Oddworld: Soulstorm - gc-Vorschau, Action, PC, PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Nintendo Switch, Xbox One, Xbox One X - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Oddworld: Soulstorm (Action) von Oddworld Inhabitants
Prachtvolle Wiederbelegung?
Action-Adventure
Release:
2020
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Kaum zu glauben, welche Pracht Lorne Lanning und seine Kollegen in Oddworld: Soulstorm aus der Unity-Egine kitzeln. Wir haben die Fortsetzung von New 'n' Tasty ausprobiert und bereits ein wenig mit den neuen Crafting-Möglichkeiten herumgespielt. Ein würdiger Nachfolger?

Weiter geht's!

Das Oddworld-Universum erinnert an die Rose von Jericho: Diese Wüstenpflanze kann Jahre ohne Wasser oder Erde überleben. Doch legt man sie ins Wasser, erblüht sie binnen Stunden zu einer hübschen Wüstenrose. Das Studio Oddworld Inhabitants schloss 2005 seine Tore, um sich vorerst aus dem Videospielgeschäft zurückzuziehen – und um seine prestigeträchtige Marke später im Zeitalter des Digitalvertriebs zurückzubringen. Hier tröpfelte das Kapital allerdings erst nach und nach wieder aufs Konto. Verantwortlich dafür waren immer aufwändiger verpackte Neuauflagen in Kooperation mit Just Add Water und das Remake New‘n‘ Tasty.

Im Jahr 2020 schließlich soll ein vollwertiger Nachfolger mit dem Namen Oddworld: Soulstorm für PC und "Konsolen" hinzukommen, wobei es sich um eine direkte Fortsetzung von New 'n' Tasty handelt. Nach den Ereignissen aus dem Remake ist Abe zusammen mit 300 (frisch emanzipierten) Mudokons auf der Suche nach Essen, Wasser und einem neuen Zuhause. Gestrandet in einer Wüste entdecken sie ein seltsames Gebräu, das heimtückische Folgen für die neu gewonnene Freiheit hat. Neben dem "Soulstorm Brew" sollen auch die Themen Umweltbewusstsein, Kapitalismus, Konsumverhalten und Sucht aufgegriffen werden.

Verführerischer Glanz

Jetzt aber zügig!
Jetzt aber zügig - ab in die nächste Ebene der 2,9 Dimensionen!
Wie viel Mühe sich Serienschöpfer Lorne Lanning und seine Kollegen aus der Filmeffekt-Branche geben, zeigt sich schon jetzt an jeder Ecke. Für einen Indie-Titel wirkt fast alles unheimlich schick und fein animiert – von kleinsten Flammeneffekten über die warme, glänzende Beleuchtung bis hin zu feinen Splittern oder Armatur-Verzierungen, die sich auch im Hintergrund noch erkennen lassen. Die Entwickler der Unity-Engine sitzen übrigens gerade daran, diverse Feinheiten der HDR-Implementierung umzusetzen, so Executive-Producer Bennie Terry. Dann dürften Feinheiten wie die zahlreichen Funken noch besser zur Geltung kommen.

Alles, was hier in der Ferne herum wuselt, ist übrigens auch für den Spieler erreichbar. Möglich wird das durch Lannings „2,9D“-Konzept. Das von Fans geforderte 2,5D ist ihm noch nicht genug: Stattdessen begibt man sich zusätzlich immer wieder in kurze Railshooter-Sequenzen in die Tiefe, nachdem man die Kontrolle über eine fahrende Plattform übernommen hat. Bei anderen Überquerungs-Aktionen kann es schon einmal vorkommen, dass ein unaufhaltsamer Schnellzug die halbe Horde befreiter Mudokons in Brei verwandelt.

