TeamImpressumDatenschutzAGB

Suche
Galerie
Videos
Inside
4P Network




News
04.02.19, 22:06 Uhr, Bobic

Debt: Unser Synthwave-Siegervideo


Wer diese Seiten hier verfolgt weiß, dass unser Herz für Synthwave schlägt. Schon lange hatten mein 10-jähriger Sohn AA-Ray und ich den Wunsch, ein echtes Synthwave-Video zu basteln. Mit "echt" meinen wir: Neon-Farben, cooles, abgefahrenes Zeugs gepaart mit den passenden Synthesizer-Sounds. Vor ein paar Wochen haben wir uns also daran gesetzt, das in letzter Zeit gesammelte Material zu durchforsten und nach dem perfekten Soundtrack Ausschau gehalten.

Typisch für unsere Videos ist, dass wir normalerweise nur echte Objekte verwenden und auf Computer-generierte Effekte und Objekte verzichten. Deshalb filmen wir nicht nur all die stylischen Objekte wie Glaskugeln, glitzerende Weihnachtsdeko, zahlreiche unterschiedliche LED-Lichter und -Objekte oder eine Lava-Lampe, die bei uns zu Hause stehen, sondern haben unsere Digicams, bzw. das iPhone auch unterwegs immer dabei um coole Dinge vor die Linse zu bekommen. Gegen Ende des letzten Jahres etwa beim Besuch des Filmparks Babelsberg oder dem Leipziger Zoo. Doch dieses Mal war uns klar, dass wir unsere Szenen mit verschiedenen Filtern anreichern mussten, um den passenden visuellen Stil zu erreichen.

Für den Design-Durchbruch sorgte das UFO-Set aus dem Filmpark Babelsberg, das AA-Ray seinerzeit gefilmt hatte. Während des Hörens von Castroes genialem Track "Debt" formte sich das Bild, dass dieses UFO die dunkle Macht darstellen könnte, die ihre Schuld von den glücklichen, strahlenden Bewohnern von Synth City eintreiben möchte. Also machten wir uns daran, dieses Filmmaterial zu bearbeiten. Mehrere Ebenen an unterschiedlichen Nebel-, Licht- und Rauchszenen verfremdeten die Optik des eigentlich grauen Ungetüms so stark, dass der passende Neonstil erzeugt wurde. Atmosphärische Regentropfen aus der Filterkammer verbesserten die Stimmung nochmals.

Weitere Szenen folgten. Speziell in Gestalt der Quallen und Robben, die symbolisch für die Flucht der Synth-City-Leute unter Wasser stehen und ebenfalls mit Partikel- und Linienfiltern angereichert wurden. Danach ging es Schlag auf Schlag. Eigene Flüssigkeitsexperimente, sowie zwei aus dem Science-Center X-Perium passten ebenfalls zum Geschehen. Fertig war ein Video, das den Musiker Castroe restlos begeisterte. Ebenso natürlich die Besucher der Demobit 2019, die "Debt" auf den ersten Platz beim Animation-Wettbewerb wählten. Ein Erfolg, mit dem wir niemals gerechnet haben.

Wir hoffen, dass ihr beim Anschauen dieses Video genauso viel Spaß habt, wie wir beim Erstellen.





*=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=*

         D          E          B          T

*=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=* *=-=*


An exploration into the beautiful decade of Synthwaves and neon colors.


THE STORY (TOLD WITH HELP OF ABSTRACT VISUALS):
Synth City is alive and breathing. One day dark times are coming up and
the world is fragmented into pieces. An evil force enters Synth City to
grab stuff that they supposedly owe them. Also the water world beneath
will not be spared. Everything seems hopeless and people are soullessly
drifting around, but don't give up! They move forward into freedom and
leave pain behind, heading towards a new bright and colorful future.


CREDITS (IN ALPHABETICAL ORDER):
AA-RAY:  Video footage
BOBIC:   Video footage, video editing, concept
CASTROE: Soundtrack
KF:      BitFellas logo


TOOLS USED:
Da Vinci Resolve 15 free edition (video editing)
Werble (VFX)
Nikon Coolpix W100 & iPhone 6 SE (video footage)


REAL LIFE SCENES & OBJECTS USED IN THIS VIDEO:
At home: Lava lamp, oil liquids, glass spheres, Christmas decorations,
LED lights, fog
Movie Park Babelsberg: Spaceship, photos with tubes & wires
Zoo Leipzig: Jellyfishes, Seals  


http://www.bitfellas.org
http://www.soundcloud.com/castroe
 Zurück  << News >>

Kommentare zum Thema
Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben
 
Featured Picture
Charlotta Tiuri 01

Künstler: Charlotta Tiuri
Jahr: 2014

Mehr Bilder