TeamImpressumDatenschutzAGB

Suche
Galerie
Videos
Inside
4P Network




Demos > Invitations
AB | CD | EF | GH | IJ | KL | MN | OP | QR | ST | UV | WX | YZ | 0-9

Seiten (3): [1] 2 3 nächste » (Sortieren nach: Datum)

zurück vor
A
Alternative Party 2007 Invitation, Flo, (2007)
Platzierung: -


anzeigen
Unglaublich, aber wahr! Von den Krach- und Chaosmachern von Flo kommt eine richtig gute Invitation zur Alternative Party 2007. Nur manchmal findet man hier ihren verstörenden Effekt-Trash, zumeist jedoch richtig hübsche, schimmernde Szenen, allen voran der edle, rotierende Anfangsbuchstabe ihres Gruppennamens. Untermalt wird das abwechslungsreiche Geschehen von einem zwar langsamen, dennoch aggressiv wirkenden Song. Alles in allem also eine Produktion, die positiv überrascht.
zurück vor
Alternative Party 2008 Invitation, Byterapers, (2008)
Platzierung: 4th at Assembly 2008


anzeigen
Sieh an, eine legendären Gruppe kehrt nach Jahren der Abstinenz wieder auf die große Demobühne zurück. Was sie im Gepäck haben? Die Invitation zur Altparty 2008, ein zum Teil schönes Stück 3D-Kunst, mit hübschen Modellen und Texturen, sowie netten Übergängen. Andererseits sehen manche Szenen auch etwas schlicht aus. Viel Licht also, aber auch ein wenig Schatten.
zurück vor
Alternative Party 2008 Invitation, Flo, (2008)
Platzierung: 2nd at Stream 2008


anzeigen
Flickernde Schrift, schnelle Szenen- und Kamerawechsel. Die Invitation zur Alternative Party 2008 setzt dies gut um, passt sich perfekt dem Rhythmus der Musik an. Genau deshalb fasziniert dieses Werk, denn grafisch spielt es nicht ganz oben mit. Interessante Effekte, wie das Wächter-ähnliche Objekt mit seinen rasselnden Ketten oder dieses vielfüßige Objekt, das ein wenig an die Sachen von Portal Process erinnert, wirken stimmungsvoll.
zurück vor
Amiga Summer Party, Compusphere / AmiGBG, (2006)
Platzierung: 8th at Solskogen 2006


anzeigen
Richtig alt sieht diese Demo aus, die an Demos von vor 10 Jahren erinnert. Aber die altbekannten Objekte hüpfen im Rhythmus zur guten Musik, weshalb man sich diese Invitation ruhig einmal zu Gemüte führen kann.
zurück vor
ArtWay 2010 Invitation, Artway, (2010)
Platzierung: 8th at Breakpoint 2010


anzeigen
Nach wie vor erkennt man bei den Jungs von Artway, dass der Commodore Amiga ihre große Liebe ist. Aufgrund der Verbreitung des PCs müssen sie jedoch den Weg auf die ungeliebte Windows-Plattform nehmen, um mehr Aufmerksamkeit für ihre ArtWay Demo-Party in der Tschechei zu erlangen. So gehört auch in der 2010 Ausgabe ihrer Invitation-Demo dem Amiga die alleinige Bühne. Ein hochdetailliertes Modell des A600 wird hier nach allen Regeln der 3D-Kunst ins Rampenlicht gerückt. Sowohl die Oberseite, als auch das Innenelben, ja selbst die Anschlüsse spiegeln sich in der .werkkzeug-Engine, die zur Inszenierung genutzt wurde. Ein Gudde-Laune-Werk, auch dank Noolys grooviger Musikuntermalung. Amigaaaaa!
Assembly '04 Invitation, Moppi Productions, (2004)
Platzierung: 2nd at Breakpoint 2004


anzeigen
Assembly 2003 Invitation, Complex, (2003)
Platzierung: -


anzeigen
zurück vor
Assembly 2006 Invitation, Rebels, (2006)
Platzierung: 12th at Breakpoint 2006


anzeigen
In diesem Jahr durften die Rebels die offizielle Einladungsdemo zur großen Assembly-Party basteln. Vielleicht ist ihre Produktion etwas zu Game-lastig ausgefallen, da viele Szenen mehr an Computerspiele als an die Demoszene erinnern. Doch eigentlich ist das für diese Party normal, da auch Spieler in die heiligen Hallen eingelassen werden. Das, was hier gezeigt wird, sieht jedenfalls sehr gut aus, wobei die fantastischen Grafiken von Alien die Augen am meisten verwöhnen.
zurück vor
Assembly 2009 Invitation, Andromeda / Excess / Nooon, (2009)
Platzierung: 1st at Solskogen 2009


anzeigen
Um die Euphorie gleich etwas zu bremsen: Die ASM'09 Invitation spielt nicht in der selben Liga wie die bisherigen PC-Demos von Andromeda (Stargazer, Noumenon), dafür wirken die einzelnen Szenen zu sehr zusammengestückelt. Es fehlt der Zusammenhang, der flüssige Übergang von einem Bild zum nächsten. Dass die Qualität dennoch gut ist, erklärt sich bei den illustren Namen natürlich von selbst. Grafikkünstler Ra sorgt für Bilderschmaus, der auf tolle, neuartige Art und Weise in die Show intergriert ist. Schattenspielereien und ein Killer-Effekt mit Sandpartikeln runden die Show ab, in die immer wieder Hinweise zur Assembly-Party eingestreut sind. Das alles könnte so schön sein, wenn nur mehr Harmonie in diesem Ding stecken würde. Hier fällt auch der Soundtrack von Gloom nicht aus der Reihe. Man hört seine bekannten Klänge, man mag die fetten Beats, die meist gut zu den Effekten synchronisiert sind. Nur fehlt auch beim Thema Musik der letzte Schliff, der letzte Tick Melodie, der einem das Stück unvergessen machen lässt. Wie damals bei seinen Stücken für Don't Stop oder Stargazer.
zurück vor
Assembly Summer 2007 Invitation, MFX, (2007)
Platzierung: 5th at Simulaatio 2007


anzeigen
Wir hatten ja schon eine dieser typischen Hardcore-Tekkno-Riesengedöns-Demo von MFX erwartet, doch glücklicherweise waren unsere Sorgen unbegründet. MFX umschmeicheln unsere Ohren mit einem netten Oldskool-Track, der wirklich coole Effekte begleitet, wobei insbesondere die Partikelszene mit dem ASM-Logo zu Beginn höchst eindrucksvoll wirkt. Einzig die krass bunte Farbwahl erinnert an alte Noise-Zeiten.

Seiten (3): [1] 2 3 nächste » (Sortieren nach: Datum)

AB | CD | EF | GH | IJ | KL | MN | OP | QR | ST | UV | WX | YZ | 0-9

Invitations 1 bis 10, von 25