Advent Rising - First Facts, Action-Adventure, PC, Xbox

 

First Facts: Advent Rising (Action-Adventure)

von Jens Bischoff



Entwickler:
Publisher: THQ
Release:
07.02.2006
10.02.2006
Spielinfo Bilder Videos
Diesen Sommer will Majesco mit Advent Rising den ersten Teil von Glyph X’ Advent-Trilogie für Xbox und PC veröffentlichen. Der Titel verspricht neben stylischer Shooter- und Nahkampf-Action auch eine spannende Story und individuelle Charakterentwicklung.

Das Ende der Menschheit

In Advent Rising kämpft ihr in der Rolle des Piloten Gideon Wyeth gegen die Auslöschung der Menschheit durch eine feindselige Alienrasse. Doch trotz abgedroschener Thematik beinhaltet die von SciFi-Autor Orson Scott Card mitgeschriebene Story eine weit facettenreichere Handlung als das übliche Superheld-rettet-die-Erde- Szenario. So gelten die Menschen für viele Alienrassen lediglich als Mythos und viele wissen gar nicht, dass sie tatsächlich existieren und vor der Vernichtung stehen. Bis eines Tages friedfertige Aliens die letzte Enklave der Menschen auf dem Planeten Edumean entdecken und versuchen Kontakt herzustellen, woraufhin ein Wettlauf gegen die Zeit und die endgültige Ausrottung beginnt.

Übermenschlicher Einzelkämpfer

Auch Gideon kämpft um sein Leben und das seiner Artgenossen. Dabei entwickelt er sogar langsam übernatürliche Kräfte und avanciert zu einem gefürchteten Krieger. Die Art seiner Entwicklung könnt ihr übrigens zu einem gewissen Teil beeinflussen und euren Feinden mit Waffengewalt und akrobatischen Nahkampftechniken trotzen. Sogar die Zeit könnt ihr vorübergehend verlangsamen, um in Bullet-Time-Manier ganze Horden von Angreifern auszuschalten. Auch das Verwenden feindlicher Waffen sowie Flug- und Fahrzeuge ist möglich. Darüber hinaus könnt ihr auch jederzeit zwischen einer Ego- und Third-Person-Perspektive wechseln, auf manuelle oder automatische Zielerfassung vertrauen.   

Ausblick

Auf den ersten Blick ist Advent Rising ein SciFi-Shooter wie viele andere auch. Bei näherem Hinsehen entpuppt sich der verbitterte Kampf ums Überleben der menschlichen Rasse allerdings als dramatisches Action-Epos mit übernatürlicher Charakterentwicklung und facettenreicher Story. Zudem gefallen die kinoreife Aufmachung und atmosphärische Präsentation. Zwar bietet der Titel nichts grundlegend Neues, aber die Mischung aus Shooter-, Nahkampf- und Flugeinlagen scheint gut durchdacht und spannend inszeniert. Multiplayer-Support wird es aber leider erst im zweiten Teil der Trilogie geben.

Gameplay

- erster Teil der Advent-Trilogie
- Storymitarbeit von Orson Scott Card
- rasante Einzelspieler-Action
- individuelle Charakterentwicklung
- Aneignung übermenschlicher Kräfte
- akrobatische Bewegungsmöglichkeiten
- aufsammelbare Feindwaffen
- Waffen mit einzigartigem Sekundärfeuer
- automatische/manuelle Zielerfassung
- flotter Waffen- und Kräftewechsel
- steuerbare Fahr- und Flugzeuge
- Ego- und Third-Person-Mode
- geplanter Content-Download

Grafik/Sound

- cineastische Präsentation
- stylische Bullet-Time-Effekte
- In- und Outdoor-Levels
- basiert auf neuester Unreal-Engine
- nutzt Karma-Physik-Engine
- nette Licht-/Wasser-/Partikeleffekte
- gigantische Bossgegner
- homogene Render-Sequenzen
- orchestraler Soundtrack
- professionelle Synchronsprecher
- Dolby Digital 5.1 & Progressive Scan

Download: E3-Trailer (29,6 MB)

   

Kommentare

johndoe-freename-92338 schrieb am
ES GIBT AUßERIRDISCHE DIE SIND UNS WOHLGESONNEN UND WELCHE DIE SIND ES NICHT. ICH HABE DAS SPIEL SCHON ANGEZOCKT. ES SPIELT SICH EIN BIßCHEN UNGENAU UND HEKTISCH: AUS DER 3RD PERSON PERSPEKTIVE IST ES SEHR ANSTRENGEND. ABER AUS DER EGO PERSPEKTIVE KOMMT MAN VOLL AUF SEINE KOSTEN. MIR MACHT ES SPASS ABER ICH GLAUBE NICHT JEDER KANN GEFALLEN AN IHM FINDEN. IHR MÜSST EUCH SELBST EIN BILD MACHEN.
GRUß EVERSAW
4P|Jens schrieb am
n!cker hat geschrieben:warum? wenn die aliens doch friedfertig sind, warum beginnt dann ein wetlauf gegen die zeit??
könnt ihr das nochmal für mich erklären
ganz einfach: es gibt verschiedene alien-rassen in advent rising. eine davon, die >seeker< wissen von der existenz der menschen und versuchen sie aufgrund einer phophezeiung schon lange heimlich und systematisch auszurotten, während andere, wie die >aurelians<, welche zufällig von der tatsächlichen existenz der menschen erfahren haben, den letzten überbleibseln des erdenvolks sogar helfen wollen, bevor sie von den >seeker< vollständig ausradiert werden. wiederum andere scheren sich hingegen einen dreck um die menschen oder halten ihre existenz eben nur für einen mythos, weil sie noch nie welche zu gesicht bekommen haben.
reicht das? ansonsten empfehle ich einen besuch der offiziellen website, wo ihr alles über die hintergrundgeschichte auch selbst nochmals nachlesen könnt. :wink:
McGyver555 schrieb am
gute frage das würde mich auch mal interessieren
n!cker schrieb am
\"So gelten die Menschen für viele Alienrassen lediglich als Mythos und viele wissen gar nicht, dass sie tatsächlich existieren und vor der Vernichtung stehen. Bis eines Tages friedfertige Aliens die letzte Enklave der Menschen auf dem Planeten Edumean entdecken und versuchen Kontakt herzustellen, woraufhin ein Wettlauf gegen die Zeit und die endgültige Ausrottung beginnt.\"
warum? wenn die aliens doch friedfertig sind, warum beginnt dann ein wetlauf gegen die zeit??
könnt ihr das nochmal für mich erklären
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Diesen Sommer will Majesco mit Advent Rising den ersten Teil von Glyph X? Advent-Trilogie für Xbox und PC veröffentlichen. Der Titel verspricht neben stylsicher Shooter- und Nahkampf-Action auch eine spannende Story und individuelle Charakterentwicklung.<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=2777" target="_blank">Advent Rising</a>
schrieb am