Shenmue 3 - Test, Action, PC, PlayStation 4 - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Ys Net
Release:
19.11.2019
19.11.2019
Alias: Shenmue III
Vorbestellen
ab 49,99€
Spielinfo Bilder Videos
Wenn Ryo nicht gerade Hinweisen nachspürt, trainiert, shoppt oder mit Shenhua am Abend seichte, aber anheimelnde Gespräche führt, entdeckt er in der überschaubar großen Spielwelt unzählige Anspielungen und Gimmicks - das ist Fanservice pur für Shenmue-Liebhaber: Im Bilderladen findet sich ein Porträt von Shenmue-2-Schurke Dou Niu, an den Wänden kleben Plakate von Virtua Fighter, in Capsule-Toy-Automaten warten Lan Di, Joy, Ren & Co. In den zahllosen Shops und Restaurants der Hafenstadt Niaowu sucht ihr nach gut versteckten, knubbeligen Plastikenten, im Holzfiguren-Café fühlt man sich wie in einer Freakshow und der Besuch im Tomato-Supermarkt löst wehmütige Gefühle aus. Eingekauft wird in Shenmue 3 übrigens per Menü, das behäbige Hinzoomen und Auswählen jeder einzelnen Ware ist passé. Ähnliches gilt auch für die Handhabe beim Untersuchen eines Zimmers: Wenn Ryo Schubladen öffnet, Schnapsflaschen anhebt oder Kommoden rückt, geht das erheblich angenehmer von der Hand als in den alten Teilen.

Mehr Komfort?

Shopping auf die Shenmue-3-Art: Die Menüs wirken aufgeräumt, sehen aber nicht taufrisch aus.
Shopping auf Shenmue-3-Art: Die Menüs sind aufgeräumt, sehen aber nicht taufrisch aus.


Grundsätzlich gelingt der Spagat zwischen Serientreue und heutzutage üblichen Komfortfunktionen: Außerhalb von Sequenzen und Fights könnt ihr jederzeit speichern, vier Schwierigkeitsgrade regeln den Anspruch der Kloppereien, gelegentlich bietet das Spiel sogar an, zu bestimmten Orten zu springen oder Zeit verstreichen zu lassen. Nervig hingegen ist, dass man die zum Angeln nötige Ausrüstung stets nur leihen und einmal benutzen kann - das mindert den Spaß an der ansonsten entspannenden Beschäftigung. In seinem Tagebuch notiert Ryo nach wie vor alle Story-Hinweise zu seiner Schnitzeljagd, dort findet ihr außerdem Tipps zum Trainieren und Jobben, Infos zu den Nebenquests und grobe Karten der Schauplätze. Die Move-Ausrüst-Menüs und Einkauf-Bildschirme wirken allesamt altbacken, verrichten ihren Dienst aber tadellos.

Schon schick: Überall werden Dinge feilgeboten, sitzen Menschen herum, steht Essen auf den Tischen.
Schon schick: Überall werden Dinge feilgeboten, sitzen Menschen herum, steht Essen auf den Tischen.


Störender ist, dass sich abgesehen von Ryos wichtigsten Kontakten kein NPC an ihn erinnern kann: Fischhändler, Soda-Verkäufer, Tempel-Wächter oder Kung-Fu-Opa labern ihn stets mit denselben Worten an - egal ob man sie zum ersten Mal trifft oder zehn Sekunden zuvor mit ihnen geplaudert hat. An dieser Stelle wirkt das Spiel dann tatsächlich mal wie aus der Zeit gefallen. Andererseits kann ich es immerhin tun im Spiel - dieses Anlabern aller möglichen Zivilisten und Betreten von zahllosen Geschäften. Grundsätzlich ist es nämlich sehr schön zu sehen, dass überall Essen angeboten wird, dass in Geschäften dutzende Artikel in der Auslage stehen, dass so viele kleine Läden ihre Pforten öffnen - da kann man als verwöhnter PS4-Zocker schon mal darüber hinwegsehen, dass es wenig realistisch ist, dass im zweiten Stock eines Restaurants überall dampfende Gerichte am Tisch stehen, sich dort aber kein Gast niedergelassen hat. Serienfans freuen sich zudem in der zweiten Spielhälfte über die Option zu telefonieren. Zum Glück hat Ryo die Nummern von Fuku-san, Nozomi oder Joy in seinem Büchlein vermerkt…

Kommentare

c452h schrieb am
Der wurde doch eh schon mal mit seinem alten Account wegen verbaler Ausfälle - stellt ja User oft als Vollidioten dar, die minderwertige Spielen spielen - gesperrt und war quasi auf Bewährung wieder aktiv. Von daher geht die Sperre in Ordnung, denn er kann froh sein, dass er überhaupt noch einmal schreiben durfte.
Serious Lee schrieb am
Was war jetzt, außer der Form, so schlimm an dem Beitrag? Inhaltlich sehe ich keine Probleme.
1. Wirkt Shenmue III veraltet? - Ja.
2. Hat es hier eine Wertung über dem Schnitt bekommen? - Ja.
3. Ist die Yakuza / Judgement Reihe technisch weiter? - Ja.
Wurde er also für "Müll" gesperrt oder für "peinlich"?
Kolelaser schrieb am
;Man muss sich nur mal auf der Zunge zergehen lassen das dieses veraltete Stück Software Müll hier das Weltweit bei den Kritikern und Fans durchfällt bei 4P eine bessere Wertung bekommt als die um in allen Bereichen um WELTEN besseren Yakuza 0 und Judgment. Richtig peinlich !!
3 Verwarnungen in einem Monat, keine Aussicht auf Besserung.
Nutzer gesperrt
IEP
Melcor schrieb am
Hamurator hat geschrieben: ?
25.11.2019 09:08
Habe mir am Wochenende die beiden 8-Stunden-Livestreams auf RocketBeans TV gegeben und muss sagen, es wirkt schon etwas zäh.
Spoiler
Show
Man verbringt gefühlte Äonen im Anfangsdorf und die Geschichte geht nur in Kleinstschritten voran. Da rütteln selbst nur kleine Gespräche bisschen am Nervenkostüm - und das als Zuschauer.
Klarer Special-Interest-Titel. Wird nicht jedem gefallen, muss es aber auch nicht.
Also ganz gewohnt Shenmue eben. Genau was versprochen wurde.
dOpesen schrieb am
für fans wie dich wurde shenmue 3 gemacht, freut mich, echt.
:)
greetingz
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.