TeamImpressumDatenschutzAGB

Suche
Galerie
Videos
Inside
4P Network




Downloadinformation
Starstruck
Gruppe:   The Black Lotus
Jahr:   2006
Platzierung:   1st at Assembly 2006
Art:   Video / Amiga
Downloads:   2228
Dateigröße:   198,86 MB
Dateiname:   TheBlackLotus-Starstruck.zip
Rating:  
Bewerten:  


kostenloser Highspeed-Download!

Download starten
Beschreibung:
Gerüchte besagten, dass The Black Lotus keine Amiga-Demos mehr machen würden. Zum Glück bewahrheitet sich dies nicht. Nach dem etwas schwächeren Auftritt auf der diesjährigen Breakpoint schlagen die Schweden mit aller Macht zurück. Nie zuvor sah man solch ausgefeilte 3D-Modelle und -Szenen auf dem Amiga! Nie zuvor durfte man geschmeidigere Animationen bewundern. Zusammen mit zahlreichen aufpolierten Effekten (u.a. ein von Sonnenlicht überflutetes Gebirge), dem grandiosen Soundtrack und typischem TBL-Meisterdesign zeigt Starstruck wieder einmal der gesammelten PC-Szene, wie genial Demos auch heute noch auf dem Amiga sein können.
Screenshots:
 
  
 
Anzeige
Kommentare zum Thema
SaphirJD
Oberhammer.. Amiga rocks! Musik is genial und die Visuals.. unglaublich... Da bleibt einem wahrlich die Spucke weg :)
Propheus
Die Demo ist der absolute Overkill. Die Jungs von TBL haben sich mal wieder übertrroffen. Richtig Spass macht die Demo aber NUR auf einem richtigen AGA Amiga und nicht mit einem blöden Emulator. Auf einem A1200 mit Blizzard 1260 läuft die Demo sehr gut. Oder A4000 mit einer Cyberstorm 060 MKI gibt es auch keine Probleme. Wenn man schon Amiga Freak ist wie ich dann schaue ich mir Amiga Demos bestimmt nich mit einer Müll Kiste wie dem PC an. Weil wenn es an das Hardware Coding geht was ein PC in 1000 Jahren nie kann, werden Demos immer auf einem Amiga oder C64 ein Hammer-Erlebnis sein. Nimm dem PC mal die 3D VGA Karte weg, Piep Piep keiner hat mich lieb kommt dann von diesem Schrotthaufen. PC\'s gehören ins Büro und in die Server Räume, aber nicht in den Multimedia Bereich. AMIGA RULEZ
4S-Bobic
ALLES von TBL, und auch sonstige moderne Amiga-Demos die auf 68k-Architektur setzen, laufen perfekt mit dem WinUAE-Emulator (www.winuae.net). Schon ab ca. einem 1,5GHz PC! Ihr müsst nur den 040-CPU einstellen und die JIT-Funktion (Just in Time) einschalten (8MB einstellen und je nach System auf Direct oder Indirect), sowie massig RAM auswählen (min. 64MB). Dann schnurrt jede Amiga-Demo wunderbar. Allerdings solltet ihr NICHT die Starstruck-Demo zum Ausprobieren verwenden. Von dieser gibt es nämlich noch KEINE finale, bzw. vollständige Fassung im Netz! Die Version die momentan verbreitet wird ist unvollständig und hört bei der Szene mit dem Spinnenrobotor auf. Kalms/TBL wir in ca. 2 Monaten eine finale Amiga-Version nachreichen. Also lieber z.B. Silkcut von TBL zum Ausprobieren nutzen.
Kommentare anzeigen (9)
Kommentar schreiben