Mafia 2: Definitive Edition - Test, Action-Adventure, PC, PlayStation 4, Xbox One

 

Test: Mafia 2: Definitive Edition (Action-Adventure)

von Benjamin Schmädig



Entwickler: Hangar 13
Publisher: 2K Games
Release:
19.05.2020
19.05.2020
19.05.2020
Spielinfo Bilder Videos
Und alle stehen links

Und sowohl auf Xbox One als auch ihrer X-Variante läuft die Neuauflage auch weitgehend einwandfrei – was die Grafik angeht jedenfalls. Es ist zwar schade, dass sie selbst auf aktuellen Konsolen noch mit 30 Bildern pro Sekunde läuft, allerdings tut sie das auf Xbox One trotz eines kleinen gelegentlichen Stotterns halbwegs beständig. Man muss dort „nur“ mit einer gelegentlich falschen Zuordnung von Geräuschen und Stimmen klarkommen. In in Zwischensequenzen liegen sämtliche Stimmen etwa auf dem linken Kanal, was gerade dem filmischen Erlebnis freilich in die Quere kommt.

Diesen Fehler konnten wir auf beiden Konsolen feststellen, zumal das nicht die einzigen Ärgernisse sind. Es gibt auch Störungen in Missionen, die bei uns zwar nicht das Weiterkommen verhindert, aber z.B. dafür gesorgt haben, dass ein Gegner, den man eigentlich lange weich prügeln muss, schon nach dem ersten leichten Schlag endgültig zu Boden geht. Abgesehen davon wird man bei jedem einzelnen Programmstart gefragt, ob man sein Konto mit 2K Games verbinden möchte. Nein, möchte ich nicht und mir fehlt die Möglichkeit mit „bitte fragt nie wieder!“ zu antworten.

Spaßbremse #1: die Bildrate

Habe ich das Programm damit verärgert? Auf jeden Fall bekomme ich den Hinweis, mein Konto sei nicht mit 2K verknüpft, dauerhaft im PS4-Spiel angezeigt. Genauso gut kann es übrigens, dass die Einblendung es werde gerade gespeichert an derselben Stelle einfach nicht verschwindet. Überhaupt ist die PS4-Fassung die schlechteste der drei, denn deren Bildrate ist stellenweise geradezu miserabel. Das beständige kurze Stottern ist jedenfalls mehr als ein kleiner Wermutstropfen; wirklich genießen kann ich das Remaster in diesem Zustand nicht. weshalb wir hier auch die schlechteste Wertung vergeben. In Anbetracht der generell niedrigen Bildrate sowie unserer der Probleme auf PS4 Pro wundert es mich außerdem nicht, dass das Bild der Konsolenversion recht verwaschen wirkt, also vermutlich in einer relativ niedrigen Auflösung berechnet wird. Das alleine hätte das Erlebnis aber nicht dermaßen drastisch verschlechtert.

Die wirkliche Definitive Edition?

Schade, dass das Spielen auf PS4 dank eines dauernden Stotterns kaum Spaß macht.
Schade, dass das Spielen auf PS4 Pro dank häufigen Stotterns kaum Spaß macht.
Ist der PC also die Rettung, weil Empire City dort bei entsprechender Hardware mit ganzen 60 oder mehr Sekundenbildern „flimmert“? Im Grunde schon, doch auch da hat es eine Weile gedauert, bis Mafia 2 endlich problemlos lief. Schließlich hat selbst eine GTX 980 – wenn auch nicht der letzte Schrei – mächtig zu beißen an diesem grundsätzlich zehn Jahre alten Spiel. In einer Auflösung von 1080p muss ich sogar die PhysX-Funktionen deaktivieren, damit die Bildrate wenigstens zum größten Teil gehalten wird. Und dieses Deaktivieren funktioniert wiederum nur, indem man die allgemeinen Grafikeinstellungen auf Niedrig setzt und das Programm neu startet. Weder im Spiel selbst noch im Launcher gibt es, warum auch immer, eine separate Option für die Physikeffekte. Noch besser: Man kann im Launcher Einstellungen vorgeben und sich darüber freuen, wie sie vom Spiel anschließend ignoriert werden, sodass man sie noch einmal vornehmen muss.

Läuft die Definitive Edition dann endlich, wundert man sich hingegen auch unter Windows über merkwürdige Fehler wie seltsam zitternden Dampf auf Abwasserdeckeln oder so spät auftauchende Objekte, dass man schon mal in ein parkendes Auto rast, weil es viel zu spät erst auftaucht. Mindestens auf PC hätte es in der Neuauflage doch die Option geben müssen, die Reichweite sichtbarer Objekte zu erhöhen! Stattdessen wurde auch in dieser Hinsicht nichts gegenüber dem Original verändert. Das schadet vielleicht nicht, trotzdem muss noch einiges passieren, damit diese Neuauflage zumindest dem Anspruch gerecht wird, ihrem Original gleichzukommen.

