Pac-Man World 3 - Test, Action-Adventure, PlayStation 2, Xbox

 

Test: Pac-Man World 3 (Action-Adventure)

von Michael Krosta



Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
22.06.2006
16.10.2006
24.07.2006
27.03.2006
23.05.2006
04.05.2006
Spielinfo Bilder Videos
Fairness geht vor

Pac Man, wenn ich dir eine Eigenschaft bescheinigen kann, dann ist es sicherlich Fairness. Das meine ich nicht nur bezogen auf den Schwierigkeitsgrad, der selbst in der normalen Stufe sehr niedrig angesetzt ist: Zum einen gibt es kaum fiese Passagen und zum anderen findest du so viele Power-Ups und Extraleben, dass du eigentlich immer gut versorgt bist. Ich find’s vor allem cool,
Kein Pac-Man-Spiel ist vollständig ohne die kultigen gelben Pillen.
dass du auf der Xbox genau so aussiehst wie auf der PS2 und damit kein System bevorzugst oder benachteiligst. Naja, Xbox-Besitzer werden das vermutlich anders sehen. Obwohl ihre Konsole allgemein leistungsfähiger ist, hat sie bei deinem Ausflug leider mit den gleichen Problemen zu kämpfen wie das Sony-Pendant. Was, du weißt nicht, wovon ich rede? Wie wäre es z.B. mit den z.T. wirklich derben Ruckeleinlagen, die gerade in den großen Außenarealen bei Kämpfen auftreten? Oder sind dir schon die leichten Kameraprobleme aufgefallen, durch die man gerne mal die Übersicht verliert? Nein, so was muss doch wirklich nicht sein. Und seien wir doch mal ehrlich: Besonders viele neue oder spektakuläre Ideen findet man nicht gerade auf deiner Reise und auch der Abwechslungsreichtum deiner Gegner und Level lässt doch ein wenig zu wünschen übrig. Versteh mich nicht falsch: Es macht schon Spaß, mit dir die Welten zu erkunden, Monster zu verprügeln und kleine Schalterrätsel zu lösen. Aber du kennst doch sicher Rayman, diesen verrückten Typen mit den seltsam abgetrennten Gliedmaßen, oder? Irgendwie macht’s mit ihm viel mehr Spaß, weil die Abschnitte einfach liebevoller gestaltet wurden und viel mehr Abwechslung bieten. Oder denk doch mal an Jak & Daxter… Das war lustig, oder? Och, jetzt sei nicht traurig. Falls es dich aufheitert: Es gibt viele Hüpfspiele, die deutlich langweiliger sind als dein Abenteuer. Auch wenn du insgesamt trotzdem nicht über eine Durchschnittswertung hinauskommst, ist das noch längst kein Grund, deinen Geburtstag nach vollbrachter Weltenrettung nicht ordentlich zu feiern. Also lass es krachen!  

  

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am