Death Stranding - Test, Action, PlayStation 4 - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Death Stranding (Action) von Sony
Paket Gear Solid
Action-Adventure
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Sony
Release:
Q2 2020
08.11.2019
Jetzt kaufen
ab 56,90€
Spielinfo Bilder Videos
Über kein Spiel der letzten Jahre wurde im Vorfeld so viel spekuliert wie über Death Stranding. Hideo Kojima deutete in Trailern und Präsentationen eine ebenso bizarre wie dämonische Zukunft mit mysteriöser Spielmechanik an, die man in keine bekannte Schublade stecken konnte. Die Erwartungshaltung erreichte parallel zur Skepsis ihren Höhepunkt, als der Schöpfer von Metal Gear Solid sogar ein neues Genre ankündigte. Was soll das sein: "Strandlikes"? Aber noch viel wichtiger: Was für ein Spiel steckt in diesem Abenteuer für PlayStation 4?

Der gestrandete Tod

So beginnt das Spiel: Nach der Entstehung von Raum und Zeit, der Entwicklung der Erde aus dem Urknall und der Geburt des Lebens strandet der Tod in der Welt. Als sich die Pforten ins Jenseits öffnen und dämonische Tote wie Nebelgeister am Himmel erscheinen, wird eine global vernetzte Gesellschaft von gigantischen Detonationen getroffen.
 
Falls jetzt jemand (Spoiler-)Angst bekommt: In diesem Test erzähle ich nichts bezüglich der Story, was über Kapitel 3 von 15 hinaus geht. Und die folgenden Erläuterungen zum Zustand der Welt beziehen sich fast ausschließlich auf die erste Stunde. Dass ich den Status quo so ausführlich darlege liegt daran, dass die Konzeption ebenso einzigartig wie relevant für die Einschätzung dieses Spiels ist. Also, seid ihr bereit?
 
Die Detonationen hinterlassen weltweit riesige Krater, während der Regen plötzlich dafür sorgt, dass bei jeder Berührung auf der Haut die Zeit vorgespult wird – deshalb altern alle Lebewesen extrem schnell. Alle Staaten brechen zusammen, Flugverkehr ist unmöglich, nur wenige überleben in isolierten Städten und Bunkern, die Geburtenrate sinkt drastisch. Tiere sterben aus, Kristalle wachsen wie goldene Hände aus dem Boden, ein neues Element namens Chiralium entsteht und sowohl die Landschaften als auch die Menschen verändern sich.

MULEs und GDs
 
Sam Porter Bridges beginnt den langen Weg nach Westen.
Sam Porter Bridges beginnt den langen Weg nach Westen.
Mit der Zeit entwickelt sich der Homo sapiens zu einem misstrauischen, nahezu asexuellen Wesen voller Phobien und Zwänge. Boten zwischen Städten werden mit den Jahren liefersüchtig und mutieren zu so genannten MULEs – Banditen, die jede Fracht orten und rauben müssen. Sie bauen eigene Lager und lauern in der Wildnis auf Wanderer. Aber auch sie haben Angst vor den viel gefährlicheren Totengeistern, die man GDs nennt: Sie kommen mit dem Regen, wenn sich alles verdüstert und ziehen ihre Opfer in einen schwarzen Abgrund.  
 
Gestorbene Menschen müssen schnell in Hochöfen verbrannt werden, sonst explodieren sie in einem „Leeresturz“, der sogar Städte dem Erdboden gleich macht. Außerdem lauern skrupellose Terroristen da draußen, die teilweise übersinnliche Fähigkeiten der GDs nutzen, um jegliche Wiedervereinigung oder gar Rückkehr zur alten Gesellschaft zu verhindern. Was hat es mit den Stränden und Toten auf sich? Kann man den Tod besiegen, wenn er einmal in der Welt ist? Gibt es überhaupt eine Zukunft?

