dem Laser von Tong weiter sowie, auf den höheren Schwierigkeitsgraden, mit allen anderen Waffen Dabei bleibt ihr immer in Bewegung, weicht seinen Granaten aus und feuert wieder ein paar Schuss in seine Richtung. Grundsätzlich könnt ihr ihn sehr schnell erledigen, wenn ihr Splittergranaten etc. habt, da die ihn kurz betäuben, so dass ein paar Laserstrahlen direkt in seinen Schädel wahre Wunder wirken können. Habt ihr ihn endlich besiegt, werft den Laser weg und nehmt sein Plasmagewehr mit. Sprecht mit Megan und geht in den Hangar, aber sofort nach links und hebt hinter der Kiste in dem kleinen Raum das Kühlsystem auf, dass ihr direkt an das Plasmagewehr baut. Baut ihr Faridah gerettet, wird sie die verwirrten Feinde ausschalten, ansonsten könnt ihr aber einfach hindurch rennen und den Countdown der Rakete starten, um euch dem letzten Missionsort zu nähern.



Akt 7

M1- Abschaltung von Darrows Signal

Nun seid ihr auf Darrows Hyron-Insel, auf dem Gebilde, dass er, wie ihr während des Spiels sicherlich öfter gehört hat, gebaut hat, um damit der globalen Erwärmung ein Ende zu setzen. Ihr könnt euch aber entspannen, da ihr, abgesehen von einem Geschütz, eine ganze Zeit lang keine Feinde sehen werdet und somit auch nicht schleichen müsst. Geht links auf dem Platz durch die Luke im Boden und ihr gelangt zu einem langen Gang, der überflutet ist und unter Strom steht. Habt ihr das Rüstungsupgrade, dass euch gegen EMP etc. schützt, könnt ihr einfach hindurch laufen und euren Weg Richtung Zielmarkierung fortsetzen. Alle anderen laufen über die Metallrohre, nehmen die Kiste und schiebt diese, um dann weiter zu können. Dann hebt ihr die Kiste erneut auf und lasst sie vor euch ins Wasser, um dann drauf zu springen und links über das nächste Rohr zu laufen. Vor der Ecke werdet ihr langsamer und schleicht um die Ecke, da hier eine Mine auf euch wartet! Bringt die Mine durch Beschuss zur Explosion und zerstört die restlichen Kisten, die noch übrig sind. Nun springt ihr mit Anlauf ins Wasser und direkt auf die andere Seite, so dass ihr nur kurz das elektrifizierte Wasser berührt. Durch den Schacht geht es auf das nächste Rohr und weiter zur Markierung. Im Gang mit dem Geschütz hackt ihr die Tür und den Sicherheitshub, um die Kamera und das Geschütz zu deaktivieren. Dann geht es einfach immer weiter. Bis ihr ein eine größere Halle kommt, in der die Zielmarkierung auf eine Art Doppeltür führt. Nun könnt ihr vorarbeiten, um es euch später einfacher zu machen: geht die Treppe runter und deaktiviert über den Hub den Mech und knackt anschließend alle Türen unten und schaut euch den Schacht gegenüber des Hubs an, versteckt hinter einer Kiste. Sind die Türen hinter dem Mech auf, geht es die Treppe hoch und zurück wieder in Richtung Markierung. Irgendwann trefft ihr zwangsläufig auf Darrow. Um ihn zu überzeugen, euch die Abschaltcodes zu geben, müsst ihr im Gespräch wie folgt antworten: 2x „Extrapolieren“, 2x „Appellieren“. Nun wird es actionreicher: die Gänge wimmeln nun von augmentiertem Personal, dass aufgrund des Signals durch dreht. Wenn ihr weiter am Erfolg arbeitet, ohne Tötungsdelikt durch das Spiel zu kommen, müsst ihr nun eure Betäubungswaffen sprechen lassen, die Nahkampfattacke sowie eure Tarnung einsetzen. Vom Aufzug aus geht es wieder in den Raum, in dem ihr eben alles vorbereitet hattet. Durchquert schnell die Halle, geht durch die Türe nach oben und setzt den Weg fort. Ihr könnt ab jetzt alle Türen versperren, in dem ihr einfach eine Kiste oder etwas anders in die Tür stellt, so dass die Verwirrten nicht mehr hindurch können. Ihr solltet den Serverraum und den Maschinenraum besuchen, um dort mit Taggert und Sarif zu sprechen. Dies bringt euch erneut Erfahrungspunkte und ihr erfüllt damit die Sekundärziele. Beide Räume sind ausgeschildert. Rennt an den Verwirrten vorbei, springt auf Kisten, Möbel etc. da sie euch dort nicht erreichen und nutzt eure Tarnung, um ihnen aus dem Weg zu gehen und sperrt sie ein, in dem ihr zusätzlich Zugänge versperrt. Vorsicht beim Maschinenraum: der Zugang wurde durch 2 Minen gesichert! Habt ihr mit beiden Machthabern gesprochen, geht es zur Zielmarkierung, die vorletzt eben im großen Treppenhaus. Hier müsst ihr die letzten Schritte noch über eine Brücke schaffen, auf denen es von den Irren nur so wimmelt. Springt auf den Gabelstapler, ruht euch aus und setzt euren Weg dann durch Sprint und Sprung zum Finale fort.

