Jurassic World Evolution 2 - Vorschau, Taktik & Strategie, PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X

 

Vorschau: Jurassic World Evolution 2 (Taktik & Strategie)

von Marcel Kleffmann



Jurassic World Evolution 2 (Taktik & Strategie) von Frontier Developments
Mehr Dinos, mehr Aufbau, mehr Modi
Release:
09.11.2021
09.11.2021
09.11.2021
09.11.2021
09.11.2021
Jetzt kaufen
ab 53,99€

ab 39,95€
Spielinfo Bilder Videos
Das Leben findet einen Weg: Noch in diesem Jahr soll Jurassic World Evolution 2 für PC und PlayStation- sowie Xbox-Konsolen erscheinen (Termin: 9. November). Im zweiten Teil des Dinosaurierpark-Aufbauspiels möchte Frontier Developments den tropischen Inseln den Rücken kehren und mehrere Elemente aus dem Vorgänger ausbauen.


Mehr von allem ...

Zur Erinnerung: Jurassic World Evolution punktete vor drei Jahren mit einer gut eingefangenen Film-Atmosphäre und tollen Dinosaurier-Modellen, blieb aber beim Parkaufbau, den Management-Aspekten und den Besuchern ziemlich oberflächlich. Es war schön anzusehen, bot jedoch zu wenig Tiefgang - vor allem im Vergleich zu Planet Coaster, Planet Zoo oder Parkasaurus. Der Nachfolger soll es richten. Wir konnten eine frühe Version viel zu kurz anspielen und sowohl eine Kampagnen-Mission als auch eine Herausforderung in Angriff nehmen.

Das gefallene Königreich ist der Anfang

Der Kampagnen-Modus spielt unmittelbar nach den Ereignissen aus Jurassic World: Das gefallene Königreich. Die Dinosaurier laufen frei in der nordamerikanischen Wildnis herum und man darf an der Seite von Dr. Ian Malcolm (gesprochen von Jeff Goldblum) und Claire Dearing (gesprochen von Bryce Dallas Howard) die Bemühungen zur Kontrolle und zur Erhaltung der Dinosaurier leiten. Die beiden Figuren und andere Film-Charaktere sind als Sprecher aus dem Off zu hören.

Kampagnen-Mission

Flugsaurier werden in übergroßen und modular erweiterbaren Volieren gehalten.
Flugsaurier werden in übergroßen und modular erweiterbaren Volieren gehalten.
In der Mission ging es darum, ein von Wilderern angerichtetes Chaos auszubaden. So sind zwei Fleischfresser der Marke Carnotaurus aus ihren viel kleinen und zu schwach gesicherten Gehegen ausgebrochen und laufen frei herum. Diese Dinos schickt man von einem Helikopter aus ins Traumland - entweder eigenhändig am Steuerknüppel und am Abzug oder man lässt die Aufgabe automatisch ausführen. Sind die Dinos ruhiggestellt, baut man die notwendigsten Versorgungsgebäude, errichtet vernünftige Gehege für die urzeitlichen Kreaturen und lässt dann mit Rangern ihre Zufriedenheit überprüfen. Nach der Informationssammlung gilt es zu verhindern, dass die beiden Fleischfresser wieder ausbrechen und deswegen muss man mehr Komfort bieten. Das Gehege muss so gestaltet werden, dass die richtige Mischung aus Wasser, Sand, offenen Flächen, Vegetation und Beutetieren vorhanden ist - jede Dinoart hat da eigene Vorlieben, auch was die Anzahl von Artgenossen oder anderen Mitbewohnern betrifft.

Auch Meeressaurier sind dabei.
Auch Meeressaurier sind dabei.
Sind die Dinos in Sicherheit, wird man auf Spurensuche geschickt. Gesucht wird eine gefährliche Kreatur, die sich irgendwo versteckt. Mit dem Jeep fährt man durch die vergleichsweise weitläufige Gegend und findet sehr offensichtliche Hinweise auf einen Fleischfresser. Es stellt sich heraus, dass man einem Allosaurus hinterherjagt. Hat man ihn gefunden, betäubt man ihn und schickt ihn per Helikopter zur Basis. Bis dahin sollte man ein neues Gehege haben. Kaum ist der Allosaurus angekommen, stellt sich heraus, dass die Kreatur verletzt ist und behandelt werden muss, was ein medizinisches Zentrum erforderlich macht. Der Dino muss wieder betäubt und zu den Ärzten geflogen werden. Was soll da nur schief gehen? Viel weiter ging die Mission nicht, aber die Entwickler bemühten sich mit steuerbaren Fahrzeugen und optionalen Shooter-Einlagen um Abwechslung. Ob die größeren Gebiete nur für Jeep-Spritztouren geeignet sind oder zum Aufbau eines großen Dinosaurierparks genutzt werden können, ist bisher nicht bekannt, schließlich waren beim Vorgänger die Schauplätze meist zu klein.
Jurassic World Evolution 2 ab 39,95€ bei kaufen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Jurassic World Evolution 2
Ab 53.99€
Jetzt kaufen