Overwatch 2 - Vorschau, Shooter, PC, PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Shooter
Release:
2021
2021
2021
2021
Spielinfo Bilder Videos
Gegnerwellen und Chaos

In der Partie kam es vor, dass der Endgegner mehrere Teammitglieder erledigte, die von anderen Spielern wiederbelebt werden konnten, was mehrere Sekunden dauerte. Da währenddessen normale Gegner "spawnen" kann das Chaos schnell Überhand nehmen, vor allem wenn man als Team nicht wirklich zusammenarbeitet, wenn z.B. Lúcio als Heiler nicht beschützt wird, der wiederum dafür sorgt, dass Reinhardt, der stoische Tank aus Stuttgart, nicht den Raketenhammer abgibt. In dem Fall war die Mission durchaus fordernd und erforderte zwei Neustarts des nicht eingespielten Teams, wobei leider das komplette Reaktor-Arena-Event wiederholt werden musste. Als der Boss-Roboter besiegt war, musste man in eineinhalb Minuten aus dem explodieren Schiff fliegen, was als kleines Intermezzo überaus gelungen war und in einer Zwischensequenz mündete, in der die Helden in übertriebenen und übermäßig coolen Posen das Shuttle erreichten.

Der Einsatz hatte trotz chaotischer Passagen schon Spaß gemacht, orientierte sich jedoch zu sehr am Archiv-Event. Schöner wäre es gewesen, nicht immer Gegnerwellen zu bekämpfen oder auch mal in offeneren Gebieten zu sein. Hier darf in Zukunft gerne viel mehr Abwechslung geboten werden. Nicht, dass alle Story-Einsätze nach diesem Muster ablaufen ...

Wiederholbare Helden-Missionen

Kurz bevor der Reaktionkern zerstört ist, taucht der Bossgegner auf.
Kurz bevor der Reaktorkern zerstört ist, taucht der Bossgegner auf.
Daneben gibt es auf "hohe Wiederspielbarkeit" ausgelegte Helden-Missionen, in denen alle Charaktere spielbar sind. Diese Einsätze können auf allen (auch den alten) Karten bzw. an allen Schauplätzen stattfinden, während Gegnertypen, Missionsziele (Capture, bestimmten Gegner töten, Eskorte) und andere Elemente durchgewechselt werden. Auch verschiedene Spielweisen von "tanky" bis waffenstarrend sind möglich und natürlich sind manche Helden für etwaige Vorhaben geeigneter als andere. Die Helden-Missionen sollen grob mit dem Abenteuer-Modus aus Diablo 3 und den Weltquests aus World of WarCraft vergleichbar sein. Wie viele Story-Einsätze und Helden-Missionen in Overwatch 2 zur Verfügung stehen werden, bleibt abzuwarten, aber wie die PvP-Modus soll die PvE-Variante mit regelmäßigen Inhaltsupdates versorgt und ausgebaut werden.

Fortschritt durch Talente

Nach der Zerstörung des Reaktorkerns muss das Schiff schnell verlassen werden.
Nach der Zerstörung des Reaktorkerns muss das Schiff schnell verlassen werden.
In den Helden-Missionen sammelt man je nach Held Erfahrungspunkte und kann später Talente freischalten, welche die Fähigkeiten modifizieren. So kann das Talent "Chain Reaction" von Tracer dazu führen, dass die Impulsbombe sekundäre Explosionen an Gegnern verursacht, die von der ersten Detonation getroffen wurden. Oder man entscheidet sich dafür, dass ihre Knarren automatisch nachgeladen werden, nachdem eine andere Fähigkeit genutzt wurde. Später kann man sich entscheiden, ob das "Warpen" oder die "Zeitschleife" durch Gegner hindurch zusätzlichen Schaden anrichtet. Torbjörn kann z.B. drei kleine Geschütztürme anstatt eines großen Geschützturmes aufstellen oder die Minigun des Turms gegen einen Flammenwerfer tauschen. Ob diese Talente im finalen Spiel in dieser Form enthalten sein werden, bleibt abzuwarten, aber so in etwa soll man sich das Talent-System vorstellen.

Neben den Talenten soll es in Overwatch 2 noch weitere Fortschrittssysteme geben, welche die Entwickler später vorstellen wollen. Die Helden spielen sich im Koop-Modus übrigens ein bisschen anders in den bekannten PvP-Gefechten. Tracer verfügt z.B. über mehr Munition in ihrer Knarre und die Impulsbombe richtet wesentlich mehr Schaden bei der Detonation an. Ganz wichtig: Die Verbesserungen der Helden sind ausschließlich auf den Koop-Modus beschränkt und haben keinen Einfluss auf den Spieler-gegen-Spieler-Modus.

Kommentare

mafuba schrieb am
Buckeye hat geschrieben: ?
21.12.2019 11:46
Care to elaborate? Was für eine Pleite? Hatte mich auf WC3 gefreut.
Alle interessanten features (für mich) wurden gestrichen. Es gibt keine Story Ergänzungen oder neue Abschnitte und die Zwischensequenzen werden auch nicht mehr verbessert.
Siehe auch Antwort von Rekuzar
Grunz Grunz schrieb am
PvE brauche ich nicht, das ergibt bei einer umkomplizierten Ballerei für Zwischendurch spielerisch wenig Sinn.
rekuzar schrieb am
Buckeye hat geschrieben: ?
21.12.2019 11:46
mafuba hat geschrieben: ?
20.12.2019 14:11
Also bei so kleinen Verbesserungen/Änderungen fände ich es extrem Schade, dass es erst 2021 erscheint, da ich mir von Anfang an eine PVE Modus gewünscht habe.
Auf der anderen Seite kriegt Blizz zur Zeit nichts mehr hin siehe Reforged- Pleite
Care to elaborate? Was für eine Pleite? Hatte mich auf WC3 gefreut.
Also das offizielle Reforged Forum ist eine Grube des Hasses.
Hauptsächlich gehts um: Grafik-Downgrade & die versprochenen Ergänzungen in der Kampagne (detailliertere Cutscenes und inhaltliche Ergänzungen) wurden gestrichen. Das was man in der Culling Demo von 2018 gesehen wirds also zu Teilen garnicht oder nur in hässlicher geben.
Buckeye schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
20.12.2019 14:11
Also bei so kleinen Verbesserungen/Änderungen fände ich es extrem Schade, dass es erst 2021 erscheint, da ich mir von Anfang an eine PVE Modus gewünscht habe.
Auf der anderen Seite kriegt Blizz zur Zeit nichts mehr hin siehe Reforged- Pleite
Care to elaborate? Was für eine Pleite? Hatte mich auf WC3 gefreut.
moimoi schrieb am
Ich werde auf Overwatch 2 wechseln. Der gewählte Grafikstil gefällt mir deutlich besser und die deutlich aufwändigeren PvE-Missionen möchte ich gerne spielen. Quick Match und Competitive bleiben ja, abgesehen von den neuen Charakteren unverändert.
Der Progress, sowie die ganzen Unlockables bleiben einem ja erhalten. Nach hunderten Stunden Competitive und Quick Match, bin ich eigentlich über den Tapetenwechsel ganz froh. ????
schrieb am