Kommentare

Rooster schrieb am
Briany hat geschrieben: ?
Heute 08:41
Danilot hat geschrieben: ?
Gestern 22:47
Ha wie geil, es geht wirklich! Ich habe im Game einen Leeresturz mit Krater verursacht.
Falls sich jemand überraschen lassen will, habe es storyfrei in den Spoiler gepackt:
Spoiler
Show
Man muss sich in einem GD-Gebiet fangen und von einem Boss killen lassen. Wobei der mich nicht wirklich ausgeknockt hat (ich hatte noch reichlich Blut), aber irgendwann hat er mich dann einfach aufgefressen, dann kam die Wiederauferstehung im gleichen Gebiet und dann war da dieser kleine ikonische Krater (nicht so riesig) und die halbe Ausrüstung war kaputt sowie Bauten im Kratergebiet auch weg.
Der Leeresturz hat bisher nicht geklappt, wenn ich einfach so gestorben bin, z.B. irgendwo runtergefallen oder von Terroristen erschossen wurde, dann gab es bisher nur die Auferstehung oder Neuladen, wenn eine Mission gescheitert war.
Wahrscheinlich gehen auch Leerestürze, wenn man MULES tötet und zu lange liegen lässt, aber das habe ich bisher nicht umsetzen können - die Leichen müssen wohl eine längere Zeit rumliegen.
Ja cooler Effekt, dass die Landschaft umgestaltet wird ist echt gut gemacht, auch wenn man den Krater nicht betreten kann, wegen einem Kraftfeld am Rand. Nice Idee! Und die meisten Spieler werden es nicht mal erleben. : )
Der Leersturz wird verursacht wenn...
Spoiler
Show
...ein Mensch von einem GD gefressen wird. Die kleinen GDs transportieren die Menschen zu einem großen GD (falls die nicht irgendwie anders heissen) und wenn der dann den Menschen frisst dann knallts.
Also ist es nicht verwunderlich dass kein Kraer entsteht wenn man irgendwo runterfällt. Und auch wenn die MULEs sterben gibt es nicht automatisch einen. Man müste einen töten, warten bis er soweit nekrotisiert ist dass er zu eineim GD wird und dann müsste dieser GD die anderen MULEs angreifen und zu einem Boss schleppen.
Bin ich der Story da richtig gefolgt?
Es wird in einem Interwiew oder einer Mail übrigens erklärt warum bei...
Briany schrieb am
Danilot hat geschrieben: ?
Gestern 22:47
Ha wie geil, es geht wirklich! Ich habe im Game einen Leeresturz mit Krater verursacht.
Falls sich jemand überraschen lassen will, habe es storyfrei in den Spoiler gepackt:
Spoiler
Show
Man muss sich in einem GD-Gebiet fangen und von einem Boss killen lassen. Wobei der mich nicht wirklich ausgeknockt hat (ich hatte noch reichlich Blut), aber irgendwann hat er mich dann einfach aufgefressen, dann kam die Wiederauferstehung im gleichen Gebiet und dann war da dieser kleine ikonische Krater (nicht so riesig) und die halbe Ausrüstung war kaputt sowie Bauten im Kratergebiet auch weg.
Der Leeresturz hat bisher nicht geklappt, wenn ich einfach so gestorben bin, z.B. irgendwo runtergefallen oder von Terroristen erschossen wurde, dann gab es bisher nur die Auferstehung oder Neuladen, wenn eine Mission gescheitert war.
Wahrscheinlich gehen auch Leerestürze, wenn man MULES tötet und zu lange liegen lässt, aber das habe ich bisher nicht umsetzen können - die Leichen müssen wohl eine längere Zeit rumliegen.
Ja cooler Effekt, dass die Landschaft umgestaltet wird ist echt gut gemacht, auch wenn man den Krater nicht betreten kann, wegen einem Kraftfeld am Rand. Nice Idee! Und die meisten Spieler werden es nicht mal erleben. : )
Der Leersturz wird verursacht wenn...
Spoiler
Show
...ein Mensch von einem GD gefressen wird. Die kleinen GDs transportieren die Menschen zu einem großen GD (falls die nicht irgendwie anders heissen) und wenn der dann den Menschen frisst dann knallts.