Und es bleibt die Frage, ob das für August angekündigte, aufwändige Remake des ersten Mafia mit derselben „Sorgfalt“ veröffentlicht wird oder man sich ernste Sorgen darum machen muss, in welcher Form der große Klassiker seinen zweiten Frühling erleben soll...

Kommentare

TheoFleury schrieb am
Im Umkehrschluss: Hey Leute Mafia 3 war spielerisch und technisch ein Flop. Es tut uns leid. Hier bekommt ihr eine masgeregelte Definitive Version von den alten Schinken, wir haben es einfach nicht mehr drauf ein modernes Mafia zu kreieren das den Ansprüchen der Fans gerecht wird. Nicht mal mit Patches wurde mafia 3 besser. Scheiße leute, wir können es nicht besser!
Solltet ihr damals für Mafia 3 bezahlt haben und es funktionierte eigentlich gar nicht zu Release und kostete nur Nerven seitens des Konsumenten....Ihr habt bezahlt , wir können nichts dafür...Hier nehmt die lieblosen Defgnitive Versionen und bezahlt kräftig ihr miesen Hunde (Kunden) , Euch kann man doch alles zum Fraß vorwerfen....
THD04 schrieb am
Interrex hat geschrieben: ?
23.05.2020 13:11
dx1 hat geschrieben: ?
23.05.2020 10:42
Interrex hat geschrieben: ?
23.05.2020 10:36
Herr Schmädig auf welchem Rechner (OS) haben Sie Ihre Version gespielt? Wäre es Ihnen möglich, das Spiel auf einem Ihrer Windows 7 (x64) Computer zu installieren und zu starten?
Probier's doch selbst aus. Und wenn es nicht klappt, dann installiere entweder ein Betriebssystem, das noch regulär Sicherheitsupdates bekommt oder lass Dir den Kaufpreis fürs Spiel erstatten.
Seit wann sind Sicherheitspatches inkl. Microsoft-Spyware eine Notwendigkeit dafür, dass ein Spiel ordnungsgemäß läuft?
Kurze Frage... besitzen und benutzen sie ein Smartphone? Und wenn ja... wieso regen sie sich über ein Betriebssystem das für Telemetrie nach Hause telefoniert auf aber tragen täglich eine Wanze und Ortungsgerät mit sich rum? ;)
Und zu Mafia 2... kann ich verschmerzen wenn das nicht so super ist. Bei Mafia 1 aber habe ich große Hoffnungen da das ja nun von Grundauf modernisiert wird. Kanns gar nicht abwarten da wieder abzutauchen. Kann mich noch an den Riesenfuhrpark auf den Rasen vor meinem Haus erinnern. :D
Lieblingsleguan schrieb am
4P|Benjamin hat geschrieben: ?
26.05.2020 15:13
Ich behalte das mit dem Lenkrad mal im Blick! Wobei ich sagen muss, dass ich das berüchtigte Rennen damals gar nicht schwer fand. :) Lag aber sicher auch einfach daran, wie vertraut man mit Rennspielen war.
Danke!
Mir ging das mit der geballten Erfahrung aus Grand Prix 1 und 2 und Gran Turismo damals genauso ;). Es war aber schon gewagt von Illusion Softworks, dem Shooter Publikum in der Version 1.0 so ein Level vorzusetzen.
4P|Benjamin schrieb am
Ich behalte das mit dem Lenkrad mal im Blick! Wobei ich sagen muss, dass ich das berüchtigte Rennen damals gar nicht schwer fand. :) Lag aber sicher auch einfach daran, wie vertraut man mit Rennspielen war.
Lieblingsleguan schrieb am
Ich werde mir das Spiel nicht kaufen, da ich es auf der PS4 spielen müsste.
Aber als Bitte für den dann anstehenden Mafia 1 Test: Könntet Ihr bitte, wenn das kompatibel ist, Euch die Lenkradsteuerung anschauen?
Ich habe als großer Fan gerade Teil 1 nochmal installiert. Die Steuerung per Lenkrad ist an sich nicht schlecht für die damalige Zeit und es gibt sogar ein einigermaßen brauchbares Force Feedback. Allerdings stammt das Spiel aus einer Zeit, als 900° oder 1080° Lenkradumdrehung noch nicht Usus waren bei den vorhandenen Eingabegeräten. So hat die Steuerung eine Deadzone um die Mittellage, die man nicht deaktivieren kann, und deren Breite proportional zum maximalen Lenkradeinschlag ist. Nachdem ich diesen im Treiber auf 270° lock-to-lock verkleinert habe, passt die Steuerung auch beim Anlenken halbwegs und es macht doch so viel Spaß, dass ich alle Autosequenzen mit Lenkrad und Hood-Cam fahre. Das berühmte Rennen wird damit übrigens auch sehr viel spaßiger, weil man das Auto sehr gut kontrollieren kann. Aber es wäre natürlich schön, wenn das im Remake verbessert werden würde (Auch wenn ich nach dem Test hier da nicht so viel Hoffnung habe...).
schrieb am