TeamImpressumDatenschutzAGB

Suche
Galerie
Videos
Inside
4P Network




Demos > Invitations
Seiten (16): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » (Sortieren nach: Titel)

zurück vor
Blitzgewitter, Titan, (2014)
Platzierung: 2nd at Revision 2014


anzeigen
In seinen besten Momenten wirkt Titans Blitzgewitter wie visuelle Poesie in bester Tradition der Demos von Andromeda Software Development. Etwa dann, wenn goldener Partikelregen auf ein paar Objekte regnet, eine magische Hand die Umrisse einer Pyramide dreht und wendet, oder sich das Titan-Logo entblättert. An anderen Stellen hingegen wirkt der hervorragende Ansatz zerstört. So ist diese Demo zugleich eine Invitation zur Nordlicht-Demoparty, was bedeutet, dass Infos zur Veranstaltung eingeblendet werden. Das passiert glücklicherweise nur an einer Stelle, platzt aber unverhofft und unpassend in die eigentlich gute Stimmung hinein. Ebenso verhält es sich mit anderen Szenen, die zwar allesamt nett gestaltet sind, den hochklassigen Partikeleffekten nicht das Wasser reichen können. Größtes Manko ist unserer Meinung nach jedoch die Musik. Die rasanten, aber sehr schwachbrüstig klingenden Drum 'n' Bass-Sounds mögen überhaupt nicht zu den atmosphärisch gestalteten, teils mystischen Szenen passen, nerven außerdem mit einer durchschnittlichen Melodieführung in Dauerschleife. Somit ist die hohe Platzierung für uns schwer nachvollziehbar. Dennoch möchten wir euch dieses Blitzgewitter nahelegen, denn die eingangs beschriebenen Top-Szenen sollte sich kein Demo-Freak entgehen lassen.
zurück vor
The Gathering 2014 Invite, Indigo, (2014)
Platzierung: -


anzeigen
Wer hat nur diese Farben verbrochen?! Die Invitation-Demo zur The Gathering 2014 macht so vieles richtig, doch dieses Hellblau, das Gr?n, das viele Orange! Das hinterl?sst einen faden Beigeschmack. Dabei hat die Demo von Indigo eigentlich richtig Drive. Daf?r sorgt zum einen ein klassischer Dance-Sound im 90er-Jahre-Stil, der auch im heutigen Zeitalter noch richtig mitgroovt. Auch ein paar fesche Effekte, wie der aus Debris bekannte W?rfelwurm oder die atmosph?risch beleuchtete Landschaft rund um die Veranstaltungshalle, sind mit von der Partie und belegen, dass Indigo Demos k?nnen. Die Coder Colors hingegen k?nnen wir ihnen nicht verzeihen. Deshalb unser Vorschlag: Diese Demo am besten mit Sonnenbrille ansehen!
zurück vor
Nvscene 2014: The Ink Test, CNCD / Fairlight, (2014)
Platzierung: -


anzeigen
Mit einem klassischen One-Screener machen uns CNCD und Fairlight das kommende Mega-Event, die Szene-Party NVscene 2014 von Nvidia, schmackhaft. Vor topmodernem Hintergrund blubbert, pulsiert und verformt sich in The Ink Test ein Tintentropfen auf herrliche Art und Weise. Dazu gibt's einen echten Dune - einen klasse Soundtrack in seinem typischen Stil der irgendwo zwischen Ambient-Sounds und ein bisschen TripHop liegt. Schon ist die schmackhafte Mahlzeit angerichtet. Das haben die New-Media-Guys Smash, Destop und Dune wieder einmal fabelhaft hinbekommen.
zurück vor
Break over (Tokyo Demo Fest 2014 invitation)[RTX-005], System K / RTX1911, (2014)
Platzierung: -


anzeigen
Im M?rzen der Japaner zur Demo-Party geht! Vom 21. bis 23. M?rz steht in Tokyo die vierte Edition des Tokyo Demo Fest an. Mit Break Over, der dazugeh?rigen Einladungsdemo, wird unsere Vorfreude auf dieses Spektakel kr?ftig angeheizt. System K und RTX1911 haben hier eine ganze Sushi-Ladung voll mit leckeren Effekten und krachenden Elektro-Beats zusammengestellt, die man seinen Sinnen auf jeden Fall g?nnen sollte. Denn es ist schon ein Weilchen her, als zuletzt eine Invitation-Demo so viele, abwechslungsreiche Szenen geboten hat.
zurück vor
Megalactic, Schengen Allstars, (2013)
Platzierung: 1st at The Ultimate Meeting 2013