M1- Abschaltung von Darrows Signal- Kampf gegen Zhao

Der Endkampf gestaltet sich, sofern ihr die Rüstung komplett aufgerüstet habt, das Maschinengewehr dabei habt sowie das Plasmagewehr wesentlich leichter, auch auf den beiden höheren Schwierigkeitsgradem als es vielleicht den Anschein hat. Rüstet im Laufen euer Maschinengewehr aus oder das Plasmagewehr, falls ihr genug Munition habt und lauft zur ersten Markierung. Ihr müsst nun den Knopf drücken und die Frau erledigen und erlischt ihre Markierung, geht ihr zum nächsten Schalter und wiederholt das Ganze, bis außer der Markierung bei Zhao keine weiteren mehr vorhanden sind. Nun könnt ihr euch auf den elektrifizierten Feldern in Sicherheit bringen, so dass die Bots euch nicht treffen, die anstürmenden Soldaten aber durch die Elektrizität dahingerafft werden. Ihr seid dank des Rüstungsupgrades vor dem gleichen Schicksal geschützt. Jetzt müsst ihr einfach nur eine ganze Zeit lang warten, bis endlich das Kraftfeld bei Zhao ausfällt und ihr euer Plasmagewehr für die letzten Schüsse auf sie richten könnt. Lasst die Soldaten weiter vom elektrifizierten Boden erledigen, wobei ihr die Roboter gerne erledigen könnt, die haben dem Plasmagewehr nichts entgegen zu setzen. Solltet ihr das vor Strom schützende Rüstungsupgrade nicht haben, müsst ihr entsprechend den Vorwarnungen der Computerstimme immer wieder rechtzeitig auf die kleinen Tribünen links und rechts, da ihr dort sicher seid. Dann folgen euch aber auch fix die Soldaten, die ihr dann noch erledigen müsst. So oder so geht Zhao schnell zu Boden und ihr könnt euch im Raum hinter ihr für eines von insgesamt 4 verschiedenen Enden entscheiden: Sarif, Darrow, Taggert oder ihr geht nach links und aktiviert am Ende des Ganges die Selbstzerstörung. Speichert vor euer Wahl ab, dann könnt ihr bequem durch neu laden alle Enden durchprobieren und so noch fix einen weiteren Erfolg abstauben. Gratulation! Das war Deus Ex- Human Revolution!


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
26.08.2011
kein Termin
26.08.2011
26.08.2011
25.10.2013
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis