Kingdom Hearts 3: Die Zeitlinie von Kingdom Hearts - Special

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
29.01.2019
29.01.2019
29.01.2019
29.01.2019
Alias: Kingdom Hearts III
Jetzt kaufen
ab 32,99€
Spielinfo Bilder Videos

Teil 3 bis 6: Das parallele Chaos von 0.2 Birth by Sleep bis [Re:]Chain of Memories

Da sich vor allem die beiden Nintendo-Abenteuer Chain of Memories, das als Re:Chain of Memories 2007 in Japan auf PS2 erneut veröffentlicht wurde und 358/2 Days zeitlich überschneiden, ist es nicht verwunderlich, dass man vollkommen unterschiedliche Erzählstränge entwickelt hat – auch wenn dies in erster Linie zur allgemeinen Verwirrung beträgt. Denn während man mit Chain of Memories weiter der Sora-Geschichte folgt und das Verschwinden von Riku und König Micky aufkärt, wird man auf dem DS Zeuge, wie mit Roxas ein neuer Held etabliert wird. Und spätestens hier wird die Ambivalenz der Gut-Böse-Zeichnung in Kingdom Hearts deutlich: Roxas ist die „Niemand“-Version von Sora und zeigt als Mitglied die Ambitionen auf, die Organisation XIII hegt, so dass man als Spieler auch die andere Seite der Medaille kennenlernt. Dass Riku hier eine wichtige Rolle spielt und man hier sogar seine Herzlosen-Form erfährt, macht die erzählerischen Irrungen weiterhin kompliziert.

Teil 7: Kingdom Hearts 2

Glücklicherweise wird es ab Kingdom Hearts 2, ursprünglich im Jahr 2005 als dritter Serienableger auf PS2 veröffentlicht, wieder deutlich stringenter, wenngleich erzählerisch nicht weniger verwirrend. Sora ist erneut mit Donald und Goofy unterwegs, trifft aber auch auf Riku oder Kairi. Allerdings spielt auch Roxas eine Rolle und dass man hier nicht gegen die Herzlosen, sondern die Niemande kämpft, die als „Körper“ übrig bleiben, wenn eine Person zu einem Herzlosen wird, ergibt erzählerisch erst Sinn, wenn man zeitlich vorher angesiedelte Abenteuer hinzu zieht. Allerdings wird auch das Ziel der Organisation XIII endlich deutlicher definiert: Sie jagt die Kraft der „Kingdom Hearts“, die Summe aller Herzen, die Sora von den Herzlosen befreit hat – nur über sie werden die Mitglieder der Organisation ihre Herzen wieder erlangen können.

Teil 8: Kingdom Hearts [re:]coded

Auch coded gehört zu den Kapiteln, die man bis zu den HD-Sammlungen nur mobil erleben durfte.
Auch coded gehört zu den Kapiteln, die man bis zu den HD-Sammlungen nur mobil erleben durfte.

Inhaltlich direkt anschließend folgt das 2008 für Mobiltelefone (!) veröffentlichte Kingdom Hearts coded, das zwei Jahre später als Re:coded für den DS erneut erschien. Obwohl dies vermutlich nicht geplant war, wurde die Verwirrung, die sich hinsichtlich der Erzählstränge ergibt, mit coded bzw. Re:coded gesteigert. Denn hier war man in korrupten virtuellen Welten als „Daten“-Version von Sora und Co unterwegs, um für Jiminy Cricket diese Welten wieder herzustellen. Und als ob es nicht gereicht hat, dass man von der neuen (virtuellen) Figur Naminé erfährt, dass man mit dem „echten“ Sora alle Figuren retten muss, die in seinem Herzen einen Platz haben (namentlich: Roxas, Axel, Xion, Terra, Aqua und Ventus), gibt es zwei geheime Enden, die all das noch vertiefen. Nur in Re:coded konnte man die Orte erfahren, an denen ein paar von Soras Freunden zu finden waren – und die nicht ganz unwichtige Erkenntnis, das Meister Xehanort (wir erinnern uns: der Antagonist aus Birth By Sleep) sich kurz vor seiner Rückkehr befindet. Und nur in der Filmfassung aus HD 2.5 ReMIX erfährt man von einem zeitreisenden Xehanort, dass dieser Plan bereits umgesetzt wurde, bevor es direkt in die Geschehnisse von Dream Drop Distance aus dem Jahr 2012 überleitet.

Teil 9: Dream Drop Distance

Der 3DS-Ableger Dream Drop Distance soll zusammen mit dem Ende aus 0.2 Birth by Sleep - A Fragmentary Passage direkt auf Teil 3 lenken. Dennoch soll man das neue Abenteuer von Sora und seinen Freunden auch ohne Vorkenntnisse verstehen können.
Der 3DS-Ableger Dream Drop Distance soll zusammen mit dem Ende aus 0.2 Birth by Sleep - A Fragmentary Passage direkt auf Teil 3 lenken. Dennoch soll man das neue Abenteuer von Sora und seinen Freunden auch ohne Vorkenntnisse verstehen können.

Dieser ursprünglich für den 3DS entwickelte Kingdom-Hearts-Ableger, der erst 2017 im Rahmen des schon mehrfach erwähnten 2.8 HD Prologue erneut erschien, konzentriert sich auf Sora sowie aus emotionaler Sicht vor allem Riku und den weiter andauernden Kampf gegen Organisation XIII, die sich dieses Mal allerdings aus Xehanort-Versionen verschiedener Zeitlinien zusammensetzt. Mit dem  Auftauchen einiger anderer Figuren, die über viele andere Episoden hinweg eine Rolle in einer ihrer Formen gespielt haben (Niemand, Herzlos, etc.) sowie einem (abermals) geheimen Ende, das zusammen mit dem Finale von 0.2 Birth by Sleep direkt auf den Start von Kingdom Hearts 3 überleiten soll, wird die Zeitlinie vorerst beendet. Und wer dies alles noch vor dem Release am 29.Januar 2019 erleben möchte, sollte die Spiele bzw. Filmsequenzen der HD ReMIXes in nachstehender Reihenfolge starten. Dass selbst hier diese Reihenfolge nicht ganz einheitlich und von Sammlung zu Sammlung springt, zeigt zusätzlich, wie schwierig es selbst für Square Enix ist, die veröffentlichten Titel thematisch zusammenzufassen.

X Back Cover (HD 2.8 Final Chapter)
Unchained/Union X (iOS/Android)
Birth by Sleep (HD 2.5 ReMIX)
0.2 Birth by Sleep (HD 2.8 Final Chapter)
Kingdom Hearts (HD 1.5 ReMIX)
Re:Chain of Memories (HD 1.5 ReMIX)
358/2 Days (HD 1.5 ReMIX)
Kingdom Hearts 2 (HD 2.5 ReMIX)
Re:coded (HD 2.5 ReMIX)
Dream Drop Distance (HD 2.8 Final Chapter)


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.