Vaporum - Test, Rollenspiel, Nintendo Switch, PlayStation 4 PSN, Xbox One XBL - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Vaporum (Rollenspiel) von Fatbot Games / Merge Games
Rückkehr in die Steampunk-Dungeons
3D-Rollenspiel
Release:
28.09.2017
05.04.2019
11.04.2019
10.04.2019
Spielinfo Bilder Videos
Mit Vaporum konnte Fatbot Games schon 2017 auf dem PC begeistern. Jetzt öffnen die Steampunk-Dungeons ihre Pforten auch auf PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch. Welche alten und neuen Schrecken darin lauern, verrät der Test.

Stahlzinnen auf hoher See

Als ich zu mir komme, befinde ich mich auf einer felsigen Erhebung mitten im Meer. Vollkommen allein. Ich habe keine Ahnung, wer und wo ich bin oder wie ich hierher kam. Mein Gedächtnis scheint komplett ausradiert.
Die Konsolenumsetzungen warten von Anfang an auch mit deutschen Untertiteln auf.
Die Konsolenumsetzungen warten von Anfang an auch mit deutschen Untertiteln auf.
Vor mir ragt ein gigantischer Turm aus Stahl in den Himmel, der mich anblinkt, anbrummt, einlädt und dann verschluckt. In seinem Inneren ist es ruhig - fast zu ruhig.

Doch kaum habe ich mir einen der neuerdings vier verfügbaren Exo-Rig-Anzüge übergezogen sowie eine Brechstange und Pistole gefunden, werde ich auch schon angegriffen. Eine Art dampfbetriebene Wächterdrohne hat mich wohl als unerwünschten Eindringling identifiziert. Nach ein paar gezielten Ausweichschritten und Gegenangriffen ist sie zwar Geschichte, meine Suche nach Antworten hat aber gerade erst begonnen.

Allem Anschein nach verbindet mich nämlich etwas mit diesem Turm, der eine Art verwaiste, aber noch intakte Hochsee-Forschungsstation zu sein scheint.
In der verwaisten Forschungsstation lauern einem hauptsächlich mechanische Gegner auf.
In der verwaisten Forschungsstation lauern einem hauptsächlich mechanische Gegner auf.
War ich schon einmal hier? Und wenn ja, warum? Und wo sind all die Wissenschaftler und Techniker, deren beunruhigende Sprach- und Textaufzeichnungen ich hier überall finde?

BioShock trifft auf Grimrock

Das düstere Steampunk-Setting erinnert an BioShock, das spielerische Grundgerüst an Legend of Grimrock. Nur dass man nicht als mehrköpfige Gruppe, sondern durchgehend allein unterwegs ist. Offene Außenareale sucht man ebenfalls vergebens. Man stapft Schritt für Schritt durch verwinkelte Korridore, sammelt Hinweise oder Ausrüstung und stellt sich den Schrecken, die da lauern - von schnaubenden Drohnen mit Säge-, Schuss- und Laseraufsätzen über automatische Selbstschussanalgen und Feuerfallen bis hin zu Amok laufenden Stahlgiganten.

Kommentare

xCyRyCx schrieb am
Moin zusammen...
...ich komm gar nicht erst zum spielen...ständige Fehlermeldung wegen Speicherplatz..Festplatte hat aber noch viel Platz zu bieten :(
Todesglubsch schrieb am
Steuerung etwas fummelig, aber das ist wirklich ein guter Port geworden.
4P|Jens schrieb am
@PS4-Release: Im Europa wurde der PS4-Start kurzfristig vom 10. auf den 15. April verschoben - habe das in der Spielinfo entsprechend aktualisiert. In Nordamerika ging's hingegen schon am 9. April los, auf Xbox One heute (10.4.) und auf Switch morgen (11.4.) ;)
Todesglubsch schrieb am
sir.stan hat geschrieben: ?
10.04.2019 10:50
Ein Saftladen, seit Monaten schon kommen Inhalte oft erst 2-3 Wochen später als z.B. Nordamerika. Die bekommen es einfach nicht hin.
Seltsamerweise hat der DE-Blog Vaporum zwar im Titel erwähnt, nicht aber in der Auflistung. Der EU-Blog schweigt es ganz aus und jup, bei den Amis isses wie angekündigt erschienen.
sir.stan schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
10.04.2019 08:34
Hm. Hat das EU-PSN wohl den heutigen Release verpennt.
Ein Saftladen, seit Monaten schon kommen Inhalte oft erst 2-3 Wochen später als z.B. Nordamerika. Die bekommen es einfach nicht hin.
schrieb am