Say No! More - Test, Arcade-Action, PC

 

Test: Say No! More (Arcade-Action)

von Alice Wilczynski



Say No! More: Spielerisch zum Neinsager
Spielerisch zum Neinsager
Entwickler:
Release:
09.04.2021
09.04.2021
09.04.2021
09.04.2021
09.04.2021
Spielinfo Bilder Videos

Das deutsche „Studio Fizbin“ versucht sich mit Say No! More an einer Simulation, in der man lernen soll, auch mal nein zu sagen. Das gesamte Spiel kann mit einer Taste gesteuert werden, da sich die selbst erstellte Figur von alleine durch den Bürokomplex bewegt. Was die Entwickler zu dieser Idee bewegt hat und ob das Spiel überzeugen kann, verrät der Test.



Tolle Details

Obwohl es sich um ein kleines Indiespiel handelt, konnte ich meinen Charakter in einem umfangreichen Editor mit Shirts, Frisuren, Körperformen und Hautfarben gestalten. Hier bekommt man auch den ersten Eindruck des gelungenen Block-Designs, das von Spielen der 90er inspiriert wurde und für viele witzige Momente sorgt. Wenn etwa eine Gruppe von wütenden Mitarbeitern zum Mittagessen rennt und dabei steif ihre Beine schwingt, oder wenn Charakteren ganze Tränenbäche herunterfließen. Die Mimik wurde trotz der technischen Limitierung mit viel Liebe zum Detail gestaltet und auch der gelungene Jazz-Soundtrack schafft einen gemütlichen Retro-Rahmen für die Simulation.

Aus dem Leben einer Praktikantin

Guten Freunden einen Wunsch abzuschlagen, kann manchmal besonders schwer sein.
Guten Freunden einen Wunsch abzuschlagen, kann manchmal besonders schwer sein.
Und in der geht es darum, die Angst vor dem Neinsagen zu überwinden. Bevor ich meinen ersten Tag als Praktikantin in einer großen Firma antreten konnte, überreichte mir ein Freund noch eine extra für mich angefertigte Brotdose. Diese freundliche Geste wurde jedoch mit dem Satz „Kannst du nochmal die Miete für mich zahlen?“ garniert. Und auch die erste Begegnung mit meinen neuen Kollegen lief nicht besser: „Koch mal Kaffee, kopier diese Dokumente, bring mir mein Essen“, während mein Vorgesetzter betonte, dass das Jasagen in dieser Firma großgeschrieben wird. Meine Mitpraktikanten schien dieser blinde Gehorsam nicht zu stören und als auch noch meine Brotdose geklaut wurde, stellte ich mich mental schon mal auf einen grauenhaften Tag ein.

Doch zum Glück kam alles anders, denn in meiner Schreibtischschublade fand ich eine Kassette, in der mich ein muskulöser Motivationscoach in die Kunst des Neinsagens einführte. Automatisch bewegt sich die Spielfigur durch die Level und kann via Knopfdruck alle nervigen Anfragen der Kollegen mit einem lauten Nein beantworten. Ja, auf dem Papier mag das albern klingen, aber es ich hatte meine Freude daran, einen nervigen Mitarbeiter nach dem nächsten mit einem Nein! gegen die Wand zu werfen.


Mit dem Motivationscoach trainiert man das Neinsagen und lernt ein paar neue Aktionen.
Mit dem Motivationscoach trainiert man das Neinsagen und lernt ein paar neue Aktionen.
Nach und nach kommen neue Aktionen wie das Klatschen, Auslachen oder ein besonders mächtiges Nein hinzu. Sehr hinterhältig ist auch die Aktion „Nicken“, bei der man Verständnis vortäuscht, nur um dann doch ein heftiges „Nein!“ hinterher zu werfen. Spielerisch gefordert wird man bis zum Ende nicht, es geht vielmehr darum der Geschichte zu lauschen und sich daran zu erfreuen, einfach mal nein zu sagen und nicht alles einfach so hinzunehmen. Je nach Überarbeitungsgrad könnte Say No! More bei einigen vielleicht sogar eine therapeutische Wirkung haben.

Kommentare

4P|Alice schrieb am
DancingDan hat geschrieben: ?13.04.2021 20:44
MrLetiso hat geschrieben: ?13.04.2021 18:22
4P|Alice hat geschrieben: ?13.04.2021 15:07 Lol achsooo, ich hatte zuerst sogar überlegt, nein zu schreiben, aber hatte Sorge, dass dann jemand beleidigt ist ?
Ich wäre ja fast geneigt zu sagen "Hast Du denn gar nichts aus dem Spiel gelernt?" aber das wäre mir an einem Dienstagabend zu Meta :Blauesauge: Schöner Test jedenfalls!
Es war halt das kalte Nein mit einem zustimmenden Nicken davor :ugly:
Eindeutig!!!!!! :rofl:
DancingDan schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?13.04.2021 18:22
4P|Alice hat geschrieben: ?13.04.2021 15:07 Lol achsooo, ich hatte zuerst sogar überlegt, nein zu schreiben, aber hatte Sorge, dass dann jemand beleidigt ist ?
Ich wäre ja fast geneigt zu sagen "Hast Du denn gar nichts aus dem Spiel gelernt?" aber das wäre mir an einem Dienstagabend zu Meta :Blauesauge: Schöner Test jedenfalls!
Es war halt das kalte Nein mit einem zustimmenden Nicken davor :ugly:
Tas Mania schrieb am
Respekt, dass Ihr überhaupt das Spiel gefunden habt :0
Jazzdude schrieb am
Jondoan hat geschrieben: ?13.04.2021 16:55
Jazzdude hat geschrieben: ?13.04.2021 14:52
MrLetiso hat geschrieben: ?13.04.2021 12:50
Ok, dann war meine Vorlage zu subtil. Nächstes mal. Nächstes mal... :Blauesauge:
Nein :Häschen:
Gibts da ne Mod für? :Hüpf:
Nein
schrieb am