MDK: Murder. Death. Kill. - Special

 

Special: MDK (Arcade-Action)

von Matthias Schmid



MDK (Arcade-Action) von Interplay
Murder. Death. Kill.
Entwickler:
Publisher: Interplay
Release:
05.1997
11.1997
Jetzt kaufen
ab 19,62€
Spielinfo Bilder  

MDK von Shiny Entertainment erschien 1997 und war eine kleine PC-Action-Sensation. Hinter dem nebulösen Drei-Buchstaben-Akronym steckte ein innovativer Third-Person-Shooter voller verrückter Ideen und beeindruckender Technik. In unserem PUR-Klassiker des Monats Mai blicken wir zurück auf dieses einzigartige Spiel.



Ganz schön erstaunlich!

Die kleinste Atombombe der Welt. Ein Gewehr mit 100-fachem Zoom. Ein Fallschirm für Sprünge aus dem Orbit und um elegant durch dreidimensionale Level zu gleiten. Rasantes Rennrodeln in Alien-Korridoren. Eine komplett verspiegelte Maya-Pyramide. Eine aufblasbare Atrappe der Hauptfigur Kurt, um Feinde abzulenken...

Klänge das nicht schon schräg genug, so scheint es beinahe unglaublich, dass all dies in den Jahren 1996 und 97 von einem nicht mal zehnköpfigen Entwicklerteam auf die Beine gestellt wurde. Von einer Mannschaft, die sich nach großen 2D-Plattformer-Erfolgen (Earthworm Jim, Aladdin) zum ersten Mal an einem 3D-Spiel für PC versuchte und kaum mehr als 12 Monate Zeit dafür hatte. Mit einer für damaligen Verhältnisse starken Polygon-Grafik, die von einer eigenen Engine gestemmt wurde und mittels Software-Rendering - 3D-Beschleunigerkarsten steckten noch in den Kinderschuhen - in flüssigen 30 Bildern pro Sekunde über den Schirm flimmerte. Plus Motion-Capturing-Aufnahmen für die Animation der Hauptfigur. Auf meinem damaligen PC (mit Cyrix-P166-Prozessor, 32 MB RAM und Orchid-Righteous3D-Karte) lief MDK hervorragend - ein Dank geht an dieser Stelle an meinen Kumpel Daniel, der mit nicht nur bei der PC-Einrichtung half, sondern auch noch MDK empfahl. Wenig später war ich selbst stolzer Besitzer der CD-ROM-Fassung, auf dem Silberling stand vollmundig "Prepare for a religious experience" - und dieses durch und durch schräge und innovative Actionspiel sollte Wort halten!

Schau mir in die Augen, Kleiner! Selten war die platte Bildunterschrift so passend wie bei MDK.
Schau mir in die Augen, Kleiner! Selten war die platte Bildunterschrift so passend wie bei MDK.
Die Hintergrundgeschichte vermischt Plattes mit Skurillem: Außerirdische Invasoren haben die Erde überrannt und sämtliche Verteidigungslinien in Staub verwandelt - mit riesigen Minenfahrzeugen ernten sie unseren Planeten ab, je länger das dauert, desto mehr Städte werden zerstört und Menschen getötet. Glück im Unglück: Im Orbit schwebt ein Raumschiff, auf dem mit Dr. Fluke Hawkins ein genialer Wissenschaftler haust, der nicht nur einen sechsbeinigen Robo-Hund bastelt, sondern auch noch seinen Gehilfen Kurt Hectic mit Kampfanzug, Super-Fallschirm und diversen Waffensystem ausstattet. Kurt muss das Schicksal der Erde zum Guten wenden - in den nächsten circa sechs Stunden wird er sich wiederholt tollkühn aus dem Orbit zur Erde stürzen (als interaktives Präludium), um die sechs Alien-Minecrawler zu erreichen und ihren sechs Kommandanten den Garaus zu machen.
Mehr Inhalte, mehr Spaß, keine Werbung!

Unterstütze die Redaktion und sichere dir diese Vorteile mit einem Abo von 4Players PUR:

  • Werbefreiheit
  • exklusive Inhalte (Bericht. Podcast, Video)
  • exklusive Services (Wunschtest, Chat, PUR-Marktplatz)

Jetzt anmelden




 
 
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


MDK ab 19,62€ bei kaufen

Kommentare

Chrisss1982 schrieb am
Smoke40 hat geschrieben: ?01.06.2021 12:46
Chrisss1982 hat geschrieben: ?01.06.2021 12:21 Ich bin damals mit dem Spiel überhaupt nicht warm geworden und habe mich da mehr durchgequält... das Spiel war mir irgendwie zu "anders" glaube ich :)
Dann geh lieber wieder Fall of Fury zocken
Danke für deinen ?Tipp?. Aber das ist absolut nicht meins.
traceon schrieb am
Der Titel war mir schon längst nicht mehr aktiv im Gedächtnis. Hatte mich damals vom Hype mitreißen lassen und MDK für die PS gekauft. Ernüchterung hat sich leider schnell eingestellt und kaum mehr als angespielt hatte ich es dann nicht. Solche Dauer-Shooter sind nicht meins. Immerhin eine Lehre, die ich daraus gezogen habe.
Chibiterasu schrieb am
Ich habe das Spiel geliebt und tu es immer noch.
Habe es vor ein paar Jahren wieder durchgespielt und das war für mich immer noch toll. Spezielle Ästhetik, geiles Dauergeballer, super Humor, schöne Musik usw.
Teil 2 fand ich dagegen richtig scheiße. Da konnte man ja mehrere Charaktere spielen, nur irgendwie fand ich das nicht so vorteilhaft.
Ein Remake zu Teil 1 würde mich interessieren.
PogopuschelX schrieb am
Nice, MDK hab ich damals sehr gemocht, auch wenn ich stellenweise damals überfordert war mit dem Mix. Hier fände ich ein Remaster mal cool.
schrieb am