Kommentare

Tyrantino schrieb am
4P|Jan hat geschrieben: ?
16.08.2019 10:51
Tyrantino hat geschrieben: ?
16.08.2019 09:51
4P|Jan hat geschrieben: ?
15.08.2019 19:58

Er hatte ja mal ein ähnliches Musikvideo... :lol: (mit erstaunlich wenigen Frames pro Sekunde für 1998)
Ich habe nie verstanden was aus den original Music Instructor wurde. Dieses Lied war einfach nur schrecklich.
Jo, Hymn und Supersonic waren nicht schlecht.
Oh ein Mann der Kultur :mrgreen:
Skabus schrieb am
Tyrantino hat geschrieben: ?
16.08.2019 09:48
Jetzt hör aber auf. Ihr tut ja so als ob es nur Apes Odyssee gibt, wo man nicht kämpfen muss. Es gibt genug Spieler die sowas mögen und genug Spiele die das anbieten.
Klar, es gibt schon einige Spiele, bei denen das so ist, aber ich seh halt keinen anderen Grund, ein Spielkonzept derartig zu erweitern, als die Leute auch noch anzusprechen, die nicht schleichen wollen oder versuchen Kämpfe zu umgehen.
Das ist halt inkonsequent. Ich fordere ja auch nicht, dass man CoD oder Battlefield ohne Einsatz von Waffengewalt spielen kann...
MfG Ska
DitDit schrieb am
Timberfox13 hat geschrieben: ?
16.08.2019 09:57
Moment wal.
Es gab doch Oddworld-Abes Odyssey und den 2. Teil Oddworld-Abes Exodus.
Im ersten stellt man fest, dass die Mudokons zu Nahrung verarbeitet werden und muss diese befreien.
Im zweiten gings doch darum, dass aus den Knochen der Vorfahren der Mudokons dieses süchtig machende Getränk Soulstorm hergestellt wurde.
Ist das hier jetzt ein Remake vom 2. Teil also genau wie new n tasty ein remake des ersten war?
Ich les immer nur Nachfolger und neues Oddworld? dabei isses doch ein Remake, oder?
Seh ich da was falsch?
Laut Lorne Henning handelt es sich um ein RE-Imagining. Es soll wohl das werden was Abes Exodus ursprünglich hätte werden sollen. Aber anscheinend gab es damals nach dem Erfolg von Odyssey ganz viel Publisher Druck und Exodus wurde schnell rausgehauen und entsprach nicht der eigentlichen Vision. Das wollen sie jetzt korrigieren.
Es ist quasi ein neuer Teil aber auch ein Remake von Exodus.
Geplant ist wohl auch eine Pentalogy. Ich bin mal gespannt. Ich fands damals schade das es nach Exodus so komisch weiterhing mit Munch und Strangers Wrath.
Zum Themak Abe stärker machen:
"Here we?re going to do a lot more of it in terms of ways to exploit the environment and empower Abe to have a lot more abilities. He can deal with the world in more interesting ways and be more powerful. We?re turning the Mudokons you?re saving into less like beasts of burden and more like allies with AI mob dynamics, gang dynamics. They can have various benefits as well."
https://venturebeat.com/2019/05/13/how- ... soulstorm/
Find ich auch irgendwie schade. Ich mochte den Aspekt das man als Abe der gejagte war und sehr leicht sterben konnte und so sich das Gameplay in eine richtig wilde Mischung aus Puzzle und Geschicklichkeitspassagen vermischt hatte.
Ich hoffe das wird nicht über Bord geworfen für Action-Geballer.
4P|Jan schrieb am
Tyrantino hat geschrieben: ?
16.08.2019 09:51
4P|Jan hat geschrieben: ?
15.08.2019 19:58
winkekatze hat geschrieben: ?
15.08.2019 19:33
Ich kann Abe nicht ab.
Verbinde seine Visage leider mit dem unsäglichen Lied "Blue (Da Ba Dee)" von Eiffel 65 :Spuckrechts:
Er hatte ja mal ein ähnliches Musikvideo... :lol: (mit erstaunlich wenigen Frames pro Sekunde für 1998)
Ich habe nie verstanden was aus den original Music Instructor wurde. Dieses Lied war einfach nur schrecklich.
Jo, Hymn und Supersonic waren nicht schlecht.
Timberfox13 schrieb am
Moment wal.
Es gab doch Oddworld-Abes Odyssey und den 2. Teil Oddworld-Abes Exodus.
Im ersten stellt man fest, dass die Mudokons zu Nahrung verarbeitet werden und muss diese befreien.
Im zweiten gings doch darum, dass aus den Knochen der Vorfahren der Mudokons dieses süchtig machende Getränk Soulstorm hergestellt wurde.
Ist das hier jetzt ein Remake vom 2. Teil also genau wie new n tasty ein remake des ersten war?
Ich les immer nur Nachfolger und neues Oddworld? dabei isses doch ein Remake, oder?
Seh ich da was falsch?
schrieb am