God Eater 3 - Test, Rollenspiel, Nintendo Switch - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


God Eater 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment
Post-apokalyptische Monsterjagd
Action-Rollenspiel
Entwickler: Shift
Release:
08.02.2019
08.02.2019
12.07.2019
Jetzt kaufen
ab 41,99€

ab 44,95€
Spielinfo Bilder Videos

Auf PlayStation 4 und PC ist God Eater 3 bereits seit Februar erhältlich. Inzwischen hat Bandai Namco Entertainment die endzeitliche Monsterhatz aber auch für Nintendo Switch veröffentlicht. Was der Monster-Hunter-Konkurrent zu bieten hat, klärt der Test.



Willkommen in der Hölle

God Eater 3 entführt wie seine Vorgänger in eine düstere Zukunft, in der Aragami genannte Lebensformen die Menschheit an den Rand der Ausrottung gedrängt haben. Konventionelle Waffen sind gegen die aus Orakelzellen bestehenden Monster machtlos. Nur mit denselben Zellen zum Leben erweckte Waffen, sogenannte God Arcs, haben Aussicht auf Erfolg.
Schweres Schicksal: Die meisten God Eater werden wie Gefangene gehalten.
Schweres Schicksal: Die meisten God Eater werden wie Gefangene gehalten.
Doch für deren Führung sind nur die wenigsten geeignet, so dass vielversprechende Kandidaten oft schon im Kindesalter zwangsverpflichtet und in grausame Ausbildungslager gesteckt werden, in denen der Mensch hinter dem God Arc kaum noch zählt.

Die jüngste Generation dieser God Eater genannten Söldner muss sogar besonders anpassungsfähig sein, um in den immer lebensfeindlicheren Ödlanden jenseits der Stadtmauern bestehen zu können. Auch als Spieler schlüpft man in die Rolle eines solchen Elitekämpfers, dessen einziger Lebensinhalt es ist, die letzten Zufluchtsorte der Menschen vor Aragami-Angriffen zu verteidigen. Doch dank einer außergewöhnlichen Begabung ist man letztendlich zu Größerem bestimmt.

Zunächst legt man per Editor aber erst einmal Name, Geschlecht, Aussehen und Stimme seines Alter Egos fest. Letztere kommt allerdings nur bei Kampfausrufen zum Einsatz. Bei der in Spielgrafik erzählten und manchmal auch von kurzen Anime-Filmchen flankierten Handlung bleibt der Protagonist hingegen stumm.
Geschlecht, Name und Aussehen der Hauptfigur kann man per Charaktereditor selbst festlegen.
Geschlecht, Name und Aussehen der Hauptfigur kann man per Charaktereditor selbst festlegen.
Ansonsten kann man zwischen japanischem Originalton und englischer Synchronisation wählen, wobei die japanische Tonspur die bessere Lippensynchronität bietet. Fürs besseres Verständnis gibt’s in beiden Fällen deutsche Untertitel.

Zu den Waffen


Zwar sind die meisten Dialoge nicht sonderlich spannend, die wendungsreiche Rahmenhandlung legt sich aber immer wieder gekonnt um das Quest-basierte Kämpfen, Sammeln und Craften im Stil von Monster Hunter und Co. Gegenüber den Vorgängern gibt es neben frischen Charakteren, Schauplätzen und Gegnern auch neue Waffengattungen wie das Strahlengewehr und neue Kampffertigkeiten wie Sturzflug-Angriffe. Unterm Strich wirken die neuen God Eater trotz nach wie vor gigantischer Waffen noch agiler, die Gegner ebenso.

Kommentare

4P|Jens schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
09.08.2019 11:43
Sind das nicht die gleichen Zusatzinhalte die es auch auf die anderen Plattformen via Patch geschafft haben?
Yep, sind sie - v. a. Update 1.30 ;)
Todesglubsch schrieb am
4P|Jens hat geschrieben: ?
09.08.2019 10:20
Der Umfang ist dank zusätzlicher Charaktere, Missionen, Gegner und Anpassungsmöglichkieten sogar noch gestiegen." ;)
Sind das nicht die gleichen Zusatzinhalte die es auch auf die anderen Plattformen via Patch geschafft haben?
Im Vergleich zu den alten Teilen sind die Anpassungsmöglichkeiten nämlich immer noch überschaubar. Und voller Klebeband.
4P|Jens schrieb am
@Ryan2k6: Danke für den Hinweis, ist korrigiert! Die Antworten auf deine Fragen findest du eigentlich im Test: "Dafür blieb die Bildrate im Test durchwegs stabil - egal, ob stationär oder unterwegs. Der Umfang ist dank zusätzlicher Charaktere, Missionen, Gegner und Anpassungsmöglichkieten sogar noch gestiegen." ;)
Ryan2k6 schrieb am
Die Handhabung ist aber nac hwie vor nicht immer optimal
:Vaterschlumpf:
Läuft es denn rund auf der Switch? Oder gibt es massive Einschnitte wie bei Mutant Year Zero?
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

God Eater 3
Ab 41.99€
Jetzt kaufen