Far Cry 4 - Test, Shooter, PC, PlayStation 4, Xbox One

 

Test: Far Cry 4 (Shooter)

von Benjamin Schmädig



Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
Jetzt kaufen
ab 26,99€
Spielinfo Bilder Videos
Vermittler dieser Gegensätze sind die Rebellenführer Amita und Sabal: Sabal hält an der Tradition seiner Heimat fest, während Amita für ein modernes Kyrat kämpft. Sie möchte eine Drogenfabrik Mins erobern, um sie zur Herstellung wichtiger Medizin zu nutzen. Sabal will sie zerstören, um den wachsenden Drogenkonsum aufzuhalten.

Auf dieser Ebene inszeniert Ubisoft einen spannenden und nachvollziehbaren Konflikt, den Ajay zudem beeinflusst, indem er sich zwischen Amita und Sabal entscheidet. Immerhin liegt es an ihm, ob er die Fabrik zerstört oder für die Rebellen einnimmt. Die wesentliche Geschichte ändert sich dadurch nicht. Wie zwei in dieselbe Richtung führende Gleise bewegt sie sich aber nach jeder seiner Entscheidungen auf dem einen oder dem anderen Gleis weiter: Einzelne Szenen und Missionen spielen sich anders ab, während der Weg in jedem Fall zu Pagan Min führt.

Die Kunst guten Humors

Auf einer anderen Ebene hat mich die Erzählung allerdings komplett verloren. Denn viele weitere Charaktere sind entweder humorlos überzogene Klischeedarstellungen oder alberne Abziehbilder überdrehter Comicfiguren. Bei jeder Begegnung mit dem Bibel zitierenden, zum Waffenpriester bekehrten Bandenführer

Man kann Far Cry 4 nicht nur zu zweit in der offenen Welt spielen - das Spiel bietete auch Teamgefechte für zwei Gruppen mit maximal fünf Kämpfern.

Beide Teams spielen dabei verschiedene Fraktionen: Während die Rakshasa-Kämpfer mit Pfeil und Bogen schießen, Raubtiere anlocken und sich unsichtbar machen, nutzen die Soldaten herkömmliche Waffen sowie Sprengsätze. Die Position der Rakshasa sehen sie zudem auf der Minikarte, so lange sie einen Funkturm halten. Übernehmen ihre Gegner den Turm, sind die schnellen und leisen Rakshasa kaum noch zu erkennen.

Je nach Spielvariante müssen die Teams eine Stellung einnehmen, Masken finden und ins eigene Lager bringen oder Propaganda-Einrichtungen zerstören bzw. schützen.
verdrehe ich etwa die Augen. Beim Klamauk zweier Joint rauchender Taugenichtse rollen sich die Zehennägel auf.

Nur einen Vorteil hat der verkappte Unsinn: Ubisoft unterstreicht schon mit dem einleitenden Auftritt des in Rosa gekleideten Min, dass sich Far Cry 4 kaum ernst nimmt. Anders als der düster angelegte Vorgänger gibt das aktuelle Spiel kaum noch vor, ein ernstes Abenteuer zu sein. Das macht erzählerischen Murks nicht besser. Ähnlich wie im Far-Cry-3-Ableger Blood Dragon kann ich den erklärten Abenteuerspielplatz aber leichter als solchen akzeptieren.

Badger, badger, badger, badger...

Und ein Abenteuerspielplatz ist auch dieses Far Cry durch und durch. Es gibt ja nicht nur von Amita und Sabal erteilte Aufträge. Wie erwähnt darf ich jederzeit Attentate verüben, Geiseln befreien, Kuriere abfangen, Propagandazentren zerstören und vieles mehr. Weil all das in irgendeiner Form mit der Rebellion verbunden ist und weil Missionen an sinnvollen Punkten platziert wurden, wirkt Far Cry heute schlüssiger als der Vorgänger.

Weil mich all das in einem absurden Überfluss überrollt, hat es Ubisoft allerdings maßlos übertrieben. Es gibt ja kaum eine ruhige Minute. Selten kann ich auch nur zehn Sekunden in die prachtvollen Postkartenmotive abtauchen, bevor Rebellen Hilfe brauchen, ein feindlicher Waffentransporter auf mich zu rollt oder eins der irrsinnig aggressiven Tiere über mich herfällt. Das Spiel leitet mich nicht dorthin, wo die Rebellion stattfindet. Die Rebellion walzt wie eine Lawine einfach über mich hinweg.

Kommentare

mcRebe schrieb am
Far Cry 4 war für mich eh die Enttäuschung des Jahres 2014. Teil 3 war ja noch was erfrischend anders im Vergleich zum Vorgänger aber ob du jetzt Teil 3, 4 oder Primal spielst, ist eig egal. Andere Grafiken/Skins und fertig. ;)
Baralin schrieb am
Schon erstaunlich, wie Ubisoft es schafft, uns bei Assassins Creed und Far Cry mit einem anderen Setting stets das gleiche Spiel unterzujubeln.
Versteht mich nicht falsch ich fühl mich bei Far Cary 4 recht gut unterhalten, aber es spielt sich halt wie der dritte Teil.
Chigai schrieb am
Hab' mir neulich die Xbox One Version als Games with Gold für 12 Euro erstanden. Für den Preis ok.
Aber wie es da manchmal zu geht, obwohl nicht auf hohen Schwierigkeitsgrad? Letztens habe ich einen Propagandaposter von einer Hütte abgerissen, da greift mich ein Tiger an und während des Überlebenskampfes kommt auch noch ein Bär dazu den ich mit Mühe und Not und hohen Munitionsverbrauch erlege. Dann froh das überstanden zu haben mich auf dem Weg zurück zum Fahrzeug begeben, kommen 5 Wölfe und wäre fast dabei draufgegangen.
Fazit: Körperpanzerung (Weste) komplett runter, alle Spritzen verbraucht und Munition für Haupt- und Nebenwaffe mußte dringend aufgestockt werde. Hätte ich nicht die Standard-"Machete" gehabt, wäre das nix mit den letzten Wolf geworden. Was war denn da los, bloß wegen Posterabreissen?
Was mich in letzter Zeit eher nervt ist diese Aufdringlichkeit der sich ständig wiederholenden Spontanaufträge, Notrufe usw., während man in aller Ruhe die schöne Welt erkunden möchte. Füllt sich davon irgendwie überfüllt an.
Ok, diese Riesenadler gehen mir auch auf dem Senkel. Vor allem dann, wenn ich gerade wieder im Gefecht gegen einige Royalisten bin, haben die Adler auf mich abgesehen. Auch ausserhalb der Kämpfe, aber so oft? Und warum geht ausgerechnet bei denen die Messerattacke nicht? Bei alle anderen bisherigen Tieren kann man ja mit dem Messer zuschlagen. Weil Ajay immer genau den Arm zugepackt bekommt, mit dem er normaler Weise den Messer herausholt? Whatever!
Bedameister schrieb am
Tiny Tina hat geschrieben:ist besser als der dritte teil. nur schade es zwei spieler coop ist und nicht vier spieler wie teil drei
Noch besser wärs wenn der Coop wenigstens funktionieren würde :?
Tiny Tina schrieb am
ist besser als der dritte teil. nur schade es zwei spieler coop ist und nicht vier spieler wie teil drei
schrieb am

Far Cry 4
Ab 26.99€
Jetzt kaufen