ASUS ROG Phone 5s Pro - Test, Hardware, Android

 

Test: ASUS ROG Phone 5s Pro (Hardware)

von Timur Stürmer



ASUS ROG Phone 5s Pro (Hardware) von ASUS
Ein Smartphone als Switch-Ersatz?
Hardware
Entwickler: ASUS
Publisher: ASUS
Release:
11.2021
Spielinfo Bilder  
Unterwegs kurz einen Boss umhauen, ein Item farmen oder über die Ziellinie düsen: Mobiles Spielen kann die heimischen Gaming-Sessions ergänzen. Wie positionieren sich Smartphones zwischen Gaming-Laptops oder der Switch? Die Leistung der kleinen Alltagsbegleiter ist bemerkenswert, zumindest bei Top-Modellen. Auch ihre Bildschirme sind ein Augenschmaus. Dazu wächst der Markt der Mobile Games noch immer rasant. Die Schlussfolgerung könnte also lauten: Ein Gaming-Smartphone muss her. Mit dem ROG Phone 5s Pro schickt Asus sein stärkstes Spiele-Handy ins Rennen. Welcher Umstand unseren logischen Gedankengang ausbremst und wie gut sich das ROG Phone 5s Pro schlägt, das verraten wir im Test.

Upgrades für Speicher, RAM & CPU

Als Verbesserung des ROG Phone 5 ist das ROG Phone 5s Pro weitgehend mit diesem identisch: 238 Gramm schwer, Abmessungen von 173 x 77 x 9,9 Millimeter, Bildschrim-Diagonale von 6,78 Zoll. Neu sind der schnellere Prozessor Snapdragon 888+ (statt wie zuvor der Snapdragon 888), mehr Speicher (UFS 3.1, 512 Gigabyte) und mehr RAM (LPDDR5, satte 18 Gigabyte); außerdem ein farbiges Zweit-Display auf der Rückseite. Im Vergleich zum Snapdragon 888 taktet der neue 888+ ein wenig höher (2,99 GHz statt 2,84 GHz) und soll so für mehr Leistung beim Spielen sorgen. Doch einen Monat nach Marktstart des Geräts in Deutschland hat Qualcomm schon den Nachfolger vorgestellt, den Snapdragon 8 Gen. 1. Als derzeit schnellster Smartphone-Prozessor unter den Androiden sorgt er zum Beispiel im OPPO Find X5 Pro oder OnePlus 10 Pro für hohes Tempo – ein guter Grund für ein Duell.

Leistungs-Test: Wer macht das Rennen?

xxx
Benchmarks: Prozessorleistungen im Vergleich.
Das ROG Phone 5s Pro tritt im Test gegen zwei richtige Kraftprotze an: Das iPhone 13 mit hauseigenem A-15-Bionic-Chip und das OnePlus 10 Pro mit besagtem Snapdragon 8 Gen. 1. Um die mobilen Rechner an die Grenzen zu bringen, durchlaufen sie eine Reihe von Benchmarks. Die reine Prozessorleistung (Geekbench) des ROG Phone 5S Pro ist hoch, reicht fast an die aktuelleren Top-Geräte der Konkurrenz heran. Mit Blick auf die Spieleleistung (3DMark WildLife Extreme) gewinnt der neuere Prozessor im OnePlus 10 Pro dann aber deutlich. Apples iPhone 13 folgt dicht auf, hat dafür mit seiner enormen Prozessorleistung die Nase vorn. In der Gesamtleistung von CPU- 2D- sowie 3D-Benchmarks (Antutu) platziert sich das Spiele-Smartphone von Asus solide zwischen iPhone 13 und OnePlus 10 Pro. Das schnellste Smartphone auf dem Markt ist das ROG Phone 5s Pro somit nicht (mehr).

xxx
Gesamtleistung & Laufzeit in einem Bild.
Trotz des nicht mehr aktuellen Prozessors schlägt es sich aber sehr gut. Call Of Duty: Mobile lief mit höchsten Grafik-Einstellungen samt Antialiasing flüssig. Und wie mobile Gamer wissen: Es kommt nicht nur auf das Tempo an. So hielt das ROG Phone 5s Pro bei dauerhafter Wiedergabe eines Full-HD-Streams starke 10:51 Stunden durch. Der Klopper hat eben einen großen Akku verbaut, mit dem es Größen wie das Galaxy S22 (8:09) und das Oppo Find X5 Pro (7:11) abhängt. Gegen das OnePlus 10 Pro (10:31) und das überaus effiziente iPhone 13 (12:31) schlägt es sich noch gut. Unsere Grafik veranschaulicht Gesamtleistung (Summe aus Geekbench und Wildlife Extreme) nebst Laufzeit.

