SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated - gc-Vorschau, Geschicklichkeit, Xbox One, Nintendo Switch, PlayStation 4, PC - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated (Geschicklichkeit) von THQ Nordic
Comeback nach 15 Jahren
Jump&Run
Entwickler: Purple Lamp Studios
Publisher: THQ Nordic
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Vorbestellen
ab 29,99€
Spielinfo Bilder Videos

Schwingt euch an Deck und kommt ja nicht zu spät, denn der saugstarke Schwammkopf ist mit dem PS2-Remake SpongeBob Squarepants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated zurück auf PC und Konsolen! Auf der gamescom 2019 bin ich zusammen mit Spongebob, Sandy und Patrick durch erste Quallenfelder gehüpft.



Liebevolle Aufarbeitung


Die Jungs und Mädels von Purple Lamp haben mit dem Remake ganze Arbeit geleistet, denn die Spielwelt von Spongebob Rehydrated sieht fantastisch aus! Angefangen bei den knalligen Farben, den idyllischen Schauplätzen, die direkt aus der beliebten Serie stammen könnten, über die fantastischen Animationen der Charaktere. Als Fan ging mir schon bei den ersten Kämpfen gegen Planktons fiese Roboterarmee das Herz auf: Für seine Hauptattacke dreht sich Spongebob einmal im Kreis, um dabei Feinde mit seinem Seifenblasen-Stab auszuschalten. Um höher gelegene Gegenstände zu erreichen und kleine Plattform-Rätsel zu lösen, kann er einen Doppelsprung nutzen, indem er sich von einem Quallen-Helm in die Lüfte
Die knalligen Farben und liebevoll animierten Charaktere erwecken die TV-Serie zum Leben!
Die knalligen Farben und liebevoll animierten Charaktere erwecken die TV-Serie zum Leben!
heben lässt. Wird man in den simplen Kämpfen verwundet, sollte man schleunigst nach Unterhosen Ausschau halten, die wie die Herzen in Zelda zur Heilung dienen.

Egal ob Spongebobs plötzliche ängstliche Mimik, wenn sich Feinde nähern, sein fröhliches Spiel auf seiner "Nasenflöte", die niedliche Gestaltung der Gegner oder der wieder eingeführte "Robo-Thaddäus"-Bosskampf: Die Liebe zur Vorlage wird bis ins Detail deutlich, außerdem verrieten die Entwickler, dass sie eng mit der Spongebob-Community zusammenarbeiten, um möglichst viele Wünsche zu verwirklichen. 


Der spielerische Anspruch beschränkt sich auf simple Kämpfe und Erkundungen durch Hüpfen. Auf den
Das Kämpfen und Erkunden ist simpel, Spongebobs unterschiedliche Fähigkeiten bringen allerdings Freude.
Das Kämpfen und Erkunden ist simpel, Spongebobs unterschiedliche Fähigkeiten bringen allerdings Freude.
hübschen Quallenfeldern konnte ich erste Berge erklimmen, versteckte Schätze finden und Roboter-Wellen vermöbeln. Immer wieder gab es außerdem die Möglichkeit, sich an den bekannten Minispielen wie dem Paragliding zu versuchen. Cool finde ich für Kinder oder Spieler mit wenig Erfahrung, dass man das Action-Adventure optional spielen kann, ohne die Kamera zu drehen!

Offline sowie online wird es außerdem einen neuen kooperativen Hordenmodus geben und die vor kurzen angekündigte deutsche als auch englische Sprachausgabe wird die bekannten Sprecher der TV-Serie nutzen. Nachdem das Original vor 15 Jahren erschien, habe ich absolut nicht mit der Ankündigung gerechnet. Nachdem ich es jetzt auf der gamescom angespielt habe, freue ich mich allerdings umso mehr drauf!
 

AUSBLICK



Alles in allem scheint Purple Lamp ein richtig gutes Remake gelungen sein. Fans werden sich direkt unheimlich wohl in der Spielwelt fühlen, weil alles genau wie in der Serie aussieht. Das Kämpfen, Erkunden und Hüpfen ist nicht besonders fordernd, hat mir aber gerade für zwischendurch dennoch viel Spaß gemacht. Man wird im Test sehen müssen, ob dieser leichte Schwierigkeitsgrad auf Dauer unterhalten kann. Ich bin jedenfalls sehr gespannt darauf, wie die anderen Bereiche von Bikini Bottom mit ihren kuriosen Bewohnern umgesetzt werden!