Also ist es nicht verwunderlich dass kein Kraer entsteht wenn man irgendwo runterfällt. Und auch wenn die MULEs sterben gibt es nicht automatisch einen. Man müste einen töten, warten bis er soweit nekrotisiert ist dass er zu eineim GD wird und dann müsste dieser GD die anderen MULEs angreifen und zu einem Boss schleppen.
Bin ich der Story da richtig gefolgt?
Es wird in einem Interwiew oder einer Mail übrigens erklärt warum bei Wiederkehrern der Krater kleiner ist als bei...
Danilot schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
Heute 01:49
(...)
Sagt mal wie kann ich eigentlich die Musik einschalten? Ich hab das laut Trophäe am 13 November mal gemacht aber es war wohl nur Zufall.
Bisher geht das leider nur in den Unterkünften von Sam. Dort kannst du bei der Karte den MP3-Player und die freigeschalteten Musiktracks anhören. Beim Rumlaufen geht das leider nicht. :/
Danilot schrieb am
Dero.O hat geschrieben: ?
Heute 06:40
Danilot hat geschrieben: ?
Gestern 22:47
Ha wie geil, es geht wirklich! Ich habe im Game einen Leeresturz mit Krater verursacht.
Falls sich jemand überraschen lassen will, habe es storyfrei in den Spoiler gepackt:
Spoiler
Show
Man muss sich in einem GD-Gebiet fangen und von einem Boss killen lassen. Wobei der mich nicht wirklich ausgenockt hat (ich hatte noch reichlich Blut), aber irgendwann hat er mich dann einfach aufgefressen, dann kam die Wiederauferstehung im gleichen Gebiet und dann war da dieser kleine ikonische Krater (nicht so riesig) und die halbe Ausrüstung war kaputt sowie Bauten im Kratergebiet auch weg.
Der Leeresturz hat bisher nicht geklappt, wenn ich einfach so gestorben bin, z.B. irgendwo runtergefallen oder von Terroristen erschossen wurde, dann gab es bisher nur die Auferstehung oder Neuladen, wenn eine Mission gescheitert war.
Wahrscheinlich gehen auch Leerestürze, wenn man MULES tötet und zu lange liegen lässt, aber das habe ich bisher nicht umsetzen können - die Leichen müssen wohl eine längere Zeit rumliegen.
Ja cooler Effekt, dass die Landschaft umgestaltet wird ist echt gut gemacht, auch wenn man den Krater nicht betreten kann, wegen einem Kraftfeld am Rand. Nice Idee! Und die meisten Spieler werden es nicht mal erleben. : )
Spoiler
Show
Guck dir mal genau an, wie die chirale Flüssigkeit im Krater angeordnet ist
Bitte nicht anfassen. ;)
Dero.O schrieb am
Danilot hat geschrieben: ?
Gestern 22:47
Ha wie geil, es geht wirklich! Ich habe im Game einen Leeresturz mit Krater verursacht.
Falls sich jemand überraschen lassen will, habe es storyfrei in den Spoiler gepackt:
Spoiler
Show
Man muss sich in einem GD-Gebiet fangen und von einem Boss killen lassen. Wobei der mich nicht wirklich ausgenockt hat (ich hatte noch reichlich Blut), aber irgendwann hat er mich dann einfach aufgefressen, dann kam die Wiederauferstehung im gleichen Gebiet und dann war da dieser kleine ikonische Krater (nicht so riesig) und die halbe Ausrüstung war kaputt sowie Bauten im Kratergebiet auch weg.
Der Leeresturz hat bisher nicht geklappt, wenn ich einfach so gestorben bin, z.B. irgendwo runtergefallen oder von Terroristen erschossen wurde, dann gab es bisher nur die Auferstehung oder Neuladen, wenn eine Mission gescheitert war.
Wahrscheinlich gehen auch Leerestürze, wenn man MULES tötet und zu lange liegen lässt, aber das habe ich bisher nicht umsetzen können - die Leichen müssen wohl eine längere Zeit rumliegen.
Ja cooler Effekt, dass die Landschaft umgestaltet wird ist echt gut gemacht, auch wenn man den Krater nicht betreten kann, wegen einem Kraftfeld am Rand. Nice Idee! Und die meisten Spieler werden es nicht mal erleben. : )
Spoiler
Show
Guck dir mal genau an, wie die chirale Flüssigkeit im Krater angeordnet ist
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.