TeamImpressumDatenschutzAGB

Suche
Galerie
Videos
Inside
4P Network




Downloadinformation
Secret Rooms
Gruppe:   Philip Lafleur
Jahr:   2014
Platzierung:   1st at NVScene 2014
Art:   Demo
Downloads:   175
Dateigröße:   37,21 MB
Dateiname:   SecretRooms.zip
Rating:  
Bewerten:  


kostenloser Highspeed-Download!

Download starten
Beschreibung:
Wenn NVidia eine Demo-Party ausrichtet, rechnet man eigentlich damit, dass Szenegiganten wie ASD, Farbrausch, STILL, und wie sie alle hei?en m?gen, am Ende die spektakul?rste Demo pr?sentiert haben. Dass am Ende ein junger Mann namens Philip Lafleur, von dem noch nie zuvor jemand etwas geh?rt hat, ganz oben auf dem Podest stehen w?rde, damit konnte nun wirklich keiner rechnen. Die Fakten sprechen jedoch f?r sich. Was der Newcomer Mr. Lafleur in seinem Werk Secret Rooms zeigt, geb?hrt tiefsten Respekt. Er zeigt Effekte, die man so noch nie zuvor in der Szene gesehen hat. Technisch kramt er mal ganz tief in der Trickkiste, dann l?sst er es wieder ein wenig langsamer angehen. Er mischt gekonnt 2D- und 3D-Stuff, bietet ein unheimlich weites, abwechslungsreiches Spektrum davon, das normalerweise gleich f?r f?nf ausgewachsene Demos reichen w?rde. Und er hat mit Mikael Fyrek einen alten Hasen als Musiker engagiert, der mit melodischem, ruhigem Klangspiel auch die Ohren zu verzaubern mag. All dies ist der Grund daf?r, warum der Herr Unbekannt alle anderen Demos weit hinter sich gelassen hat. Doch auch wenn das, was Philip Lafleur hier zeigt, ?berwiegend ganz gro?e Demokunst ist, es finden sich auch ein paar Schattenseiten in Secret Rooms. Zum einen f?llt das allgemeine Design sehr unruhig aus. Viele Effekte sind f?r diese ruhige Musik zu schnell, zu hektisch und damit unpassend. Ein treibender Goa-Soundtrack w?rde zu vielen der Kaleidoskop-artigen Effekte besser passen. Auch fehlen zumeist harmonische ?berg?nge beim Szenenwechsel. Das k?nnen die alten Hasen definitiv besser. Aber unser Tausendsassa kann dies mit seiner n?chsten Szenedemo besser machen. Die wird dann hoffentlich auch wieder so frisch und ?berraschend wie Secret Rooms.
Screenshots:
 
  
 
Anzeige
Kommentare zum Thema
Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben