IGI 2: Covert Strike - First Facts, Action-Adventure, PC

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Innerloop
Publisher: Codemasters
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder  


Name: IGI 2: Covert Strike
Genre: Taktik-Shooter
Entwickler: Innerloop Studios
Publisher: Codemasters
Vergleichbar mit: Project IGI, Operation Flashpoint

Fortsetzung des Agenten-Shooters

Publisher Codemasters, bekannt für so beliebte Spiele wie Operation Flashpoint oder Severance, setzt seinen knallharten Shooter im Geheimdienst-Milieu, Project IGI, fort. Der zweite Teil des taktischen Ego-Shooters mit Namen IGI 2: Covert Strike wird wieder vom norwegischen Studio Innerloop entwickelt. Das Spiel schließt unmittelbar an die Geschehnisse aus dem Vorgänger um den fiktiven Agenten Jones an. Im Vergleich zu Project IGI soll vor allem die KI deutlich verbessert werden: Die Gegner reagieren realistischer als beim Vorgänger. Ihr Verhalten soll insgesamt weniger vorhersehbar sein. Auch ein völlig neuer Save-Modus wurde in den Agenten-Laptop integriert, der von Euch taktisch kluges Speichern verlangt. Ein teamorientierter Multiplayer-Modus, bei dem bis zu acht Spieler in Gruppen gegeneinander antreten können, rundet die neuen Features ab.

Story

Die Handlung von IGI 2: Covert Strike schließt nahtlos an die Ereignisse aus Project IGI an: Der ehemalige SAS-Soldat David Jones arbeitet weiter als Freiwilliger für die Geheim-Organisation mit dem Kode-Namen "IGI". Diesmal hat dieser gleich drei lange Kampagnen durchzustehen. Bei gefährlichen Spionage-Einsätzen in Russland, Libyen und China muss Jones sein ganzes geheimdienstliches Können einsetzen. Auch geheimste Militär-Einrichtungen des Feindes sind vor ihm nicht sicher. Doch auch der Feind hat hinzu gelernt - die besten Spione des Gegners machen gnadenlos Jagd auf Jones, um ihn für immer auszuschalten... Jede Mission ist in animierten Zwischensequenzen eingebettet und treibt so die Handlung des Shooters voran. Auch viele der Schlüssel-Charaktere aus dem Vorgänger treten in IGI 2: Covert Strike wieder auf.

Gameplay:

  • Taktik-Shooter

  • moderne Agenten-Story

  • drei verknüpfte Kampagnen

  • stark verbesserte KI

  • realistische Kampf-Taktiken

  • Teamwork der Gegner

  • Gegner reagieren realistischer

  • Waffen von MP bis Raketenwerfer

  • Sniper-Modus

  • Agenten-Ausrüstung

  • Karten-Laptop

  • viele Außenmissionen

  • neuartiges Speicher-System

  • teamorientierter Multiplayer-Modus


  • Grafik:

  • verbesserte 3D-Engine

  • Ego-Perspektive

  • detailreichere Umgebung

  • Wüste, Winter

  • Wettereffekte

  • mehr Lichteffekte

  • animierte Zwischensequenzen


  • Ausblick

    Aufgrund der filmreifen Action, der spannenden Agenten-Story und den drei verschiedenen Kampagnen hat IGI 2: Covert Strike das Zeug zum potentiellen Shooter-Hit. Codemasters haben mit Operation Flashpoint und nicht zuletzt auch mit dem Vorgänger Project IGI gezeigt, dass sie ein gutes Händchen für Shooter mit taktischem Anspruch haben. Auch die Kinderkrankheiten des ersten Teils sollen konsequent ausgemerzt werden: Die KI der Gegner wird sich wohl deutlich verbessern, Speichern soll auch während der Missionen möglich sein und auch die bereits über ein Jahr alte Grafik wird aufgepeppt. So steht einer actiongeladenen Agenten-Jagd eigentlich nichts mehr entgegen.

    Release: voraussichtlich Sept. 2002
    Support: Codemasters
    Screenshots: Mehr findet Ihr hier!

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am