anzeigen
Sind wir Siegertypen? Lechzen wir nach Ruhm, Ehre und Erfolg? Oder sind wir doch nur Groupies, welche denen, die nach Erfolg streben, hinterher hecheln, süchtig jeden Informationsschnipsel aufsaugen? Der Erfolg der Sieger-gesucht-Shows im deutschen Fernsehen gibt zumindest zweiter These für den Großteil der Bevölkerung Recht. Von Bauer sucht Frau, über The Voice, dem Dschungelcamp oder DSDS, wir fiebern mit den (Möchtegern-) Stars von Morgen mit. Glücklicherweise ist dies in ein paar Jahren anders. Dann hat sich die Welt vom Verdummungs-TV entfernt und die Demoszene als das Nonplusultra der Unterhaltung auserkoren. Nicht, dass wir das nicht schon immer gewusst hätten! Jedenfalls messen sich dann die besten Gruppen beim SMDSC, dem Super Megalactic Demoscene Spacecup. Dieses Spektakel findet in einer riesigen High-Tech-Arena statt, mit allem, was die Technik der Zukunft hergibt. Und doch gefällt nicht jedem dieser Trend. Die Rebels Alliance hackt das TV-Programm mit einer eigenen Message... Der Einladungsdemo zur Revision 2014!!! Was das aus lauter bekannten Namen bestehende Schengen-Allstars-Team hier auf die Beine gestellt hat, ist Ocar-verdächtig. Nicht nur die Idee selbst ist fantastisch, insbesondere die rasant inszenierte Umsetzung macht aus Megalactic eine DER Demo-Erfahrungen des Jahres. Eingehüllt in ein technisch hochentwickeltes Gerüst dürfen wir erst erleben, wie sich die bombastische Arena Stück für Stück zusammensetzt. Danach beginnen die beiden Moderatoren Okkie und Moqui ihre Show, bis sie schon kurz darauf aus dem Programm gekickt werden und die superstylische Anküdigung für die Revision 2014 beginnt. Megalactic ist optisch und von der Idee her eine Sensation und auch die Musik ist über alle Zweifel erhaben. Erst wird mit heroischen Klängen begonnen, die später in rasante Gitarrenriffs überleiten, nur um dann von hartem Drum 'n' Bass / Dubstep abgelöst zu werden. Bravo!!!
zurück vor
Fakeexe, Polyzei, (2013)
Platzierung: 5th at The Ultimate Meeting 2013


anzeigen
Die Einladungsdemo zur Underground Conference 8 ist sowas von 1998, dass es fast schon weh tut. Mit Design aus den Anfangszeiten der 3D-beschleunigten Demos gewinnt man heutzutage keinen Blumentopf. Dennoch strahlt das mit Fakeexe betitelte Werk eine gewisse Faszination aus. Die Musik ist ordentlich, Spikeballs funktionieren auch anno 2013 noch und die erste Szene in Pink ist auch nicht übel. Also was soll's!
zurück vor
20:13, LNX, (2013)
Platzierung: 1st at Demodays 2013


anzeigen
Es war wie ein Schock! Das erste Mal, als wir 20:13, die offizielle Invitation-Demo zur Sundown 2013 gesehen haben, blieb uns im wahrsten Sinne des Wortes die Spucke weg. Natürlich waren wir darauf vorbereitet ein paar wunderschöne, gepixelte Grafiken zu sehen. Dafür ist die Zeichnerin Lycan und die Gruppe LNX schließlich bekannt. Aber bildschirmfüllende Animationen zu sehen!?! Das schlug dem Fass wirklich den Boden aus. Es wirkt wie ein Spiele-Intro, es verblüfft wie einst die Eröffnungsszene aus Another World. Und es ist so verdammt sexy, dieses 20:13. Wenn sich die hübsche, halbnackte Schwarzhaarige da im Bett räkelt, den Wecker ausdrückt und anschließend, nur in Unterwäsche bekleidet zu Tanzen beginnt, dann sind wir hin und weg. Von ihrem Anblick, von der tollen Malerei und der schönen Musik. Aufgrund dieser Schönheit schmerzt es zu keiner Sekunde, dass eigentlich kaum richtige Echtzeiteffekte enthalten sind. Dafür ist dieser herrliche Comic viel zu aufregend. Ein Hoch auf die Pixelkunst!
zurück vor
Ref, Rebels, (2013)
Platzierung: 4th at Evoke 2013


anzeigen
Eine Schönheit ist die neue Rebels-Demo nicht. Klar, das war in den letzten Jahren auch nicht ausschlaggebend bei den Produktionen der Ungarn. Pasys Oldskool-Würfel-Charme hat einfach immer gewirkt. Mit Ref ist das jedoch anders. Ref ist hässlich. Das liegt am viel zu penetrant eingesetzten Blur-Effekt und zu viel Glow auf den Würfeln, aus denen sich viele Szenen zusammensetzen. Rettung kommt in Form des treibenden Soundtracks von Teo, dem coolen Flüssigkeitseffekt, der gekonnt die Moderne mit der Vergangenheit vermengt, sowie der fetzigen Inszenierung, die einfach gut auf die Klänge der Musik abgestimmt ist.
zurück vor
Zerk, Rebels, (2013)
Platzierung: 4th at @Party 2013


anzeigen
Frisch auferstanden und schon der wichtigste Tratsch auf dem Invitation-Markt. Viele Jahre war die Demo-Party Rewired in der Versenkung verschwunden, nun lässt man die Demo-Fans wieder von der Leine und gen Belgien stürmen. Damit das auch jeder mitkriegt, haben RBBS eine nette Einladungsdemo gebastelt, deren Infos frisch aus dem Grab herangewirbelt werden. Zu cooler 80er-Jahre Synthpop-Mucke schaut man gerne zu und freut sich, dass die Rewired-Tradition wieder weiter lebt.
zurück vor
Invitro, Z Brothers, (2013)
Platzierung: 6th at Revision 2013


anzeigen
Viel gibt es in dieser Invitation-Intro zur Chaos Constructions 2013 nicht zu sehen. Ein nettes, verdrehtes Objekt, ein interessanter Kurven-Scroller und durchschnittliche Musik, das war bereits alles. Und schnell vorbei ist es obenrein. Trotzdem freuen wir uns über dieses Werk, was vor allem an der tollen Farbgebung des Himmels liegen dürfte.

Seiten (16): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » (Sortieren nach: Titel)

Invitations 21 bis 30, von 157