Das Geheimnis der vergessenen Höhle - First Facts, Adventure, PC

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Adventure
Entwickler: Kheops Studio
Release:
11.07.2005
Jetzt kaufen
ab 31,96€
Spielinfo Bilder Videos
Wer kennt sie nicht: die prähistorischen Tiermalereien in der Höhle von Lascaux, die zu den ältesten Kunstwerken der Menschheit zählen. Obwohl sich ihr genauer Sinn im Dunkel der Jahrtausende verbirgt, vermitteln sie einen Eindruck vom Leben der Steinzeitjäger. Doch wie sind sie entstanden, wer hat sie gemalt? Eine mögliche Antwort darauf liefert Das Geheimnis der vergessenen Höhle...

Vor 17.000 Jahren

15.000 vor unserer Zeitrechnung macht sich ein Junge namens Arok auf die lange und gefährliche Suche nach Klem, dem größten Künstler seiner Zeit. Als er noch kleiner war, traf Arok den charismatischen Mann, der ihn damals tief beeindruckte. Anstatt wie seine Ahnen Jäger und Sammler zu werden, möchte Arok nun selbst etwas über die geheimnisvolle Kunst der Höhlenmalerei erfahren. Klem soll dabei sein Lehrer werden.

Steinzeitliche Rätsel

Eine große Herausforderung ist es zunächst, euch in der Welt der Steinzeit zurechtzufinden. Ob jagen, fischen oder der Umgang mit wilden Tieren - ihr müsst erst einmal herausfinden, wie der Hase läuft. Nachdem ihr zu Klem gestoßen seid, wartet eine neue Aufgabe auf euch: Ihr müsst helfen, die filigranen Wandmalereien wieder herzustellen. Wer mehr darüber wissen möchte, kann einen Blick ins eingebaute Lexikon werfen.

Ausblick

Das Szenario von Das Geheimnis der vergessenen Höhle ist mehr als ungewöhnlich, da es in einer Zeit spielt, über die nur wenig bekannt ist. Entwickler Kheops ist schon seit Egypt 3 für seine Adventures mit historischem Anspruch bekannt, die den oft trockenen Geschichtsunterricht ergänzen sollen. Neben dem Rätselspaß werden Abenteurer darin also auch etwas über die Menschen der Steinzeit erfahren, was sicher ein lobenswerter Ansatz ist. Dabei muss dann aber auch die Mischung aus Spiel und Wissensvermittlung stimmen. Am 4. Juli kommt der Titel in den Handel.
Gameplay:

- prähistorisches Point&Click
- spielt in der Höhle von Lascaux
- Held: Junge namens Arok
- fordernde Rätsel
- Gegenstände kombinieren
- neue Kunstgegenstände herstellen
- viele Interaktionen mit den Charakteren
- Begegnungen mit wilden Tieren
- jagen, fischen und Angreifer abwehren
- integriertes Lexikon über die Steinzeit

Grafik/Sound:

- realistische Umgebung mit Geräuschen
- grüne Täler, wilde Flüsse und finstere Höhlen
- stimmungsvolle Musik

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am