TeamImpressumDatenschutzAGB

Suche
Galerie
Videos
Inside
4P Network




Demos > 4k Intros
Seiten (39): « erste ... « vorherige 34 35 [36] 37 38 nächste » ... letzte » (Sortieren nach: Titel)

zurück vor
Glitterati, Fairlight, (2006)
Platzierung: 1st at Assembly 2006


anzeigen
Fairlight lassen in dieser 4k Intro die Buchstabenbäume wachsen. Glitterati präsentiert sich als atmosphärisches, abstraktes Werk das die kreative Ader der Demoszene auf kleinstem Raum präsentiert.
zurück vor
Andromedary, Taat, (2006)
Platzierung: 2nd at Assembly 2006


anzeigen
Bei Andromedary tanzen die Polygone und Lichter innerhalb einer farbenfroh erleuchteten Kuppel. Für eine Größe von nur vier Kilobyte sieht das geradezu hervorragend und stimmungsvoll aus.
zurück vor
Katedra, Collapse / Necro Studios, (2006)
Platzierung: 2nd at Euskal 2006


anzeigen
Wenn man es nett ausdrückt, könnte man Katedra als die Reise eines Glühwürmchens durch einen Wald aus Baumstämmen beschreiben - oder aber eine Reise durch einen technisch beeindruckende 3D-Kulisse. Der knisternde Sound stört etwas. Aber hey! Es ist auch nur ein 4k!
zurück vor
Polarfield, Fuzzion, (2006)
Platzierung: 1st at Euskal 2006


anzeigen
Nach der unheimlich langen Berechnungszeit (dauert gut 3 Minuten, unbedingt abwarten!) schmettern uns die Spanier eine beeindruckende Effektladung und atmosphärische Musik entgegen. Die Szenen sind sehr sauber gestaltet, weisen detaillierte Objekte auf und verfügen über viel Charme. Ein Meisterwerk!
Gaia, Bitpopler, (2006)
Platzierung: 2nd at Breakpoint 2006


anzeigen
Tja, über Design lässt sich streiten und dieses Werk enthält nicht wirklich etwas davon. Aber technisch ist es, für ein Werk dieser Größe, einfach nur sensationell gemacht. Trotzdem reicht es in keinem Punkt auch nur annähernd an die 4k-Gewinner-Intro des letzten Jahres, Parsec, heran.
zurück vor
Syltia, Bauknecht, (2006)
Platzierung: 10th at Breakpoint 2006


anzeigen
Gute Musik, nette Effekte. Mehr gibt's zu dieser 4k-Intro von Bauknecht nicht zu sagen.
Fount, RG42, (2003)
Platzierung: 2nd at SceneCON 2003


anzeigen
Richtig gute 4k-Intro mit umwerfenden Effekten, Farbgebung und nettem Soundtrack.
Yellow Rose of Texas, Fit / Bandwagon, (2003)
Platzierung: 1st at Assembly 2003


anzeigen
In Yellow Rose of Texas ertönt die vielleicht beste Musik, die bislang in einer 4k Intro zu hören war. Auch das Design gefällt mit der rhythmisch tanzenden Cellshading-Blume. Ganz großes 4k-Kino von Fit und Bandwagon!
Panoptriptikum, Calodox, (2005)
Platzierung: 2nd at Breakpoint 2005


anzeigen
Wie eine Bleistiftzeichnung sieht dieses 3D-Kraftpaket aus, das gerade einmal 4 Kilobyte groß ist. Bei diesem Detailreichtum blieb leider nicht mehr viel Platz für einen coolen Soundtrack übrig. Die eingespielte Melodie ist für diese Größenverhältnisse aber durchaus gut gemacht.
Synchroplastikum, Calodox, (2005)
Platzierung: 1st at TUM 2005


anzeigen
Die Zahnräder drehen sich in unglaublichen technischen Dimensionen. Programmierer Minas, die 4k-Intro-Maschinerie von Calodox, liefert mit Synchroplastikum bereits die dritte hochwertige 4k Intro in diesem Jahr ab und zeigt unglaublich detaillierte Zahnräder, Shader und viel mehr unglaubliches auf kleinstem Raum!

Seiten (39): « erste ... « vorherige 34 35 [36] 37 38 nächste » ... letzte » (Sortieren nach: Titel)

4k Intros 351 bis 360, von 385