Einschätzung: gut

Zum Special: Highlights der gamescom 2019

Kommentare

Scorplian schrieb am
4P|AliceReicht hat geschrieben: ?
23.08.2019 17:16
Blood-Beryl hat geschrieben: ?
23.08.2019 16:09
Cool finde ich für Kinder oder Spieler mit wenig Erfahrung, dass man das Action-Adventure optional spielen kann, ohne die Kamera zu drehen!
?
Den Satz verstehe ich nicht.
Heißt das, es gibt einen Easy-Mode, der automatisch die Kamera dreht, oder was?
Hey, nein. Man kann entweder ganz normal spielen und die Kamera aktiv drehen, oder man spielt eben nur mit einem Thumbstick und muss die Kamera nicht drehen. Gerade Leute, die kaum 3D-Spiele spielen, sind mit dem Drehen der Kamera immer sehr überfordert.
Mich würde dabei interessieren, was genau daran besonders ist (also dafür dass es Erwähnung findet) o.o
Ich wüsste spontan kaum einen 3D Platformer (seit PS1/N64), welcher nicht solch eine Option bietet. Was mir schon häufiger bewusst auffällt, da ich mich immer für die aktive Kamera entscheide (also die, die sich selbst dreht).
Daher:
Ist das bei Spongebob noch spezieller? oder gab es die Funktion nur einfach nicht im Original? o.o
Abseits davon:
Ich freu mich auch drauf. 3D Platformer sind mein absolutes Lieblings SP Genre, welches aber nach PS1/N64 mit der Zeit (nach und nach) fast verschwand bzw. sehr in Action abdriftete.
Der neue Aufschwung, welcher diese Gen startete, macht mich einfach nur happy :Applaus:
GrinderFX schrieb am
Was ich nicht verstehe, wieso kriegen die das nicht so hin wie bei South Park.
Da sieht das Spiel 100% aus wie die Serie. Das geht doch hier auch. Wieso sieht jedes Spongebob Spiel anders und nicht richtig aus. Das hier ist sogar noch viel zu bunt.
Blood-Beryl schrieb am
4P|AliceReicht hat geschrieben: ?
23.08.2019 17:16
Blood-Beryl hat geschrieben: ?
23.08.2019 16:09
Cool finde ich für Kinder oder Spieler mit wenig Erfahrung, dass man das Action-Adventure optional spielen kann, ohne die Kamera zu drehen!
?
Den Satz verstehe ich nicht.
Heißt das, es gibt einen Easy-Mode, der automatisch die Kamera dreht, oder was?
Hey, nein. Man kann entweder ganz normal spielen und die Kamera aktiv drehen, oder man spielt eben nur mit einem Thumbstick und muss die Kamera nicht drehen. Gerade Leute, die kaum 3D-Spiele spielen, sind mit dem Drehen der Kamera immer sehr überfordert.
Ach so.
Merci für die Erklärung.
Das kommt für mich letztlich immer drauf an, wie gut die Kamera in die Gameplay-Dynamik eingebettet ist.
Da kann eine statische Kamera ja zuweilen auch schlimmer sein als eine Kamera, die man häufiger mal manuell drehen muss. ^^
Dodo00d schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
23.08.2019 17:07
Das stimmt also wirklich? Leute haben ein Remaster gefordert? Das war kein PR-Gewäsch von diesem THQ-Typen?
Ich bin nur überrascht, dass sie die dt. Sprachausgabe mit den Originalsprechern neu aufnehmen. Naja... mit den aktuellen Originalsprechern :(
Auf Twitter wurden sie immer wieder gefragt(gespammt) über Monate hinweg wenn sie wieder Battle for BB bringen.
4P|AliceReicht schrieb am
Blood-Beryl hat geschrieben: ?
23.08.2019 16:09
Cool finde ich für Kinder oder Spieler mit wenig Erfahrung, dass man das Action-Adventure optional spielen kann, ohne die Kamera zu drehen!
?
Den Satz verstehe ich nicht.
Heißt das, es gibt einen Easy-Mode, der automatisch die Kamera dreht, oder was?
Hey, nein. Man kann entweder ganz normal spielen und die Kamera aktiv drehen, oder man spielt eben nur mit einem Thumbstick und muss die Kamera nicht drehen. Gerade Leute, die kaum 3D-Spiele spielen, sind mit dem Drehen der Kamera immer sehr überfordert.
schrieb am