Cool bleiben dank Lüfter?

Der Lüfter erweitert das Smartphone um zwei zusätzliche, physische Tasten sowie einen ausklappbaren Ständer.
Der Lüfter erweitert das Smartphone um zwei zusätzliche, physische Tasten sowie einen ausklappbaren Ständer.
Passend zur hohen Performance legt Asus einen Lüfter bei. Richtig gelesen! Das klingt übertrieben, lässt fast schon eine Marketing-Masche vermuten. Doch der Zusatz kann sinnvoll sein: Längere Höchstbelastung lässt die kleinen, mobilen Prozessoren schnell überhitzen. Schließlich fehlt ihnen – anders als PCs, Notebooks oder Konsolen – ein aktiver Lüfter. Kurzfristig bedeutet das Leistungseinbußen, langfristig Schäden an der CPU. Mit der zusätzlichen Kühlung sind Spieler also auf der sicheren Seite und bekommen dauerhaft maximale Leistung – in der Theorie. Und so geht’s: Der Spieler klippt das Element auf die Rückseite, die Steuerung erfolgt automatisch via Kontakt-Anschluss. In Absprache mit dem Gerät reguliert der Lüfter die Drehzahl hoch oder runter und kühlt so das Smartphone.

Kommentare

mk4play schrieb am
Ich spiele ebenfalls nicht auf meinem Handy, fand den Bericht aber trotzdem interessant, da man an solchen Testberichten gut das Vorankommen der Hardware heraus lesen kann. Komisch fand ich die Krücke mit dem Lüfter beim Asus ROG. Der nimmt dem Ganzen irgendwie die Mobilität.
Und was den Switch Vergleich angeht, fehlt am Ende im Fazit ein Bezug auf die Eingangs in der Überschrift gestellte Frage.
Analogien zwischen Android/iOS einerseits und der Switch andererseits ergeben sich jedoch daraus, dass auf der Switch ebenfalls sehr viel 50 Cent Müll erhältlich ist.
MostBlunted schrieb am
Um mal auf die gestellte Frage der Überschrift einzugehen:
Welchen Nintendo Titel gibt es denn so im Appstore? Ah ja...dachte ich mir, also Antwort: Nein, natürlich nicht.
Echt Schade was aus der besten deutschen Gaming Seite wird. Aber da man scheinbar den Gamestar weg gehen möchte ohne die Größe der Gamestar zu haben wir die Seite hier dann auch bald verschwinden, sei es also drum.
Irenicus schrieb am
EIN SMARTPHONE ALS SWITCH-ERSATZ?
genau, man lädt sich den switch--emulator auf sein handy, zieht die daten von zelda breath of the wild vom pc auf den internen speicher und zack, kann das zocken wie auf der switch auch schon los gehen. :lol:
also nur um sicher zu gehen, das war natürlich ein scherz, der vorteil von der switch ist genau das was auf handys nicht möglich ist bzw. einfach die spiele die dafür veröffentlicht werden.^^
Akabei schrieb am
Usul hat geschrieben: ?14.04.2022 19:37
Akabei hat geschrieben: ?14.04.2022 19:26Das würde ich dir zu Posts in diesem Forum, die nicht nach deinem Gusto sind, übrigens auch raten.
Leider sieht man Posts vor dem Lesen nicht an, was in ihnen steht. Artikeln aber schon - denn sie haben Überschriften. Von daher hilft mir dein gutgemeinter Rat nicht weiter, aber meiner dir umso mehr.
Du bist offenbar nur noch hier, um Urteile über andere User zu äußern.
Dein Eindruck trügt und ich verstehe nicht ganz, warum du das Thread-Thema nun ins persönliche ziehst.
Aha, du bist also brennend am ASUS ROG Phone 5s Pro interessiert.
Na wenn dem so ist, entschuldige ich mich natürlich in aller Form.
Usul schrieb am
Akabei hat geschrieben: ?14.04.2022 19:26Das würde ich dir zu Posts in diesem Forum, die nicht nach deinem Gusto sind, übrigens auch raten.
Leider sieht man Posts vor dem Lesen nicht an, was in ihnen steht. Artikeln aber schon - denn sie haben Überschriften. Von daher hilft mir dein gutgemeinter Rat nicht weiter, aber meiner dir umso mehr.
Du bist offenbar nur noch hier, um Urteile über andere User zu äußern.
Dein Eindruck trügt und ich verstehe nicht ganz, warum du das Thread-Thema nun ins persönliche ziehst.
schrieb am